Hallo-Pfote.de erweitert das Portal um ein Social Network für Tierfreunde
Die neue Community auf Hallo-Pfote.de Das Haustierportal www.hallo-pfote.de wartet mit einer großen Neuerung auf. Der Benutzer kann sich nun in einer Community anmelden, die erheblich größere Möglichkeiten bietet als das bisher angebotene Forum. Über die hallo-pfote.de-Community kann man zum Beispiel Kleinanzeigen aufgeben, Termine eintragen oder seine gewerbliche Adresse inklusive Link in eine Branchenliste eintragen. Alle Angebote sind kostenlos. Ganz groß wird das Netzwerken geschrieben. Hier kann man gleichgesinnte Tierfreunde treffen, zu seinen Freunden hinzufügen, Bilder hochladen und Statusmitteilungen an sein Netzwerk übertragen. In Gruppen können sich Freunde über bestimmte Themen austauschen. „In Zeiten von Social Communities wollen wir unseren Usern ebenfalls ein Netzwerk bieten, in dem sie sich wohlfühlen und über sich und ihre Tiere austauschen können.“ sagt Portalinhaberin Silke Schön. „Die Community wird ständig technisch weiter entwickelt. Alle User können helfen sie mitzugestalten.“ Unter allen Usern, die sich bis 30. September 2011 anmelden, wird ein Einkaufsgutschein beim Online-Versand www.zookoenig.de ...

Weiterlesen
Tierbetreuung im Netzt- neues Internetportal gestartet
Die Firma „kingnetz.de Internetmarketing“ hat das neue Internetportal www.klick-deine-Tierbetreuung.de offiziell freigegeben. Vor dem Start der großen Schulferien ist der Bedarf an Tierbetreuung nach eigener Aussage besonders groß. Verschiedene Möglichkeiten Haustiere unterzubringen Während die Kinder den Count-down zum letzten Schultag zählen und die Eltern den anstehenden Urlaub vorbereiten, stellt sich eine Frage: Wohin mit dem Haustier? Natürlich lässt kein Tierfreund die Katze oder den Hamster gerne alleine zurück. Doch im Strandurlaub auf Sardinen oder der Trekkingtour in Tunesien kommt selbst der trainierteste Hund ins Hecheln. Der Markt der Hundebetreuung boomt- und das in ganz unterschiedliche Richtungen. Hunde können beispielsweise in einem so genannten Hundehotel untergebracht werden. Hier wird dem Haustier jeden Tag viel Abwechslung geboten. Wahlweise kann man die Unterbringung mit „Erziehung“ buchen, was vor allem die Herrchen junger Hunde interessieren dürfte. Es gibt aber auch Privatpersonen, die Tiersitting anbieten. Nagetiere, Vögel oder Fische kommen zusammen unter. Hundebetreuung ist ein weites ...
Weiterlesen
ERGO Verbraucherinformation „Millionäre auf vier Beinen“
Wie Tierliebhaber Hund und Katze absichern können „Frau hinterlässt ihrer Katze Luxusvilla!“ Solche und ähnlich skurrile Schlagzeilen erregen immer wieder Aufsehen. Möglich ist ein tierisches Testament jedoch nur in Ländern wie den USA. Hierzulande können Tierliebhaber ihre vierbeinigen Freunde nicht als Erben einsetzen. Doch auch deutsche Frauchen und Herrchen machen sich Gedanken, wie sie über den eigenen Tod hinaus für ihre tierischen „Familienmitglieder“ sorgen können. Tatjana Höchstödter, Vorsorgeexpertin bei der ERGO Lebensversicherung, erklärt deshalb, wie die Absicherung für Hunde, Katzen und andere Haustiere auch in Deutschland gelingen kann. Nach deutschem Recht können nur natürliche und juristische Personen erben. Tiere sind hingegen nicht rechts- und somit auch nicht erbfähig. Hund und Katze sind für ihre Halter jedoch häufig mehr als nur Haustiere. Sie werden als echte Familienmitglieder betrachtet, für die man Verantwortung übernommen hat und lebenslang sorgen möchte – auch über den eigenen Tod hinaus. Also was tun? Alles für die ...
