„Fest.Zeit in di Berg“ in Altenmarkt-Zauchensee
Märkte, Räucherwanderungen und Herbergssuche – der Advent in Altenmarkt stimmt wunderbar auf Weihnachten ein. Gefeiert wird im Skiparadies bis in den Januar hinein Der „Advent.Markt“ in Altenmarkt-Zauchensee lässt den Marktplatz im Lichterglanz erstrahlen. (Bildquelle: Altenmarkt-Zauchensee-Tourismus) Tagsüber die höchsten Pisten der Salzburger Sportwelt abfahren und am Abend im historischen Ortskern von Altenmarkt in die stimmungsvolle Atmosphäre der Vorweihnachtszeit eintauchen: So lässt sich die „Fest.Zeit in di Berg“ auskosten, die ab dem 25. November auf Weihnachten einstimmt. Mit zwei Märkten, einer „Herberg.Suche“ mit Maria und Josef, einer Sonderkrippenschau und abendlichen „Räucher.Wanderungen“ mit der Kräuterexpertin. Pferdeschlittenfahrten, Chöre und Holzbläser runden das umfangreiche Programm ab, das Besucher in Altenmarkt-Zauchensee über den Advent hinaus erleben können. Am 27. und 28. Dezember wandelt sich der „Advent.Markt“ zum „Winter.Markt“, auf dem es dann mit pop-rockiger Live-Musik fetzig wird. Die Pauschale „Ski + Advent“ mit drei Übernachtungen und Skipass Ski amade kostet ab 275 Euro pro Person im ...
Weiterlesen
„Kulinarische 3Berge.Tour“ in Altenmarkt: Mit E-Bikes zum Genießen auf die Hausberge
Forellen fischen, in Kräuterwelten schnuppern, Gaumenfreuden erleben: Radler erkunden ganz gemütlich Altenmarkt-Zauchensees Berggasthöfe und Hütten Gemütlich geht’s mit dem E-Bike durch die traumhafte Bergwelt Altenmarkt-Zauchensees. (Bildquelle: Altenmarkt-Zauchensee Tourismus/ Nadia Jabli Photo) Das Schlaraffenland gibt es wirklich! Es liegt in Altenmarkt-Zauchensee im Herzen des SalzburgerLandes. Wer es entdecken will, macht sich auf Altenmarkts „Kulinarische 3Berge.Tour“ und radelt durch das traumhafte Alpenpanorama von Gaumenfreude zu Gaumenfreude – ganz gemütlich und stressfrei mit dem E-Bike. So lässt sich die frisch gefangene Forelle hier, der pikante Wurzelkräuterspeck dort und am Ende das Dessert aus himmlischen Schwarzbeernocken am besten genießen. Die begleitete „Genuss.Tour“ zu ausgesuchten Almen und Berggasthöfen auf den drei Hausbergen Altenmarkts startet zwischen 14. Juli und 13. Oktober immer freitags um 10.30 Uhr. Treffpunkt ist die Tourismusinformation im Ortszentrum. Die Kosten liegen bei 40 Euro pro Person. Kinder zahlen die Hälfte. Interessierte können sich bis 17 Uhr am Vortag anmelden und auf Wunsch ...
Weiterlesen
„Weltcup der Tiere“ in Zauchensee
Von Abenteuerspielplatz über Waldhochseilpark und Mondpfad bis Seekarometer: Das doppelte Urlaubs-Paradies schnürt ein spannendes Sommerpaket für Familien. Im Wettkampf mit Bienen, Ameisen und Hasen – der Abenteuerspielplatz „Weltcup der Tiere“. (Bildquelle: Altenmarkt-Zauchensee Tourismus/ Hans Huber Photos) Altenmarkt-Zauchensee ist auch im Sommer Weltcup-Ort. Auf dem Spielplatz „Weltcup der Tiere“ am Gamskogel in Zauchensee messen sich Kinder wie Bienen, Ameisen und Hasen in den Disziplinen Springen, Klettern, Balancieren oder Gewichtestemmen. Der Abenteuerpark liegt direkt unterhalb der Gamskogelhütte und ist eines von vielen spannenden Abenteuern, das Familien im Rahmen der Pauschale „Ausflüge mit der Familie“ in Altenmarkt-Zauchensee erleben können. Die günstige Pauschale inkludiert sieben Übernachtungen mit Frühstück sowie die SalzburgerLand Card und die Salzburger Sportwelt Card mit zusammen mehr als 220 Attraktionen vor Ort und in der näheren Umgebung. Buchbar ist das Arrangement von Anfang Mai bis Ende Oktober und kostet pro Erwachsenen ab 445 Euro im Drei-Sterne-Hotel. www.altenmarkt-zauchensee.at Ein sehr beliebtes Ausflugsziel ...
