PTFE für einen glänzenden (Auto)-Winter mit carron®
Hightech Autopolitur mit Polytetrafluorethylen schütz das Auto vor Schmutz und Laugen im Winter Hightech Autopolitur mit Polytetrafluorethylen schütz das Auto vor Schmutz und Laugen im Winter Mit dem Auto glänzend geschützt durch den Winter und dabei noch den einen oder anderen Waschstraßen-Gang sparen? Dank Roy Punktet und der carron® PTFE-II Autopolitur wird das möglich, denn PTFE ist heute bezahlbar geworden und kommt in einigen der carron Oberflächenversiegelungen zum Einsatz, um seine schmutzabweisende Wirkung, auch als Lotuseffekt bekannt, zu entfalten. Vor 80 Jahren erfand Roy Plunkett eher durch Zufall das Polytetrafluorethylen (PTFE). Technische Verwendung fand der Stoff erstmals als Korrosionsschutz, später beschichtete der französische Chemiker Marc Grégoire seine Angelschnur mit PTFE, um sie leichter entwirren zu können. Seine Ehefrau Colette kam auf die Idee, Töpfe und Pfannen damit zu beschichten, wofür sie 1954 zusammen mit Georgette Wamant ein Patent erhielt. Der dafür geschützte Begriff Teflon ist heute vielen Menschen weltweit bekannt. ...
Weiterlesen
SaferinoGo Notfallhilfe+: Notrufsystem für jedes Auto
Mit der innovativen SaferinoGo Notfallhilfe+ kann man einen automatischen Unfallmeldestecker auch in älteren Fahrzeugen einfach nachrüsten SaferinoGo Notfallhilfe+: SOS-Melder einfach nachrüsten Das automatische Notrufsystem ecall ist in Neuwagen seit April 2018 EU-weit Pflicht. Die EU-Kommission schätzt, dass sich die Zahl der Unfalltoten dank der Einführung von ecall um ca. zehn Prozent verringern lässt. Um so mehr erstaunt, dass es bisher kaum Unfallmelder zur Nachrüstung älterer Fahrzeuge gibt. Doch auch die Besitzer älterer Fahrzeuge müssen nicht auf das lebensrettende SOS-System verzichten. Mit der innovativen SaferinoGo Notfallhilfe+ (UVP EUR 79,90) von Zubehörspezialist PMA Mobile Electronics lässt sich ein automatischer Unfallmeldestecker einfach und kostengünstig in jedem Auto nachrüsten. SICHERHEIT FÄHRT MIT Ein Unfall, eine Panne oder ein Überfall, aber keine Hilfe ist in Sicht? Ein Knopfdruck genügt, und die SaferinoGo Notfallhilfe+ alarmiert automatisch Freunde oder Familienmitglieder. Per Mail, SMS, Sprachnachricht oder Anruf werden die ausgewählten Notrufkontakte schnell über die Unfallsituation informiert und können ...
Weiterlesen
NavGear Kfz-Notruf-System, Panik-Taste, 12 Volt
Der Lebensretter alarmiert bei Unfällen NavGear Kfz-Notruf-System, Panik-Taste, GPS-Koordinaten-Übermittlung, 12 Volt, www.pearl.de – Automatische Notruf-Funktion bei Unfällen – Auch per Panik-Taste manuell auslösbar – Alarmiert bis zu 3 Kontakte per E-Mail, SMS und Anruf – Lädt 2 Mobilgeräte gleichzeitig – Quick Charge mit bis zu 12 Volt Ladestrom – Automatische Ladestrom-Anpassung Kein Notrufsystem im Auto? So einfach kann man nachrüsten! Bei einem Unfall sendet das Gerät von NavGear ein Bluetooth-Signal an das Smartphone. Das alarmiert dann sofort bis zu 3 hinterlegte Notruf-Kontakte – per E-Mail, SMS oder Anruf. Oder man löst den Notruf bei Bedarf von Hand aus – per Panik-Taste. Die Retter wissen wo Sie sind und hören was los ist: Der aktuelle Standort wird per GPS-Koordinaten an die Notfall-Kontakte übermittelt und alle 3 Minuten aktualisiert. Auch 5 Minuten Umgebungs-Geräusche werden vom Smartphone aufgenommen und als Audio-Datei per E-Mail versendet. So kommen die Helfer sogar in ausweglosen Situationen schnell ...
