Cb ThreatHunter: neue Lösung für Advanced Threat Hunting und Incident Response (IR) von Carbon Black als Teil seiner Cb Predictive Security Cloud™
Cb ThreatHunter, die neue Komponente der Carbon Black Predictive Security Cloud™ (PSC)-Lösung, verbindet die Suche in ungefilterten Daten und eine Endpoint-Security-Plattform mit nur einem Agenten sowie einer einzigen Konsole. Damit bietet die Lösung New York/München/Nürnberg – 10. Oktober 2018 – Carbon Black, führender Anbieter für Next-Generation Endpoint Security aus der Cloud, stellt heute Cb ThreatHunter vor, eine für die Cb Predictive Security Cloud (PSC) entwickelte neue, leistungsstarke und fortschrittliche Lösung mit Advanced Threat Hunting und Incident Response. Die Ankündigung von Cb ThreatHunter erfolgte auf der jährlichen IT-Sicherheitsmesse #itsa2018 in Nürnberg. „Vor einem Jahr haben wir auf der Cb Connect in San Francisco angekündigt, die Cb Predictive Security Cloud möglichst schnell zu erweitern“, sagt Patrick Morley, Chief Executive Officer von Carbon Black. „Unsere Kunden sollen sich leichter von bestehenden AVs lösen und mehrere Security Use Cases über eine einzige Cloud-Plattform und einen einzigen Sensor bearbeiten können. Mit der Erweiterung durch Cb ...

Weiterlesen
Necessary Black: Ceresana Study on the Global Market for Carbon Black
Carbon Black is utilized as a filler in tires and numerous other products made of rubber. In plastics, printing inks, paints, and coatings, carbon black is used as a black pigment. Ceresana examined the global carbon black market already for the third time. “We expect a positive development of demand until 2025”, says Oliver Kutsch, CEO of the market research company: “Then, total consumption is likely to amount to over 15 million tonnes of carbon black.” Highest Demand in Asia-Pacific The industry in the region Asia-Pacific accounted for more than 62% of total global carbon black consumption in 2017. Due to above-average growth rates, its market share will increase to about 65% until 2025. In Asia, China is by far the major consumer of carbon black utilizing 4.7 million tonnes. Ceresana forecasts another growth of Chinese demand for the years to come. The region accounting for the second highest carbon ...
Weiterlesen
Notwendiges Schwarz: Ceresana-Report zum Weltmarkt für Carbon Black
Carbon Black, auch Industrie-Ruß genannt, steckt als Füllstoff in Reifen und zahlreichen weiteren Produkten aus Gummi. Bei Kunststoffen, Druckfarben, Farben und Lacken wird Carbon Black dagegen als schwarzes Pigment eingesetzt. Ceresana hat bereits zum dritten Mal den Weltmarkt für Carbon Black untersucht. „Wir erwarten dafür bis zum Jahr 2025 eine positive Entwicklung der Nachfrage“, erläutert Oliver Kutsch, Geschäftsführer des Marktforschungsinstituts: „Der gesamte Verbrauch wird dann voraussichtlich mehr als 15 Millionen Tonnen Carbon Black erreichen.“ Größte Nachfrage in Asien-Pazifik Auf die Industrie in der Region Asien-Pazifik entfielen im Jahr 2017 mehr als 62 % des globalen Carbon-Black-Verbrauchs. Dank überdurchschnittlicher Wachstumsraten wird ihr Marktanteil bis zum Jahr 2025 auf rund 65 % steigen. In Asien ist China mit rund 4,7 Millionen Tonnen mit Abstand der größte Verbraucher von Carbon Black. Für die kommenden Jahre prognostiziert Ceresana ein weiteres Wachstum der chinesischen Nachfrage. Die Region mit der zweitgrößten Carbon-Black-Nachfrage im Jahr 2017 war ...