Weiterlesen
Erschwinglich schwingen: Altenmarkt-Zauchensee lädt Skinachwuchs erstmals zur „Mini“s Week“ ein
Neues Rundum-sorglos-Paket mit Skikurs, Skipass, Ausrüstung und Hotel ermöglicht Kindern bis zum Alter von sechs Jahren optimalen Start in den Winter Locker in den Knien, Blick in die Kamera – ein gelungener Start in die Skikarriere. (Bildquelle: Altenmarkt-Zauchensee Tourismus, Hans Huber Photos) Für Familien, die eine unbeschwerte Skiwoche im Salzburger Familien-Paradies Altenmarkt-Zauchensee verbringen möchten, ist die „Mini“s Week“ genau das Richtige. Das neue Angebot mit Skikurs, Ausrüstungsverleih, Sechs-Tages-Skipass für das gesamte Ski amade-Gebiet und sieben Hotelübernachtungen im Zimmer der Eltern kostet 100 Euro pro Kind. Das Rundum-sorglos-Paket für Kinder bis zum Alter von sechs Jahren ist im Zeitraum von 7. bis 21. Januar buchbar. www.altenmarkt-zauchensee.at „Wir bieten den Skikurs an fünf halben oder an drei ganzen Tagen an, je nachdem, wie es den Familien besser in die Urlaubsplanung passt“, sagt Klaudia Zortea, die Geschäftsführerin von Altenmarkt-Zauchensee Tourismus. Das flexible Spezialangebot richtet sich an Eltern, beziehungsweise Alleinerziehende mit ihren Kindern ebenso ...
Weiterlesen
Die schnellsten Ski-Damen hautnah erleben: Auf zum Weltcup in Altenmarkt-Zauchensee
Günstige Pauschalen locken. Mitfiebern, wenn die Elite ihr Bestes gibt. Dann selbst auf die Skier und die Traumpisten des sportlich-anspruchsvollen Skigebiets genießen Legendär: Der Starthang der Weltcup-Strecke in Zauchensee. (Bildquelle: Foto: Zauchensee Liftgesellschaft, Laux Foto) Wer einmal hautnah dabei sein möchte, wenn die schnellsten Skifahrerinnen der Welt um hundertstel Sekunden kämpfen und zwischendurch selbst auf Traumpisten unterwegs sein mag, kann in Altenmarkt-Zauchensee attraktive Angebote nutzen. Zum Damen-Weltcup auf dem legendären Kälberloch gibt es Spezial-Pakete. Am Wochenende von 13. bis 15. Januar kosten zwei Übernachtungen mit Frühstück im Doppelzimmer ab 209 Euro, mit Halbpension im 4-Sterne-Hotel ab 295 Euro. Im Preis inbegriffen: das Ticket für das Abfahrtsrennen am Samstag, der 2-Tages-Skipass für das gesamte Gebiet Ski amade (für eine Person), die Salzburger Sportwelt Card mit ihren Vergünstigungen sowie der Skibus vom Ort Altenmarkt zur Weltcup-Arena in Zauchensee. www.altenmarkt-zauchensee.at Absoluter Höhepunkt des Wochenendes ist natürlich das Abfahrtsrennen am Samstag, wenn die internationale ...
