Pippi kommt zur Schule! – Schulanfängerfest in SpieloFEZien! am 13./14. 8. für Kinder und Familien im FEZ-Berlin

    „Pippi kommt zur Schule!“, heißt es am 13. und 14.8. in SpieloFEZien, der Ferienaktion des FEZ-Berlin. Viele Spielaktionen drehen sich hier rund um den Schulanfang. Stündlich startet eine Schultütenrallye. An verschiedenen Stationen können die Schulstarter ihr Wissen und Können schon mal testen. Das Stadtmuseum Berlin ist mit einem „Schulzimmer aus alter Zeit“ zu Gast, wo Kinder das Schreiben mit der Feder ausprobieren können. Michel aus Lönneberga zeigt, was ein gesundes Pausenbrot beinhaltet. Lustige Spiele gibt es rund um die Zahlen. Die Jüngsten entdecken, dass das Zählen, Summieren und Subtrahieren Spaß macht. Auch das richtige Verhalten im Straßenverkehr wird geübt. Wer in die Schule kommt, sollte sportlich fit sein. Im Seilparcours wird gemeinsam mit Pippi das Hangeln, Balancieren und Klettern trainiert. Am großen Zuckertütenbaum werden Schultüten selbst gebastelt. Auf der Showbühne werden das Theater der Clowns, die FEZi-Strolche und die Kindersambagruppe um Paulo Sommer erwartet. Wer noch keine Abenteuer ...

Weiterlesen

BILLY BOY mit neuem Webauftritt: Die aufregend andere Kondomzeitreise auf www.billy-boy.com

Zeven, im Juli 2011. War es wirklich einmal peinlich Kondome zu kaufen? Warum sorgte das BILLY BOY Männchen auf einer schwarzen Schachtel bei Eltern für schlaflose Nächte und was bitte ist ein Kondom-Führerschein? BILLY BOY zeigt auf seiner neuen Webseite eine aufregend andere Kondomzeitreise. Die Marke wurde 1990 zum Vorreiter einer neuen Selbstverständlichkeit für alle, die Safer-Sex wollten, aber dabei auch Spaß im Liebesleben forderten. Jetzt nimmt BILLY BOY Internetbesucher mit auf eine unterhaltsame Führung aus der Historie bis in die Neuzeit. Heute wie damals gibt die Marke hilfreiche Informationen zur schönsten Nebensache der Welt. Jugendliche, aber auch ihre Eltern und Pädagogen, finden Lesestoff zur richtigen Aufklärung. Für einen aufregend anderen Biologieunterricht mit BILLY BOY können sich Lehrer ein Aufklärungspaket bestellen. Neugierige können sich über neue Produkte informieren und Fans bekommen kostenlose Kalender und Bildschirmhintergründe. Praktisch: auf Schnäppchenjäger warten wechselnde Gewinnspiele und limitierte Kondomaktionen, Firmen können ihrer Kreativität beim Entwerfen ...

Weiterlesen

Expo Real 2011: Camelot präsentiert modernes Konzept für die Zwischennutzung leer stehender Immobilien

Die Camelot Deutschland GmbH informiert Immobilieneigentümer und -verwalter vom 04. bis 06. Oktober auf der Expo Real in München über ihr neues Konzept zur effizienten Zwischennutzung und Kosteneinsparung bei Leerständen. Logo Camelot Immobilieneigentümer und -verwalter kennen das Problem: Steht ein Objekt eine gewisse Zeit leer, rückt es schnell in den Fokus lichtscheuen Gesindels, jugendlicher Randalierer oder gar Hausbesetzer. Neben dem materiellen Wert einer Immobilie leidet so oft auch der nicht zu unterschätzende Imagewert und verhindert so häufig eine schnelle weitere Nutzung. Auf der internationalen Fachmesse für Gewerbeimmobilien können sich Immobilieneigentümer und -verwalter mit Camelot über sinnvolle Zwischennutzungskonzepte austauschen. Camelot schützt leer stehende gewerbliche, industrielle, öffentliche oder sonstige Gebäude und private Häuser. Einbruch, Diebstahl, Vandalismus, Graffiti, illegale Müllabladung oder Hausbesetzung werden somit verhindert. Dadurch sparen die Eigentümer die sonst für die Behebung/Beseitigung anfallenden Kosten. Das Haushüterprinzip: Gebäudebewachung durch Bewohnung „Wir bieten eine kostengünstige Alternative zum Einsatz traditioneller Sicherheitsmethoden. Unsere Lösung funktioniert ...
Weiterlesen

