FOCONIS-ZAK steht nach erfolgter Migration in die Cloud als agree21Groupware Standard-Anwendung bereit

Köln/Vilshofen, 12.06.2019. Nachdem das Kontrollprozess-System FOCONIS-ZAK aus dem Hause der FOCONIS AG bereits von der GAD eG empfohlen und unter der ehemaligen Zukunftsplattform wave offiziell im Portfolio B geführt wurde, steht die Lösung allen Genossenschaftsbanken im Anschluss an die Migration in die Cloud Plattform als agree21 Groupware Standardanwendung zur Verfügung. 

„Alle der Fiducia & GAD IT AG angeschlossenen Banken können unser Kontrollprozess-System nun direkt im Serviceportal der Fiducia & GAD IT AG bestellen“, bestätigt Olaf Pulwey, Mitglied des Vorstands der FOCONIS AG. 

Darüber hinaus ist das FOCONIS-ZAK System nun fester Bestandteil der Cloud und Client Releases der Fiducia & GAD IT AG, was zur Folge hat, dass Updates im Zuge dieser Releases automatisch durch den IT-Dienstleister bereitgestellt werden. Des Weiteren ist FOCONIS-ZAK über den Anwendungsstarter unter agree21 aufrufbar.

Bereits im August 2017 erarbeitete die FOCONIS gemeinsam mit der Fiducia & GAD IT AG anlässlich der Fusion der Rechenzentralen ein Positionspapier, aus dem hervorgeht, dass FOCONIS-ZAK „[…] insbesondere zu einer Automatisierung der Kontrolle […] beiträgt“ (https://www.foconis.de/download/zak/Positionspapier_zur_Datenkontrolle_unter_agree21.pdf ). 

„Institute, die sich noch in einer frühen Phase des Projekts Migration in die Cloud Plattform befinden, profitieren von FOCONIS-ZAK als agree21Groupware Standard (Portfolio B) direkt durch einen vom Rechenzentrum unterstützten Migrationsprozess“, erläutert Pulwey. „Dabei wird FOCONIS-ZAK als Neuinstallation durch die Fiducia & GAD IT AG direkt auf der Cloud–Plattform bereitgestellt.“  

Bereits mit der Version 2.15 wurde das bestehende System um Migrations-Agenten ergänzt. Diese senden am Migrationswochenende die entsprechenden Konfigurations- und Bestandsdaten in die neue Umgebung. 

Aktuell nutzen mehr als 400 Banken das bewährte Kontrollprozess-System der FOCONIS.

Weitere Informationen über FOCONIS-ZAK:

https://www.foconis.de/loesungen/foconis-zak/allgemein

FOCONIS AG

Die FOCONIS AG mit Standorten in Köln und Vilshofen ist ein im Jahr 2000 gegründetes Software- und Dienstleistungsunternehmen. Die FOCONIS unterstützt Banken und andere Unternehmen aus der Finanzwirtschaft dabei, geeignete Schlüsselkontrollen zu identifizieren und umzusetzen, um ein effizientes internes Kontrollsystem im Sinne des § 25a KWG zu implementieren. Die Zielrichtung des Unternehmens liegt darin, die Risiken ihrer Kunden zu minimieren, die Datenqualität für den Vertriebserfolg zu steigern und weitestgehend systemgestützt Sicherheit zu gewährleisten. Sämtliche Fachbereiche der Kunden werden dabei berücksichtigt. Über effiziente Kommunikationswege zu vielen Informationssendern bieten FOCONIS-Produkte systemgestützte Risiko-Kontrollen, die weit über die Kontrollbereiche der bestandsführenden Systeme hinausgehen. www.foconis.de

FOCONIS AG
Patrick Franken
Gottfried-Hagen-Straße 22
51105 Köln
info@foconis.de
www.foconis.de
Tel. +49 221 830995-251
Fax. +49 221 830995-950

FUCHSKONZEPT GmbH
Birgit Intrau
Kastanienallee 10
12587 Berlin
kontakt@fuchskonzept.com
Tel. +49 30 65261-148
Fax. +49 30 65261-149

birgit intrau