Weiterlesen
Neu: Stimmungsvolle „Märkte der Sinne“ und kulinarische Spaziergänge in Altenmarkt-Zauchensee
Besonderer Tipp für Urlauber, die echte Romantik mit Skifahren verbinden möchten Winter-Glück: Altenmarkt-Zauchensee beschert Gästen viele zauberhafte Momente. (Bildquelle: Altenmarkt-Zauchensee Tourismus, Hans Huber Photos) Was ist eigentlich das Schöne am Winter? Wer im Urlaub neben Traumpisten Romantik, Tradition und Idylle sucht, ist in Altenmarkt-Zauchensee richtig. Es gibt etliche Angebote, die Urlaubern ihr persönliches Wintermärchen schenken. Neu sind die „Märkte der Sinne“, die im Advent und über die Feiertage romantische Glanzlichter auf hohem Niveau setzen. Ebenso die kulinarischen Spaziergänge, bei denen Feinschmecker ab 9. Januar ins Schwärmen geraten. www.altenmarkt-zauchensee.at „Unsere kulinarischen Spaziergänge bieten Genuss für Auge und Gaumen“, sagt Klaudia Zortea, Geschäftsführerin des Tourismusverbands Altenmarkt-Zauchensee. Im Fackelschein und begleitet von einem Geschichtenerzähler gehen die Gäste durch das zauberhaft verschneite Altenmarkt. Start ist beim geschichtsträchtigen Markterwirt im Zentrum des historisch gewachsenen Ortes. Hier und in drei weiteren, besonders stimmungsvollen Lokalitäten werden Köstlichkeiten aus der regional-anspruchsvollen Küche serviert, die mit ihrem preisgekröntem Ziegenkäse ...
Weiterlesen
Köstlicher Almsommer: Im Sattel zum Kaiserschmarrn
Vom Wanderritt mit Jause über „Streetfood“ bis zum gastronomischen Top-Event – Altenmarkt-Zauchensee bietet kulinarische Hochgenüsse Im Sattel die Region und ihre Spezialitäten entdecken. (Bildquelle: Altenmarkt-Zauchensee Tourismus) Käsejause, Kaiserschmarrn oder doch lieber Buchteln? Robert Herzgsell führt Gäste bei seinen kulinarischen Wanderritten auf die urigsten Hütten und zu den schönsten Aussichtspunkten in Altenmarkt-Zauchensee im Salzburger Land. Im Sattel zu Kaiserschmarrn und Co. heißt das Motto, das von Mai bis Oktober besondere Genüsse verspricht. Weiterer Höhepunkt für Feinschmecker im Almsommer ist die „Kulinarische Nacht der Sinne“ am 3. Juni, bei der die Gastronomen gemeinsam exklusive Gaumenkitzel auftischen. Und wer gerne shoppen und schlemmen verbindet, ist beim „Einkaufsabend mit Schmankerlmeile“ am 11. August genau richtig. Pauschal-Tipp: Drei Übernachtungen mit Frühstück, ein Wanderritt à zwei Stunden, zwei Reit-Einheiten (je eine Stunde) sowie vier Stunden Thermenaufenthalt gibt es ab 235 Euro pro Person im Doppelzimmer im Drei-Sterne-Hotel. Infos unter: www.altenmarkt-zauchensee.at Die kulinarischen Wanderritte in Altenmarkt-Zauchensee sind ...
