Spannende, surreal aber tiefsinnige Bücher
Der Rosengarten-Verlag (Angelika Schweizer) verlegt „für ALLE, die sprachlich anspruchsvoll geschriebene und schöne Geschichten lieben“ spannende, surreal aber tiefsinnig und abgründige Meisterwerke.   Sie haben schon alle guten Bücher der Welt gelesen? Kennen Sie den Rosengarten-Verlag? Die Bücher sind witzig, etwas wunderlich und verschroben, mit einem wunderbaren Gespür für menschliche Gefühlswelten – es gibt aber auch ernstzunehmende Ratgeber, Selbsthilfebücher und Kochbücher für einen guten Geschmack.   Bücher leben in erster Linie von ihrem Inhalt. Aber was macht ein gutes Buch aus? Ein Buch muss sich anfassen lassen, denn das Betasten eines Buches ist ohne Frage ein sinnliches Erlebnis – und ein gutes Buch ist es dann, wenn sich bei jeder erneuten Lektüre immer noch neue Aspekte eröffnen – dazu gehört der Plot ebenso wie die Sprache. Natürlich sind Themen ähnlich, schließlich können Autoren nicht bei jedem Buch das Rad neu erfinden, aber ein gutes Buch hat immer irgendetwas ganz Besonderes ...

Weiterlesen
Neueste Meldung vom Rosengarten-Verlag
ZWEI neue Ratgeber im Rosengarten-Verlag.   Der Rosengarten-Verlag informiert über Buchprojekte, die sich in der Vorbereitung befinden und deren Erscheinen fest geplant sind.   Hallo MS (Selbsthilfebuch-Ratgeber) „MS: 2 Buchstaben, die eine vermeintlich geordnete Welt von heute auf morgen auf den Kopf stellen.“ So beschreibt Heike Führ den Tag ihrer Diagnosestellung. Wie sie ihren Alltag mit einer solch tückischen und bis lang noch unheilbaren Krankheit meistert, beschreibt sie vor allem mit viel Humor und reflektiert in einer gelungenen Mischung aus Problematisierung und Relativierung. Nie werden die Herausforderungen der Krankheit geleugnet und doch triumphiert immer ihr optimistischer Kampfgeist und zeigt eindrucksvoll und selbstkritisch ihren eigenen Weg der Lebensfreude. Die Autorin weigert sich zu resignieren und erzählt ihre kleinen Alltagsfreuden, gespickt mit den Unwägbarkeiten, die durch ihre MS-Symptome unweigerlich dabei sind. „Hallo MS“: nicht mehr, nicht weniger. Ein Buch, das Mut macht und Hoffnung weckt, das Anteilnahme authentisch vermittelt, Hilfestellung für den ...

Weiterlesen
Bringen Sie Low Carb im Beruf, Familie und Freizeit unter einen Hut
Wenn Sie Kohlenhydratarm leben, dann lassen Sie sich von neuen Low Carb Rezepten inspirieren. Die Low Carb Ernährung ist nicht nur bei Diabetikern und Sportlern beliebt, sie gewinnt auch zunehmend an Bedeutung als Therapieunterstützung für Menschen mit Zivilisationserkrankungen. „Selbst kochen“ muss nicht kompliziert sein. Mit den richtigen Rezepten macht das Kochen Spaß und in diesem Koch/Back-Buch kommen auch Vegetarier nicht zu kurz.   Selbst kochen und Zeit sparen erfordert eine gute Planung. Die dreifache Menge an einem Tag gekocht, ergibt eine Mahlzeit für den nächsten Abend, für die Arbeit und zum Einfrieren. Mit 42 Rezepten in diesem Buch zeigt die Autorin „Jutta Schütz“, dass man eine gesunde Ernährung im Beruf, Familie und Freizeit doch sehr gut unter einen Hut bringen kann. Ein kluges Zeitmanagement und die richtige Lebensmittelauswahl machen es möglich, in einer Low Carb Ernährung für Berufstätige und Zuhause ruckzuck schmackhafte Mahlzeiten zuzubereiten. Ernährungsbewusste Arbeitnehmer kennen keine Leistungstiefs, sie ...

