Schmuck und Schutz: Ceresana untersucht den Weltmarkt für Farben und Lacke in der Automobilindustrie
Für Farben und Lacke ist die Automobilindustrie ein dynamisch wachsender Absatzmarkt: Zum weltweiten Bestand von bereits nahezu 1,3 Milliarden Fahrzeugen kommen derzeit pro Jahr mehr als 95 Millionen Neuzulassungen hinzu. Traditionell ist die Automobilindustrie sehr anspruchsvoll, wenn es um Qualität und Eigenschaften der eingesetzten Beschichtungen geht. Das Marktforschungsunternehmen Ceresana hat jetzt erstmals den Markt für Farben und Lacke im Automobil detailliert für einzelne Lackschichten, Einsatzbereiche, Technologien sowie Produkttypen analysiert. „Der weltweite Verbrauch dieser Hochleistungsbeschichtungen erreichte im Jahr 2016 knapp 3,1 Millionen Tonnen“, berichtet Oliver Kutsch, der Geschäftsführer von Ceresana. „Die aktuelle Studie erfasst die Lackierung aller Bauteile, die von Zulieferbetrieben oder direkt von Fahrzeugherstellern gefertigt und in Straßenfahrzeugen verbaut werden, sowohl beim Neubau als auch bei Ersatzteilen.“ Farbe gegen Rost Die Analysten von Ceresana erwarten, dass die Nachfrage nach Serienlackierungen weltweit um 3,7% pro Jahr zulegen wird – deutlich stärker als der Bereich Reparatur- und Ersatzlacke. Zu letzteren zählen Ganz-, ...
Weiterlesen
Holz, Lack & Co. – variantenreiche Oberflächen in Perfektion: Reichert Holztechnik präsentierte erstmals auf der „Holz“ in Basel
Seit nahezu zwei Jahrzehnten agiert Reichert Holztechnik im Schweizer Markt. Der traditionsreiche, deutsche Hersteller von Matt-, Hochglanz- und Strukturlackoberflächen, furnierten Bauteilen für Möbel und die Raumgestaltung, Massivholz-Fronten sowie den Wandpaneelen RELIEFHOLZ BY NATURE hat dabei kontinuierlich eine erfolgreiche Marktposition aufgebaut. Zahlreiche langjährige Stammkunden schätzen die Premium-Qualität der Schwarzwälder Holzexperten und vor allem auch die kompetente Kundenbetreuung vor Ort. Zur persönlichen Beratung sind Fachspezialisten im Außendienst eingesetzt. Um die Kundennähe noch zu verstärken hat Reichert Holztechnik erstmals auf der „Holz“ in Basel, dem wichtigsten Treffpunkt für Schreiner, Innenausbauer und Fachleute der Schweizer Holzbearbeitungsbranche, sein gesamtes Leistungsspektrum präsentiert. Zudem wurden zahlreiche Innovationen vorgestellt. In den neuesten Produktentwicklungen von Reichert Holztechnik spiegeln sich die aktuellen Farb- und Dekortrends für eine moderne Raum- und Möbelgestaltung wider. Oberflächen, die in den Trend-Kollektionen der Möbelindustrie zu finden sind, feiern ebenso Premiere im DIREKT-Programm von Reichert Holztechnik. Eine markante Formensprache und beeindruckende Haptik prägen auch die neuen Oberflächen in einer besonderen ...
