Die Jira-Integration von Meisterplan: Dolmetscher für Entscheider und agile Teams
Mit Meisterplan für Jira an einem Strang ziehen: Für ein funktionierendes Projektportfolio mit agilen und traditionellen Projekten Die Jira-Integration von Meisterplan Tübingen, 7. März 2019 – Die einen diskutieren über langfristige Planung, die anderen über kurze Sprints. Die einen schauen von oben aufs große Ganze, die anderen stecken mittendrin in Details. Immer mehr Unternehmen setzen auf agile Teams, die im Alltag längst nicht überall die gleiche Sprache wie die Portfolio-Manager sprechen. Die Arbeit der vor allem über das Projekt-Management-Tool Jira organisierten agilen Teams ist aus Entscheider-Sicht manchmal nur schwer zu durchblicken. Agile Teams sprechen über Produkt-Backlogs, Artefakte, Epics, Velocity und User Stories – während für die Portfolio-Planung ganz andere Informationen gefragt sind. Hier ist ein guter Dolmetscher gefragt. Meisterplan lässt beide Seiten durch die brandneue Jira-Integration am gleichen Strang ziehen. Verhärtete Fronten So flexibel Jira die Arbeit agiler Teams gestaltet, so undurchsichtig ist es für das Management. Die Zuordnung von ...
Weiterlesen
Mehr als Steigtechnik – die KRAUSE 360° competence!
Beratung und Service aus einer Hand. Mehr als Steigtechnik! Sicheres Arbeiten in der Höhe bedeutet, neben der Entscheidung für das geeignete und richtige Produkt auch alle Vorschriften und Fakten dazu zu kennen. Wie aber kann ein verantwortungsbewusster Arbeitgeber der Arbeitssicherheit vollumfänglich gerecht werden? Die perfekte Lösung dafür haben die Steigtechnikspezialisten von KRAUSE entwickelt. Das Unternehmen bietet neben Tritten, Leitern, Podestleitern, Fahrgerüsten und individuellen Steigtechnik-Produkten auch viele Serviceleistungen, Schulungen, Seminare und eine maßgeschneiderte Beratung an. KRAUSE nennt es die „KRAUSE 360° competence“. Steigtechnik-Produkte und vieles mehr Die KRAUSE 360° competence besteht aus der Produkt-Kompetenz und dem daraus resultierenden, extrem breiten Produktportfolio. Neben einem sehr breiten Katalog-Programm bietet KRAUSE Innovationen und Neuheiten sowie individuelle Sonderlösungen für alle Ansprüche. Darüber hinaus umfasst sie aber auch einen Beratungsservice für Handelspartner und Kunden. Im Bereich „Beratungs-Kompetenz“ wird bewusst auf die Vor-Ort-Analyse gesetzt. Aus dieser Analyse entwickeln die KRAUSE-Spezialisten ein tragfähiges Konzept. Im Dialog mit dem ...
Weiterlesen
SPIRITyme – das Portal zur Neuen Spiritualität
Neue Spiritualität ist tiefgehend, lebensverändernd, ermutigend, Orientierung gebend – Neue Spiritualität bewegt, hin zum Leben, hin zu sich selbst. www.spirtyme.de Mit der Plattform www.SPIRITyme.de unterstützt die Starnberger XPERTyme Gruppe eine Bewegung, die in der Mitte der Gesellschaft angekommen ist und schafft die die erste ausdrücklich spirituell ausgerichtete Onlineplattform. Sie unterscheidet sich von gängigen Plattformen, die Esoterik, Spiritualität, Lebensberatung, Grenzwissenschaften und Heilerisches Wissen mischen. Spiritualität ist ein Begriff, der mittlerweile in aller Munde ist. Gerne wird er mit Esoterik vermischt und mit Religion verwoben. Da Transparenz für uns ein Qualitätskriterium ist, haben wir uns zu Spiritualität unsere Gedanken gemacht, die wir mit Euch teilen. Sie sind unser Maßstab. Dabei haben wir alle gängigen Definitionen Beiseite gelassen und unsere Erfahrung und Erkenntnisse herangezogen und unseren eigenen Zugang zu Spiritualität gefunden. SPIRITyme versteht unter Spiritualität ein bewusstes und achtsames LEBEN am Weg in die innere Einheit, die eine Verbindung aus Geistigem und Irdischen ...
