Schwarze Schafe am Energiemarkt: Energiegenossenschaft Rhein-Ruhr fordert mehr Schutz für Verbraucher
EGRR-Vorstandsvorsitzender Gerfried I. Bohlen fordert mehr Schutz für Verbraucher. (Bildquelle: Vanessa Leißring) Seit der Liberalisierung des Energiemarktes fallen regelmäßig Stromanbieter durch fragwürdige Geschäftsmodelle auf. Nach Teldafax und Flexstrom steht jüngst Care-Energy im Fokus der Verbraucherschützer und Bundesnetzagentur. Gerfried Bohlen, Vorstandsvorsitzender der bundesweit aktiven Energiegenossenschaft Rhein Ruhr eG (EGRR), sieht den Gesetzgeber in der Verantwortung, Verbraucher vor „schwarzen Schafen“ zu schützen. „Billiganbieter locken Kunden mit Wechselprämien, Vorauskasse-Angeboten und besonders niedrigen Preisen. Leider stellt sich immer wieder heraus, dass die günstigsten Versorger nicht immer die verlässlichsten sind. Der vermeintlich billige Strom kann Kunden am Ende teuer zu stehen kommen“, so Gerfried Bohlen. Bei Angeboten, die massiv von denen anderer Anbieter abweichen, sollten Kunden genauer hinsehen. Die Preisunterschiede kämen meist dadurch zustande, dass der Versorger mit einer negativen Gewinnmarge kalkuliere. Aufgrund der niedrigen Verkaufspreise fahre der Anbieter zunächst bewusst finanzielle Verluste ein. „Solche riskanten Geschäftsmodelle sind darauf ausgelegt, dass die eingesparten Beträge in ...
Weiterlesen
Kostenlose Mobiltelefon und Internet Flat in alle deutschen Netze
Energiedienstleistung ist unbekannt, dann sollte man lernen welche Vorteile man daraus hat Energiedienstleistung ist nicht nur ein wohlklingendes Wort, denn mit Energiedienstleistung sparen Sie jeden Tag bares Geld. Bei Care-Energy gibt es statt einer Kundenkarte eine Kunden-SIM-Karte mit dem Namen „Care-Öko-Phone“. Was bietet Care-Öko-Phone? Kostenlos – Unbegrenzt in alle deutschen Netze telefonieren Kostenlose SMS Flatrate in alle deutschen Mobilfunknetze Kostenlos im mobilen Internet surfen und das mit 10 GB Highspeed-Inklusivvolumen mit LTE Für die Dauer des EDL-Vertrages ist dieser Komplettservice vollkommen kostenlos. Vorteile – Mit der Care-Öko-Phone SIM, telefonieren Care-Energy Kunden kostenfrei in alle deutschen Netze (Fest- und Mobilnetz) mit free SMS und 10 GB mtl. LTE-Internet. – Eine Hotkey-Funktion verbindet Kunden direkt in das VIP-Kundencenter. – Für die Dauer des EDL-Vertrages ist dieser Komplettservice vollkommen kostenlos. – Flat Telefon, Flat Internet, Flat SMS Care Öko-Phone SIM für Neukunden Infos und Buchung: http://goo.gl/UFRV2B & http://www.minus1cent.de Neukunden buchen dazu einfach Minus1Cent ...
Weiterlesen
Martin Richard Kristek – ein Unternehmer auf den Deutschland stolz sein kann
Care-Energy sorgt seit Jahren für Schlagzeilen in den deutschen Medien, Schlagzeilen welche das Unternehmen bekannt gemacht hat und Schlagzeilen welche voll von Intrigen und Diskreditierungen sind. Martin Richard Kristek Doch wer ist Martin Richard Kristek und seine Care-Energy wirklich? Er definiert sein Unternehmen als Energiedienstleister und stellt damit den alteingesessenen Energiemarkt auf den Kopf, betreut derzeit rund 410.000 Klienten in Deutschland und 20.000 in Österreich und verfügt über Repräsentanzen in Asien, Afrika, im Nahen Osten und den Vereinigten Staaten. Seine Unternehmensgruppe mit Sitz in Hamburg, beschäftigt mehr als hundert angestellte Mitarbeiter und unzählige Handelsvertreter, schreibt einen Jahresumsatz von über 600 Mio Euro. Alles in allem, ein Unternehmer, welcher in der ersten Liga spielt und – so denkt man – in Luxus lebt. Doch weit gefehlt, denn der 42-jährige Martin Richard Kristek liebt sein bürgerliches Leben, lebt im Hamburger Bezirk Sasel und ist Familienvater zweier Söhne. Neueste Erhebungen ergaben, dass alleine ...
