Aurora Labs ist Teil des Start-Up-Programms Plug and Play Japan
Nach der Teilnahme an der deutschen Innovationsplattform STARTUP AUTOBAHN wird Aurora Labs nun auch in Japan aktiv Tel Aviv/München, 10. Dezember 2018 – Aurora Labs, Anbieter der selbstheilenden Software für Connected Cars, ist Teilnehmer an der zweiten Runde der Innovationsplattform Plug and Play Japan. Plug and Play ist ein weltweit führendes Venture-Capital- und Start-Up-Programm, das Start-Ups mit innovativen Lösungen fördert und von führenden japanischen Unternehmen unterstützt wird. Bereits im Oktober wurde Aurora Labs als Teilnehmer der deutschen Innovationsplattform STARTUP AUTOBAHN ausgewählt, die ebenfalls von Plug and Play unterstützt wird. Die Teilnahme an den beiden international renommierten Programmen beweist einmal mehr die Innovationskraft von Aurora Labs. Von den 824 Startups, die sich für das Programm beworben haben, wurden nur 59 von Plug and Play und seinen Partnern ausgewählt – das sind lediglich 7 Prozent der Bewerber. Zu den Unternehmenspartnern des Start-Up-Programms zählen Nissan, Hitachi, Panasonic, Fujitsu, Denso, Suzuki, NEC, Macnica und ...
Weiterlesen
WirtschaftsWoche-Wettbewerb 2018: Best of Consulting
MHP mit zwei Projekten erfolgreich Ludwigsburg – Die MHP Management- und IT-Beratung GmbH wurde vergangenen Dienstag (20. November 2018) beim Wettbewerb „Best of Consulting“ gleich zweifach ausgezeichnet. In der Kategorie „Innovation und Wachstum“ erreicht MHP Platz zwei. Eingereicht hat das Beratungsunternehmen hier ein Projekt der Knorr-Bremse GmbH Division IFE, die Einstiegssysteme für Schienenfahrzeuge herstellt. Im Berliner MHPLab haben IFE Division und MHP die Customer Experience sowie die Qualitätssicherung bei den Einstiegssystemen optimiert. Das MHPLab in Berlin soll auch in Zukunft die Verknüpfung von Problemen der Industrie und innovativen Lösungsmöglichkeiten forcieren. Ebenfalls Rang zwei belegt das Unternehmen in der Kategorie „Marketing und Organisation“ mit einem Projekt bei der Weleda AG, Weltmarktführer für ganzheitliche Naturkosmetik und anthroposophische Arzneimittel. Gemeinsam mit Weleda hat MHP einen optimierten Organisations- und Prozessansatz konzipiert, der künftig im Zusammenhang mit der Digitalisierung einen wichtigen Impuls für die Organisationsentwicklung setzt. Dr. Oliver Oswald, Partner bei MHP: „Wir nehmen an ...

Weiterlesen
Energie- und Mobilitätswende im Fokus
MHP und TransnetBW bündeln Kompetenzen in der Kooperation „IE2S“ Ludwigsburg/Stuttgart – Unter der Marke „Intelligent Energy System Services (IE2S)“ bündeln die Management- und IT-Beratung MHP und der baden-württembergische Übertragungsnetzbetreiber TransnetBW ihre Kern- und Fachkompetenzen und entwickeln gezielte Beratungslösungen für die Energie- und Mobilitätsbranche. Ab 1. Januar 2019 wird IE2S seine Kunden darin unterstützen, die Herausforderungen im Zusammenhang mit intelligenten Netzen, intelligenten Märkten und intelligenten Produkten sowie deren sektorenübergreifende und digitale Vernetzung im „Smart System“ ganzheitlich zu betrachten und zu lösen. Das Beratungsangebot richtet sich an Kunden, deren Geschäftsmodelle die Energie- und Mobilitätswende massiv verändert. Auch Behörden und öffentliche Auftraggeber sehen sich mit solchen Fragestellungen immer häufiger konfrontiert. So kann es beispielsweise um intelligentes Lastmanagement an Industrie- und Gewerbestandorten oder um die Nutzung von Speichern in E-Autos zur Netzstabilisierung gehen – und damit um die Entwicklung neuer Produkte für den Strommarkt in Branchen, die sich daran heute noch nicht beteiligen. Während ...