Weiterlesen
Altenmarkt-Zauchensee: Vom Pinselstrich zum Schmuckstück
Während der Sommerakademie „Natura.Kreativ“ testen Urlauber ihre künstlerische Seite beim Malen, Trommeln, Singen und Theaterspielen Blumenpracht: Im Workshop Bauernmalerei erhalten alte Lieblingsstücke neuen Glanz. (Bildquelle: Christine Höflehner) Früher kamen Farbmischungen mit Ochsenblut oder Ruß zum Einsatz. Bei der heutigen Bauernmalerei nimmt man hingegen Acryl – wie Fotografen-Meisterin Christine Höflehner in ihrem Workshop. Sie zeigt, warum der Stil auch heute noch reizvoll ist und wie man alten Lieblingsstücken echten „Vintage Charme“ verleiht. 39 weitere Impuls-Kurse eröffnen Urlaubern während der „Natura.Kreativ“ in Altenmarkt-Zauchensee vom 25. Juni bis 10. September neue Horizonte. In der traumhaften Bergkulisse des Salzburger Landes hat man Gelegenheit, traditionelles Handwerk mit modernen Akzenten auszuprobieren und kreatives Potential aus sich heraus zu kitzeln. Beim Klöppeln genauso wie beim Trommeln oder komödiantischen Theaterspiel. Pauschal-Tipp: Drei Übernachtungen inklusive Frühstück gibt es ab 114 Euro pro Person im 3-Sterne-Hotel plus 60 Euro für zwei Kurstage. Infos unter: www.natura-kreativ.at und www.altenmarkt-zauchensee.at Holzgeruch macht sich ...
Weiterlesen
Von actionreich bis zünftig: Urlaub im Familienparadies Altenmarkt-Zauchensee
In der Salzburger Bergwelt-Idylle locken im Frühjahr und Sommer vielseitige und entspannte Ferien für jedes Budget Ferienglück: Mit Kaninchen und Pony auf Du und Du. (Bildquelle: Altenmarkt-Zauchensee Tourismus) Beim Melken zusehen und zwischendurch die Hühner füttern oder vielleicht doch lieber den Segelschein machen? In Altenmarkt-Zauchensee vor der idyllischen Salzburger Gipfelkulisse ist alles drin: Auf den Bauernhöfen in Altenmarkt kann man zwischen Kalb, Kaninchen und Co. in „entschleunigte“ Welten eintauchen, während Adrenalinhungrige sich beim Sport-Programm „Magic Mountains“ am Zauchensee richtig austoben. Wer mit Kind und Kegel anreist, freut sich auf das breite Spektrum an Freizeitmöglichkeiten und faire Preise. Noch dazu bieten Jugendhotels erschwingliche Pakete. Besonderer Tipp: Sieben Übernachtungen auf dem Bauernhof mit Frühstück, Almjause, Eintritt in die Erlebnis-Therme Amade und weiteren Extras gibt“s bereits ab 260 Euro pro Person im Doppelzimmer inklusive Ermäßigungen für den Nachwuchs. Infos unter: www.altenmarkt-zauchensee.at Leos Lockenkopf taucht hinterm Hühnergehege auf, wo er die Eier fürs Frühstück ...
Weiterlesen
Auf Skiern zum höchsten Bauernmarkt der Alpen
Altenmarkt-Zauchensee lockt von 12. bis 19. März mit der „Ski- und Weingenusswoche“. Erstmals mit Wochenmarkt-Flair an den Pisten (Bildquelle: @ Ski Amadé) Absolutes Highlight im Skifrühling in Altenmarkt-Zauchensee ist der höchstgelegene Bauernmarkt der Alpen. Erstmals in diesem Jahr können Wintersportler gleich am Pistenrand vor verschiedenen Hütten Regionales probieren und kaufen. Nach der Shopping-Safari am Berg geht“s mit den Schmankerln im Rucksack zurück in den Firnschnee oder direkt auf die Sonnenterrasse. Besonderer Tipp: Das Arrangement „Ski und Wein“ enthält sieben Übernachtungen mit Halbpension, 6-Tages-Liftpass für das Gebiet Ski amade, Gala-Menü inklusive Weinauswahl sowie weitere Extras und kostet ab 828 Euro pro Person im Doppelzimmer (im Vier-Sterne-Haus). www.altenmarkt-zauchensee.at Am besten man fährt als erstes zur Rosskopfhütte, wo Urlauber zwischen Hollerlikör und handgemachten Drechselarbeiten wählen. Dann die Bretter wieder anschnallen und beim nächsten Stopp an der Burgstallhütte die zahlreichen Kräutersalze entdecken. Abschließend unbedingt noch einen Abstecher zum Berggasthof Bliembauer machen und den Pongauer ...