Weiterlesen
WERIT auf der FachPack: Branchenlösungen besonders gefragt
Verpackungs- und Transportlösungen für Farben, Lacke und Lebensmittel stießen auf großes Besucherinteresse POLYex 800 Altenkirchen, 20. Oktober 2016 – WERIT Kunststoffwerke ( www.werit.eu) zeigte auf der diesjährigen FackPack bewährte und neue Verpackungs- sowie Transportlösungen. Diese sind auf die Anforderungen verschiedener Branchen zugeschnitten und stießen auf hohe Nachfrage – beispielsweise in der Lebensmittelindustrie. Hierzu zählt unter anderem das umfangreiche Programm der WERIT-Kunststoffpaletten wie z.B. die vom GS1 Germany zertifizierte Hygienepalette EURO H1. Darüber hinaus waren kompakte Lösungen zum Lagern bzw. Stapeln wie das Drehstapelbehälterprogramm und die Euronorm-Stapelkästen-Serie gefragt. Die Hygienepalette EURO H1 fungiert seit 1997 als der Standardladungsträger für die Lebensmittelindustrie. Sie besteht aus HDPE-Kunststoff mit besten Reinigungseigenschaften und bietet durch ihr effektiges Mehrwegsystem (GS1-Kennzeichnung, flächendeckend tauschfähig) eine hohe Wirtschaftlichkeit. Die Palette ist mit einem Eigengewicht von 18 kg extrem leicht, besitzt mit 1.250 kg Traglast eine hohe Tragfähigkeit, ist robust und lange haltbar. Zudem ist sie bei Temperaturen von -40 ...
Weiterlesen
Das weißeste Weiß: Ceresana untersucht den Weltmarkt für Titandioxid
Titandioxid, das wichtigste Weißpigment mit dem höchsten Brechungsindex, ist die meistverkaufte Pigment-Sorte für Farben, Lacke, Papier und Kunststoffe. Gebraucht wird es aber auch zum Beispiel für die Herstellung von Glas, Keramik und Katalysatoren. In Lebensmitteln und Medikamenten wird Titandioxid ebenso eingesetzt wie in Sonnenschutzcreme. Das Marktforschungsunternehmen Ceresana hat jetzt bereits zum zweiten Mal den Weltmarkt für Titandioxid entlang der gesamten Wertschöpfungskette umfassend analysiert: von den Ausgangsstoffen Ilmenit, Leukoxen und Rutil über die veredelten Zwischenprodukte Titan-Schlacke und synthetischer Rutil bis hin zu den einzelnen Endprodukten. Ilmenit ist die Hauptquelle Unter dem Oberbegriff „Titandioxid“ werden Ilmenit, Leukoxen, natürlicher und synthetischer Rutil sowie Titan-Schlacke zusammengefasst. Alle diese Produkte enthalten unterschiedliche Titandioxid-Anteile – abhängig von Produkttyp und Ursprungsland. Mit über 11,2 Millionen Tonnen war Ilmenit im Jahr 2015 der mit Abstand wichtigste Rohstoff für die Produktion von Titandioxid. Bei Ilmenit variiert der Titandioxid-Anteil zwischen 38% und 60%. Bei natürlichem und synthetischem Rutil liegen die ...
Weiterlesen
Gefahrstoffbox Basis-Line: Brandschutz direkt am Arbeitsplatz
Mit DENIOS Gefahrstoffe direkt am Arbeitsplatz lagern Gefahrstoffe in Kleingebinden können direkt am Arbeitsplatz gelagert werden. Gefahrstoffbox Basis-Line: kompakter Brandschutz am Arbeitsplatz Nachhaltiger Umweltschutz beginnt am Arbeitsplatz – und ist oftmals bereits mit wenig Aufwand leistbar. DENIOS bietet mit den neuen Gefahrstoffboxen Basis Line eine platzsparende Lösung zur Aufbewahrung von Kleingebinden mit 30 Minuten Brandschutz. Die Basis für einen sicheren Arbeitsplatz Entzündbare Gefahrstoffe gehören zu vielen Handgriffen an Industrie- und Handwerksarbeitsplätzen. Mit der neuen Gefahrstoffbox Basis Line hat DENIOS eine kompakte Lösung zur vorschriftsmäßigen Lagerung dieser Stoffe ins Sortiment aufgenommen. Eine stabile, pulverbeschichtete Stahlblechkonstruktion macht die Gefahrstoffbox Basis Line besonders robust. Ein von den großen Schranklösungen bekanntes Sicherheits-Feature findet sich auch in der kompakten Gefahrstoffbox: die Flügeltüren schließen selbstständig. Im Boden der Box ist eine Auffangwanne mit 5 Litern Volumen verbaut, um Leckagen aufzunehmen. Das integrierte Belüftungssystem ist zum Anschluss an eine technische Lüftung vorbereitet. Platzsparend und wirtschaftlich Die Gefahrstoffbox ...