Neues von www.welcon.de – Massagesessel Space ist meistverkaufter Sessel und interner Testsieger der Firma Welcon

Testpersonen haben dieverse Massagesessel im Showroom bewertet Im ersten Halbjahr 2011 haben unzählige Interessenten, welche einen Massagesessel kaufen wollten, sämtliche Modelle im Showroom der Firma Welcon getestet und im Anschluss eine Checkliste ausgefüllt und die einzelnen Modelle bewertet. Kriterien wie die Verarbeitung, die Qualität des Leders, das Design und die Qualität und Vielfältigkeit der Massage wurden dabei bewertet. Das Ergebnis war eindeutig: Die meisten Interessenten bzw. Testpersonen, welche nach dem Test den Fragebogen der Firma Welcon ausgefüllt haben, gaben dem neuen Massagesessel „Space“ insgesamt die höchste Punktzahl gefolgt von den Modellen Dynamic und Tecno. Der Massagesessel Space war damit nicht nur der interne Testsieger der Firma Welcon sondern auch gleichzeitig der meistverkaufte Massagesessel der Firma Welcon im ersten Halbjahr 2011. Derzeit werden Space Modelle in schwarz und beige, welches auch gleichzeitig die beliebtesten Lederfarben sind, in höherer Stückzahl produziert, so dass der Space ab Anfang September 2011 wieder sofort und ...
Weiterlesen

PostPrint 2011: Pitney Bowes zeigt Spitzentechnologie für professionelle Kundenkommunikation

Heppenheim, 09. August 2011 – Pitney Bowes, einer der Technologieführer im Bereich der physischen und elektronischen Dokumenten- und Postbearbeitung, demonstriert auf der diesjährigen PostPrint, wie Unternehmen Mailings professionell und günstig gestalten und ihre Poststelle optimieren können. Am Stand E04 in Messehalle 1 zeigt das Unternehmen unter anderem seinen neuen Kuvert-Laserdrucker Pitney Bowes Digital Printer. Dieser macht hochwertige Farbdrucke und variable Daten auch bei kleinen bis mittleren Volumina wirtschaftlich rentabel. Die PostPrint ist die Fachmesse für Vorstufe, Druck und Weiterverarbeitung und findet erstmalig vom 14. bis 16. September 2011 auf dem Gelände der Leipziger Messe statt. Professioneller Farbdruck auch bei kleinen Volumina Bisher verzichteten mittelständische Unternehmen wegen der hohen Produktionskosten für kleine Druckauflagen oft auf personalisierte Anschreiben und hochqualitativen Farbdruck. Dabei tragen diese zu deutlich höheren Öffnungsraten von Mailings bei. Der neue Kuvert-Laserdrucker von Pitney Bowes macht die farbige Gestaltung nun auch bei kleinen bis mittleren Volumina erschwinglich. Der Pitney Bowes ...

Weiterlesen

Macht an: Der neue Energy Drink von BILLY BOY

Energy Drink von BILLY BOY Zeven im Juli 2011. Wer im Bett gern hellwach ist, kann sich ab sofort einmal mehr auf BILLY BOY verlassen. Denn jetzt gibt es den ersten Energy Drink von dem Experten für 100-prozentigen und vor allem aufregend anderen Spaß zu zweit. Und weil BILLY BOY in der kleinen schwarzen Dose so munter und vor allem so unglaublich sexy macht, gibt es den Energy Drink auf Wunsch mit passendem Kondom dazu. Dank einer geheimen Mischung aus Koffein, Taurin und anderen feinen Zutaten macht der BILLY BOY-Energy Drink genau so lange an, wie der Liebesgott es will oder bis der Letzte halt das Licht aus macht. Alle, die alleine Ausgehen langweilig finden, haben mit dem BILLY BOY-Energy Drink ab sofort den perfekten Partybegleiter gefunden. Die aufregend andere Erfrischung gibt es ab sofort ab 1,49 Euro (UVP) oder 1,99 Euro (UVP) für den Drink plus Kondom dort, wo ...
Weiterlesen

Verwaltungsabläufe digitalisieren: DATEV zeigt Lösungen rund um das kommunale Finanzwesen

