noeske netsolutions: ZUGFeRD – Mehr Effektivität in der Finanzbuchhaltung?
Seit einiger Zeit ist der Begriff ZUGFeRD in aller Munde. Doch wird damit wirklich die Effektivität in der Finanzbuchhaltung erhöht? noeske invoice mit ZUGFeRD-Schnittstelle Bad Homburg, 25.April 2016 – nicht ohne Grund verbreitet sich die Digitalisierung von Rechnungen, denn das Verfahren spart Porto, Druck, Papier und vor allem Zeit. Noch effizienter wird der Rechnungsversand im ZUGFeRD-Format. Hinter dem Begriff ZUGFeRD verbirgt sich das Akronym für Zentraler User Guide (ZUG) des Forum elektronische Rechnung Deutschland (FeRD). Dabei handelt es sich um eine einheitliche Spezifikation für elektronische Rechnungen in Form ein PDF/A-Datei ( siehe Whitepaper zu dem Thema ZUGFeRD ). Das Rechnungsformat ermöglicht das standardisierte Auslesen von Daten wie Rechnungsbetrag, Rechnungsnummer usw. und die damit verbundene Nutzung in nachgelagerten Prozessen. Eine bis dato übliche OCR-Erkennung (Optical Character Recognition) zwecks Extraktion der Rechnungsdaten kann somit langfristig entfallen. Durchschnittlich 60 % Einsparungen durch ZUGFeRD Laut einer Kalkulation des Bundeswirtschaftsministeriums (BMWi) sparen Unternehmen mit ZUGFeRD ...
Weiterlesen
Vielversprechende Kooperation: noeske netsolutions ist neuer I.R.I.S.- Partner im Bereich der intelligenten Dokumentenverarbeitung
DMS-Spezialist noeske netsolutions erweitert die Webapplikation noeske webdms um OCR- und IDR-Funktionalitäten auf Basis der marktführenden Lösungsplattform IRISXtract™ for Documents. Frank Tiedt (links), Andreas Kohl (mitte) und Peter Ortmanns (rechts) Bad Homburg / Aachen, 15. Februar 2016 – Schon seit längerem war noeske netsolutions auf der Suche nach einem neuen, leistungsfähigen OCR-/IDR-Anbieter. Mit I.R.I.S. – a Canon Company hat der DMS-Spezialist jetzt einen solchen Anbieter gefunden. Die I.R.I.S.-Gruppe (Image Recognition Integrated Systems) gilt als führender Hersteller von „Content to Process“ Technologien und ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Canon Gruppe. Sie konzentriert sich bereits seit 1987 darauf, innovative Technologien und Lösungen für unterschiedlichste Branchen bereitzustellen, die Daten und Informationen aus Dokumenten auslesen, um diese effizient weiterführenden Zielapplikationen bereitzustellen. Maßgebende Kriterien, um einen geeigneten Partner zu finden, waren vor allem Innovation, um zukünftigen Veränderungsprozessen im Markt immer einen Schritt voraus zu sein. Die neue Lösungsplattform sollte zudem Technologien enthalten, mit denen noeske ...
Weiterlesen
Business Process Monitoring sichert Geschäftsprozesse
PRTG NETWORK MONITOR STELLT NEUEN SENSOR ZUM ÜBERWACHEN KOMPLEXER PROZESSE VOR Schematische Darstellung eines Website-Backend-Prozesses, überwacht durch den BPS Ist der Ausfall einer IT-Komponente unternehmenskritisch oder funktioniert ein definierter Prozess trotzdem noch? Muss der Administrator alarmiert werden, wenn z.B. am Wochenende einer von vier Webservern ausfällt? Um Geschäftsprozesse übersichtlich abzubilden und unnötige Alarme zu vermeiden, bietet PRTG Network Monitor von Paessler jetzt einen Business Process Sensor (BPS). PRTG-Sensoren sind Messpunkte, die definierte Aspekte eines Geräts oder einer Applikation überwachen. Der BPS fasst die Ergebnisse mehrerer Sensoren zusammen und schlägt nur dann Alarm, wenn komplette, unternehmenskritische Prozesse wie die E-Mail-Kommunikation oder der Online-Auftritt gefährdet sind. Mit Hilfe von mehr als 200 vordefinierten Sensortypen und einer dokumentierten API können Unternehmen mit PRTG nahezu alles überwachen – von Routern und Switchen bis hin zu Applikationen, virtuellen Maschinen oder Non-IT-Systemen. IT-Abteilungen erhalten so mit Hilfe von PRTG ein präzises Abbild ihrer Infrastruktur. Der neue ...
