Eine starke Zeitung für Altmühlfranken
WochenZeitung Altmühlfranken & Stadtzeitung Weißenburg fusionieren WochenZeitung Altmühlfranken & Stadtzeitung Weißenburg fusionieren zum neuen Altmühlfranken Verlag Die Medienlandschaft in Altmühlfranken verändert sich: Zum Jahresbeginn 2019 fusionierten die WochenZeitung Altmühlfranken und die Stadtzeitung Weißenburg zur Altmühlfranken Verlag GmbH. Die neu gegründete Altmühlfranken Verlag GmbH will den Leserinnen und Lesern mit dem mittwochs erscheinenden Titel „WochenZeitung Altmühlfranken“ weiterhin eine umfassende Berichterstattung aus dem Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen und darüber hinaus bieten – von Wirtschaft und Gesellschaft über Politik bis hin zu Freizeittipps und interessanten Sonderthemen. Ebenso werden die Online-Inhalte noch stärker ausgebaut. Die beiden Gesellschafter Amedia Informations GmbH aus Wemding und Mayer & Söhne Druck- und Mediengruppe GmbH & Co. KG aus Aichach sind langjährig auf dem Markt für lokale Wochenzeitungen aktiv. Sie begründen den zeitgemäßen Schritt des Zusammengehens mit der Vision, gemeinsam noch mehr lokale News crossmedial von Print bis Online für die Region Altmühlfranken bereitstellen zu können und neue innovative Nachrichtenformate zu ...
Weiterlesen
Das Magazin Aufgetischt erstmals für den Kreis Rhön-Grabfeld
Am 4. November 2018 erscheint die erste Auflage des Aufgetischt Magazins mit der Vorstellung regionaler Gastronomie für die Region Rhön-Grabfeld. Aller guten Dinge sind drei – die neuste Ausgabe des Magazins Augetischt ist erschienen. Nach bereits zwei erfolgreichen Ausgaben für den Kreis Bad Kissingen erscheint nun die insgesamt 3. lokale Ausgabe in Unterfranken mit vielen neuen und lokal bekannten Gastronomiebetrieben. Die prospega GmbH hat das Magazin unter der Leitung von Severin Geis und der Agentur Pulsis Media entwickelt, um Einheimischen und Touristen die Vielfalt der regionalen Lokale zu zeigen. „Ich halte Kochen für einen schöpferischen Vorgang, der sich allerdings von den Künsten dadurch unterscheidet, dass man ihn unmittelbar vom Endprodukt her genießen kann.“ Günter Grass (1927-2015), Literaturnobelpreisträger Passend zu diesem Motto wurde eine neue Ausgabe des Aufgetischt Magazins erstellt. „Sie beinhaltet eine exklusive Auswahl an regionalen und hochklassigen Gastronomiebetrieben, von gutbürgerlicher, fränkischer Küche bis hin zu Bars.“ sagt Severin Geis. ...
Weiterlesen
Neues Seminar in Frankfurt/Main über professionelle Unternehmenskommunikation per Printmedien und Video
Kommunikationskanäle wie auch Inhalte aller Art stehen uns heute mehr denn je zur Verfügung. Aber wie können Unternehmen das permanente mediale „Grundrauschen“ am besten durchdringen, um sich nach außen wirksam und auch glaubwürdig als kompetenter Experte und Geschäftspartner sowie als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren? Oder wie lassen sich etwa komplexe Sachverhalte für Interessenten und Kunden professionell, gekonnt und interessant visualisieren? In einem neuen Praxisseminar am 19.02.2018 in Frankfurt/Main werden hierzu überzeugende Ideen, Lösungen und Best-Practice-Beispiele angeboten. Das branchenübergreifende Praxisseminar „Professionelle Unternehmenskommunikation für den Mittelstand per Printmedien und Video – Entscheidungshilfen, Prioritäten, Erfolgsfaktoren und Best-Practice-Beispiele“ besteht aus zwei Teilen. Im ersten Teil geht es vor allem um die Frage, was gute journalistische Texte auszeichnet und worin sich gute von schlechten Texten unterscheiden. An Hand prägnanter und „griffiger“ Statements von ausgewiesenen Experten erfahren die Seminarteilnehmer, worauf sie beim Schreiben von Pressemeldungen und anderen Unternehmensinformationen achten sollten, damit diese möglichst nicht aussortiert, sondern ...
