Deutschland – Das Buch Eine Provokation mit aufregenden Perspektiven
Bestseller begeistert vor allem junge Leute „Deutschland – Das Buch“: Junge Leser lieben es „Time for a change“, war wohl das Motto der Herausgeber von „Deutschland – Das Buch“. Wer im 272 Seiten-Bildband etwas Gewohntes sucht, wird sich wundern: Hier wurde der optische Perspektivwechsel auf unser Land zum Prinzip erkoren und an Texten mutig ausgewählt, was große Gefühle auslöst. „Was ist deutsch?“ wird dort mit einem Blick entlang der Siegessäule in den Himmel gefragt. Und was halten unsere Nachbarn von uns? Alle wichtigen deutschen Themen der Geschichte, Literatur, Philosophie und Kunst werden angerissen und mit in eine aufregend neue Bildsprache verpackt. Es wird hervorgehoben, was schnell übersehen wird, und kräftig herangezoomt, Ballast jedoch wird schlichtweg weggelassen. „Es gibt genügend Nachschlagewerke und Enzyklopädisches über unser Land“, stellt Johannes Thiele, einer der Herausgeber fest. Der andere „Macher“ Gordon Lueckel geht weiter: „Es ist Zeit für eine neue Präsentation unseres Landes. Schluss mit ...
Weiterlesen