PROJECT Investment Gruppe startet Teilzahlungsfonds Metropolen 19
Neue, attraktive Möglichkeit, vom Immobilienboom in Deutschland zu profitieren   Bamberg, 01.07.2019. Zum 30. Juni 2019 wurde der Alternative Investmentfonds Metropolen 17 der PROJECT Investment Gruppe geschlossen. Privatanleger haben in über 1.200 Zeichnungen mehr als 34 Millionen Euro eingebracht. Das Kapital wurde bislang in 29 Immobilienentwicklungen investiert. An die bisherigen Platzierungserfolge der PROJECT Teilzahlungsfonds knüpft PROJECT Investment zum 1. Juli 2019 mit einem für Privatanleger weiter optimierten Nachfolgeangebot nahtlos an.   Die PROJECT Metropolen 19 geschlossene Investment GmbH & Co. KG – kurz »Metropolen 19« – unterscheidet sich vom Vorgängerangebot vornehmlich im Bereich der Einzahlungsmodalitäten. Der Mindestzeichnungsbetrag beträgt nun 10.010 EUR zuzüglich fünf Prozent Ausgabeaufschlag. Vormals lag der Betrag bei 10.140 EUR, ebenfalls zuzüglich fünf Prozent Ausgabeaufschlag. Damit beträgt die kleinste monatliche Teilzahlung mindestens 70 EUR. Die Erstzahlung beträgt das 23-fache der monatlichen Teilzahlung. Beim Metropolen 17 war das 25-fache als Erstzahlungssumme einzubringen. Die verbleibende Kapitalzuführung erfolgt beim Metropolen 19 ...
Weiterlesen
PROJECT Investment Gruppe baut institutionellen Vertrieb aus
Bamberg, 15.05.2019. Mit Thomas Krützmann (55) verstärkt seit Mai ein langjährig erfahrener Investmentspezialist als Senior Director Institutional Sales den Vertrieb bei der auf institutionelle Investments fokussierten PROJECT Real Estate Trust GmbH. Damit stärkt die PROJECT Investment Gruppe ich Gesamtgeschäft.   Der gelernte Bankkaufmann und studierte Betriebswirt verfügt über eine mehr als 20-jährige Expertise in der Finanzbranche und im Bereich der Alternativen Investmentfonds. In seiner beruflichen Laufbahn war er in Seniorpositionen für die renommierten Anbieter d.i.i., LHI und KGAL tätig. Bei KGAL war er Geschäftsführer der KGAL Capital. Zuletzt verantwortete Thomas Krützmann bei d.i.i. den Vertrieb an deutsche und internationale professionelle und semi-professionelle Investoren in leitender Position. Insgesamt verfügt der Vater von zwei Söhnen über ein umfangreiches Erfahrungspotenzial in den Bereichen Produktdesign und Vermarktung von Fondskonzepten für unterschiedlichste Anlegergruppen mit einem Schwerpunkt im Immobilienbereich.   »Verstärkte individuelle Betreuung« »Ich freue mich, dass wir mit Thomas Krützmann einen langjährig erfahrenen Investmentspezialisten und ...
Weiterlesen
Real House Immobilien – Das Maklerbüro in Köln mit dem Auge fürs Detail
Realhouse Immobilien – Ihr Immobilienmakler in Köln Das Zuhause ist eines der Grundbedürfnisse eines jeden Menschen. Dieses schafft Sicherheit, Komfort und eine Basis für das Leben, das sich außerhalb abspielt. Ohne ein schönes Heim, fehlt uns Menschen etwas Grundlegendes – und aus diesem Grund, sollte es gut überlegt sein, wenn man eine Immobilie mietet oder kauft, denn diese wird für die nächsten Jahre des eigenen Lebens, der Startpunkt eines jeden Tages werden. Hierbei ist es wichtig, dass auf eine Vielzahl an Faktoren geachtet wird, zum Beispiel Anzahl der Zimmer, Lage, Anbindung zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Nähe zu Schulen, Kindergärten und Arbeitsplatz, sowie unzählige weitere Faktoren, die zu oft bei der Wahl der Immobilie vernachlässigt werden. Für Solche, die diese Informationen gerne selbst nachforschen, kann die eigenständige Suche nach der passenden Immobilie zum Erfolg führen, doch für andere, die sich lieber von einem Profi der Immobilienbranche eingängig beraten lassen wollen, für die ...
