IWC unterstützt Qualität der Luxusuhren mit MES- und CAQ-Software der SCIIL AG
Qualitätssicherung entlang der gesamten Prozesskette: Von der Produktion über die Endmontage bis zur EOL-Kontrolle IWC setzt auf Qualitätssicherung der Luxusuhren mit MES- und CAQ-Software von SCIIL Neuwied, 29. März 2019 – IWC ist eine der weltweit führenden Marken im Luxusuhrensegment. Die Manufaktur produziert Armbanduhren der Haute Horlogerie und vereint dabei Engineering und Präzision mit exklusivem Design. Die Reputation der Schaffhauser Marke beruht unter anderem darauf, dass die Mitarbeiter jeden einzelnen Prozessschritt in der Fertigung von Manufakturkalibern und Komplikationen wie der Minutenrepetition, dem Tourbillon und dem ewigen Kalender präzise umsetzen. Unterstützt werden sie dabei von der MES- und CAQ-Software der SCIIL AG ( www.sciil.com). Diese kommt in der gesamten Prozesskette – von der Produktion über die Endmontage bis zur EOL-Kontrolle – zur Qualitätssicherung zum Einsatz. In der Fertigung von IWC greifen seit 1868 alle Rädchen nahtlos ineinander. Jede Uhr wird von Fachkräften zusammengebaut. IWC beschäftigt derzeit etwa 750 Mitarbeiter an den ...
Weiterlesen
Smart Electronic Factory-Initiative und GÖPEL electronic für hohe Qualität in vernetzten Fabriken
Gesteigerte Produktionsqualität und Kosteneffizienz sind Ziele für die Elektronikfertigung im Sinne der Industrie 4.0 GÖPEL electronic im Praxiseinsatz Limburg a.d. Lahn, 28. März 2019 – Eine hohe Effizienz und Produktionsqualität sowie damit verbundene Kosteneinsparungen sind insbesondere in der Elektronikfertigung erfolgsentscheidend. Mit intelligenten Test- und Inspektionssystemen für elektronische Baugruppen und bestückte Leiterplatten unterstützt die GÖPEL electronic GmbH Unternehmen bei der Erreichung dieser Ziele. Um seine Industrie 4.0-Kompetenz auszubauen, hat sich GÖPEL electronic jüngst dem „SEF Smart Electronic Factory e.V.“ ( www.SmartElectronicFactory.de) angeschlossen. In Zusammenarbeit mit anderen Mitgliedern des Vereins erarbeitet das Unternehmen nutzbringende Lösungen für die Produktion der Zukunft. GÖPEL electronic ist ein Vorreiter im Bereich vernetzter Elektronikfertigung. Als aktives Mitglied des HERMES-Standards arbeitet das Unternehmen daran, Maschinenkommunikation effektiv umzusetzen. „Mit fortschrittlichen Test- und Inspektionssystemen für elektronische Baugruppen und bestückte Leiterplatten unterstützen wir Elektronikzulieferer bei der Einhaltung ihrer Qualitätsversprechen. Verschiedene Prüftechnologien spüren Fertigungsfehler auf jeder Stufe des Produktlebenszyklus auf – vom ...