Weiterlesen
Bewährtes Standardwerk: Ceresana veröffentlicht vierten Marktreport zu Pigmenten
Bereits zum vierten Mal hat das Marktforschungsunternehmen Ceresana den Markt für Pigmente untersucht: Weltweit werden pro Jahr fast 9,7 Millionen Tonnen verkauft. Der bedeutendste Absatzmarkt im Jahr 2014 war mit über 45% des gesamten Verbrauchs die Herstellung von Farben und Lacken. Mit großem Abstand kam dahinter an zweiter Stelle die Verarbeitung von Pigmenten in Kunststoffen, gefolgt von den Anwendungsgebieten Baumaterialien, Druckfarben und Papier. Titandioxid dominiert Titandioxid (TiO2) ist nach wie vor der meistgefragte Pigmenttyp: Mehr als 59% des gesamten Verbrauchs entfallen darauf. Gebraucht wird Titandioxid vor allem für Farben und schützende Beschichtungen: Ein wenige Mikrometer dicker Auftrag reicht aus, um ein Substrat vollständig zu bedecken. Außerdem werden Titandioxid-Pigmente in großem Umfang für weißes Papier und für die Herstellung von Kunststoffen verwendet. Von Gelb bis Schwarz Der zweitgrößte Absatzmarkt sind Eisenoxid-Pigmente, dicht gefolgt von Carbon Black. Eisenoxide sind die meistverwendeten anorganischen Buntpigmente. Ihre Bedeutung verdanken sie ihrer Ungiftigkeit, chemischen Stabilität, einem ...
Weiterlesen
Bunte Aussichten: Ceresana veröffentlicht Report zum Weltmarkt für Farben und Lacke
Farben und Lacke sind nicht nur schön: Sie schützen gegen Rost und leisten einen Beitrag zur Wärme-Isolierung; sie können auch zum Beispiel selbstreinigend und antibakteriell sein. Nach einer neuen Studie des Marktforschungsinstituts Ceresana wurden im Jahr 2014 weltweit fast 40 Millionen Tonnen Farben und Lacke verbraucht. Der Report macht Prognosen bis zum Jahr 2022. Ausbau in Asien Die Hälfte aller Farben und Lacke kommt in der Baubranche zum Einsatz. In vielen Ländern sorgen derzeit Großprojekte in Wirtschaftsbau und Infrastruktur für einen wachsenden Absatz. Neben den klassischen Innen- und Fassaden-Farben, die vor allem im Wohnungsbau gebraucht werden, verwendet diese Branche auch immer mehr innovative Produkte mit Mehrfachnutzen, etwa Farben mit Lotus-Effekt. Bei Industriegütern erwarten die Marktforscher von Ceresana, dass der Verbrauch von Farben und Lacken durchschnittlich um 2,1 Prozent pro Jahr zulegen wird. Bereits heute entfallen 40 Prozent des Umsatzes auf Asien-Pazifik. Ceresana rechnet damit, dass diese Weltregion ihren Vorsprung in ...
