GRONBACH: F&E optimierter Gebläsesysteme nach Maß
BD: Entwicklung kundenspezifischer Lüftersysteme Die Firma GRONBACH baut ihre bestehenden Entwicklungs- und Fertigungskompetenzen im Bereich Lüfterräder und Ventilatoren entscheidend aus und lenkt nun gezielt die kundenspezifische Entwicklung kompletter und optimierter Gebläsesysteme nach Maß. Für den Endkunden bedeutet diese positive Entwicklung: – Anforderungsgerechte Konzeption und Fertigung der Kombination „Lüfter + Motor + Elektronik + Gehäuse und Kanalführung“ – Kostenoptimierung durch den Ersatz von Metalllüfter durch Kunststofflüfter unterschiedlichster Art und optimierte Baugrößen – Höhere Effizienz durch gezielte Abstimmung der Lüfterkombination, Geometrie und Kanalführung auf neue bzw. bestehende Geräte und Systeme – Geräuschoptimierung – Abbildung der gesamten Wertschöpfungskette „Neben der traditionellen Produktion von unseren millionfach bewährten Lüfterrädern und Naben, die wir seit 1975 aktiv an mehreren Fertigungsstandorten realisieren, sind wir mit diesem veränderten Geschäftsmodell in der Lage, dem Kunden von der ersten Anforderungsanalyse bis zur Serienproduktion ein optimiertes und auf seine Bedürfnisse hin entwickeltes Gesamtsystem anzubieten. Mithilfe unseres zertifizierten Strömungslabors und unserer Geräuschmesskammer ...
Weiterlesen
Schallschutzhauben machen Seitenkanalverdichter leise
SKVTechnik berichtet über den Einsatz von Schallschutzhauben für Seitenkanalverdichter. Die Lärmemmision von Seitenkanalverdichtern kann durch den Einbau in Schallschutzhauben erheblich reduziert werden Schallschutzhauben der SKVTechnik Seitenkanalverdichter emittieren je nach Leistungsklasse und Motorausstattung entsprechend mehr oder weniger Schall. Dieser Schall liegt bei den kleinen Geräten um die 50 db(A) und bei den größeren Modellen um die 70 bis 80 db(A). Die Geräuschemission ist normalerweise in Werkhallen und in der Anlagenumgebung kein Problem, kann natürlich aber auch störend sein. Gerade wenn die Seitenkanalverdichter in ruhigen Umgebungen wie zum Beispiel in der Nähe von Büros arbeiten. Dafür gibt es von SKVTechnik Lösungen in Form von Schallschutzhauben oder Zusatzschalldämpfern. Seitenkanalverdichter haben konstruktionsbedingt bereits Schalldämpfer in den Ansaug- und Ausblaskanälen integriert. Die Angaben zur Geräuschemission in den Datenblättern der Seitenkanalverdichter beziehen sich auf den Betrieb mit diesen Schalldämpfern. Zusätzlich zu diesen Schalldämpfern kann der Anwender zusätzliche Schalldämpfer an den Seitenkanalverdichtern anbauen. Je nach Anwendungsfall werden ...
Weiterlesen
Seitenkanalverdichter – neue Maschinen ergänzen Portfolio von SKVTechnik
SKVTechnik handelt jetzt auch mit ATEX zugelassenen Geräten FPZ Seitenkanalverdichter Bei der Ergänzung ihres Produktportfolios berücksichtigt SKVTechnik die gute Leistungsfähigkeit und die günstigen Preise seiner Seitenkanalverdichter. In der neuen Produktreihe hat SKVTechnik ATEX-geeignete Geräte von 0,37 kW bis 15 kW aufgenommen. Die neuen Seitenkanalverdichter werden in 3-4 Wochen am Markt zur Verfügung stehen und alle Anforderungen für den industriellen Einsatz erfüllen. Die Motoren der neuen Geräte sind für den europäischen und amerikanischen Markt geeignet. SKVTechnik bietet im unteren Maschinensegment die drei- oder einphasige S1 mit 0,55 kW an. Dieser Seitenkanalverdichter fördert in beiden Motorvarianten bis zu 50 Kubikmeter pro Stunde (m³/h) bei einem Druck von 300 Millibar (mbar). Durch seine geringe Leistungsaufnahme bei gleichzeitiger hoher Druckleistung eignet sich der Seitenkanalverdichter besonders für anspruchsvolle Druckanwendungen. Diese Maschinen sind für den Einsatz in Hubsystemen oder bei der Belüftung von Wasser geeignet. Hubsysteme saugen Lasten mit speziell ausgeprägten Ansaugadaptern an. Das können zum ...