Weiterlesen
E-Mobilität – Wie umweltfreundlich ist das eigentlich?
Kaum ein Thema hält die Automobilbranche derzeit so auf Trab wie die E-Mobilität. Weg von Verbrennungsmotoren, hin zu E-Autos ist die Forderung. Aber sind E-Autos wirklich so viel umweltfreundlicher als Diesel oder Benziner? Und sind sie wirklich die beste Alternative? Schließlich gibt es auch noch Optionen wie Brennstoffzellen- oder Erdgasfahrzeuge. Der Strom, mit dem die E-Autos fahren, muss schließlich irgendwo herkommen, und wie sieht es mit dem Bau der Autos und besonders der Komponenten aus? In den letzten Monaten sind nicht nur positive Stimmen zum Thema E-Mobilität laut geworden. Die Wichtigkeit des Themas lässt sich aber in keinem Fall bestreiten. Aus diesem Grund muss und wird auch der Arbeitsmarkt darauf reagieren. Vor- und Nachteile von E-Mobilität Der größte Vorteil von E-Mobilität liegt klar auf der Hand: Kein lokaler Ausstoß von Schadstoffen und damit Umweltfreundlichkeit. Weiterhin ist E-Mobilität als Innovation zu sehen – für die Produktion eines Elektroantriebs werden im Vergleich ...
Weiterlesen
MHP eröffnet Lab am Hauptsitz in Ludwigsburg
MHPLab – Forschen für die digitale Zukunft Ludwigsburg – Die Management- und IT-Beratung MHP hat vergangenen Donnerstag in Ludwigsburg ihr neues MHPLab eröffnet. In der knapp 600 Quadratmeter großen Innovationswerkstatt haben Mitarbeiter von MHP, Partner und Kunden nicht nur die Möglichkeit, Ideen am Flipchart zu entwickeln. Sie können dort im Makerspace auch Prototypen entwerfen, bauen und testen, mit denen sich dann Daten erfassen lassen, die die Wirklichkeit abbilden und im digitalen Prozess verwendet werden. Die dafür nötigen Werkzeuge wie Fräsen, 3D-Drucker oder Lötkolben warten nur darauf, in die Hand genommen zu werden. Es geht vor allem darum, aus Daten Informationen zu gewinnen, diese in Wissen umzuwandeln und letztendlich konkrete Anwendungen zu entwickeln. Anwendungen die Unternehmen einen echten Nutzen bringen. Dr. Ralf Hofmann, Gründer, Gesellschafter und Vorsitzender der Geschäftsführung von MHP: „Wir bei MHP sind ständig darauf bedacht, in unseren Projekten und in allem was wir tun, über das Liefern einer ...
Weiterlesen
Aurora Labs von Gartner als Cool Vendor ausgezeichnet
Führendes Analystenhaus wählt innovative Unternehmen im Smart Mobility Markt aus Tel Aviv, Israel/München, 23. Oktober 2018 – Aurora Labs, Anbieter der selbstheilenden Software für Connected Cars, wurde von Gartner Inc. in dem im Oktober 2018 erschienenen Report „Cool Vendors in Automotive and Smart Mobility“ als Cool Vendor ausgezeichnet. Der Report wurde von den führenden Gartner-Analysten Carsten Isert und Jonathan Davenport verfasst. Der Bericht hebt neue und innovative Anbieter KI-basierter Lösungen hervor, die das Potenzial haben, den Mobilitätsmarkt zu verändern. Aurora Labs, eines von nur vier Unternehmen, das im Bericht als Cool Vendor identifiziert wurde, ermöglicht es Automobilherstellern, proaktiv auf die Herausforderungen zukünftiger Fahrzeugsoftware-Architekturen, -Prozesse und -Services zu reagieren, um Fahrzeuge schneller auf den Markt zu bringen. Dem Bericht zufolge „werden Software und KI nicht nur für die Betriebsleistung des Fahrzeugs immer wichtiger, sondern auch als primäre Schnittstelle für Systeme, die die Benutzerfreundlichkeit gestalten. Das Zeitalter der Automobilsoftware führt zu einer ...