Weiterlesen
Management agiler Software-Einführungen
Ein Mix aus agilen und phasenorientierten Projektabschnitten erleichtert das Controlling (Bildquelle: MQ result consulting AG) Immer mehr Anbieter schlagen ihren Kunden agile Projektmethoden zur Einführung von IT-Systemen vor. Gegenüber konventionellen Methoden sollen sich daraus Vorteile für den Anwender ergeben: Flexibilität und schnellere Projektabläufe. Soweit die Anbietersicht. Doch wie lässt sich der Fortschritt in agilen Projekten für die Anwender dokumentieren? Damit ein agiles Projekt in Zeit und Kosten nicht aus dem Ruder läuft, muss der Projekterfolg wirksam abgesichert werden. MQ result consulting verfügt bereits über bewährte Werkzeuge für die Steuerung von ERP-Projekten, die ein erfolgreiches Controlling agiler Projekte gewährleisten. Nach der Zieldefinition, Potenzialanalyse und ERP-Auswahl wird der Fortschritt von Einführungsprojekten vor allem an Geschäftsprozessen gemessen. Dabei hat es sich bewährt, wenn die Vorbereitung im Unternehmen konventionell erfolgt, während der Anbieter agil umsetzt. Allmählich entsteht so ein immer genaueres Bild von dem erreichten Projektfortschritt. In Lenkungskreisen wird dieser Fortschritt im Zusammenhang mit ...
Weiterlesen
Künftige Agile Coaches auswählen und ausbilden
Neues Beratungsangebot von Dr. Kraus & Partner hilft Unternehmen und ihren Mitarbeitern zu entscheiden, wer künftig die Funktion eines Agile Coaches wahrnimmt und eine entsprechende Ausbildung durchläuft. Agile Coach Ausbildung: Dr. Kraus & Partner Welche Mitarbeiter sollen wir zu agilen Coaches ausbilden? Bei dieser Frage sind viele Unternehmen unsicher, denn ein Agile Coach braucht – neben dem erforderlichen Methoden-Know-how – auch eine auf das agile Arbeiten ausgerichtete Haltung. Deshalb hat die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner, Bruchsal, ein neues Agile Attitude Development Day® genanntes Beratungsangebot entwickelt. Dieses zielt darauf ab, aus den potenziellen Kandidaten für eine Agile Coach-Ausbildung diejenigen herauszufiltern, die nicht nur den Wunsch haben, Agile Coach zu werden, sondern auch – u.a. aufgrund ihrer Persönlichkeit – bereits weitgehend die Kompetenzen und Fähigkeiten mitbringen, die ein Agile Coach braucht. Hierbei handelt es sich u.a. um beziehungsgestaltende Kompetenzen (zum Beispiel ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten inklusive der Fähigkeit, Konflikte konstruktiv zu gestalten) ...
Weiterlesen
VDMplus ist immer am Puls der Musikbranche
Der Verband Deutscher Musikschaffender erkennt und erklärt alle Veränderungen im Musikbusiness. Klaus Quirini Musik-Streaming, neue Gesetzeslagen hinsichtlich des Datenschutzes und des Urheberrechts, weltweite Vermarktungsmöglichkeiten von Musikwerken über das Internet – man könnte meinen, die Musikbranche befinde sich in einem außerordentlichen Wandel. Doch das Geschäft mit Musik sei immer schon von Veränderungen bestimmt, erläutert Klaus Quirini, Vorstand des Verbands Deutscher Musikschaffender (www.VDMplus.de). „Von je her ist das Musikbusiness äußerst dynamisch, und Neuerungen sind quasi an der Tagesordnung“, betont der erfahrene Branchenexperte. Mitglieder des VDMplus profitieren davon, dass der starke Branchenverband seit fast 45 Jahren alle Entwicklungen rund um das Musikgeschäft genau beobachtet, professionell analysiert und den VDMplus-Musikschaffenden verständlich erklärt. „Für Musikschaffende aller Art ist es immens wichtig, immer auf dem Laufenden zu sein, Veränderungen und Trends zu erkennen und zu verstehen. Nur so kann man dauerhaft mit Musik Geld verdienen. Deshalb sind wir für unsere Mitglieder immer am Puls der Musikbranche. ...