Weiterlesen
Essential Ingredients: Ceresana’s Fifth Report on the Global Market for Fillers
Fillers do not only make numerous products cheaper, often, they also greatly improve the properties of the filled materials. The market research company Ceresana analyzes the complete market for fillers for the fifth time already: Worldwide demand for ground calcium carbonate (GCC), precipitated calcium carbonate (PCC), kaolin, talc, carbon black, and other fillers will presumably amount to about 75 million tonnes in 2024. The market researchers of Ceresana expect revenues to increase by an average of 3.2% per year. Regional Differences The most important applications for fillers are the production and processing of paper, plastics, paints and varnishes, elastomers as well as adhesives and sealants. There are significant differences between the sales markets for fillers in regard to the world regions: While application in the paper industry accounts for a market share of 31% in Western Europe, the share is below 19% in Asia. Vice versa, manufacturers of elastomer products ...
Weiterlesen
Unentbehrliche Zugaben: fünfter Ceresana-Report zum Weltmarkt für Füllstoffe
Füllstoffe machen zahlreiche Produkte nicht nur billiger, oft verbessern sie auch in großem Maße die Eigenschaften der gefüllten Materialien. Bereits zum fünften Mal analysiert das Marktforschungsunternehmen Ceresana den gesamten Markt für Füllstoffe: Der weltweite Verbrauch von natürlichem Calciumcarbonat (GCC), gefälltem Calciumcarbonat (PCC), Kaolin, Talk, Carbon Black und sonstigen Füllstoffen wird im Jahr 2024 voraussichtlich bei rund 75 Millionen Tonnen liegen. Die Marktforscher von Ceresana erwarten auf dem Füllstoffmarkt einen Umsatzanstieg von durchschnittlich 3,2 % pro Jahr. Regionale Unterschiede Die wichtigsten Anwendungsgebiete für Füllstoffe sind Papier, Kunststoffe, Farben und Lacke, Elastomere sowie Kleb- und Dichtstoffe. Deutliche Unterschiede zeigen sich in den verschiedenen Weltregionen bei den Absatzmärkten für Füllstoffe: Während in Westeuropa der Einsatz in der Papierindustrie einen Marktanteil von 31 % erreicht, liegt dieser in Asien bei unter 19 %. Umgekehrt erreichen Hersteller von Elastomer-Produkten in Asien einen Anteil am Füllstoffmarkt von rund 32 % – in Westeuropa liegt dieser bei 22 ...
Weiterlesen
Carbon Black Studie zeigt Wachstumsrate von jährlich 2.500 % beim Ransomware-Business
Die Spezialisierung der Supply Chain von Ransomware nimmt zu und einige Akteure in dieser boomenden Untergrundökonomie erzielen sechsstellige Einnahmen Vergleich der Verkaufszahlen von Ransomware – 2016 vs. 2017 (Bildquelle: Carbon Black) Nürnberg/München, 12.10.2017 – Carbon Black, führender Anbieter für Next-Generation Endpoint Security, gibt heute die Ergebnisse des Reports „The Ransomware Economy: Wie und warum Ransomware Marketplaces im Dark Web mit mehr als 2.500 % pro Jahr wachsen“ bekannt. Carbon Black stellt den Report während der it-sa in Nürnberg und dem größten jährlichen Firmenevent – der Cb Connect – vor. Carbon Black Threat Analysis Unit (TAU) hat die Studie mit folgenden Erkenntnissen durchgeführt: – Zurzeit existieren schätzungsweise mehr als 6.300 Marketplaces im Dark Web, auf denen Ransomware gehandelt wird, mehr als 45.000 Produkte werden momentan gelistet – Der Preis für Do-it-yourself (DIY) Ransomware liegt zwischen 0,50 – 3.000 USD. Der Medianpreis beträgt 10,50 USD. – 2016 wurde Ransomware im Dark Web ...