Weiterlesen
1 A Lackierung durch Profis
Vom 19. – 23. Oktober 2015 um ca. 19:30 Uhr zeigt sich die Firma MAYCOR in ihren großen Hallen von ihrer schönsten Seite auf N24. Zehn Jahre nach der erfolgreichen Gründung von MAYCOR erfolgte der Umzug in die neue und größere Halle mit 2.500 qm in der Rudolf-Diesel-Strasse in Singen. 2006 vergrößerten sie sich weiterhin mit dem Ausbau der Produktionshalle und Inbetriebnahme einer Rollgangstrahlanlage. Heute handeln die Profis von MAYCOR als mittelständisches Unternehmen auf dem Markt und konzentrieren sich dabei nachhaltig auf die Kernkompetenz: Produktion und Vermarktung technisch anspruchsvoller, maßgeschneiderter Oberflächentechnik. „Im Zentrum der Bemühungen steht der Kunde mit seinen Interessen und seiner Umsetzung in einem klar messbaren Nutzen. Eine umfassende Beratung bei Fragen stellt das Grundgerüst der Firmenphilosophie dar.“, so der Geschäftsführer, Herr Michael Berenbach. Die Produktionstechnik aus dem Haus MAYCOR ermöglicht für alle Chargengrößen individuell abgestimmte Produktionslinien mit zeitnahen Durchlaufzeiten. Aus diesem Grund haben die Experten von Maycor ...
Weiterlesen
23.000 bilinguale industrielle Fachbegriffe, Tendenz steigend
Bibuch ( www.bibuch.com ) ist ein bilinguales fachspezifisches Wörterbuch, das sich explizit auf die Fachtermini aus den Fachbereichen Mechanik , Verpackung (Packaging), Druck (Print), Lacke & Beschichtungstechnik (Coating) sowie Handling und Logistik fokussiert. Dabei sind derzeit über 11.500 Fachbegriffe jeweils in Deutsch und Spanisch erfasst, Tendenz steigend. Das macht Bibuch zum aktuell umfangreichsten kostenfrei verfügbaren digitalen Fachwörterbuch für die Sprachen Deutsch und Spanisch. Informationsgewinn durch Konzept-Aufbau In jedem Fachbereich leistet Bibuch sowohl eine fachsprachliche Übersetzung für industrielle Fachbegriffe, als auch eine komplexe Einordnung dieser Begriffe im Rahmen von thematisch zusammengehörenden Themensammlungen (Konzepten). Ausgehend von einzelnen Begriffen werden dabei dazugehörige Synonyme, Definitionen und verwandte Themen wie zum Beispiel Herstellungsarten, Bestandteile oder auch Produkte zu einem umfassenden Begriffskonzept verwoben. Diese Kombination wurde vom Initiator Josep Ràfols bewusst mit einem spezifischen Ziel gewählt: Neben der reinen Zeit- und Recherchereduzierung werden Fachbegriffe und Definitionen in ein enges Beziehungsgeflecht gelegt. Die Einbettung der Fachbegriffe in ...
Weiterlesen
Nanopartikel als Füllstoffe: Lacke werden umweltfreundlicher und bleiben kratzfest
(Mynewsdesk) Lacke sind die nützlich-schöne Hülle vieler Produkte des täglichen Bedarfs. Schon ein dünner Film wirkt sich positiv auf Erscheinungsbild, Funktion und Lebensdauer aus – besonders gefragt bei Hölzern und Kunststoffen. Das Problem in kommerziell erhältlichen Lacksystemen sind die oftmals enthaltenen, gesundheitlich bedenklichen flüchtigen Komponenten. Endverbraucher und Unternehmen verlangen daher zunehmend nach umweltfreundlichen, wasserbasierten Lacken. Dabei gilt es, flüchtige organische Anteile (VOC) zu vermeiden. Ein wesentlicher Nachteil der bislang erhältlichen wässrigen Lacksysteme ist deren geringe Kratzfestigkeit. Das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF erarbeitete daher im Rahmen eines über die AiF vom BMWi geförderten IGF-Vorhabens Lösungsansätze, welche die gesundheitlichen Risiken minimieren und gleichzeitig das Eigenschaftsprofil der Lacke erhalten. Dem Institut ist es gelungen, verschiedene anorganische Nanopartikel als Füllstoffe für wässrige Polyurethan-Beschichtungen zu erstellen und zu modifizieren. Auf diese Weise konnten die Wissenschaftler die Kratzfestigkeit der fertigen Beschichtung erhöhen und gleichzeitig deren Transparenz und Glanz erhalten. Marktübliche Binder für emissionsarme Lacke, ...