Weiterlesen
kreativrudel gewinnt Bronze beim Card Couture Award 2017
Der 3. Platz des Card Couture Award gehört jetzt der Bonner Werbeagentur. In der Kategorie „außergewöhnlichste Projekte“ setzte sich kreativrudel mit hochwertig designten Visitenkarten gegen starke Konkurrenten durch. v.l.n.r. Marcus Lange, Jaromir Donoval, Walter Kucher, Sebastian Laude und Maik Hofmann Der Preis für „außergewöhnliche Projekte“ gilt auch der Druckerei Hofgartenmanufaktur Bonn, die das Projekt mit kreativrudel realisiert hat. Für die Optik der Visitenkarten wurde traditionelle Handwerkskunst mit aktuellem Design verbunden. Im Produktionsprozess wurden alle physischen und gestalterischen Möglichkeiten ausgereizt, um ein einzigartiges Erlebnis für Auge und Haptik zu realisieren. Für diese außergewöhnliche Gestaltung hat kreativrudel in Hamburg die Trophäe für den dritten Platz entgegengenommen. „Wir sind sehr stolz auf den dritten Platz. Die Visitenkarte kam immer gut an, aber der Preis gibt noch einmal zusätzliche Bestätigung“, sagt Sebastian Laude, Leiter der Print-Unit im kreativrudel. Mehr Informationen gibt es unter: https://www.kreativrudel.de/blog/kreativrudel-holt-bronze-card-couture-award-2017/ Die Werbeagentur kreativrudel ist spezialisiert auf Web, Foto, Film und ...
Weiterlesen
Wie Online- und Printmedien sich ergänzen
Die Werbeagentur GMG in Düsseldorf hat sich mit der Frage, wie zeitgemäß Printmarketing im Zeitalter des Web 2.0 noch ist auseinander gesetzt und kommt zu interessanten Ergebnissen. GMG Stadtinfo Düsseldorf Werbeagentur GMG in Düsseldorf Die Werbeagentur GMG in Düsseldorf kann auf langjährige Erfahrungen in der Werbebranche zurückblicken. Insbesondere hat das Unternehmen beobachten können, dass das Internet sowohl den Käufer- als auch den Verkäufermarkt wesentlich beeinflusst und verändert hat, woraus die Frage resultiert, welche Auswirkungen diese Entwicklungen auf eine erfolgreiche Marketingstrategie haben. Die jeweiligen Vor- und Nachteile der Online- und Printmedien unterstreichen die These der GMG, nach dem nicht ein bestimmtes, sondern letztendlich der richtige Mix und Einsatz der jeweiligen Marketingtools den Erfolg einer Marketingstrategie bestimmt. Abhängig von der Zielgruppe des jeweiligen Unternehmens, seinen Marketingzielen und seinen Produkten ist der Einsatz von Online-, bzw. von Printmedien erfolgsversprechender. Bei kleinem Budget und einer technikaffinen Zielgruppe ist das Online-Marketing sicherlich die bessere Alternative, ...
Weiterlesen
Immer mehr Kinderbuch-Verlage setzen auf Augmented Reality
Aktuelle Studie der DIPLOMA Hochschule belegt: Die neue Technologie bietet interessante Zukunftschancen für Printverlage Dr. Joachim von Hein führt wiss. Befragungen durch In einer ersten bundesweiten Umfrage bei Kinder- und Jugendbuchverlagen zum Thema Augmented Reality wird festgestellt, dass 87 % der befragten Aussteller auf der Leipziger Buchmesse im Frühjahr 2015 der Meinung waren, dass Augmented Reality eine interessante Zukunft in den Printmedien vor sich habe. Die Umfrage basiert auf den Stellungnahmen von 113 Verlagen, fast zwei Drittel der anwesenden Aussteller, sodass der Befragung eine erhebliche Repräsentativität zukommt. Die neue Technik unterstützt nicht nur Bücher, sondern auch Zeitschriften, Kataloge, Prospekte, Postkarten oder sonstigen Druckwerke dabei, im Zeitalter der Smartphones wieder neue Leser zu gewinnen. „Die Technik ist relativ einfach zu bedienen: es muss nur eine entsprechende, meistens kostenlose App auf das Smartphone geladen werden. Wird dann die Kamera über ein entsprechendes Bild oder einen Textabschnitt gehalten, kann der entweder vorgelesen oder ...
