Wertvolle Impulse zur Digitalisierung in Kommunen und Städten
Plattform geboten: OPTIMAL SYSTEMS trifft mit Informationstagen in Konstanz einen Nerv (Bildquelle: @ OPTIMAL SYSTEMS GmbH) Berlin/Konstanz, 15.07.2019 – Hochkarätige Vorträge und Diskussionen: Die perfekte Plattform zum Austausch über aktuelle Projekte und Themen rund um die Digitalisierung in der Öffentlichen Verwaltung boten jüngst die Informationstage des Spezialisten für Informationsmanagement-Software OPTIMAL SYSTEMS. Über 100 Vertreter zahlreicher Öffentlicher Verwaltung waren vom Programm der Experten von OPTIMAL SYSTEMS Konstanz in den Räumen der Industrie- und Handelskammer Hochrhein-Bodensee so überzeugt, dass eine Neuauflage schon fest eingeplant ist. Mit digitalem Rechnungsmanagement für alle Eventualitäten gewappnet: Intensiv diskutiertes Thema bei den Besuchern aus Stadtverwaltungen, Stadtarchiven, Stadtwerken, Gemeinden und Landratsämtern war die Rechnungsbearbeitung. Handlungsbedarf besteht derzeit für viele Kommunen und Städte durch das sukzessive eingeführte E-Rechnungsgesetz: So muss die Umstellung der Verwaltungen auf eine digitalisierte Infrastruktur erfolgen – beispielsweise mit der Implementierung elektronischer Rechnungsbearbeitungsprozesse und automatischer Posteingangsworkflows. Ansporn für die Umsetzung ist aber nicht allein die Gesetzeslage. ...
Weiterlesen
Alle reden von Digitalisierung- sie vergessen nur das Tun!
Das Praxisseminar am 06.08.19 Das Thema Digitale Transformation sorgt für viel Gesprächsstoff in der Geschäftswelt. Ist sie nur ein Hype oder doch eine digitale Revolution? Fakt ist: Sie verbessert nicht nur Geschäftsprozesse mit Hilfe von Informations- und Kommunikationstechniken, sondern stellt bisherige Geschäftsmodelle und ganze Branchen auf den Prüfstand. Folglich stellt sich nicht die Frage, ob sich Unternehmen mit der digitalen Transformation beschäftigen sollen, sondern wann sie auf den Digitalisierungszug aufspringen. In einer aktuellen Studie der deutschen Telekom ( https://www.digitalisierungsindex.de/studie/) wurde untersucht, wie sich mittelständische Unternehmen der Digitalisierung stellen und wie weit sie gekommen sind. Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass Unternehmen sich mit Hilfe der digitalen Transformation in den Bereichen Umsatzsteigerung, Kundenzufriedenheit, interne Prozesse sowie der Qualität von Dienstleistungen stark verbesserten. Fakt ist, dass der Deutsche Mittelstand zielstrebig und erfolgreich am weiteren Ausbau der Digitalisierung arbeitet. Dies sichert die Existenz und Wettbewerbsfähigkeit für die kommenden Jahre. Doch auf dem Weg ...
Weiterlesen
abtis goes Vegas – Thorsten Weimann spricht über Mittelstands-IT auf Microsoft-Konferenz Inspire
abtis-Geschäftsführer teilt in Paneldiskussion Erfahrungen zur erfolgreichen Nutzung von Microsoft-Lösungen im Mittelstand. Intensive Partnerschaft mit dem Weltkonzern dient den Kunden der abtis. Thorsten Weimann von Microsoft als Experte für Mittelstands-IT zur Microsoft Inspire geladen Pforzheim, 12.7.2019 – abtis, der IT-Einfach-Macher in Baden-Württemberg, gibt bekannt, dass ihr Geschäftsführer, Thorsten Weimann, auf Einladung von Microsoft auf der weltweit größten Partnerkonferenz Microsoft Inspire über die besonderen Herausforderungen der Mittelstands-IT sprechen wird. Thorsten Weimann ist ausgewiesener Experte für mittelstandstaugliche Konzepte und Lösungen und gehört mit seinem abtis-Team zu den führenden Microsoft-Partnern für Cloud-Services im Mittelstand in Deutschland. Schon mehrfach griff Microsoft auf das Know-how der Pforzheimer für Fachvorträge und Podiumsdiskussionen zurück. Der IT-Experte und Gründer des Pforzheimer Unternehmens teilt auf einer Panel-Diskussion mit dem Titel „Selling with Microsoft as an SMB partner“ seine umfangreiche Erfahrung aus der Arbeit mit kleineren und mittelständischen Unternehmen. Das einstündige Panel ist am Montag, den 15. Juli, Teil des ...
