Eva-Maria Wahl und Lukas Bosslet sind Deutschlands beste Zerspaner
Deutschlands beste Zerspaner: Eva-Maria Wahl (CNC-Fräsen) und Lukas Bosslet (CNC-Drehen) (Bildquelle: @WorldSkills Germany/Jörg Wehrmann) * AMB-Messe Stuttgart sah spannende WorldSkills Germany-Bundeswettbewerbe im CNC-Drehen und CNC-Fräsen * Sieger aus Baden-Württemberg und dem Saarland lösten Fahrkarte für Team Germany zu den Weltmeisterschaften der Berufe 2017 in Abu Dhabi Stuttgart, 16. September 2016. – Tosender Applaus im Atrium der AMB-Messe in Stuttgart, als die Deutschen Meister in den WorldSkills Germany-Berufswettbewerben CNC-Drehen bzw. -Fräsen auf die Bühne gerufen wurden. Eva-Maria Wahl, die 20jährige Zerspanungsmechanikerin aus dem baden-württembergischen Irndorf, die nach ihrer mit Auszeichnung abgeschlossenen Ausbildung bei der Chiron-Werke GmbH & Co. KG in der Fertigung in Tuttlingen arbeitet, gewann bei den Fräsern. Der 20 Jahre alte Lukas Bosslet aus Blieskastel, der seine Ausbildung als Zerspanungsmechaniker bei der Festo AG & Co. KG im saarländischen St. Ingbert-Rohrbach absolviert, wurde als Bester bei den Drehern gekürt. Beide lösten damit ihre Tickets als Mitglieder im Team Germany ...
Weiterlesen
Kesseböhmer Ergonomietechnik übergibt Spende: Arbeitstische für Stuttgarter Lebenshilfe
* Geschäftsführer Oliver Spahn: „Unterstützen gern bei der Modernisierung der Werkstatt“ * Sachspende im fünfstelligen Euro-Bereich * Höhenverstellbare Tische optimal für besondere Bedürfnisse der Behinderten geeignet Danke für die Sachspende: Leichteres Arbeiten in der Werkstatt für behinderte Menschen Stuttgart-Vaihingen/Weilheim/Teck, im September 2013.- Anfang Juli bei den WorldSkills Leipzig 2013, den Weltmeisterschaften der Berufe, waren die ergonomischen höhenverstellbaren Schwerlasttische der Weilheimer Firma Kesseböhmer Ergonomietechnik im Dauereinsatz. Mehr als 1.000 der besten Auszubildenden und jungen Fachkräfte aus 54 Ländern ermittelten dort ihre Weltmeister in 46 Berufsdisziplinen aus Industrie, Handwerk und Dienstleistungsbereich. Die Champions in Berufswettbewerben, wie Metallbau, aber auch CNC-Drehen und -Fräsen, Modetechnologie sowie Gesundheits- und Sozialbetreuung konnten sich auf die hohe Qualität und Sicherheit der Weilheimer Tische verlassen. Künftig finden diese Tische ihren Einsatz in den „Stuttgarter Werkstätten der Lebenshilfe“ – gespendet vom schwäbischen Unternehmen. Die Sachspende in Höhe eines fünfstelligen Eurobetrages übergab Kesseböhmer-Geschäftsführer Oliver Spahn im Werkstattkomplex der Lebenshilfe Stuttgart-Vaihingen ...
