Heizung der Zukunft – 0,4 mm dünn, digital & aus Carbon
E-NERGY CARBON: Heizfolie für Decke, Wand und Boden Gestalten Sie Ihren Wohnraum selbst. Unsere Heizfolien schaffen Raum ohne Platz zu vergeuden. Erfolgreiche Produkte müssen heute vielseitig, flexibel und am besten digital sein. Das gilt auch für Produkte im Bauwesen. Mit der E-NERGY CARBON Heizfolie präsentiert mfh systems eine Systemlösung, die genau diese Anforderungen erfüllt. Die Einsatzmöglichkeiten der neuartigen CARBON Heizfolie erstrecken sich vom Bautenschutz als Mauerentfeuchtung über die Erhöhung des Komforts als Temperierung in Bad und Dusche bis hin zum Einsatz als vollwertige Heizung in Sanierungen von einzelnen Räumen oder sogar im Neubau von Niedrigenergiehäusern. E-NERGY Solutions – die neue Flächenheizung Basis der Systemtechnik ist die 0,4 mm starke CARBON-Folie, die mit 36 V Schutzkleinspannung betrieben wird. Die Wärmeverteilung erfolgt unmittelbar vollflächig und gewährleistet eine schnelle Aufheizung und dadurch einen effizienten Betrieb. Grundsätzlich stehen mit E-NERGY CARBON FLEECE und CARBON PET zwei Produktvarianten zur Verfügung. Neue Möglichkeiten für Ihre Räume ...
Weiterlesen
05.03.19 Tag des Energiesparens: Zolar-Infografik „Saubere Energie durch Solareinstieg“
Infografik zeigt Potenziale privat genutzter Photovoltaik-Anlagen Infografik vom Berliner Greentech Zolar “Saubere Energie durch Solareinstieg” Berlin, 04.03.2019 – Zum internationalen Tag des Energiesparens am 5.3.19 veröffentlicht das Greentech Zolar die Infografik „Saubere Energie durch Solareinstieg“, die zeigt, wie viel Gigawatt Strom und wieviel Emissionen Kohlekraftwerke noch produzieren und wie der Ausstieg über private Photovoltaik-Anlagen gelingen kann. Alex Melzer, CEO von Zolar, erläutert, warum das Solarbenzin die Tankstellen ersetzen könnte. *Infografik: „Saubere Energie durch Solareinstieg“* Die Produktion von „Kohlestrom“ in den Kraftwerken bläst pro kWh 933 g CO² in die Atmosphäre. Solarstrom verbraucht im Vergleich dazu weniger als ein Zehntel, nur bis zu 50 g CO² pro Kilowattstunde. Der private flächendeckende Solareinstieg ermöglicht nicht nur die Produktion von sauberer Energie, sondern auch das Einsparen von Unmengen an Treibhausemissionen durch die Kohlekraftwerke. Aktuell entstehen bei der Produktion von Solarstrom noch kleine Mengen CO². Hauptsächlich bei der Herstellung der Photovoltaik-Anlagen und der Siliziumgewinnung, ...
Weiterlesen
Die Auswirkungen des Klimawandels auf Photovoltaikanlagen
Die 4 Goldenen Regeln für Photovoltaik Betreiber (NL/7401137830) Die Auswirkungen des Klimawandels kann man in vielen Bereichen des täglichen Lebens erkennen. Auch Photovoltaikanlagen in Deutschland sind von den klimatischen Veränderungen betroffen. Extremwetterlagen stellen bereits heute erhöhte Anforderungen an Planung und Konstruktion von Photovoltaikanlagen. Auch Blitzschutz und technische Wartung sind bisher bei kleinen und mittelgroßen PV Anlagen vernachlässigt worden. Hier findet ein Umdenken statt. Die Verschiebung der klassischen Jahreszeiten brachte schon manchen Anlagenbetreiber ins Grübeln. Die gewohnte Stromernte stellt sich einfach nicht mehr ein. In den klassisch ertragsstarken Zeiten von März bis Oktober wird nämlich die Zunahme von trübem, bewölktem Wetter verzeichnet. Bei wechselnder Bewölkung und abgeschwächtem Sonnenschein bringen bereits leicht verschmutzte Module zusätzlich signifikant höhere Verluste. Darauffolgende Hitzephasen zwingen die PV Anlagen auch wieder in die Knie. Überhitzte Module produzieren trotz Sonnenschein einfach weniger Strom. Möchten die Betreiber von Photovoltaik Anlagen auch weiterhin stabile Sonnenstrom Erträge einfahren, ist ein Umdenken ...