Weiterlesen
Von Herbergssuche bis Räuchertour: Bergadvent in Altenmarkt-Zauchensee
Das doppelte Urlaubs-Paradies lockt mit Pistenfreuden und Brauchtumszauber – für die optimale Einstimmung aufs Fest Besinnlich: Beim Altenmarkter Bergadvent leben alte Traditionen wieder auf. (Bildquelle: Altenmarkt-Zauchensee Tourismus) Nach sportlichem Skigenuss wartet das romantische Adventsgeschehen. In Altenmarkt-Zauchensee im Salzburger Land schnallt man schon Anfang Dezember die Bretter an und schwingt sich entspannt auf Weihnachten ein. Zwischen Advents- und Wintermarkt, Dreigesang und Krampustreiben können Gäste in diesem Jahr drei neue Highlights erleben: Eine Herbergssuche mit Maria und Josef, eine Räucherwanderung mit Kräuterexpertin sowie Hüttenabende mit Gesang und Bläsergruppen. Besonderer Urlaubs-Tipp: Das Arrangement „Ski und Advent.in di Berg“ enthält drei Nächte im Doppelzimmer, den 3-Tages-Skipass für das Gebiet Ski amade, eine teleskopische Sternenführung sowie weitere Extras und kostet ab 249 Euro pro Person im Doppelzimmer. www.altenmarkt-zauchensee.at „Unsere Traditionen wollen wir den Urlaubern so nah wie möglich bringen“, sagt Klaudia Zortea, Geschäftsführerin von Altenmarkt-Zauchensee Tourismus. „Adventsbrauchtum kann man bei uns ideal mit aktivem Winterurlaub ...
Weiterlesen
Ski-Ass Walchhofer lädt zur „Kondiwoche“
In Altenmarkt-Zauchensee trainieren Kinder von 29. August bis 5. September in der idyllischen Bergwelt an der Seite des ehemaligen Abfahrtsweltmeisters Balltraining am Zauchensee mit Ski-Ass Walchhofer. (Bildquelle: Foto: Michael Walchhofer) Von Abfahrtshocke bis Hindernislauf: Eine optimale Vorbereitung auf die kommende Skisaison erhalten sportbegeisterte Kids inmitten der Salzburger Bergwelt – einfach während des Familienurlaubs. Bei der „Kondiwoche“ mit Ex-Abfahrtsweltmeister Michael Walchhofer von 29. August bis 5. September am Zauchensee lernen sie, Kondition, Ausdauer, Kraft und Geschicklichkeit zu verbessern und sich an Gleichaltrigen zu messen. Michael Walchhofer und Reinhard Ronacher, Konditionstrainer mehrerer bekannter Rennfahrer des österreichischen Skiverbands, geben dabei sportwissenschaftliche Tipps. Während die Kinder mit den Profis trainieren, erkunden die Eltern die zahlreichen Freizeit-Möglichkeiten oder nehmen am Rahmenprogramm teil mit Thermenbesuch und Atomic-Werksbesichtigung. Die „Kondiwoche“ kostet 109 Euro pro Kind, für zwei Geschwister zahlt man 189 Euro und für drei 239 Euro. Weitere Infos: www.magicmountains und www.altenmarkt-zauchensee.at Sie hüpfen, rennen, balancieren, machen ...