Weiterlesen
tangro-Kundentag 2015 – Erfolg auf ganzer Linie
Alles zur lückenlosen Unterstützung der Geschäftsprozesse in Einkauf und Kundenservice Aufschlussreiche Vorträge mit Unterhaltungswert, spannende Innovationen und viele gute Gespräche – so präsentierte sich der Kundentag 2015 der tangro ( www.tangro.de ), Experte für die automatisierte Verarbeitung eingehender Dokumente in SAP. Dementsprechend positiv fiel auch die Resonanz bei den Besuchern aus: „Der Kundeninfotag war perfekt organisiert, spannend und lieferte daher auch einen echten Mehrwert für die Besucher. Ein Besuch ist jedem Kunden wärmstens zu empfehlen“, lautete etwa das Fazit von Marco Flury, Leiter Corporate IT der Schneeberger AG. „Wir freuen uns sehr über das durchweg positive Feedback der Teilnehmer“, zieht tangro-Geschäftsführer Andreas Schumann Bilanz. „Diese Resonanz spiegelt die außerordentlich hohe Zufriedenheit unserer Kunden wider und ist letztendlich ein Beleg für die hohe Qualität unserer Lösungen“. 120 Teilnehmer waren zur tangro-Veranstaltung nach Heidelberg gekommen. Für einen fulminanten Auftakt im Auditorium der Print Media Academy sorgte Keynote-Speaker Peter M. Färbinger. Der Chefredakteur ...
Weiterlesen
noeske netsolutions: DMS-Spezialist präsentiert Webapplikation, die ohne Plugins und lokale Java Installation läuft.
Die noeske webdms Lösung V 3.X ist eine der ersten kompletten Webapplikationen auf dem Markt, die für Postbox, Dropzone und PDF Anzeige die von den Browsern direkt zur Verfügung gestellten Funktionalitäten verwendet. noeske netsolutions: document management & workflow Bad Homburg, den 09.10.2015 Der DMS- und Workflow Spezialist noeske netsolutions stellt mit seiner noeske webdms Lösung V 3.X als einer der ersten Hersteller eine komplette Webapplikation vor, die ohne Plugins und lokale Java Installation läuft. Postbox, Dropzone und PDF Anzeige verwenden die von den Browsern direkt zur Verfügung gestellte Funktionalität. Eine lokale Java Installation ist nicht mehr notwendig. Seit über 10 Jahren unterstützten Webbrowser die von Netscape® definierte NPAPI Schnittstelle. Über diese konnten herstellerspezifische Funktionen, die die Browser standardmäßig nicht zur Verfügung stellen, eingebunden werden. . Nachdem der Netscape Browser® vom Microsoft Internet Explorer® verdrängt wurde, (ab 1996 hatte der IE Marktanteile über 80 %) hatte der IE insbesondere im Business ...
Weiterlesen
noeske netsolutions: DMS-Spezialist präsentiert Webapplikation, die ohne Plugins und lokale Java Installation läuft.
Die noeske webdms Lösung V 3.X ist eine der ersten kompletten Webapplikationen auf dem Markt, die für Postbox, Dropzone und PDF Anzeige die von den Browsern direkt zur Verfügung gestellten Funktionalitäten verwendet. noeske netsolutions: document management & workflow Bad Homburg, den 09.10.2015 Der DMS- und Workflow Spezialist noeske netsolutions stellt mit seiner noeske webdms Lösung V 3.X als einer der ersten Hersteller eine komplette Webapplikation vor, die ohne Plugins und lokale Java Installation läuft. Postbox, Dropzone und PDF Anzeige verwenden die von den Browsern direkt zur Verfügung gestellte Funktionalität. Eine lokale Java Installation ist nicht mehr notwendig. Seit über 10 Jahren unterstützten Webbrowser die von Netscape® definierte NPAPI Schnittstelle. Über diese konnten herstellerspezifische Funktionen, die die Browser standardmäßig nicht zur Verfügung stellen, eingebunden werden. . Nachdem der Netscape Browser® vom Microsoft Internet Explorer® verdrängt wurde, (ab 1996 hatte der IE Marktanteile über 80 %) hatte der IE insbesondere im Business ...
