Analytix Solutions Joins Intacct Partner Program
Analytix Solutions, a leading provider of accounting, bookkeeping and virtual CFO-level services, today announced it has joined the Intacct Partner Program to provide affordable cloud computing-based financial solutions to mid-size businesses. The agreement enhances Analytix’s comprehensive business services offering by leveraging the benefits cloud financial applications deliver to mid-size businesses that want to improve their overall productivity. „Mid-size businesses are struggling with how to manage their accounting and bookkeeping efforts in a cost-effective way as their companies grow,“ says Satish Patel, president and founder of Analytix Solutions. „Cloud-based financial management is the future. By partnering with Intacct, Analytix can provide companies with comprehensive, highly-customized offerings that allow them to achieve a broad range of objectives, such as reinvesting in their business and eliminating the need for additional headcount.“ Through the partnership, Analytix Solutions will deploy Intacct’s industry-leading cloud financial applications to help clients improve performance, take better advantage of financial ...

Weiterlesen
Vertriebspartnernetz von Schmidt Küchen auf Erfolgskurs – Europaweit Platz 16 im Top-Ranking des Einrichtungshandels
(Türkismühle, 20. Juni  2011) Erstmalig gelang es dem Vertriebspartnernetz von Schmidt Küchen im vergangenen Geschäftsjahr die Umsatz-Milliardengrenze zu knacken. Mit einem Handelsumsatzplus von 14,2 Prozent auf 1,067 Milliarden Euro verbesserte sich die Marke Schmidt – in Frankreich bekannt unter den Namen Cuisines Schmidt und Cuisinella – um zwei Plätze im europaweiten Top-Ranking des Einrichtungshandels auf Rang 16. Der fünftgrößte Küchenhersteller Europas mit Werken im Saarland und Elsass ist in 27 Ländern mit 619 Studios europaweit vertreten. In das aktuelle Top-Ranking 2011 der Fachzeitschrift „Möbelmarkt“ haben es 27 Handelskonzerne mit einem Umsatz von über 450 Millionen Euro im Segment Living geschafft. Die Marke Schmidt als neue Nummer 16 im Einrichtungshandel hat es verstanden, trotz der Wirtschaftskrise zu wachsen. Anne Leitzgen, CEO der Unternehmensgruppe SALM, zu der auch die Marke Schmidt Küchen zählt, kommentiert den Schritt nach vorne: „Wir freuen uns, dass wir zu den größten Gewinnern des Rankings zählen. Unser Dank ...

Weiterlesen
schneller Zugriff auf rechtssichere Formulare und Mustertexte
Mülheim /R., 30. Mai 2011 Die Median´Go Informationsdienste UG bietet als Kooperationspartner einer renommierten Anwaltskanzlei ab sofort rechtssicher erstellte Formulare und Mustertexte an, mit denen man die gängigsten Angelegenheiten u.a. aus den Bereichen Arbeits-, Miet- und Erbrecht professionell regeln kann. Die Formulare sind ab sofort auf www.profiformular.de aktuell erhältlich, darüber hinaus bietet Median´Go eBooks mit interaktiven Musterbriefen an, wenn es darum geht, negative Schufa-Einträge zu löschen, Schulden effektiv abzubauen oder die Privatinsolvenz zu überstehen. Die Median´Go Informationsdienste UG (haftungsbeschränkt) ist ein StartUp mit Sitz im Herzen des Ruhrgebiets und seit Anfang 2011 auf dem Gebiet der privaten Finanzen und Rechtsfragen des Alltags tätig (ohne jedoch selber Rechtsberatung anzubieten). Weitere Unternehmensinformationen finden Sie auf der Internetpräsenz. Median´Go Informationsdienste UG (haftungsbeschränkt) Eppinghofer Bruch 34 45470 Muelheim / Ruhr Tel.: 02 08 – 386 24 -32 Fax.: 03 22 1 – 12 30 -564 http://www.profiformular.de

