Die Rolle der Frauen bei der Evolution vom Tier zum Mensch
Evolution vom Tier zum Mensch – Entscheidung durch die Frauen Evolution der Menschheit Die Rolle der Frauen bei der Evolution vom Tier zum Mensch Von Karl-Heinz Giller, Evolutionsbiologe Die Rolle der Frauen bei der Evolution der Menschheit wurde unterschätzt. Heute wissen wir, dass die Entwicklung vom Tier zum Mensch ohne ihre Mitwirkung langsamer oder gar nicht stattgefunden hätte. Unter ihrem Einfluss wechselte die Rangordnung innerhalb einer Gruppe. Das Ansehen bestimmte nun den Platz in der Hierarchie. Der erfolgreiche Jäger, die Streitschlichterin, der Spurenleser und die Kräuterfrau stiegen in der Rangordnung auf. Damit verbesserten sich ihre Chancen zum Überleben und zur Fortpflanzung. Ihr Erbgut verbreitete sich in ihren Gruppen und bei Nachbarhorden. Dagegen standen in der tierischen Hierarchie die stärksten Männchen an der Spitze. Sie waren die Anführer und hatten das alleinige Fortpflanzungsrecht. Kampfkraft war das Auswahlprinzip, Kampfkraft wurde weitervererbt. Gut sichtbar ist das bei Steppenaffen, den heutigen Pavianen. Die aggressivsten ...
Weiterlesen
Kein Patentrezept für erfolgreiche Führungsmodelle
Rainer Krumm über neue Arbeitsformen und Führungsmodelle Rainer Krumm spricht in seinem neuen Artikel in der „manager Seminare“ über den Erfolgsfaktor von Arbeitskonzepten Moderne Führungsmodelle gibt es viele, als Modelle der Zukunft und Allheilmittel werden sie oft angepriesen. „Ein Führungsmodell allein bedeutet noch gar nichts“, weiß Rainer Krumm, Gründer des 9 Levels Institute for Value Systems. Und er weiß, warum so viele Modelle in der Anwendung scheitern. In seinem neuen Artikel Es wird zu wenig auf Passung geachtet, der in der September-Ausgabe des Magazins manager Seminare erschienen ist, nennt er die gängigsten Fehler von Managern und Unternehmen, zeigt Lösungen auf und gibt Tipps für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Die eigene Unternehmenskultur zu definieren, ist Krumm zufolge Voraussetzung für eine funktionierende Arbeitsform. Dies gelingt mit seinem Wertesystem der 9 Levels, welches er auf Basis der Forschungsarbeiten des Psychologen Clare W. Graves entwickelt hat. Dabei gibt es keine Werteebene, kein Level und kein ...
Weiterlesen
Rainer Krumm veröffentlicht dritte, erweiterte Auflage des Buchs „9 Levels of Value Systems“
Das Entwicklungsmodell für Persönlichkeitsentfaltung und Evolution von Organisationen und Kulturen geht in die dritte Runde Rainer Krumm veröffentlicht dritte, erweiterte Auflage des Buchs „9 Levels of Value Systems“ Unternehmenskultur wird immer wichtiger und 94% der CEOs und Geschäftsführer haben erkannt, dass sie einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren ist. Das Schwierige ist nur: Wie bekommt man sie zu fassen, die eigene Unternehmenskultur? Rainer Krumm, Gründer des „9 Levels Institute für Value Systems“, gibt Unternehmen ein wissenschaftlich fundiertes Analysetool an die Hand, das gleichwohl pragmatisch wie praxistauglich ist. Mit der dritten Auflage des Standardwerkes zum Modell wurde der Inhalt nun zusätzlich erweitert. „Das Kapitel ‚Widerstände gegenüber Wertesystemen‘ betrachtet nun auch den Fall, dass Wertesysteme auf Widerstand stoßen können, was bisher noch nicht tiefer betrachtet wurde“, erzählt Krumm. Hiermit setzt sich das Buch erstmals mit Mitarbeitern auseinander, die auf Werte mit ablehnendem Verhalten reagieren. „In der dritten Auflage dieses Buchs stellen wir jedoch nicht ...