Weiterlesen
Drahtseilakt neuer Job
DIE MAC – Management Assistants“ Consultant – Marit Zenk gibt die wichtigsten Tipps für einen guten Start am neuen Arbeitsplatz Gibt Tipps für die ersten Tage im neuen Job: Marit Zenk Der erste Arbeitstag im neuen Job ist ganz schön aufreibend. Neue Umgebung, neue Kollegen und ein neuer Chef sind erst einmal Unsicherheitsfaktoren. Umgekehrt natürlich genauso, denn ob der oder die Neue in das bestehende Team passt, kann man nicht garantieren. Das Ganze gleicht einem Drahtseilakt. DIE MAC – Management Assistants“ Consultant – Marit Zenk gibt praktische Tipps speziell für die ersten Tage im neuen Job einer Assistenz. „An der neuen Wirkungsstätte angekommen, sollte man die Zeit nutzen, um alles zu begutachten“, rät die im Sekretariat bestens erfahrene Marit Zenk – früher auch bekannt als „Deutschlands 1. Secretary Coach und Erfolgsteamtrainer“. Welche Technik ist vorhanden? Welche Peripheriegeräte stehen zur Verfügung? Funktioniert die Zugangskarte zu allen relevanten Bereichen? Im zweiten Schritt ...
Weiterlesen
BSA-Akademie informiert im Rahmen des „Bundesweiten Fernstudientages 2019“
Über 70 staatlich geprüfte und zugelassene Qualifikationen im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness und Gesundheit Nur am 22. Februar: 10 % Rabatt auf alle Lehrgänge Am Freitag, den 22. Februar 2019, findet bereits zum 14. Mal der „Bundesweite Fernstudientag“ des Forums DistancE-Learning statt. Die BSA-Akademie berät an diesem Tag an bundesweiten Lehrgangszentren zu ihrem umfangreichen Fernlehrgangs-Angebot, bestehend aus mehr als 70 Qualifikationen. Mit dem Fernstudientag hat der Verband der Fernhochschulen und Fernakademien, das Forum DistancE-Learning, eine Kampagne etabliert, die jedes Jahr deutschlandweit die Aufmerksamkeit für diese flexible Lernmethode, ihre Themenvielfalt und die Bandbreite der Abschlussmöglichkeiten in den Mittelpunkt stellt. Mit ihrer mehr als 35-jährigen Erfahrung hat sich die BSA-Akademie schon lange als führendes Bildungsinstitut in den zukunftsträchtigen Branchen Prävention, Fitness und Gesundheit etabliert und beteiligt sich jährlich mit bundesweiten Infoveranstaltungen an diesem Tag. Interessierte haben am 22. Februar die Möglichkeit, sich über das umfassende Lehrgangsangebot, mit mehr als 70 staatlich geprüften und ...
Weiterlesen
Wanted: Emotionale Intelligenz
Der Bedarf an emotionaler Intelligenz ist höher als je zuvor – was das für Unternehmen bedeutet, weiß Kommunikationsexperte Gerd Wirtz Dr. Gerd Wirtz über die Notwendigkeit emotionaler Intelligenz in Unternehmen. In der Berufswelt herrscht noch immer der weit verbreitete Glaube, dass Rationalität prägend ist. Entscheidungen, Mitarbeitergespräche, Geschäftsabschlüsse etc. laufen also überwiegend auf rationaler Ebene ab. „Weit gefehlt“, weiß Kommunikationsexperte Dr. Gerd Wirtz. „Die heutigen Kenntnisse der Neurowissenschaften zeigen genau das Gegenteil.“ Lesen Sie hier, was das für Unternehmen bedeutet und wie auf Entscheiderebene mit dieser Kenntnis gearbeitet werden sollte. „95 Prozent aller unserer Entscheidungen werden emotional gefällt und hinterher rationalisiert“, so der Experte für „true communication“ Dr. Gerd Wirtz. Der Mensch trifft jeden Tag tausende Entscheidungen – und viele davon entstehen in der Geschäftswelt unter Zeitdruck -, welche dann vom Stammhirn übernommen werden. Das Großhirn wäre wegen seiner Trägheit dazu gar nicht in der Lage. Ist allerdings eine Entscheidung gefällt, ...
