Business Center Franchisce
GMC AG also offers its business concept as a franchise Franchising is a good possibility to start into self-deployment and finally start your own business. Franchising has had a bad reputation in the past, but it has come a long way and is highly recognized now and very common due to its success. Nowadays almost every branch has franchises – for a good reason. They are the result of a strong business plan. GMC AG, for example, offers their franchise system. Rieta de Soet, CEO of Global Management Consultants AG, says it is a popular system which is based on a great business concept. Furthermore Fabian de Soet comments, franchising opens up a lot of opportunities. It is an easy way to start into self-deployment, because you work with an already successful system, which minimizes the risk. There are a lot of benefits coming from franchising, says Rieta de Soet, ...

Weiterlesen
Aller Anfang ist schwer
Die Global Management Consultants AG rund um Rieta de Soet als Geschäftsführerin, bietet Büroräume mit dem Hauptstandort in Zug (Schweiz), an. Rieta de Soet hat die unterschiedlichsten Unternehmen (in Bezug auf Erfahrung, Größe, Branche) als Kunden. Sie unterstützt auch immer wieder Start-Up Unternehmen und ermutigt auch Jungunternehmer sich selbständig zu machen. Ein Unternehmen zu gründen und erfolgreich aufzubauen, bedeutet viel Arbeit, aber ist nicht unmöglich und man sollte sich davon nicht abschrecken lassen, so Rieta de Soet. Zunächst einmal benötigt man natürlich die passende Idee, das unverzichtbare Produkt oder die herausragende Dienstleistung, die man zu bieten hat. Man soll sich deutlich von der Konkurrenz abheben. Wichtig ist auch, dass man als Unternehmer zu 100 Prozent hinter seinem Produkt oder Angebot stehen muss und auch die potentiellen Arbeitnehmer dies gleichtun sollten. Nur so kann man auch Kunden davon überzeugen. Hierfür benötigt man natürlich auch die richtigen Arbeitnehmer. Man sollte sich selbst ...

Weiterlesen
Unternehmensstandards
Jedes Unternehmen definiert seine eigenen Standards Standards können in verschiedene Kategorien unterteilt werden. Es gibt Standards die weltweit gültig sind, landesweit oder aber auch einfach nur innerhalb des Betriebes. Der Duden definiert „Standard“ folgendermaßen: 1. Etwas, was als mustergültig, modellhaft angesehen wird und wonach sich anderes richtet; Maßstab, Norm. 2. Im allgemeinen Qualitäts- und Leistungsniveau erreichte Höhe. In der Wirtschaft entwickeln sich Standards allgemein, wenn die Branche wächst und somit der Konkurrenzkampf, wie z.B. die Business Center Branche, so Dr. Fabian de Soet. Man muss sich gegen seine Konkurrenz durchsetzen. Selbst wenn es in der Branche Standards gibt, sollte man als Unternehmen den Ansporn haben den betriebsinternen Standard anzuheben, sodass dem Kunden ein hohes Maß an Qualität und Service geboten wird. Standards umfassen die folgenden Punkte: 1. Vertrauen, Akzeptanz und Verständnis für den Wert eines Produktes oder einer Dienstleistung zu schaffen. 2. Den Kunden vor Anbietern mit überhöhten Preisen zu ...

Weiterlesen
Büroräume in der Nähe von Zürich
Denkt man an die Schweiz, denkt man sofort auch an Zürich. Viele Unternehmen lassen sich hier nieder, aber man sollte auch die beschauliche Stadt Zug im gleichnamigen Kanton näher begutachten. Obwohl die Stadt so klein ist, hat sie einiges, das für sie spricht und ist Standort für zahlreiche Firmen. Die De Soet Consulting ist ebenfalls im Kanton Zug ansässig. Zug ist eine der wirtschaftlich stärksten Regionen in der Schweiz. Trotz seiner überschaubaren Größe, die eine ruhige Atmosphäre ausstrahlt, ist Zug ein attraktiver Standort für Handel, Dienstleistung und High Tech Unternehmen. Zug ist nur 35 km von Zürich entfernt, ein Katzensprung mit dem Auto also. Was bedeutet, es ist nicht weit ab vom Schuss. Dafür ist Zug entspannter als Zürich und es ist schön an einem See gelegen. Zug bietet alles, was die Großstadt einem Unternehmen auch bietet, aber darüber hinaus ist es idyllisch eingebettet. In der Wirtschaftsmetropole befinden sich fast ...

