Think Abele freut sich über Erfolge auf der Showtech
„Wir sind durchaus zufrieden“, lautet das Fazit bei Think Abele nach der Showtech 2011. Zwar gab es quantitativ weniger Besucher aus dem Inland, dafür war die Kontaktqualität „überraschend gut“, so Andrew Abele, Geschäftsführer des Unternehmens. „Das gilt insbesondere für die Anfragen aus dem Ausland.“ Besonders großes Interesse verzeichnete Think Abele bei den kinetischen Lösungen von Movecat. Speziell die SIL-3-Systemlösungen standen im Besucherfokus. SIL steht für Sicherheits-Integritätslevel und beruht auf der Sicherheitsnorm EN 61508 beziehungsweise der internationalen Norm IEC 61508. Die Konformität kinetischer Lösungen von Movecat gemäß SIL 3 führte erst kürzlich zur Entscheidung, das Equipment von Movecat für den Eurovision Song Contest einzusetzen. Ebenfalls für viel Aufmerksamkeit auf der Showtech sorgte die neue zertifizierte Steuerkonsole Expert-T II (SIL 1 bis 3) von Movecat. Im Vergleich zum Vorgängermodell wurde sowohl die Hard- als auch die Software optimiert. Der Controller bekam unter anderem einen neuen Prozessor für eine schnellere 3D-Darstellung und zusätzliche ...

Weiterlesen
Get closer – neue LED-Wandhalterungen von One For All lassen den Flachbildschirm mit der Wand verschmelzen
Der Spezialist für AV-Zubehör ergänzt sein Portfolio um zwei neue innovative Befestigungslösungen Die neuen Wandhalterungen von One For All bringen zusammen, was zusammen gehört: Wand und LED-Flachbildschirm. Gerade durch die angesagte LED-Technologie ist es möglich, die Bildschirme immer flacher zu bauen. Natürlich sollte die Befestigungslösung mindestens genauso elegant sein, damit der Flatscreen zur vollen Geltung kommt. Deshalb ergänzt der Spezialist für AV-Zubehör sein umfassendes Angebot an Wandhalterungen mit zwei ultradünnen Modellen. Selbstverständlich sind die Befestigungslösungen auch für LCD-Bildschirme geeignet. Das innovative Click-System der SV-4110 aus der Excellence Line reduziert den Abstand zwischen Wand und LED-Fernseher auf nur 13 mm. Features wie Wasserwaage und automatische Zentrierung sorgen für eine einwandfreie Anbringung des Entertainment-Geräts an der Wand. Einsteiger bedient One For All mit der blitzschnell zu montierenden Wandhalterung SV-3610 aus der Smart Line. Details wie rutschsichere Gummiknöpfe und Kabelführung erleichtern die Handhabung zusätzlich. Das günstige Preis-Leistungsverhältnis der One For All Wandträger dürfte ...
Weiterlesen
Röntgenprüfung als EMS-Dienstleistung
Für die Kontrolle von BGA-Lötungen und zur optimalen Einstellung des jeweiligen Lötprofils nutzt die Ihlemann AG moderne Röntgentechnik, da Sichtkontrollen hier nicht mehr möglich sind. Electronic Manufacturing Services / Elektronikfertigung Elektronische Baugruppen werden immer komplexer und benötigen trotzdem immer weniger Platz. Sie stellen die Elektronik-Fertigung allerdings vor besondere Herausforderungen, weil sie eine sehr hohe Qualität erfordern, hocheffiziente und präzise Fertigungsanlagen und sehr viel Know-how, um die geringer werdenden Toleranzen einzuhalten. Die Miniaturisierung elektronischer Baugruppen schreitet voran und die Verdrahtungs- und Packungsdichte nimmt kontinuierlich zu. Beim EMS-Dienstleister Ihlemann AG gehört die Fertigung von sogenannten Multilayer-Platinen-Boards mit BGA (Ball Grid Array-Bauteilen) entwickelt in HDI-Technologie (HDI-PCB, High Density Interconnect) inzwischen zum Alltag. Die Fertigung komplexer Boards Ein BGA verfügt oft über 1.500 Anschlüsse; ein typisches Mainboard ist mit 1.700 SMD-Bauteilen bestückt und erfordert die Verarbeitung auch kleinster Bauformen (wie 0201 mit einer Größe von 0,6 x 0,3 mm). Die Positioniergenauigkeit erhöht sich auf ...
Weiterlesen
Intelligente Häuser mit Energie aus der Umgebung
Mitglieder der EnOcean Alliance zeigen auf der ConLife 2011 Smart Home-Lösungen mit batterieloser Funktechnologie San Ramon, 16. Juni 2011 – Auf der ConLife 2011 in Köln, dem Kongress für Heimvernetzung und Heimautomatisierung, präsentiert die EnOcean Alliance (www.enocean-alliance.org) Lösungen für energieeffiziente und intelligente Häuser, die auf der batterielosen Funktechnologie von EnOcean basieren. Ohne Kabel oder Batterie ermöglicht die innovative Technologie besonders flexible, nachhaltige Systeme für Smart Homes. Die Hausautomations-Lösungen reichen dabei von wartungsfreien Bewegungsmeldern über intelligente Fenstergriffe bis hin zu Steuerungslösungen für Smartphones und Vernetzung in den Smart Grid. Am 29. und 30. Juni können sich die Messebesucher bei den Ausstellern Jäger Direkt, Joonior (MSR-Office), Omnio, BSC Computer und der EnOcean GmbH am Gemeinschaftsstand der EnOcean Alliance über die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten der batterielosen Funktechnologie informieren. Die Funklösungen von EnOcean arbeiten nach dem so genannten Energy Harvesting-Prinzip. Dabei „ernten“ die Funkmodule ihre Energie aus der Umgebung: aus Bewegung, aus Licht oder Temperaturdifferenzen. ...