Weiterlesen
Selbstständigkeit in Spanien – Janette Vehse warnt vor hohen Kosten
Vor Existenzgründung benötigen Unternehmer laut Janette Vehse genaue Kenntnis über sämtliche Abgaben. Denia, 08.02.2019. Nicht selten hört man von geplatzten Träumen und schlechten Erfahrungen, die deutsche Auswanderer mit ihrer Unternehmensgründung in Spanien erleben. Es handele sich meist um sehr unglückliche Fälle, doch mit dem nötigen Wissen über die Kosten für Selbstständige in Spanien ließen sie sich von Vornherein vermeiden, wie Janette Vehse erklärt: „Eine fundierte Kostenplanung, bei der sämtliche zu erwartenden Kosten detailliert integriert sind, gibt Unternehmern Sicherheit und verschafft langfristig Stabilität.“ Gleichzeitig besteht bei ausreichender Fachkenntnis die Möglichkeit von Steuererleichterungen zu profitieren. Spanische Sozialversicherung für jeden verpflichtend Wer schnell und kostengünstig in die spanische Selbstständigkeit eintreten möchte, wird in Spanien oft in die Schranken gewiesen. Einen einfachen Gewerbeschein gibt es nicht, stattdessen ist die Anmeldung in der spanischen Sozialversicherung ausnahmslos für jeden Existenzgründer verpflichtend. Je nach Bemessungsgrundlage liegt der monatliche Mindestbeitrag hierfür bei rund 260 Euro. Janette Vehse rät ...

Weiterlesen
Face Reading im Business – ein echter Mehrwert
Christian Maier (FACE !D) Bei allem, was wir tun, steht stets der Mensch im Mittelpunkt. Entweder wir selbst oder mehrere Personen, mit denen wir tagtäglich im Privatleben und beruflichen Kontexten zu tun haben. In seinen Seminaren und Coachings geht es Christian Maier daher um die Anwendung eines hohen Grads an Menschenkenntnis und wie dies unser Leben vereinfachen kann. Im Interview verrät Christian Maier, Trainer und Coach für Führungskräfte und Entscheider, welchen Nutzen Face Reading, die Kunst im Lesen von Gesichtern, seinen Kunden stiftet und warum sich immer mehr Menschen dafür öffnen. Face Reading – was genau ist das und welche Anwendungsmöglichkeiten dafür gibt es? Jedem Menschen, dem wir begegnen, schauen wir ins Gesicht. Das geschieht ebenso automatisch wie eine erste Einschätzung, die wir alle innerhalb weniger Sekunden unterbewusst machen und so zu einem ersten Eindruck kommen. Ob uns jemand sympathisch ist, wir diesen Menschen für ehrlich halten oder ihn näher ...
Weiterlesen
VDMplus erleichtert das Miteinander im Musikbusiness
Der Verband Deutscher Musikschaffender verhilft zu sicheren Kooperationen. (Bildquelle: billionphotos) In der Musikbranche wird das Miteinander groß geschrieben, erklärt Klaus Quirini, Vorstand des Verbands Deutscher Musikschaffender (VDMplus): „An dem Erfolg von Künstlern, Musikwerken und Konzerten haben meist vielerlei Musikschaffende aus unterschiedlichen Bereichen ihren Anteil“, beschreibt der erfahrene Branchenkenner. Udo Starkens, Generalmanager des VDMplus, führt aus, wie breit die Kooperationen gefächert sein können: „Angefangen bei Komponisten und Textdichtern, über die Musiker, Tonstudios und Produzenten, Musikverlage und Label bis hin zu Managern und Veranstaltern erstreckt sich die Zusammenarbeit im Musikbusiness.“ Das kann für Musikschaffende einerseits zu dem Problem führen, die richtigen Kooperationspartner zu finden. „Andererseits ist es immer dann extrem problematisch, wenn die Bedingungen des Miteinanders unzureichend oder sogar für einzelne Beteiligte schlecht geregelt sind. Kein Musikschaffender sollte sich übervorteilen lassen“, meint Klaus Quirini und hebt hervor: „VDMplus-Mitglieder kennen solche Probleme nicht.“ Denn der starke Branchenverband mache aus seinen Mitgliedern Profis im ...