Weiterlesen
PROJECT Investment Gruppe realisiert weitere Immobilienentwicklungen in Berlin und Frankfurt im Wert von rund 77 Millionen Euro
Weitere Investitionen von PROJECT Immobilienentwicklungsfonds Bamberg, 04.03.2019. Die beiden aktuell in Platzierung befindlichen Immobilienentwicklungsfonds Metropolen 17 und 18 investieren gemeinsam mit mehreren PROJECT Beteiligungen in zwei weitere Immobilienprojekte in Berlin und Frankfurt am Main. So wird im Berliner Büro- und Gewerbepark »Am Borsigturm« ein neues Bürogebäude mit einem Verkaufsvolumen von über 32 Millionen Euro entstehen. In der Mainmetropole plant der Kapitalanlage- und Immobilienspezialist die Errichtung eines Wohnareals in der Frankenallee 98–102. Das Verkaufsvolumen beläuft sich auf rund 45 Millionen Euro. PROJECT Investment Gruppe: Stark in Berlin Auf dem 3.604 m2 großen Baugrundstück »Am Borsigturm 74« im Berliner Bezirk Reinickendorf sieht PROJECT den Neubau eines mehrgeschossigen Bürogebäudes vor, das im Erdgeschoss Fläche für produktionsnahes Gewerbe bereitstellt. Der Komplex wird mit vier Geschossen geplant und bietet eine Mietfläche von rund 7.500 m2. Außerdem ist eine Tiefgarage mit 95 Pkw-Stellplätzen vorgesehen. Das trapezförmige Grundstück ist unbebaut und wird derzeit als Pkw-Abstellfläche genutzt. Es befindet ...
Weiterlesen
Neu erschienen: Der VermögensKompass
Das ImmoSenio Premiumjournal für Geldanlagen und Lebensart Fordern Sie jetzt Ihr kostenloses Exemplar an In der Premieren-Ausgabe des VermögensKompass von ImmoSenio wurden die großen Themenbereiche „Geldanlagen“ und „Lebensart“ vereint, die untrennbar beieinander liegen. In dem brandneuen Premium-Magazin stellen wir auf über 60 Seiten Top-Trends für Investoren sowie Genießer redaktionell auf einer gleichermaßen unterhaltsamen wie auch wissenswerten Art und Weise vor. In der Titelstory „Lust auf mehr Rendite“ gibt unsere Redaktion Orientierung bei der Vielzahl verschiedener Arten moderner und klassischer Kapitalanlagen. In der Titelstory lernen die Leserinnen und Leser auch einige vielleicht etwas verblüffende Anlageformen kennen. Welche Möglichkeiten der „schönen Dinge des Lebens“ sich durch Vermögen eröffnen, zeigen wir in den vielen anderen Artikeln: Auf 21 Seiten stellen wir in einem Special die wunderschöne Insel Sylt vor und präsentieren darüber hinaus exklusiven Schmuck, Kunst, Automobile, Beauty und Wellness, kulinarische Highlights und spannende Interviews mit bekannten Persönlichkeiten wie z.B. Sternekoch Nelson Müller ...
Weiterlesen
Verlustbescheinigung noch bis 15.12. beantragen!
Das Jahr neigt sich dem Ende zu und steuerlich gesehen sind noch einige Erledigungen sinnvoll. Darunter fällt beispielsweise das Einholen einer Verlustbescheinigung. Wurde bei einer Bank ein Verlust aus der Veräußerung von Aktien festgestellt und gleichzeitig bei einer anderen Bank ein Gewinn aus dem Verkauf von Aktien über dem Sparerpauschbetrag erzielt, so kann der Verlust mit dem Gewinn bei der Einkommensteuererklärung verrechnet werden. Voraussetzung dafür ist die Verlustbescheinigung. Diese wird jedoch nur bis zum 15. Dezember erstellt. Innerhalb eines Bankinstituts werden Verluste aus Kapitalanlagen oder Aktienverkäufen mit den entsprechenden Zins- oder Veräußerungsgewinnen aus Aktien verrechnet, so dass nicht zu viel Abgeltungssteuer abgeführt wird. Doch eine Verrechnung zwischen verschiedenen Banken erfolgt nicht. Die zu viel entrichtete Abgeltungssteuer kann nur im Rahmen der Steuererklärung mit der Anlage KAP zurückgeholt werden. Verlustbescheinigung für Steuererklärung Leider stellen Banken nicht automatisch für Depots und Kapitalanlagen Verlustbescheinigungen aus und senden sie ihren Kunden zu. Darum muss ...

