Das „Self-Update für Ihre Persönlichkeit“
Putzen Sie Ihre innere Festplatte mit Tipps vom Business-Diplomaten Monheim, XX.07.2019 „Nicht nur Computer brauchen Updates“. Im Zeichentrick-Trailer zum Buch von Wulf-Hinnerk Vauk fragt sich ein Mann mit Brille, im grauen Business-Outfit mit pochendem, rotem Herzen: Warum denke ich, wie ich denke, warum fühle ich, wie ich fühle, warum stehe ich beruflich da, wo ich stehe? Und kann ich daran etwas ändern? „Self-Update für Ihre Persönlichkeit“ ist eine Lektüre für die ruhige Minute zwischendurch und bietet in kürzester Zeit mehr als gute Ratschläge: In kleinen Tests und praktischen Übungen erfährt der Leser mehr über seinen Charakter, seine innere Einstellung und seine Haltung. „Wer mit sich selbst im Reinen ist, an seiner Charakterstärke arbeitet und sich seiner Werte bewusst ist, ist einfach ein glücklicherer und zufriedenerer Mensch“, so das Fazit des Autors. Vauk hat das System „SWITCH – Umschalten auf Charakter“ entwickelt, ein Persönlichkeitsupdate für das innere Betriebssystem, das vor beruflichen ...
Weiterlesen
9. IVS INNOVATIONSPREIS VERKÜNDUNG
Am 20. Juni 2019 fand die 9. IVS Innovationspreisverleihung der Schaffhauser Platzbanken statt. Aus 21 Unternehmen haben sich 11 Finalisten qualifiziert. Einer unter diesen 11 Finalisten waren wir. Die Veranstaltung fand im go tec! Labor in Neuhausen am Rheinfall statt und wir waren alle sehr gespannt auf die vielen, tollen Innovationen von den anderen 10 Finalisten. Wir gingen mit unserem SWISS SECURIUM ins Rennen. Unsere Innovation ist eine cloudbasierte Plattform für sichere Kommunikation im Unternehmen. Da es immer mehr zu Fällen kommt, dass Unternehmen von Cyberkriminalität betroffen sind, haben wir die ideale Lösung dies zu vermeiden. Unternehmen können nun durch SWISS SECURIUM ihre Daten schützen und mit hochverschlüsselter Technologie kommunizieren. Sei es über einen Chat-Messenger, Mail-Verkehr oder auch Telefonie. Zudem beinhaltet die Plattform ebenso einen Passwort Manager, wodurch die Passwörter nicht für jeden am Bildschirm klebenden Post-it ersichtlich sind. Im Gesundheitswesen, haben Ärzte dadurch die Möglichkeit Ihre sensiblen Daten der ...
Weiterlesen
Führungsethik und Werte als Erfolgsfaktor für Unternehmen
Ohne sich dessen bewusst zu sein, orientieren Unternehmen und ihre Führungen ihre Ziele und Handlungen stets an ethischen Werten. Welche Relevanz ein geregeltes Wertesystem in Unternehmen besitzt und wie ein solches erfolgreich implementiert werden kann, erörtern Barbara Veltjens und Jens Dehrmann in Erfolgsfaktor Führungsethik. Werte schöpfen in Unternehmen. Das Buch ist im Juni im GRIN Verlag erschienen. In Zeiten komplexer politischer, ökonomischer, sozialer wie ökologischer Verantwortlichkeiten hat die Wertehaltung in Unternehmen eine besondere Bedeutung. In den Führungsetagen herrscht jedoch vielerorts Unwissenheit über die Relevanz von ethischen Werteorientierungen und ihren Auswirkungen auf das ökonomische System eines Unternehmens. Erfolgsfaktor Führungsethik. Werte schöpfen in Unternehmen ermutigt Führungskräfte, im ökonomischen System Unternehmen die Werteorientierungen der Unternehmen und Mitarbeitenden immer mitzudenken und Strukturen zu schaffen, die das Wertesystem in Effizienzfragen und Ressourcengewinnung einbeziehen. Fehlende Orientierung führt zu beträchtlichen Effizienzverlusten Werte haben stets Einfluss auf unsere Ziele und unser Handeln und geben uns Orientierung. Ressourcen schonen ...
