Asahi Kasei Microdevices stellt Sensorlösungen auf der PCIM Europe 2019 vor
Asahi Kasei Microdevices_Current Sensor CZ370x Series (Bildquelle: @Asahi Kasei) Düsseldorf, 23. April 2019 – Vom 7. bis 9. Mai präsentiert sich Asahi Kasei Microdevices Corporation (AKM) erstmals auf der PCIM Europe in Nürnberg – der international führenden Fachmesse und Konferenz für Leistungselektronik, intelligente Antriebstechnik, erneuerbare Energie sowie Energiemanagement. Im Mittelpunkt stehen Sensorlösungen für verschiedene Anwendungen. Asahi Kasei Microdevices, eine Tochtergesellschaft des japanischen Technologiekonzerns Asahi Kasei, verstärkt mit dem ersten Auftritt auf der PCIM Europe seine Geschäftsaktivitäten in Europa. Mit Halbleitern und Sensoren bietet das Unternehmen innovative Lösungen für verschiedene Branchen, die von der Haus-, Gebäude- und Fabrikautomatisierung bis hin zur Automobilindustrie reichen. Die Produktpalette umfasst Stromsensoren mit Nennströmen von 5A bis 180A und einer Ansprechzeit von weniger als 1us. Die schnell arbeitenden und präzisen Stromsensoren des Unternehmens sind Schlüsselkomponenten in Leistungselektroniksystemen. Kernloser Stromsensor Ein Highlight sind die kernlosen Stromsensoren der „CZ370x“-Serie, die der Produktsicherheitsnorm UL61800-5-1 entsprechen und einen Stromerfassungsbereich von ...
Weiterlesen
Bis zu drei Milliarden Quadratmeter pro Jahr: Asahi Kasei investiert 238 Millionen Euro in Produktionsinfrastruktur für LIB-Separatoren
Asahi Kasei Hipore_Nassprozess-LIB-Separator (Bildquelle: @Asahi Kasei) Düsseldorf, 21. März 2019 – Der Weltmarktführer bei Lithium-Ionen-Batterieseparatoren (LIB) reagiert auf die weltweit boomende Nachfrage am Batteriemarkt: Um den wachsenden Bedürfnissen der Kunden gerecht zu werden, baut der japanische Technologiekonzern Asahi Kasei seine Fertigungsinfrastruktur zusätzlich um 450 Millionen qm auf 1,55 Milliarden qm/Jahr aus. Für 2025 sind Erweiterungen bis auf drei Milliarden qm/Jahr geplant. Bedingt durch die steigende Nachfrage nach Elektrofahrzeugen, verzeichnet der LIB-Markt ein rasantes Wachstum. Dieser Zuwachs wird zusätzlich von dem verstärkten Einsatz von Energiespeichersystemen (ESS) begünstigt, welcher auf die zunehmende Nutzung erneuerbarer Energiequellen zurückzuführen ist. Asahi Kasei bietet mit seinen Produkten Hipore™ und Celgard™ sowohl Nass- als auch Trockenprozess-Separatoren an und baut diesen Geschäftsbereich um zusätzliche 450 Millionen qm/Jahr aus: Produkt: Hipore™ LIB Separator (Nassverfahren), Erweiterung um 300 Millionen qm/Jahr Celgard™ LIB Separator (Trockenverfahren), Erweiterung um 150 Millionen qm/Jahr Standort: Moriyama (Shiga), Japan; Charlotte (North Carolina), USA Investition: Etwa 238 ...
