?SOS-Kinderdörfer erhalten durch Juwelo-Schmuckkollektion über 55.000 Euro
(Mynewsdesk) Berlin – Über 55.000 Euro Spendengelder haben die SOS-Kinderdörfer weltweit durch den Verkauf der Schmuckkollektion „Shiny Future“ des Edelsteinexperten Juwelo erhalten. Zum Start des kooperativen Charity Projektes 2017 wurde der „Shiny Future“-Ring als Signature Piece der Kollektion in Gold und Silber kreiert. Im vergangenen Jahr wurde die exklusive Schmuck-Kollektion um Halskette und Ohrringe erweitert. Wie schon beim Ring haben auch bei den neuen einzigartigen Schmuckstücken die Designer des Berliner Schmuckunternehmens Juwelo den Gedanken der globalen Verantwortung und Verbundenheit in Form der stilisierten Weltkugel umgesetzt. Jedes der Schmuckstücke trägt außerdem das offizielle Logo der SOS-Kinderdörfer weltweit. Am Montag überreichte Annette Freising, Geschäftsführerin der Juwelo Deutschland GmbH, den diesjährigen Spendenscheck an Magdalena Latzel, Corporate Partnerships Manager der SOS-Kinderdörfer weltweit. Auch diese Gelder fließen erneut in das thailändische SOS-Kinderdorf in Bangpoo. Das Projekt „Shiny Future“ und sein Signature Piece wurden im November 2017 erstmalig von Juwelo in einer eigenen TV-Show präsentiert. Im ...
Weiterlesen
Juwelo spendet über 55.000 Euro an SOS-Kinderdörfer weltweit
Der Schmuck- und Edelsteinexperte unterstützt mit seiner Kollektion Shiny Future erneut die SOS-Kinderdörfer weltweit Magdalena Latzel (SOS-Kinderdörfer weltweit) und Annette Freising (Juwelo) (Berlin, 29.5.2019) Über 55.000 Euro Spendengelder konnten mit der Schmuckkollektion „Shiny Future“ des Edelsteinexperten Juwelo zugunsten der SOS-Kinderdörfer weltweit bereits generiert werden. Zum Start des kooperativen Charity Projektes 2017 wurde der „Shiny Future“-Ring als Signature Piece der Kollektion in Gold und Silber kreiert. Im vergangenen Jahr wurde die exklusive Schmuck-Kollektion um Halskette und Ohrringe erweitert. Wie schon beim Ring haben auch bei den neuen einzigartigen Schmuckstücken die Designer des Berliner Schmuckunternehmens Juwelo den Gedanken der globalen Verantwortung und Verbundenheit in Form der stilisierten Weltkugel umgesetzt. Jedes der Schmuckstücke trägt außerdem das offizielle Logo der SOS-Kinderdörfer weltweit. Am Montag überreichte Annette Freising, Geschäftsführerin der Juwelo Deutschland GmbH, den diesjährigen Spendenscheck an Magdalena Latzel, Corporate Partnerships Manager der SOS-Kinderdörfer weltweit. Auch diese Gelder fließen erneut in das thailändische SOS-Kinderdorf in ...
Weiterlesen
Schüler auf dem Sprung ins Top-Management
Die Sieger der Schüleraktion CHEF für 1 TAG 2018 stehen fest: Die jungen Managementtalente werden einen Tag lang das Ruder in bedeutenden Unternehmen und Organisationen übernehmen. Groß-Gerau/München, 26.09.2018. Das hatten Inga, Jascha, Jonas und Matthias nicht erwartet, als sie zusammen mit 56 weiteren ambitionierten Schülern ins Konferenzhotel Kloster Haydau zum großen Casting-Event für junge Management-Talente anreisten: dass sie die Rückreise als Sieger antreten würden. Matthias Bockamp aus Schermbeck, Inga Gensior aus Elz, Jascha Mähler aus Friedewald und Jonas Trockel aus Hamm stellten bei der Schüleraktion CHEF für 1 TAG 2018 ihr Managementtalent überzeugend unter Beweis. Ihr Gewinn: Im Herbst übernehmen sie einen Tag lang die Chefpositionen in vier großen Unternehmen und Organisationen. „Auch schwierige Situationen können Spaß machen“ Jascha Mähler wird Ende Oktober für einen Tag die Aufgaben von Wilfried Vyslozil, Vorstandsvorsitzender der SOS-Kinderdörfer weltweit, übernehmen und dabei im Namen des Vorstands der weltweit größten privat finanzierten Hilfsorganisation die eine ...
