Datavard gewinnt Marondo Capital als Investor
Kapitalerhöhung sichert Software- und Beratungsunternehmen strategisches Wachstum Heidelberg, 10. September 2019 – Die Beteiligungsgesellschaft Marondo Capital investiert in den Datenmanagement-Experten Datavard. Der Finanzinvestor steigt im Rahmen einer Kapitalerhöhung in das IT-Unternehmen ein. Über die Höhe des Investments wurde Stillschweigen vereinbart. Die Beteiligung ermöglicht es Datavard, die strategische Unternehmensentwicklung zu verwirklichen und den geplanten Wachstumskurs zu beschleunigen. „Wir freuen uns, mit Marondo einen erfahrenen Investor mit profunder Expertise in der Informations- und Telekommunikationstechnik gewonnen zu haben“, erläutert Gregor Stöckler, CEO der Datavard AG. „Gemeinsam werden wir unsere Wachstumsstrategie und unsere Professionalisierung weiter vorantreiben und so langfristig unseren Unternehmenserfolg ausbauen.“ Mit dem neuen Kapital plant das Software- und Beratungsunternehmen, das erfolgreiche USA-Geschäft weiter auszubauen, strategische Partnerschaften zu ermöglichen sowie kleinere Akquisitionen zu realisieren. Datavard berät Unternehmen rund um die Themen SAP-Datenmanagement, Anwendungsstilllegung, Integration von SAP Daten in Big Data und Data Lakes sowie System Landscape Transformation – unterstützt durch intelligente Softwarelösungen. „Wir ...

Weiterlesen
DATAVARD lädt zum Innovation Circle 2019
Big Data, SAP S/4HANA und der Faktor Mensch Heidelberg, 19. Juni 2019 – Am 26. Juni 2019 ist es wieder soweit: Die DATAVARD AG veranstaltet ihren diesjährigen Innovation Circle in der Heidelberger Print Media Academy, Level 12. Kunden, Partner und Experten von DATAVARD und BARC sprechen im Rahmen der Veranstaltung von 9:00 bis 18:00 Uhr darüber, wo SAP-Anwenderunternehmen auf ihrem Weg in die digitale Welt stehen, wie sie das nächste Level in Sachen Datenmanagement erreichen, welche Big Data Analytics Trends vorherrschen und wie sie den Weg nach SAP S/4HANA meistern. DATAVARD bietet im Rahmen des diesjährigen Innovation Circle wieder zahlreiche spannende Experten- und Kundenvorträge aus der SAP-Welt und Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch über den Dächern von Heidelberg. Die Teilnehmer gehen dabei der Frage nach, wie sie das Potenzial ihrer SAP-Daten optimal ausschöpfen und welche Rolle Next Level Datenmanagement, Big Data Analytics und S/4HANA Transformation dabei spielen – und wo der Mensch ...
Weiterlesen
DATAVARD einer von vier strategischen Partnern für Migration nach SAP S/4HANA weltweit
Mitglied der Arbeitsgruppe „SAP S/4HANA Selective Data Transition Engagement“ DATAVARD bietet einzigartigen Komplettservice für die Migration auf SAP S/4HANA Heidelberg, 11. Juni 2019 – Die DATAVARD AG wurde von der SAP SE in die neue Arbeitsgruppe „SAP S/4HANA Selective Data Transition Engagement“ aufgenommen. Als einer von aktuell vier weltweiten SAP-Partnern soll das Heidelberger Beratungsunternehmen, globale Standards für SAP-ERP-Großkunden auf ihrem Weg nach SAP S/4HANA definieren und diese in Projekten erfolgreich begleiten. „Mit der Aufnahme in die Arbeitsgruppe würdigt SAP das Know-how, die langjährige Expertise und die erprobte Vorgehensweise von DATAVARD, aktuelle Daten in SAP S/4HANA zu transferieren“, freut sich Gregor Stöckler, CEO der DATAVARD AG, über die Aufnahme in die Gruppe SAP S/4HANA Selective Data Transition Engagement. „Wir freuen uns, gemeinsam mit SAP, cbs, SNP und Natuvion ein Teil dieser Expertengruppe zu sein. Die Mitgliedschaft ist für uns eine hohe Auszeichnung und zugleich Anreiz, unser Leistungsversprechen im Umfeld von SAP ...