Weiterlesen
Warmwasser-Wärmepumpe hilft Energie sparen
Speicherkapazität auch für externe Wärmeerträge Foto: wolf.eu (No. 5888) sup.- Das Wärmepumpen-Prinzip zählt seit einigen Jahren zu den erfolgreichsten Innovationen in der Gebäudetechnik. Neben der Option einer Solaranlage bieten Wärmepumpen heute eine besonders effiziente Möglichkeit, bei der häuslichen Wärmeerzeugung die herkömmlichen Brennstoffe durch erneuerbare Energieträger zu ersetzen. Genau genommen wird auch bei diesem Verfahren die kostenlos gelieferte Sonnenstrahlung zum Heizen und Warmwasserbereiten genutzt. Sie muss allerdings nicht erst von Kollektoren auf dem Dach eingefangen werden, Wärmepumpen decken vielmehr ihren Energiebedarf überwiegend aus dem bereits im Boden, im Grundwasser oder in der Luft gespeicherten Wärmepotenzial. Diese so genannte Umgebungswärme können die Geräte selbst in der kalten Jahreszeit auf das für wohnlichen Heizkomfort erforderliche Temperaturniveau anheben. Der große Kostenvorteil besteht darin, dass der benötigten elektrischen Antriebsenergie ein Mehrfaches an nutzbarem Wärmeertrag gegenübersteht. Diese sparsame Alternative zum herkömmlichen Heizkessel ist heute in immer mehr Leistungsstufen und speziellen Modellvarianten verfügbar, so dass jeder Bauherr ...
Weiterlesen
GfG informiert: Energieeffizienz schützt die Umwelt und Ihren Geldbeutel
www.gfg24.de Bei dem Bau des Eigenheims gibt es viel zu beachten. Ein wichtiges Thema ist die Energieeffizienz des Wunschhauses. Durch ein ausgefeiltes Energiekonzept senkt der Bauherr nämlich nicht nur Kosten. Auch der Umwelt kommen diese Maßnahmen zugute. Bei einem energieeffizienten Haus kommt es auf das Zusammenspiel von Dreifachverglasung, Wärmedämmung und durchdachter Haustechnik an. Um die Heizkosten zu senken, müssen sowohl Fenster und Türen als auch Keller und Dach gut gedämmt sein, damit so wenig Wärme wie möglich verloren geht. Um diesen Effekt noch zu verstärken, können auch Be- und Entlüftungsanlagen eingebaut werden. Zudem kann durch eine Photovoltaik-Anlage Strom selbst erzeugt und auch wieder verbraucht werden, was sich vorteilhaft auf die Stromkosten auswirkt. Doch bei der großen Bandbreite an Möglichkeiten ist es für den Bauherrn schwer zu erkennen, was für sein Bauvorhaben am besten geeignet ist. Unterstützung bietet hierbei die GfG Hoch-Tief-Bau Gesellschaft. Die GfG-Experten entwickeln im Rahmen der Bauplanung kostenlos ...

Weiterlesen
GfG Hoch-Tief-Bau – leistungsstark mit starken Partnern
gfgpartner (Bildquelle: @ pixabay) Zahlreiche Bauvorschriften, neue Materialien und die Vielseitigkeit der baulichen Architektur stellen für ein Bauunternehmen immer wieder neue Herausforderungen dar. Die GfG Hoch-Tief-Bau verfügt über langjährige Erfahrung und das nötige Wissen, um Bauherren ihren Traum vom eigenen Zuhause optimal zu erfüllen. Dabei stützt sich das Unternehmen auf eigenes Know-how und auf die Professionalität seiner Industriepartner. Durch den Erfahrungsaustausch aller Beteiligten können Fragen erörtert und Problemstellungen gelöst werden. Die GfG-Mitarbeiter sind in den Produkten und Produktinnovationen der Industriepartner bestens geschult. Ebenso wichtig wie die Produktkenntnis ist die Einhaltung der strengen Vorgaben der Industriepartner. Dadurch ist GfG in der Lage, eine erstklassige, solide und nachhaltige Ausführung in sehr guter Qualität zu garantieren. Das Unternehmen aus dem Großraum Hamburg setzt ausschließlich auf ausgereifte und bewährte Techniken und Materialien der Industriepartner; denn egal ob Estrichbeton, Wände und Fenster oder Dachziegeln: Jedes Bauelement spielt eine wichtige Rolle beim Hausbau und muss seine ...