Weiterlesen
Marketing-Basics
Kein Unternehmen funktioniert ohne Marketing Marketing ist ein wichtiger Bestandteil eines jeden Unternehmens, häufig wird Marketing nur nebenbei oder eher unterbewusst betrieben. Beschäftigt man sich ausgiebig mit dem Thema, erkennt man schnell wie man das firmeneigene Marketing verbessern kann, so Rieta de Soet, Geschäftsführerin der Global Management Consultants AG in der Schweiz. Man muss kein Marketing-Profi sein, um über die Grundkenntnisse eines guten Marketings zu verfügen, diese kann man sich auch selbst aneignen. Eines der Grundprinzipien ist das sogenannte AIDA-Modell. Das Prinzip ist recht einfach. AIDA steht für Attention, Interest, Desire und Action. Die Abkürzungen beschreiben die Phasen, die ein Konsument durchläuft, welche sich sehr einfach verdeutlichen lassen. Attention: Zunächst muss der Kunde auf das Produkt oder die Dienstleistung aufmerksam gemacht werden. Wenn der Kunde nichts über dessen Existenz weiß, weiß er nicht was ihm fehlt. Interest: In dieser Phase muss das Interesse des Kunden geweckt werden. Er weiß dass ...

Weiterlesen
Basis des Marketings
Marketing ist ein wichtiger Bereich in jedem Unternehmen Marketing ist ein Wort das man heutzutage ständig und überall hört und liest und vermittelt bekommt, manchmal mehr und manchmal weniger offensichtlich. Jeder Mensch betreibt in einem gewissen Maße Marketing, ebenso wie jedes Unternehmen. Marketing sollte keinesfalls unterschätzt werden. Deswegen ist es auch immer eine sinnvolle Investition eine Marketingabteilung zu haben oder ein Unternehmen für professionelles Marketing zu beauftragen. Im Marketing geht es darum, die Bedürfnisse des Kunden herauszufinden, vorauszuahnen und gewinnbringend zu erfüllen, so Rieta Vanessa de Soet, Geschäftsführerin der De Soet Consulting mit Sitz in Zug. Marketing stellt für jeden Unternehmer die Chance dar, sein persönliches Firmenziel zu erreichen, so Rieta Vanessa de Soet weiter. Sie sagt: „Marketing ist mehr als nur Werbung. Marketing ist eine Unternehmensphilosophie. Eine Systematik, mit der Unternehmen gesteuert werden. Außerdem bietet sie dem Kunden die Möglichkeit einen Einblick in das Unternehmen zu bekommen.“ In der ...

Weiterlesen
Wohlfühlfaktor Arbeitsplatz
Die Atmosphäre am Arbeitsplatz sollte stimmen Viele haben Vorurteile gegenüber einer Arbeit im Büro: kahle, kalte Wände, hässliche und verstaubte Aktenschränke, kaum Tageslicht. In manchen Büros mag das stimmen und ein solches Arbeitsumfeld kann schnell auf das Gemüt schlagen. Deshalb sind die Büros der Global Management Consultants AG mit großen Fensterfronten und freundlich eingerichtet. Im Schnitt arbeitet jeder Arbeitnehmer 40 Stunden pro Woche. Hierin sind die unzähligen Überstunden, die wir im Laufe unserer Berufstätigkeit ansammeln, nicht inbegriffen. Somit verbringt man den Großteil seiner Zeit am Arbeitsplatz. Dadurch gewinnt der Wohlfühlfaktor am Arbeitsplatz immer mehr an Bedeutung, so Rieta de Soet, Geschäftsführerin der GMC AG in Zug. Im Kampf um gute Arbeitnehmer stellt dies auch oftmals ein entscheidendes Kriterium dar. Bei der Einrichtung spielen sowohl das gesundheitliche Befinden als auch die Optik eine große Rolle. Inzwischen gibt es zahlreiche ergonomisch korrekte Stühle und höhenverstellbare Tische oder aber sogar Stehtische, die sehr ...

Weiterlesen
Synergien für sich nutzen
Auf den Begriff „Synergie“ stößt man hauptsächlich in der BWL. Synergie beschreibt das Zusammenwirken verschiedener Kräfte zu einer Gesamtleistung, erläutert Rieta de Soet, Geschäftsführerin der De Soet Consulting in der Schweiz. Im Prinzip bedeutet das, dass sich unterschiedliche Firmen oder Personen aus verschiedenen Berufsfeldern gegenseitig unterstützen und im besten Fall hoch pushen, so Rieta de Soet weiter. Egal ob Catering-Firma, ein Handwerksbetrieb, ein Business Center oder ein Möbelhersteller, alle können sich in gewisser Weise gegenseitig weiterhelfen. Jeder Unternehmer, jeder Mitarbeiter, jeder den man kennt, kennt wieder weitere Leute. Pflegt man seine Kontakte, kann man kinderleicht neue, nützliche Kontakte knüpfen und bildet sich so ein Netzwerk. Synergien erzeugen war noch nie einfacher als heutzutage. Aufgrund von Handy, Email und Co ist man immer und überall erreichbar. Es gibt sogar branchenspezifische Networking Events, so Rieta de Soet. Eine weitere gute Möglichkeit um sich ein Netzwerk aufzubauen, ist das Business Center. Eine Gelegenheit, ...