Weiterlesen
Ein goldenes „Heimspiel“: Weltmeistertitel für deutsche Fliesenleger und Trockenbauer bei den WorldSkills Leipzig 2013
WorldSkills Leipzig: Deutsches Team mit 11 Medaillen zurück von der WM der Berufe in Leipzig * Sehr gutes Abschneiden bei Berufe-WM: 2 x Gold, 5 x Silber und 4 x Bronze * 28 der 41 Auszubildende und jungen Fachkräfte aus dem Team Germany fahren mit Titel, Medaille oder Exzellenzauszeichnung nach Hause * Elfi Klumpp: „Das ist ein Riesenerfolg für alle Beteiligten – und letztlich auch ein Beleg für die exzellente duale Berufsausbildung Made in Germany.“ Leipzig/Stuttgart. im Juli 2013.- In einer fulminanten Abschlussfeier endeten am Sonntagabend in Leipzig die 42. WorldSkills Weltmeisterschaften der Berufe 2013. Nach 40 Jahren war Deutschland wieder Ausrichter für die Leistungsschau der weltbesten Auszubildenden und jungen Fachkräfte bis 22 Jahre in nichtakademischen Berufen. Vier Tage lang ermittelten über 1.000 Spezialisten aus Industrie, Handwerk und Dienstleistung die Weltbesten ihres Faches in 46 Berufen. Deutschland errang insgesamt 11 Medaillen; Weltmeister wurden dabei Fliesenleger Björn Bohmfalk (Großefehn/Niedersachsen) und Stuckateur ...
Weiterlesen
Auf WM-Goldkurs – Größtes Deutsches Berufe-Nationalteam startet bei den WorldSkills Leipzig 2013
* 41 Auszubildende und junge Fachkräfte vertreten Deutschland in 36 Offiziellen Wettbewerben * Team Germany mit über 100 Teilnehmern, Experten und Offiziellen dabei * Elfi Klumpp: „Wir wollen uns mit Bestleistungen beim weltweit größten Bildungsevent präsentieren und unsere berufliche Ausbildung im internationalen Vergleich unter Beweis stellen.“ WorldSkills Leipzig 2013 – Deutsches Berufe-Nationalteam am Start Die 42. WorldSkills Leipzig 2013 sind eröffnet. Mit einer emotional bewegenden Opening Ceremonie begannen am Dienstagabend die Weltmeisterschaften der Berufe. Nach 40 Jahren ist Deutschland wieder Ausrichter für die Leistungsschau der weltbesten Auszubildenden und jungen Fachkräfte bis 22 Jahre in nichtakademischen Berufen. Für den Gastgeber geht die größte Berufe-Nationalmannschaft in der WM-Geschichte an den Start. 41 deutsche Teilnehmer, darunter 5 Frauen, wetteifern in 36 der insgesamt 46 Offiziellen Wettbewerbsdisziplinen um WM-Titel und Medaillen. „Die Erwartungen an die deutschen WorldSkills-Starter aus Industrie, Handwerk und Dienstleistungsbereich sind hoch. Aber unser Team Germany ist bestens vorbereitet“, strahlt Elfi Klumpp, ...
Weiterlesen
„GO FOR GOLD!“ – Deutsches Berufe-Nationalteam bereit für die WorldSkills in Leipzig
* Größte deutsche Mannschaft in der WM-Geschichte am Start: 42 Auszubildende und junge Fachkräfte vertreten Deutschland in 37 Offiziellen Wettbewerben * Team Germany mit 100 Teilnehmern, Experten und Offiziellen dabei * Elfi Klumpp: „Das weltweit größte Bildungsevent ist bei uns zu Gast – eine gute Chance zu zeigen wie erfolgreich unsere berufliche Ausbildung im internationalen Vergleich besteh Team Germany bereit für die WorldSkills Leipzig 2013 Stuttgart/Leipzig, 8. Juni 2013.- Nur noch wenige Tage, dann beginnen in Leipzig die 42. WorldSkills – die WM der Berufe. „Eine super Sache – wir wünschen euch allen viel Spaß und weiter gute Vorbereitungen“, „Gib alles, du schaffst das, viel Glück, auf geht’s!“, „Das werden die vier härtesten Tage meines Lebens und dennoch hoffe ich, meine Bestleistung abrufen zu können.“ Diese und viele weitere Statements in den sozialen Netzwerken von WorldSkills Germany machen deutlich, wie erwartungsvoll und gespannt die Teilnehmer der Deutschen Berufe-Nationalmannschaft und ihre ...
