Der MISEREOR-Fastenkalender 2019 ist erschienen
Der Fastenkalender des Aachener Hilfswerks MISEREOR geht mit seinem neuen Konzept ins zweite Jahr. Der bebilderte Tageskalender möchte Wegweiser und Impulsgeber sein und begleitet seine Leser/-innen mit nachdenklichen und unterhaltsamen Texten, mit Gebeten, spirituellen Impulsen und Bibelauslegungen sowie mit Rezepten und praktischen Aktionsideen auf ihrem persönlichen Weg durch die Fastenzeit. Der MISEREOR-Fastenkalender lädt seine Leser-/innen auf eine Reise zum Innehalten und Reflektieren, zum Umdenken und zur inneren Einkehr ein. Er geleitet durch den persönlichen Fastenweg aber auch durch das gemeinschaftliche Fasten in der Kirchengemeinde, in der Familie oder mit Freunden. Fasten, Einkehr und Nächstenliebe bilden das Fundament der katholischen Fastentradition und werden vom Kalender-Konzept aufgegriffen: Fasten und freiwilliger Verzicht schärfen den Blick auf das Wesentliche, das wirklich Wichtige im Leben und legen geistige Reserven frei. Einkehr und Meditation richten den Fokus wieder stärker auf Gott und die Verantwortung für unsere Umwelt. Die geschaffenen Reserven bereiten den Weg zu gelebter Nächstenliebe ...
Weiterlesen
MISEREOR setzt auf naturstrom
Aachen/Düsseldorf, 22. Juni 2016. Seit fast 60 Jahren setzt sich MISEREOR, das Werk für Entwicklungszusammenarbeit, für eine Welt ohne Armut und Hunger und den Erhalt einer intakten Umwelt sowie nachhaltiges Wirtschaften ein – und das mit mehr als 3000 Projekten in Afrika, Asien, Lateinamerika und mit entwicklungspolitischer Lobbyarbeit in Deutschland. Konsequentes, glaubwürdiges Handeln auch im eigenen Umfeld ist der Organisation sehr wichtig. Daher bezieht MISEREOR seit 2016 hochwertigen Ökostrom von NATURSTROM für seine Geschäftsstelle in Aachen und die Büros in Berlin und München. „NATURSTROM und MISEREOR passen sehr gut zusammen“, erklärt Oliver Hummel, Vorstand der NATURSTROM AG. „Klimagerechtigkeit, eines der Schwerpunktthemen von MISEREOR, ist auch uns als nachhaltigem Energieversorger sehr wichtig. Aus diesem Grund investiert NATURSTROM nicht nur in den Ausbau erneuerbarer Energien in Deutschland, sondern unterstützt seit vielen Jahren auch Projekte, die Entwicklungshilfe und nachhaltige Energieversorgung miteinander verbinden.“ Für MISEREOR stellt sich der Klimawandel als eine immer größer werdende ...