Weiterlesen
Was bringt Energiedienstleistung von Care-Energy?
Care-Energy sparte ihren Klienten rund 2.870.000 Euro Geld, bei nur 5.636 von 410.000 Klienten, linear hochgerechnen, ergibt das ein Einsparungspotenzial von rund 209.000.000 Euro jährlich. Kosten runter, Nutzen rauf (Bildquelle: Fotolia) Die Eckpfeiler des Energiedienstleistungsvertrages sind: Energiekostenoptimierung, Energieeffizienz, Energiecontrolling, Nutzenergielieferung von Licht, Kraft, Wärme und Kälte und die Beschaffung von allen Energieträgern wie Strom, Gas, Brenn- und Treibstoffe. Mit dem neuen Jahr erfolgt eine Analyse unserer Leistungen in allen diesen Bereichen. Aus dem Fachbereich der Energiekostenoptimierung liegen die ersten Ergebnisse vor, welche wir Ihnen nicht vorenthalten möchten. Es wurden im ersten Schritt 5.636 Klienten analysiert. Dabei sind 3.370.000 Datensätze aus dem Energiemarkt verglichen worden und dem jetzigen Versorger, dem günstigsten Versorger in der Region und der Care-Energy Beschaffung gegenübergestellt worden. Ergebnis Strom: Verglichenes Volumen 16,6 GWh — Einsparung 1,02 Mio Euro — Einsparung 17,1% Ergebnis Gas: Verglichenes Volumen 150 GWh — Einsparung 1,85 Mio Euro — Einsparung 17,6 % Durchschnittlich ...
Weiterlesen
Gerichtliches Verbot gegen die Care-Energy Energiedienstleistungs GmbH & Co. KG bestätigt
Care-Energy unterliegt gegen Neckermann Strom vor dem Landgericht Hamburg Neckermann Strom GmbH: 100% Ökostrom für eine grüne Zukunft Urteil des Landgerichts Hamburg vom Dienstag, 27. Januar 2015, bestätigt nach mündlicher Verhandlung das gerichtliche Verbot eines wettbewerbswidrigen Rundschreibens von Care-Energy zur Rückgewinnung ehemaliger Kunden (Landgericht Hamburg, Az.: 312 O 289/14). Das Urteil bestätigt im Wesentlichen die einstweilige Verfügung, welche die Neckermann Strom GmbH im August 2014 gegen das Rundschreiben von Care-Energy erwirkte. „Anlass des durch die Neckermann Strom GmbH erwirkten gerichtlichen Verbots ist ein Rundschreiben der Care-Energy gewesen, mit dem diese im Juli 2014 versucht hatte, ehemalige Kunden zur Rückkehr zu Care-Energy zu bewegen“, erklärt Katja Hankowetz, Pressesprecherin der Neckermann Strom GmbH, das Verfahren. Damit bleibt es Care-Energy weiterhin verboten, Adressaten ihrer Rundschreiben (der im Verfahren vorgelegten Art) zur Unterzeichnung einer beiliegenden Erklärung aufzufordern, mit der die Adressaten wieder als Kunden zu Care-Energy zurückkehren sollen. Gegenstand des Verbots ist der dabei ...
Weiterlesen
Wurden Millionen Verbraucher vorsätzlich getäuscht?
Die anhaltende Diskussion über Care-Energy und EEG-Umlage, hatte das Unternehmen dazu veranlasst sich nochmals ausführlich mit der EEG-Umlage zu beschäftigen und die Voraussetzungen zu prüfen. Das Ergebnis, liest sich interessant. Die EEG-Umlage stellt eine privatrechtliche Abgabe dar! Aus der Begründung des OLG Hamm geht hervor, dass die EEG-Umlage keine öffentliche Abgabe darstellt, da sie nicht an den Staat, sondern vielmehr an die Übertragungsnetzbetreiber zu zahlen ist. Damit ist die Umlage Teil eines privatrechtlichen Vertrages zwischen Stromversorger und Letztverbraucher. Zwar stellt die Förderung erneuerbarer Energien eine öffentliche Aufgabe dar, ist jedoch unabhängig von der vertraglich vereinbarten Abgabepflicht gegenüber Versorgungsunternehmen zu sehen. Schließlich seien Stromversorgungsunternehmen gesetzlich NICHT dazu verpflichtet, die Umlage andie Letztverbraucher weiterzugeben – so das OLG Hamm. Die Prüfung einer Vielzahl von AGB der verschiedensten Stromanbieter hat ergeben, dass die EEG-Umlage jedoch als gesetzliche oder hoheitliche Abgabe definiert oder assoziiert wird. Das ist falsch! Die EEG-Umlage ist eine privatrechtliche Umlage, ...