Weiterlesen
?Sechs neue Kurzdokus aus den SOS-Kinderdörfern bei RiC TV | SOS-Kinderdörfer weltweit und RiC TV feiern fünf Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit
(Mynewsdesk) München – Zum Weltkindertag (20. September) sendet der Familiensender „RiC“ TV sieben neue und spannende Kurzreportagen aus den SOS-Kinderdörfern. Damit feiern der Sender und die Hilfsorganisation fünf Jahre erfolgreiche Kooperation. Auch in diesem Jahr dreht sich am Weltkindertag am 20. September das Programm bei „RiC“ TV ab 13 Uhr um den Alltag der SOS-Kinder, deren Schulablauf, die persönlichen Hobbys und die landestypischen Traditionen. Die Filme zeigen auch die unermüdliche Betreuung der liebevollen SOS-Mütter, die die Kinder mit viel Liebe und Geduld bei den alltäglichen Herausforderung begleiten. Die Kurzreportagen stellen ganz unterschiedliche Lebenswelten von SOS-Kindern quer durch die Kontinente dar. Ein Film besucht z.B. den 22-jährigen Admir, der als einziger bosnischer Tänzer im Nationalballett von Sarajevo auf der Bühne steht. Ein anderer Film begleitet den 8-jährigen Malik aus dem rumänischen Cisnadie, der Ingenieur werden möchte. Die 7-jährige Lena aus dem indonesischen Dschungel freut sich immer, wenn das Büchermobil der SOS-Kinderdörfer ...
Weiterlesen
CEWE Photo Award geht in die nächste Runde / Preise im Gesamtwert von über 250.000 Euro
(Mynewsdesk) Fotowettbewerb hält die Schönheit der Welt fest Oldenburg, 29. Mai 2018. Von Landschaftspanoramen über Portraits bis hin zu Makroaufnahmen – wer offen für neue Eindrücke ist, kann überall die Schönheit der Welt entdecken. Kein Wunder also, dass der CEWE Photo Award „Our world is beautiful“ im vergangenen Jahr zum weltgrößten Fotowettbewerb avancierte. Im Mai 2018 geht der Wettbewerb nun in die dritte Runde. Rund ein Jahr lang haben Fotobegeisterte aus aller Welt die Möglichkeit, ihre Aufnahmen in zehn verschiedenen Kategorien einzureichen. Und von der Neuauflage profitieren nicht nur die Award-Gewinner: Für jedes eingereichte Foto spendet CEWE 10 Cent an die SOS-Kinderdörfer weltweit. Größerer Wettbewerb für noch mehr Freude am Foto Der CEWE Photo Award 2019 wartet mit einigen Neuerungen auf: Mit einer Laufzeit über ein Jahr bis zum 31. Mai 2019 bietet sich für Fotofreunde bei der Neuauflage viel Zeit, das perfekte Motiv zu finden und abzulichten. Erstmalig können ...

Weiterlesen
?Lecker helfen: Spitzenköche rufen zu Aktion der SOS-Kinderdörfer weltweit auf
(Mynewsdesk) München – Gleich mehrere Spitzenköche rufen zur Teilnahme an der Aktion „Lecker helfen“ der SOS-Kinderdörfer weltweit auf: Cynthia Barcomi, Ludwig Heer, Johannes King, Mario Kotaska, Alexander Kumptner, Holger Stromberg und Sarah Wiener. Die Aktion startet offiziell zum internationalen Tag der Familie am 15. Mai und dauert das ganze Jahr an. Die Köche rufen unter dem Motto „Gemeinsam genießen und Gutes tun“ dazu auf, sich mit Familie oder Freunden zu einem gemeinsamen Essen treffen und dabei Kinder in Not zu unterstützen. Die Köche selbst kreieren für die Aktion Rezepte, veranstalten eigene Koch-Events und möchten so möglichst viele motivieren, selbst zu einem „Lecker helfen“-Event einzuladen. Und so funktioniert‘s: Die Teilnehmer laden Freunde, Bekannte oder Kollegen zu einem gemeinsamen Essen ein. Es gibt keine Vorgaben oder festen Formate. Das Besondere daran: Der Gastgeber bittet seine Gäste zu spenden, statt ein Gastgeschenk mitzubringen. Die Spenden kommen Kindern in ausgewählten SOS-Projekten zugute. Mehr Informationen ...
