Partner entwickeln erfolgreich eigene Lösungen auf der M-Files-Plattform für intelligentes Informationsmanagement
Spezielles Programm zur Unterstützung der Partner bei der Entwicklung eigener Lösungen wächst deutlich. Zahl der M-Files Certified Application Partner hat sich im zweiten Jahr verdreifacht. Immer mehr Partner entwickeln eigene Lösungen auf der M-Files-Plattform Ratingen, 5.8.2019 – M-Files, führender Anbieter für intelligentes Informationsmanagement, gibt bekannt, dass sich die Anzahl der Certified Application Partner (CAP) im zweiten Jahr des Programms verdreifacht hat. Das stark wachsende M-Files-CAP-Programm bietet Partnern wie Softwareanbietern (ISV) und Resellern, die auf der Basis der M-Files-Plattform für intelligentes Informationsmanagement eigenständige Anwendungen entwickeln, umfangreiche Unterstützung in technischen Fragen und in der Vermarktung. Die von CAP-Programmmitgliedern unabhängig und eigenständig erstellten Anwendungen erweitern M-Files um eine Vielzahl von Lösungen, wie Branchenlösungen, Analysetools, Erweiterungen der Benutzeroberfläche, vorkonfigurierten Vorlagen und Workflows und vieles mehr. Weitere Themenfelder sind Imaging- oder OCR-Anwendungen, Tools für die Metadatenanalyse und Datenmigration sowie Konnektoren und Integrationen, mit deren Hilfe eine Vielzahl strukturierter und unstrukturierter Informationssysteme integriert werden kann. „Zum ...
Weiterlesen
Ehrlich, nah und echt! Meine „arena“ ist gestartet!
Das neue Online-Angebot mit Videos, Podcasts und Blogs Timo C. Storost ist zurück! Augsburg, 31.07.2019 Vier Monate nach dem Ende von tm3 (vormals „Family TV“) kehrt Timo C. Storost zurück in die Medienbranche. Nach vier Monaten der Auszeit und des Rückzugs hat sich Storost für ein Comeback entschieden. Und auch mit seiner Verurteilung, die öffentlichkeitswirksam im vergangenen März wegen Insolvenzverschleppung stattfand, geht er offen mit um, macht also daraus keinen Hehl und ist sich dessen bewusst, was in der Vergangenheit „angerichtet“ wurde. Dass das mit vielen Fehlern, falschen Entscheidungen und einem ausweglosen Kampf zu tun hatte, steht außer Frage. Aber gerade in den vergangenen vier Monaten blieb genügend Zeit alles einmal in Ruhe zu reflektieren, wenngleich dieser „Reifeprozess“ schon um einiges früher begann. „Ich komme nicht zurück und tue so, als hätte es die Vergangenheit nicht gegeben. Ich bin mir meiner Fehler in der Vergangenheit bewusst und weiß, dass ich ...
Weiterlesen
Berlin digitalisiert Anträge zur Straßensondernutzung mit cit intelliForm
Neue Lösung umfasst assistentengestütztes Online-Formular sowie Service-Proxy für Power-User. Verwaltung gibt Ersparnis der Antragsdigitalisierung als Gebührenrabatt für Online-Anträge an Nutzer weiter. Anträge zur Straßensondernutzung können in Berlin mit cit intelliForm jetzt digital gestellt werden. Dettingen/Teck, 30.07.2019 – Die cit GmbH, Spezialist für E-Government und formularbasierte Prozesse, unterstützt die Stadt Berlin mit einem Online-Formular sowie einem Service-Proxy für elektronische Anträge zur Straßensondernutzung. Anträge zur Straßensondernutzung werden immer dann notwendig, sobald der öffentliche Verkehrsraum eingeschränkt wird – beispielsweise durch eine Baustelle, die Verlegung von Versorgungsleitungen oder das Aufstellen von Werbeträgern oder Stühlen auf dem Gehweg vor einem Cafe. Verschiedene Behörden und Gesetze, unvollständige Antragsunterlagen in Papierform In Berlin gehen jährlich rund 40.000 Anträge ein, die sich auf die Inanspruchnahme des öffentlichen Straßenraumes nach dem Berliner Straßengesetz (BerlStrG) beziehen. Neben dem Landesgesetz kommt zum Teil auch das bundesweit geltende Telekommunikationsgesetz (TKG) zum Tragen. Zuständig sind die Straßenbau- und Straßenverkehrsbehörden in den zwölf Berliner ...