Weiterlesen
Care-Energy kontert die Abmahnung der Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.
Wie auch schon beim Bund der Energieverbraucher verschließt man sich jedoch seitens der Verbraucherzentrale einer Gesprächsführung Am heutigen Tag 03.05.2013 veröffentlichte die Verbraucherzentrale Bundesverband e.V., dass diese angeblich die Care-Energy rechtmäßig abgemahnt hätte, jedoch blieb vollkommen unerwähnt, dass schon am 25.04.2013 eine Stellungnahme von Care-Energy verfasst wurde, in welcher Care-Energy klar angeregt hat, sich bei einem Gesprächskreis einzufinden, um zumindest zukünftig ein kooperatives Gesprächsklima zu gewährleisten. Den Inhalt der Stellungnahme entnehmen Sie bitte dem folgenden Zitat dieser. Bislang blieb diese Einladung seitens der Verbraucherzentrale unbeantwortet, stattdessen wurde die Pressemitteilung seitens der Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. veröffentlicht, dass diese Care-Energy abmahnte. Aus der gestrigen Pressemitteilung des Bundes der Energieverbraucher e.V. – welcher Mitglied im Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. ist – und dem „grußlosen Auflegen“ beim Versuch von Martin Richard Kristek mit dem Vorsitzenden Dr. Peters (Bund der Energieverbraucher e.V.), lässt sich leicht erkennen das scheinbar eine kooperative Zusammenarbeit, oder gar amikale Klärung, nicht ...

Weiterlesen
Vorsicht vor dem Bund der Energieverbraucher e.V.
Care-Energy warnt vor den Aussagen des Bundes der Energieverbraucher in der jüngsten Pressemitteilung Wie einer heutigen Pressemitteilung des Vereins Bund der Energieverbraucher zu entnehmen war, warnt dieser vor Care-Energy. Ein klärender Anruf des Care-Energy CEO Martin Richard Kristek beim Vorsitzenden des Vereins Herrn Dr. Aribert Peters, wurde von diesem mittels „grußlosem Auflegen“ honoriert. Aus Presseerklärung und Verhalten von Herrn Dr. Peters, lässt sich nur der Schluss ableiten, dass es diesem Verein nicht wirklich um das Wohl der Verbraucher geht, sondern hier eindeutig Eigeninteressen verfolgt werden, um durch solche Pressemitteilungen auf Mitgliederfang zu gehen, denn der Homepage folgend, werden nur zahlende Mitglieder beraten, so Martin Richard Kristek CEO. Denn einige Fragen blieben bislang vom Bund der Energieverbraucher vollkommen unbeantwortet: Wo war denn der Bund der Energieverbraucher, als die Strompreise für den Verbraucher in die Höhe schnellten und wo ist der Bund der Energieverbraucher, wenn sozialschwachen Menschen der Strom abgeschaltet wird. Wo ...

Weiterlesen
Care-Energy hat die Auslieferung des Care-Energy Solar “ Plug & Save“ Moduls begonnen
„plug and save“ die einfach Möglichkeit die Energiekosten in den Griff zu bekommen – Energiedienstleistung made by Care-Energy Care-Energy \“plug & save\“ bei Auslieferung Care-Energy hat die Auslieferung des Care-Energy Solar “ Plug & Save“ Moduls begonnen und bietet damit den Care-Energy-Kunden eine weitere Möglichkeit zur eigenen Energiewende. Darüber hinaus haben Kunden von Care-Energy mit Care-Energy als Energiedienstleister und dem Care-Energy Solar „plug and save“ Modul es erstmals selbst in der Hand, wie sich der Preis langfristig entwickelt. Der Energieverbraucher wird unabhängig vom Börsenpreis, von den Netznutzungsentgelten und sonstigen Abgaben. Gleichzeitig werden Kunden aktiver Teil der Energiewende und das alles geschieht, ohne die öffentlichen Netze zu belasten und ohne weitere EEG-Belastungen für alle Stromverbraucher. Energiewende kann so einfach sein. Das Video zur Montage und Dienstleistung: http://youtu.be/-4Xpm8m0_do Die Auslieferung, Montage und Inbetriebnahme, aber auch die Vorstellung des Geschäftskonzeptes durch ein ausführliches Interview mit dem CEO der Care-Energy Martin Richard Kristek, wurde ...