Weiterlesen
Kesseböhmer Ergonomietechnik rockt und tanzt die Firmenphilosophie – „Lift up your life!“
\“Lift up your life!\“ – Kesseböhmer Ergonomietechnik rockt und tanzt den Slogan Weilheim/Teck- Köln, im Mai 2013.- Rockig und voller Energie kommt der Song daher, der Video-Clip nimmt diese Power, Dynamik und Lebendigkeit in seinen Szenen auf. Die tänzerische Choreographie, gedreht in den Räumlichkeiten der Kesseböhmer Ergonomietechnik GmbH, spiegelt perfekt Philosophie und Slogan des baden-württembergischen Unternehmens wider: „Lift up your life!“ Rechtzeitig zur interzum in Köln, der weltweit führenden Messe für Zulieferer der Möbelindustrie, präsentiert sich der Spezialist für höhenverstellbare, ergonomische Gestellsysteme aus Weilheim/Teck mit einer überzeugenden neuen Außendarstellung. Neben modernem Relaunch der Homepage ( www.kesseboehmer-ergonomietechnik.de ) und Produktbroschüre in frischem, klar strukturiertem Outfit wird der firmeneigene Claim mit einem eigens komponierten Song und mit Video-Clip transportiert: http://www.youtube.com/watch?v=Ld1t-HnL4xE „Lift up your life!“ – hinter diesem Slogan steht das permanente Streben, das qualifizierte Know-how der Entwickler und Mitarbeiter als kompetenter Systemlöser für ergonomische Fragen in Büro, Schule, Industrie und Health Care ...
Weiterlesen
„Lift up your life!“ – Kesseböhmer Ergonomietechnik präsentiert innovative Hubsysteme mit neuer Antriebstechnik
* Verbesserte Ergonomie in Büro, Schule, Industrie und Health Care im Fokus * Weilheimer investieren in die Zukunft * Experten vor Ort: Messe interzum Köln – Halle 8.1, Stand D020/E021 Mit Neuheiten auf der Messe interzum – Kesseböhmer Ergonomietechnik Weilheim/Teck- Köln, 13. Mai 2013.- „Neue Produkte, Neue Technik, Neue Antriebe, Neuer Auftritt“ – so präsentiert sich Kesseböhmer Ergonomietechnik auf der heute beginnenden interzum, der weltweit führenden Messe für Zulieferer der Möbelindustrie. Das Unternehmen aus dem baden-württembergischen Weilheim/Teck entwickelt und fertigt höhenverstellbare, ergonomische Gestellsysteme, welche weltweit in Möbelstücken wie Büro- und Schultischen eingebaut und durch die Büromöbelindustrie und den Beschlägefachhandel vertrieben werden. Auf der Messe in Köln (Halle 8.1, Stand D020/E 021) präsentieren die schwäbischen Ergonomieexperten dem nationalen und internationalen Fachpublikum erstmals das bewährte Säulendesign mit der komplett neu entwickelten Antriebstechnik „Top Motion Base“ und „Top Motion Safety“. Diese lässt den Kunden noch mehr kreativen Freiraum bei der Gestaltung neuer Tischsysteme, ...