Weiterlesen
Wildunfall – was nun? – Verbraucherfrage der Woche der ERGO Versicherung
Gut beraten von den Experten der ERGO Group Enrico G. aus Bremen: Auf dem Weg zur Arbeit komme ich morgens und abends an Waldgebieten mit Wildwechsel vorbei. Wie verhalte ich mich, wenn mir mal ein Reh vor das Auto läuft? Frank Mauelshagen, Kfz-Experte von ERGO: In Waldgebieten, insbesondere in der Morgen- und Abenddämmerung, müssen Autofahrer vermehrt mit Wildwechsel rechnen. Daher empfiehlt es sich, hier besonders vorsichtig und vorausschauend zu fahren. Kommt es dennoch zu einer Kollision mit einem Wildtier, sollten Fahrer sofort die Polizei rufen, die Warnweste anziehen und die Unglücksstelle absichern. Die Polizei nimmt den Unfall auf und kontaktiert den zuständigen Jagdpächter. Dieser oder die Polizei stellen eine sogenannte Wildschadenbescheinigung aus. Autofahrer benötigen das Dokument für ihre Versicherung. Sie sollten den Unfall auch dann melden, wenn das Tier im Schockzustand aus eigener Kraft aufsteht und flüchtet. Besser nicht selbst versuchen, dem Tier zu helfen. Es könnte panisch reagieren und ...

Weiterlesen
Einparkhilfe für Reisemobile – ZENECs Rückfahrkamera ZE-RVSC200
Einparken und Rangieren leicht gemacht – ZENECs neue Rückfahrkamera für Wohnmobile lässt sich einfach montieren und flexibel einsetzen. ZENEC ZE-RVSC200: Kamera für Reisemobile Multimediaspezialist ZENEC ergänzt sein Zubehörprogramm um eine neue Rückfahrkamera: Die ZE-RVSC200 (VK-Preis 399.- Euro) ist speziell für den Einsatz in teil- und voll-integrierten Reisemobilen entwickelt worden und überzeugt mit ihrer praxisgerechten Ausstattung. Die sehr kompakte ZE-RVSC200 ist als Doppellinsen Modell konzipiert und verfügt über zwei Kameramodule mit unterschiedlichen Blickwinkeln. Im oberen Teil des Kameragehäuses befindet sich Cam1 (45° horizontaler Betrachtungswinkel), die vor allem den nicht vorhandenen Innenspiegel ersetzt. Die untere Kameralinse Cam2 (100° horizontaler Betrachtungswinkel) ist hauptsächlich für die Rückwärtsfahrt gedacht. Von ihr wird ein individuell einstellbarer Bereich von bis zu 5 Metern hinter dem Reisemobil aufgezeichnet. Unterstützt wird Cam2 sowohl durch das integrierte Mikrofon als auch durch das IR-LED Nachtbeleuchtungssystem. ZENECs Rückfahrkamera ist mit empfindlichen CMOS Sensoren ausgestattet, die mit niedrigen Rauschwerten überzeugen und sehr kontrastreiche ...
Weiterlesen
Der D.A.S. Leistungsservice informiert: Urteile in Kürze – Zivilrecht
Laubbläser erschreckt Autofahrer: Wer haftet bei Unfall? Wer im Herbst mit einem Laubbläser arbeitet, muss Sicherheitsmaßnahmen ergreifen, um andere nicht zu schädigen. Nach einem Autounfall kann der Geschädigte allerdings nur dann Schadenersatz verlangen, wenn er nachweist, dass tatsächlich die Arbeit mit dem Laubbläser den Unfall verursacht hat. Dies hat laut D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH (D.A.S. Leistungsservice) das Landgericht Nürnberg-Fürth entschieden. LG Nürnberg-Fürth, Az. 4 O 6465/15 Hintergrundinformation: Wer eine mögliche Gefahrenquelle schafft, muss Maßnahmen ergreifen, damit andere keinen Schaden erleiden – das ist die sogenannte Verkehrssicherungspflicht. Sie besagt zum Beispiel, dass im Herbst und Winter die Gehwege frei sein müssen von rutschigem Laub, Schnee oder Eis. Aber auch durch die Reinigungs- und Räumarbeiten sollte niemand zu Schaden kommen. Der Fall: Eine Frau war mit ihrem Pkw eine enge Straße in Fürth entlanggefahren. Dort waren Mitarbeiter der Stadt damit beschäftigt, die Gehwege vom Herbstlaub zu befreien. Dabei nutzten sie einen Laubbläser und ...