Weiterlesen
iKratos empfiehlt: Eigene Photovoltaik und Ökostrom als interessante Ergänzung
Das will unsere Politik: Ökostrom hat Vorfahrt im Bereich der Erneuerbaren Energien iKratos Photovoltaik Wartung Strom-man braucht ihn zu allen Gelegenheiten. Die Politik will es: Jetzt kann man den Strom selbst produzieren. Für alle Verbraucher ist es sehr interessant eigenen Strom zu produzieren. Der selbst erzeugte Strom kostet maximal 17 Cent. Dabei ist es egal ob man ein eigenes Haus besitzt und die Photovoltaikanlage aufs Hausdach installieren lässt oder den Strom durch einen Solartisch oder Balkon Kraftwerk erzeugt. So kann mit einem Speichersystem bis zu 100% erzeugt werden. Photovoltaik erzeugt umweltfreundlich und nachhaltig Strom für den Haushalt und die Industrie. Die Installation ist einfach und unkompliziert, wenn Sie durch einen zertifizierten Meister-Solarfachbetrieb durchgeführt wird. iKratos hat all diese Qualifikationen, mit einem Büro in Nürnberg und dem Hauptbetrieb in Weissenohe ist man stets für Kundenwünsche aufgeschlossen und berät kompetent. Bis zum heutigen Tage wurden Privat- und Industriegebäude mit modernsten Solar Anlagen ...
Weiterlesen
Strom für unter 20 Cent gibt es
Die Stromkosten steigen, hier ein paar Möglichkeiten, um Stromkosten wieder bezahlbar werden zu lassen. Einer der Lieferanten für Strom heißt Care Energy und sitzt in Hamburg ! Industriebetriebe zahlen einen halben Cent weniger, also rund 16,3 Cent netto. Wem das immer noch zu teuer ist, hat die Möglichkeit, 20 Jahre Strom von einem Anbieter zu beziehen, den er auch wirklich kennt. So kostet der Strom aus der eigenen Solarstromanlage ca. 15 -16 Cent. Rund 30-60 % können so günstig ins eigene Strom-Hausnetz Tag für Tag geliefert werden. Überschüsse werden vom Energieversorger nach dem Energieeinspeisegesetz (EEG) honoriert. Wir von iKratos fragen uns, warum das nicht jeder macht, die Antwort ist einfach: Weil man es gar nicht erfährt. So wurde in den vergangenen Monaten eine Hetzjagd auf Solaranlagenbetreiber von den Medien und Politikern veranstaltet, die beweist, dass die Stromlobby noch stark ist. Jeder kann wie eben beschrieben seien eigenen Strom herstellen, es ...

Weiterlesen
Care-Energy Silvesterfeier unterstützt Obdachlose in Hamburg
So sozial dieser Energieversorger 2012 war, so feiert dieser auch Silvester. Care-Energy richtet diesjährig eine Silvesterfeier aus und unterstützt dabei die Obdachlosen in Hamburg. Wie sozial kann ein Energieversorger sein, stellt man sich häufig und berechtigt die Frage. Bei Care-Energy einem jungen und modernen Energiedienstleister aus Hamburg sieht man die sozial Einstellung sehr deutlich. Stichworte wie Sozialtarif und Obdachlosenhilfe sind nicht nur Worte sondern werden regelmäßig in die Tat umgesetzt. So fährt seit 13.11.2012 täglich die Care-Energy Gulaschkanone gefüllt mit den verschiedensten Leckereien in das Pik As und schenkt während der Wintersaison warmes Essen an Obdachlose aus. Ich sehe das als soziale Selbstverständlichkeit, dass Unternehmen sich engagieren, engagieren zum Wohle der Menschen und nicht nur zum Wohle des Profits, so Martin Richard Kristek Geschäftsführer der Care-Energy. Zum Jahreswechsel feiert Care-Energy direkt am Hamburger Hafen im Seaways Terminal (van-der-Smissen-Strasse 4, 22767 Hamburg) den Care-Energy Silvester-Hafen (silvester-hafen.de), einer groß angelegten Silvesterveranstaltung mit ...

