Ingenieurkultur im Wandel – ISKO setzt in neuer Website auf „Smart CAE“
Die neue Website ISKO-engineers.de steht für das, was der CAE-Service-Anbieter und technische Unternehmensberater ISKO Engineers AG (München) in naher Zukunft anstrebt – Digitalisierung als Kulturwandel begreifen. „Das Bild auf der Einstiegsseite bringt zum Ausdruck, wie sehr sich das Engineering bereits verändert hat und noch weiter verändern wird – das ist die Kernbotschaft unseres neuen Internetauftritts“, erklärt Kati Zieger, verantwortlich für dieses „Digitalisierungsprojekt“ von ISKO. Es wurde ganz bewusst eine auf den ersten Blick unerwartete Bildsprache gewählt, unerwartet deswegen, weil Ingenieurleistungen zunächst mit abstraktem technologischen Fortschritt in Verbindung gebracht werden und nicht mit Dialog und offene Gesellschaft, gar mit einer besseren Welt insgesamt. ISKO zitiert mit dem neuen Internetauftritt Themen einer künftigen, umfassenden Digitalisierung, oder anders formuliert, „smarte“ Themen: Deep Learning und KI, Data Analytics oder Simulation Power Apps. Demokratisierung in der CAE Geschäftsführender Gesellschafter Michael Probst drückt es folgendermaßen aus: „Wir müssen Methoden und Prozesse bereitstellen, die in der Breite ...
Weiterlesen
Blog Artikel zu Native Advertising: Vorteile und Nachteile von Native Ads
Zweiter Teil der Blog-Serie der Marketing- und Digitalberatung Görs Communication zu Native Advertising Blog Serie der PR-, Marketing- und Digitalberatung Görs Communication zu Native Advertising Nachdem wir, die Digital- und Marketingberatung Görs Communications, im ersten Teil unserer Native Advertising Blog-Reihe erläutert haben, was man unter Native Advertising versteht, wenden wir uns jetzt im zweiten Teil den Vor- und Nachteile von Native Advertising im Internet zu. Schließlich gibt es gute Gründe, warum viele Unternehmen in ihrer Digitalkommunikation und beim Onlinemarketing vermehrt aufs Native Advertising setzen, andere hingegen noch immer einen Bogen um diese Form der Werbeschaltung machen. Die Vorteile vom Native Advertising Der größte Vorteil vom Native Advertising besteht – das ist vermutlich wenig überraschend – in den besseren Klickzahlen. „Normale“ Internetwerbung wie etwa das Schalten von großen, bunten Bannern hat seit Jahren damit zu kämpfen, dass die Internetnutzer schlichtweg abgestumpft sind. Fast jede Webseite quillt vor bunter Werbung über, worauf ...
Weiterlesen
Komplex und vielfältig: Payment ist nicht gleich Payment!
Die Experten von check2pay analysieren die Payment-Prozesse von Händlern und erkennen Optimierungspotenziale in einem rasanten Marktumfeld. Payment ist kein Paket von der Stange! Das wissen die Experten von check2pay. (Bildquelle: @check2pay) Die Anforderungen an einen Online-Händler sind mittlerweile immens, die Ansprüche der Konsumenten sind enorm gestiegen. Es wird erwartet, zu jeder Zeit und an jedem Ort kanalübergreifend und bequem einkaufen zu können. Das führt dazu, dass sich Händler sehr intensiv mit Ihrem eCommerce-Projekt und dem Onlineshop im speziellen beschäftigen, jedoch zu wenig Augenmerk auf ihre Payment-Lösung und die damit verbundenen Prozesse richten. Ein Fehler, trägt doch ein optimal auf die Zielgruppe abgestimmter Zahlungsartenmix in Kombination mit einer hohen Usability im Checkout und sauberen Payment-Prozessen ganz maßgeblich zum Erfolg eines Onlineshops bei. Dennoch ist es nachvollziehbar, dass Händler sich lieber auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren. Genau hier setzt die check2pay an. Das unabhängige Beratungsunternehmen aus Hamburg, versetzt Händler in diese Lage und ...
