Peplink-Distributor Vitel arbeitet mit patentierter VPN-Bündelungstechnik SpeedFusion
Zuverlässige Vernetzung ohne Unterbrechungen mit SD-WAN In vielen Bereichen wie beispielsweise im Fußball sind stabile Netzwerkverbindungen unerlässlich: Woche für Woche fiebern Millionen Fans den Spielen der Bundesliga entgegen. Um ihnen auch außerhalb des Stadions ein möglichst gutes Live-Empfinden zu vermitteln, müssen sämtliche Verzögerungen oder gar Verbindungsunterbrechungen der Übertragung vermieden werden. Die in der SpeedFusion-Technologie integrierte WAN-Verbindungsfehlererkennung wirkt auftretenden Problemen entgegen und stellt VPNs mit zuverlässiger Standortvernetzung bereit. Sichere Datenübertragung Bei der SpeedFusion-Technologie wird über das Diffie-Hellmann-Schlüsselaustauschprotokoll eine sichere WAN-zu-WAN-Verbindung hergestellt und Perfect Forward Secrecy gewährleistet. Mittels der vorliegenden Schlüssel werden die weiterzuleitenden Daten in Form eines kryptographischen AES-Algorithmus geschützt, der ein Sicherheitsniveau von 256 Bit bietet. Das separate Versenden der Datenpakete über verfügbare WAN-zu-WAN-Verbindungen erfolgt nach dem Aufbau des bandbreitengebundenen SpeedFusion-Tunnels. Jedes Paket ist einzeln verschlüsselt und somit für eine Man-in-the-Middle-Attacke unzugänglich. SpeedFusion-Technologie Die von Peplink entwickelte Technologie erfüllt mehrere Anforderungen auf einmal und ist für verschiedenste Einsatzszenarien geeignet. Dabei ...
Weiterlesen
Finanzplaner TV setzt auf 3Q
Finanzplaner TV, einer der führenden Anbieter im Bereich Connected TV und Smart TV, lässt sein Bewegtbild-Inventar künftig von 3Q verwalten Berlin, 13. Mai 2019__ Die Firmengruppe Finanzplaner TV setzt künftig auf die Kompetenz von 3Q, eines der führenden Technologieunternehmen für Videostreaming. Finanzplaner TV vermarktet Videoportale und Spartenkanäle im nicht-linearen Fernsehen und ist einer der führenden Anbieter im Bereich Connected TV und Smart TV. Zu den Bewegtbildangeboten zählen unter anderem der „InvestmentChannel“, ein Finanzsender für institutionelle Anleger, „StifterTV“, das führende Videoportal im Stiftungswesen, die Gesundheitsmagazine „apotal.tv“ und „DiabetesTV“, „PetsTV“, der erfolgreichste Tiersender im nicht-linearen Fernsehen oder „WeinmacherTV“, die größte Mediathek zum deutschen Weinbau. Über TV-Apps auf Geräten von Samsung, Hisense, Medion und anderen ist Finanzplaner TV inzwischen auf mehr als fünf Millionen TV-Geräten installiert. Darüber hinaus ist das Angebot auch über Amazon Fire TV verfügbar. Reibungslose Verwaltung auf allen Kanälen 3Q stellt zukünftig die Plattform und die Videotechnologie für die Verwaltung, ...

Weiterlesen
Distributor Gudeco ist neues Mitglied im FBDi Verband
Michael Denner, Geschäftsführer Gudeco Elektronik Handelsgesellschaft mbH (Bildquelle: Gudeco Elektronik) Berlin, April 2019 – Die Vorteile einer Mitgliedschaft im Fachverband Bauelemente Distribution FBDi e.V. haben auch die Gudeco Elektronik Handelsgesellschaft mbH überzeugt: So bietet der FBDi eine geeignete Plattform als Diskussionsforum, als Lieferant von aussagekräftigen Marktzahlen und zur Festigung der Positionierung innerhalb der Wertschöpfungskette. Mit direkten Kontakten zu öffentlichen Stellen und mit seiner Öffentlichkeitsarbeit verhilft der Verband der Distributionsbranche mit ihren Leistungen zu einer stärkeren Wahrnehmung bei Herstellern und Kunden. Der Distributor Gudeco ist Vertragspartner und Spezialist für passive und elektromechanische Bauteile, Geräte, Verbindungstechnik, Bauteilevorbereitung und Konfektionierservice. Gegründet 1979, bietet Gudeco 40 Jahre Erfahrung und legt besonderen Wert auf seine Serviceorientierung. Dadurch profitieren Kunden bei der Zusammenarbeit von schneller Lieferung, hoher Qualität, genauen Produktkenntnissen sowie großer Flexibilität. Zum Service zählen auch eingehende Beratung und werksunterstützte, zügige Bemusterung für Neuentwicklungen vor Ort beim Kunden. Dank der beschleunigten Abläufe bei der Beschaffung ...
