Hundehaare im Auto – Pflegetipps für einen sauberen Innenraum
Hundehaare ganz leicht entfernen Hunde und Hundehaare im Auto Hundehaare im Auto – für fast jeden Hundefreund ist das nicht immer eine unbedingt erfreuliche Sache. Besonders im Herbst und Frühling, wenn es draußen auch gern mal regnet, hinterlässt der geliebte Vierbeiner nicht nur eine ganze Menge Hundefell im Auto, sondern bringt vom Spaziergang und Ausflug auch gern mal Schmutz und Matsch mit in den Auto-Innenraum. Auch wenn es nahezu unmöglich ist mit Hund ein hundefellfreies Auto zu haben, gibt es dennoch einige Kniffe und Tipps mit denen man die Menge an Schmutz und Hundehaaren im Auto reduzieren und die Reinigung vereinfachen kann. Hundefell regelmäßig pflegen Zu allererst gehört dazu die regelmäßige Pflege des Hundefells. Dazu nimmt man sich eine Hundebürste oder einen Hundekamm und bürstet das Hundefell in regelmäßigen Abständen durch. Dichteres Hundefell – beispielsweise bei Hunden mit recht viel Unterfell – kann man auch gut mit einer Unterfellbürste für ...
Weiterlesen
Unterwegs mit alten und kranken Hunden
Der Hundebuggy als beliebtest Hunde-Transportmittel Vor allem für kleine und junge, kranke und alte Hunde erweist sich ein Transportwagen in Form eines Hundebuggy als sehr praktisch. Sie sind eine ideale Alltagshilfe für Vierbeiner, die nicht weit oder viel laufen können, aber auch für ihre Halter können sie eine Entlastung darstellen. Ob auf Stadt-, Feld- oder Waldwegen, zum Joggen, Einkaufen oder Spazierengehen … je nach Modell und Ausstattung passt sich das Transportmittel an die Anforderungen im Gelände, sowie an die Größe, Schwere und Bedürfnisse Ihres Hundes an. Benötigt Ihr Hund Hilfe, um Sie zum Einkaufen zu begleiten oder an gemeinsamen Ausflügen mit der Familie teilnehmen zu können, dann ist der Hundebuggy eine interessante Alternative. Als eine Art Kinderwagen für Hunde ermöglicht er einen schnellen, bequemen, gefahrlosen, angst- und stressfreien Transport Ihres Familienmitglieds. Worauf Sie beim Kauf achten sollten, darüber möchten wir Sie informieren. Bevor Sie einen Hundebuggy kaufen Körpergröße und Körpergewicht ...

Weiterlesen
Weltneuheit: Ein Traum für viele Hundehalter bei raiffeisenmarkt24.de
Ob Gewitter, Feuerwerk oder Autofahrten – jetzt gibt es ein neues Produkt, das Hunde entspannt. Das Ultraschallgerät „RelaxoDog“ ist speziell auf den sensiblen, hochfrequenten Hörsinn von Hunden ausgerichtet und gibt Klangwellen ab. Das Produkt ist in enger Kooperation mit Tierärzten und Verhaltenstherapeuten entwickelt worden und ab jetzt auch im Raiffeisen Online-Shop raiffeisenmarkt24.de erhältlich. Mit Erfolg: 89 Prozent aller Hunde zeigten in einer Studie mit Tierärzten bei einer Anwendung unter zehn Minuten eine auffällige Tiefenentspannung. 94 Prozent zeigten während der Beschallung bei einem Ereignis wie Gewitter oder Feuerwerk keinerlei Auffälligkeiten mehr. Der „RelaxoDog“ ist akkubetrieben und hat eine Laufzeit von 36 Stunden. Das Gerät beinhaltet neben den hörbaren Klangwellen für das menschliche Gehör nicht bewusst wahrnehmbare subliminale Tonträgerspuren, die beim Hund einen tiefenentspannten, ruhigen Zustand auslösen. Die AGRAVIS Raiffeisen AG ist ein modernes Agrarhandelsunternehmen in den Geschäftsfeldern Agrarerzeugnisse, Tierernährung, Pflanzenbau und Agrartechnik. Sie agiert zudem in den Bereichen Energie, Bauservice und ...
