Die digitale Zukunft gemeinsam effizient gestalten
Schleupen AG auf der E-world 2018 Die Innovationsanforderungen für die deutsche Energiewirtschaft bleiben durch neue Marktprozesse und rechtliche Regularien weiter sehr hoch. Die Schleupen AG als einer der führenden Softwareanbieter für die Versorgungswirtschaft präsentiert auf der E-world 2018 (Halle 3, Stand 410) leistungsfähige und effiziente IT-Lösungen für alle Geschäfts- und Kundenprozesse (Strom, Gas, Wasser, Wärme), die von den Energieversorgern und Netzbetreibern aktuell umgesetzt werden müssen. Mit dem im neuen Messstellenbetriebsgesetz (MsbG) geregelten Einbau moderner Messeinrichtungen oder intelligenter Messsysteme hat der Stromlieferant ein Wahlrecht, ob die Abrechnung des Messstellenbetriebs über ihn erfolgen soll. Besteht kein kombinierter Vertrag zwischen Lieferant und Kunde, rechnet der Netzbetreiber als grundzuständiger Messstellenbetreiber die Kosten für den Messstellenbetrieb direkt mit dem Kunden ab. Pünktlich zur Messe präsentiert Schleupen ihr innovatives Konzept, wie diese neuen Abrechnungsszenarien in Schleupen.CS rechtskonform abgebildet werden. Aber auch die Umsetzung der Smart Meter Gateway Administration wird die Stadtwerke und Messstellenbetreiber im kommenden Jahr ...

Weiterlesen
GrammaTech veröffentlicht CodeSonar 4.5
Statische Analyse von Quell- und Binärcode von GrammaTech rückt Cyber-Sicherheit und Services ins Zentrum Ithaca, NY (USA) – 4. Dezember 2017 – Software-Teams, die ihre Code-Qualität verbessern wollen und eine höhere Sicherheit anstreben, können nun auf ein aktualisiertes Werkzeug zurückgreifen: GrammaTech, ein führender Entwickler kommerzieller Tools zur Sicherung von Embedded Software und Cyber-Security-Lösungen, gibt heute die sofortige Verfügbarkeit von CodeSonar 4.5 bekannt. CodeSonar 4.5 bietet neben zahlreichen Verbesserungen auch statische Analyse „as a Service“. Zusätzlich zu den technologischen Updates, die das Tool mit dem jüngsten Release erfahren hat, können Software-Teams nun noch schneller die Code-Qualität erhöhen: Mit dem Software Assurance Service von GrammaTech. Dahinter verbirgt sich die statische Analyse als Vor-Ort-Service. Erfahrene Berater von GrammaTech kümmern sich um die Abläufe und Prozesse der statischen Analyse. So können sich die Kunden vollständig und effizienter auf die Beseitigung gefundener Fehler konzentrieren. Für Software-Teams, die die Sicherheit innerhalb des Software Development Lifecycles (SDLC) ...
Weiterlesen
Smart Commerce schließt sich mit dem SAP Hybris Experten niin zusammen
(Mynewsdesk) 01.12.17, Jena/Leipzig – Smart Commerce SE und niin GmbH geben den Zusammenschluss der beiden Unternehmen bekannt. niin Chef Ingo Körber wird zum Vorstand bei Smart Commerce berufen. Mitte 2017 startete Smart Commerce die Produkterweiterungsstrategie mit Dienstleistungen auf einer weiteren marktführenden eCommerce Plattform. Die Wahl fiel auf SAP Hybris, da internationale Analysten Hybris als technisch führend sehen; die Forrester Wave™ „B2B Commerce Suites For Midsize Organizations“ (Q3 2017) bezeichnet SAP Hybris als „Leader“. Der Zusammenschluss mit niin ermöglicht Smart Commerce technische Exzellenz bei Intershop Implementierungen sowie auch für SAP bei Hybris Dienstleistungen. Beide Plattformen bauen auf Java Technologien auf. In Kombination der Hybris Expertise von niin und der methodischen Exzellenz von Smart Commerce wurde als erster Schritt die „Smart eCommerce Implementation“ in der Version „SeCI for Hybris“ geschaffen. Mit diesem Merger kann Smart Commerce seine eCommerce-Kompetenzen und sein Netzwerk in die Hybris-Welt deutlich erweitern. Vorstandsvorsitzender Dr. Vogt freut sich auf ...