Weiterlesen
Konzentrierte Zahlen: Ceresana untersucht den Weltmarkt für Kunststoff-Masterbatches
Weltweit wurden im Jahr 2016 mehr als 4 Millionen Tonnen Kunststoff-Masterbatches verbraucht. Die Masterbatch-Industrie in Asien-Pazifik befriedigte rund 40 % des globalen Verbrauchs. Auf diese Region entfiel rund ein Drittel des Umsatzes, auf Nordamerika knapp 24 % und auf Westeuropa 19 %. Ceresana erwartet, dass bis 2024 der gesamte Masterbatch-Umsatz um 3,7 % pro Jahr wachsen wird. Betrachtet werden in der aktuellen Studie Konzentrate in einer Kunststoffmatrix: Weiß, Schwarz, andere Farben und Additive. Während Farb-Masterbatches vorwiegend der Einfärbung dienen, verbessern Additiv-Masterbatches gezielt die Eigenschaften von Kunststoffen. Dabei können verschiedenste Zusatzstoffe kombiniert werden, zum Beispiel Stabilisatoren, Antioxidantien, Antistatika und Flammschutzmittel. Weiß und Schwarz Der wichtigste Masterbatch-Typ im Jahr 2016 waren weiße Masterbatches. An zweiter Stelle folgten Farb-Masterbatches, in die z.B. bunte anorganische und organische Pigmente eingearbeitet sind. In den letzten acht Jahren stieg die globale Nachfrage nach weißen Masterbatches um durchschnittlich 2,2 % pro Jahr. Titandioxid ist das wichtigste Produkt zur ...
Weiterlesen
Carbon Black ernennt neue Channel Managerin für die DACH-Region
Mit dieser Ernennung reagiert Carbon Black auf seine rasche Expansion in der DACH-Region und die rasant steigende Anzahl von Kunden und Partnern Reading, UK/München – 25. Juli 2017 – Carbon Black, führender Anbieter von Next-Generation Endpoint Security Lösungen, beruft die Channel-Expertin Ciara Feeny zur neuen Channel Managerin für die DACH-Region. Ihre Ernennung geht einher mit der weltweiten Expansion des Unternehmens, sowie dem Ausbau der Kundenbasis in der gesamten EMEA-Region. Ciara Feeny wird bei Carbon Black die Identifizierung und Weiterentwicklung der Channel-Partner in der gesamten DACH-Region vorantreiben. Dank ihrer langjährigen Erfahrung wird sie eine wichtige Rolle bei der Entwicklung neuer Channel-Strategien und dem Ausbau der Sales Leads spielen. Zuvor war sie zwölf Jahre lang bei dem IT-Security Anbieter Trend Micro tätig; seit 2012 als Distribution Sales Managerin Deutschland. Vor ihrer Zeit bei Trend Micro hielt Frau Feeny verschiedene Rollen bei Apple und Quantum Peripheral Products inne. Die Berufung von Frau Feeny ...

Weiterlesen
Carbon Black beruft neuen Regional Director für die DACH-Region
Mit dieser Ernennung unterstreicht Carbon Black sein Engagement auf dem deutschsprachigen Markt und kann den schnellen Zuwachs bei Partnern und Kunden im Zuge der Expansion des Unternehmens in EMEA optimal betreuen Volker Sommer, Regional Director DACH bei Carbon Black Maidenhead, UK/München – 11. April 2017- Carbon Black, führender Anbieter für Next-Generation Endpoint Security, beruft den Sales-Experten, Volker Sommer, an die Spitze seiner Vertriebsaktivitäten auf dem deutschsprachigen Markt. Die Ernennung geht einher mit der weltweiten Expansion des Unternehmens sowie dem Ausbau der Kundenbasis in der gesamten EMEA-Region. Volker Sommer wird als Regional Director DACH bei Carbon Black verantwortlich zeichnen. Er verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in verschiedenen Führungspositionen im Vertrieb von Software-Lösungen, beispielsweise bei Symantec, Quest/Dell und Veeam. Vor seiner Tätigkeit bei Carbon Black hatte Volker Sommer die Position des Head of Group Sales bei Allgeier, einem führenden, börsennotierten deutschen IT Service Management Unternehmen, inne. Zuvor war er in ...