Weiterlesen
Messenachbericht: Heraeus auf der Sensor & Test
Sauerstoff messen: Dr. Gerold Kerkhoff, Leiter Marketing und Vertrieb (li) und Dr. Peter Pitzius, Projektleiter Forschung und Entwicklung (re), im Gespräch mit interessierten Messebesuchern. Neuer Sauerstoffsensor weckt Besucherinteresse. Erweiterung der Geschäftstätigkeit als Mikrostruktur-Partner für Dünn- und Dickschicht-Systeme. Der Geschäftsbereich Sensoren des Edelmetall- und Technologiekonzerns Heraeus stellte auf der Fachmesse Sensor & Test, .die vom 07. bis 09. Juni in Nürnberg stattfand, erfolgreich neue Produkte vor. Highlight des Messeauftritts war dabei der neu entwickelte Sauerstoff(O2)-Sensor, der sehr genau und differenziert den Sauerstoffgehalt der Luft misst. Hier herrschte dichtes Gedränge beim Modell, das eigens für die Messe installiert wurde, um die Leistungsfähigkeit zu demonstrieren. Daneben gab Heraeus erstmalig auf der Messe bekannt, zukünftig auch als Mikrostruktur-Partner im Bereich Dünn- und Dickschichtsysteme dem Anwender zur Verfügung zu stehen und kundenangepasste Lösungen für den jeweiligen Anwendungsfall zu erarbeiten. Somit tritt der Geschäftsbereich nicht mehr nur als reiner Sensorspezialist auf, neben dem aktuellen Sauerstoffsensor wurde ...
Weiterlesen
Frauen-WM 2011: Augen auf beim Public Viewing
Frauen-WM 2011: Augen auf beim Public Viewing Tipps von assona zum Schutz von Handy, Kamera & Co Berlin, 16. Juni 2011. Fünf Jahre nach dem Sommermärchen 2006 freuen wir uns auf die nächste Fußball-WM in Deutschland. Diesmal sind es die Frauen, die sich ihren Gegnerinnen aus aller Welt stellen – und das mit dem großen Ziel, das dritte Mal in Folge den Titel zu holen. Die Chancen stehen gut, denn unsere Nationalspielerinnen sind in Topform. Wer keine der heißbegehrten Karten zum Eröffnungsspiel im Berliner Olympiastadion ergattern konnte, muss nicht den Kopf in den Sand stecken. Beim Public Viewing lassen sich nicht nur das Spiel Deutschland gegen Kanada, sondern auch alle weiteren Partien wunderbar verfolgen. Immer ein Auge auf die digitalen Begleiter Gemeinsam mit anderen Fans vor Großleinwänden mitzufiebern, bringt eine Menge Spaß. Doch das Bad in der Menge birgt auch Gefahren, vor allem für die digitalen Begleiter wie Handy, Kamera ...
Weiterlesen
Intersolar 2011 geht erfolgreich zu Ende
Auch in diesem Jahr war die Proteus Solutions GbR auf der Intersolar, der größten Fachmesse für Solartechnik, vertreten. Auf dem Stand der rpv Elektrotechnik wurde die Betriebsführungssoftware ‚fieldMonitor‘ in der aktuellen Version präsentiert. Nach Angaben des Messe-Veranstalters wurden in 2011 mit 2.280 Ausstellern und rund 77.000 Besuchern alle Rekorde gebrochen. Monitoring und Überwachung von Photovoltaik-Anlagen wird zunehmend wichtiger. Dabei sind es nicht nur ’schicke grafische Auswertungen‘, die ein solches System zu bieten hat, so Björn-Lars Kuhn, Gesellschafter der Proteus Solutions GbR. ‚Gerade größeren Unternehmen oder Investoren wird klar, dass die Betriebsführung von Solaranlagen, die Teil der entwickelten Software ist, enorm an Wichtigkeit gewinnt. Vor allem im Bereich von Mega-Watt-Parks wird ohne entsprechende Software teilweise viel Geld verbrannt.‘ so Kuhn weiter. Im Bereich Datenvisualisierung konnten demnach auch viele Mitbewerber ausgemacht werden. Die Überführung der reinen Visualisierung von Anlagendaten in echte Betriebsführung mit entsprechenden Auswertungen hebt fieldMonitor bis heute allerdings von der ...