Weiterlesen
Die Aufgaben des Seitenkanalverdichters bei der Klärung von Abwasser durch Belüften
SKVTECHNIK ist Onlinehändler für Seitenkanalverdichter und Ventilatoren. In diesem Beitrag beschreibt SKVTechnik, wie ein Seitenkanalverdichter bei der Abwasseraufbereitung genutzt werden kann. Seitenkanalverdichter von SKVTechnik Die Aufbereitung von Abwasser erfolgt durch mechanische und biologische bzw. biologisch-chemische Klärung in drei Phasen. 1.) In einem ersten Schritt werden die Abwasser mechanisch geklärt. Dazu wird das Wasser mit sogenannten Rechen gereinigt. Grobe Verunreinigungen wie Äste oder Gestrüpp oder Unrat werden ausgesiebt. 2.) Danach setzt sich im sogenannten Absetzbecken oder Sandfang der Schlamm ab, der bis dahin noch im Abwasser gelöst war oder schwebend mitgeführt wurde. Der Schlamm enthält Sand, Kieß oder kleine Glassplitter und weitere grobe unlösliche Stoffe. Zu diesem Zeitpunkt hat das Abwasser ca. 33 Prozent seiner Verunreinigungen verloren. 3.) Nach dem Absetzbecken wird das Abwasser in ein Vorklärbecken geleitet. Hier kommt das Wasser zur Ruhe. Öle, Fette werden an der Oberfläche treibend abgeschöpft oder abgelassen und feine Schwebebestandteile können sich hier absetzen. ...
Weiterlesen
ATEX geeignete Seitenkanalverdichter sind besonders gegen entweichende und damit explosive Gase geschützt. SKVTechnik bietet alle Modelle.
Seitenkanaverdichter in ATEX Ausführung von SKVTechnik ATEX SKVTechnik ist ein Online Katalog für Seitenkanalverdichter, der die günstigen Online Preise der SKVTechnik im Seitenkanalverdichtersegment jetzt auf die ATEX Versionen seiner Seitenkanalverdichter ausweitet. SKVTechnik ist mit den herkömmlichen Seitenkanalverdichtern bereits seit 2012 am deutschen Markt und am europäischen Markt erfolgreich tätig. Im Jahr 2018 weitet das Unternehmen die Angebotspalette aus. Mit dem neuen ATEX Angebot werden Kunden bedient, die vornehmlich aus dem Bereich der technischen Gase, dem Biogas- und dem Erdgasbereich kommen. SKVTechnik pflegt eine enge Kooperation mit der italienischen FPZ S.p.A., die die Seitenkanalverdichter für die Verdichtung und Ansaugung von Luft, technischen Gasen, Biogas oder Erdgas herstellen. Ziel und Leitbild der Kooperation ist es, den unterschiedlichen Industriesektoren ein breites Sortiment von Verdichtern und Zubehör in höchster Qualität und Verfügbarkeit anzubieten. Die SKVTechnik erfüllt dabei die Rolle des Distributors an den Online-Markt. Die Qualifikation für den Onlinevertrieb hat SKVTechnik in den erfolgreichen ...