Weiterlesen
Mitdenkende Reifen für die Zukunft: Asahi Kasei auf der Tire Technology EXPO 2019
S-SBR und LEONA Fiber (Bildquelle: @ Asahi Kasei) Düsseldorf, 25. Februar 2019 – Auf der internationalen Reifenmesse „Tire Technology EXPO“ in Hannover vom 5. bis 7. März präsentiert Asahi Kasei seine Technologien für den Reifen von morgen. Synthetischer Kautschuk der fünften Generation und Fasertechnologien stehen ebenso im Fokus wie Sensorlösungen für den intelligenten Reifen. Mit dem lösungspolymerisierten Styrol-Butadien-Kautschuk (S-SBR) der fünften Generation, ein beidseitig funktionalisierter Kautschuk, bietet das Unternehmen den Reifenherstellern eine ausgewogene Lösung für die Leistungsmerkmale Rollwiderstand, Nasshaftung und Verschleißfestigkeit. Ein weiterer Höhepunkt sind die Sensorlösungen des japanischen Technologiekonzerns für die intelligenten Reifen der Zukunft: Mit einem Reifenabrieb- sowie Verformungssensor stellt Asahi Kasei zwei technische Bauteile vor, mit denen der Verschleißstand sowie Unregelmäßigkeiten in der Oberfläche des Reifens ermittelt werden können. Falls Unregelmäßigkeiten erkannt werden, senden die Sensoren eine Warnung aus und tragen somit zu einer erhöhten Sicherheit und Effizienz bei. Besucher können sich am Stand C 420 von ...
Weiterlesen
AABC Europe 2019 in Straßburg – Lösungen von Asahi Kasei für die Batterie der Zukunft
Lithium-Ionen-Akkumodul (Bildquelle: @Asahi Kasei) Düsseldorf, 15. Januar 2019 – Vom 27. bis 31. Januar präsentieren Asahi Kasei und seine US-amerikanische Tochtergesellschaft Celgard auf der Advanced Automotive Battery Conference Europe (AABC) in Straßburg ein breites Spektrum an leistungsstarken Materialien für Fahrzeugbatterien. Als führende Konferenz der Fahrzeugbatteriebranche stellt die AABC Europe die neuesten Entwicklungen in der Batterietechnologie vor und gibt einen umfassenden Ausblick auf zukünftige Markttrends. 2018 nahmen 1.000 Experten von Automobilherstellern, Zulieferunternehmen und Forschungseinrichtungen an der Konferenz teil. Ein Höhepunkt am Stand von Asahi Kasei wird das neu entwickelte Modell einer Lithium-Ionen-Batterie sein, in dem unter anderem Hochleistungskunststoffe und Separatoren verbaut sind. Mit diesem Exponat demonstriert das Unternehmen die Bandbreite seiner Produkte für sichere, effiziente und kompakte Strukturbauteile sowie Komponenten einer Batterie. Seit Dr. Akira Yoshino, wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Asahi Kasei, Anfang der 1980er Jahre den allerersten funktionellen und sicheren Prototyp einer Lithium-Ionen-Batterie entwickelte, ist das Unternehmen Pionier auf dem Gebiet ...
Weiterlesen
Asahi Kasei Plastics North America gewinnt SPE Automotive Innovation Award in der Kategorie Chassis/Hardware
High Strength Self-Tapping Composite Nut (Bildquelle: @Asahi Kasei) Düsseldorf, 27. November 2018 – Die Society of Plastics Engineers (SPE) hat den globalen Compoundeur Asahi Kasei Plastics North America, Inc. (APNA) mit dem SPE Automotive Innovation Award „Most Innovative Use of Plastics“ in der Kategorie „Chassis/Hardware“ ausgezeichnet. Dieser Preis gilt der „High Strength Self-Tapping Composite Nut“, die gemeinsam mit Fiat Chrysler Automobiles (FCA) und ITW Deltar Fasteners entwickelt wurde. Auf der 48. jährlichen Automotive Innovation Awards Gala am 7. November 2018 in Livonia, Michigan/USA, wurde die Ehrung von der Automotive Division der SPE verliehen. Bei dem preisgekrönten Bauteil handelt es sich um eine hochfeste, selbst schneidende Verbundmutter mit Gewindebohrer aus dem technischen Kunststoff „LEONA™ 90G55 PA66“ von Asahi Kasei, die in der Automobilbranche eingesetzt wird. Sie weist erhebliche Vorteile im Vergleich zu den derzeit auf dem Markt erhältlichen alternativen Metall- oder Polymermuttern auf. Diesbezüglich verfügt sie – anders als die Metallmutter, ...