Weiterlesen
Collax bietet neue Hochverfügbarkeitsplattform für kleine Office-Umgebungen an
Ausfallsichere und virtualisierte Infrastruktur für weniger als 1.600 Euro inklusive Support Die Collax GmbH, Spezialist für Infrastruktur-Lösungen, bringt mit Collax V-Bien Office eine neue IT-Plattform auf den Markt, die Virtualisierung und Hochverfügbarkeit leistet und sich vor allem an Freiberufler und sehr kleine Unternehmen wie beispielsweise Arztpraxen, Rechtsanwälte, Steuerberater oder auch Ingenieurbüros richtet. Die Collax GmbH, Spezialist für Infrastruktur-Lösungen, erweitert ihr Produktportfolio um eine Lösung, die maßgeschneidert ist für sehr kleine Büroumgebungen mit fünf bis zehn Arbeitsplätzen. „Kleine Unternehmen haben heute ähnliche Anforderungen wie Mittelständler oder große Firmen: Sie wünschen sich eine IT-Plattform, die ausfallsicher und verlässlich ist, mit geringem Administrationsaufwand betrieben werden kann und ein Maximum an Leistung und Sicherheit bietet“, erklärt Falk Birkner, Geschäftsführer der Collax GmbH. „Mit Collax V-Bien Office adressieren wir genau diese Anforderungen. Die Lösung ist ein Novum, denn sie verschafft sehr kleinen Unternehmen einen Zugang zu Hochverfügbarkeit und Sicherheit – und dies auf einem bisher ...
Weiterlesen
Somikon DM-200 Digitales USB-Mikroskop mit Kamera
DM-200: Kleines ganz groß machen Somikon DM-200 Digitales USB-Mikroskop mit Kamera & Ständer, 500-fache Vergrößerung, www.pearl.de Die Welt der kleinen Dinge erforschen: Dank bis zu 500-facher Vergrößerung lassen sich jetzt selbst winzigste Strukturen mit bloßem Auge betrachten! Ideal für kleine und große Forscher: Kleine Details auf Münzen, Briefmarken und Computer- Platinen sind erkennenbar. Oder man erforscht gemeinsam mit seinen Kindern die geheimnisvolle Welt der Insekten. Der Fantasie und dem Forscherdrang sind keine Grenzen gesetzt! Garantiert scharfe Bilder: Mit dem Drehrad fokussiert man präzise auf das Forschungs-Objekt und kann sich auf gestochen scharfe Aufnahmen freuen! Alles perfekt ausgeleuchtet: Dafür sorgen 8 dimmbare LEDs im Mikroskop-Kopf. So hat man immer genügend Licht, auch wenn man mal ganz nah an ein Objekt heran möchte. Bilder direkt auf Computer: Einfach das Mikroskop von Somikon per USB an den PC oder Mac anschließen. Per mitgelieferter Software macht man aufregende Schnappschüsse und hält den Mikrokosmos in ...
Weiterlesen
Materialise und Siemens Healthineers Syngo.via bringen 3D-Druck in Krankenhäuser weltweit
Kooperation mit Siemens Healthineers sorgt für erweiterte Verfügbarkeit von Materialise Software Mimics inPrint (Mynewsdesk) Plymouth, Michigan/ Gilching bei München – Materialise, führender Anbieter von Lösungen für 3D-Druck in der Medizin, und Siemens Healthineers, ein führendes Medizintechnik-Unternehmen, bringen gemeinsam die Materialise Software Mimics inPrint in Krankenhäuser weltweit. Die 3D-Druck-Technologie gewinnt im medizinischen Bereich enorm an Bedeutung und wird sich durch den leichteren Zugang zunehmend etablieren. Durch die neue Kooperation können Radiologen über Syngio.via, die offene App-Plattform von Siemens Healthineers, künftig auch auf die Materialise Software Mimics inPrint zugreifen, die speziell für den Druck anatomischer Modelle in Krankenhäusern entwickelt wurde. Die Kooperation wurde auf der jährlichen Tagung der Radiological Society of North America (RSNA) 2017 bekanntgegeben. Virtuelle anatomische Modelle in 3D erleichtern die Operationsplanung und Zusammenarbeit zwischen Radiologen und Chirurgen. Darüber hinaus verbessern die Modelle die Patientenkommunikation sowie die Schulung und Aufklärung zu komplexen anatomischen Krankheitsbildern. „Wir sind überzeugt, dass der 3D-Druck ...

