Mit Selbstsicherheit mehr erreichen
Was Smalltalk mit sozialer Kompetenz zu tun hat und warum der Erfolg im eigenen Kopf beginnt Carolin Lüdemann ist Juristin und Business-Coach, außerdem Mitglied des Deutschen Knigge-Rats und Karriere-Expertin namhafter Medien.. Jeder wäre gern souverän, sympathisch und selbstbewusst, aber die meisten halten diese Eigenschaften entweder für naturgegeben oder orientieren sich bei ihrer Verwirklichung zu sehr an Äußerlichkeiten. Das Buch „Das Geheimnis der positiven Ausstrahlung“ zeigt, auf welche Weise wir mehr Selbstsicherheit erlangen und wie sich die geistigen Gesetze in der Praxis umsetzen lassen. Gute Umgangsformen und Sozialkompetenz machen sympathisch Menschen beeindrucken uns, wenn sie souverän auftreten und jeder Situation gewachsen sind. Dafür bedarf es zunächst einmal einer gesunden Portion Selbstsicherheit. Nur wer sich seiner Sache „sicher“ ist, kann zwanglos mit anderen plaudern, auf Mitmenschen zugehen und Kontakte knüpfen. Unsicher ist ein Mensch häufig dann, wenn er unwissend ist. Als charismatisch und ausstrahlungsstark wird ein Mensch insbesondere dann angesehen, wenn er ...
Weiterlesen
Mit Selbstsicherheit mehr erreichen: Was Smalltalk mit sozialer Kompetenz zu tun hat …
Jeder wäre gern souverän, sympathisch und selbstbewusst, aber die meisten halten diese Eigenschaften entweder für naturgegeben oder orientieren sich bei ihrer Verwirklichung zu sehr an Äußerlichkeiten. Das Buch „Das Geheimnis der positiven Ausstrahlung“ zeigt, auf welche Weise wir mehr Selbstsicherheit erlangen und wie sich die geistigen Gesetze in der Praxis umsetzen lassen. Gute Umgangsformen und Sozialkompetenz machen sympathisch Menschen beeindrucken uns, wenn sie souverän auftreten und jeder Situation gewachsen sind. Dafür bedarf es zunächst einmal einer gesunden Portion Selbstsicherheit. Nur wer sich seiner Sache „sicher“ ist, kann zwanglos mit anderen plaudern, auf Mitmenschen zugehen und Kontakte knüpfen. Unsicher ist ein Mensch häufig dann, wenn er unwissend ist. Als charismatisch und ausstrahlungsstark wird ein Mensch insbesondere dann angesehen, wenn er zwar selbstsicher auftritt, aber keineswegs egoistisch anmutet. Beeindruckende und sympathische Persönlichkeiten besitzen daher eine ausgeprägte soziale Kompetenz. Sie können die Gefühle ihrer Mitmenschen lesen und dementsprechend handeln. Sie nehmen Rücksicht auf ...

