Neue Single von Teddy Herz: „Rock’n’Roll Fieber“ auf Reuthers Records
Teddy Herz veröffentlicht „Rock’n’Roll Fieber“ Neue Single von Teddy Herz: „Rock’n’Roll Fieber“ auf Reuthers Records Der Sänger und Entertainer Teddy Herz startet mit der Single „Rock’n’Roll Fieber“ im Rahmen der ersten Veröffentlichung des Labels Reuthers Records durch. Mit „Rock’n’Roll Fieber“ setzt Teddy Herz die Tradition der 50er und 60er Jahre fort – musikalisch wie auch als Künstlerperson. Klar, dass sein Herz dem Hazy Osterwald Sextett, Caterina Valente und Drafi Deutscher gehört. Aus dieser Zeit, als Spaghetti, die Isetta, Heinz Erhardt und Grete Weiser Deutschland eroberten, stammen seine Idole, Ideale und viele Lieder, für die sein Herz schlägt. Teddy Herz verkörpert einen ganz eigenen Stil: Deutsche Schlagermusik im Stil der 50er und 60er Jahre – produziert im zeitgemäßen Sound. Dass das funktioniert beweisen auch seine Live-Auftritte, in denen er eigene Hits mit Schlagern und Gassenhauern der Guten Alten Zeit in seine „Schlager-Revue“ packt und damit die Herzen eines begeisterten und stetig ...
Weiterlesen
Christian Deussen – Single Release „Auf das Leben“
Ein Song mit viel Gefühl und einer Menge Herzblut! Der gebürtige Rheinländer Christian Deussen lebt seit 2002 in München. In seinem erlernten Beruf als Goldschmied liegt sein Fokus auf Kreativität, Exklusivität und Präzision wenn er aus edlen Metallen wunderschöne Schmuckstücke anfertigt. Aber ebenso wichtig ist für ihn seine musikalische Laufbahn. Denn mittlerweile steht er seit über 25 Jahren im In- und Ausland auf der Bühne. Mit verschiedenen Gospelchören aus Krefeld und München war er auf Tourneen in Deutschland, Schweden und den USA. Im Januar 2018 wurde er zum stellvertretenden Chorleiter des Gospelchores „Munich Goes Gospel“ berufen. Mit der erfolgreichen A-Capella-Formation „voxenstopp“ absolvierte er bis deren Auflösung im Dezember 2017 unzählige Auftritte im gesamten Bundesgebiet und dem angrenzendem Ausland. 2015 spielte er eine Hauptrolle im Gospel-Comedy Musical „One-way Ticket to Heaven“ bei der Welturaufführung in London und München. Solistisch nahm Christian Deussen an verschiedenen internationalen Contests und Wettbewerben in Deutschland und ...
Weiterlesen
Roland Kaiser spendet 5.000 Euro an Kinderlachen
Der Sänger wurde mit dem Annemarie-Renger-Preis ausgezeichnet. Eine Hälfte des Preisgeldes erhielt der gemeinnützige Dortmunder Verein. Kinderlachen-Mitgründer Marc Peine (l.) nahm einen Spendencheck von Roland Kaiser entgegen. (Bildquelle: Kinderlachen) Für sein besonderes gesellschaftliches Engagement zeichnete der Arbeiter-Samariter-Bund Deutschland e.V. Roland Kaiser im Oktober dieses Jahres mit dem Annemarie-Renger-Preis aus. Ganz im Sinne seiner Passion anderen Menschen zu helfen, spendete der Künstler das Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro zu gleichen Teilen an zwei soziale Einrichtungen, deren Botschafter er ist. Eine davon ist Kinderlachen e.V. „Roland Kaiser setzt sich bereits seit vielen Jahren für Kinder und Jugendliche ein, deren Stimmen ansonsten überhört werden. Wir sind sehr dankbar, dass sich Roland als vorbildliche Persönlichkeit, für unseren Verein engagiert und unsere gemeinnützigen Projekte unterstützt“, freut sich Marc Peine, Mitgründer und Geschäftsführer von Kinderlachen, über die 5.000-Euro-Spende. Unter anderem für seinen nachhaltigen sozialen Einsatz gegen Jugendarbeitslosigkeit zeichnete die gemeinnützige Dortmunder Hilfsorganisation den Sänger bereits ...