Weiterlesen
Digitalisierung im deutschen Mittelstand – Raus aus der Vision, rein in die Umsetzung
von Stefan Lacher, Senior Director, Alvarez & Marsal und Dr. Philipp Ramin, CEO, Innovationszentrum für Industrie 4.0 Der deutsche Mittelstand zögert noch immer bei der Umsetzung von Digitalisierung und Industrie 4.0 – und droht so, von der internationalen Konkurrenz abgehängt zu werden. „Deutsche Unternehmen stehen sich oft selbst im Weg. Zwar gibt es auch positive Beispiele für gut umgesetzte Digitalisierungsmaßnahmen, doch allzu oft hinken Deutsche Unternehmen in Sachen Digitalisierung hinterher,“ erklärt Stefan Lacher, Senior Director bei Alvarez & Marsal. „Teile der deutschen Industrie haben noch keine umfassende digitale Kompetenz in den eigenen Reihen aufgebaut, was die konkrete Umsetzung von Projekten deutlich erschwert“, ergänzt Dr. Philipp Ramin vom Innovationszentrum für Industrie 4.0, der zusammen mit Alvarez & Marsal Lösungsansätze für den deutschen Mittelstand erarbeitet hat. „Der Einsatz digitaler Technologien wie Cloud, Sensorik und klugen Algorithmen muss jetzt angestoßen werden, um die internationale Wettbewerbsfähigkeit des deutschen Mittelstands aufrecht zu erhalten. Diese Aufgabe ...

Weiterlesen
Fabian Brüssel wird Mitglied im ITK-Ausschuss der IHK Bonn / Rhein-Sieg
Fabian Brüssel (Bildquelle: @Alpha9 Marketing GmbH & Co. KG) Bonn, 26.11.2018 „Ich habe mich sehr gefreut, als mich die IHK Bonn Rhein-Sieg gefragt hat, ob ich aktives Mitglied im ITK-Ausschuss werden möchte“, beginnt Fabian Brüssel, Geschäftsführer der Alpha9 Marketing GmbH, die die regionale Suchmaschine auskunft.de entwickelt. In den Ausschuss gewählt wurde Brüssel nun von der Vollversammlung der IHK Bonn / Rhein-Sieg, die die Interessenvertretung der Informations- und Kommunikationsbranche be-ruft. Der ITK-Ausschuss unterstützt die IHK bei der Auswahl von aktuellen ITK-Themen für den Mittelstand und bei der Beantwortung von politischen Fragestellungen und ihren Auswir-kungen auf die Wirtschaft z.B. bei IT-Gesetzgebungsvorhaben. Der Ausschuss trifft sich in der Regel 3-4 mal pro Jahr. auskunft.de ist eine regionale Suchmaschine, die modernste Technologie nutzt, um KMUs eine verbesserte Plattform zu bieten, damit diese gezielter mit ihren Kunden in Kontakt treten können. Und genau dies wird der Ansatz von Brüssel im ITK-Ausschuss sein. Wir setzen auf ...
Weiterlesen
HR-Trendthemen 2019 der aconso AG
Digitale Prozesse verändern HR-Abteilungen (Bildquelle: @iStock.com/PhonlamaiPhoto) München, 26. November 2018 – Die Digitalisierung der HR-Abteilung bietet zahlreiche Vorteile wie beschleunigte Prozesse, geringere Fehleranfälligkeit, höhere Transparenz und mehr Zeit für strategische Entscheidungen. Auch im Jahr 2019 wird die Digitalisierung im HR-Bereich weiter voranschreiten. Die aconso AG erläutert, welche HR-Trendthemen im Jahr 2019 besonders relevant sein werden. Das sind die HR-Trendthemen 2019: 1. Collaboration wird weiter an Bedeutung gewinnen Collaboration meint die abteilungsübergreifende Zusammenarbeit mit cleveren, digitalen Prozessen. Dabei werden alle Prozessbeteiligten aktiv mit eingebunden, um administrative Aufwände langfristig zu minimieren. Besonders der HR-Bereich profitiert von der Vernetzung zwischen HR, Management und Mitarbeitern. Aufgaben werden dahin verlagert, wo sie entstehen und unnötige Kommunikations- und Abstimmungsschleifen vermieden. Moderne Tools und Technologien unterstützen dabei den reibungslosen Ablauf der Prozesse. Jede Aufgabe wird an die zuständige Abteilung und damit an den verantwortlichen Mitarbeiter gesendet, ganz ohne das Zutun der HR-Abteilung. Dazu wird eine bereits bestehende ...
Weiterlesen
Blog Serie Native Advertising (1): Was bedeutet Native Advertising?