Weiterlesen
„Digitale Transformation“ – jeder zehnte Arbeitnehmer in Deutschland kennt den Begriff nicht
– Nur sieben von hundert Studienteilnehmern bezeichnen ihren Arbeitgeber als innovativ bei neuen Technologien – Jeder Fünfte fühlt sich von Künstlicher Intelligenz bedroht, traurig oder ist verwirrt München, 23.07.2019 / Sind die Digitale Transformation und neue Technologien wie Künstliche Intelligenz (KI) tatsächlich schon in deutschen Unternehmen angekommen? Cherwell Software, einer der führenden Lösungsanbieter für Enterprise-Service-Management-Software, ging dieser und anderen Fragen in einer internationalen Studie auf den Grund. In Deutschland wurden 555 Arbeitnehmer aus 13 verschiedenen Branchen in Unternehmen mit über 50 Mitarbeitern befragt. Das verstehen Mitarbeiter unter „Digitaler Transformation“ Digitale Transformation ist in aller Munde. Doch wissen die, die von diesem Veränderungsprozess letztendlich profitieren sollen, was damit genau gemeint ist? Die Antworten reichen von sehr präzisen Einschätzungen bis hin zu völliger Unkenntnis des Begriffes. Hier die Befragungsergebnisse als Ranking: 1. Einsatz von Technologien zur Verbesserung von Produkten und Dienstleistungen, um Wachstum und Effizienz zu fördern (24 Prozent) 2. IT-Automatisierung, das ...

Weiterlesen
Nösse Datentechnik: Einstieg in die Digitalisierung – Erfolg in kleinen Schritten
JobRouter und Nösse auf der IT-LIVE am 4. September in Köln Leverkusen, 1. Juli 2019. Digitalisierung ist derzeit das Schlagwort in der Diskussion über die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen. Im Mittelstand ist die Bereitschaft groß, aktiv zu werden, doch vielen scheint es als Mammutaufgabe. Es mangelt an Zeit, personellen und an finanziellen Ressourcen, um das Projekt konsequent durchzuziehen. Doch ein sinnvoller Anfang lässt sich auch mit einfachen, ersten Maßnahmen machen. Der Leverkusener IT-Dienstleister Nösse Datentechnik exerziert dies erfolgreich mit seinen Kunden mit der Plattform JobRouter. Um die „Digitalisierung“ seines Unternehmens kommt kein Manager heute mehr herum. Doch das Angebot von Diensten und Produkten, die sich den Unternehmen für die Digitalisierung andienen, ist schwer überschaubar. Unklar ist auch, wie ausgereift und wie zukunftsfähig die Lösungen sind. Die Angst der Verantwortlichen ist groß, sich in Abhängigkeiten zu begeben, die sie später bereuen könnten. Statt sich gleich ans große Ganze zu wagen, empfehlen die ...

Weiterlesen
Zentrale E-Government-Plattformen erleichtern Umsetzung der Barrierefreiheit
Die neue Rechtslage zur Barrierefreiheit schafft Klarheit über die Anforderungen und setzt machbare Fristen. Ein aktuelles Whitepaper der cit erläutert, was nun zu tun ist und wie zentrale E-Government-Plattformen bei der Umsetzung helfen können. Neues Whitepaper erläutert die Vorteile von E-Government-Plattformen im Kontext der Barrierefreiheit Dettingen/Teck, 25.06.2019 – Die cit GmbH, Spezialist für E-Government und formularbasierte Prozesse, erläutert in einem aktuellen Whitepaper fünf Gründe, warum es sinnvoll ist, für die Umsetzung der Barrierefreiheit eine zentrale Online-Plattform zu nutzen. Im September 2018 ist die Frist für die Umsetzung der neuen EU-Richtlinie über den barrierefreien Zugang zu Websites und mobilen Anwendungen öffentlicher Stellen in nationales Recht abgelaufen. Damit kommen auf die öffentliche Verwaltung und neu auch bestimmte privatrechtlich organisierte Stellen erweiterte Anforderungen in Bezug auf die Barrierefreiheit ihrer Online-Angebote zu. Barrierefreiheit soll für alle Menschen die uneingeschränkte Nutzung des Web ermöglichen Barrierefreiheit soll allen Menschen trotz ihrer – permanenten oder temporären – ...