Weiterlesen
Chorverband Rheinland-Pfalz produziert CD zum Landes-Chorfest 2019
20 Titel erstklassige Chormusik aus Rheinland-Pfalz wurden digital remastered und in exzellenter Qualität auf eine eine CD gebracht, die noch im November 2018 erscheinen soll. „Rheinland-Pfalz singt – Chöre des Landes Vol. II“ ist die CD zum Landes-Chorfest 2019 in Mainz. 20 Titel erstklassige Chormusik aus Rheinland-Pfalz wurden digital remastered und in exzellenter Qualität auf eine eine CD gebracht, die noch im November 2018 erscheinen soll. Mit der Compilation wolle man zeigen, was Chormusik heute kann, so die Verantwortlichen aus dem Chorverband. Und so findet sich ein bunter Mix aller Genres, aber in jeweils exzellenter Qualität, gesungen von – im wahrsten Wortsinn – ausgezeichneten Chören: mehrfache Preisträger und Meisterchöre. Und ganz im Sinne der Kampagne „Rheinland-Pfalz singt. Sing mit!“, befinden sich im 16-seitigen Booklet der CD alle Songtexte auch zum Mitlesen, Mithören oder auch tatsächlich zum Mitsingen. Der Chorverband Rheinland-Pfalz setzt damit nach 24 Jahren die erfolgreiche CD-Produktion „Chöre des ...
Weiterlesen
Gregor Meyle wird Botschafter von Hear the World
Musiker hilft bedürftigen Kindern mit Hörverlust (Mynewsdesk) Stäfa, Schweiz – Die Hear the World Stiftung bekommt in Deutschland prominente Verstärkung: Gregor Meyle wird neuer Botschafter für bewusstes Hören. Der Singer-Songwriter unterstützt die Stiftung in ihrer Vision – eine Welt zu schaffen, in der jeder Mensch die Chance auf gutes Hören hat. Die Hear the World Foundation ermöglicht bedürftigen Kindern mit Hörverlust auf der ganzen Welt besseres Hören. Hut, Brille, Bart – und die Gitarre immer dabei. So ist Gregor Meyle schon seit Jahren erfolgreich auf deutschen Bühnen unterwegs. Bei jährlich etwa hundert Live-Auftritten in Clubs, Stadthallen und auf großen Open-Air-Bühnen hat er sich eine treue Fangemeinde erspielt – und es mit seinen poetischen Songs in die Top Ten der deutschen Album-Charts geschafft. Viele kennen den sympathischen Vollblutmusiker aus Fernsehsendungen wie „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ und seiner eigenen Musikshow „Meylensteine“. Der 39-Jährige lebt für die Musik – mit ein ...

Weiterlesen
Trierer Chormeile 2018: 1000 Sänger, 42 Chöre auf 13 Plätzen
Am 21. April wird die elfte Auflage der Trierer Chormeile erneut Sängerinnen und Sänger sowie staunende Zuhörer aus der ganzen Region anlocken. Rekordverdächtig: 42 Chöre, 1300 Sängerinnen und Sänger bei der 11. Trierer Chormeile 2018 (Bildquelle: Trier Tourismus und Marketing GmbH (ttm)) Am 21. April 2018 wird die elfte Auflage der Trierer Chormeile erneut musikbegeisterte Sängerinnen und Sänger sowie staunende Zuhörer aus der ganzen Region anlocken. Neuer Teilnehmer-Rekord bei der elften Auflage der Trierer Chormeile: Gleich 42 Chöre mit mehr als 1000 Sängern stehen am Samstag, 21. April, ab 11:00 Uhr, auf 13 Plätzen in der Trierer Innenstadt. Auch das Einzugsgebiet der Teilnehmer ist größer denn je – mit dabei sind Chöre aus Trier und der Region, aber auch aus dem Saarland, Hessen, Nordrhein-Westfalen, den Niederlanden und Luxemburg. Neben dem beliebten offenen Singen auf dem Kornmarkt laden die Veranstalter erstmals mit einer offenen Chorwerkstatt zum Mitmachen ein. Organisiert wird die ...