Weiterlesen
Das Studentenportal UNI.DE gibt interessante Infos zum Auslandsstudium
Im Ausland studieren, eine andere Kultur und ein anderes Hochschulsystem kennenlernen und die Sprachkenntnisse vertiefen, erweitert nicht nur den eigenen Horizont, sondern bringt auch viele andere Vorteile und Karrierechancen mit sich. UNI.DE über das beliebte Auslandsstudium Wer im Ausland studieren möchte, sollte sich nach Studentenaustauschprogrammen umsehen. In jedem Land, von USA bis Südafrika, gibt es Organisationen, die hier bei der Planung und Durchführung eines Auslandsstudiums sehr hilfreich sind. Interessanterweise waren laut einer Studie vom Hochschul-Informations-System bereits zwei Drittel aller Studenten, die im Ausland studieren, vorher privat in dem jeweiligen Land. Auch Westeuropa ist sehr begehrt für Studentenaustauschprogramme. Im Studienjahr 2008/09 nutzten europaweit immerhin fast 200.000 Studenten das EU-Programm für ein Studium oder Praktikum im Ausland. Dabei nehmen Spanien, Frankreich und England Spitzenpositionen bei den Studenten ein. Auf der Staatenrangliste mit den meisten Erasmus-Teilnehmern belegte Deutschland nach Frankreich den zweiten Platz. Um ins europäische Ausland zu gehen, bietet sich zum Beispiel ...
Weiterlesen
Jubiläumsaktion: Ermäßigung auf die IST-Weiterbildung „Sportjournalismus“
Im August feiert das Fernstudium „Sportjournalismus“ des IST-Studieninstituts 5-jähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass erhalten alle, die sich im Geburtstagsmonat August – vom 01. bis 31.08.2011 – für diese Weiterbildung anmelden und das Fernstudium im Oktober 2011 starten, einen Rabatt von 10 Prozent auf die Studiengebühr. Das 15-monatige Fernstudium „Sportjournalismus“ verbindet klassische journalistische Inhalte und die Besonderheiten des Sportjournalismus. Während des staatlich zugelassenen Fernunterrichts lernen die Teilnehmer die unterschiedlichen Medien – von Zeitung über Radio und TV bis hin zu Internet – kennen. In den praxisorientierten Präsenzphasen verfassen sie unter Anleitung von Branchenexperten selbstständig Artikel, sprechen Live-Kommentare, führen Interviews oder stehen vor der Kamera. So entstandene Aufzeichnungen können sie beispielsweise auch für Bewerbungen bei Redaktionen nutzen. Themenbereiche wie Sportmedizin, Marketing oder Sportsponsoring helfen den Teilnehmern zudem, komplexe Zusammenhänge im Sportbusiness kompetent zu vermitteln. Die Qualität der Weiterbildung wird zusätzlich durch die Zusammenarbeit mit Partnern aus der Praxis gewährleistet, wie z.B. der ...
Weiterlesen
Neuerscheinung: CD-Trainingskonzept für ein dreitägiges Verkaufstraining
Bonn – Mit „Erfolgreich verkaufen mit Persönlichkeit“ setzt der Bonner Weiterbildungsverlag managerSeminare seine Reihe von Seminarkonzepten mit modern gestalteten Arbeitshilfen fort. Firmeninterne oder freie Schulungsleiter greifen mit dieser CD auf vielfach erprobtes Know-how zurück, können alle Materialien frei nutzen und dabei ihren Konzeptionsaufwand erheblich reduzieren. Der Verkauf gilt als die Speerspitze des Marketings. Wer nachhaltig und gut verkaufen will, muss zunächst glaubwürdig sein, auf Augenhöhe zu seinem Kunden gehen, ihn als Person und seinen Bedarf richtig wahrnehmen. Dazu verhelfen Schulungsleiter ihren Mitarbeitern oder Teilnehmern mit dem branchenübergreifend einsetzbaren CD-Trainingskonzept der verkaufserfahrenen Business-Trainerin Daniela Reich. Teilnehmer erlernen in einem spannenden dreitägigen Verkaufstraining alle für das erfolgreiche Verkaufsgeschäft wichtigen Skills, ein beratendes Verkaufsgespräch durch sämtliche Phasen zu steuern, durch die richtige Begrüßung, Körpersprache und Anpassung der Sprechgeschwindigkeit mit dem Kunden auf eine Wellenlänge zu kommen, verschiedene Kundentypen zu erkennen, den Gesprächspartner durch aktives Zuhören richtig zu verstehen. Das Gute steckt hier in ...

Weiterlesen
Das Multi-Sprachenjahr – ein MUSS für die internationale Karriere
Dresden, 28.06.2011 | Wenn eine Sprache zu wenig ist oder nicht den künftigen beruflichen Anforderungen entspricht, dann ist ein Multi-Sprachenjahr genau das Richtige. Ein Multi-Sprachenjahr ist die Kombination mehrerer Sprachkurse in unterschiedlichen Sprachen en bloc. Oftmals werden Englischkurse mit Spanisch und Französisch, Deutsch, Italienisch oder Chinesisch kombiniert. In einem Zeitraum von mehreren Monaten bis zu einem Jahr lernt man gleich mehrere Fremdsprachen neu bzw. frischt alte, eventuell vergessene Sprachkenntnisse wieder auf. Und das alles vor Ort in dem Land, in dem die Sprache muttersprachlich gesprochen wird. So erlangt man nicht nur neue Sprachfähigkeiten, sondern sammelt auch interkulturelle Erfahrungen, die das eigene Leben verändern werden. Man lernt die Sprachen, die man sich selbst auswählen kann, an internationalen Sprachschulen und in den aufregendsten Metropolen der Welt. Planen sollte man die persönliche Sprachen-Weltreise mit dem Sprachreisen-Veranstalter. Der Veranstalter stellt ein maßgeschneidertes Programm nach den individuellen Wünschen zusammen, inklusive aller gewünschten Dienstleistungen und kalkuliert ...