Weiterlesen
Treibende Kraft: Niedersachsens Zulieferer präsentieren sich gemeinsam auf der Hannover Messe
24 Unternehmen sind auf dem Gemeinschaftsstand Niedersachsen (D05 in Halle 5) bei der Leitmesse Industrial Supply vom 1. bis 5. April 2019 vertreten Gemeinschaftsstand Niedersachsen Hannover, 26.03.2019. In den Bereichen Industrial Supply und Industrie 4.0 haben kleine und mittelständische Unternehmen aus Niedersachsen viel zu bieten: von Augmented Reality und 3D- Visualisierung über Unterstützung bei Veränderungsprozessen und Anlagenmodernisierung bis zur IT-Infrastruktur. 24 niedersächsische Unternehmen präsentieren ihre Produkte, Verfahren und Techniken auf dem Gemeinschaftsstand Niedersachsen (Stand D05) in Halle 5 der Hannover Messe 2019. Die Hannover Messe öffnet vom 1. bis 5. April 2019 ihre Türen. Mit rund 6.500 Ausstellern aus mehr als 70 Ländern und rund 220.000 Besuchern zählt sie zu den weltweit bedeutendsten Messen rund um Industrie 4.0. Das Zusammenspiel von Automatisierungs- und Energietechnik, Intralogistik, IT-Plattformen und künstlicher Intelligenz treibt die digitale Transformation der Industrie nach vorn. Mit dem Leitthema „Integrated Industry – Industrial Intelligence“ zeigt die Hannover Messe die ...
Weiterlesen
compacer präsentiert auf Hannover Messe neue Mindsphere App
Retrofit Projekte und Predictive Maintenance Szenarien stehen im Fokus Gärtringen, 26. März 2019 – Auch in diesem Jahr ist der IT-Dienstleister compacer mit einem Stand auf der Hannover Messe vertreten. Aufgrund seiner Expertise im Maschinen- und Anlagenbau ist compacer ein geschätzer Partner des VDMA und stellt als solcher in Halle 7, E26, auf dem VDMA Partnerstand aus. Im Rahmen der Hannover Messe präsentiert compacer erstmals einer breiten Öffentlichkeit seine neue PPU App. Diese Applikation ist eine Anbindung an Siemens Mindsphere und macht eine Abrechnung nach dem Pay-per-Use Prinzip möglich. „Durch die unternehmensübergreifende Vernetzung von Maschinen im Kontext der Industrie 4.0 können Zahlungsströme kontinuierlich und sekundengenau – entsprechend der Betriebsdauer – erfolgen. So sind die Unternehmen in der Lage, diverse Analysen und Auswertungen zu fahren und erhalten ihr persönliches Abrechnungsmodell basierend nach Verbrauch.“, sagt Lumir Boureanu, Geschäftsführer der compacer GmbH. Darüber hinaus wird compacer anhand des Magic Cubes Rubik´s zeigen, wie ...

Weiterlesen
SEF und German Edge Cloud mit Showcase zu Predictive Maintenance auf der HANNOVER MESSE
German Edge Cloud und Partner präsentieren Industrial Analytics-Anwendungen für die Elektronikproduktion Dr. Sebastian Ritz, Geschäftsführer der German Edge Cloud Limburg a.d. Lahn, 26. März 2019 – Die German Edge Cloud und Rittal bauen mit Edge Computing-Lösungen die Brücke zwischen der digitalen und physischen Welt. Auf der HANNOVER MESSE zeigt das Unternehmen vom 1. bis 5. April am Gemeinschaftsstand des „SEF Smart Electronic Factory e.V.“ (Halle 7, D26) einen Predictive Maintenance Use Case in der Surface-Mount-Technology (SMT)-Fertigung. Diese Lösung basiert auf einem Edge Data Center, das flexibel in beliebigen IT-Umgebungen eingesetzt werden kann. Dabei werden auch Machine-Learning-Anwendungen zum Einsatz gebracht. „Edge-Computing ermöglicht als Schlüsseltechnologie die digitale Transformation in der Industrie und ist für die zukünftige Wettbewerbsposition Deutschlands und Europas von entscheidender Bedeutung – insbesondere für datengetriebene Innovationen, die das Edge-Computing benötigen, wie etwa die echtzeitfähige und datensouveräne industrielle KI oder videobasierte Produktionsassistenzsysteme. Wir ermöglichen Unternehmen einen sehr einfachen Zugang zu Edge-Computing“, ...