Weiterlesen
Schützt die BaFin Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht Kapitalanleger vor unseriösen Anlageangeboten?
Viele Kapitalanlagestrategien erweisen sich oft als Reinfälle. Mit Schrottimmobilien, Bauherrenmodellen, Film- und Medienfonds, Schiffsfonds, Schneeball- und Pyramidensystemen, und wertlosen U.S.-Aktien zieht sich eine Ausplünderungsspur durchs ganze Land. Jährlich werden Milliardenbeträge versenkt, meist das Geld von Kleinanlegern. Die Finanzbranche entwickelt gerade  für kleine Investoren ständig neue Produkte. Dabei wächst für den Anleger die Gefahr den Überblick zu verlieren und scheinbar sicheren Investitionen mit hohen Renditen, die aber z.B. als Altersvorsorge denkbar ungeeignet sind, zu erliegen Ständig werden neue ,,Goldesel“ angeboten. Natürlich mit Garantie. Auf die Nase fallen, könne man damit nicht, sondern sich eine  goldene Nase verdienen.  Tatsächlich erzielen solche Anlagen oft klägliche Ergebnisse die sogar unter der Werteentwicklung des DAX liegen. Tausende geschädigte Anleger stehen dafür als Zeugen. Beinahe täglich sind in der Presse Berichte zu lesen, dass Anleger wieder viel Geld mit zweifelhaften Kapitalanlagen verloren haben. Der Leser solcher Mitteilungen glaubt natürlich, dass ihm so etwas bestimmt nicht passieren ...
Weiterlesen
Carola Schroeder verstärkt den Vorstand der Barmenia Versicherungen
(Mynewsdesk) Ab 01.10.2018 wird Carola Schroeder als ordentliches Mitglied die Kollegen Andreas Eurich, Frank Lamsfuß, Ulrich Lamy, Martin Risse sowie Kai Völker in den Vorständen der Barmenia-Unternehmen unterstützen. Sie wird sukzessive die Ressortverantwortung von Herrn Risse übernehmen, der aktuell die Bereiche Kapitalanlagen und Leistung Barmenia Krankenversicherung a. G. sowie Schaden Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG verantwortet. Herr Risse geht zum 31.12.2018 nach 38-jähriger Tätigkeit in den wohlverdienten Ruhestand. Andreas Eurich, Vorstandsvorsitzender, begrüßt die Verpflichtung von Frau Schroeder ausdrücklich: „Wir freuen uns, die Herausforderungen unserer Branche künftig mit Frau Schroeders Unterstützung meistern zu dürfen. Ihre Kompetenz und Erfahrung insbesondere im Kapialanlagenbereich wird unser Team bereichern!“ Die Diplom-Mathematikerin Carola Schroeder wurde 1973 in Nürnberg geboren und absolvierte ihr Studium an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Nach dem Studium mit Nebenfach Versicherungswirtschaft und der anschließenden Ausbildung zur Aktuarin (DAV) war sie bis Ende 2005 als Prokuristin für die Gen Re Capital GmbH (Kölnische Rück), in Köln, ...