Weiterlesen
ATEX geeignete Seitenkanalverdichter von SKVTechnik kaufen
Seitenkanalverdichter, die für ATEX ausgelegt sind, fördern explosionsgefährdete Gase. Die ATEX Eigenschaft sichert diese Geräte gegen Explosionen ab. Ein typischer ATEX – Seitenkanalverdichter SKVTechnik – Was bedeutet eigentlich ATEX? ATEX ist eine aus dem französischen abgeleitete Abkürzung von ATmosphères EXplosibles und heißt soviel wie : Explosionsfähige Atmosphäre. Es deutet auf eine Gefahrenquelle hin. Im Zusammenhang mit Seitenkanalverdichtern bedeutet der Aufdruck, dass diese Geräte zum Einsatz in explosionsgefährdeten Umgebungen und zur Förderung explosionsgefährdeter Gase geeignet sind. Diese Seitenkanalverdichter sind besonders ausgestattet und gegen Explosionen in einer definierten Art geschützt. ATEX ist eigentlich ein Kürzel für die ATEX Richtlinien der EU. Es gibt zwei Richtlinien, die ATEX referenzieren. Das ist die ATEX Produktrichtlinie und die ATEX Betriebsrichtlinie. Die Richtlinien wurden von der Europäischen Union harmonisiert, was soviel heißt wie: auf die Besonderheiten der Teilnehmerländer angepasst. Damit wird der innereuropäische Handel mit diesen Produkten wesentlich vereinfacht. Die Produktrichtlinie befasst sich dabei mit der ...
Weiterlesen
Profi-Händetrockner von Sichler Haushaltsgeräte
Trocknet die Hände automatisch sekundenschnell Sichler Haushaltsgeräte – Vollautomatischer Profi-Händetrockner mit LED-Beleuchtung, www.pearl.de Trockene Hände im Nu: Mit turbostarken 1.450 Watt pustet der effektive Profi-Händetrockner von Sichler Haushaltsgeräte Nässe und Wassertropfen in unter 10 Sekunden von den Händen. So ersetzt man umweltschonend Hand- und Papiertücher – hygienisch, modern und sparsam! Völlig berührungslos: Der Infrarot-Sensor aktiviert das starke Gebläse vollautomatisch. Die Hände im Trockner langsam auf und ab bewegen. Sobald man die trockenen Hände herausnimmt, schaltet sich das Gebläse wieder ab. Praktisch: Tropfwasser und Nässe sammeln sich dabei im herausnehmbaren Auffang-Behälter an. Zwischen warmer und kalter Luft wählen: Im Winter trocknet man seine Hände mit angenehmer Warmluft und im Sommer mit frischer Kaltluft. Auch die Luft-Intensität lässt sich über 3 Stufen regulieren. So stellt man ganz individuell die optimalste Temperatur ein. Einfach an der Wand fixieren: Mit Hilfe des mitgelieferten Montage-Materials lässt sich der Händetrockner sicher in Bad oder WC montieren. ...
Weiterlesen
Seitenkanalverdichter helfen beim Klären von mineralölhaltigem Abwasser
Purity 3 – SAR Anlagenbau – SKVTechnik liefert Seitenkanalverdichter Die heute beschriebene biologische Wasseraufbereitungsanlage Purity 3 wird von der SAR Anlagenbau in 57258 Freudenberg hergestellt. SKVTechnik aus 08527 Plauen liefert die notwendigen Seitenkanalverdichter zum Einblasen der Druckluft in die Anlage. Die Wasseraufbereitungsanlage Purity 3 von der SAR Anlagenbau, ist eine eine biologische Wasseraufbereitungsanlage in Verbindung mit einem Kiesfilter und besteht grob aus zwei Anlagenteilen (Feingliederung weiter im Textverlauf): 1. der Sandfilteranlage mit Betriebswasservorlage, 2. die unterirdisch installierte Abwasserbehandlung. Welche Rolle spielen Seitenkanalverdichter in dieser Anlage?: In der Abwasserbehandlung blasen Seitenkanalverdichter Luftsauerstoff über Membranbelüfter in ein Biobecken. Hier werden freischwebende Aufwuchskörper mit Sauerstoff versorgt. Die Mikroorganismen dienen der Nitrifikation, Denitrifikation und der Senkung des CSB – Wertes im Biologiebecken. Die Mikroorganismen bauen die Schadstoffe im Abwasser ab. Wie wird die biologische Wasseraufbereitungsanlage der SAR Anlagenbau eingesetzt?: Die Anlage wird eingesetzt zur Begrenzung von Kohlenwasserstoffen aus mineralölhaltigen Abwässern aus Fahrzeugwaschanlagen inkl. Kreislaufführung ...