Weiterlesen
Auf dem Weg zum Heimspiel – Deutsches Nationalteam bereitet sich intensiv auf Berufe-WM WorldSkills in Leipzig vor
* Größte deutsche Mannschaft in der WM-Geschichte: 100 Teilnehmer, Experten und Offizielle * 43 Auszubildende und junge Fachkräfte vertreten deutsche Farben in 38 von 46 Offiziellen Wettbewerbsdisziplinen und bei 7 Präsentationsberufen bei der 42. WorldSkills * Elfi Klumpp: „Wir freuen uns auf Leipzig und wollen die hohen Erwartungen erfüllen. Bestens vorbereitet und motiviert will unser Team e Das Deustche Nationalteam für die WorldSkills 2013 in Leipzig:100 Teilnehmer, Experten, Offizielle Stuttgart/Bad Boll, im März 2013.- Was verbindet Druckerin Elena Singer, Möbelschreiner Peter Krauß, Floristin Christina Müglich und CNC-Fräser Johannes Rudolf? Sie gehören zum WorldSkills Germany-Nationalteam, das die deutschen Farben bei den Weltmeisterschaften der Berufe vom 2. bis 7. Juli 2013 in Leipzig vertreten wird. Nach 40 Jahren ist Deutschland wieder Gastgeber für die Leistungsschau der weltbesten Auszubildenden und jungen Fachkräfte bis 22 Jahren in nichtakademischen Berufen. In insgesamt 46 Offiziellen Wettbewerbsberufen ermitteln mehr als 1.000 Teilnehmer aus 65 Ländern ihre Weltmeister. ...
Weiterlesen
Auf direktem Weg zur Berufe-WM – Deutschlands beste Mechatroniker kommen aus Baden-Württemberg
* Timo Späth und Lukas Adler von der SICK AG aus Waldkirch lösen Tickets zur WorldSkills im Juli in Leipzig * Spannender Berufswettbewerb auf hohem Niveau auf der didacta Bildungsmesse Köln * 9 Teams aus sechs Bundesländern kämpften um Sieg und Medaillen / Gastmannschaft aus Russland dabei Die frisch gekürten Deutschen Meister der Mechatroniker sind Lukas Adler und Timo Späth (SICK AG) Köln/Stuttgart, im Februar 2013.- Die Freude ist ihnen anzusehen:“Riesig, echt der Knaller! Wir freuen uns total – all die Vorbereitung hat sich ausgezahlt“, platzt es aus dem 19jährigen Timo Späth, seit kurzem ausgebildeter Mechatroniker, heraus. Und er umarmt zum x-ten Mal Lukas Adler, seinen ein Jahr älteren Teamkollegen und angehenden Fachinformatiker von der SICK AG aus Waldkirch, mit dem er gerade Siegerpokal und Goldmedaillen entgegen genommen hat. Die frisch gekürten Deutschen Meister im WorldSkills Germany-Berufswettbewerb „Mechatroniker“haben gleichzeitig auch die Tickets für die Teilnahme an den 42. WorldSkills gelöst. ...
Weiterlesen
Die Roboter-Champions – Erfurter Team verteidigt Deutschen Meistertitel und löst die Tickets zur Berufe-WM
*14 Teams kämpften in Erfurt um Sieg beim Nationalen Ausscheid des WorldSkills-Berufswettbewerbs „Mobile Robotik“ * Thüringer Martin Reichert und Steve Urban vertreten Deutschland bei den 42. WorldSkills WM der Berufe im Juli in Leipzig * Anspruchsvolle Aufgaben und spannendes Kräftemessen des Techniker-nachwuchses Erfolgreiche Titelverteidiger – Deutsche Meister „Mobile Robotik“ und WM-Ticket im Gepäck: Martin Reichert und Steve Urban (v.l.) aus Thüringen Stuttgart/Erfurt, 17. Januar 2013.- Riesenapplaus bei Teilnehmern, Jury, Experten wie Zuschauern nach diesem erneut perfekten Wertungslauf in toller Zeit vom Team Erfurt 1. Die alten sind auch die neuen Deutschen Meister im WorldSkills Germany Berufswettbewerb „Mobile Robotik“- daran ließen Steve Urban und Martin Reichert keine Minute Zweifel. Mit der Idealpunktzahl von je 100 Punkten an allen drei Wertungstagen setzten sich die amtierenden Europameister von Spa/Belgien souverän gegen die Mitkonkurrenten durch. Die beiden 21-jährigen Erfurter lösten mit ihrem Sieg die Tickets für die Reise nach Leipzig und werden die deutschen ...