Weiterlesen
Ceresana veröffentlicht dritte Studie zum Weltmarkt für Lösungsmittel
Ob Farben oder Klebstoffe, Medikamente oder Kosmetika: für die Herstellung zahlreicher Industrieprodukte sind Lösungsmittel immens wichtig. Ceresana veröffentlicht den umfassendsten Report zum Weltmarkt für Lösungsmittel. Laut dieser Studie, die nun bereits in dritter Auflage erscheint, wurden im Jahr 2013 Lösungsmittel für rund 25 Milliarden US-Dollar verkauft. Die Marktforscher erwarten bis zum Jahr 2021 einen weiteren Umsatzanstieg um durchschnittlich 4% jährlich. Umstritten, aber oft gebraucht Die größten Verbraucher von Lösungsmitteln sind die Hersteller von Farben und Lacken, mit großem Abstand vor den Produzenten von Druckfarben. Danach kommt die Nachfrage der pharmazeutischen Industrie, gefolgt von der Verwendung in Kosmetika sowie in Klebstoffen. Weitere wichtige Anwendungen sind der Einsatz in chemischen Herstellungsprozessen, Kühlkreisläufen, der chemischen Reinigung oder Enteisungsmitteln. Bei Farben und Lacken geht der Trend allerdings zu Produkten auf Wasserbasis und anderen umweltfreundlicheren Alternativen. Vor allem in Europa und Nordamerika sinkt der Anteil von Farben und Lacken auf der Basis von Lösungsmitteln, die ...

Weiterlesen
Qualität ist Trumpf: Industrielackierungen heute
Qualität ist Trumpf: Industrielackierungen heute (Ockrilla, 20. Mai 2014) Ein starker Kosten- und Wettbewerbsdruck, rasant steigende Energiekosten – die Herausforderungen, denen sich Lackierunternehmen heute stellen müssen, sind hoch. Im Wettbewerb um Kunden ist eine herausragende Qualität das beste Argument. Gerade bei der hohen Beanspruchung von Fahrzeugen und Bauteilen in der Industrie oder der Nutzfahrzeugbranche kommt es auf einen nachhaltigen und widerstandsfähigen Beschichtungsaufbau an. Stehen zum einen die Langlebigkeit der Bauteile im Focus, sind zum anderen Umsatzeinbußen durch Stillstand während eines zeitintensiven Austauschs- und Instandsetzungsprozesses nicht wünschenswert. Deswegen sollte nicht an hochwertigen Materialien, erfahrenem Personal und dem Einsatz moderner Technik gespart werden. Die Erfolgsformel: Service und Qualität setzen sich durch. Lackierung auf höchstem Niveau Als sächsisches Traditionsunternehmen verfügt die PW-Sachsenlack Gruppe über eine langjährige Erfahrung im Bereich Nutzfahrzeuge- und Industrielackierung. Dies beginnt beim Einsatz der modernen Sandstrahlanlage mit automatischer Strahlgutrückförderung, die eine gründliche und schnelle Untergrundvorbehandlung von Metall-Oberflächen jeglicher Art gewährleistet. ...