Weiterlesen
Die Bildungsmakler kommen – die ersten freien Vermittler auf dem Bildungsmarkt!
Dresden, 27.06.2011 | Bildungsberatung wird das Beratungsthema Nr. 1 in Deutschland werden, denn „Bildungskapital“ können die Bürger nicht – wie ihr Geld auf dem Bankkonto – von heute auf morgen verlieren. Außerdem ist Bildung inflationssicher angelegt. Mit der „Geistigen Vermögensberatung“ stellt der Bildungsmakler für seine Klientel die Weichen für die zukünftige Persönlichkeitsentwicklung.   Die Arbeit als Bildungsmakler ist nachhaltig für den Kunden. Mittlerweile wissen auch die meisten Bürger, dass es ohne Bildung für sie und ihre Kinder schwierig wird, optimistisch in die Zukunft zu blicken. Auch deshalb ist die Nachfrage nach persönlicher Bildungsberatung in den letzten Jahren rasant gestiegen. Mit dem Bildungsmakler bekommt der Bildungssuchende endlich das, was er schon so lange gesucht hat – eine unabhängige und persönliche Bildungsberatung vor Ort. Er hat somit einen Ansprechpartner, der ihn langfristig auf seinem Bildungsweg und dem seiner Kinder begleitet. Während der vom Bildungsanbieter angestellte Bildungsberater i.d.R. nur die Produkte seines Hauses ...

Weiterlesen
Jürgen Marcus – Ich schau in mein Herz
(Osnaton Records) Jürgen Marcus feiert sein 40-jähriges Bühnenjubiläum mit seiner neuen Single „Ich schau in mein Herz“ (Musik: Helmut Kohlpaintner, Text: Michael Schinkel) – im Handel ab 5. August 2011. Nach seiner schweren Schulterverletzung, von vor zwei Jahren, ist er nun fast vollständig genesen und für sein Publikum und seine Fans wieder voll im Einsatz. In den letzten Monaten hat Jürgen Marcus mit dem Münchener Produzententeam Helmut Kohlpaintner und Michael Schinkel für seine neue Plattenfirma Osnaton Records (im Vertrieb von Edel in Hamburg) intensiv an seinem neuen Album gearbeitet. Das Album „ZEITREIF“ erscheint am 12. August 2011 im Vertrieb von EDEL-Records in Hamburg. Die Single und das Album wird ein weiterer Meilenstein für den Fortgang seiner so erfolgreichen Karriere. Hierzu wurde auch ein Video produziert, das ab dem 24. Juni 2011 auf www.osnaton-records.de abrufbar ist und bereits auf den A-Playlists von GoldStarTV und GuteLauneTV gespielt wird. Der erste große TV ...

