Teldafax Vertriebspartner atmen auf und starten im E-Commerce neu durch
Der im Direktvertrieb tätige Strom Discounter Teldafax hat Insolvenz angemeldet. Damit Teldafax Vertriebspartner weiter machen können, ermöglicht das Portal EXCARE.DE den Teldafax Partnern die nachhaltige Umsatzbeteiligung am globalen Milliarden-Markt Internet. 20.06.2011: Teldafax Vertriebspartner/innen in ganz Deutschland suchen eine neue Perspektive. Teldafax Führungskräfte nutzen die Chance und steigen mit ihren Teams in das Geschäftsmodell E-Commerce ein, um dort u. a. Stromersparnisse zu verteilen, ohne dass der Stromanbieter gewechselt werden muss. Die ExCare Group aus Stuttgart ermöglicht ehemaligen Teldafax Vertriebspartnerinnen und Vertriebspartnern mit dem Geschäftsmodell „Geld verdienen im Internet in Echtzeit per 24 Stunden Autopilot“, an den gewaltigen Umsatzströmungen im globalen Internet rund um die Uhr beteiligt zu sein. 2010 betrug der Umsatz im Onlinehandel alleine in Deutschland 146 Milliarden Euro. Die Vorteile für Teldafax Führungskräfte und Teldafax Vertriebspartner/innen besteht darin, dass man vom Start weg in Echtzeit Geld im Internet verdient. Dafür sorgt der clevere und virale 24 Stunden Autopilot, der ...

Weiterlesen
Bildungspool für unabhängige Bildungsberatung gestartet
Dresden, 20.06.2011 | Das BildungsmaklerNetzwerk baut in Deutschland ein Netzwerk für unabhängige Bildungsberater und Bildungsmakler auf, da die Nachfrage nach unabhängiger Bildungsberatung und Bildungsvermittlung in den letzten Jahren sprunghaft angestiegen ist. Der private Bildungsmarkt hat sich in den letzten Jahren sehr einseitig entwickelt. Aufgrund der stetig steigenden Nachfrage der Bürger nach Bildungsprogrammen im In- und Ausland, hat sich eine Vielzahl von privaten Bildungsanbietern auf dem privaten Bildungsmarkt etabliert. Was jedoch bis heute fehlt, sind die Vermittler und Kooperationspartner für die Bildungsanbieter. Bisher investieren die Bildungsanbieter hohe Summen in die Vermarktung ihrer Bildungsprogramme – mit dem Ergebnis, dass sie trotzdem nicht ausreichend gefunden bzw. gebucht werden. Sie sehen die persönliche Empfehlung, die der Bildungsmakler beim Kunden ausspricht, als wesentlich effektiver an und sind bereit, ihm dafür eine überdurchschnittliche Vergütung zu zahlen. Gleichzeitig suchen bildungswillige Bürger einen persönlichen und unabhängigen Bildungsberater vor Ort, mit dem sie ihre und die Bildungsziele ihrer Kinder ...