Weiterlesen
Time-of-Flight-Kameras für den Einsatz in Industrie, Logistik & Medizin
DACOM West und BECOM Systems kooperieren Haan/Wien, 25. April 2019 – Der deutsche Value-Added-Distributor DACOM West und der österreichische Time-of-Flight-Spezialist BECOM Systems schließen eine Vertriebspartnerschaft für die DACH-Region. Mit den Time-of-Flight (ToF)-Produkten von BECOM Systems erweitert der Distributor sein Portfolio im Bereich Sensorik. ToF-Technologien gewinnen durch den ständig steigenden Automatisierungsgrad zunehmend an Bedeutung. Die dazu eingesetzten Sensoren ermöglichen es, die Umgebung dreidimensional zu erfassen – schnell und nahezu unabhängig von den Umgebungsbedingungen. Der Sensor arbeitet als lichtbasiertes Radar und ermittelt bis zu hunderttausend Entfernungswerte gleichzeitig durch das Aussenden von infrarotem Licht sowie Messung der Lichtlaufzeit. So kann quasi in Echtzeit ein räumliches 3D-Bild des Geschehens entstehen, wodurch sich Hindernisse oder Bewegungen rasch erfassen lassen. Leistungsstarke ToF-Kameras BECOM Systems ist der österreichische Technologieführer für modulare 3D-Time-of-Flight (ToF-)Kameras. Das Unternehmen entwickelt seit mehreren Jahren ToF-Kameras und hat mit der Serie „Argos“ eine Plattform für unterschiedlichste Einsatzgebiete geschaffen. Dabei ist die Argos3D-P330 eines ...
Weiterlesen
Vitel ist Robustel-Distributor in der DACH-Region
Kooperation für Digitalisierungsprojekte im IoT-Wachstumsmarkt Nadir Yilmaz, Geschäftsführer der Vitel GmbH Unterschleißheim/München, 16. April 2019 – Der Value-Added-Distributor Vitel und Robustel, Hersteller von industriellen Lösungen für den IoT- und M2M-Markt, schließen eine Vertriebspartnerschaft für die DACH-Region. Mit den Produkten von Robustel hat Vitel sein Portfolio im IoT-Bereich weiter verstärkt und ausgebaut. Der europäische Markt für IoT soll sich laut einer aktuellen Studie bis 2019 auf fast 250 Milliarden Euro verdoppeln (1). Vor allem in der Industrie nimmt die Nutzung modernster IoT-Technologien rapide zu. Maschinen kommunizieren miteinander, und die Flexibilität der Produktion steigt. Die intelligente Vernetzung von Mensch, Maschine und industriellen Prozessen ist somit ein wichtiger Faktor für die Produktivität und das wirtschaftliche Wachstum von Unternehmen. Neues Wertschöpfungspotenzial mit IoT Robustel ist einer der weltweit führenden Hersteller von industriellen Lösungen für den IoT- und M2M-Markt. Robustels Produktportfolio umfasst Wireless-Modems, Router, Gateways, EDGE-Computing, Cloud-Software sowie IoT-End-to-End-Lösungen. Zudem erleichtert die von Robustel entwickelte ...
Weiterlesen
menges electronic setzt auf den FBDi Verband
Sebastian Menges, Geschäftsführung/Prokurist von menges electronic gmbh (Bildquelle: menges electronic) Auf die Plattform des FBDi Verbands vertraut der Distributor menges electronic gmbh. Bei dem in 1990 gegründeten Distributor für aktive, passive und elektromechanische Bauelemente stehen kundenspezifische Systemlösungen und Full-Service für eine größtmögliche Produktvielfalt im Fokus. Innovative Produktlinien und leistungsfähige Partner machen das Portfolio der menges group aus. „Für uns bedeutet Distribution und Service die Kombination unseres Portfolios mit einer darüber hinaus gehenden flexiblen Einkaufspolitik und einer individuell auf den Kunden abgestimmten Logistik“, skizziert Sebastian Menges, Geschäftsführung/Prokurist das Geschäftsmodell. Grundsteine des Handelns sind zusätzlich zur Flexibilität die persönliche Betreuung, getragen von gegenseitiger Wertschätzung und Kompetenz. „Die Mitgliedschaft im FBDi Verband bietet uns die optimale Plattform, um Entwicklungen innerhalb der Elektronik-Branche genau zu beobachten und sich über aktuelle Themen mit Marktbegleitern auszutauschen.“ Ein cleveres Einkaufsmanagement garantiert beste Qualität und größtmögliche Produktvielfalt. Hier spielt menges electronic seine Kernkompetenz aus: Indem die Online-Suche von ...