Weiterlesen
Keine Luftnummer
MCD Elektronik entwickelt Prüfstand für Gebläse End-of-line Testsystem für Bodenheizgeräte. Birkenfeld, 12. September 2017: Der Mess- und Prüftechnikspezialist MCD Elektronik bekam den Auftrag, eine End-of-Line Prüfanlage für Gebläse zu entwickeln. Die Querstromgebläse sind Teil von Kleinheizern, die in Klimaanlagen und in Bodenheizgeräten für Busse und Bahnen integriert werden. Mit dem Testgerät werden die verschiedenen Stufen der Gebläse überprüft, Spannungs- und Strommessungen sowie Dichtheitsprüfungen vorgenommen. Die Prüfeinrichtung befindet sich auf einem Rollwagen, der bequem an seinen Einsatzort gefahren werden kann. Die Bedienperson kontaktiert die Gebläse mit Schnelladaptern. Über einen Touchscreen- Monitor erfolgt die Eingabe und Anwahl der Fertigungsaufträge innerhalb der Serienfertigung. Sodann erfolgt die Funktionsprüfung der mehrstufigen Lüfterfunktionen. Für die Messungen am Prüfling kommt die MCD ULC MSR Funktionskarte mit programmierbarem Stromsensor zum Einsatz. Die Dichtheit wird durch Vergleichsverfahren von Zufuhr- und Ausgabedruck überprüft. Am Ende der Prüfung, die je nach Heizervarianten (mehrstufige Ausführungen) zwischen 12 und 30 Sekunden dauert, erstellt ...
Weiterlesen
Seitenkanalverdichter – Der Einsatz in Strahlühlen
Rieselfähige Stoffe lassen sich unter Zuhilfenahme von Seitenkanalverdichtern in Strahlmühlen zerkleinern. Prinzipskizze : Strahlmühlen Strahlmühlen – welche Rolle Seitenkanalverdichter beim Einsatz? SKVTechnik beschreibt das Wirkprinzip. Die physischen Eigenschaften von rieselfähigen Stoffen lassen sich durch Zerkleinerung diesere Stoffe beeinflussen. Zu solchen physischen Eigenschaften zählen zum Beispiel das Lösungsverhalten, die Mischbarkeit mit anderen Stoffen oder auch das Rieselverhalten. Eine Kakaobohne oder eine Kaffeebohne lassen sich nicht auflösen, wohl aber die gemahlenen Kakao- oder Kaffeebohnen. Granulat aus Plaste rieselt wesentlich leichter, wenn es sich aus runden Kügelchen zusammensetzt oder die Kanten Kögelchen oder der Bruckstücken abgerundet sind. Dann fliest das Material förmlich, denn die kleinen Kugeln verklemmen sich nicht so schnell gegeneinander. Dieses Verhalten ist gewünscht, denn Transporte dieser Stoffe oder Umlagerungen beruhen oft auf der guten Fliesfähigkeit dieser Stoffe. Die Benetzbarkeit oder Vermischbarkeit von Saatgut mit Flüssigkeiten kann enorm gesteigert werden, wenn die Schale vor dem Wässern leicht aufgeschlossen wird. Beispielsweise wird ...