Weiterlesen
Intelligente Instandhaltung ist das Ziel
Stuttgarter MES-Experten setzen mit becosMES auf kooperatives und kommunikatives Miteinander zwischen Produktion und Instandhaltung. Transparenz bei der Auftragszuweisung (Screenshot: becos) Stuttgart, den 24.06.2019. „Immer wieder sind wir in den Unternehmen mit gegenläufigen Interessen konfrontiert. Zum einen die Produktion, die ihre Fertigungsaufträge termingerecht und möglichst kurzfristig abarbeiten muss. Und zum anderen die Instandhaltung, die ihre Wartungsvorgaben erfüllt sehen will“, beginnt Gerd Rücker, Leitung Vertrieb der becos GmbH. Und hier setzt der MES-Experte becos an und versucht, durch eine umfassende und transparente Planungsgrundlage beide Seiten in Einklang zu bringen und für eine reibungslose Fertigung unter Berücksichtigung der Instandhaltungsaufträge zu sorgen. Das Spannungsfeld ist nicht neu, wird jedoch durch den zunehmenden Kostendruck zu einer wachsenden Herausforderung für die produzierenden Unternehmen. Aktuell erfolgt in den meisten Unternehmen die Instandhaltung nach unterschiedlichen Planungsvorgaben, z. B. zyklisch nach festen Wartungsintervallen oder bei Erreichen zuvor festgelegter Schwellenwerte, als dynamische Planung. Der nächste Schritt ist eine intelligente Instandhaltung, ...
Weiterlesen
Kooperation BTZ Krefeld mit Birgit Krüger für die Logistik
Roxana Gladis, Leiterin BTZ Krefeld mit Birgit Krüger bei der Besprechung in die Konfektionierung Krefeld: Kommunikationstrainerin und Coach Birgit Krüger ist seit Juli 2018 freiberuflich als Dozentin in den Beruflichen Trainingszentren der Stiftung Bildung & Handwerk (BTZ) am Standort Krefeld tätig. Seit Juni 2019 erhält sie für die Logistik und Konfektionierung ihres Methodenkoffers (WERTEkoffer) Unterstützung von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des BTZ. Dies entspricht einem realen Arbeitsauftrag für die Teilnehmer der beruflichen Integrationsmaßnahme. Das Angebot des BTZ richtet sich an Erwachsene mit psychischen Erkrankungen oder Einschränkungen. Alle Trainingsangebote der beruflichen Rehabilitation werden von einem professsionellen Team geleitet. Birgit Krüger trainiert und coacht als Fachtrainerin sowohl im kaufmännischen Bereich als auch im Bewerbungsprozess. Neben dem Trainingsbereich Lagerlogistik gibt es in Krefeld Trainingsplätze im gewerblich-technischen Bereich, im Bereich Küche und Catering sowie Servicedienste Textil und Dekoration. Die Lagerlogistik ist zuständig für die gesamte interne Logistik des BTZ. Hierzu zählen die Prüfung und ...
Weiterlesen
Besser leben: so machen Hörsysteme dem Gehirn das Hören leichter
(Mynewsdesk) FGH, 2019 – Wer an einem eher leisen Gespräch teilnimmt, das immer wieder durch Nebengeräusche gestört wird, kennt die Konzentration, die aufgebracht werden muss, um alles mit zu bekommen. Häufig bleibt am Ende trotzdem das unbefriedigende Gefühl, dass doch nicht alles verstanden wurde und man deshalb nicht so mitreden konnte, wie man es gern getan hätte. Diese Anstrengungen beim Hören sind es, die uns meist unbewusst im täglichen Leben bei jeder Art von Kommunikation begleiten und mehr oder weniger stark beeinflussen bis belasten. Konkrete Ursachen für damit einhergehende Konzentrationsschwierigkeiten, vorzeitige Ermüdung und Unzufriedenheit lassen sich auf den ersten Blick nicht erkennen. Schnell werden die Symptome auf eine schlechte Tagesform, das Wetter oder den Umstand zurückgeführt, dass die anderen einfach zu leise und zu undeutlich sprechen. Diese Erklärungen greifen aber zu kurz. Wissenschaftliche Untersuchungen belegen den weitreichenden Einfluss der Höranstrengung auf das Wohlbefinden. Dabei können schon minimale Einschränkungen der Hörleistung, ...
