Nikolaustipp Der Hitler Code

6Nikolausbild-216x300 Nikolaustipp Der Hitler Code

„Der Hitler Code“ ein Polit-Thriller von Heiger Ostertag. Basierend auf historisch-kontrafaktischen Recherchen zum III. Reich.

Bildgestaltung mit freundlicher Genehmigung von de.photofacefun.com.

 

„Die Maschine des Führers, eine Junkers 52/3m, befindet sich nun im Anflug. Der Rückflug vom Ufer des Lago Maggiore, wo in der kleinen Stadt Castelveccana ein Treffen mit dem Duce wegen der polnischen Frage stattgefunden hat, ist turbulent gewesen, genauso stürmisch wie die europäische Gegenwart. Doch die Menschen in allen deutschen Gauen, von der Nordseeküste bis zu den Dolomiten, von Tilsit an der Memel bis Trier an der Mosel, sind in ihren Herzen voller Zuversicht. Ja, sie hoffen, nein, sie wissen, dass es unserem Führer auch diesmal, wie schon im letzten Herbst in München, gelingen wird, unbeachtet der Provokationen Warschaus, mit den Westmächten Frankreich und England zu einer einvernehmlichen, friedlichen Lösung zu gelangen. Die Ostmark und das Sudetenland wurden heim ins Reich geführt, und wir sind felsenfest davon überzeugt, dass bald auch die alten deutschen Städte Danzig, Posen, Bromberg und Thorn wieder dem Deutschen Reich angehören werden.“
Die Stimme des Reporters verstummte und die Kamera, die ihn bisher in Großaufnahme vor dem Flugfeld Tempelhof gezeigt hatte, schwenkte hinauf zum Himmel. Es war ein sonniger, warmer Augusttag, genauer der 25. August 1939, 14:27 Uhr. Eine eingeblendete Skala zeigte die Bodentemperatur von fast 27 Grad Celsius und den Luftdruck von 1015 Millibar. Keine Wolke befand sich am strahlend blauen Sommerhimmel.
Klappentext © 2017 Amazon.

 

Der Hitler Code

Autor: Heiger Ostertag

Verlag: SWB Media Publishing; Auflage: 1 (27. Oktober 2017)

Taschenbuch: 268 Seiten

Sprache: Deutsch – EUR 12,80

ISBN-10: 3946686435

ISBN-13: 978-3946686439

Größe und/oder Gewicht: 12,3 x 2,2 x 19 cm

 

Dr. Heiger Ostertag (M.A.) studierte nach einer Offizierslaufbahn Literaturwissenschaft, Geschichte und Nordgermanische Philologie. Seit Ende der 80er Jahren ist er als Autor, Historiker und Germanist in Forschung und Bildung sowie als Lektor im Verlagswesen tätig… Bitte auf der Webseite weiter lesen.

http://www.die-gruppe-48.net/Funktionstraeger/Wir-stellen-uns-vor

 

Diese Presse darf ausschließlich zu informativen, persönlichen und NICHT-kommerziellen Zwecken verwendet werden. Sie dürfen diese Presse ansehen, drucken, kopieren und weitergeben unter folgenden Bedingungen: Die Presse darf nur verwendet werden für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Die Presse muss bei einer Kopie oder bei einem Teilausschnitt alle rechtlichen Informationen wie das Originaldokument sowie auch das Copyright-Recht „© 2017 Jutta Schütz“ enthalten. Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt.

 

Firmeninformation:

Jutta Schütz schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen liefern. Die Autorin hat bis heute über 75 Bücher geschrieben und an vielen anderen Büchern mitgewirkt. Zudem hilft sie als Mentorin und Coach Neuautoren bei der Veröffentlichung ihrer Bücher und ist in der „Die Gruppe 48 (Deutschsprachige Schriftsteller und Literaturkenner)“ Mitglied und Funktionsträger. Als Journalistin schreibt Schütz für Verlage und Zeitungen. Ihre Themen sind: Gesundheit, Psychologie, Kunst, Literatur, Musik, Film, Bühne, Entertainment. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man in den Verlagen, auf ihrer Webseite – sowie im Kultur-Netzwerk.

 

Pressekontakt:

Jutta Schütz

Achenkamp 0

D-33611 Bielefeld

info.schuetz09@googlemail.com

www.jutta-schuetz-autorin.de/

www.die-gruppe-48.net

Über Schuetz

Jutta Schütz schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen liefern. Die Autorin hat bis heute viele Bücher geschrieben und an vielen anderen Büchern mitgewirkt. Zudem hilft sie als Mentorin und Coach Neuautoren bei der Veröffentlichung ihrer Bücher und ist in der "Die Gruppe 48 (Deutschsprachige Schriftsteller und Literaturkenner)" Mitglied und Funktionsträger. Als Journalistin schreibt Schütz für Verlage und Zeitungen. Ihre Themen sind: Gesundheit, Psychologie, Kunst, Literatur, Musik, Film, Bühne, Entertainment. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man in den Verlagen, auf ihrer Webseite - sowie im Kultur-Netzwerk.