Weiterlesen
Stormshield auf der Hannover Messe: Cybersicherheit in der Industrie
Schutz industrieller Anlagen und kritischer Infrastrukturen München/Paris, 25. März 2019 – Der Cybersecurity-Experte Stormshield präsentiert auf der Hannover Messe vom 1. bis 5. April seine kollaborativen Security-Lösungen (Halle 6, Stand D04). In der Industrie bestimmen funktionierende IT-Infrastrukturen zunehmend die Arbeitsprozesse und sind somit in fast allen Bereichen unverzichtbar. Cyberattacken gehören längst zum Alltag von Industrieunternehmen. Stormshield setzt genau hier an und bietet ganzheitliche Sicherheitskonzepte, abgestimmt auf die spezifischen Anforderungen der Industrie. In einem Vortrag am ersten Messetag verdeutlicht Robert Wakim, Industrial Offer Manager bei Stormshield, wie Unternehmen sich gegen die Bedrohungen schützen können. An die Produktion von morgen werden hohe Anforderungen gestellt. Eine Studie des Bundesverbandes der Deutschen Industrie e.V. zeigt, dass Europa bis zum Jahr 2025 bis zu 1,25 Billionen Euro zusätzliche industrielle Wertschöpfung erzielen kann (1). Die Digitalisierung verändert nachhaltig die Art und Weise, wie Unternehmen zukünftig produzieren und arbeiten. In der Industrie 4.0 verzahnen sich Prozesse mit ...
Weiterlesen
Starke Präsenz der Digitalisierungsplattform X4 Suite auf der Hannover Messe 2019
X4 Suite: Treiber der digitalen Transformation SoftProject auf der Hannover Messe 2019 (Bildquelle: @ chiradech / Fotolia.com) Auf drei verschiedenen Ständen präsentieren SoftProject und die IoTOS GmbH die Einsatzfelder der X4 Suite als Digitalisierungs- und IoT-Plattform. Die gezeigten Showcases und Industrielösungen umfassen unter anderem Industrial Track & Trace über eine digitale Produktionsplattform, eine Portallösung für nachhaltiges Wassermanagement von Abwasser- und Trinkwasseraufbereitungsanlagen, Seen, Flüssen sowie Küstenregionen als auch eine KI-Edge-Cloud für echtzeitfähige Private-5G-Predictive-Maintenance-Anwendungen, die ungeplante Stillstandszeiten in der Produktion vermeidet. „Bei den Showcases dient die X4 Suite als Integrationsservice und Low-Code-Entwicklungsplattform der IoTOS Suite. Auf dieser können Unternehmen und Partner aller Branchen eigene Digitalisierungsprojekte umsetzen, Automatisierungslösungen entwickeln oder auf vorkonfektionierte Lösungen zurückgreifen“, sagt Steffen Rattke, Verantwortlicher für die Bereiche Industrie 4.0 und IoT bei SoftProject. Der ganzheitliche Ansatz des Ettlinger Software-Unternehmens beruht auf nahtlos zusammenarbeitenden Werkzeugen zur Prozessdigitalisierung, Vernetzung und für workflowbasierte Web-Anwendungen. Die X4 Suite lässt sich auf nahezu allen ...