Weiterlesen
Buchneuerscheinung: Unternehmenscoaching – Insolvenzgefahren vermeiden
Der erste Teil des Masterplans im Rahmen des Unternehmenscoachings für langfristigen Erfolg ist seit der Leipziger Buchmesse 2011 im Buchhandel beziehbar. Titel: Unternehmenscoaching – Insolvenzgefahren vermeiden ISBN: Print – 978-3-938684-11-5; E-Book 978-3-938684-26-9 Dieser Titel ist sowohl für in Krisen befindliche Unternehmen als auch aufstrebende Jungunternehmen gedacht, die sich aus einer vorübergehenden Schieflage befreien wollen. Expertenrat muss nicht teuer sein, hilft Fehlentwicklungen zu vermeiden und sich vor Verlusten zu schützen. Insolvenzen von Geschäftspartnern entstehen nicht plötzlich. Sie entwickeln sich dann, wenn äußere Einflüsse auf das Unternehmen einwirken und eigene Unzulänglichkeiten eine Unternehmenskrise begünstigen. • Wie kann ich Fehlentwicklungen erkennen und eine wirkungsvolle Prophylaxe betreiben? • Mit welchen Maßnahmen schütze ich mich vor einer eigenen oder auch fremden Insolvenz? Fakt ist: 80 % aller Gründungen verschwinden innerhalb von acht Jahren vom Markt. Ursachen sind typische Fehler, die es zu vermeiden gilt. Dieses Werk unterstützt Sie beim Aufbau von Frühwarnsystemen und schützt ihr Unternehmen vor ...
Weiterlesen
Bildungspool für unabhängige Bildungsberatung gestartet
Dresden, 20.06.2011 | Das BildungsmaklerNetzwerk baut in Deutschland ein Netzwerk für unabhängige Bildungsberater und Bildungsmakler auf, da die Nachfrage nach unabhängiger Bildungsberatung und Bildungsvermittlung in den letzten Jahren sprunghaft angestiegen ist. Der private Bildungsmarkt hat sich in den letzten Jahren sehr einseitig entwickelt. Aufgrund der stetig steigenden Nachfrage der Bürger nach Bildungsprogrammen im In- und Ausland, hat sich eine Vielzahl von privaten Bildungsanbietern auf dem privaten Bildungsmarkt etabliert. Was jedoch bis heute fehlt, sind die Vermittler und Kooperationspartner für die Bildungsanbieter. Bisher investieren die Bildungsanbieter hohe Summen in die Vermarktung ihrer Bildungsprogramme – mit dem Ergebnis, dass sie trotzdem nicht ausreichend gefunden bzw. gebucht werden. Sie sehen die persönliche Empfehlung, die der Bildungsmakler beim Kunden ausspricht, als wesentlich effektiver an und sind bereit, ihm dafür eine überdurchschnittliche Vergütung zu zahlen. Gleichzeitig suchen bildungswillige Bürger einen persönlichen und unabhängigen Bildungsberater vor Ort, mit dem sie ihre und die Bildungsziele ihrer Kinder ...

Weiterlesen
Die aktuelle Marktlage erfordert Währungsinvestments zur Diversifikation
In einer jüngsten Ausarbeitung weist Titus C. Schlösser, Leiter Alternative Investments der Portfolio Concept Vermögensmanagement GmbH auf die dringend notwendige Verbesserung der Diversifikation in deutschen Wertpapierportfolios hin. Für ihn steht fest, dass es lediglich eine Frage der Zeit ist, bis sich die Notenbanken in den verschiedenen Wirtschaftsregionen zu einer Anhebung der Leitzinsen entschließen. Banken und Vermögensverwalter seien damit gleichermaßen herausgefordert, denn Anleihen und Rentenfonds bilden mehrheitlich die Basis von Kundendepots. Durch Zinsanstiege sieht der Investmentexperte Kursverluste auf breiter Ebene auf deutsche Anleger zukommen. Gleichzeitig warnt Titus C. Schlösser, Anleger würden zu starke Hoffnung auf die Assetklasse „Rohstoffe“ setzen. Zwischen der Anlageklasse Rohstoffe und dem Aktienmarkt sei eine steigende Korrelation zu erkennen, die in negativen Marktphasen zu verstärkten Einbußen führen könne. Ziel einer guten Diversifikation sei es jedoch, Kursrückgänge einer Assetklasse mit Gewinnen in anderen Anlagesegmenten kompensieren zu können. Titus C. Schlösser empfiehlt Anlegern auf der Suche nach echter Diversifikation sich ...