Weiterlesen
Photovoltaik-Speicher bringen jetzt mehr Effizienz
Solaranlagen gehören längst zum Hausbau dazu. In den vergangenen Jahren ist die Nachfrage nach Solarstromspeichern für den privaten Gebrauch deutlich gestiegen. Hauptgrund für diesen aktuellen Trend ist der Wunsch nach Unabhängigkeit und das Ziel, die eigenen Stromkosten dauerhaft zu senken. Für Betreiber privater Photovoltaik-Anlagen ist es inzwischen rentabler, den erzeugten Solarstrom selber zu verbrauchen, als ihn in das öffentliche Stromnetz einzuspeisen, da die Einspeisevergütung mittlerweile sehr gering ausfällt. Da die Preise für effiziente Speichergeräte seit einiger Zeit deutlich gesunken sind und der Einbau durch die KfW-Bank mit günstigen Krediten und Zuschüssen gefördert wird, rückt das Thema Solarenergie wieder stärker ins Bewusstsein. Die GfG Hoch-Tief-Bau Gesellschaft verbaut bei den errichteten Häusern ausschließlich hochwertige und leistungsoptimierte Photovoltaik-Anlagen von starken namhaften Industriepartnern. Damit geben wir unseren Kunden das gute Gefühl, dass sie sich für eine Anlagentechnik entschieden haben, die sich auf dem neuesten Stand der Entwicklung befindet. Informationen zu effizienten Photovoltaik-Speichern erhalten Sie ...

Weiterlesen
Fingerhut lädt ein zur „Städtetour“: KfW 40-Traumhäuser mit dem Flair der Metropolen
Alle Modelle der Hausreihe serienmäßig als KfW-Effizienzhaus 40 erhältlich Neunkhausen, 16. März 2016 – Fingerhut Haus ( www.fingerhuthaus.de ) bringt mit der Hausreihe „Städtetour“ ab sofort den Charme internationaler Metropolen auf die Grundstücke. Ob Paris, Oslo oder München – Fingerhut greift mit den Häusern die Charakteristik der Städte auf: von exquisit und extravagant über modern und imposant bis hin zu urig und gemütlich sowie vieles mehr. Die Häuser verfügen dabei allesamt über eine effiziente Kosten-Nutzen- und Energie-Bilanz. Diese ist durch den Einsatz des von Fingerhut entwickelten ThermLiving-Konzeptes sichergestellt. Somit werden alle Modelle der Hausreihe serienmäßig als KfW-Effizienzhaus 40 angeboten. Ab dem 1. April treten die neuen Förderkonditionen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) in Kraft. Diese umfassen für das KfW-Effizienzhaus 40 einen Tilgungszuschuss von bis zu 10.000 Euro. Fingerhut legt daher für die Häuser der „Städtetour“ nicht nur den Fokus auf individuelle Optik und Funktionalität, sondern stattet sie serienmäßig als KfW-Effizienzhaus ...
Weiterlesen
Mit viel Energie Strom sparen
Neues Energie-Effizienz-Partnernetzwerk behauptet sich am Markt Steigende Energiepreise in den vergangenen Jahren lassen Hauseigentümer und Mieter gleichermaßen aufstöhnen. Strom sparen, Wärmedämmung und Heizungserneuerung beschäftigen Verbraucher mehr denn je. Auch das Heizen mit erneuerbaren Energien wie Holz und Solarenergie ist ein Thema. Doch welche Technologie passt in welchen Haushalt? Welche Regeln sind zu beachten und wie lässt sich das Ganze finanzieren? Auch auf diese Fragen bietet das neue Energie-Effizienz-Partnernetzwerk Antworten. Als Teil des 2007 gegründeten Vereins „KompetenzNetz Energie Kreis Wesel“ haben sich Handwerksbetriebe, Ingenieurbüros und Energieberater zusammengeschlossen. Waren es anfangs noch sechs, ist inzwischen ein weiteres Mitglied dazu gekommen. Das Netzwerk bietet sowohl Unternehmen als auch Privatkunden eine bestmögliche und transparente Beratung. Die Partner sind verpflichtet, sich ständig in Sachen energieeffizientes Bauen und Sanieren sowie in der Anlagentechnik weiterzubilden und entsprechende Zertifizierungen vorzuweisen. Sie arbeiten fachübergreifend mit externen Statikern, Ingenieuren, Architekten usw., um jeweils die bestmögliche Lösung für die Kunden zu ...