Weiterlesen
ToolDIRECTOR mit TCI für prozessfähige Werkzeugdaten
Toolmanagement-Prozess im Griff COSCOM ToolDIRECTOR sorgt für prozessfähige Werkzeugdaten in den Bereichen CAD/CAM, Simulation & … Den wachsenden Herausforderungen in der Digitalisierung und Vernetzung ihrer Fertigung gerecht zu werden, ist eine entscheidende Aufgabe für Unternehmen von heute. Mit dem ToolDIRECTOR mit TCI-Technologie kann diese im kompletten CAD/CAM-Prozess bis an die Maschine erfolgreich umgesetzt werden. Der COSCOM ToolDIRECTOR ist eine modulare Softwarelösung, die den Toolmanagement-Prozess ganzheitlich unterstützt. Eingebettet in die Shopfloor-IT werden durchgängige Datenprozesse von der NC-Programmierung in die Werkzeugvoreinstellung und zur CNC-Werkzeugmaschine realisiert. Dabei werden bestehende Systeme wie z.B. ERP und PLM berücksichtigt und Lager-/Logistiksysteme in den Datenprozess integriert. Aufbauend auf eine Werkzeug-Komponentenverwaltung werden Komplettwerkzeuge für den Dreh- und Fräsbereich zusammengebaut. Die entstehenden 3D-Werkzeuggrafiken können in unterschiedlichsten CAD/CAM- und Simulationssystemen verwendet werden. Der COSCOM ToolDIRECTOR ist mit seiner innovativen connected Technologie TCI (Tool Cooperation Interface) die erste echte universelle Toolmanagement Datenbank-Plattform für den lückenlosen CAD/CAM- und Simulationsprozess. Die TCI-Technologie ermöglicht ...
Weiterlesen
Capabilities for Digital Business
Welche Fähigkeiten muss ein Unternehmen aufbauen, um digitale Geschäftsmodelle anbieten zu können? Entwicklung der Umsatzverteilung auf verschiedene Träger Industrie 4.0 ist seit Einführung des Begriffes auf der Hannover Messe 2011 in den produzierenden Unternehmen Gegenstand vieler Diskussionen und Anstrengungen. Durch den Einsatz von Industrie 4.0 Anwendungen kann großes bis dato schlummerndes unternehmerisches Potential nutzbar gemacht werden. Dieses Potential kann und sollte in einer digitalen Geschäftsidee gebündelt und ausgenutzt werden. Digitale Geschäftsmodelle sind Geschäftsmodelle, die sich von den aktuell vorherrschenden physisch-geprägten Geschäftsmodellen in produzierenden Unternehmen unterscheiden. Stehen bei diesen Modellen physische Produkte im Vordergrund, die den Mehrwert für ein Unternehmen generieren, sind es bei digitalen Geschäftsmodellen die digitalen Fähigkeiten des Unternehmens. Das Ziel ist Dominanz durch Skalierbarkeit und Prognosefähigkeit. Muss zum Beispiel bei sich ändernden Kundenwünschen eigentlich das physische Produkt komplett überarbeitet werden, meist in mehrmonatiger Arbeit, um den neuen Anforderungen zu genügen, wird dies bei digitalen Produkten durch ein einfaches ...
Weiterlesen
FUJI EUROPE CORPORATION zeigt „All about Smart Factory“ auf der SMTconnect 2019
Die Automatisierung und Digitalisierung der Produktion in Einzellösungen: Live-Demos visualisieren, wo die Reise in der Industrie 4.0 hingeht FUJI EUROPE CORPORATION zeigt „All about Smart Factory“ auf der SMTconnect Kelsterbach, 18. März 2019 – Die FUJI EUROPE CORPORATION GmbH demonstriert auf der „SMTconnect 2019“ anhand der realen Smart Factory ihre Einzellösungen für die Industrie 4.0. Auf dem Messegelände in Nürnberg in Halle 5, am Stand 325, zeigt das Unternehmen vom 7. bis 9. Mai unter anderem, wie die Automatisierung von Programmwechseln, Verbesserung von Druck- und Bestückprozessen sowie die Wartung und andere produktionserforderliche Aufgaben funktionieren. Der japanische Konzern FUJI CORPORATION ist ein international führender Maschinen-Lieferant und unter anderem spezialisiert auf Elektronik-Bestückungsautomaten sowie Robotic Solutions. Die direkte Niederlassung FUJI EUROPE CORPORATION mit Hauptsitz in Kelsterbach deckt alle Bereiche einer modernen Produktion im Großraum Europa ab: von hochflexiblen Bestücksystemen im High-Mix bis hin zu kompletten Bestückungslinien im High-Volume. Das Unternehmen nimmt sich mit ...