Weiterlesen
Die geballte Kompetenz – umfassendes Marketing aus einer Hand
Viele Köche verderben den Brei: Vorteile einer Full-Service Marketing Agentur RaumZeitMedia Design & Marketing GmbH Die eigene Webseite im Internet ist längst zu einem der wichtigsten Faktoren geworden, um professionelles und effektives Marketing zu betreiben. Im Zusammenspiel mit klassischen Werbeelementen, wie etwa den Printmedien, entsteht eine umfassende Strategie, die den Konsumenten über viele Kanäle erreicht. Beginnend bei großen Konzernen bis hin zu kleineren Unternehmen oder Dienstleistern verzichtet daher kaum noch jemand auf den professionellen Außenauftritt. Mit der Entscheidung für das eigene Unternehmen zu werben und eine Strategie umzusetzen, stellt sich vielen jedoch sehr bald die Frage, ob Ihre Ideen durch Einzeldienstleister ausgeführt werden sollten oder die Dienste des Full Service Marketing-Teams besser geeignet wären. „Je umfassender das Projekt, desto besser eignen sich die Dienste eines eingespielten Teams“, sagt Ulrich Krüger, Geschäftsführer der RaumZeitMedia Design & Marketing GmbH aus Bremen. „Konzeption, Design, Text und Grafik bis hin zur Werbung und der ...
Weiterlesen
P2W – Synergien von Print & Web
Mit dem Recognizer bietet picalike eine nahtlose Lösung zur Überbrückung des Medienbruchs zwischen Print- und Online-Marketing. Auf QR-Codes wird gänzlich verzichtet, die ausgeübte Funktion ist jedoch vergleichbar. Print-to-Web by picalike Während die Relevanz von Printmedien und die Anzahl ihrer Nutzer über die vergangenen Jahre stetig abgenommen hat, gewinnen digitale Medien immer mehr an Bedeutung. Diese Entwicklung erfordert auch eine effiziente digitale Nutzung von Printmedien und Plakaten. Ein Trend ist das Print-to-Web (P2W). „QR-Codes werden als störend empfunden“, sagt Daniel Raschke, einer der Geschäftsführer von picalike, in Anspielung auf das berühmte Flow-Chart „Should I use a QR code“. „Es bleibt eher eine Notlösung; die meisten Kunden möchten keine Codes auf ihren Bildern, zumal sie in der Regel eigene Lösungen erfordern.“ Picalike bietet mit dem Recognizer eine Technologie, die auf Codes oder weitere Informationen auf Bildern verzichtet. Von Fotos wird eine Art „Fingerabdruck“ extrahiert, anhand dessen ein Algorithmus in einer Datenbank nach ...
Weiterlesen
Tradition trifft Trend
Klassische Kalender vom Retrostyle bis zur App Von Zettler als App weiterentwickelt, erobert der klassische Abreißkalender die digitale Welt. (Bildquelle: © Zettler Kalender GmbH) Kein Trend ohne Gegentrend. Während die digitale Welt expandiert, wächst parallel die Sehnsucht nach dem greifbar Authentischen. Als einer der führenden Kalenderhersteller Deutschlands schlägt die Zettler GmbH eine Brücke zwischen den Welten. Tiefe Wurzeln. Das Fundament des Familienunternehmens Zettler Kalender GmbH wurde bereits 1923 von Emil Zettler gelegt. Die von ihm gegründete, gleichnamige Akzidenz-Druckerei baute der Sohn Franz Zettler ab 1956 zu einem modernen, mittelständischen Kalenderunternehmen aus. Heute produzieren die Spezialisten für Abreiß- und Terminkalender jährlich rund 14 Millionen Kalender, vorwiegend im eigenen Werk in Schwabmünchen. Von dort verbreiten sich die Zettler-Kalender in ganz Deutschland und bis nach Österreich, Benelux, Italien und Skandinavien. Der Qualitätsanspruch umfasst den kompletten Produktzyklus von der Idee bis zur Auslieferung und bindet traditionell den verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt ein – ...