Weiterlesen
Endspurt: Landesweite Umfrage zum Chorsingen
Umfrage nur noch bis zum 29. März, 24:00 Uhr offen. Ihr Stimme ist gefragt: Noch bis zum 29. März kann man an der Umfrage zum Chorsingen teilnehmen. Noch bis zum 29. März, 24:00 Uhr, ist die landesweite Umfrage zum Chorsingen in Rheinland-Pfalz, unter http://rlp-singt.de/umfrage geöffnet. Weit mehr als 600 Rheinland-Pfälzer haben bisher zu einem Umfrageergebnis beigetragen, das immer eindeutiger wird. Dafür dankt der Chorverband Rheinland-Pfalz, auf dessen Initiative die Umfrage stattfindet, allen bisherigen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sehr herzlich. „Wir haben auf ein repräsentatives Umfrageergebnis gehofft und denken, dass wir aufgrund der großen Teilnehmerzahl nun tatsächlich auf durchaus repräsentative Fakten zum Chorsingen in Rheinland-Pfalz zurückgreifen können“, verlautet aus dem Kreis der Verantwortlichen im Chorverband. Auf Basis von Kritik und Anregung möchte der Chorverband Rheinland-Pfalz aus der aktuellen Umfrage erfahren: Wie ist es generell um das Ansehen des Chorsingens in Rheinland-Pfalz bestellt? Welche Schritte müssen erfolgen, um das Chorsingen in Rheinland-Pfalz auch ...
Weiterlesen
Landesweites Chor-Symposium im Montabaur
Chor-Symposium am 3. März im Landesmusikgymnasium Rheinland-Pfalz in Montabaur. Landesweites Chor-Symposium am 3. März im Landesmusikgymnasium Rheinland-Pfalz in Montabaur. Workshops mit namhaften Dozenten wie Peter Schindler, Prof. Dr. Bernhard Hofmann und Matthias Becker. Mit dieser Veranstaltung will die Region I im Chorverband Rheinland-Pfalz interessierten Chorleitern sowie Sängerinnen und Sängern die Möglichkeit bieten, mit überregional bekannten Dozenten einen ganzen Tag lang zu arbeiten. In Anlehnung an das erfolgreiche Symposium des Chorverbandes Rheinland-Pfalz, das im Januar 2016 in Kooperation mit dem Fachverband Deutscher Berufschorleiter im Landesmusikgymnasium Rheinland-Pfalz in Montabaur durchgeführt, und bei dem 17 Workshops, Reading Session, Noten- und Ideenbörsen angeboten wurden, bietet die Region I im Chorverband nun erneut, am 3. März, ein solches Symposium an. Drei namhafte Dozenten werden im Bereich Kinderchor und Moderner Chorliteratur Workshops durchführen und ihre umfassenden Kenntnisse an die WorkshopteilnehmerInnen vermitteln. Diese chorische Veranstaltung wird so aufgebaut sein, dass jeder Teilnehmer an mindestens zwei Workshops teilnehmen ...
Weiterlesen
Hörspiel-Premiere: Blood Red Sandman
Ein Hörspiel zum Gruseln Kim Jens Witzenleiter, bekannt durch seine Comedy-Hörspiele, wie z. B. die „Men in Green“-Reihe oder die Webserie „Susi Schaf“, will uns Ende 2017 mit einem ganz anderen Genre begeistern. Dann wird er nämlich ein neues Hörspiel auf den Markt bringen, das den Zuhörern das Blut in den Adern gefrieren lässt. Der Titel: „Blood Red Sandman“. Im Mittelpunkt des Werkes steht nicht das niedliche Sandmännchen, das den Schlafsand verstreut und das wir alle kennen. Witzenleiters Sandmann ist vielmehr ein 3000 Jahre alter böser Dämon, Herrscher der Traumwelt, der sich in die Träume der Menschen schleicht, um ihre Seelen zu rauben. Nur einer wird sich ihm entgegenstellen: ein Mann, der seine bedrohte Tochter retten möchte, denn er ist einer der wenigen, die von der Existenz des Sandmannes wissen. Es erwartet Sie ein schaurig-schönes Gruselspiel für die Ohren. Sprecher wie der Schauspieler Nikolai Will und Synchronsprecherin Chiara Haurand sowie ...