Weiterlesen
Fallbeispiel zur Behandlung der Arthrose beim Hund mittels Stammzellen
Meenas Geschichte berichtet über erfolgreiche Arthrose-Therapie mit Stammzellen für Berner Sennenhund Erfolgreiche Arthrose-Therapie mit Stammzellen für Berner Sennenhund. Was hilft bei Arthrose beim Hund, fragte sich Anke Heinemann mit Blick auf ihre Berner Sennenhündin „Meena“, 5,5 Jahre alt. Im September 2016 wurde Meena in der Dinslakener Tierarztpraxis Dr. Busert erfolgreich mit körpereigenen Stammzellen aus Fettgewebe gegen ihre Arthrose in vier Gelenken behandelt. Dabei kam die durch www.Stammzellen-Konzepte.com propagierte Therapieform zum Einsatz. „Diese sehr positiven Resultate durfte man mit Blick auf die Röntgenaufnahme der Gelenke nicht zwingend erwarten,“ stellt Dr. Busert beeindruckt fest. Für Meena endet somit ein langer Leidensweg, da bereits mit ihrem ersten Lebensjahr erhebliche Arthrose diagnostiziert wurde. Diese beeinträchtigte zunehmend ihre Lebensqualität – von Problemen beim Aufstehen, über das beschwerliche Laufen im Rahmen nur kurzer Spaziergänge, Lahmheit, bis hin zu einem getrübten Gemütszustand, wie Meenas Halterin, Frau Anke Heinmann, berichtet. Andere Behandlungswege, wie jene im Rahmen einer zuvor ...
Weiterlesen
Brunzel Bau: Bello allein zu Haus – Schutz vor ungebetenen Gästen
Außengelände und Gebäude richtig gegen Einbrecher und ungebetene Gäste sichern. Diskussionsbeitrag von Heiko Brunzel, Bauunternehmer aus Velten Brunzel Bau: Bello allein zu Haus – Schutz vor ungebetenen Gästen – Außengelände und Gebäude richtig Bello bellt und verjagt, welche Möglichkeiten zur Sicherung gibt es noch? Einbrecher haben eine eigene Jahreszeiteinteilung: Ferienzeit, dunkle Jahreszeit, Vorweihnachtszeit und Feiertage sind im Jahreslauf fest verankert. Viele Gebäude, Immobilien, Häuser, Wohnungen, Gartenanlagen werden von einzelnen Einbrechern oder ganzen Banden aufgesucht. Erst auskundschaften und Zeichen hinterlassen, dann in das Gebäude einsteigen und rauben. Am allerschlimmsten ist für die betroffenen Bewohner, dass die Privatsphäre gestört wurde. Jemand war da, hat in persönlichen Sachen rumgewühlt, geklaut und entwendet. Wie Sicherheit für Hab, Gut und die Privatsphäre schaffen? Bello, Waldi, Brutus, Rex, Sam oder Max der Wachhund ist eine Möglichkeit, aber welche Sicherheit gibt es für Haus und Wohnung schon in der Planungsphase? In regelmäßigen Weiterbildungsveranstaltungen und Seminarbeiträgen von Heiko ...
Weiterlesen
Tag des offenen Denkmals in der „Neuen Hütte“ von Schmalkalden – ein Reisebericht
Bei allerbestem Wetter entschlossen wir uns, ein verlängertes Wochenende bis zum 11. September 2016 – dem Tag des offenen Denkmals – in der Thüringer Fachwerkstatt Schmalkalden zu verbringen. Wenn ich hier in der Wir-Form schreibe, dann deshalb, weil ich diese Städtereise gemeinsam mit meiner Frau unternahm. Bei uns handelt es sich um zwei Mittvierziger aus Leipzig, die als Chemielehrer tätig sind. Nicht unbedingt aufgrund unserer Arbeit – obwohl sehr passend – sondern aus reiner Neugier und blankem Interesse entschlossen wir uns, in Schmalkalden das Technische Denkmal „Neue Hütte“ zu besichtigen. Kurzentschlossen buchten wir übers Internet eine günstige Unterkunft in Schmalkalden und fanden bei unserer weiterführenden Recherche sogar gleich auf der Seite des Ferienwohnung-Anbieters heraus, dass es hier einen hervorragenden Radweg gibt, der sogar direkt bis vor die Tür dieses einzigartigen Museums führt. Wir können nur jedem künftigen Besucher dieser Südthüringer Stadt empfehlen, die Fahrräder, Inliner oder die Nordic-Walking-Stöcker mitzunehmen (letztere ...