Weiterlesen
Datamax-O’Neil präsentiert Produktportfolio bei ScanSource Europe Partner Tour in London
Modernste Drucker und passendes Zubehör / Valued Partner Programm (VPP) im Fokus des Events BOURG-LÈS-VALENCE, FRANKREICH – 16. Juni 2011 – Datamax-O’Neil, einer der weltweit führenden Anbieter von stationären, portablen und mobilen Etiketten- und Belegdruckern, hat sein umfassendes Produktportfolio auf der ScanSource Europe Partner Tour 2011 in London präsentiert. Neben modernsten Druckerlösungen wie dem E-Class Mark III und dem RL4 stellte Datamax-O’Neil aktuelles Druckerzubehör wie die Thermotransfer-Farbbänder IQWax, IQMid und IQRes sowie das Valued Partner Programm (VPP) für Partner in der EMEA-Region vor. ScanSource Europe, einer der führenden Distributoren für Lösungen in den Bereichen Automatische Identifikation (AutoID), Electronic Point of Sale (EPoS) und Mobilität, ist Vertriebspartner von Datamax-O’Neil und lädt unter dem Motto „Educate. Demonstrate. Network.“ in insgesamt acht Ländern zur Teilnahme an der europaweiten Roadshow ein. Im Mittelpunkt der Events steht die Kommunikation zwischen Herstellern, Independent Software Vendors (ISVs) und Resellern. Darüber hinaus informiert ScanSource Europe über aktuelle Aktionen ...

Weiterlesen
Gewinnspielmagazin Marisa – Ihr Glücksratgeber ab 16. Juni online
Marisa ? Ihr Glücksratgeber geht online: Das neue Gewinnspielmagazin jetzt im Internet unter www.marisa-magazin.at Das neue Gewinnspielmagazin Marisa – Ihr Glücksratgeber erscheint zum ersten Mal am 1. Juli 2011. Bereits zwei Wochen vorher, am 16. Juni geht der Internet-Auftritt von Marisa – Ihr Glücksratgeber online. Auf www.marisa-magazin.at bekommen interessierte Leser einen ersten Eindruck von dem neuen Abo-Gewinnratgeber rund um die Themen Gewinnspiele, staatliche Sportwetten und Lotterien sowie Quiz-Spiele und mehr. Am 16. Juni 2011 geht die Website des neuen Gewinnspielmagazins Marisa – Ihr Glücksratgeber online. Auf www.marisa-magazin.at bekommen alle interessierten Leser einen ersten Eindruck von dem Gewinnratgeber, der als Abo-Zeitschrift am 1. Juli zum ersten Mal erscheint. Die Internet-Präsenz wird ständig aktualisiert und bietet bereits jetzt Extra-Services, die über das Heft-Angebot hinausgehen. Weitere Features, zum Beispiel ein Login für Abonnenten, werden folgen. Wer die Printversion kennenlernen möchte, erfährt hier alles über das Heft-Abo sowie den Gratistest. Gewinnspiele und spannender Themenmix ...
Weiterlesen
Vizada Networks erhöht Kapazität auf dem Satelliten W7
Paris, Oslo, Köln, 15. Juni 2011 – Vizada Networks erhöht die Kapazitäten auf dem Satelliten W7 der Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL) weiter. Der weltweit tätige Anbieter satellitengestützter Telekommunikationsdienste will damit sein Angebot an Internet- und Datendiensten in Europa, Nordafrika, der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS) und im Mittleren Osten ausbauen. Das neue Kapazitätsabkommen verlängert die enge Zusammenarbeit beider Unternehmen bis 2014. Vizada Networks ist einer der führenden Kunden auf dem leistungsstarken Eutelsat-Satelliten W7 für Internet- und Datendienste. Die Dienste von Vizada Network auf W7 stützen sich auf zwei Technologie-Plattformen. Die breite Dienstepalette richtet sich vor allem an Kunden wie Regierungsstellen, Unternehmen, Inter Service Provider und Anbieter von Sprachdiensten im Irak und in Afghanistan. Neben den bereits auf iDirect (DVB-S2/ACM) und TBB (Taide Broadband – DVB-S2) basierenden Diensten hat Vizada Networks 2011 die neue Technologie-Plattform JanUX Mark II gestartet. Diese stützt sich auf einen DVB-S2/ACM Unterbau und bietet gegenüber Vorläufersystemen zahlreiche ...