Weiterlesen
MIPS Technologies fördert „Apps on MIPS“ Entwicklung
Neues MIPS Application Development (MAD) Programm SUNNYVALE, Calif. – 14. Juni 2011 – Mit dem neuen MIPS Application Development (MAD) Programm fördert MIPS Technologies die schnelle Entwicklung von Anwendungen auf der MIPS® Architektur. Das Programm umfasst technischen Support und Services für Leistungstests und Kompatibilität, um sicherzustellen, dass Anwendungen so laufen, wie sie auf MIPS-Based? Geräten entwickelt wurden. Über das Programm – das über die neue MIPS Developer Community verfügbar ist – können Entwickler Anwendungen, die völlig kompatibel zu MIPS-Based Mobilgeräten sind, schnell entwerfen und so ein bestmögliches Konsumerlebnis für Spiele und andere Anwendungen zu ermöglichen. Das MAD Programm zielt auf die Entwicklung von Anwendungen für MIPS-Based Geräte ab, auf denen die Android Plattform läuft. Ein eigenes Team an MIPS Entwicklungsingenieuren wird Kompatibilitäts- und Leistungsanalysen als Rückkoppelung für die Anwendungsentwickler bieten. Die gesamte Dokumentation und der technische Support sind über die MIPS Developer Community unter developer.mips.com verfügbar. Zusätzlich kommen Entwickler in ...
Weiterlesen
Günstig, bequem und mit Beratung: Elektroprodukte online einkaufen
Online-Shopping wird immer beliebter: Wie jüngst aus einer Studie des Branchenverbandes BITKOM hervorgeht, nutzen mehr als 40 Millionen Deutsche das Internet als Einkaufsportal – das entspricht etwa 81 Prozent aller Internetuser hierzulande. Besonders gefragt sind Elektro- und Elektronikprodukte, die im Internet meist zu günstigeren Konditionen als im stationären Einzelhandel erhältlich sind. Doch nicht in allen Online-Shops profitieren Kunden auch von einer individuellen Beratung und Zusatzleistungen. Anders ist das bei expert-TechnoMarkt.de: Hier verschmelzen günstige Preise, hochwertige Beratungsleistungen und eine facettenreiche Auswahl an Markenprodukten zu einem stimmigen Gesamtkonzept, das begeistert. Auf www.expert-TechnoMarkt.de finden Online-Käufer hochwertige Elektroartikel aus den Bereichen Audio, Video und TV, ebenso wie Groß- und Kleingeräte für den Haushalt, Navigations- und Telekommunikationsgeräte, Computer und Zubehör. Auch im Bereich Musik, Film und Games bietet der Internetshop ein vielfältiges Angebot. Suchende finden sich im Online-Shop schnell zurecht und können die einzelnen Produktkategorien durchstöbern oder sich gezielt über die Suchfunktion bestimmte Artikel anzeigen ...

Weiterlesen
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Fraunhofer IAO und ver.di machen Betriebsräte fit für Qualifizierungskonzepte In Kooperation mit der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di entwickelt das Fraunhofer IAO ein Qualifizierungskonzept für Betriebs- und Personalräte. Ziel ist es, Dienstleistungsinnovationen zu erkennen und durch den Einbezug von Mitarbeitern und der Interessensvertretung aktiv mitzugestalten. Betriebs- und Personalräte bündeln nicht nur Interessen der Beschäftigten, sondern ihr Wissen ist auch gefragt, wenn es um die Einführung neuer Formen der Arbeitsorganisation oder um die Einführung neuer Technologien geht. Bislang beschränkt sich das Hinzuziehen der Interessensvertretung allerdings meist auf Innovationen, die an zentraler Stelle im Unternehmen entwickelt und umgesetzt werden, z.B. wenn es um die Einführung von neuen Arbeitskonzepten in der Fertigung geht. Mit zunehmender Bedeutung von Dienstleistungsinnovationen stellen sich künftig jedoch ganz neue Herausforderungen für Betriebs- und Personalräte. Denn Dienstleistungsinnovationen sind häufig gekoppelt an die Transformationen von Wertschöpfungsketten oder sie sind das Ergebnis von dezentralen Innovationen an der Kundenschnittstelle. Sie treten meist in Form plötzlicher ...

Weiterlesen