Weiterlesen
Der Preis als einziges Argument für den Kunden? Viel zu wenig!
Dialoge im Handel – die dialogagenten diskutierten über Lösungen zum Kundenwertmanagement Wuppertal/Berlin, 27. November 2012.- 80 hochkarätige Referenten, rund 1.200 Top-Entscheider aus Handel, Industrie, Wissenschaft und Politik: Das sind die Kennzahlen des Deutschen Handelskongress 2012 in Berlin. Mittendrin: die dialogagenten aus Wuppertal. In der von Sven Bruck, Geschäftsführender Gesellschafter, gestalteten „Masterclass“, diskutierten rund 35 Teilnehmer über echtes Kundenwertmanagement sowie seine pure Daseinsberechtigung. Das von den dialogagenten veranstaltete und von Handelsexperte Rolf Schuchardt moderierte Business Speed Dating versprach Kontakte und Netzwerken in Reinform. „Einzig den Preis als Argument für den Kauf in einem bestimmten Geschäft ins Rennen zu schicken, ist zu wenig. Keiner darf sich wundern, wenn der Kunde freudestrahlend zur Konkurrenz geht, wenn der Preis nicht gehalten werden kann“, so die klare Aussage von Bruck in der Masterclass, die bis auf den letzten Platz gefüllt war. Seine Empfehlung: Echtes Kundenwertmanagement. „Ich muss den Kunden verstehen und dort abholen, wo er ...
Weiterlesen
Vielseitige Präsenz auf dem Deutschen Handelskongress 2012: die dialogagenten fördern Dialoge im Handel
Dialoge im Handel – die dialogagenten stellen Lösungen zum Kundenwertmanagement vor Wuppertal/Berlin, 12. November 2012.- Die Agentur die dialogagenten, Spezialisten für Dialogmarketing und Kundenwertmanagement, fördern Dialoge im Handel – und das im doppelten Sinne. So stellen sie im Rahmen des diesjährigen Deutschen Handelskongresses spezielle Lösungen zum Kundenwertmanagement vor. Zugleich unterstützen die dialogagenten auch den Dialog im Handel – als Partner und Sponsor des erstmalig im Rahmen dieses Top-Branchentreffens durchgeführten Business-Speed-Datings. Am 21. und 22. November öffnet der Deutsche Handelskongress 2012 im MARITIM Hotel Berlin seine Tore. Wieder werden zahlreiche Redner und Experten aus Politik und Handel sowie führende Topentscheider zum Branchentreff mit mehr als 1.200 Entscheidern erwartet. Und mit Unterstützung der Dialogexperten aus Wuppertal, die dialogagenten (www.die-da.com), wird ein neues Element zur Interaktion in den Kongressablauf integriert. Erstmalig wird unter der Anleitung des erfahrenen und renommierten Handelsexperten Rolf Schuchardt der Austausch zwischen Referenten und Teilnehmern des Kongresses im Rahmen eines ...
Weiterlesen
Allrounder setzte sich durch: Tobias Bornschein von der VIEGA ist Deutscher Meister der Polymechaniker und WM-Teilnehmer
* WorldSkills Germany-Meisterschaft in Chemnitz auf hohem internationalem Niveau * 21-jähriger Industriemechaniker vertritt Deutschland bei den WM der Berufe 2013 in Leipzig Das sind die drei Besten Deutschlands im Berufswettbewerb „Polymechaniker“ (Bild v.l.): Marcel Grudda (3. Platz, 20 Jahre, Bosch Rexroth), Sieger Tobias Bornschein (21 Jahre, VIEGA) und Philipp Müller (2. Platz, 18 Jahre, VIEGA). Tobias fährt zur WM 2013 Stuttgart/Chemnitz, im Oktober 2012.- Fräsen, Drehen, Feilen, Montieren, Verkabeln – rund 22 Stunden waren die zehn Teilnehmer der Deutschen Meisterschaft der Polymechaniker hochkonzentriert in Aktion. Auftrag war, ein voll funktionsfähiges Modell einer Blechrollmaschine zu fertigen. Tobias Bornschein von der VIEGA GmbH & Co KG im thüringischen Großheringen löste diese Aufgabe von der letzten WorldSkills 2011 in London am besten und erreichte mit einigem Abstand die höchste Punktzahl. Der 21-jährige Industriemechaniker setzte sich beim WorldSkills Germany-Berufswettbewerb im sächsischen Chemnitz gegen neun Mitbewerber durch, bekam mit dem Siegerpokal und der Goldmedaille auch ...