Weiterlesen
Arthrose beim Hund mit Stammzellen behandeln: Neue Therapie in Aachen
Tierklinik in Aachen wird Partner des Veterinär-Netzwerkes für Regenerative Medizin Fettstammzellen zur Behandlung von Arthrose bei Hunden in der Tierklinik Dr. Staudacher in Aachen. Aachen, 23.07.2016. Das Veterinär-Netzwerk für Stammzellentherapie Stammzellen-Konzepte.com gibt heute bekannt, dass die Tierklinik des Aachener Tierarztes Dr. Gerhard Staudacher diesem Netzwerk für Regenerative Medizin beigetreten ist. Hundehalter aus der Umgebung von Aachen, Grevenbroich, Düren, Kerpen oder dem Kreis Heinsberg können nun in der Tierklink-Aachen ihren an Arthrose erkrankten Hund mittels Stammzellen-Therapie aus Hunde-eigenen Fettstammzellen behandeln lassen. Die Arthrose gehört zu den häufigsten Erkrankungen des Hundes und betrifft alle Größen und Rassen sowie junge und alte Hunde. Sie bezeichnet degenerative Gelenkerkrankungen, bei denen es zu fortschreitendem stärkeren Verschleiß einzelner Gelenke durch den Abbau von Gelenkknorpel kommt. Wenn der Hund humpelt, handelt es sich um eines der Symptome einer Arthrose bei Hunden. Weitere sind z. B. Steifigkeit beim Aufstehen nach dem Schlaf sowie Lahmheit vor allem zu Beginn ...
Weiterlesen
NEU: Buch zum Thema „Kinesiologisches Taping bei Hunden“
Kleines Tape – Große Wirkung Nach dem Erfolg des Ratgebers „Einführung in das Kinesiologische Taping bei Pferden; Kleines Tape – große Wirkung“ gibt es nun die Weiterentwicklung dieser Tapingmethode speziell für die Anwendung bei Hunden. Dieses Buch richtet sich vor allem an Tierärzte und Tiertherapeuten sowie interessierte Hundebesitzer, die über Grundkenntnisse in der Hundeanatomie und Krankheitslehre verfügen. Vermittelt werden sowohl die Entstehungsgeschichte sowie das theoretische Grundwissen zum Kinesiologischen Taping als auch die praktische Umsetzung der Techniken speziell am Hund. Zahlreiche Fotos und Fallbeispiele geben dem Leser dabei eine praxisnahe Anleitung. Die Autorin Carolin Caprano ist Tierheilpraktikerin (ATM) und mehrfache Autorin sowie K-Active Veterinär-Instruktorin. K-Active bietet ganzheitliche Lösungen für Sport und Medizin Kontakt K-Active Europe GmbH Miriam Moch Frohnradstraße 2 63768 Hösbach +49 6021 62998-100 m.moch@k-active.com http://www.k-active.com
Weiterlesen
Sorglos im Urlaub – mit heißem Draht zum Haustier
– Die Deutschen lieben das Reisen – aber auch ihre Haustiere. Dieser Widerspruch wird jedes Jahr zur Urlaubszeit für viele zur Herausforderung. – Selbst wenn rechtzeitig eine Betreuung gefunden wird, bleibt Ungewissheit: Geht es meinem Tier zu Hause gut? – Tiersitter empfehlen, per Video, Sprachanruf oder Foto mit dem haarigen Familienmitglied in Kontakt zu bleiben. Berlin, 25.05.2016 – Viele Tierbesitzer fahren mit einem lachenden und einem weinenden Auge in den wohlverdienten Urlaub. Denn häufig muss der tierische Freund des Menschen daheim zurückbleiben – meistens in der Obhut von Freunden oder Verwandten, aber immer häufiger auch in einer Tierpension oder bei einem Tiersitter. Ob am Strand oder in den Bergen – wer länger von seinem treuen Begleiter getrennt ist, beginnt irgendwann zu zweifeln: Geht es meinem Tier zu Hause wirklich gut? Fotos und Videos für ein ruhiges Gewissen Die Trennung von Herrchen und Frauchen kann für die Tiere auch Urlaub sein. ...