Weiterlesen
Golden Girls & Boys @ Social Networks?
GenerationsZauber – Das Magazin für Junggebliebene. Zu alt für Facebook? Social Networks ein Privileg für junge Menschen? So ein Quatsch – geht nicht gibt’s nicht!! Für alle im „besten“ Alter bietet Facebook nun auch eine gezielte Plattform, um sich auszutauschen, Kontakte zu knüpfen oder sogar Freundschaften, sich einfach mitzuteilen und am Geschehen teilzuhaben, die Facebookseite Senioren-Magazin „GenerationsZauber – das Magazin für Junggebliebene“. Am 08. Juni 2011 um genau 18 Uhr wurde diese Facebookseite als Feldversuch gegründet. Mit überraschendem und überaus durchschlagendem Erfolg. Nach bereits nur 1 Woche zählt die Seite schon über 1.900 Fans im Alter 55plus, welche bereits gemeinsam bei der Namensfindung geholfen haben und „Ihre“ Seite sehr angeregt nutzen für so ziemlich alles, was die goldene Generation an Themen interessiert. Es gibt spannende Diskussionen, viele tolle Bilder und ein sehr herzliches Miteinander. Gegründet wurde die Magazin-Seite (zu erreichen über: http://fb.generationszauber.de ) von Herrn Alexander Landgraf, geschäftsführendem Gesellschafter der ...
Weiterlesen
Über 90% Ersparnis bei Telefonaten im Ausland mit der airBalticcard Mobile
Berlin, 16.06.2011 – Pünktlich zum Sommerstart führt der Mobilfunkanbieter airBalticcard Mobile den neuen Tarif für Gespräche untereinander in 75 Ländern für 0,20 Euro pro Minute ein. Von der neuen Tarifstruktur profitieren jetzt nicht nur Urlauber: Gerade für Unternehmen mit hohen Roamingaufkommen wie Tourismus-, Speditions- und Consultingunternehmen bieten die neuen Konditionen ein enormes Einsparpotential. Für Telefonate untereinander in über 75 Ländern werden jetzt nur noch 0,20 Euro pro Minute für den Anrufer fällig; für den Angerufenen fallen keine Kosten an. In mehr als 70 Ländern ist bereits der komplett kostenlose Roamingservice ohne Vertragsbindung und Grundgebühr verfügbar. Ein einfaches Prinzip Bei der airBalticcard Mobile handelt es sich um eine Prepaid SIM- Karte. Es gibt für die mobilen Telefongespräche weder eine feste Vertragsbindung noch monatliche Kosten oder Gesprächsaufbaugebühren. Die Einrichtung ist kinderleicht: Auf der Internetseite www.roaming-kostenlos.de können sich Urlauber oder Unternehmer ohne eine Vertragsbindung die Telefonkarte bestellen. Die bereits aktive Karte trifft per ...
Weiterlesen
Managed Account Kategorisierung – ein Vergleich von Birnen mit Äpfeln?
Long-only und benchmarknah investierende Anlagestrategien machen es möglich: Die klare Unterscheidung nach Assetklassen, Branchen, Länder und auch Regionen. Investoren, die ein Anlagemedium für einen bestimmten Investmentbereich suchen, haben über Tools in Fondsdatenbanken die Möglichkeit, sich unter verschiedenen Produkten führende Manager eines Asset-Bereiches auszuwählen. Natürlich nie mit Garantie für die Zukunft. Doch soviel steht fest, ein derartiges Verfahren wäre auch für den Bereich der Managed Accounts durchaus erstrebenswert. Allerdings gestaltet sich die Kategorisierung doch etwas diffiziler … Was für Investmentfonds bereits seit vielen Jahren umgesetzt wird, ist für Managed Accounts nicht kopierbar. Fonds, die nah an einem Index gemanagt werden, verfolgen zwar das Ziel besser zu sein, als der Markt, können allerdings durchaus indexspezifisch kategorisiert werden. Die Zielsetzung von Managed Accounts hingegen ist eine Grund liegend andere. Hier zählt nicht der Mehrwert gegenüber einem Vergleichsindex. Es kommt auf das absolut erreichte Ergebnis an. Darin sind nahezu alle Managed Accounts gleich. Mit ...