Weiterlesen
Version 10.1 der aspenONE® Software jetzt mit Aspen Operator Training
Aspen HYSYS® Dynamics ermöglicht es, Störungen im Prozessbetrieb zu minimieren und Kosten durch eine ganzheitliche und dynamische Lebenszyklus-Simulation zu senken München – 27. November 2017 – Aspen Technology, Inc. (NASDAQ: AZPN), Anbieter von Software zur Optimierung von Industrieanlagen, kündigt die sofortige Verfügbarkeit von Version 10.1 der aspenONE® Software an. Die neueste Version der Software für Asset Performance Management, Engineering, Fertigung und Supply Chain unterstützt Unternehmen weltweit ein höheres Maß an Sicherheit und Zuverlässigkeit im Bereich Asset-Optimierung zu erreichen. Neu in der aspenONE Engineering Suite ist Aspen Operator Training. Das neue Modul ermöglicht es Anlagenbetreibern, Bedienerschulungssysteme mit Hilfe dynamische Lebenszyklus-Simulation einfacher und schneller online zur Verfügung zu stellen. Die Operator Training Simulator(OTS)-Lösung hält die Sicherheit über die gesamte Lebensdauer der Anlage hinweg aufrecht. Integriert in Aspen Operator Training ist Technologie der Inprocess Technology and Consulting Group. Zudem nutzt die Lösung Funktionalitäten des führenden dynamischen Prozesssimulators Aspen HYSYS® Dynamics. Anlagenbetreiber erhalten so ...
Weiterlesen
Wrike stellt drei neue Integrationen vor
Mit den drei Integrationen Microsoft Outlook, Gmail und Slack arbeitet Wrike an der Optimierung des digitalen Ökosystems von Unternehmen „Wir verbessern kontinuierlich das digitale Ökosystem“, so Andrew Filev, CEO von Wrike. Die Einbindung unterschiedlicher Arbeitssoftware in ein einheitliches, digitales Ökosystem ist für Unternehmen eine große Herausforderung. Wrike stellt mit Gmail, Microsoft Outlook und Slack drei weitere Integrationen vor und sichert so eine reibungslose Zusammenarbeit über Software-Grenzen hinweg. Der Experte für Arbeitsmanagement baut damit seine Position als verbindende Basis im Ökosystem für erfolgreiche Teams und Unternehmen weiter aus. Die neuen Integrationen erhöhen die Produktivität, vereinfachen die Zusammenarbeit und sorgen für reibungslose Abläufe für Unternehmen: – Nutzer von Microsoft Outlook können ab sofort ihre E-Mails mit Aufgaben in Wrike verknüpfen oder Mail-Korrespondenzen in strukturierte Arbeitsabläufe umwandeln. Sind diese Gesprächsverläufe einmal in Wrike abgebildet, können sie effizient bearbeitet, verfolgt und geteilt werden. – Slack verzeichnet bereits sechs Millionen Nutzer weltweit. Mit der neuen ...
Weiterlesen
Preis- und Produktkonfiguration im Software- und Lizenzvertrieb
Angebotskonfigurierung mit UniPRO/Configurator Zügige und fehlerfreie Angebotserstellung, mittlerweile ein großes Thema für IT- und Softwareunternehmen. Die Vielzahl an Apps und Solutions, Versionen und Releases, Upgrades, Updates und Features fordern dem Vertrieb hohes Produktwissen und strukturiertes Vorgehen in der Kundenbetreuung ab. Mit dem UniPRO/Configurator muss nicht zwangsläufig eine Produktion angestoßen werden. Auch wenn CPQ (Configure, Price, Quote) ein wichtiges Stichwort ist und vorrangig in den Zusammenhang mit Produktionsunternehmen gebracht wird. Es ist zu kurz gedacht, den Konfigurator allein im ERP-Umfeld zu sehen. Unidienst-Kunden, die UniPRO/Software & Consulting einsetzen, verwenden den UniPRO/Configurator in der Angebots- bzw. Auftragsbearbeitung – dem Vertrieb von Kundenlizenzen. Bei der Angebotslegung unterstützt der Konfigurator die Kollegen im Vertrieb, indem er per Dialog sämtliche Details so lange abfragt, bis dem Kunden aus dem Produktportfolio des Unternehmens das optimale Softwarebündel genannt werden kann. Er generiert neben den Produktdaten auch die für den Angebotsbeleg vorgesehenen produktspezifischen Positionstexte. Gerade hier gibt es ...
