Grundlagen zur Haftpflichtversicherung
Rund drei Viertel der Haushalte in Deutschland sind mit der Haftpflichtversicherung geschützt. Sie soll die Kosten bei einer Schadensersatzforderung übernehmen. Das Bürgerliche Gesetzbuch ist eine der Grundlagen für die Haftpflichtversicherung. Die Gefahr, in unserer hochtechnisierten Industriegesellschaft durch sehr hohe Schadensersatzansprüche in den finanziellen Ruin gebracht zu werden, wirkt gegenüber anderen Risiken sehr bedrohlich. Die Notwendigkeit, sich mit einer Haftpflichtversicherung gegen Schadensersatzforderungen zu schützen, ist daher allgemein bekannt. Daraus leitet sich auch ab, dass z. B. mehr als 80 Prozent der deutschen Haushalte mit Kindern über eine Haftpflichtversicherung verfügen. Informationen zur Haftpflichtversicherung erhalten Sie auf dem Vergleichsportal von vergleichen-und-sparen.de: http://www.vergleichen-und-sparen.de/haftpflichtversicherung.html Eine Haftpflichtversicherung hat eine positive Wirkung für Schädiger und Geschädigten zugleich. Zum einen sichert sie das vorhandene Vermögen des Schädigers vor Schadensersatzansprüchen, gleichzeitig sichert sie dem Anspruchsteller eine Schadensersatzleistung, auch wenn die wirtschaftliche Verhältnisse des Schädigers dieses ohne Haftpflichtversicherung gar nicht zulassen würde. Wird durch die Handlung einer Person ein Dritter ...
Weiterlesen
Gewinnbringende Kooperationen – Was Unternehmenslenker von Eric Clapton lernen können
Jetzt als kostenloses E-Book Gewinnbringende Kooperationen Wie sieht eine Kooperation aus, die für alle Beteiligten Gewinne bringt? Christian Kalkbrenner beschreibt in seinem neuen E-Book „Gewinnbringende Kooperationen“, welche Chancen Kooperationen bieten, aber auch welche Gefahren lauern. Dabei dient das Crossroads Guitar Festival von Eric Clapton als roter Faden. Das E-Book ist soeben im Bookboon-Verlag erschienen und kann kostenlos unter http://bookboon.com/de/business/management/gewinnbringende-kooperationen heruntergeladen werden. Im täglich härter werdenden Wettbewerb bieten Kooperationen für Unternehmen zahlreiche attraktive Chancen von größerer Bekanntheit über gemeinsame Vertriebswege bis hin zu stärkerer Finanzierungskraft. Doch die Gefahren und Fehlerquellen, die im Alltag lauern und ein Scheitern nach sich ziehen, sind vielfältig. Kalkbrenner, Unternehmensberater und Autor, zeigt in seinem E-Book „Gewinnbringende Kooperationen“ auf, wie Hindernisse umgangen und die Kooperation auf eine solide Basis gestellt werden kann. Als roter Faden zieht sich dabei das Crossroads Guitar Festival von Eric Clapton, bei dem konkurrierende Musiker erfolgreich kooperieren, durch das Buch. Das Festival ist ...
Weiterlesen
Iron Mountain-Studie: Unternehmen nutzen Potenzial ihrer Informationen nicht
Zuständigkeit für Informationsmanagement oft über mehrere Abteilungen verteilt / Mangel an Expertise und Entscheidungsbefugnis hemmt Effizienz Hamburg, 21. November 2011 – Unternehmen in ganz Europa nutzen ihre Informationen nicht optimal. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie von Coleman Parks im Auftrag von Iron Mountain*, weltweiter Anbieter von Services für das Informationsmanagement. Zwar sind 82 Prozent der befragten deutschen Unternehmen (europaweit 69 Prozent) der Ansicht, dass die optimale Nutzung von Informationen einen kritischen Erfolgsfaktor darstellt, doch in jedem dritten Unternehmen (36 Prozent) sind Abteilungen für das Informationsmanagement verantwortlich, denen es an Know-how oder den erforderlichen Entscheidungsbefugnissen fehlt. Im Rahmen der Studie gaben 22 Prozent der Befragten an, dass in ihrem Unternehmen Office- oder Facility-Manager für das Archivieren und Abrufen von Dokumenten zuständig seien. Bei 14 Prozent der Befragten ist die Verwaltung von papierbasierten und digitalen Informationen hingegen Aufgabe der IT-Abteilung. Bei knapp der Hälfte der Studienteilnehmer (49 Prozent europaweit, 40 ...