Weiterlesen
„Mind the gap“: Motto beim tangro Kundentag 2015
Durchgängige Geschäftsprozesse als zentrales Thema Der tangro-Kundentag 2015 widmet sich der Bedeutung durchgängiger Geschäftsprozesse. Heidelberg, den 05.10.2015 – Das Softwarehaus tangro (www.tangro.de ), SAP-Experte für die Verarbeitung eingehender Dokumente in SAP, lädt am 17. November 2015 zum Kundentag in die Print Media Academy in Heidelberg ein. Unter dem Motto „Mind the gap“ widmet sich die Veranstaltung der Bedeutung durchgängiger Geschäftsprozesse für mehr Effizienz in Unternehmen. „Unternehmen sind darauf angewiesen, mit möglichst geringem Einsatz größtmöglichen Nutzen zu erzielen, um auf dem Markt erfolgreich zu sein. Mit der optimierten Verarbeitung der Dokumente im Einkauf und Kundenservice, unter der strikten Vermeidung von Medienbrüchen, bringen wir unsere Kunden diesem Ziel ein gutes Stück näher“, sagt tangro-Geschäftsführer Andreas Schumann. So erfahren Besucher auf dem tangro-Kundentag, wie Abläufe im Einkauf durch eine Automatisierung von der Bedarfsmeldung bis zur Rechnungsprüfung optimiert werden können. Zudem wird aufgezeigt, wie eine automatisierte Auftragsverarbeitung für mehr Effizienz und Transparenz im Kundenservice ...
Weiterlesen
noeske netsolutions: DMS- Spezialist mit neuem Leiter Vertrieb & Online Marketing
noeske netsolutions tätigt hohe Investitionen in den Bereichen Forschung und Entwicklung. Als logische Konsequenz werden jetzt auch Vertrieb und Online Marketing neu aufgestellt und weiter ausgebaut. Portraitfoto Andreas Kohl Nach einer langjährigen und erfolgreichen Zusammenarbeit beendet noeske netsolutions im Jahr 2013 die Partnerschaft mit ELO Digital Office GmbH (Elektronischer Leitz Ordner) und entwickelt ein eigenes, ganz auf die speziellen Bedürfnisse des Enterprise-Marktes zugeschnittenes System für professionelles Dokumentenmanagement und zur Abbildung zugeordneter Workflows. noeske.web.dms (bei Einführung: nn-ProcessDMS) heißt das neue Produkt, das noch im gleichen Jahr erfolgreich im Markt eingeführt wird. Um das Produkt weiter zu optimieren und so den Anforderungen des Marktes auf höchstem Niveau zu begegnen, werden im folgenden Jahr hohe Investitionen in Forschung und Entwicklung getätigt. Damit der Markt noch gezielter und intensiver bearbeitet werden kann, stellt die Geschäftsleitung nun mit Wirkung zum 01.09.2015 Andreas Kohl als neuen Leiter Vertrieb & Online Marketing ein. Herr Kohl blickt auf ...
Weiterlesen
noeske netsolutions: DMS- Spezialist mit neuem Leiter Vertrieb & Online Marketing
noeske netsolutions tätigt hohe Investitionen in den Bereichen Forschung und Entwicklung. Als logische Konsequenz werden jetzt auch Vertrieb und Online Marketing neu aufgestellt und weiter ausgebaut. Portraitfoto Andreas Kohl Nach einer langjährigen und erfolgreichen Zusammenarbeit beendet noeske netsolutions im Jahr 2013 die Partnerschaft mit ELO Digital Office GmbH (Elektronischer Leitz Ordner) und entwickelt ein eigenes, ganz auf die speziellen Bedürfnisse des Enterprise-Marktes zugeschnittenes System für professionelles Dokumentenmanagement und zur Abbildung zugeordneter Workflows. noeske.web.dms (bei Einführung: nn-ProcessDMS) heißt das neue Produkt, das noch im gleichen Jahr erfolgreich im Markt eingeführt wird. Um das Produkt weiter zu optimieren und so den Anforderungen des Marktes auf höchstem Niveau zu begegnen, werden im folgenden Jahr hohe Investitionen in Forschung und Entwicklung getätigt. Damit der Markt noch gezielter und intensiver bearbeitet werden kann, stellt die Geschäftsleitung nun mit Wirkung zum 01.09.2015 Andreas Kohl als neuen Leiter Vertrieb & Online Marketing ein. Herr Kohl blickt auf ...