Weiterlesen
Smarte Ladelösungen für E-Autos
NewMotion der eMove360° in München Berlin, 02. Oktober 2018 – NewMotion, Europas größter Anbieter von intelligenten Ladelösungen für Elektroautos, präsentiert auf der internationalen Fachmesse eMove360° Europe 2018 neue Innovationen im Bereich Ladetechnik für Elektroautos. NewMotion zeigt in Halle A5, Stand 502 smarte Ladestationen für Unternehmen sowie neue Entwicklungen im Bereich V2X. Pressevertreter haben die Möglichkeit, Andrew Han, Sales Manager bei NewMotion Deutschland, zum exklusiven Pressegespräch zu treffen. Die eMove360° findet vom 16. bis 18. Oktober 2018 in München statt und ist die weltweit führende Technologie-Fachmesse für nachhaltige Mobilitätslösungen und Mobilität 4.0. NewMotion betreibt das größte öffentliche Ladenetzwerk Europas mit 80.000 Ladestationen in 28 Ländern. Smarte Ladeservices für Flottenmanager Aufgrund der wachsenden Zahl von Elektroautos müssen Unternehmen darauf vorbereitet sein, Mitarbeitern und Gästen bestmögliche Lademöglichkeiten zur Verfügung zu stellen. Die Ladestationen von NewMotion bieten einzigartige Vorteile für Flottenmanager. Durch die Vernetzung mit der Cloud kann der Ladestandort einfach verwaltet werden. Das ...

Weiterlesen
Eine Fahrt ins Blaue
Eine Spritztour durchs Bergische Land unternehmen Bevertalsperr: An heißen Tagen sorgt sie für Abkühlung. (Bildquelle: Foto: epr/Naturarena Bergisches Land/Dominik Ketz) (epr) Der Ruhestand ist einer der schönsten Abschnitte im Leben, den es in vollen Zügen zu genießen gilt. Damit keine Langeweile aufkommt, ist ein Ausflug genau das Richtige. Am bequemsten und schnellsten lässt sich die Fahrt mit dem Auto zurücklegen. Dann wird am Morgen nur noch ein passendes Ziel ausgewählt und schon kann es losgehen. Die Ferienrouten des Bergischen Landes eignen sich perfekt für eine Spritztour. Auf den insgesamt sechs Themen-Routen lässt sich die einzigartige Naturidylle der Region entspannt mit dem Auto, aber auch mit dem Motorrad oder dem Wohnmobil erkunden. In den Sommermonaten bietet sich besonders die Talsperren-Runde an. Denn an heißen Tagen sorgen beispielsweise die Badeseen Wupper-, Agger-, Brucher- oder Bevertalsperre für eine angenehme Abkühlung inmitten traumhafter Landschaft. Für alle Geschichtsbegeisterten lohnt sich hingegen die Schlösser- und Burgen-Tour: ...
Weiterlesen
Ist parken auf Kanaldeckeln erlaubt? – Verbraucherfrage der Woche des D.A.S. Leistungsservice
Gut beraten von den Experten der ERGO Group Manfred B. aus Erlangen: Wenn das Parken auf dem Gehweg erlaubt ist, darf ich mich dann auch auf einen sich dort befindenden Kanaldeckel stellen? Was passiert, wenn jemand den Deckel öffnen muss, während mein Auto darauf steht? Michaela Rassat, Juristin der D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH (D.A.S. Leistungsservice): Die Straßenverkehrsordnung (StVO) verbietet das Parken – also ein Anhalten von mehr als drei Minuten – auf Kanaldeckeln in Gehwegen, genauer gesagt auf „Schachtdeckeln und anderen Verschlüssen“. Geregelt ist dies in § 12 Abs. 3 Nr. 4 StVO. Das Verbot gilt auch dann, wenn die entsprechende Beschilderung oder Markierung das Parken auf Gehwegen ausdrücklich erlaubt. Ob es sich um Zugänge zu Abwasserleitungen oder Gasleitungen handelt, spielt dabei keine Rolle. Der Grund dafür ist, dass die jeweiligen Einsatzkräfte bei einem Notfall – sei es ein Wasserrohrbruch oder ein Gasleck – schnell auf die Leitungen zugreifen müssen. Behindert ...