Weiterlesen
Kohlenhydratarme Küche
Die Low Carb Küche basiert auf einer Kohlenhydratarmen Ernährung. Aus diesem Grunde wird in der Regel auf Produkte wie Kartoffeln, Reis, Brot und Nudeln verzichtet. Wie man die Low Carb Philosophie im Alltag in Rezepte umsetzen kann, können Sie sich in unseren Büchern ansehen.   Bis vor kurzem war noch das Fett in der Ernährung der Bösewicht Nummer Eins. Mit der Bezeichnung „Low Carb“ sind wenige Kohlenhydrate gemeint. Es handelt sich um eine kohlenhydratarme Ernährungsweise ohne Zucker, Mehl und Stärke. Die Kohlenhydrate wandeln sich im Körper in Zucker um – sie werden bei der Verdauung in kleine Zuckermoleküle zerlegt und durch die Darmwände ins Blut übernommen. Dadurch haben wir dann Zucker im Blut und der Blutzucker steigt. Nahrungsmitteln, die einen hohen Anteil an Kohlenhydrate haben, werden besonders schnell vom Körper aufgenommen. Dadurch steigt der Blutzuckerspiegel rasant an und das Insulin wird auch besonders schnell und reichlich ausgeschüttet, um den Zucker ...

Weiterlesen
Im Urwald der Lebensmittelindustrie
Eine Flut von immer neuen Ernährungsempfehlungen geistert durch die Medien. Welche Informationen zur Ernährung und Gesundheit sind glaubwürdig und wirklich fundiert? Hinter vielen Sachinformationen stecken große Firmen mit Verkaufsinteressen und auch für Journalisten ist es fast unüberschaubar geworden. Hat man sich einmal durch den Dschungel der Krankheit Diabetes gekämpft, muss man sich als Patient auch im Urwald der Pharma- und Lebensmittelindustrie zurechtfinden.   Neue Erkenntnisse zeigen: Nicht Fett macht dick, sondern die Mast mit Kohlenhydraten. Im 21. Jahrhundert – im Zeitalter der hervorragenden medizinischen Erfolge, haben viele Menschen unseren mächtigsten Verbündeten vergessen, unsere natürliche Nahrung. Brauchen wir wirklich all diese vielen Pillen, Diäten und Nahrungsergänzungsmittel? Dass die Diabetes-Fertig-Produkte doch nicht so gut sind, haben wir endlich begriffen. Ungefähr 246 Millionen Menschen sind weltweit an Diabetes erkrankt. Bis 2025 wird die Zahl voraussichtlich auf 380 Millionen steigen. Steckt Ihnen der lange Winter noch ein wenig in den Knochen? Probieren Sie es ...

Weiterlesen
Das große Verwirrspiel der Ernährungswissenschaft
Was ist nun eigentlich gesund? Im Fachblatt „Journal of the American Medical Association“ schreiben Wissenschaftler: Wer den Kohlenhydrat-Anteil in der Nahrung reduziert, tut seinem Stoffwechsel etwas Gutes, nimmt leichter ab und lebt womöglich gesünder! ABER das Gegenteil könnte allerdings auch richtig sein. Im British Medical Journal schreiben Forscher, dass eine Ernährung, bei der die Kohlenhydrate eingeschränkt werden, mit einem erhöhten Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall zu rechnen ist.   Und nun? Das Journal of the American Medical Association und das British Medical Journal gelten als die angesehensten Medizinjournale weltweit. Eigentlich sollten uns Ernährungswissenschaftler erklären können, was gesund ist! Es braucht keine lange Recherche um festzustellen, dass sie sich häufig widersprechen. So werden einmal weniger Kohlenhydrate empfohlen, dann heißt es, dies erhöhe das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall. Der Streit um mehr oder weniger Kohlenhydrate ist kein Streit, sondern lediglich Windmacherei aufgrund verschiedener Beschreibungen von Ergebnissen. Brauchen wir wirklich all diese ...