Weiterlesen
Kulturtage Bad Segeberg mit dem neuen Chor „Chor Singt!“
Die Kulturtage Segeberg im Dörpshus Fehrenbötel Chor singt bei den Kulturtagen Bad Segeberg Ein besonderer Chor zu einem besonderen Event, denn das Chorprojekt „Chor Singt!“ unterstützt musikalisch die Kulturtage Segeberg am 16.09.2017 ab 16:00 Uhr. Schon nach einem halben Jahr stehen die zwanzig Sängerinnen und Sänger nun schon zum zweiten mal innerhalb eines Jahres auf den Brettern die die Welt bedeuten und singen Songs aus den Bereichen Pop und Rock. Hierzu zählen Titel wie „because the night“ oder „Zombie“ und bereits in der Vergangenheit hat der Chor aus Heidmühlen gezeigt, dass er für tolle Stimmung sorgen kann. Dass Chormusik nicht angestaubt sein muss, wird hierbei im Dörpshus Fehrenbötel, dem diesjährigen Kulturdorf eindrucksvoll bewiesen und der Chor hat ein spannendes Repertoire mit im Gepäck. Wir haben uns wirklich sehr geehrt gefühlt, als der Verein für Jugend- und Kulturarbeit Bad Segeberg bei uns angefragt hat, ob wir nicht bei diesem Event auftreten ...
Weiterlesen
Der Chor, der das Landcafe Mühlenholz rockt
„Chor Singt“ zeigt wie Singen Spaß macht Seit einem Jahr hat sich das Landcafe Mühlenholz (Mühlenholz 4, 24598 Heidmühlen) in Heidmühlen mitten in Schleswig-Holstein als beliebtes Ausflugsziel etabliert und feiert nun nach einem Jahr mit einem Hoffest dieses Jubiläum. Neben zahlreichem Kunsthandwerk, Torten, Kuchen und hausgemachtem Eis, wird dieses Event musikalisch dieses Jahr durch das Chorprojekt „Chor singt!“ bereichert. Am 09. Juli 2017 um 14:00 Uhr werden im Landcafe Mühlenholz die 17 Sängerinnen und Sänger Rock- und Popsongs performen. Unser Ziel ist es mit unserer Musik wieder mehr Menschen zum Singen zu animieren und zu zeigen, dass Musik unterschiedlichste Menschen verbinden kann; erklärt der Chorleiter Christoph Merkel. Dafür hat sich der Chor auch etwas ganz besonderes für diese Veranstaltung ausgedacht, denn hier werden die Songs nicht nur durch den Chor gesungen, sondern zusammen mit dem Publikum. Die Stimme ist ein ganz persönliches Instrument und wird leider oftmals viel zu wenig ...

Weiterlesen
Gewaltbeziehung
Lee Baxter schließt mit „FIRE“ seine bittere Vergangenheit ab Lee Baxter von „Caught In The Act“ (Bildquelle: Michael Otto) Seine Fans kennen Lee Baxter als stets gut gelaunten, lachenden Sunnyboy. Doch das war nicht immer so – seine Vergangenheit war alles andere als einfach. In einer früheren Beziehung musste er psychische und physische Gewalt erleiden. „Vor einigen Jahren verband mich mit meinem damaligen Partner eine Art Hassliebe. Ich war gefangen zwischen Liebe und Demütigungen und glaubte dennoch daran, dass letztendlich alles gut werden wird.“ Dass dies jedoch nur ein Trugschluss war, zeigte sich mit der Zeit immer häufiger. „Im Endeffekt musste ich einsehen, dass ich mich erst aus dieser Partnerschaft lösen musste, um selber wieder glücklich zu werden. Dieser Schritt war für mich nicht einfach, aber nötig, um meine Selbstachtung wiederzufinden.“ In seiner aktuellen Single „FIRE“ verarbeitet Lee Baxter dieses dunkle Kapitel in seiner Vergangenheit. „Der Song hat mir geholfen, ...