Weiterlesen
Risiko Betriebssystem-Update
eXtra4-Support rettet Drucksysteme für Juwelier-Etiketten Das Support-Ticket-System von eXtra4 bietet Hilfe bei Drucksystemen für Juwelieretiketten Betriebssystem stört Standardanwendung Die Telefone stehen nicht mehr still bei der eXtra4-Hotline seit das Update eines weit verbreiteten Betriebssystems die Datenzugriffskomponente für ein beliebtes Spreadsheet-Programm nicht mehr unterstützt. „Morgens habe ich noch Schmuck-Etiketten gedruckt und jetzt geht nichts mehr“, beklagt ein Kunde seine verzweifelte Situation. Das Betriebssystem hat über den Internetanschluss ein Update installiert – oft ohne Zutun des Users, gänzlich unbemerkt und ohne um Erlaubnis zu fragen. Die Folgen der Zwangs-Aktualisierung sind nicht mehr rückgängig zu machen: Der Druck von Juwelier-Etiketten aus Spreadsheet-Tabellen, wie seit Jahren mit der Etikettendruck-Software eXtra4/2 praktiziert, ist nicht mehr möglich. Von einer Sekunde zur anderen stehen Anwender, wie Juweliere, Goldschmiede und Schmuck-Großhändler, vor dem Aus. Support als Lösung bei Software-Blockaden Gut, wenn man in einem solchen Fall auf kompetenten Support bauen kann. Ein Griff zum Telefonhörer und die Hotline ...
Weiterlesen
DATENSCHUTZ-ready erste cobra Partner zertifiziert
(Mynewsdesk) Die Neuerungen und gesetzlichen Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung, die ab dem 25. Mai 2018 angewendet werden müssen, sind komplex! Für CRM Pionier cobra ist somit klar: Wer im Zusammenhang mit den Anforderungen des Datenschutzrechts 2018 kompetente Software-Beratung leisten will, muss das notwendige Know-how erlangen. Deshalb werden cobra autorisierte Partner deutschlandweit intensiv geschult. In Zusammenarbeit mit Fachanwälten für Datenschutz und IT-Recht haben diesen November über 60 cobra Partner in Düsseldorf, Frankfurt und Berlin die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten erlangt, um cobra Kunden bei der Gestaltung eines rechtskonformen Kundenbeziehungsmanagements optimal zu unterstützen. Weitere Schulungen sind in Planung. „cobra zertifizierte Software-Berater Datenschutz-ready“ sind sowohl technisch als auch fachlich in den neuen Möglichkeiten der cobra Software sowie den Datenschutz-Themen geschult worden. Nicht zuletzt wurden cobra Mitarbeiter in allen Bereichen zu betrieblichen Datenschützern ausgebildet. Diese Qualifikation wurde sowohl in der Softwareentwicklung, Kundenberatung und Implementierung als auch im Qualitäts-Management aufgebaut, um unternehmensweit das notwendige Know-how vorzuhalten, ...
Weiterlesen
Die Evolution geht weiter: Tastsinn in Orange
OptoForce-Sensoren ab sofort mit vorprogrammierten Applikationen für Industrieroboter von KUKA Budapest, Ungarn, 21.11.2017: OptoForce, der Hard- und Software-Spezialist für Tastsinn in der industriellen Automatisierung, präsentiert neue Anwendungssoftware für KUKA-Leichtbauroboter. Die Tastsensoren des ungarischen Unternehmens eröffnen mit drei vorprogrammierten Applikationen sowohl Integratoren als auch Endnutzern von KUKA-Robotern neue Automatisierungsmöglichkeiten und verkürzen gleichzeitig die Integrationszeit erheblich. Tutorial-Videos erläutern die einfache Funktionsweise der neuen Applikationen. Mit den neuen Anwendungssoftwares „Handführung“, „Positionserkennung“ und „Zentrierung“ ebnet OptoForce den Weg für Weiterentwicklungen in der industriellen Automatisierung sowohl für Endanwender als auch für Systemintegratoren von KUKA-Robotermodellen mit einer Nutzlast von bis zu 16 Kilogramm. „Unsere sechsachsigen Tastsensoren HEX-E und HEX-H werden mit einem umfangreichen Softwarepaket kombiniert“, erklärt OptoForce-CEO Ákos Dömötör. „Im Grunde genommen verleiht die Hardware unserer Sensoren Industrierobotern Feinfühligkeit, während die Software diesen erweiterten Sinn in konkrete industrielle Applikationen umwandelt. So geben wir KUKA-Robotern die Fähigkeiten einer menschlichen Hand und eröffnen zahlreiche neue Möglichkeiten in der ...