Weiterlesen
Limtronik auf der HANNOVER MESSE: Produktionsdaten in vollem Umfang nutzbar machen
Wie beispielsweise Automobilhersteller Entwicklungszeiten verkürzen, Logistikkosten senken, Rückstellungen für Rückrufaktionen reduzieren etc. Limtronik auf der HANNOVER MESSE: Produktionsdaten in vollem Umfang nutzbar machen Limburg, 18. März 2019 – Der Elektronikzulieferer und Entwicklungspartner Limtronik GmbH zeigt vom 1.-5. April auf der HANNOVER MESSE, wie Produktionsdaten Wertschöpfung erzielen. Am Gemeinschaftsstand (D26, Halle 7) des Industrie 4.0-Vereins „SEF Smart Electronic Factory e.V.“ bildet die intelligente Fabrik von Limtronik die Ausgangsbasis für einen Showcase der Mitglieder. Dabei wird auf Basis von Kapazitätsinformationen des Elektronikzulieferers eine lückenlose Verfolgung eines Produktionsauftrags – von der Bestellung bis zur Anlieferung der Ware im Werk – in near-real-time ermöglicht. Daraus resultieren Anwendungsszenarien wie Fehlerursachenanalyse bis Plagiatschutz. Die Limtronik GmbH stellt seit Gründung der Smart Electronic Factory-Initiative im Jahr 2015 das reale Testlab für die mittelstandsorientierten I4.0-Evaluierungsprojekte des Vereins zur Verfügung. Die Fabrik von Limtronik dient dazu, die Anforderungen der Industrie 4.0 umzusetzen und die entwickelten Lösungen sowie Standards dem ...
Weiterlesen
DUALIS auf der HANNOVER MESSE: Fabrikplanungsservice mit Web-Client für schnellen Einstieg
Spezialist für Produktions- und Fabrikplanung sowie 3D-Simulation stellt an drei Messeständen Innovationen für die Industrie 4.0 vor Neuer Web-Client für Feinplanungstool GANTTPLAN Dresden, 15. März 2019 – Große Unternehmen haben auf Grund ihrer Infrastruktur und Organisation oft Vorteile, wenn es um die Einführung von Industrie 4.0-Lösungen geht. Die DUALIS GmbH IT Solution ( www.dualis-it.de) ermöglicht jetzt auch sehr kleinen Unternehmen, z.B. im Bereich der mechanischen Bearbeitung, den Einstieg in die intelligente Produktions- und Fabrikplanung. Denn das Feinplanungstool GANTTPLAN wurde mit einem Web-Client ausgestattet. Vom 1. bis 5. April zeigt DUALIS auf der HANNOVER MESSE, wie der Web-Planungsservice funktioniert. Außerdem ist das Unternehmen mit weiteren Indistrie 4.0-Lösungen am Gemeinschaftsstand des „SEF Smart Electronic Factory e.V.“ (Halle 7, D26), bei Visual Components (Halle 6, Stand J17) sowie bei der DÜRR GROUP (Halle 7, A34) vertreten. DUALIS ist auf die Entwicklung von Software und Dienstleistungen zur Planung und Optimierung von Produktion und Fabriken ...