Weiterlesen
So geht Chefentlastung
DIE MAC – Management Assistants“ Consultant – Marit Zenk hat nun mit Österreich die D-A-CH-Region komplettiert Marit Zenk ist nun auch in Österreich gelandet. Sie ist die Brückenbauerin zwischen Chef und Assistenz. Sie weiß, wie eine Top-Assistenz aufgestellt sein muss, damit Chefentlastung wirklich stattfinden kann. Marit Zenk ist Expertin für Sekretariat und Assistenz und hat mit ihrem ersten Auftritt in Austria die D-A-CH-Region komplettiert. Viele kennen Marit Zenk noch als Deutschlands 1. Secretary Coach und Erfolgsteamtrainer. Heute ist sie in der gesamten D-A-CH-Region für das Erfolgsteam Chef & Assistenz unterwegs. Jüngst bei der Wirtschaftskammer Tirol in Innsbruck anlässlich eines Seminars für die Berufsgruppe Büroservice, wo sie sogar zwei Herren begrüßen konnte. Das Thema: Chefentlastung – die persönliche Assistenz. „Meist sitzen in meinen Workshops und Seminaren weibliche Assistenzen, daher freute es mich ganz besonders, in Innsbruck eine Chefin sowie einen Chef begrüßen zu dürfen, der gleich zwei von seinen Damen mitbrachte. ...
Weiterlesen
canacoon auf IT Security Karrieremesse ITS.Connect 2019
Messestand der canacoon 30. Januar 2019 – Die canacoon GmbH, Beratungshaus im Bereich Informations- und IT-Sicherheit, präsentiert sich am 24. Mai 2019 auf der ITS.Connect 2019 der Ruhr Universität Bochum (RUB). Zielgruppe der Karrieremesse sind Studierende und Absolventen des Bereiches IT Sicherheit. Die Veranstaltung steht auch studierenden anderer Universitäten und Fachbereiche offen. Mit der Teilnahme an der Recruiting-Veranstaltung möchte canacoon die Nähe zu den Nachwuchskräften weiter verstärken und Interesse an beruflichen Perspektiven im Fachgebiet IT-Sicherheit wecken. Studentinnen und Studenten können vor Ort die canacoon näher kennenlernen und sich über aktuelle Jobangebote ( https://www.canacoon.com/Karriere/) mit ehemaligen Studenten der RUB und heutigen Mitarbeitern der canacoon austauschen und sich über das Unternehmen und mögliche Einstiegspositionen informieren. Weitere Informationen zur canacoon als Arbeitgeber finden sie unter https://www.kununu.com/de/canacoon. canacoon ist spezialisiert auf die Erbringung von Beratungsdienstleistungen im Bereich von geschäfts- und lösungsorientierter Informations- und IT-Sicherheit. Zum Portfolio gehört die gesamte Kette der business security von ...
Weiterlesen
Homöopathie bewährt sich im medizinischen Alltag
Fachleute aus der medizinischen Praxis in Österreich sprechen sich für Homöopathie aus Qualifizierte Beratung in Apotheken auch bei Homöopathie. (Bildquelle: © JackF / Fotolia) Homöopathie raus aus den Apotheken – auf diese Forderung einer Wiener Patientenanwältin reagieren Ärzte und Apotheker in der „NÖN Neunkirchen“ mit Ablehnung – und das in großer Einigkeit. Alle von der Zeitung befragten Fachleute aus der medizinischen Praxis argumentierten für die Beibehaltung von Homöopathika in Apotheken. Ihre Argumente dabei sind durchaus unterschiedlich. Sie heben die Chance auf eine professionelle Beratung zur Anwendung von Homöopathie in Apotheken genauso hervor, wie die positiven Rückmeldungen von Patienten nach der Anwendung von homöopathischen Arzneimitteln. Durch Verkauf von Homöopathika in Apotheken wird qualifizierte Beratung sichergestellt Menschen, die der Homöopathie vertrauen, sollten in Apotheken geprüfte, registrierte und zugelassene Homöopathika erwerben können – ob auf Grundlage einer ärztlichen Verordnung oder zur Selbstmedikation. In der Apotheke sei eine qualifizierte Beratung gewährleistet, hebt eine Apothekerin ...
Weiterlesen