Der MISEREOR-Fastenkalender 2019 ist erschienen
Der Fastenkalender des Aachener Hilfswerks MISEREOR geht mit seinem neuen Konzept ins zweite Jahr. Der bebilderte Tageskalender möchte Wegweiser und Impulsgeber sein und begleitet seine Leser/-innen mit nachdenklichen und unterhaltsamen Texten, mit Gebeten, spirituellen Impulsen und Bibelauslegungen sowie mit Rezepten und praktischen Aktionsideen auf ihrem persönlichen Weg durch die Fastenzeit. Der MISEREOR-Fastenkalender lädt seine Leser-/innen auf eine Reise zum Innehalten und Reflektieren, zum Umdenken und zur inneren Einkehr ein. Er geleitet durch den persönlichen Fastenweg aber auch durch das gemeinschaftliche Fasten in der Kirchengemeinde, in der Familie oder mit Freunden. Fasten, Einkehr und Nächstenliebe bilden das Fundament der katholischen Fastentradition und werden vom Kalender-Konzept aufgegriffen: Fasten und freiwilliger Verzicht schärfen den Blick auf das Wesentliche, das wirklich Wichtige im Leben und legen geistige Reserven frei. Einkehr und Meditation richten den Fokus wieder stärker auf Gott und die Verantwortung für unsere Umwelt. Die geschaffenen Reserven bereiten den Weg zu gelebter Nächstenliebe ...
Weiterlesen
Hochperformantes IBM-Rechenzentrum für christliches Hilfswerk
Braunschweiger Systemhaus Netzlink installiert hochverfügbare Speicherarchitektur für die Kindernothilfe e.V.   Braunschweig, im Mai 2015 — Da das bislang eingesetzte Storagesystem der Kindernothilfe e.V. Ausfallzeiten verursachte sowie keine ausreichende Datensicherung mehr bot, beauftragte das Hilfswerk die Netzlink Informationstechnik GmbH im Rahmen der Eröffnung eines zweiten Rechenzentrums neue IBM-Power-Server zu installieren. Ziel war es, bei kritischen Downtimes jegliche Datenverlust zu vermeiden. „ Wir konnten uns zu jeder Zeit auf die Kompetenz der Netzlink-Mitarbeiter verlassen. Die Zusammenarbeit war angenehm und sehr professionell“, so das Fazit im Jahr 2015 von Andreas Fischer, IT Management bei der Kindernothilfe e.V. in Duisburg.   Seit über 50 Jahren setzt sich die Kindernothilfe für die Rechte der Kinder ein – weltweit, um ihnen und ihren Familien ein Leben in Würde und mit guten Zukunftsperspektiven zu ermöglichen – ohne Armut, Elend und Gewalt. Rund 1,5 Millionen Mädchen und Jungen unterstützt die Kindernothilfe derzeit in 29 Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas.   Ausgangssituation und Herausforderungen Das bisher eingesetzte ...
Weiterlesen
SPECTAIR: 24/7 Unterstützung für das Rettungswesen
Feuerwehr und technische Hilfswerke nutzen Flugroboter für Brandeinsätze THW-Mitarbeiter simulieren den Einsatz eines Flugroboters Düsseldorf, 06.03.2014 Wenn es brennt, bekämpfen Feuerwehr und Hilfswerke das Feuer meist vom Boden aus. Nun unterstützt SPECTAIR aus der Luft! Der Flugroboter-Dienstleister spezialisiert sich auf die besonderen Anforderungen zur Unterstützung des Rettungswesens aus der Höhe. Für die Feuerwehren und technischen Hilfswerke ergeben sich aus der Kooperation mit SPECTAIR entscheidende Vorteile: Sie vermitteln ein Lagebild vom Brandort, die hochentwickelten Sensoren der Flugroboter detektieren Gase und können versteckte Brandnester oder vermisste Personen orten. Die gewonnenen Daten und Bilder werden der Einsatzleitung übermittelt, die die gesammelten Erkenntnisse zusammen mit den aktuellen Wetterdaten auswertet. Auf diese Weise ist es möglich, Gefahren für die Bevölkerung frühzeitig zu erkennen und notwendige Maßnahmen einzuleiten. Die Zusammenarbeit entstand durch intensive Dialoge mit den entsprechenden Dienststellen und Organisationen. Dabei ist SPECTAIR in zwei Aufgabenbereichen tätig: Der Flugroboter-Dienstleister berät Rettungsdienste bei der Anschaffung von entsprechender ...
Weiterlesen
Hilfswerk „Kirche in Not“ entscheidet sich für ganzheitliche Lösung der Wilken Entire AG
Integrierte Software en:sy für Förderprojektverwaltung und Rechnungswesen unterstützt zukünftig die Arbeit des Hilfswerks Logo der Kirche in Not Das Hilfswerk „Kirche in Not“ (KIN) führt die ganzheitliche Software-Lösung der Wilken Entire AG ein. Die gemeinsam mit der Systemgruppe GmbH entwickelte und im Stiftungsmarkt etablierte Branchenanwendung en:sy wird künftig bei KIN die Projektverwaltung und das Rechnungswesen unterstützen. Johannes Freiherr Heereman, Geschäftsführender Präsident von KIN, unterzeichnete im April 2012 die entsprechenden Verträge. Johannes Freiherr Heereman ist Präsident von Malteser International und war lange Jahre Vorsitzender der Geschäftsführung von Malteser Deutschland sowie Mitglied im Caritasrat des Deutschen Caritasverbandes. Das Hilfswerk „Kirche in Not“ fördert jährlich rund 5.000 Projekte in 130 Ländern und ist in 17 Ländern mit Nationalbüros vertreten. KIN sieht sich einer massiven Anzahl an Projektanträgen aus aller Welt gegenüber. Dementsprechend hoch waren die Anforderungen bei der Software-Auswahl. Dr. Peter Kottmann, Vorstand der Wilken Entire AG, dazu: „Es zeigt sich, dass in ...
Weiterlesen
Jetzt erschienen: der MISEREOR-Fastenkalender 2012
Der Fastenkalender 2012 des Bischöflichen Hilfswerkes MISEREOR   bietet für jeden Tag der Fastenzeit, von Aschermittwoch bis Karfreitag, einen spirituellen Text, eine Geschichte, eine Aktionsidee und vieles mehr.  Der Kalender regt mit vielen Aktionen und Informationen zur aktiven Gestaltung der Fastenzeit und zum aktiven Erleben der MISEREOR-Fastenaktion in der Familie, in der Gemeinde und im Kindergarten an, aber auch zur individuellen Meditation & Inspiration.  Mit dem Fastenkalender finden nicht nur christliche Familien, sondern auch Eine-Welt-Interessierte den idealen Fasten-Begleiter mit einer Fülle an: Impulsen & Gedanken zur Fastenzeit, Reportagen über das Leben von Kindern & Jugendlichen in den Elendsvierteln von Afrika, Asien & Lateinamerika, zum Nachdenken anregende Bibelverse, Bastelanleitungen sowie Lieder, Geschichten, (Song-)Texte & Rezepte. Der Fastenkalender ist zu bestellen (Best.-Nr. 1 106 12, € 2,25 zzgl. Versandkosten) bei der MVG unter www.misereor-medien.de oder telefonisch unter 0241/479 86-100. Am 22. Februar beginnt weltweit mit Aschermittwoch die Fastenzeit und damit auch die Fastenaktion ...