Weiterlesen
DAS VOM LEBEN ERSCHAFFENE UNIVERSUM – Buch Neuerscheinung – Bodo Zeidler
Die Formel, die das Wesen des Universums beschreiben mag: Pu=Pl x Pk x Pc . Denkarbeit rund um die Naturwissenschaft „Wenn man über die Natur nachdenkt, dann braucht es eine verlässliche Grundlage und das ist die Physik“, so Bodo Zeidler, Autor des Buches Das vom Leben erschaffene Universum. „Mein Nachdenken ist deswegen auch keine schöngeistige Philosophie, sondern eine knallharte, gewissenhafte Denkarbeit, so, als wenn man ein KenKen-Rätsel zu lösen hätte.“ Auf die Physik ist Verlass, mindestens in der Form, dass sie eine überprüfbare Funktionsbeschreibung des Universums liefert. Aber reicht es aus, die reine Funktion des Systems Universum zu betrachten, um dessen Wesen zu ergründen? Bei seinen Recherchen trifft der Autor immer wieder auf den Umstand, dass Erfindungen des Menschen im Grunde „nur“ Findungen des Möglichen sind. Er stellt heraus, dass die Erkenntnis, wie das Universum funktioniert, möglicherweise die größte aller Erfindungen – und ein automatisches Ergebnis des Erfindungsreichtums von Lebewesen ...
Weiterlesen
Innovative Software für 3D-Datenaustausch freigeschaltet
Automatische Abspeicherung von Materialangaben im JT-Format Die neueste Version des Konverters 3D Evolution übernimmt automatisch Materialangaben (Bildquelle: CoreTechnologie GmbH) Die aktuelle SP2-Version des Universalkonverters „3D Evolution 4.0“ von CoreTechnologie bietet eine innovative Optimierung des Workflows beim Datenaustausch: Beim Erzeugen der JT/PLMXML-Daten wird jetzt automatisch die vollständige Materialbeschreibung übernommen. Die neueste Version der innovativen Konvertierungssoftware von CoreTechnologie ermöglicht speziell bei großen Baugruppen mit mehreren hundert Bauteilen und verschiedensten Materialien eine enorme Zeitersparnis für die Anwender. Die im Supplier-Portal aktuelle Materialtabelle wird als Textdatei für den Konvertierungsvorgang als Vorlage genommen. Insbesondere Anwender von CATIA V5 profitieren von der neuen Funktion: Bei Datenerzeugung unter Verwendung von „DC Master“ werden die aktuellen Materialangaben bei der Konvertierung vollautomatisch in die JT-Daten geschrieben. Der Konverter „3D Evolution“ des deutsch-französischen Softwareherstellers CoreTechnologie ist für den JT Datenaustausch von der Daimler AG sowie vom Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA) für die Norm 4955/2 zertifiziert. Weltweit wird die innovative ...
Weiterlesen
Evolution in der Unternehmenskultur
Innovation findet nicht nur im Kopf statt Braunschweig 03.02.2016. Die velian GmbH ( www.velian.de ) aus Braunschweig setzt die Segel weiterhin in Richtung soziokratischer und agiler Arbeitsmethodiken. Unlängst ausgezeichnet mit dem niedersächsischen Wirtschaftspreis Mittelstand und Handwerk, für die erfolgreiche Integration gehandicapter Menschen in ein anspruchsvolles Arbeitsumfeld, setzt das Unternehmen auf nachhaltige Organisations- und Personalentwicklung. „Wer am Puls der Zeit bleiben möchte, sollte in der Lage sein, starre Denkstrukturen zu durchbrechen. Sonst steht man der persönlichen Entwicklung, aber auch der des Unternehmens im Weg. Innovation findet nicht allein im Kopf statt, sondern ist ein Prozess der aus dem Zusammenspiel von transparenter Kommunikation, Reaktion und Aktion kreativer Persönlichkeiten besteht. Es ist als ganzheitliches Konzept zu betrachten. Dadurch sind wir in der Lage unseren Kunden einen qualitativ hochwertigen Mehrwert zu bieten.“ so Christian Nolte, geschäftsführender Gesellschafter der velian GmbH. Jedes Teammitglied soll sich künftig in Eigenregie intensiver selbst organisieren und der eigenen Verantwortlichkeiten ...
