Das Multi-Sprachenjahr – ein MUSS für die internationale Karriere
Dresden, 28.06.2011 | Wenn eine Sprache zu wenig ist oder nicht den künftigen beruflichen Anforderungen entspricht, dann ist ein Multi-Sprachenjahr genau das Richtige. Ein Multi-Sprachenjahr ist die Kombination mehrerer Sprachkurse in unterschiedlichen Sprachen en bloc. Oftmals werden Englischkurse mit Spanisch und Französisch, Deutsch, Italienisch oder Chinesisch kombiniert. In einem Zeitraum von mehreren Monaten bis zu einem Jahr lernt man gleich mehrere Fremdsprachen neu bzw. frischt alte, eventuell vergessene Sprachkenntnisse wieder auf. Und das alles vor Ort in dem Land, in dem die Sprache muttersprachlich gesprochen wird. So erlangt man nicht nur neue Sprachfähigkeiten, sondern sammelt auch interkulturelle Erfahrungen, die das eigene Leben verändern werden. Man lernt die Sprachen, die man sich selbst auswählen kann, an internationalen Sprachschulen und in den aufregendsten Metropolen der Welt. Planen sollte man die persönliche Sprachen-Weltreise mit dem Sprachreisen-Veranstalter. Der Veranstalter stellt ein maßgeschneidertes Programm nach den individuellen Wünschen zusammen, inklusive aller gewünschten Dienstleistungen und kalkuliert ...

Weiterlesen
Die Bildungsmakler kommen – die ersten freien Vermittler auf dem Bildungsmarkt!
Dresden, 27.06.2011 | Bildungsberatung wird das Beratungsthema Nr. 1 in Deutschland werden, denn „Bildungskapital“ können die Bürger nicht – wie ihr Geld auf dem Bankkonto – von heute auf morgen verlieren. Außerdem ist Bildung inflationssicher angelegt. Mit der „Geistigen Vermögensberatung“ stellt der Bildungsmakler für seine Klientel die Weichen für die zukünftige Persönlichkeitsentwicklung.   Die Arbeit als Bildungsmakler ist nachhaltig für den Kunden. Mittlerweile wissen auch die meisten Bürger, dass es ohne Bildung für sie und ihre Kinder schwierig wird, optimistisch in die Zukunft zu blicken. Auch deshalb ist die Nachfrage nach persönlicher Bildungsberatung in den letzten Jahren rasant gestiegen. Mit dem Bildungsmakler bekommt der Bildungssuchende endlich das, was er schon so lange gesucht hat – eine unabhängige und persönliche Bildungsberatung vor Ort. Er hat somit einen Ansprechpartner, der ihn langfristig auf seinem Bildungsweg und dem seiner Kinder begleitet. Während der vom Bildungsanbieter angestellte Bildungsberater i.d.R. nur die Produkte seines Hauses ...

Weiterlesen
Spenden, ohne einen Cent zu zahlen
Verein Ambalangoda e.V. bei (fast) jedem Interneteinkauf unterstützen Rees. „Noch haben wir keine Spenden auf unserem Konto beim Fundraising-Portal Bildungsspender“, berichtet Gisela Behrendt, Vorsitzende des gemeinnützigen Vereins Ambalangoda e.V. Erst kürzlich hat sie dort unter der Adresse http://www.bildungsspender.de/ambalangoda einen Spenden-Shop eingerichtet. Den kann jeder durch einen Einkauf im Internet bei einem der 1.078 Partnershops füllen, ohne dass dafür eine Registrierung oder zusätzlich ein Cent fällig wird. Mit seinem Einkauf kann jeder Internetnutzer das Bildungsprojekt des Vereins in Sri Lanka unterstützen, an dem zurzeit sieben Schüler und drei Studenten aus sehr armen Familien teilnehmen. Dafür klickt der Käufer nur zuerst auf die obige Adresse, wählt anschließend seinen gewünschten Shop aus – darunter befinden sich viele bekannte Internetunternehmen – und erledigt seinen Einkauf wie gewohnt zum Normalpreis. Die Unternehmen gewähren dem Verein über das gemeinnützige Portal „Bildungsspender“ für jeden Kauf eine Gutschrift. Jeder fünfte Deutsche – das sind über 12 Millionen – ...
Weiterlesen
Bildungspool für unabhängige Bildungsberatung gestartet
Dresden, 20.06.2011 | Das BildungsmaklerNetzwerk baut in Deutschland ein Netzwerk für unabhängige Bildungsberater und Bildungsmakler auf, da die Nachfrage nach unabhängiger Bildungsberatung und Bildungsvermittlung in den letzten Jahren sprunghaft angestiegen ist. Der private Bildungsmarkt hat sich in den letzten Jahren sehr einseitig entwickelt. Aufgrund der stetig steigenden Nachfrage der Bürger nach Bildungsprogrammen im In- und Ausland, hat sich eine Vielzahl von privaten Bildungsanbietern auf dem privaten Bildungsmarkt etabliert. Was jedoch bis heute fehlt, sind die Vermittler und Kooperationspartner für die Bildungsanbieter. Bisher investieren die Bildungsanbieter hohe Summen in die Vermarktung ihrer Bildungsprogramme – mit dem Ergebnis, dass sie trotzdem nicht ausreichend gefunden bzw. gebucht werden. Sie sehen die persönliche Empfehlung, die der Bildungsmakler beim Kunden ausspricht, als wesentlich effektiver an und sind bereit, ihm dafür eine überdurchschnittliche Vergütung zu zahlen. Gleichzeitig suchen bildungswillige Bürger einen persönlichen und unabhängigen Bildungsberater vor Ort, mit dem sie ihre und die Bildungsziele ihrer Kinder ...

Weiterlesen
Live Onlinekongress „Neuromarketing – Übers Gehirn in den Warenkorb“
Am 27. Juni 2011 von 16:00 – 22:00 Uhr ist es wieder soweit, Business-trifft-Bildung.de veranstaltet wieder einen Onlinekongress mit ausgewählten Experten. Das Thema des Abends lautet: „Neuromarketing – Übers Gehirn in den Warenkorb“. Neuromarketing ist ein spannendes Forschungsgebiet und ein relativ neues Teilgebiet des Marketings. Hier werden psychologische und neuro-physiologische Erkenntnisse für das Marketing und auch Verkaufshandlungen interpretiert. Lernen Sie an diesem Abend wie bislang unsichtbare und nicht nachvollziehbare Zustände und Prozesse Entscheidungen von Kunden vereinfachen. Erfahren Sie wie Sie Ihr Gehirn effektiver nutzen können. Lernen Sie wie potenzielle Kunden Entscheidungen treffen oder Sie ablehnen. Lernen Sie wie Sie Verkaufshilfen richtig einsetzen, warum Gewicht „gewichtig“ macht und welche Handbewegungen Entscheidungen beeinflussen. Redner dieses Kongresses sind Oliver Geisselhart, Ralf Besser, Olaf Hartmann, Ralf China, Marc M. Galal, Armin Kittl, Ute R. Schmidt und Elke Schwarz. Moderiert wird die Veranstaltung von Andreas Dolle und Ulrike Schwaner, Initiatoren von Business-trifft-Bildung.de und Geschäftsführer von ...
Weiterlesen