Weiterlesen
Premiumpreis für Asahi Kasei – German Design Award für einen faszinierenden Ausblick auf die automobile Welt von morgen
Konzeptauto AKXY (Bildquelle: @Asahi Kasei) Düsseldorf, 8. November 2018 – Der Rat für Formgebung hat Asahi Kasei und sein voll fahrtüchtiges Elektro-Fahrzeug AKXY™ mit dem German Design Award 2019 in der Kategorie „Special Mention“ ausgezeichnet. Mit dem Prädikat „Special Mention“ werden Arbeiten gewürdigt, deren Design besonders gelungene Lösungen aufweist und das Engagement von Unternehmen und Designern honoriert. Asahi Kasei erhielt die Auszeichnung in der Kategorie „Excellent Product Design – Conceptional Transportation“. Die Preisverleihung findet am 8. Februar 2019 in Frankfurt statt. Der German Design Award setzt international Maßstäbe, wenn es um innovative Designentwicklungen geht. Er prämiert ausschließlich Projekte, die wegweisend in der deutschen und internationalen Designlandschaft sind. Dafür sorgt eine internationale Jury, die führende Köpfe aus allen Disziplinen des Designs versammelt. Designexperten in der Jury sagten zur Begründung: „Das Konzept vereint alle relevanten Fahrzeugbereiche – außen und innen – zu einem progressiven Design, das formal und funktional bis ins Detail ...
Weiterlesen
Asahi Kasei präsentiert Konzeptauto auf der electronica 2018
AKXY interior (Bildquelle: @Asahi Kasei) Düsseldorf, 5. November 2018 – Der japanische Technologiekonzern Asahi Kasei stellt auf der diesjährigen electronica, der renommierten Elektronik-Fachmesse in München, seine Technologien und Lösungen in den Bereichen Sensorik und Premium Audio vor. Dazu wird – zum ersten Mal auf einer europäischen Messe – das elektrische Konzeptfahrzeug „AKXY“ mit am Stand präsent sein. Mit dem eigens entworfenen „rollenden Kompetenzzentrum“ AKXY zeigt Asahi Kasei 36 innovative Materialien und Lösungen für die Mobilität der Zukunft. Hierbei wird der bereichsübergreifende Innovationsansatz des Unternehmens deutlich, der die Geschäftsbereiche Elektronik, synthetischer Kautschuk, Hochleistungskunststoffe und Textilien verbindet. Zweites Highlight auf der Messe ist eine „Premium Audio Lounge“, in der Besucher die Premium Audio-Lösungen von Asahi Kasei live vor Ort erleben können. Die Sicherheit fährt mit: Sensoren für sicheres und komfortables Fahren Ein besonderer Fokus der Elektronikkomponenten im AKXY liegt auf Lösungen, die das Fahren sicherer und komfortabler machen. So etwa die fortschrittliche ...
Weiterlesen
Asahi Kasei gewinnt 2018 Altair Enlighten Award für Pedalhalterung aus glasfaserverstärktem Leona™ Polyamid 66
Altair Enlighten Award für Asahi Kasei (Bildquelle: @Asahi Kasei) Düsseldorf, 7. August 2018 – Asahi Kasei wurde mit dem Altair Enlighten Award 2018 in der Kategorie Enabling Technology für eine gemeinsam mit der Mazda Motor Corporation entwickelte Pedalhalterung aus glasfaserverstärktem Polyamid 66 ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand am 30. Juli 2018 in Michigan, USA, statt. Der Altair Enlighten Award wird von Altair Engineering Inc. in Zusammenarbeit mit dem Center for Automotive Research (CAR) sowie den Medienpartnern SAE International und Automobil Industrie verliehen. Die Auszeichnung in den drei Kategorien Full Vehicle, Module und Enabling Technology wird an Automobilhersteller und Zulieferer vergeben, um innovative Leistungen im Fahrzeugleichtbau zu würdigen. Asahi Kaseis glasfaserverstärktes Leona™ Polyamid 66 wurde verwendet, um einen Ersatz für in Mazda-Fahrzeugen gebräuchliche Metallhalterungen für Fußpedale zu entwickeln. Asahi Kaseis Topologie-Optimierungstechnologie, eine Art Computer Aided Engineering (CAE), diente dem Desing dieses innovativen Bauteils mit dem eine Gewichtsreduzierung von 83% erzielt werden konnte. ...