Weiterlesen
Hannover Messe 2019: Tech Mahindra zeigt konkrete Industrie-4.0-Lösungen für Siemens MindSphere
Lösungen von Tech Mahindra und Siemens sorgen für End-to-End IT-OT-Integration MindSphere Lounge: branchenspezifische IoT- und Analytics-Implementationen von Tech Mahindra (Bildquelle: Siemens) Tech Mahindra, ein führender Anbieter von Services und Lösungen für die digitale Transformation, IT, Netzwerke, Consulting & Engineering Services, präsentiert auf der Hannover Messe (1.-5.4.2019) branchenspezifische Lösungen für die Umsetzung der Industrie 4.0 für Siemens MindSphere (MindSphere Lounge, Halle 9, D35). Sie sorgen für die vollständige Integration von IT und Industrial Operations, bzw. Operational Technology (OT) und unterstützen Unternehmen so bei ihrer digitalen Transformation. In der MindSphere Lounge erfahren Besucher mehr zu den Fertigungsmöglichkeiten der nächsten Generation mit Tech Mahindras „Factory of the Future“ Portfolio. Es umfasst Lösungen wie Statistical Process Control, Welding Analytics und Predictive Maintenance für rotierende Maschinen, die es der Fertigungsindustrie ermöglichen, ihre Produktivität und Effizienz zu steigern. Auf dem Messestand demonstriert Tech Mahindra, wie sich diese Lösungen mit anderen Unternehmenssystemen verbinden lassen. So gewinnen Unternehmen ...
Weiterlesen
iTAC zeigt auf der HANNOVER MESSE MES- und IIoT-Lösungen für Transparenz und Steuerung
Die vernetzte Fabrik im Blick und im Griff: Komplexe Prozesse kontrollieren, steuern und optimieren iTAC zeigt auf der HANNOVER MESSE MES- und IIoT-Lösungen für Transparenz und Steuerung Montabaur, 13. März 2019 – Die iTAC Software AG ( www.itacsoftware.de) präsentiert vom 1. bis 5. April auf der HANNOVER MESSE neue Lösungen für die transparente, automatisierte Produktion. Der MES-Spezialist ist auf dem Messestand der Dürr Group (A34, Halle 7) vertreten. Hier werden MES- und IIoT-Lösungen gezeigt, die sinnvoll ineinandergreifen. Der Messeauftritt steht unter dem Motto „Transparency & Control for your Production – MES & IIoT Solutions based on Dürr Group Know-how“. Dazu fließen die Automatisierungs- und Digitalisierungskompetenzen innerhalb der Gruppe zusammen: Dürr als Maschinen- und Anlagenbauer, iTAC als globaler MES-Anbieter, DUALIS als Spezialist für Produktionsfeinplanung und LOXEO als digitaler Marktplatz sowie ADAMOS als IIoT-Plattformanbieter. Gemeinsam zeigen sie kombinierte Lösungen in den Themengebieten IIoT, AGV, Analytics, Planning, MES, APS und Assembly. iTAC hat ...
Weiterlesen
CPQ für die Industrie 4.0
Die P`X Sales Solution digitalisiert Vertriebsprozesse und treibt Industrie 4.0 voran (Bildquelle: Perspectix AG, Zürich) Während sich der Verkauf in vielen Branchen in das Internet verlagert, entzieht sich der technische Vertrieb von Industrieprodukten bislang erfolgreich der Digitalisierung: Nicht nur zahlreiche Kundenabstimmungen, sondern auch Rückfragen in Entwicklung und Konstruktion verlangsamen die Prozesse – die von getrennten IT-Systemen wie CRM und ERP ebenso wie Tabellenkalkulationen unterstützt werden. Die P´X Sales Solution integriert sich in die vorhandenen Software-Landschaften von Industrieanbietern: Mit 3D-CAD-Modellen und PDM-Informationen, CRM-Kundendaten und ERP-Kalkulationsgrundlagen digitalisieren Unternehmen damit durchgehend ihre Vertriebsprozesse. Die Konfiguration von komplexen Produktsystemen erfolgt mit der P´X Sales Solution in einem perfekt unterstützten Kundendialog. Aus vorhandenen Produktbaukästen wird regelbasiert die gefragte Lösung dreidimensional auf dem originalen Grundriss generiert. So lassen sich alle technischen Anforderungen schnell und fehlerfrei erfassen und beantworten. Eine mitlaufende Kalkulation gibt jederzeit Auskunft über das verbrauchte Budget und erleichtert damit den Weg zum passenden Angebotspreis. ...
Weiterlesen