Das biologische Geschlecht ist unveränderlich

„Das biologische Geschlecht ist unveränderlich“, sagt ein EX-Transgender (Jamie Shupe). Jamie Shupe ist sich sicher, dass er eigentlich eine Frau ist. 2013 beginnt er eine Hormontherapie. Drei Jahre später lässt er sich als „geschlechtslose“ eintragen.

Weiterlesen

Die Persönlichkeit entwickelt sich mit den Jahren

In der Psychologie wird der Begriff „Persönlichkeitsentwicklung“ immer wieder diskutiert. Für die Entwicklung der Persönlichkeit ist es vor allem wichtig, zu sich selbst zu finden. Die Persönlichkeit beinhaltet die Summe aller Persönlichkeitseigenschaften eines Menschen.  

Weiterlesen

Die Unsicherheit bei Transgender-Kindern ist oft eine vorübergehende Phase

Die meisten präpubertären Kinder, die Probleme mit ihrem biologischen Geschlecht hatten, haben diese mit zunehmendem Alter überwunden. Die Unsicherheit bei Transgender-Kindern ist oft eine vorübergehende Phase. Der Körper stellt sich in der Pubertät um und

Weiterlesen

Asperger Autismus und AD(H)S

Das Asperger-Syndrom ist eine Kontakt- und Kommunikationsstörung, die als abgeschwächte Form des Autismus angesehen wird.   Der Wiener Kinderarzt und Heilpädagoge Hans Asperger (*18.02.1906 – †21.10.1980) veröffentlichte 1944 seine Doktorarbeit zum Thema „autistische Psychopathie“. Er

Weiterlesen

Kleinkinder oder Jugendliche spielen mit der Geschlechteridentität

Mit einer großen fehlerhaften Sichtweise hat die Transgender-Bewegung in der Medizin und in unserer Kultur Fuß gefasst. Sie steht im Widerspruch zu unserer Forschung und den Fakten der Wissenschaft. Es gibt zwar gewisse Hirnstudien, in

Weiterlesen

„Ich will mich nur zerstören.“ – „Depression, Borderline, Angststörung, Selbsthass“ von Larissa S. – Buchvorstellung (indayi edition)

Jung, gutaussehend, gebildet und depressiv: Die Autorin Larissa S. ist erst 29 Jahre alt und promovierte Chemikerin. Würde man ihr auf der Straße begegnen, würde man kaum glauben, dass sie Probleme hat. Aber gerade das

Weiterlesen

Defizit-Hyperaktivitäts-Störung

Kaum eine psychische Erkrankung ist so gut untersucht worden wie die Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung im Kindes- und Jugendalter.   Unaufmerksam, motorisch unruhig und impulsiv – so werden hyperaktive Kinder beschrieben. Schon in der Kinderliteratur werden einige typische

Weiterlesen