Lowa Sicherheitsschuhe

Eine der obersten Prioritäten bei Lowa war schon immer die Qualität und Passform. Ein ebenfalls fester Bestandteil war und ist der Unternehmensstandort Deutschland. Hier wird permanent an der Optimierung von Technik, Funktion und Design fieberhaft gearbeitet. Damit ein Sicherheitsschuh den Namen Lowa erhält muss er bis ins letzte Detail perfekt verarbeitet sein und dem traditionsreichen Namen alle Ehre machen. Um auch diese wichtigen Kleinigkeiten verstehen und herauszuarbeiten zu können, bedarf es innovativen und motivierten Mitarbeitern, die im Stande sind, diese Philosophie leben und erarbeiten zu können. Das reicht bis hinaus bis zu den Kooperationspartnern, auf deren Kompetenz höchsten Wert gelegt wird und die in ihrem Marktsegment marktführend sein müssen. So liegt es nahe, das die Herstellung der Lowa Sicherheitsschuhe und Lowa Sicherheitsstiefel der niederrheinische Sicherheitsschuhhersteller und Technologieführer der Branche, Elten aus Uedem, übernimmt. Mit einer Erfahrung von über 100 Jahren sollten keine Zweifel aufkommen, ob van Elten dieser Aufgabe gewachsen ist. Um auch zu beweisen, dass auch die Sicherheitsschuhe der Lowa Work Collection die Bedürfnisse der Träger bis ins Detail erfüllt, braucht es eine Menge an Verständnis für die Herstellung von Sicherheitsschuhen und der Einsatz von modernsten Techniken.

Der Start der Kollektion macht der Lowa Serval Work in der Version S1, das heisst der Arbeitsschuh ist nicht durchtrittsicher, hat aber eine Zehenschutzkappe, die vor unangenehmen Verletzungen wie Quetschungen schützt. Das Obermaterial des Lowa Sicherheitsschuhs besteht aus einem Teil Veloursleder und einem Teil Meshmaterial, was dem Schuh zu hohen Werten in der Atmungsaktivität verhilft. Unterstützung kommt vom ebenfalls atmungsaktiven Textilinnenfutter, welches die Luftzirkulation im inneren des Arbeitsschuhs unterstützt und warme und feuchte Luft, erzeugt durch Schwitzen, nach aussen befördert. Allerdings fallen der hohen Atmungsaktivität das wasserabweisende Verhalten zum Opfer, was sich aber bei Einsatzbereichen im Indoor Bereich nicht weiter störend auswirkt. Da der Lowa Serval eher als Einstiegsmodell gesehen wird, wird auf den Einsatz einer wasserabweisenden Membrane verzichtet, aber dafür gibt es ja noch viele weitere Modelle in der Work Collection. Die Laufsohle kommt von Vibram, einem der weltweit führenden Hersteller in diesem Berich. Die Gummi/PU Sohle gewährleistet höchste Stabilität und Rutschfestigkeit. Optimale Dämpfungswerte werden über verschiedene PU-Materialien in der Zwischensohle erreicht. Die Stollen der Sohle sind speziell angeordnet, dadurch erreicht die Vibramsohle des Lowa Sicherheitsschuhs hervorragende Gripeigenschaften. Um das Ganze zu einer perfekt funktionierenden Einheit zu verbinden, wird zusätzlich noch die Monowrap Technologie eingesetzt. Diese bildet die gesamte Lauf- und Zwischensohleneinheit, welche eine Stabilizer und einen PU-Rahmen besitzt, der dem Arbeitsschuh die nötige Stabilität verleiht. Vereint wird das Monowrap Sohlensystem durch die Vibram Gummilaufsohle. Ein gewissen Upgrade bietet hier der Lowa Rubis Work Lo in der Ausführung S2, also Zehenschutzkappe und wasserabweisendes Obermaterial. Um auch weiterhin ein Musterknabe in Sachen Atmungsaktivität zu sein, setzt Lowa hier eine Klimamembrane von Gore-Tex ein. Diese unterstützt die Luftzirkulation in den Lowa Sicherheitsschuhen optimal und hält aber eindringende Feuchtigkeit draussen. Ansonsten sind die beiden Arbeitsschuhe vom Aufbau her identisch. Beide haben eine ganzflächige Einlegesohle und eine antistatische Softvlies Brandsohle. Der Rubis Work verwendet ebenfalls wie der Serval Work die hervorragend arbeitende Monowrap Technoligie und eine Vibram Laufsohle aus Gummi/PU.