Weiterlesen
„Lieben Sie Musik?“
Wie Musik der Menschheit auf die Beine half, zeigte Helge Rosenbaum in seinem Vortrag bei der „TEDx Koeln“-Veranstaltung. In der Kooperation liegt die Kraft Was macht uns Menschen einzigartig? Was ist das unverwechselbare Identitätsmerkmal? „Es ist die Fähigkeit, in hochkomplexen Situationen auf höchstem Niveau zu kooperieren“, erklärte Impulsgeber Helge Rosenbaum jüngst bei einer TEDx-Veranstaltung in Köln. Unsere Vorfahren entdeckten einst: Sie profitieren, wenn sie individuelle Stärken zusammenbringen, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen. Heute ist Kooperation für uns selbstverständlich. Wir tun es ständig: Ob wir mit Geschwistern kooperieren, um an das Nutella-Glas ganz oben im Schrank zu kommen. Mit unseren Kollegen, um einen Auftrag abzuschließen. Oder mit wildfremden Menschen, wenn wir im Stadion die Fußballmannschaft mit einem synchronen Klatschen anfeuern. „Dieses Phänomen des gemeinsamen synchronen Klatschens zeigt, dass uns Kooperation im Blut liegt“, so der 53-jährige. Gelingende Kooperation basiert auf zwei Voraussetzungen: Jeder muss eine Kompetenz einbringen und wissen, was ...
Weiterlesen
Lebenskunst: Selbstverwirklichung ohne Selbstbezogenheit.
Zur Möglichkeit, den Egoismus zu überwinden. In seinem Buch „Weltformel Seele – Quantensprung der Evolution“ spürt Ronald Kahle den Steuerungsprozessen der Natur nach und legt dabei die Zielrichtung der Evolution frei. Egoismus ist das Resultat falsch verstandener Selbstverwirklichung und arbeitet nun dem Ziel des Lebens entgegen. Die weltweiten Krisen sind die Folge und drängen den Menschen zum Umdenken. Im Selbstverständnis des Menschen und in seinem Verhältnis zur Einheit der Natur liegt die Ursache der Problematik und auch der Schlüssel zu ihrer Überwindung verborgen. Mit ihren Beschreibungen der elementaren Bausteine der Materie, zeichnet die Quantenphysik eine Welt der Einheit als Grundlage allen Bestehens. Der Mensch dagegen erlebt sich sinnesorganisch in einer Welt der Einzelobjekte. In einem Kampf um Macht und Autonomie stellt er seine Einheit der Einheit des Universums gegenüber. So prallen Innen- und Außenwelt im Spannungsfeld von Freiheit und Determination aufeinander. Das selbststeuernde System der Natur stellt den Menschen vor ...
Weiterlesen
Neue Version der Konvertierungssoftware 3D Evolution
Core Technologie führt innovative Version 4.0 von 3D Evolution ein Die neue Version 4.0 der Konvertierungssoftware 3D Evolution nimmt Vorreiterrolle ein (Bildquelle: CoreTechnologie GmbH) Ab sofort ist die Version 4.0 der Konvertierungssoftware „3D Evolution“ des deutsch-französischen Software-Entwicklers Core Technologie verfügbar. Das völlig neuartige und einzigartige Bedien- und Grafikkonzept der aktuellen Software zeichnet sich besonders durch maximale Darstellungsgeschwindigkeit sowie sehr einfache Bedienung aus. Die einzelnen Module des innovativen Tools sind übersichtlich im App-Stil ähnlich wie bei Smart Phones oder Tablets angeordnet, so dass stets nur die für die jeweilige Aufgabe relevanten Funktionen eingeblendet werden. So können selbst komplexe Aufgaben mit wenigen Klicks erledigt werden. Mit der Möglichkeit, Modelle mit Konstruktionshistorie sowie 2D-Zeichnungen intelligent zu konvertieren nimmt die neue Konvertierungssoftware eine Vorreiterrolle ein. Kern der Software sind zahlreiche Schnittstellen, die für die 4.0-Version aktualisiert und funktional erweitert wurden. So ist bei Nativformaten das Auslesen der Konstruktionshistorie, sämtlicher Feature-Informationen und Product Manufacturing Informationen ...