Native Ads Blog-Reihe der PR-, Digital- und Marketingberatung Görs Communications Blog-Reihe der PR-Beratung, Digital-und Marketingberatung Görs Communications zu Native Advertising Willkommen bei der nächsten Blog-Reihe der Digital-, PR- und Marketingberatung Görs Communications ( https://www.goers-communications.de ). In dieser mehrteiligen Blog Reihe erläutern wir, was man unter Native Advertising versteht, wo die Vor- und Nachteile von Native Advertising liegen, für welche Unternehmen sich Native Advertising anbietet, wer die beliebtesten Native-Advertising-Plattformen („Social Content Discovery Plattform“) sind und schließlich, was man beachten sollte, wenn man selbst Native Advertising betreibt. Aber der Reihe nach. Zunächst erläutern wir, was Digital-, PR- und Marketing-Profis eigentlich meinen, wenn sie vom „Native Advertising“ reden. Native Advertising: Werbung im bekannten Umfeld Der Begriff „Native Advertising“ lässt sich ins Deutsche noch am ehesten mit „Werbung im vertrauten Umfeld“ oder „Werbung im bekannten Umfeld“ übersetzen. Sinngemäß bedeutet es, dass die Werbung sich im Inhalt und im Erscheinungsbild dem redaktionellen Umfeld anpasst – ...
Weiterlesen
ELO ECM-Tour 2018: Digitalisierung bleibt zentrales Thema
ELO Digital Office beendet erfolgreiche ECM-Tour 2018 in Neuss: Stuttgart, 22.11.2018 – Die ELO Digital Office GmbH hat ihre diesjährige ECM-Tour am 21. November in Neuss erfolgreich abgeschlossen. In sechs deutschen Städten informierte der Stuttgarter Hersteller für Enterprise-Content-Management (ECM) rund um das Thema digitale Geschäftsprozesse und Datenschutz. Zahlreiche Kunden und Interessenten besuchten die Veranstaltungen, um in Fachvorträgen, Kundenberichten und Live-Demos mehr über das umfangreiche Portfolio der ELO Produkte zu erfahren. Die ECM-Tour machte in diesem Jahr Halt in Potsdam, Hamburg, Neumarkt in der Oberpfalz, Heidenheim, Wiesbaden und zuletzt auch im nordrhein-westfälischen Neuss. Im Mittelpunkt standen die neue ELO ECM Suite 11 sowie die jüngsten Erweiterungen der ELO Business Solutions, den fertig vorkonfigurierten Fachbereichslösungen des ECM-Herstellers. Besonderen Anklang fanden vor allem auch die Vorträge der Referenzkunden, die über die Digitalisierung ihrer Geschäftsprozesse mit ELO berichteten. Abgerundet wurden die Veranstaltungen durch die Keynotes zu den Themen GoBD und EU-DSGVO. Hier konnte ELO ...

Weiterlesen
IT-Mittelstandsallianz weiter gestärkt: DATABUND Partner des BITMi
Stephan Hauber, Vorstandsvorsitzender des DATABUND und Dr. Oliver Grün, Präsident des Bundesverband -DATABUND als starker Fachverband für mittelständische IT-Lösungen im öffentlichen Sektor assoziiert sich mit Bundesverband IT-Mittelstand e.V. -Erste gemeinsame Aktion: Parlamentarisches Mittagessen zum Thema „Bleibt die digitale Verwaltung Utopie?“ -Großes Interesse der Politik am Thema digitale Verwaltung Berlin, 22. November 2018 – Das Netzwerk der IT-Mittelstandsallianz ist im Jahr 2018 weiter gewachsen: Mit dem DATABUND – Verband der mittelständischen IT-Dienstleister und Softwarehersteller für den öffentlichen Sektor e.V. gewinnt der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) einen starken Partner dazu. Mit seinem Fokus auf IT-Lösungen für öffentliche Verwaltungen, vor allem auf kommunaler, aber auch auf Kreis-, Länder- oder Bundesebene ist der DATABUND ein wichtiger Fachpartner, der das Netzwerk des BITMi und die innovative Digitalisierung der Verwaltung stärkt. Stephan Hauber, Vorstandsvorsitzender des DATABUND, stellt heraus „Der DATABUND ist eine feste Größe im Public Sector in Deutschland. Mit dem Schulterschluss zwischen BITMi und DATABUND ...