Weiterlesen
Für effizientere Pick-Prozesse: nextLAP präsentiert weltweit erste 4G/5G-Pick-by-Light-Applikation
Controller für hohe Schnelligkeit, Prozesssicherheit und Kosteneinsparungen bei der Kommissionierung smartController von nextLAP München, 11. Juli 2019 – Die nextLAP GmbH ( www.nextlap.de) bringt die weltweit erste 4G/5G-Pick-by-Light-Applikation auf den Markt. Der Spezialist für IoT-basierte Fertigungs- und Logistiklösungen bietet damit eine plug-and-play-Lösung, die ohne klassische Netzwerkinfrastruktur auskommt. Dadurch sind beispielweise Pick-Prozesse schneller und flexibler sowie effizienter und günstiger umsetzbar. Dies führt zu erheblichen Zeit- und Kosteneinsparungen. Derzeit baut nextLAP in seinem Münchner Labor einen Piloten in Zusammenarbeit mit einem führenden Automotive-OEM und Vodafone auf. nextLAP ist Anbieter von AI-basierten Lösungen zur digitalen Steuerung und Automatisierung von Fertigungs- und Logistikprozessen. Unter anderem ermöglicht das Unternehmen mit seinen Lösungen die Digitalisierung und Automatisierung jeglicher Art von Pick-Prozessen. Mit der 4G/5G-Anbindung werden Pick-by-Light-Prozesse schneller und einfacher umsetzbar, da sie unabhängig von vorhandener bzw. nicht vorhandener Netzwerkinfrastruktur implementiert werden können. Neue Generation des smartCONTROLLER steigert Produktionseffizienz Der von nextLAP entwickelte smartCONTROLLER, auf dem die ...
Weiterlesen
Digitalisierung und Auswirkungen der Elektromobilität – das 6. VMF-Branchenforum gibt Einblicke
Zum sechsten Mal lud der Verband markenunabhängiger Fuhrparkmanagementgesellschaften e.V. (VMF) seine Mitglieder und Premiumpartner zum jährlichen VMF-Branchenforum ein. Marcus Schulz, Vorstandsvorsitzender des VMF, begrüßte die Teilneh-merinnen und Teilnehmer und fasste kurz die rasanten Entwicklungen der Mobilität sowie die Herausforderungen für die herstellerunabhängigen Leasinggesellschaften, ihre Kunden und Partner aufgrund des Dieselskandals und von WLTP zusammen. Er informierte zudem darüber, dass der Verband sich sowohl personell wie inhaltlich breiter aufstellt: inhaltlich als neutraler Richtungsweiser im heterogenen Mobilitätsmarkt der Gegenwart und der Zukunft. Personell mit einer Geschäftsstelle light als Unterstützung für die bestehenden und neuen Mitglieder aus dem Bereich der herstellerneutralen Mobilität und Premiumpartner sowie deren Möglichkeit der aktiven Mitgestaltung. So wird unter anderem das VMF-Branchenforum zukünftig drei Mal im Jahr in Form von Vorträgen und Workshops stattfinden. Neue Interessenten sind herzliche willkommen. Die interne Veranstaltung stand ganz im Zeichen der Digitalisierung der Flotten und der Mobilität sowie der Elektromobilität, wozu ausgewählte Referenten ...

Weiterlesen
Starke Präsenz bei der „transport logistic 2019“: Ermewas neue Denkfabrik für effiziente und nachhaltige Logistik
Ermewa, europäischer Marktführer im Bereich Güterwagenvermietung, hat auf der „transport logistic“ die „Ermewa Think Tank (R)evolution“ ins Leben gerufen. Das Ziel: den Schienengüterverkehr zu verbessern und eine nachhaltige Logistik zu fördern. Mehr als 600 Fachbesucher aus über 15 Ländern strömten während der Messe auf den Stand von Ermewa. Besonders großes Interesse zeigten sie für das herausragende Engagement des Unternehmens in den Bereichen Digitalisierung, Sicherheit und Umwelt. In Vorträgen wie „Der menschliche Faktor und die Sicherheitskultur“ oder „Nachhaltige Logistik und Kreislaufwirtschaft: Ermewas DNA seit 1956“ verdeutlichte Ermewa seine fachliche Kompetenz in Fragen nachhaltiger Logistik anhand praktischer Beispiele. Ermewa orientiert sich seit Jahren bei allen Prozessschritten an der Kreislaufwirtschaft. Mit Taschen und Passhüllen aus recycelten Planen sowie Tischen aus dem Holz recycelter Waggonböden präsentierte Ermewa den Besuchern am Messestand reale Kreislaufwirtschaft zum Anfassen. „Wir müssen grundsätzliche Umdenken und eine (R)evolution auf den Weg bringen, um den Anteil des Schienengüterverkehrs in Europa von ...