Weiterlesen
Bärgida – Pegida – sind wir noch ein Volk?
Ja es ist wahr – die Anhänger der Bürgerrechtsbewegung PEGIDA schreiten zu Tausenden fast jeden Montag im Sinne eines friedlichen Protestes gegen die Islamisierung und vor allem auch gegen mehr Asylbewerber, auf die deutsche Straße. Ende 2014 erhielt „Pegida“ in Dresden (Bundesland Sachsen) immer mehr Zulauf, wobei zuletzt kurz vor Neujahr – 17.500 Menschen von dem islamkritische Bündnis auf die Beine gebracht wurden. Da kommt es nicht von ungefähr das es nun auch einen Ableger, den wohlgemerkt einzig anerkannten – mit dem Namen: „Bärgida„, in der deutschen Hauptstadt gibt. Dieses Berliner Bündnis: „Bärgida“ (Berliner Patrioten gegen Islamisierung des Abendlandes), soll von nun an montags vom Alten Stadthaus zum Brandenburger Tor ziehen und will hierbei vor allem vor einem islamischen Salafismus in Deutschland warnen. Die Initiatoren und Befürworter wollen in der Bundeshauptstadt ihrerseits gegen die angebliche Überfremdung durch Flüchtlinge und Islamisierung der Bundesrepublik Deutschland demonstrieren. Dass es dabei zu massiven Gegendemonstrationen ...
Weiterlesen
Ukraine – Ein Land ohne Zukunft und Perspektive?
Die Ukraine gilt als Krisenland Europa, nicht nur wegen des anhaltend brutalen Bürgerkrieges, hervorgerufen durch einen von den westlichen Regierungen herbeigezahlten Putsch gegen den ukrainischen Staatspräsidenten Viktor Janukowitsch (Wiktor Janukowytsch). Es ist hierbei nur dem umsichtigen Handeln des russischen Präsidenten Wladimir Putin zu verdanken, dass die Halbinsel Krim vom Bürgerkrieg verschont blieb und nun wieder zum Staatsgebiet der Russischen Föderation gehört! Er kürzlich sagte Russlands Präsident Putin sagte dazu, die EU habe Russland vor einem Jahr bei den Verhandlungen mit der Ukraine über ein Assoziationsabkommen „völlig ignoriert“. Russland sei gesagt worden, dass diese Verhandlungen Moskau nichts angingen. Das Russland allerdings legitime Interessen daran hatte, wurde damals nicht berücksichtigt. Dem Westen warf Putin hierbei mit Nachdruck vor, auf eine Schwächung Russlands abzuzielen. Einige Länder würden sich wünschen, dass Russland zerfalle wie Jugoslawien in den 1990er Jahren. Moskau wolle sich aber auch weiter für einen Dialog zwischen den Konfliktparteien in Kiew einsetzen. ...
Weiterlesen
Neue Marketingtools versus Printmedien
Dank des Internets sind in jüngster Zeit neue, weitere Marketingtools entstanden wie z.B. das Webdesign- die eigene Firmen-Homepage oder die Online-Werbung, die für eine bestimmte Zielgruppe, von zunehmender Bedeutung sind. Martin Gabriel Agentur GMG Düsseldorf Ein sehr wichtiger Bestandteil eines erfolgreichen Marketings sind weiterhin die Pressemitteilungen, sei es im Internet oder im Printbereich. Pressemitteilungen ergänzen grundsätzlich hervorragend das Werbekonzept. Neben möglichen weiteren Werbetools wie Werbegeschenke, etc. haben beispielsweise nach Ansicht des Marketingberaters, Thomas von Stetten, Printmedien nach wie vor immer noch ihren festen Platz in der heutigen Werbewelt. Nach Meinung von Unternehmensberater Thomas von Stetten bieten die Printmedien nach wie vor die schnellste und einfachste Möglichkeit, Informationen greifbar zu vermitteln. Kataloge mit Informationen über Ihre Produkte bzw. Dienstleistungen sind bei den Kunden immer noch sehr beliebt und haben einen hohen Stellenwert, ebenfalls weitere Printmedien wie Visitenkarten, Flyer, Anzeigen in Printmedien-regional und überregional. Martin Gabriel ist Inhaber und Geschäftsführer der Agentur ...