Weiterlesen
Altersvorsorge und Immobilien als Geldanlage: Überzeugendes Informationskonzept für Privatpersonen
Bedeutsame Zukunftsthemen für die meisten Sparer und Anleger sind der Aufbau einer erfolgreichen Altersvorsorge und die Immobilie als Kapitalanlage als ein mögliches Mittel dazu. Die Möglichkeiten zur Altersvorsorge sind natürlich wesentlich vielfältiger, aber sie sind bei weitem nicht jeder Privatperson bekannt. Die FORAIM Finanzmanagement und-service GmbH sieht es als ihr Ziel an, Privatanleger zunächst das notwendige Wissen zu vermitteln, um erfolgreich Entscheidungen treffen zu können. In Zeiten des Internets steht zwar jedem Sparer ein umfassendes Informationsangebot zur Verfügung, aber wer schon einmal versucht hat auf eine ganz bestimmte und ganz persönliche Frage eine Antwort zu finden, wird doch häufiger enttäuscht. Es bleiben dem Anleger also die Möglichkeit einer persönlichen Beratung durch Ihren Bankbetreuer, Versicherungsfachmann oder dem persönlichen Finanzberater. Nicht jeder möchte aber diese Gespräche führen, wenn er keinen generellen Überblick hat. Und dies ist gut so, meint die in Hamburg ansässige FORAIM. „Mit Kunden auf einer Augenhöhe zu sprechen“ ist ...
Weiterlesen
Verstärkung im UDI-Management
(NL/1319621455) Die UDI-Gruppe stellt sich breiter auf. Das geht natürlich nicht ohne Verstärkung und gebündeltem Knowhow in der Chefetage. Nürnberg: Nachdem die UDI erst kürzlich den Bereich Gewerbe- und Wohnimmobilien ausgebaut hat, erweitert sie nun erneut das Leistungsspektrum. Unser zukünftiges Portfolio soll Kunden und Interessenten eine größere Auswahl bieten. Ob Aktien oder andere Anlageformen, das wird sich zeigen. Natürlich behalten wir auch in Zukunft die Nachhaltigkeit unserer Geldanlagen im Auge. Gerade deshalb begrüße ich sehr, dass ich mit Axel Kampmann Unterstützung in der Geschäftsleitung bekomme, so UDI-Gründer Georg Hetz. Seit 1. August 2018 ist Kampmann neues Mitglied der Geschäftsleitung der UDI-Gruppe. Gemeinsam mit dem Geschäftsführer Stefan Keller wird er die UDI für die Zukunft fit machen. Seine langjährige Erfahrung als selbständiger Berater und Coach für Unternehmen sowie Führungspersonen prädestinieren den Manager für die neuen Aufgaben in dem schnell wachsenden Unternehmen. Axel Kampmann arbeitete viele Jahre als Geschäftsführer im Gerling-Konzern, war ...
Weiterlesen
renditetip.com: Bestimmen Sie Ihre Rendite selbst
Neue Internet-Plattform gibt kostenlos Tipps Die jüngsten Veröffentlichungen über Pleiten, Firmenzusammenbrüche und Betrügereien haben gezeigt: Kapitalanleger, Investoren und Sparer haben es nicht leicht. Dubiose Anbieter und kriminelle Netzwerke locken den Anlegern das Geld aus Tasche. Gleichzeitig klagen Finanzvertriebe und Vermögensverwalter über mangelnde Angebote und eine seit Jahren andauernde Schwäche bei Produktgebern. Immobilien, Container, Lebensversicherungen, Gold, Diamanten, Genossenschaften und andere Anlagemöglichkeiten haben gezeigt, dass die Anleger in den meisten Fällen gutes Geld schlechtem hinterher werfen. Das muss nicht sein: In den USA gibt es längst eine funktionierende Struktur von Renditemanagern, die fernab der üblichen Trampelpfade jährliche Renditen von bis zu 30 Prozent für ihre Mandanten erwirtschaften. Mit modernen, zeitgerechten und schlauen Beteiligungen, Finanzierungsmodellen und Sicherheiten, die es im deutschsprachigen Anlagemarkt bis heute nicht gibt. Mehr als 25.000 Kunden und Mandanten wurden allein im Jahr 2017 erfolgreich durch das RenditeTip-Netzwerk betreut und von qualifizierten Renditemanagern begleitet. Diese verwalten zusammen mit dem Anleger ...