Weiterlesen
Seitenkanalverdichter – Der Einsatz in Strahlühlen
Rieselfähige Stoffe lassen sich unter Zuhilfenahme von Seitenkanalverdichtern in Strahlmühlen zerkleinern. Prinzipskizze : Strahlmühlen Strahlmühlen – welche Rolle Seitenkanalverdichter beim Einsatz? SKVTechnik beschreibt das Wirkprinzip. Die physischen Eigenschaften von rieselfähigen Stoffen lassen sich durch Zerkleinerung diesere Stoffe beeinflussen. Zu solchen physischen Eigenschaften zählen zum Beispiel das Lösungsverhalten, die Mischbarkeit mit anderen Stoffen oder auch das Rieselverhalten. Eine Kakaobohne oder eine Kaffeebohne lassen sich nicht auflösen, wohl aber die gemahlenen Kakao- oder Kaffeebohnen. Granulat aus Plaste rieselt wesentlich leichter, wenn es sich aus runden Kügelchen zusammensetzt oder die Kanten Kögelchen oder der Bruckstücken abgerundet sind. Dann fliest das Material förmlich, denn die kleinen Kugeln verklemmen sich nicht so schnell gegeneinander. Dieses Verhalten ist gewünscht, denn Transporte dieser Stoffe oder Umlagerungen beruhen oft auf der guten Fliesfähigkeit dieser Stoffe. Die Benetzbarkeit oder Vermischbarkeit von Saatgut mit Flüssigkeiten kann enorm gesteigert werden, wenn die Schale vor dem Wässern leicht aufgeschlossen wird. Beispielsweise wird ...
Weiterlesen
Seitenkanalverdichter – Lasten mit Saugluft heben und transportieren
SKVTechnik beliefert Hersteller von Last- und Hubsystemen als Onlinehändler. Seitenkanalverdichter mit Hubsystem – Prinzipskizze Seitenkanalverdichter finden in Zusammenarbeit mit Hubsystemen neues Anwendungsgebiet. Die Verwendung von Seitenkanalverdichtern beim Einsatz von Hubsystemen ist ein weiteres Gebiet, welches in der Industrie durch diese vielseitigen Maschinen bedient wird. Seitenkanalverdichter erzeugen pulsationsfreie Druck- oder Saugluft. Anwender können diesen Luftstrom saugend oder blasend nutzen. Je nachdem, ob die Anschlüsse des Seitenkanalverdichters von der Saugseite oder der Blasseite angeschlossen werden. Entsprechende Umschaltventile sind verfügbar und schalten in Sekundenschnelle um. Im Fall von Hubsystemen wird natürlich die Saugseite des Seitenkanalverdichters angeschlossen. Hierbei ist die Traglast des Hubsystems vom erzeugten Unterdruck des Seitenkanalverdichters abhängig. Entscheidend für die Traglast/Kapazität des Hubsystems sind außerdem die Oberfläche des zu hebenden Materials und die Luftdurchlässigkeit des Materials. Der Seitenkanalverdichter ist durch Rohrleitungen oder Schlauchleitungen mit dem Lastarm und den dort befindlichen Saugadapter verbunden. Der Adapter wird einfach auf das zu transportierende Objekt aufgesetzt ...