DATEV: Software und IT Dienstleistungen für Kommunen, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte Nürnberg, 09. August 2011: Mit dem Schwerpunkt Finanzmanagement in Kommunen und kommunalen Unternehmen präsentiert sich die Nürnberger DATEV eG auf der DiKOM Ost in Leipzig. Auf dem Messestand A 01 in Halle 5 stellt der IT-Dienstleister sein Produkt- und Leistungsspektrum für den Public Sector vor. Kern des Angebots ist das durchgängige, zertifizierte Softwarepaket rund um das kommunale Finanzwesen, die betriebswirtschaftliche Steuerung und die Personalwirtschaft für öffentliche Verwaltungen. Dabei zeigt DATEV die kommunalen Anwendungen bereits in den neuen Versionen aus der Softwarelinie DATEV pro. Zudem unterstreicht das Unternehmen seine Kompetenz bei Lösungen für die öffentliche Verwaltung in Fachvorträgen zu den Themen E-Government und Digitalisierung der Abläufe in Kommunen. In seinem Vortrag „E-Government als Anforderungskatalog an die öffentliche Verwaltung?“ beschreibt Torsten Wunderlich, Leiter des DATEV-Informationsbüros in Berlin, am Messe-Dienstag die Hauptbaustellen, Nebengleise und Sackgassen, die sich bei den E-Government-Projekten des Bundes auftun. Vielfältige ...
Weiterlesen

Hotels.com – Partner der Fußball-Fans

Hotelexperte erstmals mit Bandenwerbung in der Bundesliga London/Berlin, 9. August 2011 – Millionen Fußballfans haben den Start der Bundesligasaison 2011/2012 vergangenes Wochenende in den Stadien und am Fernseher verfolgt. Anhängern des Aufsteigers Hertha BSC dürften im Berliner Olympiastadion besonders eines ins Auge gefallen sein: Die auffällige Bandenwerbung von Hotels.com. Erstmals startet das weltweit meistbesuchte Hotelbuchungsportal, Tochter von Expedia, Inc., mit Offline-Werbung in Bundesligastadien. Auch in den Stadien in Wolfsburg und Mönchengladbach werden ab dem 13. August die Werbebanden den markanten Schriftzug von Hotels.com zieren. „Mit Bandenwerbung in der Bundesliga setzen wir unser bereits im vergangenen Jahr bei Freundschafts- und Europa League-Spielen gestartetes Offline-Engagement fort. Die Bundesliga ist für uns ein ideales Umfeld, um uns einem großen Publikum zu präsentieren“, sagt Florian Ruß, der für die Kampagne verantwortliche Marketing Manager von Hotels.com. Bereits am 2. Spieltag erhält die Hotels.com-Bandenwerbung besondere Aufmerksamkeit, wenn mit Bayern München der Rekordmeister in die Wolfsburger Volkswagen ...
Weiterlesen

Auf Echtzeit getrimmt: Aktive CAN-Bus-Karten von COSATEQ

Bereit für den Betrieb in Windows-, Linux-, LabVIEW- und Agilent-VEE-Umgebungen Wangen, 01. August 2011 – Der Echtzeit-Spezialist COSATEQ bietet nach einer ausgiebigen Betaphase zwei aktive CAN-Bus-Karten (CO-PCICAN/4 für PCI-Bus, CO-cPCICAN/4 für CompactPCI) an. Die Karten entlasten den Host-PC von zahlreichen Kommunikationsaufgaben. In zeitkritischen Anwendungen wie beispielsweise HiL-Prüfständen (Hardware-in-the-Loop) bleibt dem Host mehr Zeit für die Ausführung des Simulationsmodells. Im Loopback-Betrieb wurden 11,5 Mikrosekunden Rechenzeit pro empfangener Nachricht ermittelt. Speed by Design: Die aktiven CAN-Bus-Karten CO-PCICAN/4 und CO-cPCICAN/4 unterscheiden sich in einem wesentlichen Detail von klassischen aktiven Karten. „COSATEQ hat bei der Entwicklung der beiden CAN-Bus-Karten auf eine möglichst geringe Anzahl von Buszugriffen geachtet, die sich in der Hauptsache auf den Datentransfer beschränken“, fasst Martin Siemens, Geschäftsführer der Cosateq GmbH & Co. KG, das Design-Konzept zusammen. In klassischen aktiven CAN-Bus-Karten kommuniziert der PC über die Bus-Schnittstelle direkt mit einem Mikrocontroller auf der CAN-Bus-Karte. Der PC stellt beispielsweise eine Anfrage an den ...
Weiterlesen