Weiterlesen
Absoluter Einstellungsrekord bei MHP
MHP wächst auf über 2500 Mitarbeiter weltweit Ludwigsburg – Im Oktober hat die MHP Management- und IT-Beratung zum ersten Mal die 2.500er-Marke beim Personal überschritten. Weltweit wurden 110 neue Mitarbeiter eingestellt – mehr als je zuvor in einem Monat. Damit sind aktuell 2.596 Mitarbeiter an den 13 Standorten des Beratungsunternehmens beschäftigt. Dies entspricht annähernd einer Verdopplung der Mitarbeiterzahl innerhalb von dreieinhalb Jahren. Für das Geschäftsjahr 2018 rechnet der Digitalisierungs- und Mobilitätsexperte mit einem Personalwachstum von über 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. „Unser erfolgreiches Wachstum in den letzten Jahren zeigt, dass wir uns mit unserer Strategie auf dem richtigen Kurs befinden und ein sehr interessanter Arbeitgeber sind. Mit der MHPStrategie2025 werden wir den eingeschlagenen Weg konsequent fortsetzen und unseren Blick weiterhin auf die Zukunft richten“, sagt Dr. Ralf Hofmann, Gründer, Gesellschafter und Vorsitzender der Geschäftsführung von MHP. Christoph Joos, Partner bei MHP und verantwortlich für den Bereich People & Communication: ...
Weiterlesen
Aurora Labs nimmt an Innovationsplattform STARTUP AUTOBAHN teil
Teilnahme am ELIV MarketPlace unterstreicht Engagement des Unternehmens im deutschen Markt Tel Aviv/München, 11. Oktober 2018 – Aurora Labs, Anbieter der selbstheilenden Software für Connected Cars, ist Teilnehmer an der fünften Runde der Innovationsplattform STARTUP AUTOBAHN. Aurora Labs arbeitet bereits mit namhaften Automobilherstellern zusammen. Im Rahmen der STARTUP AUTOBAHN kann Aurora Labs sein Netzwerk weiter ausbauen und neue Use Cases erproben. Was die selbstheilende Software von Aurora Labs schon heute leistet, zeigt das Unternehmen auf dem ELIV Marketplace am 16. und 17. Oktober in Baden-Baden. Die Innovationsplattform STARTUP AUTOBAHN wurde von Daimler, Plug and Play, der Universität Stuttgart und dem Hardware-Lab ARENA2036 ins Leben gerufen und wird von weiteren namhaften Unternehmen wie zum Beispiel Porsche, BASF, Linde oder auch Webasto unterstützt. Das Programm bietet Start-Ups Zugang zu einzigartiger Technologie-Expertise sowie professioneller Ausrüstung, einem Expertennetzwerk und Kontakt zu potentiellen Kunden. „Die Automobilindustrie steht vor einer spannenden Zukunft, die von Software angetrieben ...
Weiterlesen
Selbstheilende Software für Connected Cars – Aurora Labs auf dem Forum Safety & Security
Software-Probleme vorab erkennen und beheben, bevor Steuergeräte ausfallen München, 04. September 2018 – Aurora Labs, Anbieter der selbstheilenden Software für Connected Cars, präsentiert seine Lösung auf dem Forum Safety & Security, das vom 11. bis 13. September 2018 in Sindelfingen stattfindet. Die Predictive-Maintenance-Lösung von Aurora-Labs hilft, Connected Cars und das Auto der Zukunft sicherer gegen zukünftige Software-Probleme zu machen. Fahrzeuge sind heute viel mehr als nur Fortbewegungsmittel. Stetig werden Funktionen erweitert und vernetzt. Eine immer umfangreichere Software und gleichzeitig kürzere Produktzyklen drohen zum Einfallstor für Schadsoftware und Fehler zu werden. Die Software ständig aktuell und fehlerfrei zu halten, ist eine große Herausforderung. Entwicklung, Tests und Updates müssen deshalb vermehrt online stattfinden, wie bisher in der Werkstatt. Aurora Labs liefert innovative, AI-basierte Lösungen, die ohne Installation auf dem Steuergerät und ohne dessen Reboot auskommt sowie Probleme vorhersagt und behebt. Mittels einer Backend-Lösung kann ein Fehler und das Risiko eines möglichen Ausfalls ...