Weiterlesen
Förderkriterien: Wen unternehmensWert:Mensch unterstützt
Ab dem 1. September können Betriebe mithilfe von »unternehmensWert:Mensch« von Beratern wie Janina Mundus, CEO der werdewelt business consulting, lernen. Dazu müssen sie einige Kriterien erfüllen. Ab nächstem Monat können kleine und mittelständische Betriebe Unterstützung für die Entwicklung zukunftsfähiger personalpolitischer Strategien beantragen. Das Programm unternehmensWert:Mensch des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales sowie des Europäischen Sozialfonds fördert kleine und mittlere Unternehmen durch Beratungsleistungen autorisierter Prozessberater. Auch Janina Mundus, Geschäftsführerin der werdewelt business consulting, steht erneut als Business Architektin und Prozessberaterin von unternehmensWert:Mensch zur Verfügung. Um die Förderung zu erhalten, müssen Unternehmen jedoch spezifische Kriterien erfüllen. Förderberechtigt sind natürliche oder juristische Personen des privaten Rechts mit Sitz und Arbeitsstätte in Deutschland. Da das Programm auf kleine und mittelständische Betriebe ausgelegt ist, werden darüber hinaus nur Unternehmen mit weniger als 250 Beschäftigten in Vollzeit, einem Jahresumsatz von weniger als 50 Millionen Euro und einer Jahresbilanzsumme von weniger als 43 Millionen Euro unterstützt. In ...
Weiterlesen
Wimmer Wohnkollektionen setzt auf den bpi Sales Performer für mehr Flexibilität, Mobilität und Transparenz in der Kundenkommunikation
(Mynewsdesk) Wimmer Wohnkollektionen e.K., ausgewiesener Spezialist für Massivholzmöbel, hat sich für die CRM-Lösung Sales Performer von bpi solutions entschieden. Das Unternehmen beabsichtigt mit der führenden Branchen-Anwendung die Vertriebsprozesse zu beschleunigen und den Kundendialog noch effizienter zu gestalten. Der persönliche Einsatz und die Hingabe zum Holz verschafften Wimmer Wohnkollektionen e.K. in der Möbelbranche innerhalb kürzester Zeit einen Namen als serviceorientiertes Unternehmen mit hohem Qualitätsansprach. Das 2007 gegründete Unternehmen hat den Fokus auf die Entwicklung und den Vertrieb natürlicher Massivholzmöbel gelegt. Wimmer Wohnkollektionen bietet ausschließlich hochwertige Naturprodukte an. Das Unternehmen sieht die Aufgabe darin die Ursprünglichkeit zu wahren, zu pflegen und stets nach dem Unternehmensprinzip handeln: der Nachhaltigkeit. Qualität ist die oberste Maxime bei Wimmer Wohnkollektionen. Diesen hohen Maßstab legt das Unternehmen ebenfalls bei ihrem internen und externen Service zu Grunde. Nach der Einführung des Katalogmanagementsystems bpi Publisher im vergangenen Jahr, hat sich Wimmer Wohnkollektionen nun für den bpi Sales Performer entschieden. ...
Weiterlesen
Weltweit größtes SAP Retail-Projekt auf SAP-HANA-Plattform – Lidl führt neues, zentrales Warenwirtschaftssystem ein
Unterföhring, Juli 2015 / Lidl möchte die weltweite Standardisierung von Prozessen weiter vorantreiben und entschied sich für die Branchenlösung SAP ERP Retail powered by SAP HANA. Gemeinsam mit KPS Consulting entwickelte Lidl ein globales Template und ist nun mit dem Pilot in 100 Filialen in Österreich erfolgreich produktiv. Die große Herausforderung bei Lidl besteht darin, einerseits die Geschäftsprozesse für rund 10.000 Filialen in 26 Ländern zu vereinheitlichen und andererseits eine Vielzahl von Applikationen bzw. Modulen zentral zu konsolidieren. „Entscheidend war für uns, mit SAP ERP Retail powered by SAP HANA eine sehr schnelle Plattform für weltweit transparente Abläufe zu schaffen, aber auch Komplexität zu reduzieren und maximale Flexibilität und Ausrichtung auf das Business zu erreichen“, erläutert René Sandführ, Projektverantwortlicher bei Lidl. „Diese neue Warenwirtschaft auf Basis von SAP HANA und dem ebenfalls neuen Datenbus (ESB) ermöglicht uns, täglich Millionen von Daten zu verteilen, zu speichern und in Echtzeit zu verarbeiten. ...