Weiterlesen
Asahi Kasei Corporation wird offizieller Partner der Rallye-WM
Asahi Kasei offizieller Partner der Rallye-WM (Bildquelle: @Asahi Kasei) Düsseldorf, 31. August 2018 – Asahi Kasei hat mit dem Veranstalter der FIA Rallye-Weltmeisterschaft einen Vertrag als offizieller Partner geschlossen. Bei dieser weltweit führenden Rallye-Serie treten Fahrer und Fahrzeuge unter härtesten und vielfältigsten Bedingungen gegeneinander an. Die Federation Internationale de L“Automobile (FIA) veranstaltet den World Rallye Championship (WRC) in dieser Form seit 1973. Die Partnerschaft mit dem WRC wird den Bekanntheitsgrad der Unternehmensmarke Asahi Kasei in Europa steigern, wo es seit fast 100 Jahren Rallye-Wettbewerbe gibt. Gleichzeitig unterstützt das Engagement als offizieller Partner die Bemühungen der Automobilindustrie, Fahrzeugleistungen durch Motorsport-Wettbewerbe unter den härtesten Bedingungen zu verbessern. Der Wettbewerb umfasst 13 Veranstaltungen in 15 Ländern und fünf Kontinenten. Sieger jeder Rallye ist das Team, das alle Hochgeschwindigkeits-Wertungsprüfungen in kürzester Zeit absolviert. Fahrer und Beifahrer treten unter anspruchsvollen Bedingungen und klimatisch harten Umständen an, die vom Eis und Schnee eines skandinavischen Winters bis ...
Weiterlesen
Asahi Kasei Corporation erwirbt Sage Automotive Interiors, Inc.
– Strategische Expansion in der Automobilindustrie – Asahi Kasei Corporation (Tokyo) hat heute den Erwerb von Sage Automotive Interiors, Inc. (HQ South Carolina; CEO Dirk Pieper; nachfolgend „Sage“), einem US-amerikanischen Hersteller von automobilen Innenraummaterialien, für ca. 700 Millionen USD (ca. 79,1 Milliarden JPY*1) in bar verkündet. Die Vereinbarung wurde mit der Muttergesellschaft von Sage, Clearlake Sage Holdings, LLC (HQ Delaware), getroffen. *1 1 USD = 113 JPY (am 18. Juli) Im Rahmen des mittelfristigen Geschäftsplans „Cs for Tomorrow 2018“ legt Asahi Kasei in der Business Unit „Materials“ den Schwerpunkt auf die Ausweitung der Geschäftsaktivitäten in der Automobilindustrie. Daher beschleunigt das Unternehmen den Ausbau seiner Beziehungen zu Automobil- und Komponentenherstellern und die Verstärkung der globalen Präsenz. Die durch „CASE“ (Connected, Autonomous, Shared, Electric) symbolisierten einschneidenden Veränderungen in der Automobilindustrie bieten Asahi Kasei große Möglichkeiten zum Wachstum in der Automobilindustrie. Zusammen mit diesen Trends wächst auch das Bedürfnis nach einer komfortablen und ...