Weiterlesen
Passive treiben die Deutsche Bauelemente-Distribution an
Deutsche Bauelemente-Distribution (gemäß FBDi e.V.) wächst solide in 2018. Ein ungewöhnlich kräftiges Umsatzplus von knapp 10% im letzten Quartal 2018 bescherte der deutschen Elektronik-Bauelemente-Distribution ein versöhnliches Jahresende. Um 9,8% auf 928 Millionen Euro stieg der Umsatz der im Fachverband Bauelemente-Distribution (FBDi e.V.) organisierten Distributionsunternehmen. Die Aufträge gingen dagegen um 4,2% auf 933 Millionen Euro zurück, was eine ausgeglichene Book-to-Bill-Rate von 1,01 bedeutet. Das Gesamtjahr 2018 endete mit einem Umsatz von 3,83 Milliarden Euro (plus 6,5%). Bei den großen Produktsegmenten wuchsen die passiven Komponenten mit 13,3% (auf 134 Millionen Euro) am stärksten, gefolgt von den Halbleitern (11,5% auf 652 Millionen Euro) und der Elektromechanik (0,8% auf 89 Millionen Euro). Die Stromversorgungen legten um 5% zu auf 25 Millionen Euro, die Displays dagegen schrumpften um 13,4% auf 17,3 Millionen Euro. In der Umsatzverteilung legten die Halbleiter und die Passiven leicht zu – Halbleiter 70,2%, Passive 14,5% – die Elektromechanik (9,6%) und die ...
Weiterlesen
Leistungsstarke WLAN- und Routing-Lösungen für umfassende Standortvernetzung
Vitel ist Peplink-Distributor in der DACH-Region Nadir Yilmaz, Geschäftsführer der Vitel GmbH Unterschleißheim/München, 19. Februar 2019 – Der Value-Added-Distributor Vitel und Peplink, Anbieter von umfassenden Netzwerktechnologien, schließen eine Vertriebspartnerschaft für den deutschsprachigen Markt. Mit den Produkten von Peplink hat Vitel sein Portfolio aus den Bereichen Sicherheitstechnik, Transportwesen und Industrial Ethernet um leistungsstarke WLAN- und Routing-Lösungen erweitert. Dabei steht der Distributor Kunden und Fachhandelspartnern als erfahrener Ansprechpartner über den gesamten Projektzyklus unterstützend zur Seite. Das Thema Standortvernetzung gewinnt für viele Unternehmen zunehmend an Bedeutung. Die standortunabhängige und vor allem unterbrechungsfreie Kommunikation sowie der zuverlässige Datenaustausch zwischen Zentrale, Zweigstellen und mobilen Arbeitsplätzen ist ein wichtiger Bestandteil für effiziente und wirtschaftliche Geschäftsprozesse. Eine flexible und vor allem sichere Standortvernetzung ist somit auch für den Unternehmenserfolg essenziell. Ausfallsichere, standortübergreifende Vernetzung Peplink entwickelt neben leitungsstarken Routern robuste Multi-WAN VPN-Bonding (SD-WAN) -Router und Access Points. Die Lösungen des Herstellers verfügen über zahlreiche Funktionen sowie ein übersichtliches ...
Weiterlesen
Ausblick Partner- Portal für SIMWERT- Partner ab Juni 2019
Ein weiteres Stück SIMWERT-Zukunft beginnt im Juni 2019 Wesentlicher Bestandteil eines jeden erfolgreichen Geschäftskonzepts ist Flexibilität. Wirtschaftliche, marktrelevante, technische und demografische Veränderungen erfordern schnelles Handeln, um den Anschluss an die eigene Zielgruppe nicht zu verlieren. Dabei bezieht sich das Reagieren auf die aktuellen Entwicklungen und auf die Wahrscheinlichkeiten der kommenden Jahre. Die innerbetriebliche Flexibilität muss daher aktuell und zukunftsweisend zugleich sein. SIMWERT hat hinter den Kulissen immer ein sehr genaues Auge auf die Entwicklungen, Abläufe und Vorgänge, um für Kunden und Mitarbeiter das Optimum an Leistungen und Service bereitzustellen. Deswegen sind alle IT-Systeme bei SIMWERT von Beginn an erweiterbar und anpassbar für die Bedürfnisse des Telekommunikationsmarktes. In dem Zusammenhang hat SIMWERT eine umfangreiche Analyse der letzten Jahre erstellt, die inzwischen abgeschlossen ist. Die Ergebnisse haben aufgedeckt, bei welchen Prozessen genau noch Optimierungen, Änderungen oder Ergänzungen möglich oder nötig sind. Zu den ersten Konsequenzen gehörte die Entwicklung eines vollkommen neuen Aktivierungsportals ...