Weiterlesen
Tierische Vorsorge – 86% der HAUSTIER112 Mitglieder sind Frauen
HAUSTIER112 – Rette Dein Tier! Was passiert mit Bello, Mietzi & Co, wenn Frauchen oder Herrchen plötzlich etwas zustößt? Für den Fall der Felle Berlin, 21.06.2011 – Haben Sie einen Hund oder eine Katze? – die zu Hause auf Sie wartet? Wenn ja, wer kümmert sich um Ihr Tier, falls Ihnen etwas passiert? Fast 2 Millionen Unfälle passieren jährlich auf Deutschlands Straßen. Nicht mitgerechnet plötzliche Erkrankungen, u.a. Herzinfarkte und Schlaganfälle. Die Opfer sind häufig nicht ansprechbar – mit lebensbedrohlichen Folgen für die allein zu Hause gelassenen Tiere. Diese Versorgungslücke schließt ab sofort ein neuer Service : HAUSTIER112! HAUSTIER112 bietet einen bundesweiten 24-Stunden-Notfall-Benachrichtigungsservice und die Garantie, dass man sich im Notfall um Ihre tierischen Schützlinge kümmert. Für bereits 2,99 Euro im Monat sichert der Service Tierhaltern die Benachrichtigung von Vertrauenspersonen und die Versorgung der tierischen Lieblinge im Unglücksfall zu. So lange, bis Frauchen/Herrchen wieder bei Ihnen sein können. Alle individuellen Bedürfnisse ...
Weiterlesen
HATSCHI! AUCH HUNDE UND KATZEN HABEN HEUSCHNUPFEN…
MIT DER NATÜRLICHEN KRAFT DER HEILPILZE KÖNNEN SIE IHREM VIERBEINIGEN FREUND HELFEN, SICH TROTZ ALLERGIE RUNDUM WOHL UND BESCHWERDEFREI ZU FÜHLEN. Der exotisch anmutende Igelstachelbart oder Hericium ist neben dem Reishi und dem ABM ein wichtiger Basispilz in der Therapie sämtlicher Allergieformen bei Haustieren. Niederdorfelden, 17. Juni 2011 * * * Tiere sind auch nur Menschen… und sie leiden genau wie ihre zweibeinigen Besitzer an Allergien. Lange wurden allergische Erkrankungen ausschließlich auf Menschen bezogen. Dass Tiere auch an Allergien leiden könnten, war nicht denkbar. Heute weiß man, dass etwa fünf Prozent der Haustiere an Allergien leiden. Hierzu gehören u. a. allergische Reaktionen auf Umweltverschmutzung, Zusätze in Futtermitteln, Milben, Flohbisse und Heuschnupfen. Wie die Erfahrungen des MykoTroph Instituts in Limeshain, einem der führenden europäischen Institute für Pilzheilkunde, zeigen sind Heilpilze in Kapselform gegeben eine sanfte und gleichzeitig effektive Methode, um Allergien bei Haustieren erfolgreich zu behandeln. Bei den vierbeinigen Gefährten des ...
Weiterlesen
Hund, Katze & Co – Haustiere senken das Allergierisiko bei Kindern
Gassi gehen mit Pacino macht Spaß Mit der Kindermode von Pacino macht Gassi gehen Spaß Jena, 17.06.2011: Helikoptereltern werden sie genannt: Übervorsichtige Eltern, die ihre Kinder vor allem Übel bewahren wollen. Dazu gehören nach Meinung vieler auch Haustiere. Doch Wissenschaftler haben bewiesen: Haustiere fördern die Gesundheit. Ein Hund oder eine Katze im Haus zusammen mit einem Baby oder Kleinkind – das sahen viele Eltern eher kritisch. Nicht nur, dass sie beissen oder kratzen könnten, sondern vielmehr die Angst vor Allergien schreckte viele Mütter und Väter ab. Doch nun haben Wissenschaftler des Medical College in Georgia / USA in einer Langzeitstudie das Gegenteil beweisen können. Seit den 80er Jahren verfolgten sie die Entwicklung der Kinder und Ihrer Gesundheit. Blutproben und Interviews ergaben jetzt: Haustiere senken das Allergierisiko. Entscheidend ist der Kontakt im ersten Lebensjahr. Kinder, die gemeinsam mit einer Katze aufwuchsen, erkrankten nur halb so oft an einer Katzenhaarallergie als Kinder, ...