Weiterlesen
Durch softwaregestützte Materialstammdaten-Anlage Zeit und Kosten sparen
Dank simus classmate werden neue Materialstämme eindeutig und vollständig angelegt (Bildquelle: simus systems GmbH) Je früher Unternehmen bei Prozessen auf gute Datenqualität achten, desto stärker können sie von den positiven Effekten profitieren. Die Datenspezialisten von simus systems haben deshalb mit simus classmate eine Lösung entwickelt, die hilft, Datenbestände optimal zu verwalten – und zwar durch eine softwaregestützte Materialstammanlage. Bei der Implementierung der Anwendung werden hierfür individuelle Regelwerke definiert. So stellt man sicher, dass sämtliche Anforderungen beim Anlageprozess berücksichtigt werden. Sind diese Regeln einmal festgelegt, führt die Anwendung Nutzer wie folgt durch den Anlageprozess. Die Schaffung eines neuen Materialstammes beginnt normalerweise nachdem ein Konstrukteur bei der Suche nach einer Komponente nicht fündig geworden ist. Er muss nun dafür sorgen, dass die benötigte Komponente verfügbar wird. Mithilfe von simus classmate geht dies nun schnell und einfach, denn die Software befüllt das Anlage-Formular automatisch mit den Daten aus der erfolglosen Komponenten-Suche. Der Konstrukteur ...
Weiterlesen
Rekordverdächtige TMS-Einrichtung: GEFCO Mainz in nur sieben Wochen auf active alH.4 von active logistics umgestellt
Der neue Systempartner der Stückgutkooperation System Alliance nutzt seit dem 1. März das Transport-Management-System (TMS) active alH.4 von active logistics. Das Softwareunternehmen begleitete den Logistikdienstleister von der Prozessaufnahme über die Beratung und die Implementierung bis hin zu Schulungen und Datenmanagement – ganz im Sinne der Digitalisierungsstrategie „Intelligent Transformation“. Herdecke, 22. Mai 2019 — In sieben Wochen von der Beauftragung bis zum technisch reibungslosen Go-live – das war auch für die Digitalisierungsexperten von active logistics ein ambitionierter Zeitplan. Dabei folgte das Team aus Herdecke seiner Maxime der „Intelligent Transformation“. Projektleiter Tim Steiner erklärt: „Wir erleben, dass eine vollumfängliche Dienstleistung mit zahlreichen Leistungen, die den Kunden entlasten, immer wichtiger werden. Im Zentrum steht die Frage, wie sie das Produkt in ihrem Geschäftsfeld optimal einsetzen können. Genau das vermitteln wir.“ Im Dezember 2018 startete dazu zunächst die zehntägige Prozessanalyse, während der die Unterschiede zwischen bestehenden und neuen Arbeitsprozessen ermittelt wurden. Im nächsten Schritt ...

Weiterlesen
Data-Vault-Alliance gestartet
Neue Community bietet Best Practices, Ressourcen & Online-Treffpunkt für Experten, Anbieter & Praktiker des Business-Intelligence-Systems Data Vault 2.0. Data-Vault-Alliance gestartet – für Experten, Anbieter & Praktiker des B-Systems Data Vault 2.0 Die Data Vault Alliance ist eine neue, globale Gemeinschaft von Data-Vault-Experten, Anbietern und Praktikern mit der gemeinsamen Mission, Best Practices und Ressourcen auszutauschen, die den erfolgreichen Einsatz von Data Vault 2.0 in IT-Organisationen unterstützen. Die neue Community wurde von Daniel Linstedt gegründet, dem Entwickler des Data Vault. Sie bietet technische Lernressourcen, Herstellerverzeichnisse, Schulungen, Zertifizierungen und Community-Foren, um das Beste aus Data Vault 2.0 zu machen und Unternehmen beim Aufbau ihrer Kompetenz mit Data Vault 2.0 zu unterstützen. Die Webseite www.datavaultalliance.com soll darüber hinaus als Kanal dienen, Geschäftskontakte für Projekte für Data Vault 2.0 aufzubauen. Data Vault 2.0 ist ein System der Business Intelligence (BI), das zunehmend von Data-Warehousing-Teams jeder Größe eingesetzt wird, da seine Methodik sehr widerstandsfähig gegen Geschäfts- ...