Weiterlesen
Kostenfreie Energiewende für Mehrfamilienhaus
Unabhängiger vom teurer werdenden Netz mit lokalem Sonnenstrom Alle Mieter des Mehrparteiengebäudes profitieren von günstiger Energie Es ist ein zentrales Ziel der Bundesregierung, bis 2050 einen nahezu klimaneutralen Gebäude-bestand zu erreichen. Bereits bis 2020 sollen 14 Prozent des Endenergieverbrauchs für Wärme und Kälte aus erneuerbaren Energien stammen. Vermieter eines Mehrfamilienhauses in Wachtberg bei Bonn machen gemeinsam mit einem Expertenteam aus Köln vor, wie es geht: Ihr Neubau wurde von EINHUNDERT Energie, einem Vorreiter- Unternehmen im Bereich Energieversorgung aus Erneuerbaren Energien, kostenfrei mit einer Photovoltaikanlage ausgestattet. Der günstige, lokal produzierte Strom versorgt zum einen die Mieter vor Ort (sogenanntes Mieterstrom-Modell), zum anderen eine Wärmepumpe im Keller des Gebäudes. Wärmepumpen sind bereits das beliebteste Heizungssystem im Neubau – zusammen mit der Photovoltaikanlage für Solarstrom vom Dach also das perfekte Duo für die Energiewende im Mehrfamilienhaus. Ziel der Vermieter und Ziel von EINHUNDERT Energie ist es, ein Gebäude (Bestand und Neu) so zu ...
Weiterlesen
DTVP mit neuem Multiplattform-Bietertool für die plattformübergreifende Angebotsabgabe
E-Vergabe leicht gemacht – auch für Anbieter Logo DTVP Berlin, den 18.06.2019. Auf dem Deutschen Vergabeportal (DTVP) führen immer mehr Vergabestellen ihre Vergabeverfahren vollelektronisch durch, Unternehmen können sich daran kostenfrei beteiligen. Darüber hinaus stellt DTVP als Mehrwertdienst bundesweite Bekanntmachungen aus unterschiedlichen Veröffentlichungsorganen zur Verfügung. Mit dem neuen kostenfreien mehrsprachigen Multiplattform-Bietertool der cosinex, das bei DTVP zum Einsatz kommt, wird ein weiterer Schritt zur Erleichterung des Bieterzugangs zu den insgesamt zwanzig weiteren Vergabeplattformen in Deutschland gemacht. Das Deutsche Vergabeportal (DTVP) wird im Zuge von Rechtsentwicklungen, neuen Vergabehandbüchern oder Änderungen an der Schnittstelle zum Amt für Veröffentlichungen der EU laufend weiterentwickelt. Mit der neuen Version steht Bietern nun ein plattformübergreifendes Tool zur Verfügung, mit dessen Hilfe Unternehmen, die sich auf öffentliche Aufträge bewerben, ihre Angebote und Teilnahmeanträge elektronisch auch auf vielen weiteren Vergabeplattformen, bei denen die Basistechnologie von DTVP zum Einsatz kommt, abgeben können. Für die einmalige Installation des neuen Multiplattform-Bietertools sind ...
Weiterlesen
Mehr Tempo bei der Umsetzung des OZG nur mit FIM-konformer Plattform
Aktueller Bericht des Nationalen Normenkontrollrats sieht Digitalisierung der Verwaltung auf gutem Weg, aber mit Potential nach oben. Plattform-Architektur und FIM als starke Katalysatoren benannt. cit GmbH empfiehlt die Nutzung einer FIM-konformen einheitlichen Plattform für E-Government Dettingen/Teck, 5.6.2019 – Die cit GmbH, Spezialist für E-Government und formularbasierte Prozesse, sieht sich durch den kürzlich veröffentlichten „Monitor Digitale Verwaltung #2“ bestätigt und empfiehlt die Nutzung einer einheitlichen E-Government-Plattform, die den FIM-Standard unterstützt, um Anwendungen zielgerichtet, nutzerfreundlich und in großer Stückzahl in die Fläche zu bringen. Der „Monitor Digitale Verwaltung“ wird vierteljährlich vom Nationalen Normenkontrollrat (NKR) – ein unabhängiges Beratungs- und Kontrollgremium, das die Bundesregierung bei der Rechts- und Verwaltungsvereinfachung berät und Empfehlungen zur Verwaltungsmodernisierung abgibt – veröffentlicht. Ziel des Berichts ist es, den Umsetzungsstand bei der Digitalisierung der Verwaltung zu bewerten und Wege aufzuzeigen, wie die Digitalisierung von Verwaltungsleistungen in Deutschland vorangetrieben werden kann. Die Autoren konstatieren im aktuellen Bericht, dass die spürbare ...