Weiterlesen
Bernd Schmidt, Tierarzt der tierärztlichen Gemeinschaft Borken und Wabern, im Ratgeber Gesundheit von KHN: Zahnerkrankungen bei Hund und Katze
Tierarzt Bernd Schmidt, Wabern Tierarzt Bernd Schmidt über Vorsorge, Befund und Ratschläge bei Zahnerkrankungen von Heimtieren (Wabern, den 16.06.2011) KnowHowNow – Für meisten Menschen sind mehrere Besuche pro Jahr beim Zahnarzt kaum weg zu denken – für Vorbeuge, Behandlung oder Befund. Doch wie schaut es mit den Tieren aus, die mit uns gemeinsam unter einem Dach leben? Wer kümmert sich um ihre Zahnpflege und welche Mittel oder Maßnahmen sind sinnvoll, um den oft unterschätzten Zahnerkrankungen bei Heimtieren vorzubeugen – und was kann man bereits tun, bevor es unseren Tieren richtig tierisch weh tut? Auf diese Mittel zur Zahnpflege und häufig gestellte Fragen wird Tierarzt Bernd Schmidt von der tierärztlichen Praxisgemeinschaft Borken und Wabern im folgenden KHN Expertengespräch eingehen. — KnowHowNow Herr Schmidt, als Tierarzt werden Sie immer wieder vor neue Herausforderungen in der Tiermedizin gestellt. Gerade Zahnerkrankungen bei Hund und Katze sind ein häufig unaufgeklärtes Thema bei den Tierhaltern. Mit ...
Weiterlesen
Loyal Luxe: Tierisch stylish
Loyal Luxe steht für unglaublich hübsche, moderne und doch rustikale Accessoires für die geliebten Haustiere. Diese Artikel sind nun endlich aus Kanada in der Schweiz eingetroffen und somit in Europa erhältlich: Das Tipi-Zelt, die Holzhütte, das Bärenfell sowie die Fliege – alles für Hund, Katze & Co. und alles mit typisch kanadischem Charme. Maud Beauchamp und Marie-Pier Guilmain aus Kanada gründeten 2008 Loyal Luxe. Gemeinsam entwickeln sie Produkte in ungewöhnlichem Design  und aus nachhaltigem Material für Haustiere. Ihr Sortiment umfasst gewagte und erfreulicherweise erschwingliche  Tier-Accessoires, die nun auch in Europa erhältlich sind. Haustiere jedenfalls werden sich freuen, denn die Artikel von Loyal Luxe wurden international massenhaft erprobt und für exzellent befunden. Die klassische Fliege zum Beispiel wurde bisher nur mit Smoking und von Bücherwürmern getragen. Doch neuerdings haben Stars, Sternchen und Designer daraus ein Muss für die Saison gemacht. Warum soll der Trend also nicht auch für Hund und Katze ...

Weiterlesen
Andasa sucht das Gesicht 2011
Andasa sucht das (Katzen-) Gesicht 2011 Für das schönste Katzenfoto gibt es einen iPod nano 16 GB und eine 50 Euro Cashback Gutschrift Leipzig, 15. Juni 2011. Gibt es noch schönere, lustigere oder verrücktere Katzen als AdiCat, das Maskottchen von Andasa? Deutschlands größtes Cashback Programm möchte es herausfinden: Das schönste Katzenbild 2011 wird mit einem iPod nano 16 GB sowie 50 Euro Cashback belohnt. AdiCat, die kleine schwarze Katze mit den grünen Augen ist seit der Gründung von Andasa 2007 das Maskottchen für Cashback Shopping. Mittlerweile ist das Unternehmen zum größten Cashbackprogramm Deutschlands aufgestiegen. Für die Andasa Schnäppchenjäger hat die AdiCat einen großen Wiedererkennungswert. Neuerdings taucht sie auch in der „iCat“-Anwendung auf: Statt der bisherigen Toolbar können die Nutzer jetzt auf ein optimiertes Browser-Add On zurückgreifen. Sobald man als eingeloggter User einen der über 2000 Andasa Partnershops im Internet aufruft, erscheint die AdiCat links oben im Browserfenster und aktiviert die ...
Weiterlesen