Erfolge entstehen zuerst im Kopf! Mentaltrainer trimmen Manager wie Olympiateilnehmer zu Höchstleistungen

“Dabei sein ist alles” lautet das olympische Motto, aber für einen Sieg reicht Mitspielen allein nicht aus: Ob man die Zehntelsekunde schneller läuft, den halben Zentimeter weiter springt, das – so die Überzeugung vieler Mentaltrainer – entscheidet sich nicht in den Beinen, sondern im Kopf. Mit Mentaltraining erreichen nicht nur Spitzensportler Siege, auch Unternehmer und Führungskräfte aller Bereiche steigern damit ihren Berufs- und Lebenserfolg und vollbringen hervorragende Leistungen. Mentales Training gewinnt zunehmend an Bedeutung auf den Gebieten der Medizin und Pädagogik. Speziell bewährt es sich im alltäglichen Leben mit all seinen Problemen, Aufgaben, Wünschen und Zielen als die beste, hilfreichste und effektivste Lebensmeisterung. Mentaltraining ist unverzichtbar für eine bewusste Lebensgestaltung.

Belastbarer werden und sich ganz auf die eigenen Stärken und Ziele konzentrieren – wer würde das nicht gerne, gerade in unserer hektischen Zeit. Was sich im Spitzensport bei Einzel- und Mannschaftssportarten schon lange bewährt und in der Tagesordnung seinen festen Platz hat, setzt sich mittlerweile auch in Managerkreisen, im Hobbysport und auch bei Privatpersonen durch.

Mentaltraining unterstützt mit seinem vielfältigen Angebot an Methoden und Werkzeugen im täglichen Leben beim Abbau von Druck oder Stress, bei der Verminderung von Prüfungsangst und Herstellung einer optimalen Work-Life-Balance.

Die AHAB-Akademie bietet eine wissenschaftlich fundierte Mentaltrainer-Ausbildung

Die AHAB-Akademie legt großen Wert darauf, dass die von ihr ausgebildeten Mentaltrainer hohen Qualitätsstandards entsprechen. Die Ausbildung befähigt dazu, psychologische Prozesse zur Leistungsoptimierung anzusprechen und zu trainieren. Der Absolvent kann sportpsychologische Trainingsmethoden in der Praxis anwenden, inklusive des erfolgreichen Transfers auf den außersportlichen Bereich.

Die Ausbildung schließt mit einer Prüfung ab. Dazu werden Termine individuell vereinbart. Die Prüfung besteht aus 3 Teilen: einer Lehrprobe im letzten Modul, der Abgabe einer Hausarbeit (Umfang ca. 15-20 Seiten) und einer mündlicher Prüfung (Umfang ca. 30-45 min).

Die Ausbildung zum Mentaltrainer wurde im Rahmen eines Forschungsprojektes gemeinsam mit der Abteilung für Sportpsychologie der Humboldt-Universität zu Berlin entwickelt.

Die nächsten Ausbildungen zum Mentaltrainer beginnen in Berlin am 03.08.2012 und in Düsseldorf am 10.08.2012. Die Ausbildung wird berufsbegleitend durchgeführt und umfasst 336 Unterrichtsstunden an 36 Tagen (Wochenende) plus 16 Wochen Selbststudium. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Absolventen ein Zertifikat als Mentaltrainer bzw. Mentaltrainerin. Die Kosten betragen 5.490 Euro (ermäßigt 4.490 Euro) pro Person.

Anmeldung, nähere Informationen, Preise und weitere Termine unter www.ahab-akademie.de oder unter 030/9860 1997-88.

Die AHAB-Akademie (Angewandte Human-, Arbeits- und Bildungswissenschaften) ist seit 2004 ein staatlich zertifizierter Bildungsträger. Das Institut für Coaching und Kommunikationserfolg wird durch ein interdisziplinär arbeitendes Expertenteam geleitet. Die enge Zusammenarbeit mit Universitäten und Fachhochschulen unterstreicht den Anspruch auf Qualität durch wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse.

Um das Wissen und Know-how über die Anwendung von Techniken, Mitteln und Methoden der Kommunikation weiterzugeben, bietet das Institut für Coaching und Kommunikationserfolg umfassende und ganzheitlich ausgerichtete Aus- und Fortbildungen, konkrete transferorientierte Seminare zu ausgewählten Themen und Angebote zur direkten Intervention, wie zum Beispiel Individuelles Coaching, persönliche Beratung, und Betreuung wichtiger Weiterbildungs- und Lernphasen.