Weiterlesen
Asahi Kasei stellt mit Thermylene® P11 die nächste Generation von Glasfaser verstärktem Polypropylen (PP) vor
Türmodul aus Asahi Kasei Thermylene® (Bildquelle: @Asahi Kasei) Thermylene® P11 besitzt sehr gute Eignung für den Einsatz in der Automobil- und Hausgeräteindustrie Düsseldorf, 11. Juni 2018 – Als ein weltweit führender Anbieter von thermoplastischen Hochleistungs-Compounds hat Asahi Kasei mit Thermylene® P11 eine neue Generation von Glasfaser verstärkten PP-Compounds mit bisher unerreichter Festigkeit auf den Markt gebracht. Sie erweitern das Leistungsspektrum von konventionellem Glasfaser verstärktem Polypropylen erheblich und eröffnen neue Möglichkeiten für das Dünnwand-Spritzgießen. Thermylene® P11 eignet sich hervorragend für Strukturbauteile im Automobilinnenraum wie Türmodule, Mittelkonsolen, Ladeflächen oder Instrumententafeln. Unter der Motorhaube sind Lüfterhauben, Batterieträger, Frontendmodule und Kühlergrillblenden geeignete Einsatzbereiche. Einsatzgebiete in der Haushaltsgeräteindustrie sind zum Beispiel hitzeexponierte Trocknerkomponenten wie Flusensiebe. „Unsere PP-Typen sind das Ergebnis einer kontinuierlichen Weiterentwicklung, mit denen europäische OEMs und Zulieferer erforderliche Leistungsmerkmale gezielt verbessern können, ohne sich über Kompromisse Gedanken machen zu müssen. Das Interesse an dem Material ist groß, erste Tests werden zurzeit durchgeführt“, sagte ...
Weiterlesen
Asahi Kasei startet Wasserstoff-Demonstrationsprojekt in Herten
Einweihung Wasserstoff Elektrolyse-Anlage: Push-the-Button Zeremonie (Bildquelle: @Asahi Kasei) Düsseldorf, 2. Mai 2018 – Am 27. April 2018 hat Asahi Kasei Europe im Wasserstoff-Kompetenz-Zentrum h2herten in Herten ein Demonstrationsprojekt zur Produktion von grünem Wasserstoff gestartet. Das Projekt simuliert die Herstellung von Wasserstoff aus Windenergie und trägt zur Entwicklung eines Produktionssystems für grünen Wasserstoff bei. Asahi Kasei verstärkt seine Aktivitäten im Feld der Wasserstoffproduktion in Europa. Das japanische Technologieunternehmen ist führender Anbieter auf dem Gebiet von Chloralkali-Elektrolyse-Systemen, die bereits in 126 Produktionsanlagen in 26 Ländern weltweit Anwendung finden. Basierend auf der Chloralkali-Elektrolyse hat Asahi Kasei ein alkalisches Wasserelektrolysesystem entwickelt, das schwankendem Energiezufluss aus regenerativen Energiequellen angepasst werden kann. Es weist darüber hinaus eine hohe Umwandlungseffizienz bei der Transformation von Strom in Wasserstoff auf und kann zu 10 Megawatt-Systemen aufgerüstet werden. Wasserstoff kann somit mit nur einer Anlage in großen Mengen produziert werden. Am 27. April 2018 hat Asahi Kasei Europe, die operative ...
Weiterlesen
Asahi Kasei Europe präsentiert alkalisches Wasserelektrolysesystem auf der Hannover Messe 2018
Besuchen Sie Asahi Kasei auf der Hannover Messe 2018 in Halle 27, Stand C69 Wasserelektrolysesystem von Asahi Kasei (Bildquelle: @Asahi Kasei) Düsseldorf, 9. April 2018 – Asahi Kasei Europe wird vom 23.-27. April 2018 in Halle 27, Stand C69 sein alkalisches Wasserelektrolysesystem für die Herstellung von Wasserstoff auf der „Hydrogen + Fuel Cells + Batteries“ auf der Hannover Messe präsentieren. Das japanische Technologieunternehmen ist führender Anbieter auf dem Gebiet von Chloralkali-Elektrolyse-Systemen. Weltweit finden diese Systeme von Asahi Kasei in 26 Ländern und 126 Produktionsanlagen Anwendung. Auf Basis der Chloralkali-Elektrolyse hat Asahi Kasei ein alkalisches Wasserelektrolysesystem entwickelt, das an den schwankenden Energiezufluss aus regenerativen Energiequellen angepasst werden kann. Darüber hinaus weist es eine hohe Umwandlungseffizienz bei der Transformation von Strom in Wasserstoff auf und kann zu 10 Megawatt-Systemen aufgerüstet werden. So ist es möglich, mit einer einzigen Anlage Wasserstoff in großen Mengen zu produzieren. Das Wasserelektrolysesystem von Asahi Kasei: Präsentationen am ...