Weiterlesen
Erfolg ist eine Entscheidung
Der Unternehmer Torsten Boorberg hat ein Erfolgsprogramm für Unternehmer entwickelt und erprobt ?Erfolg ist eine Entscheidung. Wer sich dafür entscheidet, bekommt ihn auch, solange er ein paar einfache Regeln befolgt?, versichert der Autor Torsten Boorberg. „Erfolgreiche Menschen denken positiv. Sie verstehen die Welt und sie gestalten sie.“ So beantwortet Torsten Boorberg die Frage, die dem Unternehmer und Existenzgründungs-Berater immer wieder gestellt wird: Was zeichnet erfolgreiche Menschen aus? Die drei genannten Erfolgsfaktoren führen laut Boorberg dazu, dass sich erfolgreiche Menschen nicht mit dem zufrieden geben, was ist. Sie erkennen, wo sie etwas verändern können. Sie wollen etwas verändern. Und sie trauen sich zu, es auch zu schaffen. „Wissen, Können und Tun gehen bei erfolgreichen Menschen Hand in Hand“, fasst Boorberg den Erfolgskurs zusammen. Oft sei es jedoch die Angst vor den möglichen Konsequenzen unseres Tuns, die uns am Handeln und damit am Erfolg hindern, schränkt der Coach ein. Diesen Angst-Hebel gelte ...
Weiterlesen
Geld sparen – gewusst wie
Beobachten des eigenen Konsumverhaltens kann Wunder wirken Ärgern Sie sich auch manchmal, dass Sie schon wieder zu viel Geld ausgegeben haben für etwas, das gar nicht wirklich nötig war? Allzu leicht rinnt einem das Geld durch die Finger – und das ganz besonders zur Weihnachtszeit. Dabei sind es nicht die großen Ausgaben für Anschaffungen oder eben auch Geschenke, die Probleme bereiten, denn die sind meistens auf längere Sicht geplant. Es sind viel mehr die kleinen Spontankäufe, die einem schlussendlich das Konto zu früh vor Monatsende leer räumen können, denn oft nimmt man sie selber als Geldausgabe kaum wahr. Schon ein einziger Besuch auf dem Weihnachtsmarkt mit einem kleinen Dekorationsgegenstand hier, einem Glühwein dort und noch ein paar ungeplante kleine Käufe – und schon hat man mehr Geld ausgegeben und es dabei eben womöglich nicht einmal bemerkt. Immer wieder nimmt man sich dann vor, sich zurückzuhalten, erst zu überlegen, ob man ...

Weiterlesen
Web 2.0 Infoseite zu Investmentfonds übersteigt 1.000 Nutzer
Die Web 2.0 Informationsseite zu Investmentfonds hat die Nutzermarke von 1.000 überschritten und gehört damit zu den bedeutenden 2.0 Informationsseiten im Fondsbereich in Deutschland. Infoseite Investmentfonds Die Fonds-Seite bietet sorgfältig ausgewählte Neuigkeiten zum Thema aktiv gemanagte Fonds für Privatanleger und für professionelle Marktteilnehmer. Das besondere an der Seite ist der Auswahlprozess der Informationen, die dem Nutzer nur wirklich relevante Informationen mit Neuigkeitswerte zur Verfügung stellt. Wie bei Social Media Angeboten üblich, können Nutzer die Beiträge kommentieren und in ihren Netzwerk empfehlen. Die Nutzung der Seite ist kostenlos unter folgendem Link auf Facebook möglich: <a href="http://www.facebook.com/Investmentfonds“ rel=“nofollow“>www.facebook.com/Investmentfonds Partnerseiten auf Google+: https://plus.google.com/101826967994024443654 und Twitter: <a href="http://www.twitter.com/fonds_news“ rel=“nofollow“>www.twitter.com/fonds_news Um die neuen Informationen automatisch in seinen Facebook Neuigkeiten angezeigt zu bekommen, ist lediglich ein Verbinden mit der Seite über die „Gefällt-mir“-Funktion erforderlich. Bei Google+ fügt man die Seite zu seinen Kreisen hinzu und bei Twitter folgt man der Seite entsprechend. Der Service ist kostenlos. ...