Weiterlesen
AG Zukunft folgt dem Puls der Zeit
Vom unverzichtbaren Klassiker bis zum digitalen Kalender Unter dem Dach der Arbeitsgemeinschaft Zukunft engagieren sich neun Markenhersteller u.a. für Werbekalender als besonders wirkungsvolles Kommunikationsinstrument: Jeder braucht sie, jeder nutzt sie – ihre Werbebotschaft ist von dauerhafter Präsenz. Zeit ist so kostbar wie flüchtig. Klassische Kalender – heutzutage vielseitig wie nie – vermitteln uns das gute Gefühl, die Zeit im Auge und im Griff zu behalten. Die Haptik als Wahrheitssinn stellt dabei einen Realitätsbezug her, der unserem Bedürfnis nach Sicherheit in die Hände spielt. Kein Wunder, dass physische Kalender auch in digitalen Zeiten nichts von ihrem Wert eingebüßt haben und weiterhin zu den Spitzenreitern im Bereich Werbeartikel zählen. In bestimmten Branchen bleiben sie sogar konkurrenzlos. Sven Weiß leitet den Vertrieb bei den renommierten Eilers-Werken, die sowohl Werbekalender als auch Notizbücher anbieten: „Denken Sie beispielsweise an Handwerker oder das Baugewerbe. Schon aus praktischen Gründen sind Kalender und Notizbücher aus Papier in diesen ...
Weiterlesen
Die richtige PR in der Musikbranche
Der Verband Deutscher Musikschaffender zeigt, wie Öffentlichkeitsarbeit funktioniert. Udo Starkens PR (Public Relations) – Arbeit ist im Musikbusiness die Kunst, die Öffentlichkeit über Musikwerke, Künstler, Veranstaltungen, Label, Musikverlage, Eventmanagement-Agenturen, Tonstudios und mehr zu informieren. „Die Medienlandschaft aber ist ständig in Bewegung. Private Radiosender, später Privatfernsehen waren eine Revolution. Das Internet eine vielleicht noch größere“, beschreibt Klaus Quirini, Vorstand des Verbands Deutscher Musikschaffender ( www.VDMplus.de ). Mit dem fast immer und überall verfügbaren Internet via Smartphones und Tablets haben sich die Medien, das Nutzerverhalten und damit auch die Ansprüche an die PR-Arbeit von Musikschaffenden erneut verändert. „Dennoch haben die Printmedien immer noch eine nachhaltige Wirkung, so dass die gute alte Pressearbeit nicht vernachlässigt werden sollte“, weiß Quirini. Der VDM zeigt seinen Mitgliedern detailliert und stets aktuell zu allen Entwicklungen passend auf, wie effektive und erfolgreiche PR in der Musikbranche funktioniert, die eine Grundvoraussetzung für die optimale Vermarktung von Künstlern, Musikwerken, Konzerten ...
Weiterlesen
Leselust, Lesefrust und das gute alte Internet
Das gedruckte Wort eine bevorzugte Lese Form – ein Blick in die Mediale Zukunft. Ein Seminarbeitrag der Künsting AG mit Edgar Künstig, Paderborn Leselust, Lesefrust und das gute alte Internet: Diskussionsbeitrag von Edgar Künsting, Paderborn „Leselust bleibt, Online-Quote steigt“ so titelte vor kurzem der Kress-Mediendienst und wies auf Folgendes hin: Fast alle Kinder, nämlich 97 %, sind im Internet. Dies ist ein wichtiger Aspekt für Gewerbetreibende und Unternehmer, so der Paderborner Edgar Künsting, Leiter der gleichnamigen Künsting AG, in einem Kamingespräch an einem verregneten Abend vor Mitarbeitern und Kollegen. Lust am Lesen – Früh übt sich wer Meister werden will? „Man kann das Leben, diese einmalige Kutschfahrt, nicht neu beginnen, wenn es vorüber ist, aber wenn man ein Buch in der Hand hält, ganz gleich, wie schwierig es zu verstehen ist, kann man am Schluss zum Anfang zurückkehren, von vorn beginnen, um das Schwierige und damit das ganze Leben zu ...
Weiterlesen