Weiterlesen
Asahi Kasei präsentiert das Leichtbaumaterial SunForce™ der nächsten Generation auf der JEC World 2018 in Europa
Asahi Kasei stellt aus: JEC World, Paris, Nord Villepinte Exhibition Centre, 6.- 8. März 2018 in Halle 5, Stand 5N73 Ölwanne aus SunForce™ von Asahi Kasei (Bildquelle: @Asahi Kasei) Düsseldorf/Paris, 5. März 2018 – Asahi Kasei stellt auf der JEC World 2018 ein expandiertes Schaumstoffperlen-Material mit dem Markenamen SunForce™ vor, das Eigenschaften von modifiziertem Polyphenylenether (m-PPE)-Kunststoff mit denen von Schaumstoffperlen kombiniert. Mit seiner exzellenten Flammwidrigkeit und Dimensionsstabilität trägt SunForce™ zu Produktsicherheit sowie zu einem kompakten und platzsparenden Produktdesign bei. Das neu entwickelte Material behält seine Festigkeit, Steifigkeit und Form auch in Hochtemperaturumgebungen bis 100°C und macht Leichtbau-Lösungen für verschiedene Anwendungen möglich. Die geringe Partikelgröße von SunForce™ erlaubt das Formen komplexer Strukturen bei Beibehaltung von Festigkeit und Steifigkeit. Darüber hinaus eignet sich SunForceTM für sehr dünnwandige Formteile, kompaktes und platzsparendes Produktdesign ist daher sehr gut umsetzbar. Weiterhin lässt sich das Material hervorragend verarbeiten, weil die Schaumstoffperlen einfach in entsprechende Formen eingebracht ...
Weiterlesen
Asahi Kasei Microdevices erwirbt Anteile an Senseair AB
Gemeinsam entwickelter CO2-Sensor von Asahi Kasei and Senseair (Bildquelle: @Asahi Kasei) Düsseldorf, 6. Februar 2018 – Asahi Kasei Microdevices Corp. (AKM) hat am 26. Januar 2018 vereinbart, die Aktien von Senseair AB zu übernehmen. Senseair ist ein schwedischer Hersteller von nichtdispersiven Infrarot (NDIR)-Gassensor-Modulen. Nichtdispersive Infrarotsensoren oder NDIR-Sensoren sind spektroskopische Geräte, die überwiegend als Gassensoren Verwendung finden. Hintergrund AKM beschleunigt die Geschäftsentwicklung mit angewandter Optik (Infrarot- und Ultraviolett-Strahlung) basierend auf der Kerntechnologie für Verbindungshalbleiter. AKMs Infrarotlicht emittierende Halbleiter-Bauelemente und Detektoren zeichnen sich durch geringe Größe, hohe Empfindlichkeit und Qualität aus. Einsatzgebiete sind zunehmend Gassensoren, zum Beispiel zur Messung von Kohlendioxid (CO2) Konzentrationen. Sensorentechnologie von AKM wird daher den steigenden Anforderungen an die Überwachung von Luftqualität in geschlossenen Räumen wie Wohnungen, Büros oder Fabriken gerecht. Prognosen zufolge wird der Bedarf an CO2-Sensoren gerade auch im Hinblick auf Maßnahmen zur Verhinderung der globalen Erwärmung rasch wachsen. Im Jahr 2016 unterzeichnete AKM eine Entwicklungsvereinbarung ...
Weiterlesen