Mit den Lowa Sicherheitsschuh Serie Boreas kommen drei ganz zähe Burschen ins Spiel. Es gibt die S3 Arbeitsschuhe entweder in der Ausführung Low – Halbschuhe, Mid – Schnürstiefel oder High – Sicherheitsstiefel. Alle Lowa Boreas GTX setzen als Obermaterial ein geschmeidiges und robustes Nubukleder ein, welches hydrophobiert ist. Dass bedeutet, dass Leder wurde speziell so behandelt, dass es Wasserabweisend ist und so eindringendem Wasser keine Chance bietet.  Um den rauen Charakter dieser Arbeitsschuhe und Sicherheitsstiefel zu unterstreichen, setzt Lowa ebenfalls ein äußerst robustes und widerstandsfähiges Textilmaterial namens Cordura ein. Dieser hochabriebfeste Stoff ist mehrfach verwebt und ist ca. sieben mal reissfester als gewöhnliche Textilien. Die Lasche ist ebenfalls, wie bei allen Lowa Sicherheitsschuhen, gepolstert und geschlossen und ergänzt den wasserabweisenden Gedanken der Arbeitsschuhe perfekt. Um dem Träger ein allzeit perfektes trockenes Tragegefühl zu verleihen, setzt Lowa auch hier eine Klimamembrane von Gore-Tex ein, welche auch im Freizeitbereich millionenfach erprobt und für gut befunden ist. Alle Boreas Work Sicherheitsschuhe besitzen rote Applikationen, angefangen vom Schnürsenkel über den Firmennamen, die Senkelschlaufen und roten Kontrastnähten. Für ausreichenden Durchtrittschutz sorgt eine Zwischensohle aus Stahl. Viele Meinungen besagten, dass letztendlich nur eine Stahlzwischensohle wirklich ausreichenden Schutz vor gefährlichem Durchtritt bieten kann. Da die Lowa Sicherheitsschuhe nicht als extrem leichter Indoor Arbeitsschuh gesehen werden und an jedem Gramm gespart werden muss, kann diese Entscheidung leichten Gewissens geteilt werden. Beim Lowa Boreas High wird anstelle einer Gore-Tex Membrane ein klimaregulierendes und wärmendes Textilfutter von Thinsulate eingesetzt. Dieses fördert im Gegensatz zu seinem Pandon von Gore den Wärmeerhalt im Sicherheitsstiefel und macht ihn auch im Winter zu einem perfekten Begleiter. Wer es noch härter braucht, der nimmt den Lowa Seeker Work GTX in durchtrittsicherer und wasserdichter Sicherheitsversion S3. Der Sicherheitsstiefel besitzt ein robustes und trotzdem pflegeleichtes Vollleder welches in Kombination mit hochabriebfestem Cordura den Sicherheitsschuh vollendet. Im Gegensatz zu Boreas, Rubis und Serval setzt der Lowa Seeker eine Lowa Laufsohle aus Gummi/PU mit einem groben und geländegängigen Profil ein. Diese bietet eine sehr gute Haftung und Traktion auf allen Untergründen. Bestseller der Lowa Sicherheitsschuhe sind die Arbeitsschuhe Renegade Work GTX Low und Mid, der eine als Halbschuh, der andere als Schnürstiefel. Beide sind in der Sicherheitsklasse S3 erhältlich, bieten also ebenfalls Durchtrittsicherheit dank Zwischensohle aus Stahl, eine Zehenschutzkappe und Wasserdichtigkeit dank der eingesetzten Gore-Tex Membrane. Die Sicherheitsschuhe lehnen sich an ihre Geschwister aus dem Freitzeitbereich an, allerdings fallen sie bauartbedingt circa eine halbe Nummer kleiner aus. Das ist dringend bei der Bestellung über den Webshop von GenXtreme zu beachten, damit es nicht zu lästigen Tauschsendungen kommen muss. Den rauen Charakter der Lowa Sicherheitsschuhe unterstreicht ebenfalls ein kleines aber wichtiges Detail: Haken und Ösen aus robustem Stahl, damit bis zum letzten Tag auch fest zugeschnürt werden kann. Wie auch die Lowa Renegade gibt es die Lowa Leandro als Halbschuh und Schnürstiefel. Im Gegensatz zu den Sicherheitsschuhen mit Gore-Tex Futter besitzen die Lowa Leandro ein sehr angenehmes Futter aus Leder. Das helle Rindlederfutter baut auf einer althergebrachten Technik und bietet laut Aussage einiger Träger ähnlich gute Funktionswerte und ein wesentlich besseres und angenehmeres Tragegefühl.