Weiterlesen
eurodata launcht Online-Hilfe für edtime und edpep
Digitales Manual erweitert das bestehende Supportangebot Saarbrücken, 9. Juli 2019 – Heute hat eurodata seine neue Online-Hilfe für edtime, die Cloudlösung zur digitalen Zeiterfassung und edpep, die Zeiterfassung plus Personaleinsatzplanung, gelauncht. Darin finden Anwender wertvolle Anleitungen zu den verschiedenen Funktionen, Erklärvideos, hilfreiche Tipps und News zu Updates. Mit der Einführung der Online-Hilfe baut eurodata den Weg im digitalen Kundenservice weiter aus, um noch besser auf den Bedarf der Nutzer reagieren zu können. Ab sofort haben Unternehmen, die edtime bzw. edpep im Einsatz haben, die Möglichkeit, neben der telefonischen Beratung und dem E-Mailsupport bei Bedarf auch auf das digitale Nutzerhandbuch zurückzugreifen. Auf diese Art und Weise können sich die Anwender jederzeit über die Einsatzmöglichkeiten und Funktionalitäten der Lösungen informieren und weiterbilden. Hilfreiche Tipps und Tricks Das digitale Manual gliedert sich in vier Bereiche: Fragen & Antworten, Loslegen, Video-Tutorials und aktuelle Themen. In der Kategorie Loslegen finden insbesondere Neukunden sämtliche Informationen, wie ...
Weiterlesen
PackEx Werk in Worms offiziell eingeweiht
Feier zum Firmen-Opening PackEx Opening: Die Gründer von PackEx und die führenden Köpfe der August Faller Group freuen sich. (Bildquelle: @PackEx) Worms, 9. Juli 2019 – Die PackEx GmbH hat am 28. Mai 2019 ihr offizielles Firmen-Opening auf dem Werksgelände in Worms gefeiert. Highlights waren die Produktionsführungen, bei denen die Gäste Einblicke in das PackEx Universum erhielten – erste Referenzpackmittel und einen Blick auf den innovativen Hightech-Laser gab es inklusive. Nach erfolgreicher Pilotphase und ersten Kundenaufträgen hieß es für die PackEx GmbH, einem Tochterunternehmen der August Faller GmbH & Co. KG, nun offiziell: Welcome to Worms! Zahlreiche Gäste, darunter Gesellschafter, Geschäftspartner, Mitarbeiter und deren Familien sowie Repräsentanten der Stadt Worms feierten mit dem volldigitalisierten Start-up auf seinem Werksgelände im Wormser Industriegebiet. Neben spannenden Einblicken in die noch junge Firmenhistorie waren vor allem die geführten Werksbesichtigungen das Highlight der Eröffnung. Hier informierten die Mitarbeiter über die Vorteile der ressourcenschonenden Produktion, die ...
Weiterlesen
in-GmbH und GFT starten Industrie 4.0-Offensive
Strategische Partnerschaft bündelt Technologie- und Beratungskompetenz zur Automatisierung und Digitalisierung von Produktionsprozessen Siegfried Wagner, Geschäftsführer der in-integrierte informationssysteme GmbH Konstanz, 9. Juli 2019 – Die in-integrierte informationssysteme GmbH (in-GmbH) und GFT Technologies SE (GFT) kooperieren. Dazu bündeln sie ihre Kompetenzen zur Automatisierung und Digitalisierung von Industrieprozessen. Die in-GmbH bringt mit ihrer IoT- und Industrie 4.0-Plattform sphinx open online eine richtungweisende Technologie sowie langjährige Branchenerfahrung in die Partnerschaft ein. GFT diversifiziert damit sein Portfolio als IT-Dienstleister in Richtung Industrie 4.0 und fungiert als wichtiger Multiplikator. Die Kunden profitieren von einer starken Plattform für Überwachungs- und Steuerungsaufgaben, beispielsweise zur intelligenten Analyse und Verknüpfung von Informationen oder Datenquellen. Der internationale Beratungs- und Technologiedienstleister GFT ist spezialisiert auf die Finanz-, Versicherungs- und Industriebranche. Zu den angebotenen Services zählen insbesondere Lösungen für die Umsetzung regulatorischer Vorgaben und die Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Durch die Zusammenarbeit mit der in-GmbH baut das Unternehmen sein Angebot an Industrie 4.0-Lösungen ...