Weiterlesen
Gesund und gestärkt durch den Herbst
Der Herbst ist auch die Jahreszeit der Müdigkeit, Gelenkprobleme, Kopfschmerzen und der Erkältungen. Mit einer kohlenhydratarmen Ernährungsform, wie sie Low Carb anbietet, können Sie optimal Ihre Abwehr stärken. Sie reduzieren einfach Ihre Kohlenhydrate (Zucker, Mehlspeisen wie Kuchen und Brot, Stärke wie Reis und Kartoffeln) ohne dass Sie die Kohlenhydrate zählen müssen.   Der Herbst hat begonnen und die Erkältungskrankheiten erreichen ihren ersten Höhepunkt. Jetzt kommt es darauf an, wie gut das Immunsystem arbeitet. Mit einer ausgewogenen Ernährung und einer ausreichenden Zufuhr an Vitaminen, kann man es jedoch unterstützen. Die Low Carb Ernährung ist hierbei eine wertvolle Hilfe.   Tipps: Essen Sie jeden Tag einen Apfel,      er ist gut für den Darm. Seine Pflanzenstoffe beseitigen Schäden an den      Darmwänden, so können Viren nicht in die Blutbahn gelangen. Das Gemüse Brokkoli hält      die Viren fern. Seine Vitamine A und C sind gut für die Schleimhäute, die      somit feucht ...

Weiterlesen
Low Carb Bücher für den kleinen Geldbeutel
Die Low Carb Ernährung muss nicht teuer sein – die Low Carb Bücher auch nicht. In diesen Low Carb Büchern präsentieren die Bestseller-Autorinnen Jutta Schütz, Sabine Beuke und Britta Kummer, schmackhafte und unkomplizierte Rezeptideen, so dass ein Leben mit Low Carb funktioniert – ein Genuss ohne Mangelerscheinungen. Die kompakten Low Carb Küchenratgeber der Autorinnen sind verblüffend einfach umzusetzen. Man lässt die Kohlenhydrate weg, schafft damit Platz für eine gesunde Ernährung mit viel Gemüse, Milchprodukten, Fisch, Fleisch, Eier, Nüssen und etwas Obst.   Der Esstrend der Zukunft heißt Low Carb. Diese kohlenhydratarme Ernährung setzt sich immer mehr durch. Haben Sie die Low Carb Ernährung für sich entdeckt und möchten aber auf Kuchen und Brot nicht verzichten? Dann sind Sie mit diesen Büchern gut beraten. In leicht verständlicher Sprache vermitteln die Autorinnen ihr Wissen, das jeder ganz einfach und ohne Zwang an sich selbst anwenden kann. Die wachsende Zahl von Low Carb ...

Weiterlesen
Kohlenhydratarme Rezepte
Wenn Sie Kohlenhydratarm leben, dann lassen Sie sich von neuen Low Carb Rezepten inspirieren. Die Low Carb Ernährung ist nicht nur bei Diabetikern und Sportlern beliebt, sie gewinnt auch zunehmend an Bedeutung als Therapieunterstützung für Menschen mit Zivilisationserkrankungen. „Selbst kochen“ muss nicht kompliziert sein. Mit den richtigen Rezepten macht das Kochen Spaß und in diesem Koch/Back-Buch kommen auch Vegetarier nicht zu kurz.   Selbst kochen und Zeit sparen erfordert eine gute Planung. Die dreifache Menge an einem Tag gekocht, ergibt eine Mahlzeit für den nächsten Abend, für die Arbeit und zum Einfrieren. Mit 42 Rezepten in diesem Buch zeigt die Autorin „Jutta Schütz“, dass man eine gesunde Ernährung im Beruf, Familie und Freizeit doch sehr gut unter einen Hut bringen kann. Ein kluges Zeitmanagement und die richtige Lebensmittelauswahl machen es möglich, in einer Low Carb Ernährung für Berufstätige und Zuhause ruckzuck schmackhafte Mahlzeiten zuzubereiten. Ernährungsbewusste Arbeitnehmer kennen keine Leistungstiefs, sie ...