Weiterlesen
Siegerpokal und WM-Ticket: Silas Gschwender von der SICK AG gewinnt Deutsche Meisterschaft der Industrieelektroniker
* Drei Tage spannendes Finale der WorldSkills Germany-Meisterschaft auf hohem internationalem Niveau * Großes Publikumsinteresse für Berufswettbewerb während der „Science Days“ im Europa-Park Rust * 20-jähriger Facharbeiter in spe vertritt Deutschland bei den WM der Berufe 2013 in Leipzig Deutscher Meister im WorldSkills-Berufswettbewerb Industrieelektronik wurde der 20jährige Silas Gschwender aus Wyhl/Kaiserstuhl (Bildmitte) von der SICK AG, vor Patrick Lüttmann (2., aus Breisach, Foto li.) und Jonas Schneider (aus Heimbach), beide SICK A Stuttgart/Rust, 14. Oktober 2012.- Immer wieder schüttelt er den Kopf, schaut den Glaspokal in seinen Händen an, stemmt ihn für die Fotografen auch mal stolz in die Luft: Silas Gschwender ist der neue Deutsche Meister der Industrieelektroniker. Der 20-jährige, der kurz vor dem Abschluss seiner Ausbildung zum Elektroniker für Geräte und Systeme bei der SICK AG, Waldkirch, steht, setzte sich in dem dreitägigen WorldSkills Germany-Berufswettbewerb gegen fünf Mitbewerber durch. Silas aus Wyhl am Kaiserstuhl gewann vor den gleichaltrigen ...
Weiterlesen
Medaillenregen bei EuroSkills: Deutschlands beste Fachkräfte aus Handwerk und Technik holten 6 x Gold und 4 x Bronze
* 3. EuroSkills in Spa/Belgien mit bunter Abschlusszeremonie feierlich beendet * 22 von 25 deutschen Teilnehmern aus Industrie, Handwerk und Dienstleistung holten Medaillen oder Exzellenzauszeichnungen * Mobile Robotik-Team aus Thüringen als „Beste Europäer“ ausgezeichnet, Kfz-Mechaniker Zweiter bei Punkteranking aller Teilnehmer * WorldSkills Germany-Vorstand Elfi Klumpp: „Klasse Leistungen unseres Teams, guter internationaler Test für WorldSkills WM der Berufe 2013 in Leipzig“ So seh‘ n Sieger aus – die deutschen Medaillengewinner bei der EuroSkills 2012 Spa: 6 x Gold, 4 x Bronze Stuttgart/Spa, im Oktober 2012.- Die EuroSkills 2012 im belgischen Spa-Francorchamps sind mit einem bravourösen Ergebnis für das Deutsche Berufe-Nationalteam beendet worden: 6 Gold- und 4 Bronzemedaillen sowie 7 „Medallion for Excellence“. Sieger und damit Europameister in ihren Wettbewerben wurden Martin Reichert und Steve Urban vom Team Mobile Robotik, der Zweiradmechaniker Philip Weber, der Fliesenleger Björn Bohmfalk, das Team Straßenbauer Robin Berger und Thorben Peper, der Kfz-Mechaniker Daniel Hartmann sowie Kältetechniker ...
Weiterlesen