Weiterlesen
Ausreden für die Digitalisierung gelten schon lange nicht mehr
„Vielfältige Vorträge, die einen guten Überblick über die Themen gaben.“ – dies war das Resümee der Teilnehmer bei den Digitaltagen 2019 der Firma MSOFT Organisationsberatung in Dissen. An zwei Nachmittagen lud der Softwareentwickler aus dem Osnabrücker Land Kunden und Interessenten zu „Vielfältige Vorträge, die einen guten Überblick über die Themen gaben.“ – dies war das Resümee der Teilnehmer bei den Digitaltagen 2019 der Firma MSOFT Organisationsberatung in Dissen. An zwei Nachmittagen lud der Softwareentwickler aus dem Osnabrücker Land Kunden und Interessenten zu einer Informationsveranstaltung ein. Dabei gab es von der Firma f-secure Einblicke in die IT-Sicherheit. Als langjähriger Partner von MSOFT gab der Gastreferent einen Einblick in Hackerangriffe und wie die digitalen Angreifer ticken. „Lassen Sie sich hacken“, war die provokante Aussage zur IT-Sicherheit in Unternehmen. Denn – so das Fazit – nur wer sich einen Fachmann frühzeitig ins Haus holt und Schwachstellen feststellen lässt, kann sich ausreichend schützen. Weiter ...
Weiterlesen
Phalanx GmbH als TOP CONSULTANT ausgezeichnet
Fränkische Beratung unter den TOP20 Phalanx gehört zu den besten Beratern für den Mittelstand / Bundespräsident a. D. Christian Wulff Phalanx GmbH als Top-Consultant ausgezeichnet Phalanx GmbH gehört zu den besten Beratern für den Mittelstand / Bundespräsident a. D. Christian Wulff gratuliert Erlangen Die Phalanx GmbH zählt zu den besten Mittelstandsberatern Deutschlands – das hat der Beratervergleich TOP CONSULTANT auf Grundlage einer wissenschaftlich fundierten Kundenbefragung ermittelt. Der Inhaber und Geschäftsführer Christian Neusser nahm die Auszeichnung auf der Preisverleihung beim 6. Deutschen Mittelstands-Summit in der Frankfurter Jahrhunderthalle entgegen. Bundespräsident a. D. Christian Wulff überreichte die Trophäe. Seit der Gründung der Phalanx GmbH im Jahr 2010, haben sich die Erlanger Berater vor allem mit ihrer Expertise im Bereich Veränderung von Unternehmen einen Namen gemacht. Zu diesen Veränderungen gehören hochaktuelle Themen wie Nachfolgeregelung, Digitalisierung oder Restrukturierung. Mit insgesamt 18 Beratern ist die Phalanx GmbH Deutschlandweit im Einsatz. Alle Berater haben dabei langjährige Managementerfahrung ...
Weiterlesen
Megatrends in der Personalgewinnung
Der Einsatz innovativer Recruiting-Technologien spielt heute eine große Rolle im Kampf um neue Mitarbeiter  Frankfurt, 05.07.2019 – Unternehmen, die als attraktiver Arbeitgeber am deutschen Arbeitsmarkt wahrgenommen werden möchten, müssen sich heute mehr denn je mit innovativen Recruiting-Methoden und neuen Bewerbungs-Technologien auseinandersetzen. Im Trend liegen digitale Lösungen entlang der HR-Wertschöpfungskette wie zum Beispiel Kandidaten-Sourcing, Evaluation, Talentförderung oder kollaborative Arbeitsmittel. Aber auch die veränderten Erwartungen von Kandidaten an Bewerbungsprozesse nehmen Einfluss auf die Prozesse und können über neue Technologie-Lösungen abgebildet werden. Die Gründe für die Technologisierung der Personalgewinnung liegen in der rasanten Entwicklung der Digitalisierung. Dies sind die wichtigsten Ergebnisse einer aktuellen Untersuchung des Innovationsteams der internationalen Personalberatung Robert Walters. „Virtual Reality, interne soziale Netzwerke, Videobewerbungsgespräche, Gamification – diese Innovationen bieten zahlreiche Möglichkeiten der Arbeitgebermarkenstärkung nicht nur im Bewerbungsgespräch, sondern auch während der Einarbeitung neuer Mitarbeiter und auch danach. Wichtig ist, das Menschliche im Recruitingprozess nicht zu vernachlässigen. Viele Kandidaten fühlen sich ...