Weiterlesen
Low Carb – Mobbing nicht ausgeschlossen
Manipulationen, Drohungen, schlechte Rezensionen über die Bücher der Konkurrenz, sind in dieser Brache noch harmlos – Mobbing nicht ausgeschlossen.   Low Carb, die Reduktion von Kohlenhydraten ist im Moment der populärste Diät-Trend der letzten Jahre. Im Buchhandel erscheinen fast täglich zahlreiche Titel zum Thema Low Carb und die dazugehörigen Firmen – der Konkurrenzkampf untereinander ist groß. Dieser neue Trend erlaubt es Firmen, viele neue Produkte mit wenigen Kohlenhydraten auf den Markt zu werfen. Sie haben dazu ihre Verlage, ihre Seminare und ihre Buchautoren sowie dazu eigens eröffnete Foren und deren Mitarbeiter, die hinter den Kulissen mit Sprüchen wie „unterlassene Hilfeleistung“ drohen, wenn man ihre Produkte nicht weiter empfiehlt. Im Gegenzug wird nur sehr oberflächlich auf biologische und medizinische Fragen eingegangen. Das ist Grund genug, einmal kritisch nachzudenken. Übergewichtige und kranke Menschen waren schon immer ein lukrativer und leichtzugänglicher Markt für die Nahrungsmittelindustrie. Die Ernährungsform „Low Carb“ braucht keine zusätzlichen Nahrungsergänzungsmittel. ...

Weiterlesen
Ernährungswissenschaft
Was ist nun eigentlich gesund? Im Fachblatt „Journal of the American Medical Association“ schreiben Wissenschaftler: Wer den Kohlenhydrat-Anteil in der Nahrung reduziert, tut seinem Stoffwechsel etwas Gutes, nimmt leichter ab und lebt womöglich gesünder! ABER das Gegenteil könnte allerdings auch richtig sein. Im British Medical Journal schreiben Forscher, dass eine Ernährung, bei der die Kohlenhydrate eingeschränkt werden, mit einem erhöhten Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall zu rechnen ist.   Und nun? Das Journal of the American Medical Association und das British Medical Journal gelten als die angesehensten Medizinjournale weltweit. Eigentlich sollten uns Ernährungswissenschaftler erklären können, was gesund ist! Es braucht keine lange Recherche um festzustellen, dass sie sich häufig widersprechen. So werden einmal weniger Kohlenhydrate empfohlen, dann heißt es, dies erhöhe das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall. Der Streit um mehr oder weniger Kohlenhydrate ist kein Streit, sondern lediglich Windmacherei aufgrund verschiedener Beschreibungen von Ergebnissen. Brauchen wir wirklich all diese ...

Weiterlesen
Depressionen
Das Leben wird immer schneller und rasanter – viele Menschen bleiben daher auf der Strecke und gehen irgendwo verloren. Zunehmend junge Menschen erkranken an Depressionen. Ständig stehen wir unter Druck.   Wenn sich Ihr Geist nur noch den negativen Gedanken widmet, entsteht eine Spirale, die Sie immer weiter in die Depression treibt. Versuchen Sie sich, mit positiven Dingen zu beschäftigen und unter Menschen zu gehen, sich mehr Ihren Hobbies zu widmen oder mehr Sport zu treiben. Wir wissen, dass es in einer depressiven Phase schwierig ist, überhaupt irgendwelche Freude an einer Aktivität zu verspüren oder eigentlich angenehme Dinge wahrzunehmen. An einer Depression erkrankte Menschen sind, wie alle anderen kranken Menschen, nicht mehr voll leistungsfähig. Nun ist es leider so, dass einem in der Depression selbst kaum Dinge einfallen, die einem eigentlich gut tun würden und dies führt dann zwangsläufig dazu, dass man immer weniger angenehme Dinge unternimmt. Man hört oft ...