Weiterlesen
OpenTelematics: Verband forciert einheitliche Schnittstellen in der Telematik-Branche
Düsseldorf, 25.09.2018 Um den digitalen Austausch von Auftrags- und Logistikdaten für alle betreffenden Unternehmen zu ermöglichen, sind langfristig einheitliche Standards zwingend erforderlich. Zu diesem Zweck gründeten die vier geprüften Mitglieder der TOPLIST der Telematik und Couplink, LOSTnFOUND, Navkonzept und YellowFox den Verband OpenTelematics und entwickelten eine softwareunabhängige Standardschnittstelle. Über diese sollen die Potenziale der Digitalisierung nun besser genutzt werden können. OpenTelematics e. V. soll eine softwareunabhängige Standardschnittstelle zur Übertragung von Telematik-Daten etablieren. Bild: OpenTelematics e.V.   Mobile Auftrags- und Telematik-Daten intern und über die Unternehmensgrenzen hinaus digital auszutauschen, ist für Anwender oftmals noch gar nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohen Investitionen möglich. Die dazu nötigen Schnittstellen zu vorhandenen ERP- oder Transportmanagementsystemen müssen Lösungsanbieter dann häufig erst unter großem Zeit- und Kostenaufwand realisieren. Der von vier Telematik-Spezialisten nun neugegründete Verband OpenTelematics e. V. schreibt sich daher den einfachen Austausch von Logistikdaten auf die Fahne. Dazu entwickelten die Gründungsmitglieder Jens Uwe Tonne, Vorstand von Couplink, ...
Weiterlesen
ZENEC Z-E2060: Top-Entertainer und flexible Navi für VW T5
Multimedia im VW T5 Multivan und California einfach nachgerüstet: Von ZENEC gibt es den vielseitigen Infotainer Z-E2060, der sich unkompliziert zum Navi erweitern lässt. ZENEC Z-E2060: Infotainer und Navi für VW T5 Multimedia und Navigation im VW T5 Multivan und T5 California unkompliziert und preiswert nachrüsten? Mit dem Z-E2060 (VK-Preis 559 Euro) aus der E>GO-Reihe präsentiert der Schweizer Multimediaspezialist ZENEC einen vielseitigen Infotainer, der sich perfekt in die beiden VW-Modelle integriert. High-End Sound, packende Bilder und Filme, optimaler DAB+ Radioempfang und eine clevere Smartphone-Integration – ZENECs neuer E>GO macht jede Fahrt im VW-Bully noch unterhaltsamer. Aber auch für denjenigen, der ein komfortables Navi sucht, ist der Z-2060 die intelligente Lösung: Mit dem optional erhältlichen Navipaket Z-EMAP50 (VK-Preis 139 Euro) lässt sich der Infotainer zum bestens ausgestatteten Naviceiver erweitern. PERFEKTES UPGRADE FÜR DEN VW T5 ZENECs neuer Naviceiver steht für Premium-Qualität und Premium-Komponenten, designt für eine perfekte Systemintegration in den VW ...
Weiterlesen
Telematik Award 2018: Wertvolle Pokale gingen an 13 glückliche Gewinner
Die Gewinner des Telematik Awards 2018. Bild: Telematik-Markt.de   Hannover, 22.09.2018 (pkl). Den branchenweit bekannten und seit 2010 fest etablierten Top-Award der Telematik-Branche überreichten der VDA-Geschäftsführer Dr. Scheel, Nds. Staatssekretär Dr. Berend Lindner sowie der Veranstalter, die Mediengruppe Telematik-Markt.de, am 22.September an insgesamt 13 glückliche Preisträger in elf Kategorien, dazu gab es zwei Sonderpreise. Zahlreiche Besucher der feierlichen Verleihung auf der IAA Nutzfahrzeuge erlebten darüber hinaus ein interessantes Rahmenprogramm mit Telematik-Talk und Live-Vorführungen. Die Teilnehmer der hochkarätigen Podiumsdiskussion vermittelten ein tieferes Verständnis für die Trendtechnologien der Transport- und Logistik-Branche.   VDA-Geschäftsführer Dr. Kurt-Christian Scheel begrüßte die Gäste der Veranstaltung und nahm anschließend auch an der Podiumsdiskussion teil. Bild: Telematik-Markt.de   Anfang dieses Jahres startete die dreimonatige Ausschreibung des Telematik Awards. Im Ergebnis zählte der Veranstalter, die Mediengruppe Telematik-Markt.de, knapp 280 Einreichungen unterschiedlichster Telematik-Lösungen aus den Bereichen Transport, Logistik und Produktion. Nach einem intensiven Bewertungsprozess nominierte die unabhängige Fachjury des Telematik Awards 40 Einreichungen ...