Weiterlesen
SoftProject präsentiert agile IoT-/IIoT-Plattform auf der SPS IPC Drives 2018
Vom 27. bis zum 29. November in Halle 6 / Stand 141 auf der SPS IPC Drives in Nürnberg SoftProject: Seit über 18 Jahren Digitalisierungsexperte. (Bildquelle: © wladimir1804 / Fotolia) Ettlingen, 22. November 2018 – Intelligente Vernetzung von Menschen, Systemen und Maschinen bieten in der Industrie und in der Energiewirtschaft enorme Chancen, wie Wettbewerbsvorsprung oder Kosten- und Ressourceneinsparungen. Wie Unternehmen diese mit der X4 Suite IoT-/IIoT-Plattform der SoftProject GmbH nutzen und ihre Digitalisierungsvorhaben vorantreiben können, zeigt der unabhängige Ettlinger Digitalisierungsspezialist anhand von Best Practices vom 27. bis zum 29. November auf der SPS IPC Drives in Nürnberg (Halle 6 / Stand 141). Mit der X4 Suite präsentiert SoftProject auf der Automatisierungsmesse eine praxiserprobte IoT-/IIoT-Plattform, deren Features und Werkzeuge sich gezielt an den Herausforderungen und Potenzialen für Unternehmen rund um Digitalisierung ausrichten. „Für viele Unternehmen sind wir Impulsgeber zukunftsfähiger Innovationen und Treiber für den digitalen Transformationsprozess“, sagt Dirk Detmer, Gründer und ...
Weiterlesen
Produkte digital denken
Wie Unternehmen software-basierte Produktinnovationen erfolgreich gestalten (Bildquelle: Springer Gabler) Neben dem Einsatz von Social Media und dem Schlagwort „Industrie 4.0“ gibt es noch viel schwerwiegenderen Aspekt der Digitalisierung: Das Digitale dringt in die Produkte und Dienstleistungen der Unternehmen ein und verändert sie von innen heraus stark. Produkte werden Internet-fähig und ein immer größerer Anteil ihres Wertes für die Kunden ist Software-basiert. Damit können – und müssen – Produkte und Dienstleistungen radikal neu gedacht werden. Wie wird ein Tennisschläger zu einem software-intensiven Produkt? Was treibt Unternehmen mit Digital Mindset um? Warum wählen digitale Vorreiter oft unkonventionelle Strategien? Warum werden in Zukunft bei Geschäftsmodellen die Regeln der Software-Märkte gelten? Wie lassen sich die Chancen der Digitalisierung und des Internet of Things (IoT) erschließen? Und was bedeutet es eigentlich, Produkte digital-first zu denken? Den digitalen Angreifern etwas entgegen setzen Gerade etablierte Unternehmen hierzulande sehen sich mit der digitalen Disruption konfrontiert. Und sie müssen ...
Weiterlesen
Ganz konkret: So überlebt Ihr Unternehmen die digitale Revolution
Neues Buch von Experte Jan Brecke erläutert Ambidextrie und „Singularity Leadership“ Jan Brecke (Dipl. Psych.) © Marc Wittenborn Köln, 21.11.2017 – „Singularity Leadership. Was Sie jetzt tun müssen, damit Ihr Unternehmen die digitale Revolution überlebt“ – in seinem neuen Buch liefert Jan Brecke, Experte für Führung im digitalen Zeitalter, Strategien und Wissen aus der Innenansicht von Unternehmen, die sich erfolgreich dem Veränderungsdruck der Digitalisierung gestellt haben. So zeigt er an konkreten Beispielen aus der Industrie erfolgreiche Ansätze pragmatischer Ambidextrie und agiler Organisationskultur, die er im Rahmen seiner eigenen Tätigkeit als Führungskraft und Consultant begleitet hat. Mit dem in seinem Buch vorgestellten Führungsmodell der Singularity Leadership® fordert Brecke nichts weniger als die Rückeroberung der Unternehmensführung durch menschliche Werte. Brecke veröffentlicht postsinguläres Manifest Künstliche Intelligenz, Robotik, Big und Smart Data – disruptive Entwicklungen auf Basis digitaler Geschäftsmodelle bringen die Unternehmen an den Rand der Singularität, verstanden als der Scheidepunkt, an dem ein ...