Weiterlesen
Lidl handelt schneller – global standardisierte Prozesse im neuen, zentralen Warenwirtschaftssystem
Unterföhring, Juli 2015 / Transformation lohnt sich – Lidl entschied sich für die weltweite Standardisierung von Prozessen und für die Branchenlösung SAP ERP Retail powered by SAP HANA Plattform. Gemeinsam mit KPS Consulting entwickelte Lidl ein globales Template und ist nun mit dem Pilot in 100 Filialen in Österreich erfolgreich produktiv. Die große Herausforderung bei Lidl bestand darin, einerseits die Geschäftsprozesse für 28 Länder und 9.500 Filialen zu vereinheitlichen und andererseits 90 funktionsorientierte Applikationen bzw. Module zentral zu konsolidieren. „Entscheidend war für uns, mit SAP ERP Retail powered by SAP HANA eine sehr schnelle Plattform für weltweit transparente Abläufe zu schaffen, aber auch Komplexität zu reduzieren und maximale Flexibilität und Ausrichtung auf das Business zu erreichen“, erläutert René Sandführ, Mitglied der Geschäftsleitung und Projektverantwortlicher bei Lidl. Höhere Datenqualität durch die zentrale Stammdatenpflege und -steuerung, Integration und Automatisierung von Prozessen, Umsatzzahlen in near-Realtime – um nur einige Vorteile der neuen Lösung ...

Weiterlesen
noeske netsolutions: DMS Spezialist präsentiert neue Webseite www.noeske.de
Bad Homburg, Juli 2015, noeske netsolutions, der DMS Spezialist, hat seine Webseite überarbeitet. Das innovative Dokumentenmanagement Haus präsentiert unter der bekannten Adresse www.noeske.de die neue Homepage. noeske netsolutions, DMS Lösungen für Ihre Geschäftsprozesse Optimierte Menüführung und eine Vielzahl an Informationen rund um den DMS Markt und das Unternehmen stehen im Vordergrund des neuen Internet-Auftritts. Noeske hat mit seinen Produkten Dokumentenmanagement Lösungen im Markt etabliert, welche für unterschiedliche Branchen und Unternehmen jeder Größe zugeschnittene DMS Lösungen bieten. Mit diesen eigens entwickelten Produkten unterstützt der DMS Spezialist Ihr Unternehmen bei der digitalen Archivierung und Ihrem Dokumenten- und Prozessmanagement. noeske netsolutions entwickelt stetig neue DMS Lösungen und passt bereits bewährte Lösungen den ständig steigenden Ansprüchen des Marketes an. Um die immer größer werdende DMS Produktpalette des Unternehmens übersichtlich und nutzerfreundlich abzubilden, erscheint die Webseite ab sofort im neuen Design. Die neue gestaltete Plattform zeigt das gesamte Geschäftsfeld. Die Produkte und deren Anwendung werden ...
Weiterlesen
25 Jahre IDL – Immer in Bewegung!
Langjährig erfahrener Spezialist bringt Konsolidierung, Planung, Reporting, Analyse und Datenmanagement mit Apps, Cloud und Mobile auf einen Punkt IDL-Geschäftsführung: Bernward Egenolf (links) und Harald Frühwacht (rechts) (Bildquelle: IDL GmbH Mitte) Schmitten, Juli 2015. Technologisch wie fachlich an vorderster Stelle und weiter „hungrig“ auf kundenorientierte Innovationen: IDL wird 25 Jahre und verbindet langjährige Kompetenz und Erfahrung mit Fortschrittlichkeit und Modernität. So präsentiert der Experte für Corporate Performance Management (CPM) und Business Intelligence (BI) mit dem aktuellen IDL-Release eine CPM-Suite, die alle IDL-Lösungen für Planung, Konsolidierung, Reporting und Analyse integriert und dabei den Anwendern die freie Wahl lässt zwischen klassischem On-Premise-, Cloud- oder auch Hybrid-Cloud-Betrieb. Die Meilensteine der Unternehmensentwicklung seit Gründung im Juni 1990 sowie die weiteren Ziele und Visionen beschreibt IDL in seiner Jubiläumsbroschüre sowie online unter www.idl.eu/zeitreise . In enger Verbindung mit der Geschichte von Konsolidierung und BI erwarten den Leser dort fortlaufend ein ausführliches Interview mit den geschäftsführenden Gesellschaftern ...
Weiterlesen