Weiterlesen
Heinz von Heiden präsentiert Eigenheim mit nachhaltiger Spitzentechnologie
Aktiv-Energiehaus mit dena-Gütesiegel Heinz von Heiden Aktiv-Energiehaus mit dena-Guetesiegel Ein Massivhaus mit eigener Energieversorgung, neuesten Technologien und einem fairen Preis-Leistungsverhältnis: Diesen Traum zukunftsorientierter Bauherren erfüllt Heinz von Heiden mit dem neuen Aktiv-Energiehaus. Das Eigenheim bietet auf anderthalb Geschossen rund 167 Quadratmeter Wohnfläche und trägt dank vorbildlicher Energiestandards das dena-Gütesiegel „Effizienzhaus“ der Deutschen Energie-Agentur GmbH. Mit dem Aktiv-Energiehaus von Heinz von Heiden entscheiden sich Bauherren nicht nur für ein wertbeständiges Massivhaus, sondern auch für ein innovatives Energiemanagement-System. Denn die gesamte Ausstattung ist hochmodern und bietet Spitzentechnologien von führenden Herstellern: Neben einer Photovoltaik-Anlage mit Batteriewechselrichter verfügt das KfW-Effizienzhaus 55 über eine Luft-Wasserwärmepumpe von Stiebel Eltron, Fußbodenheizungen und eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung. Ganzheitliche Energielösung für nachhaltiges Wohnen Durch die eigene Energieerzeugung und -speicherung sowie ein neuartiges Energiemanagement ermöglicht das Massivhaus ein nachhaltiges Wohnerlebnis. Dies belegt auch das dena-Gütesiegel „Effizienzhaus“: Als Kompetenzzentrum für Energieeffizienz, erneuerbare Energien und intelligente Energiesysteme zeichnete die Deutsche Energie-Agentur GmbH ...
Weiterlesen
Bistum Essen geht mit 25.000 Kilowattstunden als Vorbild voran
Bistum Essen geht mit 25.000 Kilowattstunden als Vorbild voran (NL/9559610100) Das bischöfliche Kardinal-Hengsbach-Haus in Werden betreibt seit Ende Sommer des Jahres eine eigene Photovoltaik-Anlage und will damit einen nachhaltigen Impuls zum Klimaschutz geben. Immobilien-Fachmann Peter Boka von Immobilien und Solar ist Bauherr der Anlage und wertet dies als wichtiges Zeichen im Hinblick auf eine Energiewende. Umweltschutz ist das Eine, steigende Energiepreise das Andere. Da die Kosten für Strom, Gas und Öl auch nach konservativen Rechnungen perspektivisch deutlich steigen werden, hat das Bistum Essen einen wesentlichen Schritt in Richtung Kostenersparnis und Umweltschutz getan: Die bischöfliche Tagesstätte Kardinal-Hengsbach-Haus ist seit diesem Jahr mit einer Photovoltaik-Anlage ausgestattet. Sonnenlicht ist ein Geschenk des Himmels, das wir einfach nur nutzen müssen. Es steht uns 365 Tage im Jahr bereit auch bei schlechtem Wetter!, so Immobilienmakler Peter Boka, der stets auch die energetische Ausstattung von Immobilien im Blick behält. Diese Himmelsgabe weiß nun auch das Bistum ...
Weiterlesen
Die Solardirekt Mini PV für maximale Stromkosten-Ersparnis
Die Solardirekt Mini PV für maximale Stromkosten-Ersparnis Die Energiewende in Deutschland macht es möglich: Noch nie standen erneuerbare Energien so hoch im Kurs wie heute. Nicht zuletzt der hohe Strompreis stellt viele Menschen vor die Frage, ob sich nicht die Investition in eine Solaranlage lohnt. Doch viele scheuen die Kosten, weil sie an die in den Medien stark präsenten großen Photovoltaik-Anlagen denken. Um umweltfreundlichen Strom zu erzeugen und gleichzeitig Kosten zu sparen, ist es allerdings nicht nötig, gleich in eine große Solarstromanlage zu investieren. Flexible und leistungsfähige Systeme ermöglichen es, auch in einem kleineren Maßstab von Solarenergie zu profitieren. Ein Anbieter solcher kompakten Systeme ist die SOLARDIREKT ENERGY GmbH & Co. KG mit Sitz im westfälischen Rheine. Ein gutes Beispiel aus dem umfangreichen Produktportfolio ist die Solardirekt Mini PV. Mit ihr können bis zu 25% der für den Eigenverbrauch anfallenden Energiekosten eingespart werden. Als kleine und kompakte Solaranlage verfügt sie ...