Weiterlesen
Seitenkanalverdichter jetzt als Testgeräte bestellen
Für Anwender von Seitenkanalverdichtern und Anlagenbauer wird es einfacher. Seitenkanalverdichter ab sofort als Testgeräte. Seitenkanalverdichter – Der kleine Freund des Anlagenbauers Der Kauf von Seitenkanalverdichtern ist für den Einkäufer oder Anlagenbauer nicht einfach. Die genaue Auslegung der Seitenkanalverdichter oder Ventilatoren ist immer wieder ein Problem für Kunden. Oft weiß der Anlagenbauer nicht, welchen Maschinentyp er aus dem großen, zur Verfügung stehenden Sortiment, nutzen soll. Es gibt Seitenkanalverdichter in verschiedenen Ausprägungen: einstufig, doppelstufig, einphasig, dreiphasig, parallel- oder in Reihe geschaltet, die Ausprägungen sind sehr unterschiedlich. Die verschiedensten Zubehörteile erweitern die Möglichkeiten um ein Vielfaches. Die Abgrenzung des Seitenkanalverdichters vom Ventilator verschwindet, der Anwender muss sich zusätzlich noch zwischen mehreren Anwendungsprinzipien entscheiden. Zuschaltbare Frequenzumrichter machen das Angebot noch undurchschaubarer. Die Kaufentscheidung soll der Kunde oder Anlagenbauer bei Seitenkanalverdichtern oder Ventilatoren entscheiden, die vom Preis her zwischen 150 und 5000 Euro (Nettopreise) liegen. Bei zu wenig Fachkenntnis kann diese Entscheidung der Wahrscheinlichkeitsrechnung folgend, ...
Weiterlesen
Seitenkanalverdichter – Absaugung von Dämpfen
Seitenkanalverdichter und Ventilatoren werden bei der Absaugung von Dämpfen als energieeffiziente Helfer eingesetzt. Absaugung von Dämpfen mittels Seitenkanalverdichtern oder Ventilatoren ist heute wirtschaftlicher Welche Rolle spielen Seitenkanalverdichter und Ventilatoren? Schweißvorgänge, Schleif- oder andere spanabhebende Arbeitsschritte setzen Dämpfe oder Nebel frei. Diese dürfen nicht am Arbeitsplatz verbleiben, weil sie die Gesundheit der Werker beeinträchtigen und die Arbeitsvorgänge behindern. Die Rückstände müssen entsorgt werden. Die Entsorgung geschieht durch Absaugung. Den notwendigen Unterdruck und den erforderlichen Luftstrom erzeugen Ventilatoren oder Seitenkanalverdichter. Die Entscheidung darüber, welche Gebläseart eingesetzt wird, treffen Anwender über die erforderlichen Volumen – Druckverhältnisse an der Anlage. Entscheidend sind dafür, wie weit die Transportwege der Absaugluft ist, welche Bestandteile mit ihr gefördert werden und welche Filterelemente zwischen Absaugstelle und Maschine eingebaut sind. Werden tendenziell weniger Volumen und mehr Druck benötigt, werden Seitenkanalverdichter eingesetzt. Ist tendenziell mehr Volumen und weniger Druck notwendig, dann werden Ventilatoren eingesetzt. Dabei gilt grundsätzlich, dass Ventilatoren gegenüber ...
Weiterlesen
Seitenkanalverdichter werden beim Absaugungen von kontaminierter Luft eingesetzt
SKVTechnik berichtet über die Absaugung kontaminierter Luft Prinzipskizze – Seitenkanalverdichter oder Ventilator saugt unter dem Gebäude Luft ab. Kontaminierte Luft unter Gebäuden? Wie entstehen oder sammeln sich Gase im Fundamentbereich? Es klingt unwahrscheinlich, dass sich unter Gebäuden im Fundamentbereich Gase ansammeln könnten, kommt aber in der Realität oft vor. Während der Produktion oder in vor- oder nachgelagerten Arbeitsprozessen werden innerhalb von Gebäuden durch chemische Prozesse Gase freigesetzt. Diese Gase sammeln sich am Gebäudeboden an und dringen durch das Fundament unter das Gebäude. Wenn das Fundament zu den Außenseiten abgedichtet ist, entsteht nach und nach ein explosives Gasgemisch. Die Unternehmung sitzt auf einem Pulverfass. Industrielle Gebäude haben, wenn sie von einem klugen Architekten entworfen wurden, eine Absauganlage für Gase unter dem Gebäudeboden installiert oder sind für die Nachrüstung dieser Anlage vorgesehen. Wie sind diese Anlagen konstruiert? In der beiliegenden Skizze sieht der Leser das Funktionsprinzip eines Gasauffanges unter einem Gebäudeboden betrachten. ...
Weiterlesen