Weiterlesen
in-GmbH präsentiert Plattform zur Digitalisierung in Versuchs-/Prüfständen für Daimler AG
Die in-integrierte informationssysteme GmbH zeigt auf dem „Daimler EDM CAE Forum“ Lösung zur durchgängigen Digitalisierung der Fahrzeugsicherheit in-GmbH präsentiert Plattform zur Digitalisierung in Versuchs-/Prüfständen für Daimler Konstanz, 5. Juli 2019 – Die in-integrierte informationssysteme GmbH ( www.in-gmbh.de) demonstriert eine Plattform zur Digitalisierung der Fahrzeugsicherheit auf dem „Daimler EDM CAE Forum“. Die Veranstaltung findet vom 17. bis 18. Juli 2019 im ICS der Landesmesse Stuttgart statt. Im Rahmen eines Vortrags- und Ausstellungsprogramms präsentieren die Daimler AG und Hersteller sowie Dienstleister eine Vielzahl aktueller EDM-/CAE-Themen und zeigen spartenübergreifend die strategischen Ziele der Engineering IT und des CAE-Bereichs. Die in-GmbH ist auf dem Event in Halle I3.1 vertreten. Hier zeigt das Unternehmen erfolgreiche Beispiele für die Digitalisierung von Prozessen im Automobilkonzern auf Basis von innovativen IT-Technologien. Vorgestellt wird die zentrale IT-Plattform für die Planung, Spezifikation, Auswertung und Dokumentation von Versuchen zur passiven Fahrzeugsicherheit aller Pkw-, Van- und Lkw-Baureihen der Daimler AG als eine ...
Weiterlesen
Isabel Pfeiffer-Poensgen, Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen eröffnet Europas größten Kulturkongress am 7. November 2019
Unter dem Motto „Aufbruch nach Europa! Transform the Culture“ zeigen auf dem KulturInvest!-Kongress am 7. und 8. November 2019 über 100 Visionäre, Utopisten und Kulturexperten auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein in Essen die neuesten Trends im europäischen Kulturmarkt auf und reflektieren die Entwicklungsperspektiven des grenzüberschreitenden Zusammenwirkens von Kultur, Wirtschaft,  Öffentlicher Hand und Medien sowie der digitalen Revolution. Zwölf parallele Themenforen mit Keynotes, Praxisbeispielen und Diskussionsrunden bilden die Säulen der bewährten Kongressarchitektur in sechs Eventlocations auf dem Kongress-Campus des UNESCO-Welterbe Zollverein – dem Kraftwerk für Kultur- und Kreativwirtschaft. Eröffnet wird der Kongress von Isabel Pfeiffer-Poensgen, Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, geschlossen mit einer finalen Debatte unter der Teilnahme von Michelle Müntefering, Staatsministerin im Auswärtigen Amt für auswärtige Kulturpolitik. www.kulturmarken.de   Entfesselung oder Steuerung? Der europäische Kulturmarkt ist ein heterogener Wachstumsmarkt, der nicht nur aus Kulturanbietern und Kulturpublikum besteht. Dieser spezifische Markt wird durch kulturpolitische Entscheidungen beeinflusst, durch die Kultur- ...

Weiterlesen
Erfolgreiche Transformationsprojekte erfordern eine Digitalkultur
DATAVARD Innovation Circle 2019 Gregor Stöckler eröffnet den Innovation Circle 2019 (Bildquelle: DATAVARD) Heidelberg, 04. Juli 2019 – Der Mensch ist zentraler Erfolgsfaktor der digitalen Transformation. Mechanische Denkansätze müssen in den Unternehmen zugunsten einer offenen Digitalkultur überwunden werden. Eine solche eröffnet Flexibilität, reduziert Komplexität und steigert die Effizienz. Das war eine zentrale Erkenntnis des diesjährigen Innovation Circle in der Print Media Academy über den Dächern Heidelbergs, zu dem die DATAVARD AG am 26. Juni eingeladen hatte. Zahlreiche Partner und Experten von DATAVARD und BARC erörterten und diskutierten mit den Teilnehmern, wo SAP-Anwenderunternehmen auf ihrem Weg in die digitale Welt stehen, wie sie diesen erfolgreich meistern und welche Rolle der Mensch dabei spielt. Im Zuge des digitalen Wandels entstehen Innovation und Performance insbesondere durch die Integration neuer Technologien und methodischer Kompetenzen. Doch in vielen Change-Projekten wird deutlich: Auch die kulturellen Veränderungen, die dieser Wandel erforderlich macht, stellen die Unternehmen vor große ...
Weiterlesen