Weiterlesen
Adapt well. Live longer.
Recently published studies from an Austrian Science Fund FWF project show that, when the environment changes quickly, pre-existing genetic variations can provide a better basis for evolutionary adaptations than do new mutations. Furthermore, when comparing two distinct models for explaining genetic adaptations during the course of evolution, the project showed that these do not need to be mutually exclusive. Environmental changes – such as global climate change – are forcing numerous species across the world to adapt. This phenomenon is well documented and is being studied extensively. Nevertheless, very little is yet known about the genetic basis of such adaptive processes. Now, biomathematicians Joachim Hermisson and Sebastian Matuszewski from the University of Vienna and Michael Kopp from Aix-Marseille University shed light on the genetics of adaptation to a rapidly changing world. Evolution as a model The starting points for the team’s complex mathematical calculations are two fundamentally different models for ...

Weiterlesen
Angepasste leben länger
Ändert sich die Umwelt rasch, dann bilden bestehende genetische Variationen eine bessere Ausgangsbasis für evolutionäre Anpassungen als spontane Neumutationen. Das zeigen jetzt veröffentlichte Berechnungen aus einem Projekt des Wissenschaftsfonds FWF. Darin wurden genetische Anpassungen im Laufe der Evolution mit zwei unterschiedlichen Modellen untersucht, und es konnte gezeigt werden, dass diese einander nicht gegenseitig ausschließen müssen. Umweltveränderungen wie der Klimawandel zwingen zahlreiche Arten sich weltweit anzupassen. Das ist gut dokumentiert und wird umfangreich studiert. Dennoch ist bisher wenig über die genetische Basis solcher Anpassungsprozesse bekannt. Nun bringen die Biomathematiker Joachim Hermisson und Sebastian Matuszewski von der Universität Wien sowie Michael Kopp von der Universität Marseille mehr Licht ins Dunkel der Evolution. Evolution als Modell Ausgangspunkt der komplexen mathematischen Berechnungen des Teams waren zwei grundsätzlich unterschiedliche Modelle zur Beschreibung von Evolution. Geht das erste Modell davon aus, dass eine Anpassung auf Grundlage von Mutationen erfolgt, die erst im Anschluss an eine Umweltveränderung ...

Weiterlesen
Schutz vor Produktpiraterie
Kennedy Space Center setzt auf deutsch-französische Technologie Kennedy Space Center schirmt sensible Daten vor Zugriff von außen ab (Bildquelle: NASA Kennedy Space Center) CAD-Konstruktionsdaten sind die wichtigste Informationsquelle in der Entwicklung komplexer Produkte und müssen in verschiedensten Ausprägungen allen Entwicklungspartnern zur Verfügung stehen. Bei der Übertragung der hochsensiblen Daten können jedoch Sicherheitsrisiken auftreten. Um sich vor Produktpiraterie und Industriespionage zu schützen, nutzt das Kennedy Space Center jetzt die Hüllgeometrie- und Konvertierungssoftware „3D Evolution“ von Core Technologie. Ein hilfreicher Nebeneffekt der innovativen Konvertierungssoftware ist die Komprimierung von Datenmengen zur Prozessoptimierung. Mit einer cleveren Technik zur automatisierten Erzeugung exakter B-REP Hüllen für 3D-Modelle entfernt der „3D Evolution Simplifier“ die interne Geometrie von CAD-Modellen, wobei stets Volumen beziehungsweise „B-REP Solids“ erzeugt werden. So werden unerwünschte Zugriffe auf geheime Informationen bis hin zur Produktpiraterie ultimativ vermieden. Das „Simplifier“-Modul basiert auf dem Universalkonverter „3D Evolution“ und ermöglicht den verlustfreien Datenaustausch sowie die Analyse und die ...
