PoINT Storage Manager 6.4: Anwender erhalten mehr Flexibilität bei der Archivierung

Siegen. Ab sofort ist die Version 6.4 des PoINT Storage Manager verfügbar. Im Mittelpunkt des neuen Releases steht die Funktion „User Controlled Archiving“. Mit dieser können Anwender individuell steuern, welche Daten wann archiviert werden sollen. Damit vereinfacht sich der Prozess zur Einhaltung von Compliance-Vorgaben und der sicheren Aufbewahrung von Daten.

Bisher gab die Software PoINT Storage Manager nur dem Administrator die Möglichkeit die Kriterien und Regeln für die automatische Archivierung von Daten festzulegen. Die neu integrierte Funktion, das sogenannte „User Controlled Archiving“, steht als Windows-Explorer-Erweiterung auch Anwendern zur Verfügung. So gestaltet sich das Archivieren von Daten genauso einfach wie das Erstellen einer Dateikopie. Der Aufruf einer zusätzlichen Anwendung oder das Einarbeiten in eine neue Benutzeroberfläche entfällt.

Der Administrator legt fest, welche Anwender dazu berechtigt sind, die Archivierung von Daten individuell vorzunehmen und definiert außerdem die zur Verfügung stehenden Befehle. Somit bleibt eine zentrale Kontrolle über die Archivierung erhalten.

„Das „User Controlled Archiving“ erweitert den Anwendungsbereich der bewährten Software-Lösung PoINT Storage Manager wesentlich, sagt Thomas Thalmann, Geschäftsführer der PoINT Software & Systems GmbH. „Zahlreiche unserer Kunden haben sich diese Funktionserweiterung gewünscht, die wir in der Version 6.4 umgesetzt haben.“

Weitere Informationen: www.point.de

Über PoINT:
PoINT Software & Systems GmbH ist spezialisiert auf die Entwicklung und den Vertrieb von Software-Produkten zur Speicherung, Verwaltung und Archivierung von Daten. Unsere Storage & Data Management Lösungen bieten eine einfache und effiziente Einbindung unterschiedlicher Speichertechnologien und -systeme unter Berücksichtigung der unternehmerischen Anforderungen. PoINT Produkte ermöglichen eine optimierte Nutzung von Speichersystemen und die Reduzierung von Kosten und Problemen, verursacht durch Datenwachstum. Die Software-Lösungen erfüllen Compliance- und Archivierungsanforderungen und bieten Unabhängigkeit von Speichertechnologien und Anbietern.

Firmenkontakt
POINT Software & Systems GmbH
Sebastian Klee
Eiserfelder Str. 316
57080 Siegen
+49 271 3841-155
+49 271 3841-151
marcom@point.de
http://www.point.de

Pressekontakt
good news! GmbH
Nicole Gauger
Kolberger Str. 36
23617 Stockelsdorf
+49 451 88199-12
+49 451 88199-29
nicole@goodnews.de
http://www.goodnews.de

Über PR-Gateway

PR-Gateway ist ein Projekt der Adenion GmbH. Die Adenion GmbH entwickelt seit dem Jahr 2000 Softwaredienste für Online-Marketing und Vertrieb im Internet. PR-Gateway (www.pr-gateway.de) ist ein Onlinedienst, mit dem Pressemitteilungen zentral verwaltet und per Klick parallel an zahlreiche kostenlose Presseportale und Newsdienste übermittelt werden. Die Mehrfacherfassung auf den einzelnen Presseportalen entfällt. Somit unterstützt PR-Gateway Unternehmen und PR-Agenturen dabei, in kürzerer Zeit mehr Reichweite für die Pressearbeit im Internet zu erzielen. Viele namhafte Unternehmen und Public Relations Agenturen nutzen bereits PR-Gateway erfolgreich für ihre Pressearbeit, darunter Bertelsmann, Trademark-PR, HBI und allesklar.com AG.