Weiterlesen
DTVP-Regionalforen: Das bedeutet die UVgO in Ihrem Bundesland – Was wird sich ändern?
Bundesweite Veranstaltungsreihe des Deutschen Vergabeportals E-Vergabe und die Einführung der UVgO – DTVP-Regionalforen 2019 Berlin, den 08.05.2019. Sowohl auf Bundesebene, als auch in einigen Bundesländern, hat die Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) die VOL/A bereits vollständig abgelöst. In anderen Bundesländern steht ihre Einführung unmittelbar bevor. Das Deutsche Vergabeportal setzt aufgrund zahlreicher Nachfragen seine bundesweiten DTVP-Regionalforen für Vergabepraktiker zur „Einführung der UVgO“ sowie rund um das Thema „E-Vergabe“ fort. Die hohe Teilnehmerzahl an den Veranstaltungen in 2018 in Schleswig-Holstein, lässt darauf schließen, dass die neue Unterschwellenvergabeordnung für öffentliche Auftraggeber keine leichte Hürde ist. Im Gegenteil: Durch die unterschiedlichen Einführungstermine der UVgO und deren Anwendungsrichtlinien, zeigt sich deutschlandweit eine große Ungleichheit, Unklarheit und Unsicherheit bei zahlreichen öffentlichen Auftraggebern. Hier ist zu beachten, dass mit der Einführung der UVgO landesrechtliche Besonderheiten einhergehen. DTVP – Deutsches Verlagsportal – setzt deshalb in diesem Jahr die bundesweiten Regionalforen zur UVgO und zum Thema E-Vergabe in mehreren Bundesländern fort. Neben ...
Weiterlesen
HCL Technologies und Cherwell Software gehen Technologiepartnerschaft ein
Kombination von HCL DRYiCE™ und der Cherwell Low-Code Plattform vereinfacht Design, Management und individuelle Anpassung von IT-Prozessen München, 3. Mai 2019 – IT-Serviceanbieter HCL Technologies (HCL) und Cherwell Software kündigen heute ihre Technologiepartnerschaft an. Das Ziel der beiden Unternehmen ist es, eine gemeinsame Enterprise Service Management-Plattform zu entwickeln. Im Rahmen der Technologiepartnerschaft soll das HCL Lösungspaket „DRYiCE™ GBP (Gold Blue Print for Service Management)“ als Image auf der Cherwell Service Management Plattform implementiert werden. Die DRYiCE™-Lösungen von HCL sorgen für ein vereinfachtes Design und Management von IT-Services. Die Low-Code-Plattform von Cherwell erlaubt eine reibungslose Anpassung neuer IT-Services und die Erweiterung digitaler Services über die IT-Abteilung hinaus. Die Kombination wird eine Erweiterung des Software-Produktportfolios von HCL Technologies darstellen. Die Zusammenarbeit ermöglicht es gemeinsamen Kunden von HCL Technologies und Cherwell, die neue Enterprise Service Management-Plattform schneller upgraden zu können, die Einführung neuer Technologien zu verbessern und somit den Time-to-Value von Investitionen zu ...

Weiterlesen
Mit Ihrem Swimming-Pool Geld verdienen
Einen eigenen Swimming-Pool zu unterhalten ist mit Kosten verbunden – Pünktlich zur Badesaison startet eine Plattform, mit der Ihr Pool Geld verdienen Der eigene Swimming-Pool kostet Geld – mit einer Vermietung lassen sich die Kosten verringern (Bildquelle: Pixabay) Essen, 25. April 2019: Der eigene Swimming-Pool ist in Anschaffung und Unterhalt mit hohen Kosten verbunden. Häufig wird der Pool dann doch nicht so viel genutzt, wie man es sich vorgestellt – die Kosten sind aber identisch, egal ob man den Pool nutzt oder nicht. Auf der anderen Seite gibt es Menschen, die gerne zwischendurch einen Pool für ein paar Stunden mieten würden – um mit Freunden einen schönen Nachmittag am Pool zu verbringen, mit der Familie abseits der üblichen Freibäder oder Badeseen zu schwimmen, oder auch einfach nur einmal für ein paar Stunden zu zweit. Gründe gibt es für die Nutzung eines privaten Pools genug! Seit kurzem ist die Website Pool2share ...