Weiterlesen
EUROMOLD startet 2015 vom 22. – 25. September mit neuem innovativem Konzept in Düsseldorf – Aussteller zum Dialog eingeladen
Logo EUROMOLD EUROMOLD – Weltmesse für Werkzeug- und Formenbau, Design, Additive Fertigung und Produktentwicklung findet vom 22. – 25. September 2015 in Düsseldorf statt -EUROMOLD lädt Aussteller am 20. bzw. 22. Januar 2015 zu Infotagen nach Düsseldorf ein – Neues Messekonzept wird Ausstellern Mitbestimmung ermöglichen – Wichtige Bereiche der Messe werden durch neues Konzept „Evolution EUROMOLD“ weiter gestärkt und ausgebaut Frankfurt/Düsseldorf, 07.Januar 2015: Mit dem Umzug nach Düsseldorf stellt sich die EUROMOLD als Leit- und Weltmesse für Werkzeug- und Formenbau, Design, Additive Fertigung und Produktentwicklung neu auf. Das neue Messekonzept wird den Ausstellern zudem die Möglichkeit geben, die EUROMOLD 2015, die vom 22.- 25. September in Düsseldorf stattfindet, aktiv mitzugestalten. Interessierte Aussteller sind am 20. bzw. 22. Januar 2015 eingeladen nach Düsseldorf zu kommen, um sich im Vorfeld der Messe auf zwei EUROMOLD – Infotagen mit den Hallengegebenheiten des neuen Standortes vertraut zu machen und ihre Meinung und Ideen einzubringen, ...
Weiterlesen
Aller guten Dinge sind vier: Meinungsbild der DSAG zu Industrie 4.0
E-Book: DSAG im Dialog: Von Industrie 4.0 bis Internet der Dinge: Standpunkte, Herausforderungen, Potenziale Walldorf, 25.11.2014 – Am Puls der Zeit positioniert sich die Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe (DSAG) e.V. mit dem E-Book „DSAG im Dialog: Von Industrie 4.0 bis Internet der Dinge: Standpunkte, Herausforderungen, Potenziale“, das kürzlich veröffentlicht wurde. Beiträge und Stimmen aus den Arbeitskreisen, von Anwendern und Verbänden spiegeln das Know-how der DSAG auf diesem Gebiet wider und zeigen, wie sie sich beim Thema Industrie 4.0 für ihre Mitglieder einsetzt, Wege ebnet und richtungsweisend unterstützt. Industrie 4.0 bewegt die Chefetagen weltweit und das zu Recht: Denn nichts weniger als eine industrielle Evolution und Transformation verheißt der Begriff, der gleichermaßen komplex als auch vielversprechend ist. Grund genug für die Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe (DSAG) e. V., das vielschichtige Thema als E-Book mit Beiträgen von Anwendern, Verbänden und DSAG-Arbeitskreisen umzusetzen, die Industrie 4.0 und das übergeordnete Internet of Things (IoT) detailliert und praxisnah aus ...
Weiterlesen
Wir diskutieren die Zukunft – „Axians Business Solutions – smart. secure. connected“
Axians-Event mit hochkarätigen Referenten und Kunden am 2. Juli 2014 in Berlin Köln, 26. Juni 2014. Reale und virtuelle Welt wachsen zu einem Internet der Dinge zusammen. An die Stelle der Arbeitsplatzrechner und Notebooks treten „intelligente Gegenstände“ des alltäglichen Lebens. Die Frage, wie diese Evolution die Arbeitswelt und unseren Lebensalltag verändern, auf was sich Unternehmen durch diese Entwicklung einstellen müssen, macht Axians zum Mittelpunkt seines Events „Axians Business Solutions – smart. secure. connected“. Hochkarätige Partner und Experten diskutieren hier die Zukunft. Waren- und Verkehrsströme werden automatisiert, Städte werden zu Smart Cities, Produktionsabläufe intelligent gesteuert. Eine wichtige Voraussetzung dafür ist die Ausweitung des mobilen Internets auf bewegte Objekte und Echtzeitanwendungen. Das setzt enorme Steigerungen von Bandbreiten voraus, auch für die Umsetzung des Zukunftsprojekts Industrie 4.0 der Bundesregierung, das bis 2020 Realität werden soll. Es ist der Eintritt in eine neue Dimension der Interaktion, in der bisher passive Geräte und Applikationen eine ...

Weiterlesen