Weiterlesen
Auf Krautschau in Altenmarkt-Zauchensee
Bei der „Natura.Kreativ“ von 16. bis 29. August erfahren Gäste inmitten der idyllischen Bergwelt, wie man Wildkräuter zubereitet und vieles mehr Besonderes Licht beim Mondscheinmalen. (Bildquelle: Altenmarkt-Zauchensee Tourismus, Hans Huber) Löwenzahn, Giersch, Brennnessel oder eine Handvoll Sauerklee? Wer mit Judith Müller unterwegs ist, lernt die „Unkräuter“ auf den heimischen Wiesen für ihre Vitamine und Inhaltsstoffe zu schätzen, zu unterscheiden und kulinarisch zu verwenden. Ihr „Wald- und Wiesenkräuterkochkurs“ gehört zum breitgefächerten Angebot der „Natura.Kreativ“, die von 16. bis 29. August in Altenmarkt-Zauchensee im Salzburger Land stattfindet. Urlauber wählen zwischen 17 Kursen: Die Palette reicht von Mondscheinmalen, Aktmalerei auf der Alm, Brot und Bauernkrapfen backen über Naturkosmetik herstellen sowie Schnaps brennen bis hin zum Haare flechten. Das Arrangement „Natura.Kreativ“ enthält drei Nächte im Drei-Sterne-Hotel, die Teilnahme an zwei Kurstagen, eine teleskopische Sternenführung sowie weitere Extras und kostet ab 199 Euro pro Person im Doppelzimmer. „Wie viel Vitamin C eigentlich in einer Brennnessel ...
Weiterlesen
Neue Wander-Touren für die Sinne
Altenmarkt-Zauchensee lädt zur zweiten „Natura.Bewegt“ von 4. Juli bis 15. August in die Salzburger Gipfelwelt Sonnenaufgangs-Wanderung zum Lackenkogel. (Bildquelle: Altenmarkt-Zauchensee Tourismus, Hans Huber) Um halb fünf geht es los. Man hört vereinzelt Stimmen, das Rascheln einer Regenjacke, ein Motorengeräusch aus dem Tal. Sonst nichts, nur den Ruf des Lackenkogels, der mit seinen 2051 Metern als Hausberg über Altenmarkt thront. Er ist das Ziel der „genussvollen Sonnenaufgangswanderung mit Berg-Frühstück“ und eins der Highlights, mit denen die zweite „Natura.Bewegt“ in Altenmarkt-Zauchensee begeistert. Von 4. Juli bis 15. August können Gäste zwischen „mystischen Nacht-Exkursionen mit Lagerfeuer-Romantik“, „aromatischen Almkräuter-Touren“ und „klangvollen Volksmusik- und Konzert-Wanderungen“ wählen. Pauschal-Tipp: Drei Nächte im Drei-Sterne-Hotel, die Teilnahme an einer „Sinnes-Wanderung“ mit Eintritt in die Erlebnis-Therme Amade (vierstündiger Aufenthalt) sowie weitere Extras gibt es ab 125 Euro pro Person im Doppelzimmer. www.natura-bewegt.at , www.altenmarkt-zauchensee.at „Wenn die Kuppen von Dachstein, Bischofsmütze und Tennen- und Hagengebirge in der Morgensonne auftauchen, ist man ...
Weiterlesen
Erst laufen, dann lauschen
Das neue Festival „Klassik trifft Berg“ in Altenmarkt-Zauchensee lockt mit musikalischem Hochgenuss und regionaler Spitzengastronomie International bekannt: Violoncellist Ramon Jaffé ist einer der Musiker bei „Klassik trifft Berg“. (Bildquelle: Ramon Jaffé) Raus aus der Wanderjacke und rein in die schickere Abendkleidung: Beim ersten „Klassik trifft Berg Festival“ vom 6. Juni bis 16. August in Altenmarkt-Zauchensee kann man 16 hochkarätige Solisten und Ensembles inmitten der Salzburger Gipfelwelt erleben. Neben den Musik-Events gehört auch die „3. Kulinarische Nacht der Sinne“ am 19. Juni zu den Höhepunkten im Almsommer. Tipp: Das Arrangement „Klassik trifft Berg Festival“ enthält vier Übernachtungen, ein Konzertticket, ein „3-Gänge-Sinnes-Menü“ und weitere Extras und kostet ab 170 Euro pro Person im Doppelzimmer einer Frühstückspension. www.klassiktrifftberg.at , www.altenmarkt-zauchensee.at „Wir wollen gerade Urlauber ansprechen, die bisher keinen Zugang zur klassischen Musik hatten oder im Alltag keine Zeit dafür haben“, sagt Georg Christoph Sandmann, Generalmusikdirektor des Festivals und freiberuflicher Dirigent, Pianist und Hochschullehrer. ...
Weiterlesen