Weiterlesen
Hunde Arthrose: Stammzellbehandlung revolutioniert Therapie von Gelenkerkrankungen beim Hund
Drei Beispiele im Film für Stammzellentherapien an Hunden u.a. mit Arthrose, Hüftdysplasie und Ellbogendysplasie Hunde Arthrose mit Stammzellen therapieren. Tierärzte bei Stammzellen-Konzepte.com finden. Dinslaken, 16.05.2016. Alterungsprozesse oder Belastungen führen beim Hund, verbunden mit starken Schmerzen, sehr häufig zu Gelenk-Verschleiß und -Degeneration. Der Hund lahmt oder humpelt und hat Bewegungsschmerzen. www.Stammzellen-Konzepte.com , das Tierärzte-Netzwerk für Regenerative Medizin, ermöglicht nun Tierhaltern und Veterinären in Deutschland, Österreich und der Schweiz den Zugriff auf eine revolutionäre Arthrosebehandlung bei Hunden: Stammzellentherapien mit Eigenzellen aus Fettgewebe des erkrankten Hundes. Für zahlreiche Hundehalter die sich fragten, „Arthrose – was tun?“, besteht somit berechtigte Hoffnung, ihrem leidenden Hund endlich nachhaltig wirksam helfen zu können. Stammzellen im Fettgewebe des jeweiligen Hundes werden in diesem Verfahren isoliert und an die zu kurierenden Körperstellen gebracht, um dort die Anzahl dieser Reparaturzellen deutlich zu erhöhen und Regenerationsprozesse zu stärken. Im Begleitfilm zu dieser Pressemeldung werden 3 Tiere vor und nach ihrer Stammzellentherapie ...
Weiterlesen
Blutegeltherapie beim Hund
Die Blutegelbehandlung beim Hund ist eine sehr effektive Behandlungsmethode, um die verschiedensten Erkrankungen zu heilen bzw. zu lindern. www.invernostella.de Blutegel existieren bereits seit 450 Millionen Jahren und haben die besondere Strategie unserer heutigen medizinischen Blutegel schon sehr früh für sich genutzt (vielleicht schon während des Übergangs der Säugetiere zum Landleben). Die Menschen nutzen Blutegel bereits seit ca. 3000 Jahren. Bei Hunden kann die Blutegeltherapie besonders bei HD und infolge dessen bei Kniegelenksentzündungen, Arthrose, Arthritis, Entzündungen, HotSpots, Hauterkrankungen, eitrigen Wunden, Wundheilung nach Operationen, Diskopathie, Zeckenbissen und Blutergüssen eingesetzt werden. Der Blutegel wird auf die jeweilige Stelle gesetzt und beißt sich an der entsprechenden Körperstelle fest. Der Blutegel hat in seinem Speichel sowohl ein Sekret mit stark gerinnungshemmender Wirkung (Hirudin), ein Sekret zur Nachblutung und anhaltender Reinigung der Wunde (Calin), ein antibiotisch wirkendes Sekret (Hyaluronidase) und noch mindestens 24 weitere uns bislang unbekannte Substanzen. Ist der Blutegel mit Blut vollgesogen, fällt er ...
Weiterlesen
Hunde-Arthrose mit Stammzellen behandeln: Neue Therapie in Dinslaken
Dinslakener Tierarzt bietet in seiner Praxis bei Hunde-Arthrose Stammzellen-Therapie. Tierarzt in Dinslaken bietet bei Hunde-Arthrose Stammzellbehandlung. Das Veterinär-Netzwerk für Stammzellentherapie http://www.Stammzellen-Konzepte.com gibt heute bekannt, dass der Dinslakener Tierarzt Dr. Rudolf Busert diesem Netzwerk für Regenerative Medizin beigetreten ist. Hundehalter aus der Umgebung von Dinslaken, Duisburg, Bochholt, Krefeld, Oberhausen oder dem Kreis Wesel können nun in der Dinslakener Tierartpraxis ihren an Arthrose erkrankten Hunde mittels Stammzellen-Therapie behandeln lassen. „Stammzellentherapien folgen dem universellen Heilungskonzept von Lebewesen. Der Einsatz von Knochenmarkspenden bei Leukämie ist ein bereits lange etabliertes Beispiel für die medizinische Verwendung von Stammzellen bei Menschen,“ erklärt der Dinslakener Tierarzt Dr. Busert die Hintergründe seines Engagements. Und er ergänzt: „Die enormen Potenziale von Stammzellentherapien stehen Ihrem Hund nun auch bei der Behandlung von Hunde-Arthrose zur Verfügung und können hier in unserer Tierarztpraxis in Dinslaken innerhalb von nur 1,5 Stunden durch uns durchgeführt werden.“ Stammzellen-Behandlungen für Hunde mit Gelenkverschleiß sind erschwinglich geworden und ...