WordPress – CMS für kostengünstige Hotelwebseiten samt SEO

WordPress ist das ideale CMS für effektive und kostengünstige Hotelwebseiten mit Funktionen wie Buchungsanfrageformular, Social Media- und Newsintegration, flexibler Darstellung der Zimmer und Hoteleinrichtungen und Suchmaschinenoptimierung. Ostheimer Webdesign und Suchmaschinenoptimierung, mit Firmensitz in Gänserndorf, hat sich auf das Erstellen gewerblicher Webseiten mit dem CMS WordPress, spezialisiert. Gänserndorf. „Onlinemagazin, Blog oder professionelle Hotelwebseite; WordPress ist durch unzählige Plugins und rasch umsetzbare Designs flexibel, selbst verwaltbar und somit sehr gut für den Internetauftritt von Hotels geeignet. WordPress für Hotelwebseiten zu nutzen, ist eine kostengünstige sowie lukrative Investition für Unternehmer in der Tourismusbranche. Die Layoutmöglichkeiten von WordPress sind dank unterschiedlichster Themes vielfältig und zeitgemäß, sodass eine hohe Konversionsrate leicht möglich wird. Dank WordPress können sich Hotels, Gasthöfe oder kleinere Gästehäuser kostengünstig, aber trotzdem individuell und für Suchmaschinen optimiert, präsentieren“, erklärt Andreas Ostheimer, Inhaber von Ostheimer Webdesign und Suchmaschinenoptimierung in Gänserndorf. (http://www.ostheimer.at) WordPress und Suchmaschinenoptimierung für Hotelwebseiten Ostheimer: „Die Konkurrenz im Word Wide Web ...
Weiterlesen

Ein Flirt kommt selten allein

Hotels.com zeigt, wo es sich wie am besten in Hotels flirtet London/Berlin, 09. August 2011 – Urlaubszeit ist Balzzeit. Liegen Alltag und Stress in weiter Ferne, spielen oftmals die Hormone verrückt und es flirtet sich gleich viel entspannter. Neben Strand, Meer, Restaurants und Diskotheken bietet vor allem ein Ort eine hervorragende Spielwiese für den Ferienflirt: das Hotel. Denn dort, wo sich ein Großteil des Urlaubs abspielt, tummeln sich auch potenzielle Flirtpartner. Doch wo im Hotel ist der beste Platz für vielversprechendes Turteln und was muss auf dem Weg zu einem romantischen Stelldichein beachtet werden? Der weltweit führende Hotelexperte Hotels.com und Diplom- Psychotherapeutin Konstanze Münstermann wissen, wo es sich im Hotel wie am besten flirtet und präsentieren Tipps, die die Erfolgschancen für ein Happy End garantiert steigern. Eingecheckt und abgecheckt Wer flirten will, der sollte auf Zack sein. Denn just in der Hotellobby angekommen, geht es an der Rezeption direkt zur ...
Weiterlesen

Trinpexx und INFORMATICS schließen Vertriebspartnerschaft.

Die trinpexx GmbH mit Sitz in Berlin übernimmt den Deutschland-Vertrieb der Softwarelösungen von INFORMATICS GmbH, insbesondere von INFORMATICS rta (rightsandtermsadministration). Die in SAP integrierte Software zur Verwaltung von Bestimmungen wurde in Österreich bereits erfolgreich eingeführt. Mit dem Vertriebsprofi und Consulting-Unternehmen trinpexx GmbH sollen neue Märkte in Deutschland erschlossen werden. „Wir sehen in INFORMATICS rta großes Potenzial und gerade in Deutschland einen bedeutenden Wachstumsmarkt. Denn es gibt nicht viele Management Systeme für Bestimmungen im deutschsprachigen Raum, die vollständig in SAP integriert sind“, erklärt trinpexx Geschäftsführer Lars Krüger. Die zunehmende Internationalisierung stellt Unternehmen vor zahlreiche Herausforderungen, weshalb Krüger in dem Bereich einen großen wirtschaftlichen Bedarf erkennt. „Der Großteil deutscher Unternehmen partizipiert an der Globalisierung. Damit sind sie verpflichtet eine Vielzahl von nationalen, internationalen sowie branchenspezifischen Gesetzen, Regularien und Prozessen zu erfüllen. Diese Compliance-Richtlinien nicht einzuhalten kann ein Unternehmen viel Geld kosten, weshalb es einer permanenten Überprüfung und Optimierung der Prozesse bedarf. INFORMATICS ...
Weiterlesen