Weiterlesen
bpi solutions leistet wertvollen Beitrag für die Natur
(Mynewsdesk) bpi solutions, ein führendes Software- und Beratungshaus aus Bielefeld, nimmt seine soziale und gesellschaftliche Verantwortung in Bezug auf Nachhaltigkeit und ökologische Verantwortung sehr ernst und setzt sich für einen verträglichen Umgang mit der Natur ein. Das Unternehmen unterstützt den WWF mit regelmäßigen Spenden.Der WWF (World Wide Fund for Nature) wurde 1961 als Schweizer Stiftung gegründet und ist eine der größten internationalen Natur- und Umweltschutzorganisationen. Wappentier des WWF ist der „Große Panda“. Die Organisation ist in über 80 Ländern und setzt sich für den Erhalt der biologischen Vielfalt, die nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen und die Eindämmung von Umweltverschmutzung und schädlichem Konsumverhalten ein. Der Gedanke eines ressourcenschonenden, umweltverträglichen Handelns und Wirtschaften mit der Natur wird bei bpi solutions schon immer gelebt. Im Fokus stehen dabei Einsparungen im Materialverbrauch, Energieoptimierungen, Recycling und die Senkung des Schadstoffaufkommens durch moderne Firmenfahrzeuge im Fuhrpark. Über das eigene Handeln und die Achtsamkeit hinaus unterstützt das Unternehmen ...
Weiterlesen
Digitalisiert euch! Vom analogen Mitarbeiter zum digitalen Profi
Am Beispiel des Marketings erläutert Lutz Klaus anschaulich in seinem Buch, wie Unternehmen es schaffen, Digitalisierung umzusetzen, und warum jeder Mitarbeiter eine Eigenverantwortung dafür trägt. Data-Driven Marketing und der Erfolgsfaktor Mensch (Bildquelle: @MarketingROIConsulting) Mehr denn je sind Unternehmen gefordert, ihre Mitarbeiter nicht einfach nur technisch zu schulen, sondern sie umfangreich an das Thema Digitalisierung heranzuführen. Es geht darum, ein grundlegendes Verständnis für Daten und deren Nutzung zu schaffen. Aber auch der Mitarbeiter selbst ist gefordert, um sicherzustellen, dass sein Wert im Unternehmen und auf dem Arbeitsmarkt nicht sinkt. In seinem Buch „Data-Driven Marketing und der Erfolgsfaktor Mensch“ erstellt Lutz Klaus sehr anschaulich mit vielen praktischen Anleitungen einen Leitfaden und zeigt Schlüsselfaktoren und Kernkompetenzen für das Marketing der Zukunft auf. Diese Erkenntnisse hat er sich während seiner langjährigen Erfahrung im Marketing und Vertrieb, in diversen Führungspositionen aber auch durch den Austausch mit Technologieanbietern, Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft angeeignet und zusammengetragen. ...
Weiterlesen
TAP.DE veröffentlicht Whitepaper zur Digitalisierung im Asset Management
Leitfaden mit konkreten Einsatzbeispielen und verschiedenen Denkanstößen Michael Krause, Geschäftsführer TAP.DE Solutions GmbH München, 21. November 2018 – Mit der Veröffentlichung eines neuen Digitalisierungs-Whitepapers unterstreicht TAP.DE Solutions seinen Anspruch auf eine umfassende IT-Beratung. „Digitalisierung im Asset Management“ lautet der Titel des Whitepapers, das ab sofort zum kostenlosen Download auf der TAP.DE Webseite zur Verfügung steht. „Das Whitepaper beschreibt, wie Unternehmen die Probleme und Herausforderungen, die bei der Inventarisierung und der Verwaltung von Assets auftreten, durch digitalisierte Prozesse leichter und schneller in den Griff bekommen“, sagt Michael Krause, Geschäftsführer der TAP.DE Solutions GmbH. „Wer sich auf die Möglichkeiten der Digitalisierung, die im Whitepaper vorgestellt und beschrieben werden, einlässt, profitiert von mehr Transparenz und effizienten Prozessen.“ Im Fokus der Handlungsanweisung steht die Digitalisierung aller Prozesse, in die ein Asset während seines Lebenszyklus innerhalb eines Unternehmens involviert ist. Das Whitepaper visualisiert zudem, wie sich mit der Mobile Asset and Inventory App von TAP.DE ...
Weiterlesen