Weiterlesen
Elena Pérez erhält den WOMAN´s Networking Award 2011
Erfolgreiches Networking: Elena Perez erhält den WOMAN´s Business Club Networking Award (v.l.n.r. Monika Scheddin, Gründerin des WOMAN´s Business Clubs, Judith Rahner, Elena Pérez (Preisträgerin 2011) „Gute und nachhaltige Kontakte sind das A und O für erfolgreiche Geschäfte“, weiß Elena Pérez. Die engagierte Geschäftsführerin des Marktforschungsinstituts RESULTATE ist eine aktive Netzwerkerin. Jetzt wurde die Diplom-Kauffrau von den Mitgliedern des WOMAN“s Business Club beim nationalen Treffen in Frankfurt für ihr Engagement mit dem WOMAN´s Business Club Networking Award ausgezeichnet. „Erfolgreiches Networking lebt vom Geben und Nehmen. Elena Pérez ist nicht nur dabei, sie bringt sich vollkommen ein – mit ihrer Persönlichkeit und ihren Erfahrungen. Und das in vorbildlicher Weise“, sagt Monika Scheddin, Gründerin des WOMAN´s Business Club bei der Preisverleihung. „Wir ehren mit diesem Preis eine ausgezeichnete Netzwerkerin, die über die Jahre hinweg vorbildlich Kontakte geknüpft und das Netzwerk voran gebracht hat“, so Scheddin. Engagement – nicht nur für’s Business Die gebürtige ...
Weiterlesen
Das bringt die Kollegen auf die Palme
Studie: Jeder dritte Finanz- und Personalmanager in Deutschland stört sich daran, wenn die Kollegen ungenau arbeiten München, 15. Juni 2011. Wer kennt es nicht, dass man von dem einen oder anderen Arbeitskollegen genervt ist? Der spezialisierte Personaldienstleister Robert Half ist den verschiedenen Auslösern in der Umfrage Workplace Survey auf den Grund gegangen. Besonders empfindlich reagieren die deutschen Finanz- und Personalexperten aber bei Mitarbeitern, die ungenau arbeiten oder sich offensichtlich mit fremden Federn schmücken. Welche Eigenschaften der Kollegen letztlich nerven, ist ganz unterschiedlich. Aber kommt eine delegierte Aufgabe fehlerhaft und unvollständig zurück oder sind notwendige Informationen nur ungenau ausgearbeitet, könnte jeder dritte deutsche Personal- und Finanzmanager an die Decke gehen. Denn so stellt die erhoffte Entlastung doch wieder Mehrarbeit dar und der eigene Zeitplan läuft aus dem Ruder. Ärgerlich ist es auch, im Team-Meeting die eigene Idee aus einem anderen Mund zu hören. Nahezu jeden fünften Finanz- und Personalprofi nervt es, ...

Weiterlesen
Expertenhotline zur finanziellen Absicherung für Auszubildende und Berufseinsteiger
Dr. Michael Werner gibt Tipps zur Berufsunfähigkeitsversicherung für Berufseinsteiger und Auszubildende Fragen zur Berufsunfähigkeitsversicherung für junge Leute beantwortet Diplom-Ökonom Dr. Werner: am 20.06.2011 von 9-18 Uhr unter der kostenlosen Telefon-Nummer 0800 – 300 300 9 Tipps und Tricks der Nachversicherungsgarantie verschiedener Anbieter verständlich erklärt Berlin – Auszubildende und Young Professionals haben noch keinen Anspruch auf Leistungen der gesetzlichen Rentenkasse. Dieser besteht erst nach fünf Jahren Mitgliedschaft in der gesetzlichen Rentenversicherung. Bei weniger als einem Jahr Beschäftigung fehlt zudem Anspruch auf Arbeitslosengeld I. Damit ist eine ganze nachwachsende Generation vom sozialen Abstieg gefährdet. „Eine private Absicherung mit guten Leistungen ist für junge Leute absolut notwendig, da der Staat im Ernstfall kaum Leistungen erbringt.“ erklärt der Dr. Michael Werner, langjähriger Prüfer und Dozent beim Berufsbildungswerk der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. (BWV). „Die Versicherung sollte durch eine Nachversicherungsgarantie alle ausstehenden Lebenssituationen berücksichtigen und nicht unnötig teuer sein.“ Die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) bietet als einzige ...
Weiterlesen
Sog-Marketing für Coaches
Völlig überarbeitete Neuauflage des Marketing-Ratgebers für den Business-Coach Bonn – Für einen Coach hängt der Marketing-Erfolg entscheidend davon ab, dass der Ratsuchende ihn als Partner in Augenhöhe akzeptiert. Da hier Vertrauen und Glaubwürdigkeit eine ganz besondere Rolle spielen, braucht es für diesen Beruf spezielles Marketing, das sich von den klassischen Wegen unterscheidet. Beratermarketing-Experte Giso Weyand vermittelt ein Gefühl für die wesentlichen Wirkprinzipien des Sog-Marketings und bietet lebendige Empfehlungen für deren Umsetzung. Wie schafft es ein Coach, dass um ihn ein Sog entsteht – dass sich seine Kunden beinahe wie von selbst bei ihm melden? „Wenn Sie sich konsequent anders darstellen, sich spannend machen und für hohe Bekanntheit sorgen, wird das gelingen“, verspricht Giso Weyand in diesem Buch – und zwar durch die Prinzipien des Sog-Marketings: Positionierung, Inszenierung und Profilierung. Coaches erfahren am konkreten Beispiel, wie sie sich von ihren Konkurrenten unterscheiden, Persönlichkeit zeigen, ohne zu überinszenieren und bewährte Marketinginstrumente wirkungsvoll ...

Weiterlesen