Weiterlesen
Indispensable Additives: Ceresana’s Fourth Filler Report
Fillers are more than just cheap filling materials: They can also improve characteristics, such as stability, weather-resistance, and electrical conductivity, of numerous products. Many plastics would not be of any use without fillers. For the fourth time now, Ceresana analyzed the whole market for fillers: from ground calcium carbonate (GCC), precipitated calcium carbonate (PCC), kaolin, talc, and carbon black, up to specialties such as feldspar, mica, quartz, wollastonite, dolomite, and barium sulfate. The market research company expects global revenues generated with fillers to increase until 2023 to USD 31.76 billion. Thus, fillers belong to the economically most important raw materials. Growth Market Asia-Pacific Fillers are mainly utilized in paper, plastics, paints & varnishes, elastomers, adhesives & sealants. Regarding demand of the various regions of the world, significant differences are observable: While application in the paper industry accounts for a market share of 33% in Western Europe, the share is below ...
Weiterlesen
Unentbehrliche Additive: vierter Füllstoffe-Report von Ceresana
Füllstoffe sind mehr als nur billige Füllmaterialien: Bei zahlreichen Produkten verbessern sie die Eigenschaften, etwa Festigkeit, Witterungsbeständigkeit oder elektrische Leitfähigkeit. Viele Kunststoffe wären ohne Füllstoffe nicht zu gebrauchen. Ceresana hat nun bereits zum vierten Mal den gesamten Markt für Füllstoffe untersucht: von natürlichem Calciumcarbonat (GCC), gefälltem Calciumcarbonat (PCC), Kaolin, Talk und Carbon Black bis hin zu Spezialitäten wie Feldspat, Glimmer, Quarz, Wollastonit, Dolomit und Bariumsulfat. Das Marktforschungsunternehmen erwartet, dass der weltweite Füllstoff-Umsatz bis zum Jahr 2023 auf 31,76 Milliarden US-Dollar wachsen wird. Damit zählen Füllstoffe zu den wirtschaftlich bedeutendsten Rohstoffen. Wachstumsmarkt Asien-Pazifik Gebraucht werden Füllstoffe vor allem für Papier, Kunststoffe, Farben und Lacke, Elastomere sowie Kleb- und Dichtstoffe. Bei der Nachfrage der verschiedenen Weltregionen gibt es deutliche Unterschiede: Während in Westeuropa der Einsatz in der Papierindustrie einen Marktanteil von 33% erreicht, liegt dieser in Asien bei unter 20%. Dagegen erreichen Hersteller von Elastomer-Produkten in Asien einen Anteil am Füllstoffmarkt von ...
Weiterlesen
Approved Standard Work: Ceresana’s Fourth Market Report on Pigments
For the fourth time now, the market research company Ceresana analyzes the market for pigments: Global sales amount to 9.7 million tonnes per year. The most important sales market is the production of paints and varnishes which accounts for 45% of total demand. Processing of pigments in plastics ranks second at a considerable distance, followed by the application areas construction material, printing inks, and paper. Titanium Dioxide Dominates Titanium dioxide (TiO2) remains the most-in-demand type of pigments: It registered more than 59% of total demand. Titanium dioxide is mainly used for paints and coatings: Only few micrometers of coating are sufficient to cover the substrate completely. Additionally, titanium dioxide pigments are used for white paper and the production of plastics on a large scale. From Yellow to Black Second largest sales market is iron oxide pigments, followed closely by carbon black. Iron oxides are the most commonly used inorganic color ...