Weiterlesen
Projekt Franziskusmesse: Erfolgreiche erste Chorprobe in Oberwesel
Am 30. April war es soweit: Kick-off-Probe des „Franziskusmesse-Projektchores“. 110 Sängerinnen und Sänger aus ganz Rheinland-Pfalz bilden den „Franziskusmesse-Projektchor“. (Bildquelle: Foto: Volker Bewersdorff) 110 Sängerinnen und Sänger sowie 65 Musiker aus allen Regionen des Landes Rheinland-Pfalz werden am 10. November die zu Ehren Papst Franziskus komponierte Messe in Rom aufführen. Die konzertante Uraufführung der Messe ist am 5. November in der Pfarrkirche St. Marzellinus und Petrus zu Vallendar. Am 30. April war es soweit: Kick-off-Probe des „Franziskusmesse-Projektchores“, mit den landesweit ausgewählten Sängerinnen und Sängern in der Rheintal-Jugendherberge Oberwesel. Am 30. April war der erste von vier vorgesehenen Probentagen, im Jugendgästehaus auf dem Schönberg in Oberwesel. Zwei Chorleiterinnen und zwei Chorleiter aus dem Chorverband Rheinland-Pfalz – Angela Siry, Jessica Towse-Burggraf, Michael Rinscheid und Mario Siry – führten in einzelnen Registerproben ins Chorwerk „Franziskusmesse“ von Sven Hellinghausen ein. Hellinghausen komponierte diese Messe, neben dem achtstimmigen Chorsatz, ausschließlich für Blech- und Holzblasinstrumente. Dadurch ...
Weiterlesen
Stimmen der Herzen in Kurtscheid
Am Sonntag, dem 26. März: SonntagsChor Rheinland-Pfalz und Freunde in der Kirche Heilige Schutzengel zu Kurtscheid. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Der SonntagsChor Rheinland-Pfalz 2017: Stimmen der Herzen. (Bildquelle: Foto: Volker Bewersdorff) Am Sonntag, dem 26. März, ist der SonntagsChor Rheinland-Pfalz in der Kirche Heilige Schutzengel in Kurtscheid zu Gast. Die Sängerinnen und Sänger des landesweiten Auswahlchores geben dort um 17:00 Uhr, gemeinsam mit dem Vokalensemble TonART und dem Kinder- und Jugendchor Waldbreitbach, ein Benefiz-Chorkonzert für Kinder aus sozial schwachen Familien. Der Eintritt zum Konzert ist frei. „Stimmen der Herzen“, so lautet das Motto auch 2017, unter dem der SonntagsChor Rheinland-Pfalz im ganzen Bundesland, als Konzertpartner von Lotto Rheinland-Pfalz auftritt und Spenden für Kinderprojekte in Rheinland-Pfalz sammelt. Die Konzertveranstaltungen geben die 60 chorerfahrenen Sängerinnen und Sänger des bisher einzigen landesweiten Auswahlchores stets gemeinsam mit musikalischen Partnern – Freunden – vor Ort. Am 26. März sind dies das Vokalensemble TonART ...
Weiterlesen
Operationen im Halsbereich und Kehlkopftraumata können schwerwiegende Stimmprobleme verursachen
Kloßgefühl im Hals, gewürgter Stimmklang und wegbrechende Stimme – Operationen im Halsbereich können schwerwiegende Stimmprobleme verursachen Dipl.-Sprachheilpädagogin Uta Feuerstein Es gibt drei Möglichkeiten, warum Stimmprobleme nach einer Operation im Halsbereich oder nach einem Kehlkopftrauma auftreten können: Bekannt ist im Bereich der Medizin in erster Linie, dass durch Operationen an der Schilddrüse der Nervus recurrens (nervus laryngeus inferior) geschädigt werden kann. Je nachdem, ob der Nerv durchtrennt wurde oder nur durch einen Bluterguss gequetscht bzw. durch die Operation gezerrt wurde, kann die dadurch entstehende Recurrenzparese reversibel sein oder im Falle einer Durchtrennung des Nerven zu einer dauerhaften Lähmung einer Stimmlippe oder beider Stimmlippen führen. Meist ist zum Glück nur eine Seite betroffen und man kann in der Logopädie den Stimmlippenschluss durch eine verstärkte Aktivierung der nicht gelähmten Seite wiederherstellen und somit eine Verbesserung der Stimmqualität oder sogar eine Reinnervierung der gelähmten Stimmlippe bewirken. Da diese Schädigungen des Recurrenznerven insbesondere bei Strumaoperationen ...
Weiterlesen