Weiterlesen
Borreliose beim Hund: Das sollten Halter wissen
Jetzt an den Impfschutz für den Vierbeiner denken Zecken übertragen schwere Krankheiten – auch auf Hunde. Hierzulande besonders weit verbreitet: die Borreliose. Betroffene Hunde lahmen, leiden unter Appetitlosigkeit, Fieber und Gelenkentzündungen. Wer dies von Vornherein verhindern möchte, sollte seinen geliebten Vierbeiner gegen Borreliose impfen lassen. Dafür ist jetzt der beste Zeitpunkt. Wenn sich Hunde anders verhalten als sonst, machen sich Herrchen und Frauchen schnell Sorgen. Doch nicht immer ist klar, was dem Vierbeiner eigentlich fehlt. Verändert sich das Wesen des Hundes, wirkt dieser apathisch, hat Fieber oder zieht ein Bein nach, kann eine Infektion mit Borreliose der Grund sein. Die Krankheit wird von Zecken übertragen. Die Borreliose ist beim Hund – wie auch beim Menschen – eine der häufigsten durch Zecken übertragenen Erkrankungen. Sie ist auch unter dem Namen Lyme-Borreliose bekannt. „Aufgrund der milden Winter nehmen die Fälle immer weiter zu“, sagt Dr. Volker Wolf, Tierarzt aus Augsburg. „Denn damit ...
Weiterlesen
Alpiner Luxus für Hund und Herrchen
in den Rivus Appartements in Leogang/Salzburger Land (Bildquelle: Rivus Appartements) Wandern, Baden, in einem luxuriösen Bett schlafen und vielleicht noch eine Beautybehandlung? Was Zweibeiner im Urlaub begeistert, macht auch den Vierbeinern Spaß. Einen rundum gelungenen Urlaub für Hunde und ihre Besitzer verspricht das neue Angebot der Rivus Appartements in Leogang/Salzburger Land. Neben einem schicken Körbchen, stilvollen Futterschalen und Hundehandtüchern, erwartet die Vierbeiner auch das passende Urlaubsprogramm. Die Hoteliersfamilie Nadler, selbst mit Leib und Seele Hundebesitzer, hat eine kleine Broschüre zusammengestellt, die viele passende Tipps zu Wandertouren, Bademöglichkeiten oder sogar einer gemeinsamen Golfpartie enthält. Wenn der Vierbeiner doch einmal nicht dabei sein kann, bieten die Nadlers ein Hundesitting an (€ 10/Std.), und sollte es an der Zeit für Haarschnitt oder Pediküre sein, arrangieren die Gastgeber gerne einen Termin beim Hundesalon WeLoveDogs in Zell am See ( www.welovedogs.at ) oder in Saalfelden. Gäste, die den Urlaub nutzen möchten, um ihrem Vierbeiner etwas ...
Weiterlesen
Zeckenstiche beim Hund: Lieber keinmal als einmal
Startschuss für neue Zeckenschutz-Kampagne „Zeckurity“ Logo der neuen Zeckenschutz-Kampagne „Zeckurity“ Leverkusen, 9. März 2016 – Infektionen durch Zeckenstiche zählen mit zu den schwerwiegenden Gesundheitsgefahren für Hunde. Die Spinnentiere können gefährliche Krankheitserreger durch den Stich teils schon unmittelbar nach Beginn des Blutsaugens, teils nach wenigen Stunden bis Tagen übertragen. Umso besser ist es daher, die blutsaugenden Spinnentiere erst gar nicht zum Zuge kommen zu lassen! Wie das geht, erläuterte TV-Moderator und Comedian Wigald Boning gemeinsam mit der Unterstützung eines praktizierenden Tierarztes, Experten von Bayer und einer Hundehalterin zum Startschuss der neuen Zeckenschutz-Kampagne „Zeckurity“ auf einer Pressekonferenz von Bayer in Leverkusen. (Weitere Informationen unter www.zeckurity.de ) Das Zauberwort heißt „repellieren“, so Boning. Repellierende (das heißt: abwehrende) Tierarzneimittel gegen Zecken verhindern bereits den Zeckenstich und sorgen so sprichwörtlich für „Zeckurity“. Im Laborversuch demonstrierte Boning zusammen mit Experten von Bayer, wie die abwehrende Wirkung in der Praxis funktioniert: Sobald die Zecke in Kontakt mit ...
Weiterlesen