Weiterlesen
Photovoltaik Reinigung, Solar Reinigung für Solaranlagen und Photovoltaikanlagen
PEAK POWER Photovoltaik Reinigung, Solar, Photovoltaik, Reinigung optimiert die Reinigungs-Leistung für Photovoltaik, Solar, Solarpark, PV-Module, Solaranlage, Photovoltaik Anlage, Freiland-Anlage und Photovoltaic Solar Megawatt Kraftwerk Europa/Deutschland – Guter Service deutschlandweit Peak Power Photovoltaik Reinigung u. Solarreinigung hat vor allem ein Ziel: Zufriedene Kunden. Deshalb wird guter Service zwischen Flensburg und Bodensee in allen Regionen Deutschlands ganz groß geschrieben. Kunde eines deutschlandweit tätigen Reinigungsunternehmens in der Photovoltaik Reinigung u. Solar Reinigung zu sein, hat viele Vorteile: Ob im kleinen Dorf oder in der Großstadt, in Bayern oder in Schleswig-Holstein, auf dem Land oder in der Stadt – den Service guter Solarreinigung u. Photovoltaik Reinigung gibt es deutschlandweit. Peak Power bietet die leistungssteigernde Photovoltaikreinigung u. Solar Reinigung in ganz Deutschland an. Photovoltaik Reinigung, Solar, Photovoltaik, Reinigung und dadurch optimierte Reinigungs-Leistung für Photovoltaik, Solar, Solarparks, PV-Anlage, Solaranlagen, Photovoltaik Anlagen, Freiland-Anlagen und Photovoltaic Solar Megawatt Kraftwerke in Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, ...
Weiterlesen
Solarpark Reinigung – Photovoltaik Anlagen Reinigung – PV Modul Reinigung
PEAK POWER Solar Reinigung & Reinigung Photovoltaik-Anlage optimiert die Reinigungs-Leistung für Photovoltaik Solarpark, PV Freiland-Anlage und Solar Megawatt-Kraftwerk Europa/Asien/Afrika – Mit zahlreichen sonnigen Klimaregionen sind Europa, Vorderasien und Afrika ein El-Dorado für den Betrieb von Solarpark, Photovoltaik Freiland-Anlage und Photovoltaik Megawatt-Park – aber auch eine permanente Herausforderung. – salzhaltige Seeluft – pollenhaltige Winde von Wiesen und Wäldern – Industrie- und Verkehrsabgase – landwirtschaftliche Stäube von Aussaat und Ernte – … Viele sich auf einer Photovoltaikanlage ablagernde Stoffe reduzieren wie eine natürliche Sonnenbrille das in Strom-Energie umwandelbare Sonnenlicht – das ganze Jahr über. Eine extreme Herausforderung und anspruchsvolle Aufgabe für Photovoltaik-/ Solarpark Betreiber. Besonders in Bezug auf die Ertragssituation und teils komplexe Vertragsverpflichtungen, z.B. gegenüber Investoren und Banken. Die Anforderungen an eine sowohl ökologische wie auch wirtschaftlich optimierte Stromproduktion mittels Solaranlagen sind deshalb enorm gestiegen. Hier unterstützt „PEAK POWER Solar Reinigung & Reinigung Photovoltaik Anlage“ Betreiber von Solar-Anlagen und Photovoltaik-Anlagen bei ...
Weiterlesen
Solar oder Wind
Windkraftanlage oder Photovoltaikanlage, was ist besser. Energiespezialist Willi Harhammer hat versucht in wenigen Worten eine Gegenüberstellung darzulegen. Diese Frage wird immer wieder gestellt. Als Energiespezialist hat Willi Harhammer von iKratos, diese Frage mal auf den Punkt gebracht. „Im Internet wird viel geschrieben Über Solar und Windkraft. Als Betreiber eine Energiefirma, werde ich es mal für den Laien in ein paar Sätzen gegenüberstellen. „ Photovoltaik: Einfach zu installieren meist nach Süden ausgerichtet, bringt eine 30 m² Anlage ca. 3000 kWh im Jahr, Kosten hierfür ca. 5000 EUR netto, also brutto 6000 EUR. Von diesen 3000 kWh kann man ca. die Hälfte im eigenen Haus verbrauchen. D.h. bei 4500 kWh (durchschnittliche Familie pro Jahr) kann man ein Drittel der Stromkosten durch den Energieversorger einsparen. Windkraft: Einfach zu installieren, vielfältigste Angebote, zur direkten Netzeinspeisung gibt es jedoch wenige vernünftige Windkraftanlagen . Ein in der Regel genehmigungsfreies System, das bis 10 m installiert werden ...

Weiterlesen