Weiterlesen
Jetzt erschienen: der MISEREOR-Katalog 2012 mit Neuerscheinungen des Bischöflichen Hilfswerkes
Im MISEREOR-Katalog 2012 finden entwicklungspolitisch und Eine-Welt-Interessierte alle Neuerscheinungen des Bischöflichen Hilfswerkes MISEREOR für das Jahr 2012. Der Schwerpunkt liegt dabei vor allem auf den Materialien zur MISEREOR-Fastenaktion, die am 26. Februar bundesweit eröffnet wird. Der MISEREOR-Katalog bietet alle Materialien zur Fastenaktion „Menschenwürdig leben. Kindern eine Zukunft geben!“: den MISEREOR-Fastenkalender, Aktionsplakate, eine DVD zur Fastenaktion, Liturgische Bausteine und vieles mehr. Des Weiteren sind alle Arbeitsmaterialien zur Kinderfastenaktion, die in diesem Jahr mit der Geschichte „Rucky & die Fußball-Kikundi“ ein Armenviertel in Kenia besucht, sowie alle Materialien zum MISEREOR-Hungertuch „Was ihr dem Geringsten tut“ im Katalog enthalten. PädagogInnen und andere in der Bildungsarbeit Tätigen finden entwicklungspolitisch orientierte Arbeitsmaterialien, wie zum Beispiel das neue Material „Kinderarbeit? Ohne uns!“ für die Primarstufe und die Sekundarstufe 1.   Der MISEREOR-Katalog 2012 erhalten Sie kostenlos unter der Best.-Nr.  741012 bei der MVG, Tel. 0241/479 86-100, bestellung@eine-welt-shop.de, www.eine-welt-shop.de. Wie bereits in den Vorjahren wurde der Katalog klimaneutral ...

Weiterlesen
Jetzt erschienen: der MISEREOR-Herbstkatalog 2011 mit Neuerscheinungen des Bischöflichen Hilfswerkes
Im MISEREOR-Herbstkatalog 2011 finden entwicklungspolitisch und Eine-Welt-Interessierte alle Neuerscheinungen des Bischöflichen Hilfswerkes MISEREOR. Im Katalog wird zum Beispiel die Broschüre Geschenke mit Herz und Verstand vorgestellt, mit der man eine Spende mit einem konkreten Zweck verbinden und an seine Lieben verschenken kann. Oder den MISEREOR-Fotowandkalender mit 13 Moment-Aufnahmen aus Afrika, Asien und Lateinamerika im Panorama-Format. Des Weiteren sind der MISEREOR- Jahresbericht sowie weitere Informations-Materialien in diesem Katalog zu finden. Auch eine Auswahl an Büchern und Restposten aus dem Sortiment sowie eine Auswahl fair gehandelter (Fair Trade) Lebensmittel gehören zum Programm. Als besonderes Highlight: der GEPA-Adventskalender, dessen Titelbild von dem haitianischen Künstler Fritzner Cedon gestaltet wurde. Wie bereits in den Vorjahren wurde der Katalog klimaneutral gedruckt. Das Papier des Kataloges stammt aus vorbildlich bewirtschafteten Wäldern. Ebenso erfolgt der Versand der Kataloge klimaneutral mit dem Programm Go Green der Deutschen Post/ DHL. Der MISEREOR-Herbstkatalog  2011/2012 erhalten Sie kostenlos unter der Best.-Nr.  760911 ...

Weiterlesen