Weiterlesen
WIWIN führt Crowdinvesting-Markt für erneuerbare Energien an
Nachhaltiges Finanzierungs-Startup startet durch (Bildquelle: wiwin GmbH) Laut Crowdinvest-Report 2017 ist die WIWIN GmbH mit einem Marktanteil von rund 38% die führende Crowdinvesting-Plattform für Kapitalanlagen in erneuerbare Energien in Deutschland. Mit einem Volumen von 2,3 Mio. Euro führt WIWIN das aktuelle Ranking im Bereich Schwarmfinanzierungen für erneuerbare Energien an. Doch die Plattform kann weitaus mehr als Crowdinvesting: Auch größere Volumina können über andere Arten von Kapitalanlagen, zum Beispiel in Form von Fonds und Anleihen, erfolgreich platziert werden. Der Crowdinvest-Report ist eine unabhängige Markterhebung, die seit 2015 alljährlich die Entwicklung des Marktes für Schwarmfinanzierungen untersucht. Dabei bildet sie neben dem Segment Energie auch die Bereiche Immobilien- und Unternehmensfinanzierungen über Crowdinvesting ab. Auch im untersuchten Teilbereich Wachstumsfinanzierungen liegt WIWIN weit vorn: Mit einem Volumen von 500.000 Euro konnte sich das Unternehmen in einem Segment behaupten, das laut Crowdinvest-Report 2017 deutlich zulegte. WIWIN, 2016 hervorgegangen aus juwi Invest, vermittelt ausgewählte, zukunftsweisende und nachhaltige ...
Weiterlesen
7x7finanz kommt auf die fairgoods in Mainz
In Mainz in der Halle 45 (ehemalige Phönixhalle) findet am 23. und 24. September die Nachhaltigkeitsmesse „fairgoods“ statt. Mit dabei ist das Team der 7x7finanz GmbH unter Führung von Mike Stoy, dem Leiter der Mainzer Niederlassung. Auf dem Messestand und in einem Vortrag stellt der Finanzdienstleister vor allem seine Angebote nachhaltiger Kapitalanlagen und Beteiligungen an Projekten mit Erneuerbaren Energien vor.
Weiterlesen
Immobilien als Geldanlage
Auf dieser Veranstaltung im Rahmen der finanzenlounge lernen Sie eine andere Sichtweise auf die Immobilie als Geldanlage kennen. Dabei wird aus aktuellem Anlass auch das „Gesetz gegen Immobilienblasen“ ein Thema sein. Die Teilnehmer erfahren, was wichtig ist, wenn sie eine Immobilie als Geldanlage kaufen möchten. Dazu gehört Grundlagenwissen aber auch die Vor- und Nachteile von unterschiedlichen Anlagemöglichkeiten, die der Immobilienmarkt bietet, wie die vermietete Eigentumswohnung, Denkmalschutz-Immobilien, Pflegeheim-Appartements sowie Mikro-Appartements und Studentenwohnungen. Weil Immobilien eine langfristige Anlageform darstellen, ist es wichtig zu wissen, was aus der Finanzwelt und der wirtschaftlichen Entwicklung auf die Vorteilhaftigkeit (oder nicht) einer Immobilien in Zukunft einwirkt: Zinsentwicklung, Demografie, Inflation, Gefahren einer Immobilienblase aber auch der Einfluss von technologischen und gesellschaftlichen Entwicklungstrends auf den Immobilienmarkt. Aus aktuellem Anlass legen wir auch dar, was das „Gesetz zur Vermeidung von Immobilienblasen“ für Anleger bedeuten kann. Über dieses Gesetz wird wenig in den Medien geschrieben, möglicherweise weil es noch nicht ...

Weiterlesen
Alternative Kapitalanlagen für Stiftungen
„Kapitalanlage: Wir brauchen mehr Alternativen“, lautet ein Vortragstitel beim Deutschen Stiftungstag in Osnabrück. Bei dem Kongress vom 17 – 19. Mai 2017 wird es nicht nur um das Tagungsthema „Bildung“ gehen. Die teilnehmenden Stiftungen leiden nämlich unter der anhaltenden Niedrigzinsphase und fragen sich seit Jahren, wie sie aus dem Stiftungsvermögen Erträge über Inflationsniveau erzielen können. Dafür hat die Bonner 7x7invest AG alternative Kapitalanlagen entwickelt, die sie als Aussteller auf dem Stiftungstag präsentiert.
Weiterlesen