Weiterlesen
FBDi – Vorstandsvorsitzender ist neuer IDEA-Präsident
Georg Steinberger Berlin/Mailand, 5.2.2019 – Die International Distribution of Electronics Association ( IDEA), ein internationaler Verband der lokalen Verbände der elektronischen Bauelemente Branche, freut sich, Georg Steinberger, Vorstandsvorsitzender des deutschen FBDi Verbands, als neuen Präsidenten mit sofortiger Wirkung anzukündigen. Er löst Silvio Baronchelli ab, der nach 35 Jahren nun in den Ehrenvorsitz wechselt. Steinberger ist ehrenamtlich tätig und teilt sich die Verantwortlichkeiten mit dem Chairman der IDEA Adam Fletcher, und mit Laura Baronchelli, die als Sekretärin der IDEA für Verwaltungsangelegenheiten zuständig ist. „Ich betrachte es als große Ehre, mit der IDEA die weltweite Etablierung der Bauelemente-Distribution voranzutreiben“, so Georg Steinberger zu seiner Ernennung. „Die Distribution mit ihren Leistungen und Lösungen ist entscheidend für die globale Supply Chain und den Produktlebenszyklus aller Kunden. Deshalb wollen wir verstärkt deren Leistungen für die Branche klar kommunizieren. Während die lokalen Länderverbände einen ausgezeichneten Job bei der Organisation von Marktdaten und der Zusammenarbeit bei politischen, ...
Weiterlesen
SIMWERT neues Regnum Antalya Incentive exklusiv für AY YILDIZ- Partner
Mehrwert für SIMWERT-Partner Die Auswahlkriterien dafür, wer als Vertriebspartner an dem Incentive teilnimmt stehen fest. Die Frage der Wertschätzung für ein dauerhaftes Engagement ist SIMWERT sehr wichtig. Ein gelegentliches Dankeschön für die SIMWERT-Partner ist daher ein wesentlicher Bestandteil des Vertriebskonzepts. Als Dankeschön für den hohen Einsatz kommen natürlich nicht irgendwelche Werbegeschenke oder ein Gutschein in Betracht. Extrem hohe Leidenschaft wird bei SIMWERT auch extrem hochwertig belohnt. Unsere AY YILDIZ Topseller können nun die Früchte ihres Engagements an einem weißen Sandstrand direkt am Mittelmeer genießen. Wir möchten unsere leidenschaftlichsten Partner in das 7-Sterne-Hotel „Regnum Carya Golf & Spa Resort“ in Antalya – Belek schicken. Der Weg in diesen Traumurlaub führt über das Vermarkten unserer verschiedenen AY YILDIZ-Vertragstarife. Werden diese Tarife vom über die Distribution SIMWERT aktiviert, bekommt der Vertriebspartner eine gewisse Punkteanzahl gutgeschrieben. Die Anzahl der Punkte ist gestaffelt und vom jeweiligen Tarif abhängig. – Zwei Punkte kommen für den Tarif ...
Weiterlesen
Elektromechanik Distributor Püplichhuisen setzt auf den FBDi
Berlin, November 2018 – Der FBDi begrüßt mit der Karl Püplichhuisen KG ein traditionsreiches Distributionsunternehmen aus Duisburg als neues Mitglied im Fachverband. Das Familienunternehmen in dritter Generation wurde 1926 gegründet und steht heute unter der Leitung des Bruderpaares Roland und Ralf Püplichhuisen. Unter ihnen arbeiten heute 180 Mitarbeiter an 3 Standorten in Deutschland und einer Zweigstelle in Polen daran, ihre Kunden auf Herstellerniveau zu beraten. Püplichhuisens Kernkompetenz liegt im Bereich der elektrischen Verbindungs- und Anschlusstechnik. Neben einem breiten Produktspektrum in diesem Bereich verfügt der Distributor über eine eigene Kabelkonfektion und vertreibt das zugehörige Verarbeitungsequipment für alle Anwendungsbereiche gleich mit. Durch die enge Zusammenarbeit mit Herstellern unterschiedlichster industrieller Branchen ist Püplichhuisen stets darauf bedacht, die Qualität und Zuverlässigkeit seiner Produkte und Dienstleistungen zu gewährleisten. Deshalb liegt auch großer Wert auf der Einhaltung der DIN EN ISO-Normen für Qualitäts- und Umweltmanagement. „Die kollektive Verbandsarbeit des FBDi ist ein enormer Vorteil im Dschungel ...