Weiterlesen
Studie: Schritt in die Selbstständigkeit ist gut fürs Ego
Selbstständige genießen eine höhere soziale Anerkennung als Angestellte, haben aber auch mehr Stress / Bedenken vor der Unternehmensgründung meist unbegründet BU: Schritt in die Selbstständigkeit ist gut fürs Ego Düsseldorf, 22. Juni 2011 – Der Schritt in die Selbstständigkeit als Egobooster? Das funktioniert, denn jeder zweite Deutsche (51 Prozent) zollt Selbstständigen mehr soziale Anerkennung als abhängig Beschäftigten (23 Prozent). Das geht aus der Studie „Perspektive Selbstständigkeit 2011“ der eismann Tiefkühl-Heimservice GmbH hervor. Das Institut Research Now befragte dazu 1200 Männer und Frauen im arbeitsfähigen Alter in den zehn größten deutschen Städten sowie in Dresden und Leipzig. Beurteilt wurde der Status von Angestellten und Selbstständigen in Bezug auf berufliche Zufriedenheit, Stressfaktor, Verdienst, Lebensqualität und soziale Anerkennung. Insgesamt schnitten Selbstständige bei den Kriterien berufliche Zufriedenheit, Verdienst und soziale Anerkennung besser ab. Im Bezug auf den Stressfaktor wird das Leben von Angestellten dagegen als besser eingeschätzt. Bei der Lebensqualität liegen beide Modelle gleich ...
Weiterlesen
Gesellschaftliches Phänomen: Burnout durch Stress im Job
Die Welt ist schnelllebig geworden. Zeit- und Leistungsdruck sind tägliche Begleiter. Burn-out – auf deutsch Ausgebranntsein – als Folge von Stress im Job ist bei immer mehr Menschen die Konsequenz. Der Spiegel berichtete in diesem Jahr, dass sich die Zahl der Krankschreibungen wegen psychischer Belastungen seit 1990 fast verdoppelt hat. Wer will nicht aus diesem Hamsterrad ausbrechen? Der Buchautor Samuel Woitinski behauptet in seinem aktuellen Buch: „Tu was Du liebst – und Du musst nie wieder arbeiten!“ (http://www.tu-was-du-liebst.de/). Er hat die Tu-was-Du-liebst-Erfolgsformel entwickelt und gibt Denkanstöße für jeden, der sein Leben verändern möchte, bevor es zu spät ist. Berlin, 21. Juni 2011. Eine aktuelle Umfrage der Techniker Krankenkasse (TK) bei 3,4 Millionen Berufstätigen und Kurzzeitarbeitslosen ergab, dass jeder fünfte Erwerbstätige wegen Überforderung am Arbeitsplatz psychische Störungen hat. Ein häufig attestierter Befund: Burnout Syndrom. Schon die ersten Anzeichen von Burn-out sollten ernst genommen werden, egal ob durch Stress am Arbeitsplatz, Mobbing ...
Weiterlesen
Karriere-fuer-power-frauen.de berät Frauen in Karriere und Beruf
Frauen und Karriere Hagen, den 21.06.2011 Das neue Infoportal Karriere-fuer-power-frauen.de kümmert sich intensiv um die Belange von Frauen in Beruf und Karriere.   Frauen und Karriere Im Verhältnis zu früheren Zeiten haben Frauen viel eher die Möglichkeit, Karriere zu machen als früher. Allerdings gibt es dabei immer noch einige Hindernisse. Zum einen werden Frauen heute immer noch benachteiligt, so dass nur die wenigsten aller Chefsessel von Frauen eingenommen werden. Gleichzeitig wollen viele Frauen auch nicht auf Familie verzichten bzw. müssen selbst heute noch den überwiegenden Teil der Kindererziehung leisten. Kind und Karriere unter einen Hut zu bringen, gestaltet sich daher gerade in Deutschland meist nicht einfach.   Karriere-fuer-power-frauen.de: Das Karriere Infoportal für Frauen Das neue Infoportal Karriere-fuer-power-frauen.de gibt Tipps und berät Frauen bei allen Fragen rund um Karriere und Beruf. Z.B. erfahren Sie auf dieser Webseite, in welchen Berufen Frauen die größten Chancen haben, auf der Karriereleiter aufzusteigen. Außerdem informiert ...

Weiterlesen
Work and Travel – jetzt anpacken und die Welt erobern!
Dresden, 21.06.2011 | Bei Work and Travel arbeitet man an den schönsten Orten der Welt, reist mit dem Rucksack durch fremde Länder und entdeckt andere Kulturen und wunderbare Menschen. Die vielen Unternehmungen durch das Land macht man entweder auf eigene Faust oder mit neuen internationalen Freunden. Durch Nebenjobs wird der Aufenthalt finanziert. Der Kontakt zu Einheimischen ist schnell hergestellt und so verbessern sich die Sprachkenntnisse fast automatisch. Work and Travel Programme gibt es in den Ländern, in denen es ein Visum gibt, dass erlaubt, dort befristet zu arbeiten. Wenn es die erste größere Reise ist, dann ist es von Vorteil, sich von Profis (Agentur) unterstützen zu lassen. Bei der Vermittlung durch eine Work and Travel Organisation zahlt man einen festen Betrag und bekommt im Gegenzug ein bestimmtes Leistungspaket, das von Organisation zu Organisation unterschiedlich sein kann und von der Dauer des Aufenthaltes und dem Zielland abhängig ist. Die oft zeitintensive ...