Weiterlesen
Huf eröffnet Chancen für junge Menschen
Neue Auszubildende starten ins Berufsleben Viel Spaß hatten die Auszubildenden bei den Kennen-Lernspielen im Huf-Archiv. Am 24. August 2018 begann für 14 Auszubildende bei Huf Hülsbeck & Fürst und Huf Tools in Velbert ein neuer Lebensabschnitt. Damit sind derzeit insgesamt 47 junge Frauen und Männer bei Huf in Velbert in der Ausbildung. Personalleiter, Ausbilder und die Jugend- und Auszubildendenvertretung nahmen die Azubis im Huf-Archiv in Empfang. Die ersten Stunden bei Huf standen ganz im Zeichen des Kennenlernens. Eine Auszubildende zur Industriekauffrau EU stellte das Unternehmen sowie die Ausbildung vor. Im Anschluss daran lernten die Berufsanfänger sich und das Unternehmen bei Teamaktionen besser kennen. Nach dem Mittagessen in der Kantine führte der Ausbilder die Auszubildenden bei einem Werksrundgang durch verschiedene Abteilungen und Fertigungsbereiche und gab einen Ausblick darauf, was in den nächsten Wochen auf sie zukommt. Schon der erste Ausbildungstag steckte voller spannender Eindrücke. Ausgebildet werden die Berufseinsteiger in diesem Jahr ...
Weiterlesen
FOBA präsentiert Lasermarkierung für Automobilbauteile auf der IZB
Innovative Lasermarkiersysteme für die wirtschaftliche Direktmarkierung von Bauteilen im Automobil- oder Luftfahrtbereich Anwendungsbeispiele für die Lasermarkierung auf Automobilbauteilen. Auf der IZB in Wolfsburg zeigt FOBA einen 20-Watt-Faserlaser für den Lackabtrag auf hinterleuchteten Kunststoffteilen. Außerdem steht ein schnelles 100-Watt-Markiersystem zur Markierung langlebiger Zeichen auf stark beanspruchten Teilen bereit, ebenso wie ein CO2-Laser, der empfindliche Produkte wie Kunststoffschläuche und Elektronikbauteile oder herausfordernde Materialien wie lackiertes Metall oder Glas markiert. Selmsdorf, August 2018 – FOBA Laser Marking + Engraving zeigt auf der Internationalen Zuliefererbörse (IZB) in Wolfsburg (16. – 18.10.2018) innovative Lasermarkiersysteme, die sich besonders für die wirtschaftliche Direktmarkierung von Bauteilen im Automobil- oder Luftfahrtbereich eignen. Drei Laserarbeitsplätze werden in Halle 3 an Stand 3102 präsentiert. An dem mit einem Y.0201-DN Lackabtragslaser sowie integrierter Kamera ausgestatteten Laserarbeitsplatz FOBA M2000-P wird demonstriert, wie kontrastreiche Zeichen dank automatisierter Teileerkennung und Markierausrichtung hochpräzise, sicher und effizient gekennzeichnet werden. Eine der kostensenkenden Neuerungen für die industrielle Kennzeichnung ...
Weiterlesen
Studie zum Online Sales in der Automobilbranche
Digitalisierung erhöht den Druck auf den Handel Ludwigsburg – 66 Prozent der Automobilkunden sind grundsätzlich bereit, einen Gebraucht- oder Neuwagen online zu kaufen. So lautet ein Ergebnis der Studie „Online Car Sales 2018“, die die Management- und IT-Beratung MHP gemeinsam mit der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) erstellt hat. Untersucht wurde darin die Einstellung von Kunden und Händlern zur Digitalisierung entlang der gesamten Customer Journey – also von der Information und Beratung über die Probefahrt bis zur Entscheidung, zum Kauf und zur Auslieferung. Peter Caracciolo, Partner bei MHP im Bereich Future Retail: „Unsere Ergebnisse zeigen, dass die Kunden den digitalen Möglichkeiten gegenüber sehr aufgeschlossen sind – und zwar die jüngeren ebenso wie die älteren Teilnehmer. Das auch deshalb, weil sie einige Vorteile erwarten: zum Beispiel niedrigere Preise und eine schnellere Verfügbarkeit. Der Handel erkennt zwar, dass kein Weg an der Digitalisierung vorbeiführt. ...