Weiterlesen
parsionate und mayato schließen strategische Partnerschaft
parsionate und mayto begleiten gemeinsam die Zusammenführung von Datenmanagement, Analytics und Machine Learning Die beiden Beratungsspezialisten parsionate und mayato schließen eine strategische Kooperation, um europäische Enterprise-Kunden mit durchgängigen Datenmanagement- und Analytics-Lösungen zu unterstützen. Der ganzheitliche Fokus auf Data & Analytics ermöglicht bessere Entscheidungen Die Integration heterogener Datenquellen und die Befähigung der Mitarbeiter, selbstständig Daten auszuwerten und zu verknüpfen, sind wichtige Themen im Datenmanagement. Um fundierte Entscheidungen treffen zu können, sind qualitativ hochwertige Daten und eine einwandfreie Datenanalyse notwendig. Die Zusammenführung von zentralen Datenmanagement-Lösungen, wie Master Data Management (MDM) und Product Information Managment (PIM) aus dem parsionate Portfolio, mit modernen Analytics-Lösungen und Business Intelligence (BI) Anwendungen aus dem mayato Repertoire ermöglicht Unternehmen eine bessere Einsicht in ihre Datenbestände. Sie bietet ihnen damit Sicherheit und zuverlässige Entscheidungsgrundlagen für die Umsetzung ihrer digitalen Geschäftsmodelle. Bereits heute setzen Kunden auf die Expertise der beiden Beratungsteams. Die Analysemöglichkeiten umfassen neben dem Einsatz moderner Business Intelligence ...

Weiterlesen
Übernahme perfekt: Qlik schließt Integration des Datenmanagementanbieters Attunity ab
„Agile Data Integration Platform“ von Attunity gewährleistet in Kombination mit den Analyselösungen von Qlik noch schneller verwertbare Erkenntnisse aus komplexen Rohdatenquellen Qlik hat die Übernahme des Datenmanagement-Spezialisten Attunity Ltd. erfolgreich abgeschlossen. Damit bilden der führende Anbieter von Datenintegrations- und Big Data Management-Software und die marktführende Analyse- und BI-Plattform Qlik ab sofort eine Einheit. Ziel der Übernahme ist es, die Analyse von Rohdaten noch weiter zu beschleunigen und auch aus komplexen Datenquellen in Echtzeit verwertbare Einsichten zu gewährleisten. Ganzheitlicher Ansatz für Datenintegration und -analyse Da Unternehmen für die Transformation zu datengetriebenen Organisationen vor allem hohe Datenqualität und die Möglichkeit zu Echtzeit-Analysen benötigen, verfolgt Qlik einen ganzheitlichen und agilen Ansatz, der gleichermaßen auf Datenintegration und -analyse setzt. Die Zusammenführung der Attunity-Lösungen für Datenmanagement und -integration mit den Datenmanagement- und Katalogisierungslösungen von Qlik, etwa Data Catalyst, schafft nun eine umfassende Plattform zur Integration sämtlicher Unternehmensdaten. So werden auch komplexe Rohdaten zur verwalteten, analysefähigen ...

Weiterlesen
Theegarten-Pactec optimiert Arbeitsabläufe mit simus classmate
Schnell zur individuellen Verpackungslösung: Theegarten-Pactec setzt auf simus classmate (Bildquelle: Theegarten-Pactec GmbH & Co. KG) 400 Mitarbeiter beschäftigt der Maschinenbauer Theegarten-Pactec in Dresden. Ein Viertel der Belegschaft entwickelt die individuellen Verpackungsmaschinen für Süßwaren, Nahrungsmittel und Produkte aus dem Non-Food-Sektor, die das Unternehmen weltweit ausliefert. Jeden Tag entstehen mehr als 100 neue Arbeits- und Montagepläne – von denen jeder Einzelne in die Datenbanken eingepflegt werden muss. Der Verwaltungsaufwand ist also groß. „Die Masse an Entwürfen und Zeichnungen, die wir täglich verarbeiten, bringt uns an unsere Grenzen“, erklärt Heiko Eberth, Leiter der Arbeitsvorbereitung bei Theegarten-Pactec. „Wir haben deshalb in diesem Bereich nach Unterstützung gesucht.“ Gefunden hat das Unternehmen simus classmate. Die Datenmanagement-Software von simus systems wird Theegarten-Pactec in Zukunft nicht nur dabei helfen, die täglichen Datenmengen zu meistern, sondern soll dem Unternehmen gleichzeitig einen Mehrwert aus den verfügbaren Daten verschaffen. Im ersten Schritt analysiert classmate PLAN auf Basis der 3D-CAD-Modelle die zu ...