Weiterlesen
Publizistische Chancengleichheit in der Politik
Cover der aktuellen Ausgabe 02/2011 der Publizistik Fachzeitschrift Publizistik stellt Untersuchung zur anteiligen Berichterstattung der Medien über die Bundestagsparteien vor Eine gesunde Demokratie lebt vom fairen Wettbewerb der politischen Meinungen und setzt damit auch die publizistische Chancengleichheit der Parteien voraus. Olaf Jandura, Politikwissenschaftler von der Universität München, hat in Bezug darauf die Berichterstattung in den wichtigsten deutschen Nachrichtenmedien im Vorfeld dreier Bundestagswahlen untersucht. Dabei erbringt er den Beweis, dass die Chancen auf mediale Präsenz für die im Bundestag vertretenen Parteien prinzipiell ausgewogen sind – sich je nach Parameter in einzelnen Bereichen aber auch Unterschiede ergeben. Die Ergebnisse sind in der Fachzeitschrift Publizistik aus dem Wiesbadener VS Verlag erschienen. Die Medienpräsenz der CDU/CSU und SPD entspricht laut den Ergebnissen der Münchner Untersuchung fast genau dem Verhältnis ihrer Wählerstimmen bei der vorangegangenen Wahl. Über FDP und Bündnis 90/Die Grünen wurde entsprechend der Wähleranteile weniger umfangreich berichtet. Dennoch waren ihre Zugangschancen zur medialen ...
Weiterlesen
Bund-Verlag mit neuem Online-Auftritt
Bücher, Zeitschriften und Datenbanken auf einen Blick Der Bund-Verlag präsentiert sein komplettes Informationsangebot ab sofort mit einem neuen Online-Auftritt. Unter www.bund-verlag.de stehen alle Fachbuch- und Zeitschriftentitel sowie sämtliche Online-Produkte auf einen Blick und für den schnellen Zugriff zur Verfügung. Eine komfortable Suchfunktion liefert dabei zum gewünschten Thema nicht nur alle relevanten Buchtitel aus dem lieferbaren Programm. Zusätzlich werden auch die entsprechenden Fundstellen aus den Fachzeitschriften und Online-Datenbanken zum jeweiligen Suchbegriff gelistet. Buchhandel und Endkunden können sich so mit wenigen Mausklicks umfassend über das Verlagsangebot informieren. Bestellungen lassen sich einfach über den Shop abwickeln. Gleichzeitig ist die neue Website auch die „Einstiegsluke“ für die Abonnenten der Online-Produkte: Mit den entsprechenden Login-Daten geht es von hier aus auf direktem Weg in die verschiedenen Datenbanken. Testabonnements für Zeitschriften und Online-Module können unmittelbar am Bildschirm freigeschaltet werden. Hinweise zum Service, zur Hotline und allen im Verlag wichtigen Ansprechpartnern sind über das neue Portal ebenfalls ...

Weiterlesen
Intersolar 2011 geht erfolgreich zu Ende
Auch in diesem Jahr war die Proteus Solutions GbR auf der Intersolar, der größten Fachmesse für Solartechnik, vertreten. Auf dem Stand der rpv Elektrotechnik wurde die Betriebsführungssoftware ‚fieldMonitor‘ in der aktuellen Version präsentiert. Nach Angaben des Messe-Veranstalters wurden in 2011 mit 2.280 Ausstellern und rund 77.000 Besuchern alle Rekorde gebrochen. Monitoring und Überwachung von Photovoltaik-Anlagen wird zunehmend wichtiger. Dabei sind es nicht nur ’schicke grafische Auswertungen‘, die ein solches System zu bieten hat, so Björn-Lars Kuhn, Gesellschafter der Proteus Solutions GbR. ‚Gerade größeren Unternehmen oder Investoren wird klar, dass die Betriebsführung von Solaranlagen, die Teil der entwickelten Software ist, enorm an Wichtigkeit gewinnt. Vor allem im Bereich von Mega-Watt-Parks wird ohne entsprechende Software teilweise viel Geld verbrannt.‘ so Kuhn weiter. Im Bereich Datenvisualisierung konnten demnach auch viele Mitbewerber ausgemacht werden. Die Überführung der reinen Visualisierung von Anlagendaten in echte Betriebsführung mit entsprechenden Auswertungen hebt fieldMonitor bis heute allerdings von der ...

Weiterlesen