Weiterlesen
Überraschend einfache Lösung von Heraeus für schwer zugängliche Stellen durch Infrarot-Wärme auf den Punkt
Neuentwicklung für kleinste Kanten und Grate von Kunststoffteilen Der Punktlichtstrahler richtet Wärme sogar auf den Punkt. Heraeus Noblelight zeigt auf der Messe Fakuma in Friedrichshafen im Oktober den Punktlicht Infrarot-Strahler, die neueste Entwicklung im Bereich konturangepasste Infrarot-Strahler. Der Strahler überträgt Wärme genau und gezielt auf kleinste Flächen, ohne komplizierte Reflektorsysteme oder aufwändige Sicherheitsvorkehrungen. Damit ist der Strahler optimal geeignet für das automatisierte Entgraten, Nieten oder Schweißen von Kunststoffteilen. Infrarot-Wärme genau auf den Punkt, im Takt mit dem Prozess, minimiert Ausschuss und verbessert die Qualität. Autoinnenverkleidungen müssen sitzen, die Behälter für Bremsflüssigkeit oder Wischwasser dicht sein und das Lenkrad darf keine scharfen Grate aufweisen. Diese Kunststoffteile werden dafür vernietet, verschweißt oder entgratet. Konturangepasste Infrarot-Strahler erledigen das auch an schwierigen Ecken und Kanten zuverlässig. Ein neu entwickelter Punktlichtstrahler von Heraeus Noblelight überträgt Wärme gezielt auch auf schwer zugängliche Stellen, mit einem Durchmesser von nur 5 mm. Besonders schwierige Prozesse werden so automatisierbar, ...
Weiterlesen
Automechanika 2018 – Orio erneut als Aussteller vertreten
(Mynewsdesk) Nach 2016 ist der KFZ-Ersatzteilspezialist Orio – seit Januar auch ad Cargo Gesellschafter und CARAT Kooperationspartner – auch in diesem Jahr wieder in Frankfurt als Aussteller dabei. Nach seiner Premiere auf der Automechanika 2016 präsentiert sich Orio Deutschland auch in diesem Jahr wieder auf der internationalen Leitmesse des automobilen Aftermarket. Mit einem aufmerksamkeitsstarken und innovativen Standkonzept – auf der Freifläche vor Halle 9 – platziert sich die deutsche Niederlassung aus Eschborn dieses Mal inmitten dem besonders für Werkstätten interessanten Umfeld der Hallen 8,9,10 und 11. Vormittags im Rahmen einer Kaffee Lounge und nachmittags bei Erfrischungsgetränken mit Musik zur Orio Happy Hour sind die Besucher eingeladen, sich über das Angebot von Orio zu informieren oder einfach nur eine Pause vom stressigen Messe Alltag einzulegen. Als absolutes Programm-Highlight am erfahrungsgemäß besucherstärksten Messesamstag ist es gelungen, die beliebte TV-Moderatorin „Panagiota Petridou“ bekannt aus der VOX-Serie „Biete Rostlaube, suche Traumauto“ für ein exklusives ...
Weiterlesen
Wasserstoff-Brennstoffzellen:
Nachfrageboom in Europa und China erwartet Das neue Zentrum für Brennstoffzellen-Katalysatoren (Bildquelle: @TANAKA) TANAKA Precious Metals hat im Juli 2018 die neue Erweiterung seines Entwicklungs- und Produktionszentrums für Brennstoffzellen-Katalysatoren fertiggestellt. Ab 2019 werden dort Materialien für leistungsfähige Wasserstoff-Brennstoffzellen entwickelt und hergestellt. Mit dem neuen Zentrum steigert TANAKA seine Produktionskapazität auf das Siebenfache und festigt damit seine führende Rolle in einem Markt, der nach eigener Einschätzungen künftig stark wachsen wird. Wasserstoff gilt als großer Hoffnungsträger bei der Energieversorgung der Zukunft. Er kann Autos, Busse, Züge, Industriemaschinen und Blockheizkraftwerke mit Brennstoffzellen antreiben oder als Energiespeicher für erneuerbare Energien dienen. Insbesondere durch die Abkehr von Dieselfahrzeugen europaweit, gibt es neue Entwicklungen im Bereich von wasserstoffbetriebenen Fahrzeugen. Welche Rolle Wasserstoff zukünftig für die Energieversorgung spielen wird, verdeutlicht u. a. China: Dort hat die Regierung angekündigt, die Entwicklung von Wasserstoffenergie und die Einführung von Brennstoffzellenfahrzeugen als strategische Industrien zu unterstützen. Um Wasserstoff zu gewinnen, wird ...
Weiterlesen