Weiterlesen
Kohlenhydrate zählen war gestern
Eine Ernährungsumstellung ist schon schwer genug, da können Übergewichtige und Kranke ein Lied von singen. Punkte zählen, Kohlenhydrate zählen oder den Fettanteil der Nahrung berechnen, machen es nicht leichter, eher komplizierter. Aus diesen Gründen haben die Low Carb Autoren in ihren Gesundheitsbüchern Rezepte entwickelt, nach denen man unkompliziert leben kann.   Kohlenhydrate, glykämische Last und Kalorien berechnen, diese Quälereien gibt es in den Low Carb Büchern von Wolfgang Fiedler, Sabine Beuke, Britta Kummer und Jutta Schütz nicht. Menschen, die die Ernährungsform Low Carb aus gesundheitlichen Gründen befürworten, möchten nicht auf Dauer mehrmals täglich mit der Waage und dem Taschenrechner da stehen und ihr Essen ausrechnen müssen. Sie wollen so gut es geht auch weiterhin unkompliziert leben. Mit den Rezepten aus den Büchern der Autoren können Sie mühelos nach Low Carb leben und Ihre Lebensfreude bewahren. Das Geheimnis liegt in der Fähigkeit, auf die Signale des Körpers zu hören und die ...

Weiterlesen
Der Tod ist ein unumkehrbarer Übergang
Noch immer ist der Tod der blinde Fleck eines Lebens im Betriebssystem der allgemeinen Optimierung – er ist das endgültige Ende der körperlich-organischen und der aktiven, physisch feststellbaren geistigen Existenz. Nach dem Grundgesetz Artikel 2.2 hat jeder Mensch das Recht auf ein gutes Leben; das Recht auf einen guten Tod ist nirgendwo verbrieft. Der Tod von Menschen ist oft ein Tabuthema und alle Sprachen haben dafür eigene, euphemistische Ausdrücke, um ihn zu umschreiben.   Der Tod ist nur eine Phase, die schließlich zu einem neuen individuellen Leben führt, wer an eine Wiederverkörperung durch Reinkarnation glaubt. Er ist der unumkehrbare Übergang in einen anderen SEINSZUSTAND: Jenseits Auferstehung, Weiterleben in einem Totenreich Unsterblichkeit   Der Tod ist das Schicksal, das wir alle miteinander teilen – niemand ist ihm jemals entkommen. Er war immer die stärkste motivierende Kraft für Religion und religiöses Leben – was die Menschen die Unsterblichkeit suchen lässt. Wir fürchten ...

Weiterlesen
Zauberkünste
Ein kleines bisschen Hexenzauber gefällig? Aufgrund des wachsenden Neoheidentums wird die Zauberei immer beliebter und die häufigsten Zauberkünste, die von modernen Hexen angeboten werden sind natürlich Liebeszauber, Partnerzusammenführungen und Partnerrückführungen.   Der Hexenzauber ist nicht einfach, besonders für Anfänger, denn der benötigt grundlegende Elemente wie Kräuter oder Beschwörungen. Zum Beispiel im „Liebeszauber“ haben die Autorinnen Sabine Beuke und Jutta Schütz viel Erfahrung, die sie in ihr neues Buch einbringen konnten. Dieses Buch beschäftigt sich mit aphrodisierenden und erotischen Rezepten für alle Verliebten – weil Liebe durch den Magen geht. Wer noch auf der Suche nach einem Liebesrezept für sein Herzblatt ist, wird in den Büchern der Autorinnen sicherlich fündig werden. Buchdaten: Low Carb Hexenküche – Verlag: Books On Demand 2013 – Autoren: Sabine Beuke und Jutta Schütz. Mit der Bezeichnung „Low Carb“ sind wenige Kohlenhydrate gemeint. Es handelt sich um eine kohlenhydratarme Ernährungsweise ohne Zucker, Mehl und Stärke. Aphrodisisches Essen ...

Weiterlesen