Weiterlesen
Wrike ermöglicht Automatisierung komplexer Arbeitsabläufe ohne Programmierkenntnisse
Neue Funktionen „Spaces“ und „Integrate“ verbessern Zusammenarbeit zwischen Teams, Abteilungen, Systemen und Anwendungen München, 23.04.2019 – Wrike, der Experte für kollaboratives Arbeitsmanagement, erweitert seine gleichnamige Plattform. Die neuen Funktionen Spaces und Integrate ermöglichen mehr Anpassungen an die individuellen Bedürfnisse von Teams. Mit Wrike Integrate, können Cloud- oder On Premise-Anwendungen ohne jegliche Programmierkenntnisse an die Anforderungen von Teams oder Projekten angepasst werden. Spaces macht Wrike zur einzigen Collaborative Work Management (CWM)-Plattform mit individuell konfigurierbaren Arbeitsbereichen. Spaces und Integrate entlasten IT-Abteilungen, indem sie Teams und Abteilungen in die Lage versetzen, die Wrike-Plattform selbständig an ihre spezifischen Bedürfnisse anzupassen. Dank des „Single Source of Truth“-Ansatzes ist die Aktualität der Daten dabei stets gewährleistet. Integrate Mit Wrike Integrate können Nutzer schnell und einfach auf die im Unternehmen verwendeten Apps zugreifen und diese individuell an ihre Arbeitsabläufe anpassen. Wrike Integrate geht damit einen Schritt weiter als eine einfache, einmalige Integration. Ab sofort ist eine umfassende ...

Weiterlesen
Schneller, flexibler, benutzerfreundlicher: Neues Cherwell Release setzt neue Maßstäbe im Service Management
München, 17.04.2019 – Cherwell Software veröffentlicht eine neue Version seiner Enterprise Service Management-Lösung „Cherwell® Service Management“. Das Release ermöglicht eine einfachere Verwaltung von Cloud-Instanzen und eine verbesserte Qualitätskontrolle im Kundenportal. Zudem sind mit „Cherwell GO!“ erstmals Out-of-the-box Prozesskonfigurationen zum Festpreis erhältlich. Mit dem Ziel, den Nutzern produktivere Arbeitsabläufe zu ermöglichen, wurden zudem Geschwindigkeit und Benutzerfreundlichkeit der gesamten Plattform verbessert. Cherwell® Service Management ist eine robuste und flexible Service Management-Plattform, die ITIL-Best Practices innerhalb einer hochgradig anpassbaren Struktur befolgt. Dank Cherwells Cross-Plattform-Fähigkeit kann diese Struktur vom Kunden beliebig mit Software und Services erweitert werden. Oberstes Ziel ist dabei stets, Unternehmen bei der Konzeption, Bereitstellung und Verwaltung transformativer Serviceprozesse bestmöglich zu unterstützen. Zu diesem Zweck hat Cherwell das Technical Alliance Partnership-Programm ins Leben gerufen. Durch die strategische Zusammenarbeit und Integrationen mit ausgewählten Partnern, wie etwa AWS, Cisco und DextraData, wird der Leistungsumfang der Plattform ständig erweitert. In Zusammenarbeit mit Allicance-Partner Jitterbit bietet ...

Weiterlesen
LAUNCH DER BESTEN CROWDFUNDING PLATTFORMEN
Die besten Crowdfunding Plattformen Die besten Crowdfunding Plattformen Crowdfunding ist für Unternehmen im Bereich Technik und IT zu einem der wichtigsten Mittel der Finanzierung geworden, um neue Ideen auf den Markt zu bringen und die Kunden dabei aktiv an dem Projekt zu beteiligen. Die Tage des abenteuerlichen Kapitalismus der hohen Schulden für solche Vorhaben gehören dank dem Crowdfunding der Vergangenheit an. Mit der richtigen Idee, werden die Konsumenten selbst die Finanzierung dieser Idee für Sie übernehmen. Aber: Stellen Sie sicher, dass Sie auch die Kapazitäten haben, um das Produkt am Ende liefern zu können! Aber Crowdfunding ist nicht nur auf die finanzielle Unterstützung bei der Entwicklung von neuen Produkten oder Initiativen beschränkt. Heutzutage können Sie so gut wie alles über solche Plattformen finanzieren lassen. Vom nächsten High-End-Game, über Ihr neues ICO Vorhaben bis hin zu einer Aktie bzw. Einem Anteil an einem bestimmten Unternehmen. Wenn alles glatt läuft, werden Sie ...
Weiterlesen