Weiterlesen
Passive treiben die Deutsche Bauelemente-Distribution an
Deutsche Bauelemente-Distribution (gemäß FBDi e.V.) wächst solide Berlin, 10. November 2018 – Auch im dritten Quartal 2018 zeigte der deutsche Bauelemente-Distributionsmarkt ein solides aber wenig dynamisches Wachstum. Die im Fachverband Bauelemente-Distribution (FBDi e.V.) organisierten Distributionsunternehmen vermeldeten für den Zeitraum Juli bis September 2018 einen Umsatzanstieg von 4,7% auf 980 Millionen Euro. Bei den Aufträgen setzte sich die Tendenz der letzten Quartale fort, die Aufträge wuchsen deutlich schneller als der Umsatz: um 9,5% auf 1,08 Milliarden Euro. Die Book-to-Bill Rate (Verhältnis Auftragseingang zu Umsatz) stieg auf 1,1. Bei den großen Produktsegmenten wuchsen die passiven Komponenten mit 12,1% (auf 141 Millionen Euro) am stärksten, gefolgt von den Halbleitern (3,5% auf 682 Millionen Euro) und der Elektromechanik (2,4% auf 99 Millionen Euro). Stromversorgungen kletterten um 8% auf 27 Millionen Euro und Displays um 1,9% auf 21 Millionen Euro. In der Umsatzverteilung bleiben die Dimension gleich: Halbleiter 69,6%, Passive 14,4%, Elektromechanik 10,1%, Stromversorgungen 2,8%, ...
Weiterlesen
Smart grid study for Bangladesh
Bangladesh is modernising its national energy infrastructure and is looking to future-oriented solutions to do so. To meet changing market requirements, smart grid concepts are to be implemented in distribution networks. German Tractebel company Lahmeyer International in a consortium with Tractebel Romania is carrying out a feasibility study to help bring the benefits of smart grids to the people of rural areas. The project is being financed by the German development bank KfW as part of the „Modernisation of Power Distribution – Smart Grids“ programme. Commissioned by the West Zone Power Distribution Company Limited (WZPDCL), a state-owned utility, the project is being worked on by a multi-disciplinary team of Tractebel experts. The goal is to increase the reliability and efficiency of the 33/11 kV distribution system through rehabilitation of substations and introduction of network automation. This will improve the reliability and reduce losses in the system. Network analyses and simulations ...
Weiterlesen
Deutsche Bauelemente-Distribution bleibt auf Kurs in Q2/2018
Stabiles Wachstum und gute Auftragslage im zweiten Quartal 2018 Stabil, aber uninspiriert zeigte sich der deutsche Bauelemente-Distributionsmarkt im zweiten Quartal 2018. Die im Fachverband Bauelemente-Distribution (FBDi e.V.) organisierten Distributionsunternehmen vermeldeten für den Zeitraum April bis Juni 2018 einen Umsatzanstieg von 5% (verglichen mit Q2/2017) auf 949 Millionen Euro. Die Auftragslage entwickelte sich besser, mit 1,04 Milliarden Euro wurde erneut die Milliarden-Grenze geknackt. Die Book-to-Bill Rate (Verhältnis Auftragseingang zu Umsatz) verharrte mit 1,09 auf hohem Niveau. Bei den größeren Produktsegmenten wuchsen die passiven Komponenten mit 14,4% (auf 137 Millionen Euro) am stärksten, gefolgt von der Elektromechanik (7,7% auf 100 Millionen Euro) und den Halbleitern (2,8% auf 654 Millionen Euro). Stromversorgungen wuchsen um 13,7% auf 27 Millionen Euro, die Umsätze mit Displays sanken um 4,3% auf 21 Millionen Euro. Kleine Änderungen ergaben sich in der Umsatzverteilung: Halbleiter 68,9%, Passive 14,4%, Elektromechanik 10,6%, Stromversorgungen 2,8%, der Rest summiert sich auf 3,3%. FBDi-Vorstandsvorsitzender Georg ...
Weiterlesen