Future & Trends in Berlin

Speed-Teaching-Day am 06.Oktober 2011 Die cimdata Akademie lädt am 06.10.2011 ein zum Speed-Teaching-Day. Unter dem Motto „Bildung für Alle“ kann jeder Interessierte unverbindlich und kostenlos in aktuelle Trends und Entwicklungen der Berufswelt hinein schnuppern. Das Angebot richtet sich an Bildungsinteressierte für berufliche -Weiterbildung, insbesondere auch mit Förderungsbedarf nach SGB II und III. In kurzen Fachvorträgen und wechselnden Workshops werden Praxis-Dozenten Wissenswertes und eigene Erfahrungen vermitteln. Die kurzen Unterrichtssequenzen können neue Impulse für die eigene berufliche Entwicklung liefern. Die Themen am 06. Oktober: Web 2.0, Film, Animation, Schnitt, 3D-Welten, Architekturvisualisierung, Web-Design, Apps-Entwicklung, Printdesign, Sounddesign, Kultur & Events. Der Speed-Teaching Day ist Fachkongress und Messe, präsentiert in neuer Form eine Themenvielfalt und zeigt aktuelle Trends sowohl für Fachpublikum als auch für Nicht-Fachkundige. Das genaue Programm und die zeitlichen Abläufe stehen auf der Webseite der cimdata-Akademie ab dem 01.09.2011 zur Verfügung. Neben dem Haupt-Programm kann eine Ausstellung des Künstlers Til Köhler besucht werden. ...
Weiterlesen

Neuer EWP Wasserbett Konfigurator

Der deutsche Wasserbetten Hersteller EWP stellt einen einfachen und verständlichen Wasserbetten Konfigurator online. Im Online-Shop ist der Konfigurator im Menü ab sofort abrufbar. EWP Wasserbett Konfigurator Jeder der sich schon mal mit einem Wasserbett auseinander gesetzt hat weiß, dass das Thema sehr umfassend ist. Wasserbett ist eben nicht gleich Wasserbett. Es gibt viele Möglichkeiten ein Wasserbett zusammen zu stellen und mit hilfreichen Extras zu versehen. Zum Beispiel mit einem Staubschutz, der die Pflege erheblich erleichtert oder einer Thermoisolierung, die hilft Energie zu sparen. Es gibt verschiedene Matratzenbezüge mit unterschiedlichen Eigenschaften, Schaumkeile in verschiedenen Ausführungen, und noch viel mehr. Damit auch jeder Wasserbett-Neuling den Überblick behält startet EWP ab heute einen Wasserbett-Konfigurator. Hier kann der Kunde Schritt für Schritt jedes Detail durchgehen und sich während der Auswahl über die einzelnen Komponente informieren. Die vorgegebene Anleitung bedeutet eine enorme Zeitersparnis, da alle wichtigen Informationen an einem Ort gebündelt sind. Der Benutzer muss ...
Weiterlesen

Messdaten automatisch auswerten

Peak Solution erweitert openMDM Framework um Workflows Peak Solution hat Workflow-Komponenten in das openMDM Framework integriert und erlaubt damit die automatisierte Weiterverarbeitung von Messdaten. München, 9. August 2011 – Gute Nachrichten für Anwender des openMDM Frameworks: Peak Solution hat die Möglichkeiten der quelloffenen Software-Umgebung für Versuchs- und Messdatenmanagement weiter verbessert. Die Nürnberger Experten für MDM-Lösungen haben Workflow-Komponenten in das openMDM Framework integriert und erlauben damit die automatisierte Weiterverarbeitung von Messdaten. Auf diese Weise werden der Komfort und die Effizienz von openMDM-Lösungen weiter erhöht. Oft durchlaufen Messdaten wiederkehrende, exakt definierte Auswertungs- und Berechnungsprozesse. Die neueste openMDM-Entwicklung von Peak Solution entlastet die Versuchsingenieure, indem sie wiederkehrende Prozessschritte in automatisierte Workflows überführt und so die mühsame wiederholte Selektion und Bearbeitung von Daten erspart. Dafür entwickelte Peak Solution eine Schnittstelle und einen Workflowinterpreter, der die in der ODS-Datenbank hinterlegten Prozessschritte ausführt. Der Datenstandard ASAM ODS (Association for Standardisation of Automation and Measuring Systems, Open ...
Weiterlesen