Weiterlesen
Teldafax Vertriebspartner atmen auf und starten im E-Commerce neu durch
Der im Direktvertrieb tätige Strom Discounter Teldafax hat Insolvenz angemeldet. Damit Teldafax Vertriebspartner weiter machen können, ermöglicht das Portal EXCARE.DE den Teldafax Partnern die nachhaltige Umsatzbeteiligung am globalen Milliarden-Markt Internet. 20.06.2011: Teldafax Vertriebspartner/innen in ganz Deutschland suchen eine neue Perspektive. Teldafax Führungskräfte nutzen die Chance und steigen mit ihren Teams in das Geschäftsmodell E-Commerce ein, um dort u. a. Stromersparnisse zu verteilen, ohne dass der Stromanbieter gewechselt werden muss. Die ExCare Group aus Stuttgart ermöglicht ehemaligen Teldafax Vertriebspartnerinnen und Vertriebspartnern mit dem Geschäftsmodell „Geld verdienen im Internet in Echtzeit per 24 Stunden Autopilot“, an den gewaltigen Umsatzströmungen im globalen Internet rund um die Uhr beteiligt zu sein. 2010 betrug der Umsatz im Onlinehandel alleine in Deutschland 146 Milliarden Euro. Die Vorteile für Teldafax Führungskräfte und Teldafax Vertriebspartner/innen besteht darin, dass man vom Start weg in Echtzeit Geld im Internet verdient. Dafür sorgt der clevere und virale 24 Stunden Autopilot, der ...

Weiterlesen
Bildungspool für unabhängige Bildungsberatung gestartet
Dresden, 20.06.2011 | Das BildungsmaklerNetzwerk baut in Deutschland ein Netzwerk für unabhängige Bildungsberater und Bildungsmakler auf, da die Nachfrage nach unabhängiger Bildungsberatung und Bildungsvermittlung in den letzten Jahren sprunghaft angestiegen ist. Der private Bildungsmarkt hat sich in den letzten Jahren sehr einseitig entwickelt. Aufgrund der stetig steigenden Nachfrage der Bürger nach Bildungsprogrammen im In- und Ausland, hat sich eine Vielzahl von privaten Bildungsanbietern auf dem privaten Bildungsmarkt etabliert. Was jedoch bis heute fehlt, sind die Vermittler und Kooperationspartner für die Bildungsanbieter. Bisher investieren die Bildungsanbieter hohe Summen in die Vermarktung ihrer Bildungsprogramme – mit dem Ergebnis, dass sie trotzdem nicht ausreichend gefunden bzw. gebucht werden. Sie sehen die persönliche Empfehlung, die der Bildungsmakler beim Kunden ausspricht, als wesentlich effektiver an und sind bereit, ihm dafür eine überdurchschnittliche Vergütung zu zahlen. Gleichzeitig suchen bildungswillige Bürger einen persönlichen und unabhängigen Bildungsberater vor Ort, mit dem sie ihre und die Bildungsziele ihrer Kinder ...

Weiterlesen
Elena Pérez erhält den WOMAN´s Networking Award 2011
Erfolgreiches Networking: Elena Perez erhält den WOMAN´s Business Club Networking Award (v.l.n.r. Monika Scheddin, Gründerin des WOMAN´s Business Clubs, Judith Rahner, Elena Pérez (Preisträgerin 2011) „Gute und nachhaltige Kontakte sind das A und O für erfolgreiche Geschäfte“, weiß Elena Pérez. Die engagierte Geschäftsführerin des Marktforschungsinstituts RESULTATE ist eine aktive Netzwerkerin. Jetzt wurde die Diplom-Kauffrau von den Mitgliedern des WOMAN“s Business Club beim nationalen Treffen in Frankfurt für ihr Engagement mit dem WOMAN´s Business Club Networking Award ausgezeichnet. „Erfolgreiches Networking lebt vom Geben und Nehmen. Elena Pérez ist nicht nur dabei, sie bringt sich vollkommen ein – mit ihrer Persönlichkeit und ihren Erfahrungen. Und das in vorbildlicher Weise“, sagt Monika Scheddin, Gründerin des WOMAN´s Business Club bei der Preisverleihung. „Wir ehren mit diesem Preis eine ausgezeichnete Netzwerkerin, die über die Jahre hinweg vorbildlich Kontakte geknüpft und das Netzwerk voran gebracht hat“, so Scheddin. Engagement – nicht nur für’s Business Die gebürtige ...
Weiterlesen