Weiterlesen
Dachrinnenheizungen
Die HTS Global AG stellt auch Heizbänder für Dachrinnenheizungen her Heizkabel der HTS Global AG Die HTS Global AG ist einer der führenden Heizkabel-Hersteller und hat sich mit ihrer Marke ThermTrace schon lange einen Namen gemacht. Wozu benötigt man Heizkabel? Heizkabel lassen sich auch zur Aufrechterhaltung einer gleichmäßigen Temperatur für Rohrleitungen, Container und Ventile nutzen. Darüber hinaus werden Heizkabel oftmals zum Abtauen von Schnee und Eis eingesetzt. Heizkabel verhindern die Eisbildung sowie das Einfrieren von Rohrleitungen in der Prozessindustrie. Heizkabel haben viele Einsatzbereiche, an die man oftmals zunächst gar nicht denkt. Die HTS Global AG stellt beispielsweise Heizbänder für Dachrinnenheizungen her. Im Winter kommt es immer wieder zu Frostschäden die Kosten verursachen, so Fabian de Soet, Geschäftsführer der HTS Global AG in der Schweiz. Beispiele für Schäden sind u.a. geplatzte Dachrinnen und Fallrohre, Schäden an Fassaden und Dachkonstruktionen. Die Liste möglicher Schäden ist lang, ebenso wie die dadurch entstehenden Kosten ...
Weiterlesen
Business Center und Globalisierung
Die Globalisierung bringt viele Vor- und Nachteile mit sich. Die ganze Welt ist stärker vernetzt. Es ist einfacher zwischen Ländern Geschäftsbeziehungen aufzubauen, ins Ausland zu ziehen, Kontakte zu pflegen und Waren aus aller Welt zu beziehen. Mit der zunehmenden Transparenz steigt jedoch auch der Konkurrenzkampf. Warum Waren aus der Schweiz kaufen, wenn man sie günstiger aus den USA bekommt? Um stets konkurrenzfähig zu bleiben, müssen sich Unternehmen kontinuierlich weiterentwickeln und den wirtschaftlichen Voraussetzungen anpassen. Auch als Dienstleister muss man sich dem Wandel und der geforderten Flexibilität anpassen, so Rieta de Soet, Geschäftsführerin der De Soet Consulting GmbH in Zug, Schweiz. Arbeits- und Geschäftsprozesse müssen immer dynamischer werden, d. h. es kann oft von Vorteil sein mit anderen Unternehmen eine Kooperation zu starten. So kann man ohne große Kosten und Mühen seine Reichweite verbessern. Dies spielt auch eine wichtige Rolle in Sachen „Räumlichkeit“. Denn Kunden bevorzugen nach wie vor Unternehmen die ...

Weiterlesen
Kundenbindung als Teil der Unternehmensphilosophie
Kundenbindung ist wichtig für den Erfolg eines Unternehmens Um als Unternehmen langfristig erfolgreich zu sein, sind neben einer professionellen Marketingstrategie, einem überzeugenden Produkt und einer ausgearbeiteten Unternehmensphilosophie natürlich die Kunden nicht zu vergessen. Viele Laien denken, wirft man ein Produkt auf den Markt, kommen die Interessenten von alleine. Doch das funktioniert in Zeiten von knallhartem Konkurrenzkampf nur noch bedingt. Die zwei wichtigen Säulen sind Kundengewinnung und Kundenbindung. Denn viele Kunden wollen ein Produkt lediglich testen, sich aber nicht gerne festlegen, sie sind stets auf der Suche nach etwas „besserem“. Daher muss man den Kunden von Anfang an überzeugen, dass es nichts besseres gibt, so Rieta de Soet, Geschäftsführerin der Global Management Consultants AG in Zug, in der Schweiz. Die Priorität eines Unternehmens sollte immer die Kundenzufriedenheit sein, so Fabian de Soet. Denn nur zufriedene Kunden, verspüren nicht das Bedürfnis sich umzusehen. Weiter sagt Herr de Soet, dass ein zufriedener Kunde ...