Weiterlesen
Aufwachsen zwischen Leid und Glück / SOS-Kinderdörfer weltweit verleihen beim DOK.fest München Dokumentarfilmpreis
(Mynewsdesk) München – Geborgenheit, Schutz, Liebe: Kaum etwas prägt Kinder so stark wie die Bindung zu den Eltern. Doch nicht alle Kinder haben das Glück in einem liebevollen Zuhause aufzuwachsen. Gewalt, Krieg und Flucht, aber auch die Befindlichkeiten und Verwerfungen in den wohlhabenden Ländern, hinterlassen tiefe Spuren in der Seele eines Kindes. Die SOS-Kinderdörfer weltweit wollen Filmemacher auszeichnen, die die unterschiedlichen Lebenswirklichkeiten der Kinder in ihren Filmen verarbeiten und thematisieren. Der Dokumentarfilmpreis der SOS-Kinderdörfer wird in diesem Jahr bereits zum fünften Mal beim DOK.fest München verliehen. Der Preis ist mit 3.000 Euro dotiert und wird von B.O.A. Videofilmkunst gestiftet und vom Dokumentationssender PLANET unterstützt. „Kinder stehen heutzutage oft vor großen Herausforderungen. Oft müssen schon kleinste Kinder in Krisengebieten schwierige Schicksalsschläge hinnehmen und schwierige Entscheidungen treffen. Diese Kinder haben keine Möglichkeit auf eine normale Kindheit“, sagt Dr. Wilfried Vyslozil, Vorstandsvorsitzender der SOS-Kinderdörfer weltweit in München. „Der SOS-Dokumentarfilmpreis möchte Filme auszeichnen, die ...

Weiterlesen
?Neue Sendereihe: Welt der Wunder TV zeigt Dokumentationen über die Arbeit der SOS-Kinderdörfer
(Mynewsdesk) München – Der in München ansässige Privatsender Welt der Wunder TV strahlt in Kooperation mit der Hilfsorganisation SOS-Kinderdörfer weltweit eine Reihe von Dokumentarfilmen zur Hauptsendezeit aus. Die Filme erzählen bewegende Geschichten in den SOS-Kinderdörfern in allen Regionen der Welt. Unter dem Titel „Menschen, Länder, Schicksale“ werden samstags um 21:15 Uhr Filme über die weltweite Hilfe der SOS-Kinderdörfer gezeigt. Diese portraitieren Menschen in außergewöhnlichen Situationen, die sich für Kinder und Familien in Not einsetzen. Die Filme wurden von den SOS-Kinderdörfern in Zusammenarbeit mit renommierten Regisseuren produziert. Den Auftakt macht am 16. Dezember der spannende Dokumentarfilm „Hotspot Dschibuti“ von Ralph Gladitz. Der Film nimmt den Zuschauer mit an das Horn von Afrika. Das kleine Land Dschibuti ist für die umkämpften Nachbarstaaten Somalia, Jemen und Eritrea zum strategischen Hotspot geworden. Leidtragende in Dschibuti sind vor allem Kinder und Jugendliche. Sie leben oft an der Armutsgrenze und ohne Chance auf Bildung und Perspektive. ...
Weiterlesen
SOS-Kinderdörfer weltweit und Juwelo Deutschland starten das Projekt Shiny Future mit einem exklusiv designten Charity-Ring
(Mynewsdesk) München/Berlin – Die SOS-Kinderdörfer weltweit und der Edelsteinschmuckanbieter Juwelo Deutschland starten am 8. November 2018 gemeinsam das soziale Projekt „Shiny Future“ zugunsten des SOS-Kinderdorfs in Bangpoo/Thailand. Damit die Hilfsorganisation die Bildungseinrichtungen und Angebote für Kinder und Jugendliche in Bangpoo auszubauen kann, präsentiert Juwelo erstmals einen exklusiv gefertigten Charity-Ring. Am 8. November 2017 ab 20:15 Uhr wird das außergewöhnliche Design live auf Juwelo TV und im Livestream auf der Website gelauncht und anschließend für den guten Zweck verkauft. In der Live-TV Sendung werden Sabine Fuchs (CEO SOS-Kinderdörfer Global Partner) und Annette Freising (Geschäftsführerin Juwelo Deutschland GmbH) das Projekt ausführlich vorstellen und die Schmuckstücke in einer Premiere präsentieren. Exklusiv für die Partnerschaft der beiden Unternehmen ist ein Ring in Gold und Silber entstanden, dessen Design durch seine Kreativität und Einzigartigkeit besticht. Die eingearbeitete Erde symbolisiert die globale Verantwortung und Nachhaltigkeit und das auf der Innenseite des Ringes eingravierte Logo der SOS-Kinderdörfer ...