Weiterlesen
PPI AG und ASG Technologies vereinbaren Partnerschaft
Die PPI AG und die ASG Technologies intensivieren ihre Zusammenarbeit. In einem gemeinsamen Whitepaper zeigen die Partner, wie sich Kosten und Risiken im Migrationsprozess durch Metadatenmanagement vermeiden lassen. Hamburg, Eschborn, 9. April 2019: Durch die Vereinbarung zur Zusammenarbeit mit Wirkung ab 1. April 2019 bündeln zwei echte Spezialisten für Datenmanagement ihre Kräfte: das Hamburger Software- und Beratungshaus PPI AG und die deutsche Tochter des amerikanischen Softwareanbieters ASG Technologies. Geschäftskunden profitieren in Projekten zukünftig von der Kombination der State-of-the-Art-Software von ASG Technologies mit der Consulting- und IT-Integrationsexpertise von PPI. „Unsere Kooperation ist eine Partnerschaft auf Augenhöhe, getragen vom Vertrauen der bisherigen erfolgreichen Zusammenarbeit“, sagt Selvam Dhamotharan, Senior Manager, PPI AG. „Die vielen positiven Effekte werden wir jetzt zum Nutzen unserer Kunden kontinuierlich weiter ausbauen.“ Auch ASG Technologies ist sicher, durch die Kooperation Kundenbedürfnisse künftig noch besser bedienen zu können. „Gemeinsam können wir Unternehmen Software und Services bieten, die den kompletten Projekt- ...

Weiterlesen
DATAVARD unterstützt African Children Help
Mitarbeiter-Spendenaktion Götz Lessmann, Gerd Hagmaier, Gregor Stöckler, Branislav Cik (Alle DATAVARD AG, vlnr) (Bildquelle: @Carola Sattler, DATAVARD AG) Heidelberg, 1. April 2019 – Mit einer originellen Spendenaktion sammelten DATAVARD-Mitarbeiter Geld für die gemeinnützige Stiftung „African Children Help“. Die Spendengelder fließen in einen Bildungsfonds, der Kindern der Kindertagstätte Nyota in Kenia eine Schulausbildung oder ein Studium ermöglicht. Das Management der DATAVARD AG verdreifachte den gesammelten Betrag, der nun offiziell übergeben wurde. Gerd Hagmaier, Global VP S/4HANA bei DATAVARD, engagiert sich seit 2014 für Bildungsprojekte in Afrika und hat im letzten Jahr die gemeinnützige Stiftung „African Children Help – Gerd Hagmaier“ gegründet. Ziel ist die Förderung der Schulbildung von benachteiligten Kindern in Afrika. Jährlich sammelt die Stiftung Spendengelder, um besonders begabten Kindern einen Schul- oder Studienabschluss zu finanzieren. Dieses Jahr kommen die Spendengelder den Schülern der Kindertagesstätte Nyota zu Gute. Zur Unterstützung des Projektes haben sich DATAVARD-Mitarbeiter eine originelle Spendenaktion einfallen lassen. ...
Weiterlesen
SAP NOW in Berlin
Mit Datavard das intelligente Unternehmen verwirklichen Heidelberg, 7. März 2019 – Unter dem Motto „Intelligent Enterprise: Die Vision wird Wirklichkeit“ bietet die SAP NOW am 13. und 14. März in Berlin Informationen und Technologien für alle SAP und Fachbereichsverantwortliche, die ein intelligentes, datengetriebenes Unternehmen verwirklichen wollen. Unsere Experten von Datavard beraten Sie rund um die Themen BI-Architektur der Zukunft, Integration von SAP Daten in Big Data und intelligentes SAP Datenmanagement. Auf der SAP NOW erhalten Sie aus erster Hand alle Informationen, die Sie benötigen, um in Ihrem Unternehmen SAP Daten für Innovationen zu nutzen und neue Strategien nachhaltig zu verankern. Besuchen Sie uns an unserem Stand im Bereich Data & Analytics und erfahren Sie, wie Datavard Sie dabei unterstützen kann, die Herausforderungen der Zukunft zu meistern und Ihre IT Landschaft zukunftsfähig zu machen. Unsere Experten beraten Sie gerne zu den Themen: – BI-Architektur der Zukunft – SAP-Daten für Big Data, ...