Weiterlesen
Kampagne des Jahres: Misereor gewinnt Airport Media Award 2014
Initiative Airport Media zeichnet besten Werbeauftritt im Flughafenumfeld aus / Die nächste AMA-Saison nutzen die Initiatoren für eine Neuausrichtung des Awards AMA-Jahresgewinner 2014: Misereor holt den ersten Platz mit einer Weltneuheit – dem PlaCard. (Bildquelle: Kolle Rebbe) 23. März 2015. Um die vielen innovativen, witzigen und cleveren Werbekampagnen am Flughafen in das Licht der Öffentlichkeit zu rücken, verleiht die Initiative Airport Media einmal pro Monat den begehrten Airport Media Award (AMA). Nach Ablauf von 12 Monaten wird aus diesen „Besten der Besten“ schließlich der strahlende Jahressieger ermittelt. Den ersten Platz holt sich in diesem Jahr Misereor mit einem Plakat, das Kreditkarten akzeptiert. Auf Platz zwei des Juryvotings landet die „Schleichwerbung“ von Sixt. Den dritten Platz belegt Sky Deutschland mit einem Drachen für „Games of Thrones“. Das Publikum wählt mit großer Mehrheit Turkish Airlines mit seiner Installation am Wiener Flughafentower auf das Siegertreppchen. Den „Airport Oscar“ – ermittelt durch das Voting ...
Weiterlesen
Gute Tat am Plakat: Digitale Misereor-Kampagne am Airport Hamburg
Erstes interaktives Spendendisplay sichert sich den Airport Media Award im März AMA-Gewinner zeigt: Spenden war noch nie so einfach! Interaktives Display von Misereor am Hamburg Airport. Spenden war noch nie so einfach! Seit Ende Januar können die Passagiere am Hamburger Flughafen eine Weltpremiere erleben: Hier befindet sich das erste Plakat, das Kreditkarten akzeptiert. Das „PlaCard“ wurde speziell für die Misereor-Kampagne „Mit 2 Euro helfen“ entwickelt. Mit seiner Hilfe wird anschaulich verdeutlicht, was eine kleine Spende in anderen Teilen der Welt bewegen kann. Die Idee ist so einfach wie genial: In der Mitte des digitalen Displays befindet sich ein vertikal angebrachter Leseschlitz, durch den die Kreditkarte gezogen werden kann. Der Nutzer spendet so mit nur einer Handbewegung 2 Euro für den guten Zweck. Gleichzeitig kann er das Resultat seiner Spende aber auch unmittelbar erleben. Denn mit Aktivierung des Leseschlitzes werden auf dem Display kurze Filmsequenzen abgespielt. Der Spender durchtrennt so mit ...
Weiterlesen
Der MISEREOR-Katalog 2014 ist erschienen
Im MISEREOR-Katalog 2014 finden entwicklungspolitisch und Eine-Welt-Interessierte alle Neuerscheinungen des Bischöflichen Hilfswerkes MISEREOR. Unter dem Motto der diesjährigen Fastenaktion „Mut ist, zu geben, wenn alle nehmen“ stellt MISEREOR das Verhältnis zwischen der Armut in den Ländern des Südens und unserem eigenen Lebensstil in den Mittelpunkt. Mit dem MISEREOR-Fastenkalender wird das zentrale Medium der Fastenaktion vorgestellt:  Geschichten, Gebete und meditative Texte regen dazu an, das Leben neu zu entdecken, Kochideen und Bastelvorschläge laden zum aktiven Gestalten der Fastenzeit in der Familie, Gemeinde oder Schule ein. Weitere Materialien zur Aktion sind DVD, Liturgische Bausteine und Kreuzweg.  Der MISEREOR-Katalog bietet außerdem alle Materialien zum MISEREOR-Hungertuch „Wie viele Brote habt ihr?“: Arbeitsheft mit DVD zum Hungertuch, Prospekt und Bildblatt dienen zur Arbeit mit dem Hungertuch in Schule und Gemeinde. Im Katalog sind zudem alle Arbeitsmaterialien zur Kinderfastenaktion zu finden, in der es mit der Geschichte „Gärten in Gefahr“ um das Land Uganda geht. PädagogInnen ...

Weiterlesen
Fastenzeit mit Kindern gestalten: Das Aktionsheft zur Kinderfastenaktion 2013
Im Aktionsheft zur Kinderfastenaktion 2013des Bischöflichen Hilfswerkes MISEREOR finden LehrerInnen und PädagogInnen Unterrichtsbausteine, Arbeitsblätter, Impulse und Aktionsideen, um in Grundschule oder Gemeinde Bangladesch als vielfältiges asiatisches Land kennenzulernen. Das Aktionsheft und die Materialien zur Kinderfastenaktion  enthalten umfangreiche Informationen über das Leben von Kindern und den Alltag der Kinder in Bangladesch. Während das Aktionsheft Vorlagen für den Unterricht, die Erstkommunions-katechese und den Kindergottesdienst bietet, erzählt der Comic zur Kinderfastenaktion auf kindergerechte Weise die spannende Geschichte „Falsches Spiel im Reisfeld“.  Das Wimmel-Plakat zu Bangladesch zeigt die ganze Vielfalt des Landes in liebevollen Illustrationen.  Die CD-ROM zeigt in 14 Bildern den Alltag von Anamul und Rheka, den beiden Hauptpersonen der Geschichte, in ihrer Heimat Bangladesch. Alle Materialien (u.a. Aktionsheft: 5 241 13, € 2,80 zzgl. Versandkosten) erhalten Sie  bei der MVG, Tel. 0241/479 86-100, bestellung@eine-welt-shop.de, www.misereor-medien.de. Am 13. Februar 2013 beginnt weltweit mit Aschermittwoch die Fastenzeit und damit auch die Fastenaktion des Bischöflichen ...