Weiterlesen
SWISS SECURIM: Ein Jahr DSGVO – Zusammenfassung, Rückblick und Fazit
Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) regelt seit ihrer Einführung am 25. Mai 2018 europaweit verbindlich einerseits den Schutz personenbezogener Daten und gewährleistet andererseits den freien Datenverkehr innerhalb der EU. Im Focus stehen pauschal die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen und das Grundrecht auf informelle Selbstbestimmung, d.h. die Entscheidung eines Jeden über die Preisgabe und Verwendung seiner personenbezogenen Daten. Für Kunden und Verbraucher setzt die DSGVO die erforderlichen Massstäbe. So sind Datenschutz-relevante Anforderungen, unter dem Schlagwort „Privacy by Design“, schon bei der Entwicklung neuer Technologien zu berücksichtigen und unter dem Grundsatz „Privacy by Default“ darüber hinaus datenschutzfreundliche Voreinstellungen vorgeschrieben. Bessere bzw. erweiterte Auskunftsrechte, ein völlig neu geschaffenes Recht auf Datenübertragbarkeit mit hohen Anforderungen bzgl. der Zusammenfassung personenbezogener Daten in strukturierter und maschinenlesbarer Form sowie die Anpassung von Datenschutzerklärungen, unter strikter Berücksichtigung der neuen umfangreicheren Informationspflichten, sind einige der neuen Vorteile für Kunden und Verbraucher. Mit dem neuen DSGVO besteht nun für alle Verbraucher ...
Weiterlesen
Studie: Zu starre Hierarchien behindern Erfolg von Social Intranets
Hochschule Macromedia untersucht mit HIRSCHTEC aktuellen Wandel in Unternehmen Köln/Hamburg/Remagen, 7. Juni 2019. – Soziale Medien in der internen Kommunikation haben noch längst nicht alle Organisationen nachhaltig erreicht. Dabei scheinen (zu) starre Hierarchien ein zentraler Hindernisgrund für den Erfolg von Social Intranets zu sein. Zu diesen Ergebnissen kommt eine aktuelle Studie der Hochschule Macromedia in Kooperation mit der Full-Service-Intranet-Agentur HIRSCHTEC, der zwei ähnliche Studien 2013 und 2016 vorausgegangen waren und über die die Fachzeitschrift prmagazin in ihrer aktuellen Ausgabe ausführlich berichtet. Social Intranets gewinnen vor allem auf gleicher Hierarchieebene an Relevanz  Auffällig ist vor allem die gestiegene Bedeutung von internen sozialen Medien in deutschen Unternehmen: Geht es etwa um Kommunikation auf gleicher Hierarchieebene, so messen inzwischen mehr als ein Drittel der Befragten (knapp 35 Prozent) den Plattformen eine große oder sehr große Rolle bei. 2016 war es nur ein Fünftel (gut 20 Prozent), noch einmal drei Jahre früher nur ein Achtel der ...

Weiterlesen
Wachstumskurs: hl-studios expandiert am Standort Erlangen
Firmengründer J. Hinterleithner (li) und A. Loos (re) auf dem Baugrundstück ERLANGEN. hl-studios, Agentur für Industriekommunikation, expandiert am Standort Erlangen-Tennenlohe. Mit einem zusätzlichen Firmengebäude gewinnt das Unternehmen eine Fläche von 2.000 qm auf vier Etagen. Das agile Konzept des Industriebaus ermöglicht hl-studios auch in Zukunft Flexibilität in Unternehmensstruktur und Portfolio. Der Bezug des Neubaus ist für Frühjahr 2020 geplant. „Mit dem neuen Firmengebäude festigen wir unseren Standort im Städtedreieck Nürnberg/Fürth/Erlangen – und können auch in Zukunft proaktiv auf Marktveränderungen eingehen“, erklärt Alfons Loos, Firmengründer und CEO von hl-studios. „Denn sowohl langfristige Planungen als auch kurzfristige Veränderungen kann man im eigenen Gebäude einfacher realisieren.“ Denn auf Grund des Firmenwachstums hat hl-studios in den letzten Jahren das bereits bestehende Firmengebäude um mehrere Mietobjekte ergänzt. „Als wir vor 28 Jahren dieses Unternehmen ins Leben gerufen haben, hätten wir niemals gedacht, dass wir diese Größe erreichen“, sagt Jürgen Hinterleithner, ebenfalls Gründer und CEO von ...
