Erfolgreicher Abschluss: Roadshow ?CashEDI ? Sichere Bargeldlogistik ab 2013?

SARROS präsentiert sich vor insgesamt über 130 Instituten als Lösungspartner im Bereich Bargeldlogistik

Berlin. 06. Juni 2012. Die Terminreihe der Roadshow ?CashEDI-Sichere Bargeldlogistik ab 2013? ist am 23. Mai 2012 in Berlin erfolgreich zu Ende gegangen. Experten aus über 130 Kreditinstituten nutzten die Gelegenheit, sich untereinander und mit kompetenten Vertretern der ALVARA Cash Management Group AG, der P3N BERATUNGs GmbH, GS1 Germany GmbH, der VÖB-Service GmbH, Atos IT Solutions and Services GmbH und der SARROS GmbH über Chancen und Risiken des CashEDI-Einsatzes auszutauschen. Dabei standen folgende Themen im Mittelpunkt:

– CashEDI und die GS1-Standards ? Was ist nötig, was ist möglich?
– Was bringt die interne Prozessoptimierung?
– Praktische Umsetzung von CashEDI und GLN
– Cashhandling ? Trends mit Zukunft.

Auch die Praxisberichte der Institute, die CashEDI bereits umgesetzt haben, gaben Anlass für anregende Gespräche. So erwarten viele Fachexperten aus den Geldhäusern durch den Einsatz einer File-Transfer-Lösung spürbare Vorteile gegenüber webEDI. Die Branche geht dabei von erheblichen Einsparpotentialen hinsichtlich der Kontrolle und Nachverfolgbarkeit eigener Bargeldtransporte (Track & Trace) aus. Darüber hinaus fand bei den Teilnehmern breiten Konsenz, die Optimierung ihrer Bargeldlogistikprozesse zeitnah auf die Agenda zu setzen. Banken und Sparkassen gehen offenbar mehr und mehr dazu über, CashEDI als Chance zu begreifen, ihre Bargeldprozesse insgesamt zu prüfen und zu optimieren. Die mit CashEDI umzusetzende GS1-Nummernsystematik sehen viele Institute dabei als Anknüpfungspunkt für Folgeprojekte: Inwieweit weitere Bankbereiche oder ? prozesse (z.B. Inventur) davon profitieren können, wird nun in vielen Häusern auch auf Vorstandsebene Thema sein.
?Die rege Teilnahme an der Veranstaltungsreihe hat uns positiv überrascht!?, freut sich Oliver Sargatzky, Geschäftsführer der SARROS GmbH, ?In Vorbereitung auf die veränderten Rahmenbedingungen ab Januar 2013 setzen nun viele Institute die Prüfung ihrer Bargeldprozesse und dafür eingesetzter Softwareanwendungen auf die Agenda.?

Mit CashEDI verändert die Deutsche Bundesbank ihr Dienstleistungsangebot für Banken und Sparkassen. Kreditinstitute müssen ab 01. Januar 2013 bargeldrelevante Daten für Einzahlungen und Geldbestellungen elektronisch abwickeln. Die dadurch erreichte Effizienz- und Transparenzsteigerung führt gleichzeitig zu einer spürbaren Kostenreduktion in den Banken und Sparkassen.

SARROS GmbH
Die SARROS GmbH bietet qualifizierte Beratung in Verbindung mit modernen Software-Lösungen für die betriebliche und betriebswirtschaftliche Optimierung des SB-Bereiches. Eingespielte Teams aus Beratern mit bankfachlichem Hintergrund und tiefem Prozessverständnis sowie exzellent ausgebildete IT-Fachleuten begleiten Bankinstitute und Rechenzentren von der umfänglichen Konzepterstellung bis zum erfolgreichen, problemfreien Betrieb der IT-Lösung.
www.sarros.com

Kontakt:
SARROS GmbH
Jörg Dettenbach
Ostendstr. 25
12459 Berlin
+49 30 530 41150
c.zwirnmann@fuchskonzept.com
www.fuchskonzept.com

Pressekontakt:
FUCHSKONZEPT e.K.
Cornelia Zwirnmann
Kastanienallee 10
12587 Berlin
49 30 65261148
c.zwirnmann@fuchskonzept.com
www.fuchskonzept.com

Über PR-Gateway

PR-Gateway ist ein Projekt der Adenion GmbH. Die Adenion GmbH entwickelt seit dem Jahr 2000 Softwaredienste für Online-Marketing und Vertrieb im Internet. PR-Gateway (www.pr-gateway.de) ist ein Onlinedienst, mit dem Pressemitteilungen zentral verwaltet und per Klick parallel an zahlreiche kostenlose Presseportale und Newsdienste übermittelt werden. Die Mehrfacherfassung auf den einzelnen Presseportalen entfällt. Somit unterstützt PR-Gateway Unternehmen und PR-Agenturen dabei, in kürzerer Zeit mehr Reichweite für die Pressearbeit im Internet zu erzielen. Viele namhafte Unternehmen und Public Relations Agenturen nutzen bereits PR-Gateway erfolgreich für ihre Pressearbeit, darunter Bertelsmann, Trademark-PR, HBI und allesklar.com AG.