Weiterlesen
Jetzt erschienen: der MISEREOR-Fastenkalender 2013
Der Fastenkalender 2013 des Bischöflichen Hilfswerkes MISEREOR   bietet für jeden Tag der Fastenzeit, von Aschermittwoch bis Karfreitag, einen spirituellen Text, eine Geschichte, eine Aktionsidee und vieles mehr.  Der Kalender regt mit vielen Aktionen und Informationen zur aktiven Gestaltung und zum aktiven Erleben der Fastenzeit in der Familie, in der Gemeinde und im Kindergarten an, aber auch zur individuellen Meditation und Inspiration. Mit dem Fastenkalender finden nicht nur christliche Familien, sondern auch Eine-Welt-Interessierte den idealen Fasten-Begleiter mit Inhalten wie Impulsen & Gedanken zur Fastenzeitund Reportagen über Menschen im Niger, in Bangladesch oder Paraguay, die von ihrem Leben und dem Kampf gegen den Hunger berichten. Die Geschichten, Gebete und meditative Texte laden zum Innehalten ein. Der Fastenkalender ist zu bestellen (Best.-Nr. 1 106 13, € 2,25 zzgl. Versandkosten) bei der MVG unter www.misereor-medien.de oder telefonisch unter 0241/479 86-100. Am 13. Februar 2013 beginnt weltweit mit Aschermittwoch die Fastenzeit und damit auch die ...

Weiterlesen
Der MISEREOR-Katalog 2013 ist erschienen
Mit allen Neuerscheinungen des Bischöflichen Hilfswerkes MISEREOR-Katalog_2013 Im MISEREOR-Katalog 2013 finden entwicklungspolitisch und Eine-Welt-Interessierte alle Neuerscheinungen des Bischöflichen Hilfswerkes MISEREOR. Der Schwerpunkt liegt in diesem Jahr vor allem auf dem neuen MISEREOR-Hungertuch „Wie viele Brote habt ihr?“ von der slowenisch-bolivianischen Künstlerin Ejti Stih und auf den Materialien zur MISEREOR-Fastenaktion, die am 17. Februar eröffnet wird. Ein weiteres wichtiges Element der Fastenaktion ist der MISEREOR-Fastenkalender mit Geschichten, Gebeten, meditativen Texten sowie kindgerechten Aktionsvorschlägen für die Fastenzeit. Der MISEREOR-Katalog bietet außerdem alle Materialien zum neuen MISEREOR-Hungertuch: Arbeitsheft mit DVD zum Hungertuch, Prospekt, Bildblatt, Aktionsanhänger und Brotbeutel dienen zur Arbeit mit dem Hungertuch in Schule und Gemeinde. Des Weiteren sind alle Materialien zur Fastenaktion „Wir haben den Hunger satt“ darin zu finden: der MISEREOR-Fastenkalender, Aktionsplakate, DVD zur Fastenaktion, Liturgische Bausteine und vieles mehr. Im Katalog sind zudem alle Arbeitsmaterialien zur Kinderfastenaktion aufgeführt, die in diesem Jahr mit der Geschichte „Falsches Spiel im Reisfeld“ ...
Weiterlesen
MISEREOR wirbt mit Rollups für „Mut zu Taten“
Zu Spendenaufrufen für die Ärmsten nutzt das Bischöfliche Hilfswerk Produkte der Easydisplay GmbH Den Ärmsten der Armen auf dieser Welt zur Seite zu stehen, das hat sich das katholische Hilfswerk MISEREOR zur Aufgabe gemacht. Für verschiedenste Projekte in Asien, Afrika, Lateinamerika und Ozeanien benötigt MISEREOR Spendengelder, mit denen sie die Menschen vor Ort unterstützen können. Um in Deutschland bei Veranstaltungen wie Vorträgen in Schulen, der Didacta-Messe oder dem Fastenessen in den unterschiedlichen Orten und Gemeinden Aufmerksamkeit zu erzeugen, wirbt das Bischöfliche Hilfswerk mit Rollups der Easydisplay GmbH für MISEREOR und seine Projekte. Eine Kernbotschaft von MISEREOR lautet: „Mut zu Taten“. Inzwischen hat das 1958 gegründete Hilfswerk für etwa 100.000 Projekte zugunsten von Benachteiligten und Armen mehr als 5,7 Milliarden Euro zur Verfügung gestellt. Seit Beginn an handelt die Organisation nach dem Motto: „Den Mächtigen ins Gewissen reden“. So hinterfragt MISEREOR die Wirtschaftspolitik der westlichen Staaten auf ihre Folgen für die ...