Weiterlesen
Bewährtes Standardwerk: Ceresana veröffentlicht vierten Marktreport zu Pigmenten
Bereits zum vierten Mal hat das Marktforschungsunternehmen Ceresana den Markt für Pigmente untersucht: Weltweit werden pro Jahr fast 9,7 Millionen Tonnen verkauft. Der bedeutendste Absatzmarkt im Jahr 2014 war mit über 45% des gesamten Verbrauchs die Herstellung von Farben und Lacken. Mit großem Abstand kam dahinter an zweiter Stelle die Verarbeitung von Pigmenten in Kunststoffen, gefolgt von den Anwendungsgebieten Baumaterialien, Druckfarben und Papier. Titandioxid dominiert Titandioxid (TiO2) ist nach wie vor der meistgefragte Pigmenttyp: Mehr als 59% des gesamten Verbrauchs entfallen darauf. Gebraucht wird Titandioxid vor allem für Farben und schützende Beschichtungen: Ein wenige Mikrometer dicker Auftrag reicht aus, um ein Substrat vollständig zu bedecken. Außerdem werden Titandioxid-Pigmente in großem Umfang für weißes Papier und für die Herstellung von Kunststoffen verwendet. Von Gelb bis Schwarz Der zweitgrößte Absatzmarkt sind Eisenoxid-Pigmente, dicht gefolgt von Carbon Black. Eisenoxide sind die meistverwendeten anorganischen Buntpigmente. Ihre Bedeutung verdanken sie ihrer Ungiftigkeit, chemischen Stabilität, einem ...
Weiterlesen
Black figures: Ceresana’s new market study about the world market for carbon black
Without carbon black there would be no road traffic: A large amount of carbon black is needed for tire manufacturing. In a variety of other rubber goods, it serves mainly as a filler. Carbon black is used as a pigment for plastics, paints and coatings as well as for printing inks. In the currently released second issue of the Market Study Carbon Black, Ceresana’s market researchers forecast a dynamic growth of global demand for carbon black. By 2022, its volume is expected to rise to more than 15 million tonnes. Strongest Increase in Demand for Pigments The most important application area for carbon black are tires made of SBR (styrene butadiene rubber), BR (butadiene rubber) as well as natural rubber. This segment accounted for around 70% of the overall demand in 2014. The production of rubber goods for the segment Industry and Construction ranked second. Carbon black is processed in ...
Weiterlesen
Schwarze Zahlen: neue Studie von Ceresana zum Weltmarkt für Carbon Black
Ohne Ruß kein Verkehr auf den Straßen: Für die Herstellung von Reifen werden große Mengen Carbon Black gebraucht. Bei zahlreichen weiteren Produkten aus Gummi dient Carbon Black ebenfalls als Füllstoff. Als Farbpigment wird Carbon Black dagegen in Kunststoffen, Farben und Lacken sowie Druckfarben eingesetzt. Das Marktforschungsinstitut Ceresana erwartet in der neusten, bereits zweiten Auflage des Marktreports Carbon Black eine dynamische Entwicklung der weltweiten Nachfrage: Bis zum Jahr 2022 soll der Carbon-Black-Verbrauch auf über 15 Millionen Tonnen steigen. Pigment-Bedarf wächst am stärksten Das wichtigste Anwendungsgebiet für Carbon Black sind Reifen aus SBR (Styrol-Butadien-Kautschuk), BR (Butadien-Kautschuk) sowie Naturkautschuk: Rund 70% des weltweiten Gesamtverbrauchs entfiel im Jahr 2014 darauf. An zweiter Stelle kam die Herstellung von Gummi-Produkten für den Absatzmarkt Industrie & Bau. Von der chemischen Industrie, dem Maschinenbau, der Bauindustrie bis hin zur Elektro- und Elektronikindustrie wird Carbon Black zum Beispiel für Förderbänder, Walzenbezüge, Schläuche, Profile, Dichtungen, Kabel, Formteile, Dachfolien und viele ...
Weiterlesen