Weiterlesen
plentymarkets bei ERP des Jahres-Verleihung ausgezeichnet
Doppelte Auszeichnung für E-Commerce Dienstleister In einer jährlich stattfindenden Preisverleihung unter der Leitung von Prof. Dr. Gronau vom Center of Enterprise Research der Uni Potsdam werden fortschrittliche und innovative ERP (kurz für Enterprise Resource Planning) Systeme ausgezeichnet. Dabei werden die ausgewählten ERP-Anbieter, die sich durch ihre Lösungen und Leistungen für die Auszeichnung qualifizieren, von einer Experten-Jury bewertet. Als einziger Teilnehmer konnte der nordhessische E-Commerce-Dienstleister plentymarkets bei der diesjährigen Verleihung am 18. Oktober 2017 gleich zwei Urkunden mit nach Hause nehmen: Zum einen gelangte das Unternehmen als Finalist unter die besten drei 3 der Kategorie „Cloudbasierte Systeme“, und zusätzlich wurde plentymarkets aufgrund seiner besonderen Eignung für aufstrebende kleine und auch mittelständische Unternehmen der KMU-Sonderpreis verliehen. Besonderes Augenmerk auf Kundennutzen Die Preisverleihung fand im Rahmen des diesjährigen ERP-Kongresses im Frankfurter Sheraton Airport Hotel statt. Die nominierten Unternehmen mussten mit einer Präsentation und anschließender offenen Fragerunde die 3-köpfige Jury überzeugen. Krönender Abschluss der ...
Weiterlesen
Gruppe baut Marktführerschaft in digitaler Transformation aus
movento GmbH mit neuem Markenauftritt unter valantic Der neue, einheitliche Markenauftritt valantic macht das breite IT-Leistungsportfolio transparent. -movento GmbH firmiert ab sofort unter valantic CEC (Customer Engagement & Commerce) Deutschland GmbH -Alle Gruppengesellschaften der ehemaligen DABERO Service Group firmieren um und treten seit dem 13.11.2017 mit einheitlichem Markenauftritt unter „valantic“ auf. Die movento GmbH tritt gemeinsam mit der gesamten Dabero Gruppe seit dem 13.11.2017 unter der neuen gemeinsamen Marke valantic auf. Damit ändert sich die Firmierung der movento GmbH in valantic CEC Deutschland GmbH. Das Unternehmen will so seine Position als einer der am schnellsten wachsenden Anbieter für Digital Solutions, Consulting und Software in DACH betonen. valantic gehört bereits heute mit 600 Beratern und Entwicklern an 13 Standorten zu den bedeutendsten deutschsprachigen Digital Solutions-, Consulting- und Software-Gesellschaften. valantic bietet seinen Kunden hoch spezialisierte Beratungs- und Softwarelösungen für die digitale Transformation – von der Strategie bis zur handfesten Realisierung. Dabei kombiniert ...
Weiterlesen
Software-Monetarisierung: Neues Release von Flexera
Softwareadoption, Abo-Erneuerungen und ein detaillierter Einblick in die tatsächliche Softwarenutzung ermöglichen Wachstum für Software-, SaaS und IoT-Anbieter München, 16. November 2017 – Flexera, Anbieter von Lösungen für Softwarelizenzierung, Cybersecurity und Installation, stellt ein neues Modul seiner Software-Monetarisierungs-Lösung vor. FlexNet Customer Growth unterstützt Softwareanbieter dabei, ihr Angebot und ihre Kundenbeziehungen strategisch auszubauen. Über ein individualisiertes und grafisch anschauliches Dashboard können Anbieter die tatsächliche Softwarenutzung ihrer Kunden prüfen und erhalten zuverlässige Ergebnisse zu Kundenerfolg und Vertragserneuerungen. FlexNet Customer Growth führt Analysen auf Basis von präzisen Berechtigungs- und Nutzungsdaten durch und bietet eine einheitliche und zentrale Sicht auf den Kunden für alle Softwareprodukte. Mit einem Klick lassen sich Kunden identifizieren, die ihre Software in vollem Umfang einsetzen, sowie Kunden, die auf Beratung und Unterstützung des Anbieters angewiesen sind, um den vollen Nutzen aus ihrer Software zu ziehen. Die nächste Generation von Software-Monetarisierung beschränkt sich laut Gartner1 nicht allein auf den Schutz des geistigen ...
Weiterlesen