Weiterlesen
Farben für die etwas andere Wandgestaltung
Wohnraum oder Fassadenfarben, die einfachste Lösung Ihrem Heim einen neuen Anstrich zu geben. Qualitativ hochwertige Farben erleichtern Ihnen nicht nur die Arbeit sondern sparen auch eine Menge Geld. Wandgestalltung mit Farben gm-wohndesign.de Bringen Sie Farbe in Ihr Leben! Der gm-wohndesign Online-Shop hat sich auf ein Komplettsortiment für das moderne Wohnen spezialisiert. Deshalb hält unser Portfolio neben Tapeten, Fußböden und Heimtextilien auch eine Vielfalt an Farbe für Sie bereit, mit der Sie innerhalb kürzester Zeit Ihr Wohnumfeld ganz nach Ihren Vorstellungen gestalten können. Wände, Decken, Möbel und sogar die Fassade Ihres Hauses können Sie mit einem kreativen Anstrich versehen und dadurch eine ganz neue Optik erschaffen. Es muss nicht immer die neue Kommode oder gleich eine ganze Renovierung sein, um in Ihren Räumen für ein Wohlgefühl zu sorgen. Werden Sie mit Farbe, Pinsel, Farbrolle und Quast einfach selbst kreativ und kreieren Ihrem Zuhause einen individuellen Look! Farbenspiele und Farbenlehre Jeder Mensch ...
Weiterlesen
Europas bunte Vielfalt: Ceresana veröffentlicht neue Studie zu Farben und Lacken
Durch die vielfältigen Farben und Lacke wird unsere Welt bunter und abwechslungsreicher. Zusätzlich schützen sie Materialien: Beispielsweise hätten Windkraftanlagen und Containerschiffe ohne Lackfilme nur eine kurze Lebensdauer. Bei Fahrzeugen dienen Lacke nicht nur der Optik, sondern vor allem dem Rostschutz. Wie sich der europäische Markt für Farben und Lacke bis 2020 entwickelt, haben die Marktforscher von Ceresana analysiert: Sie erwarten einen Anstieg des Umsatzes auf 27,1 Milliarden Euro. Wachstumstreiber in Ost und West In der positiven Entwicklung spiegelt sich die gesamtwirtschaftliche Lage: Wegen Steigerung staatlicher Investitionen und Erhöhung der privaten Konsumausgaben erwartet Ceresana auch Wachstum beim Farben- und Lack-Verbrauch. Bedeutendster Absatzmarkt ist Deutschland, das wegen Größe und Wirtschaftswachstum der wichtigste Treiber der europäischen Farben- und Lack-Industrie ist. Für Osteuropa erwartet Oliver Kutsch, der Geschäftsführer von Ceresana, „dynamische Zuwachsraten von 4,2% pro Jahr in den kommenden acht Jahren“. Besonders Russland, Türkei und Polen profitieren von einer steigenden Binnennachfrage. Zudem findet vor ...

Weiterlesen
Farbe ins Leben: Ceresana veröffentlicht neuen Report zum globalen Pigment-Markt
Pigmente werden vor allem bei der Herstellung von Farben und Lacken sowie zum Einfärben von Kunststoffen und Baumaterialien benötigt. Außerdem kommen sie bei der Produktion von Druckfarben und Papier zum Einsatz. Der wichtigste Indikator für die Entwicklung der Pigment-Industrie ist die Bauindustrie, da neben Baumaterialien sowohl die Farb- und Lackindustrie als auch die Kunststoffindustrie stark von deren Entwicklung abhängen. Das Marktforschungsinstitut Ceresana prognostiziert in seiner neusten Studie einen weltweiten Pigment-Umsatz von 34,2 Milliarden US-Dollar für das Jahr 2020. China und Indien als Wachstumsmotor Die Region Asien-Pazifik ist mit fast der Hälfte des weltweiten Verbrauchs an Pigmenten der größte Absatzmarkt und wird ihren Marktanteil weiter ausbauen. Dieser Weltteil wird sich auch in Zukunft als größter Wachstumsmarkt der Pigment-Industrie erweisen, da vor allem China und Indien ihre Nachfrage weiter stark erhöhen. Aber auch in Osteuropa, dem Mittleren Osten und in Südamerika sind jährliche Wachstumsraten von über 3% zu erwarten. Die relativ gesättigten ...

Weiterlesen