Weiterlesen
Jetzt neu: der MISEREOR-Herbstkatalog 2012 mit Neuerscheinungen des Bischöflichen Hilfswerkes
Im MISEREOR-Herbstkatalog 2012 finden entwicklungspolitisch und Eine-Welt-Interessierte alle Neuerscheinungen des Bischöflichen Hilfswerkes MISEREOR. So enthält der Herbstkatalog bereits umfangreiche Informationen zum neuen MISEREOR-Hungertuch 2013 „Wie viele Brote habt ihr?“. Das Hungertuch wurde gestaltet von der bolivianischen Künstlerin Ejti Stih. Zentrales Thema des Hungertuches ist der Kampf gegen den Hunger, für den sich das Hilfswerk in zahlreichen Projekten und auf politischer Ebene einsetzt. Des Weiteren sind der MISEREOR-Fotowandkalender 2013 mit 13 Moment-Aufnahmen aus Afrika, Asien und Lateinamerika im Panorama-Format im Katalog zu finden sowie eine Auswahl fair gehandelter (Fair Trade) Lebensmittel. Als besonderes Highlight: der GEPA-Adventskalender, dessen Titelbild in diesem Jahr von dem Künstler Oskar Perén gestaltet wurde. Wie bereits in den Vorjahren wurde der Katalog klimaneutral gedruckt. Das Papier des Kataloges stammt aus vorbildlich bewirtschafteten Wäldern. Ebenso erfolgt der Versand der Kataloge klimaneutral mit dem Programm Go Green der Deutschen Post/ DHL. Den MISEREOR-Herbstkatalog  2012/2013 erhalten Sie kostenlos unter der ...

Weiterlesen
Der Fotowandkalender 2013 ist erschienen
Der Fotowandkalender 2013 wird herausgegeben vom Bischöflichen Hilfswerk MISEREOR und Brot für die Welt. Der Panorama-Kalender gibt mit seinen 13 Motiven einen einzigartigen Einblick in die Lebenswelt der Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika. Auf den Rückseiten der Kalenderblätter geben Autorinnen und Autoren, zum Teil direkt aus der Projektarbeit der Hilfswerke, fundierte Hintergrundinformationen zu den Ländern, aus denen das Bild stammt. Für das Jahr 2013 stammen die Bilder des Fotowandkalenders aus Ägypten, Indien, Vietnam, São Tomé & Príncipe dem Senegal, Äthiopien, Bolivien, Laos, Swasiland und aus Peru.  Der Leser erfährt mehr über Lichterfeste am Mekong, über den Karneval in Sajama/ Bolivien und über Schulkinder in São Tomé & Príncipe. Eine weitere Besonderheit dieses Kalenders ist das außergewöhnliche Panorama-Format 56 x 26 cm. Es unterstützt die lebendige Atmosphäre der Aufnahmen. Auch auf Nachhaltigkeit wurde Wert gelegt:  Der Kalender wurde komplett klimaneutral produziert. Zudem wurde der Kalender auf Recyclingpapier gedruckt. Der Versand durch die ...

Weiterlesen
Jetzt erschienen: der MISEREOR-Fastenkalender 2012
Der Fastenkalender 2012 des Bischöflichen Hilfswerkes MISEREOR   bietet für jeden Tag der Fastenzeit, von Aschermittwoch bis Karfreitag, einen spirituellen Text, eine Geschichte, eine Aktionsidee und vieles mehr.  Der Kalender regt mit vielen Aktionen und Informationen zur aktiven Gestaltung der Fastenzeit und zum aktiven Erleben der MISEREOR-Fastenaktion in der Familie, in der Gemeinde und im Kindergarten an, aber auch zur individuellen Meditation & Inspiration.  Mit dem Fastenkalender finden nicht nur christliche Familien, sondern auch Eine-Welt-Interessierte den idealen Fasten-Begleiter mit einer Fülle an: Impulsen & Gedanken zur Fastenzeit, Reportagen über das Leben von Kindern & Jugendlichen in den Elendsvierteln von Afrika, Asien & Lateinamerika, zum Nachdenken anregende Bibelverse, Bastelanleitungen sowie Lieder, Geschichten, (Song-)Texte & Rezepte. Der Fastenkalender ist zu bestellen (Best.-Nr. 1 106 12, € 2,25 zzgl. Versandkosten) bei der MVG unter www.misereor-medien.de oder telefonisch unter 0241/479 86-100. Am 22. Februar beginnt weltweit mit Aschermittwoch die Fastenzeit und damit auch die Fastenaktion ...

Weiterlesen