Weiterlesen
Care Energy kritisiert 10 Punkte Plan des Bundesumweltministers / „Fortsetzung einer fehlgeleiteten energiepolitischen Diskussion“
„Nach den Ankündigungen von Bundesumweltminister Altmaier haben wir deutlich mehr Substanz von seinem 10 Punkte Programm erwartet. Konkret wird der Minister nur zu Themen, die er zukünftig weiter falsch behandeln will.“ kritisierte Martin Kristek, CEO der mk-group („Care Energy“). Zusammensetzung des Hartz IV Regelsatzes / Ausgabenverteilung eines Privathaushalts 2012 / Zusammensetzung des Strompreises 2012 (Prognose) So will Minister Altmaier zwar auf Schnellschüsse bei der EEG-Reform verzichten, treibt die Diskussion jedoch in die falsche Richtung. „Die Erzeugung erneuerbarer Energien ist zu angemessenen Kosten möglich. Diese Energie wird teuer durch den Transport und eine fehlgeleitete Förderung, die auf falsche Erzeugungsstandorte setzt.“ erläuterte Martin Kristek. „Erneuerbare Energien müssen in Zukunft in der Nähe der Verbraucher produziert werden statt hunderte Kilometer entfernt. Dezentrale Konzepte senken Bedarf und Kosten des Netzausbaus. Diese Art der Versorgung wird jedoch durch die fehlgeleiteten Förderansätze der Politik behindert. Niemand würde auf die Idee kommen, ein Gaskraftwerk auf See oder ...
Weiterlesen
Martin Kristek startet weihnachtlichen Stromverkauf bei Care-Energy
Gerade zur rechten Zeit, startete am 01.12.2011 die Care-Energy – eine Marke der mk-group GmbH – mit dem Vertrieb von Öko-Strom. Im ersten Quartal 2012, folgt Bio-Erdgas. Martin Richard Kristek, CEO Care-Energy mit Jan Pöksen, Staatsrat der Behörde für Soziales, Familie, Gesundheit und Verbraucherschutz Rund 2.700 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, stehen seit dem 01.12.2011 im Dienste der Kunden und führen Vor-Ort-Beratungen in Sachen Strom durch. Eine einfache Tarifstruktur und nahezu unschlagbare Preise sichern die Transparenz. Neben dem Fakt, dass Care-Energy ausschließlich Ökostrom liefert, wird zusätzlich pro 1000 kWh Stromverbrauch ein Baum in Deutschland gepflanzt. Um auch nachhaltig Bestpreise bieten zu können, wurde der Trading-Desk um 16800 MWh am Tag Handeslvolumen erhöht, welche neben der Direktversorgung auch im Day-Ahead-Trading für Lieferanten und Netzbetriebe rund um die Uhr zur Verfügung steht. Überkapazitäten werden dabei sowohl an den Börsen, als auch im OTC-Geschäft abgesetzt. Bislang erreichte das Unternehmen die Markterfolge durch Energiedienstleistungen, wie Energiecontrolling, ...
Weiterlesen
Care-Energy rüstet mit der Integration von rund 2.700 Beraterinnen und Beratern auf.
Care-Energy – eine Marke der mk-group Holding GmbH – verstärkt das Vertriebs- und Beratungsengagement in gesamten Bundesgebiet und positioniert sich damit klar am Markt als Wegweiser in Sachen Ökoenergie. Gestern, am 10.11.2011 fand der offizielle Startschuss einer weitreichenden Integration statt. Die Care-Energy – ein rein privater Energieanbieter aus Hamburg, geleitet durch Martin Richard Kristek – verstärkt das Vertriebs- und Beratungsengagement im gesamten Bundesgebiet durch die Integration einer bestehenden und am Strommarkt bewährten Organisation von rund 2.700 Berater/innen im gesamten Bundesgebiet. Die Zielsetzung ist klar definiert, so Martin Richard Kristek, Care-Energy soll zum führenden Full-Service-Anbieter in Sachen Energie werden und unter Energie verstehen wir „Strom – Gas – Heizöl – Kohle“. Martin Kristek ist seit dem Jahre 2008 selbst geprüfter und zugelassener Börsenhändler an der European Energy Exchange in Leipzig und legte zusätzlich positiv die Zulassungsprüfungen an der Nord Pool / NASDAQ OMX, als auch an der EXAA der österreichischen Strombörse ...
Weiterlesen