Weiterlesen
DRIVEMOTIVE vernetzt den freien Aftermarket mit Technologien von PACE
Karlsruhe/Mannheim, 04.06.2019. Die von CARAT initiierte Mobilitätsplattform DRIVEMOTIVE hat sich einen der stärksten Technologieanbieter im Connected-Car-Bereich ins Boot geholt:   Bild: PACE Telematics GmbH   PACE Telematics wird als Entwicklungspartner die branchenweite Digitalplattform für den freien Werkstatt- und Servicemarkt bauen. Launch ist für Sommer 2019 geplant. Die steigenden Erwartungen der Autofahrer an Connected Services und schnellere, bequemere Problemlösungen erfordern eine immer bessere Vernetzung von Autos. Damit hierbei auch der freie Aftermarket strategisch am Ball bleiben kann, initiierte das führende Großhandelsnetzwerk CARAT im Januar eine Plattform, die die Kräfte der freien Marktteilnehmer bündeln soll. Das mittlerweile eigenständige Projekt DRIVEMOTIVE ermöglicht allen Akteuren des freien Aftermarktes die Digitalisierung von Geschäftsprozessen und eine nachhaltige Kundenbindung über innovative Mehrwert-Dienste. Zum Angebot für die Werkstatt gehört neben der Remote Diagnose und gezielter Kundenkommunikation auch die Abwicklung des Teilekaufs. Technologie sowie Unterstützung beim Aufbau kommen vom Karlsruher IoT und Connected Car Anbieter PACE Telematics.   Kräfte ...
Weiterlesen
Hamburg/Berlin, 04.06.2019. Die Bewerbungsphase für den Telematik Award 2019 geht in die Schlussphase. Die Teilnahme an der Ausschreibung bis hin zum Ticket für die feierliche Verleihung ist wie immer vollkommen kostenlos.   Die siegreichen Gewinner des Telematik Awards 2019 können sich auf hochwertige Pokale freuen. Bild: Telematik-Markt.de/Archiv   Alle Telematik-Anbieter mit einem geschäftsfähigen Standort in Deutschland, Österreich oder der Schweiz sind aufgerufen, ihre Lösungen einzureichen. In Verbindung mit der Verleihung werden Preise im Wert von insgesamt ca. 25.000 Euro vergeben. Die Teilnahme an der Ausschreibung, die Bewerbung und die Teilnahme an der feierlichen Verleihungsveranstaltung sind kostenlos. Kostenlos sind selbstverständlich auch die bei der Vergabe der zum Preis ausgegebenen Signets, Urkunden, Pokale etc. Um alle Telematik-Anbieter bei ihrer Einreichung zu unterstützen, gibt die Redaktion der Fachzeitung Telematik-Markt.de zehn wichtige Tipps für ihre Bewerbung. Natürlich obliegt die Bewertung der Einreichungen allein der Fachjury. Die nachfolgenden Tipps helfen aber dabei, dass Bewerbungen optimal in das Bewertungssystem eingegeben ...
Weiterlesen
Spannende Woche im Zeichen des Grundgesetzes für Valentum Kommunikation
Pünktlich zum 70. Jubiläum des Grundgesetzes fanden in Berlin ein mehrtägiger Jugendkongress und der Festakt zur Feier des Jahrestages statt. Valentum Kommunikation kümmerte sich im Auftrag des Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) um die Planung und Umsetzung. Vom 20. bis 24. Mai 2019 fand in Berlin der Jugendkongress des Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt statt. Über 300 Jugendliche zwischen 16 und 20 Jahren reisten aus ganz Deutschland in die Hauptstadt, um sich unter dem Motto „Die Würde des Menschen ist unantastbar“ auszutauschen. Im Rahmen von Workshops und Außenforen lernten die Teilnehmenden Möglichkeiten des zivilgesellschaftlichen Engagements und der Toleranzförderung sowie die Auseinandersetzung mit antidemokratischen Tendenzen kennen. Themen wie Konfliktmanagement, Antisemitismus oder Gewalt in der Öffentlichkeit sollten die Teilnehmenden zum Nachdenken anregen und deren Kompetenzen stärken. Bereits zum 19. Mal wurde der Jugendkongress abgehalten, in diesem Jahr in der Kalkscheune in ...