Weiterlesen
SOS-Kinderdörfer weltweit und Juwelo Deutschland starten das Projekt „Shiny Future“
Shiny-Future Ringe exklusiv designed by Juwelo SOS-Kinderdörfer weltweit und Juwelo Deutschland starten gemeinsam das soziale Projekt „Shiny Future“ und präsentieren erstmals den vom Edelsteinschmuckanbieter Juwelo exklusiv gefertigten Charity-Ring. Am 8. November 2017 ab 20:15 Uhr wird das außergewöhnliche Design live auf Juwelo TV und im Livestream auf der Website gelauncht und anschließend für den guten Zweck verkauft. Teile der Erlöse der „Shiny-Future“-Ringe in Silber und Gold werden direkt an das SOS-Kinderdorf in Bangpoo gespendet, das damit seine Bildungseinrichtungen und Angebote für Kinder und Jugendliche ausbauen wird. In einer Live-TV Sendung am 8. November 2017 ab 20:15 Uhr werden Sabine Fuchs (CEO SOS-Kinderdörfer Global Partner) und Annette Freising (Geschäftsführerin Juwelo Deutschland GmbH) das Projekt ausführlich vorstellen und die Schmuckstücke in einer Premiere präsentieren. Exklusiv für die Partnerschaft der beiden Unternehmen ist ein traumhafter Ring in Gold und Silber entstanden, dessen Design durch seine Kreativität und Einzigartigkeit besticht. Die eingearbeitete Erde symbolisiert ...
Weiterlesen
Erdbeben in Mexiko: Kinder und Mitarbeiter der SOS-Kinderdörfer unverletzt
(Mynewsdesk) Zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage hat ein schweres Erdbeben Mexiko erschüttert. Über 220 Menschen starben nach aktuellen Medienberichten. Die aktuelle Lage bleibt unübersichtlich, doch uns erreichen erste Nachrichten von unseren SOS-Mitarbeitern aus Mexiko: Kinder, Familien und Mitarbeiter in den mexikanischen SOS-Kinderdörfern blieben unverletzt. Auch entstanden offenbar keine Schäden in den SOS-Projekten. „SOS Mexiko ist solidarisch mit all den Familien, die durch das Erdbeben betroffen sind“, schreibt SOS Mexiko auf seiner Facebook-Seite. Das Epizentrum des Bebens mit der Stärke 7,1 lag bei Axochiapan im Bundesstaat Puebla, rund 120 Kilometer südöstlich von Mexiko-Stadt entfernt. In der Region gib es drei SOS-Kinderdörfer: In Tehuacán, der zweitgrößte Stadt in Puebla, sowie in Mexiko City und in Huehuetoca. Als das SOS-Kinderdorf in Mexiko-Stadt vor einigen Jahren erneuert wurde, wurden die Gebäude erdbebensicher errichtet. Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im SOS-Kinderdörfer weltweit Shortlink zu dieser Pressemitteilung: http://shortpr.com/qvwba9 Permanentlink zu ...
Weiterlesen
Endspurt bei der Abstimmung zum SOS-Fotowettbewerb 2017 / wertvolle Preise zu gewinnen
(Mynewsdesk) München – Die Online-Abstimmung für den „SOS-Fotowettbewerb des Jahres 2017“ geht in die heiße Phase. Über 1.000 haben bereits mitgemacht und für ihr Lieblingsbild ihre Stimme abgegeben. Preise im Gesamtwert von 1.000 Euro warten auf die Voter. Unter www.sos-kinderdoerfer.de/foto-des-jahres kann man noch bis zum 24. September unter 12 Fotos zum Thema „Bindung und Bildung“ seinen Favoriten auswählen. Alle Fotointeressierten haben die Chance, einen von zehn CEWE FOTOWELT-Gutscheinen zu gewinnen. Die erstklassigen Fotos, die zur Abstimmung stehen, wurden eingereicht von Profifotografen. Eine hochkarätige Jury aus Journalisten, Redakteuren und Fotografen hatte die emotionalsten Bilder ausgewählt und zur Online-Abstimmung gestellt. Das Siegerfoto wird ab dem 9. Oktober zusammen mit den anderen eingereichten Bildern im SOS-Büro in Berlin (Gierkezeile 38) ausgestellt. Dann erfahren auch die Voter, ob sie zu den glücklichen Gewinnern des Wettbewerbs gehören. Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im SOS-Kinderdörfer weltweit Shortlink zu dieser Pressemitteilung: http://shortpr.com/g3p5yt ...