Weiterlesen
Die Basis für Erfolg schaffen
Unternehmenserfolg beginnt und endet oftmals mit den Arbeitnehmern Wenn man ein Unternehmen gründet, muss man viele Dinge beachten. Dies kann einen gerade anfangs etwas überwältigen und man weiß gar nicht erst wo man am Besten beginnen soll. Hat man sein Unternehmen erst einmal gegründet, ist es wichtig, sich ein gutes Fundament aufzubauen, so Rieta de Soet, Geschäftsführerin der De Soet Consulting in Zug, einer Stadt in der Schweiz. Was der einzelne Unternehmer als Pfeiler eines guten Fundaments sieht kann je nach Branche und Erfahrung unterschiedlich sein. Allgemein kann gesagt werden, zu diesem Fundament zählen im Unternehmensbereich unter anderem der richtige Standort, eine gute Produktlinie oder aber auch das richtige Personal, so Rieta de Soet. Auch dem Telefonservice wird eine wichtige Rolle zu Teil, da dieser meist die erste Anlaufstelle für Kunden und potentielle Neukunden ist. Ein guter Telefonservice gilt als Voraussetzung für eine optimale Korrespondenz zwischen Unternehmen und Kunde. Dies ...

Weiterlesen
Die Reputation eines Unternehmens
Der Ruf eines Unternehmens hängt eng mit dem auftreten des Unternehmens zusammen, so Rieta de Soet, Geschäftsführerin der Global Management Consultants AG in Zug. Abgesehen von der Qualität eines Produkts oder einer Dienstleistung und einem guten Preis-Leistungverhältnis, ist es sehr wichtig guten Kundenkontakt herzustellen, so Fabian de Soet ergänzend. All diese Punkte tragen dazu bei, den Ruf des Unternehmens zu etablieren sowohl negativ als auch positiv. Das Erscheinungsbild des Unternehmens spiegelt die Unternehmenspolitik wieder und sagt oftmals sehr viel über die Seriösität eines Unternehmens aus. So ist es beispielsweise sehr wichtig, über eine Homepage zu verfügen, die stets auf dem aktuellen Stand ist. Außerdem ist es wichtig, dass die Daten, wie z. B. Kontaktdaten, Ansprechpartner oder die Produktpalette immer aktuell sind, ansonsten kann das leicht zu Unmut beim Konsumenten führen, so Rieta de Soet ausführend. Neben der Homepage, ist es wichtig telefonisch und schriftlich leicht erreichbar zu sein und auf ...

Weiterlesen
Networking öffnet Türen
„Networking“ oder „Netzwerken“ ist heute kein Fremdwort mehr. Sich vernetzen – ein Netzwerk bilden. Kontakte in sämtliche Branchen sind nützlich, so Rieta de Soet, Geschäftsführerin der Global Management Consultants AG in Zug, Schweiz. Jeder guter Unternehmer und Arbeitnehmer, der in der Karriereleiter aufsteigen möchte macht es, sich vernetzen, nützliche Kontakte finden. Durch Social Media ist netzwerken so leicht wie nie zuvor. In einer wettbewerbsstarken Wirtschaft bringen die richtigen Kontakte meist den entscheidenden Vorteil. Ein gutes Netzwerk an Kontakten ist also nicht zu unterschätzen, so Rieta de Soet. Es gibt viele Möglichkeiten für Networking, man muss nur über seinen Schatten springen und den ersten Schritt machen. Gerade am Anfang fällt es manchen etwas schwerer andere anzusprechen oder anzuschreiben. Es gibt sogar Events die lediglich dazu dienen, einzelne Unternehmer miteinander bekannt zu machen. Hierfür muss man nur etwas recherchieren und je nach dem wo man wohnt etwas weiter fahren. Doch generell lohnt ...

Weiterlesen
Büroräume in Zug
Zug, die überschaubare Kleinstadt im gleichnamigen Kanton, ist eine beliebte Anlaufstelle für Unternehmen. Die GMC Global Management Consultants AG ist mit ihrem Hauptsitz im Herzen der Schweiz, in der Stadt Zug ansässig. Zug ist eine der wirtschaftlich stärksten Regionen in der Schweiz. Trotz seiner überschaubaren Größe mit knapp 30.000 Einwohnern, ist Zug ein attraktiver Standort für Handel, Dienstleistung und High Tech Unternehmen. Von Start-Ups bis hin zu namhaften Großkonzernen ist alles dabei, was Zug zum perfekten Standort macht, um sein Netzwerk zu erweitern und Kontakte zu knüpfen, so Rieta de Soet, Geschäftsführerin der Global Management Consultants AG. Doch Zug hat mehr zu bieten als gute Kontakte und niedrige Steuern. Zug ist außerdem bekannt für gut ausgebildete Fachkräfte und es liegt in unmittelbarer Nähe von Zürich und Luzern, nur 45 Minuten vom internationalen Flughafen Zürich entfernt. Insgesamt sind unter den 30.000 Einwohnern ca. 130 Nationalitäten. Die Bandbreite der verschiedenen Sektoren in ...

Weiterlesen