Weiterlesen
Norweger Andreas Nordsjø gewinnt eigenen Lkw bei den Scania Driver Competitions
Koblenz, 29.05.2019. In einem Kopf an Kopf Rennen konnte sich letztes Wochenende beim Scania Fahrerwettbewerb Andreas Nordsjø aus Norwegen gegen 29 Kontrahenten durchsetzen. Fredrik Arwidmark aus Schweden wurde Zweiter, Piotr Dovengiewics aus Polen Dritter. Stefan Spengler aus Thüringen zählt zu den 30 besten Lkw-Fahrern Europas.   Andreas Nordsjø ist der Gewinner der diesjährigen Scania Driver Competitions. Bild: Kjell Olausson   Scania, Veranstalter der Scania Driver Competitions, lud am 24. und 25. Mai 2019 zum Europafinale. Mehr als 20.000 Lkw-Fahrer aus ganz Europa hatten sich für den Fahrerwettbewerb beworben. Die 30 besten (ein Fahrer je Land) im Alter von 23 bis 61 Jahren traten gegeneinander an. Hauptgewinn war ein Gutschein über 100.000 Euro für einen maßgeschneiderten Scania Lkw. Ziel des Wettbewerbs ist es, die Wichtigkeit des Lkw-Fahrers in der Transportbranche hervorzuheben und zukünftige Fahrer auf den Beruf aufmerksam zu machen.   Die besten Lkw-Fahrer Europas „Das Wochenende war ein super Erlebnis und ...
Weiterlesen
Rasentraktor-Diebstahl: SINOS-Telematik bewirkt erfolgreiche Rückführung
Regensburg, 29.05.2019. Armin Prommersberger, Geschäftsführer des Regensburger Telematik-Anbieters SINOS GmbH, und der Spediteur Anton Häßler bewirkten nach einem glücklichen Zufall die Rückführung eines gestohlenen Rasenmähers aufgrund eines „übrig gebliebenen“ GPS-Trackers im Fuhrpark des Transporteurs. SINOS bietet insbesondere Telematik-Lösungen für Pkw, Lkw, Transporter und Busse. Bild: SINOS GmbH Bereits vor einigen Jahren hatte die SINOS GmbH die gesamte Lkw-Flotte der Mintrachinger Spedition mit GPS-Trackern ausgestattet. So konnte der Spediteur jederzeit sowohl die Lenkzeiten als auch den jeweiligen Standort der einzelnen Fahrzeuge kontrollieren. Als die Lkw-Codierung abgeschlossen war, blieb eines der GPS-Geräte übrig und gab den zündenden Funken. Ein Rasenmäher, den der Spediteur dem örtlichen Fußballverein spenden wollte, sollte mit der GPS-Technik in Form des übrig gebliebenen Geräts von Armin Prommersberger ausgestattet werden, um den regelmäßigen Betrieb des Rasenmähers zu überprüfen. Nachdem die Codierung abgeschlossen und das GPS-Gerät aktiv war, stellte Hannelore Häßler bei einer zufälligen und routinemäßigen Standort-Kontrolle fest, dass sich ...
Weiterlesen
Telematik-Verband OpenTelematics zeigt Flagge auf der transport logistic
München, 29.05.2019 (pkl). Der junge Telematik-Verband mit dem ambitionierten Ziel, eine einheitliche Schnittstelle zwischen allen Prozessbeteiligten zu schaffen, wird auch auf der transport logistic 2019 mehrfach vertreten sein. Ein Drittel der aktuell fast 30 Mitglieder werden auf der Leitmesse in München ausstellen und kennzeichnen ihre Mitgliedschaft mit einem entsprechenden Schild an den ihren Ständen.   Dieses Schild kennzeichnet die Mitglieder des Telematik-Verbands OpenTelematics auf der transport logistic 2019. Bild: OpenTelematics   Die Arbeit innerhalb des Verbands OpenTelematics nimmt stetig an Fahrt auf. So ist die Kooperation der Mitglieder auch keinesfalls mehr nur theoretischer Natur, berichtet Daniel Thommen, Geschäftsführer der LOSTnFOUND AG und Gründungsmitglied im Verband: „Wir haben bereits erste Projekte mit den neuen Schnittstellen umgesetzt und gehen nun weiter ins Detail. Konkret haben wir fünf Arbeitskreise definiert um die Schnittstelle weiterzuentwickeln.“ Hierbei spricht Thommen beispielsweise von spezifischen Arbeitskreisen für Tachodaten und Auftragsdaten. Die entsprechenden Spezifikationen sollen bereits in den nächsten ...
Weiterlesen