Weiterlesen
Weltweit erster faltbare Reha Autokindersitz
Neue Autositz-Range bietet aktiven Familien mit behinderten Kindern mehr Flexibilität und Sicherheit (NL/8586364612) Wann sind wir da…? Autofahren mit Kindern bedeutet immer eine kleine Herausforderung. Umso wichtiger ist der richtige Kindersitz! Auf Basis von über 30 Jahren Erfahrung im Bereich Kinder-Reha hat das norddeutsche Familienunternehmen Thomashilfen jetzt eine eigene Autositz-Range speziell für Kinder mit Handicap entwickelt. Darunter eine kleine Sensation: der weltweit erste faltbare Reha -Kinderautositz. Besondere Bedürfnisse erfordern besondere Maßnahmen. Das ist den Kindersitz-Experten aus Bremervörde nur allzu bewusst. Seit Jahrzehnten beschäftigt sich das Team von Thomashilfen mit Produkten, die Kindern und Erwachsenen mit Behinderung den Alltag erleichtern. Autositze renommierter Marken, wie Recaro und Britax, gehören bereits länger zum Sortiment. Getreu des Firmen-Mottos Das Beste einfach machen geht Thomashilfen jetzt einen Schritt weiter und präsentiert eine neue Autositz-Range aus eigener Entwicklung. Eine kleine Überraschung ist dabei der weltweit erste faltbare Reha-Kinderautositz – ein wunderbar leichter und praktischer Begleiter für ...
Weiterlesen
IAA Nfz: Knorr-Bremse demonstriert neueste Trailer-Technik mithilfe von Augmented-Reality
München, 14.09.2018. Knorr-Bremse zeigt mit iPads und Augmented Reality auf der IAA Nutzfahrzeuge 2018, was bei Brems- und Chassissteuerung sowie am Wheelend von Trailern möglich ist.   Nach der TEBS G2.2 präsentiert Knorr-Bremse die dritte und neueste Trailer-EBS-Generation TEBS G3 auf der IAA. Bild: Knorr-Bremse AG   Knorr-Bremse führt auf der IAA Nutzfahrzeuge 2018 zum ersten Mal alle Themen rund um die gezogene Einheit und den Aftermarket auf einem eigenen Stand zusammen. Auf der Freigeländefläche D107 zeigt das Unternehmen unter dem Motto „The Trailer Experience Featuring TruckServices“ den Stand der Technik genauso wie die nächste Generation von Trailerbrems- und Chassissteuerungen sowie die umfassenden Aftermarket-Services. Gleichzeitig lässt Knorr-Bremse in die Trailer-Zukunft blicken und veranschaulicht die Details per Augmented Reality. Dr. Peter Laier, Vorstandsmitglied der Knorr-Bremse AG und verantwortlich für die Division Systeme für Nutzfahrzeuge: „Mit der dritten Generation des Trailer-EBS und der nächsten Generation des Park- und Rangierventils treibt Knorr-Bremse den Trend ...
Weiterlesen
Herbstzeit ist Winterreifenzeit – Verbraucherinformation der ERGO Versicherung
Was Autofahrer über die Bereifung wissen sollten Autofahrer wollen sich oft den Aufwand sparen und setzen auf Ganzjahresreifen Quelle: ERGO Group Rückt die kalte Jahreszeit näher, sollten Autofahrer sich wieder um die Bereifung ihres Wagens kümmern. Welcher Reifen wann der richtige ist und ob es eine gesetzlich vorgeschriebene Winterreifenpflicht gibt, weiß Frank Mauelshagen, Kfz-Experte von ERGO. Winter-, Sommer- und Ganzjahresreifen: Was ist der Unterschied? Winter- und Sommerreifen unterscheiden sich durch ihre Gummimischung und das Profil: Winterreifen sind mit zusätzlichen Rillen ausgestattet und sind weicher. So verhindern sie ein zu starkes Rutschen bei Schnee oder Matsch. Im Sommer müssen die Reifen dagegen hohen Temperaturen standhalten. Daher ist die hier verwendete Gummimischung besonders hart. Bei winterlichen Straßenverhältnissen bedeutet das allerdings erhöhte Rutschgefahr, weshalb ein Reifenwechsel sinnvoll ist. Immer mehr Autofahrer wollen sich aber diesen Aufwand sparen und setzen auf Ganzjahresreifen. Frank Mauelshagen dazu: „Ganzjahresreifen sind ein Kompromiss. Sie eignen sich für Autofahrer, ...
Weiterlesen