Die Sicherheitsschuhe haben widerstandsfähiges Vollrindleder und im Gegensatz zur restlichen Work Collection der Lowa Sicherheitsschuhe eine textile Zwischensohle für Durchtrittsicherheit. Auch bei diesen Schuhen wir die Lowa ATC 2000 Laufsohle eingesetzt, welche aus Gummi/PU ist und auf allen Untergründen exzellente Traktion und eine ausgezeichnete Haftung bietet. Die optimale Dämpfung erfolgt über die PU Zwischensohle, welche das Gewicht des Trägers auf den gesamten Sohlenbereich verteilt und im Fersenbereich einen verstärkten Dämpfungskern integriert hat. Die Gummilaufsohle ist zudem sehr abriebfest und bietet dem Träger bis zum letzten Tag einen sicheren Halt. Zusammenfassend kann gesagt werden, dass das Preis- und Leistungsverhältnis bei Lowa Sicherheitsschuhen sehr ausgewogen ist man mit dieser Kollektion beweist, die Bedürfnisse der anspruchsvollen Kundschaft sehr gut verstanden zu haben. GenXtreme bietet die komplette Kollektion von Lowa an und unterstützt den Interessierten gerne bei der Auswahl des richtigen Schuhs und der richtigen Größe. Überzeuge Dich selbst und kaufe Dein erstes Paar. Passform, Qualität und Lebensdauer dieser Arbeitsschuhe sprechen für sich und machen Dich wahrscheinlich zu einem Dauerkunden dieser Marke, so wie viele Andere auch. Mehr Informationen gibt es unter http://www.genxtreme.de/marken/lowa

Über GenXtreme Workwear & Outdoor Am Bleichanger 46 87600 Kaufbeuren Pressekontakt: GenXtreme, Hr. Ressel

Wir von Genxtreme verkaufen nicht nur solche Handschuhe sondern jede Art von Arbeitsausrüstungen wie Hosen für jede Art von Arbeit, genauso wie Jacken, t-shirts, Hemden oder Overals. Unser Marken Sortiment erstreckt sich über Carhartt, Dickies, FHB, Puma, Diadora, Blakläder, Mascot, Arcode, Fristads, Kansas, Scarpa, Lowa, Haix, Veith, Ansell und noch viele mehr. Wenn Du hoch Qualitative Arbeitskleidung und spitzen Beratung von hoch qualifizierten Mitarbeitern möchtest dann komm zu uns Dein Workwear & Outdoor shop im Momm Gewerbepark 87600 Kaufbeuren Am Bleichanger 46, Tel: 08341 / 999002, E-mail: Info@genxtreme.de. Du kannst uns auch in unserem Webshop besuchen unter www.genxtreme.de.

Über Petra

pushen marketing