Weiterlesen
Familiensender RiC TV zeigt am Weltkindertag sieben Kurzreportagen aus SOS-Kinderdörfern
(Mynewsdesk) München – Der Familiensender „RiC“ TV feiert dieses Jahr seinen fünften Geburtstag. Ebenfalls zum fünften Mal strahlt „RiC“ TV am Weltkindertag (20. September) wieder neue, emotionale Kurzreportagen über das Leben von SOS-Kindern aus. In diesem Jahr zeigt „RiC“ TV Dokumentarfilme von SOS-Kindern u. a. aus Indien, Rumänien, der Elfenbeinküste und Indonesien. Die erfolgreiche Kooperation von den SOS-Kinderdörfern weltweit und „RiC“ TV besteht bereits seit 2013. Die Filme bieten spannende Einblicke in das Leben der Kinder und zeigen auch die engagierte Arbeit der SOS-Kinderdörfer weltweit. Durch diese Hilfe konnten die Kinder, die keinen einfachen Start ins Leben hatten, zu eindrucksvollen Persönlichkeiten heranwachsen. „RiC“ TV zeigt die sieben Kurzreportagen am 20.9.2017 von 13 Uhr bis 14 Uhr. Einer der Filme portraitiert die 17-jährige Vidushi. Sie wurde als Säugling vor einem SOS-Kinderdorf in Indien ausgesetzt. Aufgewachsen in einer SOS-Familie schaffte sie es, trotz einer Behinderung, eine der besten Hallenhockey-Spielerinnen Indiens zu werden. Der ...

Weiterlesen
Hurrikan Irma: SOS-Kinderdörfer beschädigt, Kinder wohlauf
(Mynewsdesk) München – Hurrikan Irma hat auch die SOS-Kinderdörfer in der Karibik sowie im US-Bundestaat Florida in Mitleidenschaft gezogen. „Glücklicherweise wurden jedoch weder SOS-Kinder und -Mitarbeiter noch unsere Unterstützten verletzt“, erklärte Jillian Smath, Leiterin des SOS-Kinderdorfes in Florida. Gleiches meldeten SOS-Mitarbeiter aus Haiti und der Dominikanischen Republik. In Florida wurden die SOS-Kinder und -Mitarbeiter vor Herannahen des Hurrikans evakuiert. Es gehe ihnen gut, teilte Smath mit. Jedoch sei das Kinderdorf beschädigt. „Der Strom ist immer noch weg, Bäume sind umgestürzt, Gebäude beschädigt. Es kann Wochen dauern, bis die Schäden repariert und hier wieder ein ganz normales Leben möglich ist“, sagt Smath. „Jetzt wollen wir so schnell wie möglich zurückkehren und mit den Aufräumarbeiten beginnen“, so Smath weiter. Auch die SOS-Kinderdörfer auf Haiti sind mit einem blauen Auge davon gekommen: „Wir hatten ein Desaster befürchtet“, berichtet Darius Celigny, Leiter der SOS-Kinderdörfer vor Ort. „Aber zum Glück kam es nicht zur direkten ...

Weiterlesen
Flutkatastrophe in Südasien: SOS-Kinderdörfer bleiben verschont / Hilfe ist angelaufen
(Mynewsdesk) München – Überflutungen, Erdrutsche, Stromschläge – über 1.500 Menschen sind seit Beginn der Monsunzeit im Juni in Nepal, Indien und Bangladesch ums Leben gekommen. Mehr als 45 Millionen Menschen sind direkt von den Überschwemmungen betroffen, unter ihnen 16 Millionen Kinder. Die Einrichtungen der SOS-Kinderdörfer in den Katastrophengebieten blieben verschont. „Es ist ein Wunder, dass kein Gebäude ernsthaft beschädigt wurde, und dass alle Kinder unverletzt sind“, sagt Ishwori Prasad Sharma, Leiter der SOS-Kinderdörfer in Nepal. Jetzt sei es die Pflicht der Regierung und der internationalen Gemeinschaft, denen effizient zu helfen, die von der Katastrophe nicht verschont blieben. „Die Fluten haben wieder diejenigen am meisten getroffen, die sowieso schon zu den Ärmsten gehören“, sagt Sharma. Er befürchtet, dass die Not sich weiter verschärft und noch mehr Kinder ins Elend fallen: „Die Pegel sinken, doch die schlimmsten Folgen stehen uns noch bevor.“ Allein in Nepal hätten über 350.000 Kinder kein Dach mehr ...
Weiterlesen