Weiterlesen
Hannover Messe 2019: Ran an die Daten!
simus classmate hält die Datenqualität hoch – und legt so den Grundstein für Industrie 4.0 (Bildquelle: simus systems GmbH) In Zeiten der Industrie 4.0 und der Digitalen Fabrik finden produzierende Unternehmen zahlreiche Anlässe, die Qualität ihrer Daten grundlegend zu verbessern: Anstehende Migrationen auf neue ERP-, PDM- oder PLM-Systeme gehören ebenso dazu, wie Konsolidierungen verschiedener Systeme im Zuge von Umstrukturierungen. Wer mehr Effizienz in die Abläufe zwischen Konstruktion und Einkauf oder Arbeitsvorbereitung bringen will, spart sich mit einem Bereinigungsprojekt Doppelarbeiten und Dubletten. Besonders wichtig werden perfekte Stammdaten, wenn der Automatisierungsgrad in Projekten der Digitalen Fabrik erhöht werden soll. Mit simus systems und deren Software-Suite simus classmate erreichen produzierende Unternehmen die dazu notwendige Qualität ihrer technischen Massendaten. Saubere Datenbasis schaffen Die grundlegenden Module erlauben ein effizientes Strukturieren technischer Informationen. Mit classmate DATA werden technische Massendaten aus ERP-Systemen erfolgreich optimiert, währen classmate CAD auf die Bereinigung und Strukturierung von Konstruktionsdaten zielt. Damit die ...
Weiterlesen
MTI Technology Webinare 2019
Rubrik – Mehr als nur eine Backup-Lösung Bildrechte: MTI Technology Wiesbaden, 05. Februar 2019 – Auf dem Weg zur digitalen Transformation sehen sich viele Unternehmen mit der Herausforderung konfrontiert, dass ihre Daten durch die Verteilung der Applikationen auf verschiedene Rechenzentren und Clouds zunehmend fragmentieren. Hinzu kommen erhöhte Anforderungen in den Bereichen Compliance und Security. Um diese Herausforderungen erfolgreich bewältigen zu können, müssen sämtliche Applikationen im Rechenzentrum wie auch in der Cloud geschützt, die damit einhergehenden Prozesse automatisiert und die Komplexität reduziert werden. MTI Technology stellt in der aktuellen Webinar-Reihe vor, wie Rubriks einzigartige Plattform für das Datenmanagement geschäftskritische Informationen einfach als auch skalierbar organisiert und schützt. MTI/Rubrik-Webinar-Termine für Februar und März 2019 im Überblick Dienstag, 19. Februar 2019 von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr – Polaris: Rubriks SaaS-Plattform Mit Polaris stellt Rubrik die erste SaaS-Plattform für eine ganz neue Klasse von Data Management Applikationen zur Verfügung. Mit seiner offenen API-Architektur ...
Weiterlesen
Creditreform Boniversum GmbH: Mehr als Bonitätsprüfung – Lösungen für „Future of Commerce“
Spezialist für Bonitätsprüfungen und Datenmanagement bringt zur „Internet World Expo“ Einstiegslösung zur automatisierten Risikosteuerung auf den Markt Boniversum bringt Einstiegslösung zur automatisierten Risikosteuerung auf den Markt Neuss, 28. Januar 2019 – Auf Basis aktueller, valider Bonitätsinformationen schnell Entscheidungen treffen – dies ist eine wichtige Stellschraube für den Erfolg von Händlern im Digital Commerce. Die Creditreform Boniversum GmbH ( www.boniversum.de) bietet Verbraucherinformationen und integrierte Risikomanagementlösungen für die gesamte kreditgebende Wirtschaft, wie z.B. für Online-Händler. Das Portfolio, das unter anderem die bewährte Datenmanagement-Lösung „CUBE“ umfasst, wurde pünktlich zur „Internet World Expo 2019“ um eine Einstiegslösung ausgebaut. Damit können KMU ab sofort einfach, kostengünstig und automatisiert sowohl Risikoprüfungen durchführen als auch damit verbundene Prozesse managen und optimieren. Mit der etablierten SaaS-Plattform „CUBE“ vereint Boniversum die Vorteile einer unabhängigen Multiauskunftei-Schnittstelle und einer skalierbaren Risikomanagement-Software. Die modulare Plattform ermöglicht es Händlern, verschiedene Boniversum-Services und weitere externe Datenquellen sowie eigene Informationen zu Produkten, Zahlungserfahrungen und spezifischen ...
Weiterlesen