Weiterlesen
Neue Umsatzchancen mit Eröffnung des ersten Regus Business Centers in Slowenien
Flexible Arbeitsplatzlösungen von Regus sind nun in 92 Ländern weltweit verfügbar ?International tätige Unternehmen schätzen ihre Aussichten günstiger ein als diejenigen, die auf lokalen Märkten agieren. Durch den Ausbau unseres Netzwerks unterstützen wir Unternehmen darin, ihre Chancen auf dem globalen Markt zu erschließen?, so Mark D Düsseldorf, 15. November 2011 – Regus (www.regus.de), der weltweit größte Anbieter von flexiblen Arbeitsplatzlösungen, hat sein erstes Business Center in Slowenien in Ljubljana eröffnet. Das Unternehmen baut damit seine Präsenz im südosteuropäischen Raum weiter aus. In diesem Jahr wurden bereits Business Center in Kroatien und Serbien eröffnet. Regus ist nun weltweit in 92 Ländern mit flexiblen Bürozentren vertreten. Im Laufe der nächsten drei Jahre plant Regus, sein weltweites Netzwerk um mindestens 75 Prozent zu erhöhen, d. h. mit über 800 weiteren Business Centers. Wachstumspotenzial in Slowenien In diesem Land, das von der Finanzkrise des Jahres 2008 schwer getroffen worden war, deutet sich allmählich ein ...
Weiterlesen
CPP-eigenes Call Center für Quality Award nominiert
Wertschätzung und Förderung der Mitarbeiter: Das Erfolgsrezept der one call GmbH für ein gutes Betriebsklima Jährlich zeichnet der Call Center Verband zusammen mit dem Magazin Teletalk die besten Call Center mit dem Quality Award aus. Die one call GmbH, das Vertriebscenter der CPP GmbH, landete in diesem Jahr im Bereich Mitarbeiterorientierung unter den drei Finalisten. Hamburg, 21. November 2011. Am 15. November vergab der Call Center Verband in Kooperation mit dem Magazin Teletalk in Berlin den alljährlichen Quality Award, Deutschlands wichtigsten Qualitätspreis in den Bereichen Kundenzufriedenheit und Mitarbeiterorientierung für Call Center Organisationen. In der Rubrik Mitarbeiterorientierung schaffte es die one call GmbH unter die besten Drei – hinter der erstplatzierten KIKxxl GmbH aus Osnabrück. Sören Timm, Geschäftsführer der Muttergesellschaft CPP GmbH sieht die Gründe für die gute Platzierung sowohl im angenehmen Betriebsklima, als auch der ständigen Weiterbildung der Mitarbeiter. „Wir fördern die Zufriedenheit unserer Belegschaft gezielt, beispielsweise durch den Einsatz ...
Weiterlesen
Strom- und Gaspreise: 164 Anbieter erhöhen zum Jahreswechsel
164 Anbieter verteuern im Dezember und Januar Preise um bis zu 179 Euro (Strom) und 235 Euro (Gas) / 534 Gasanbieter 2011 mit Preissteigerungen / Weitere Strompreiserhöhungen wegen steigender Netznutzungsgebühren erwartet (ddp direct)Zum Dezember 2011 und Januar 2012 wollen 97 Grundversorger ihre Strompreise um bis zu 15 Prozent bzw. 179 Euro erhöhen, darunter ist auch Vattenfall für Kunden in Berlin und Hamburg. Außerdem planen 67 Gasanbieter ihre Preise in der Spitze um 235 Euro (19 Prozent) anzuheben. Von den geplanten Energiepreiserhöhungen sind insgesamt rund 7,7 Millionen Haushalte betroffen. Im Gesamtjahr 2011 haben 534 Gasgrundversorger die Preise angehoben bzw. haben dies angekündigt, das sind circa 70 Prozent aller rund 750 Anbieter. Auf dem Strommarkt haben 652 von rund 900 Grundversorgern die Preise angezogen. Dies zeigt eine deutschlandweite Analyse der Energiepreisveränderungen in der Grundversorgung durch das unabhängige Vergleichsportal CHECK24.de. Außerdem verglich CHECK24.de die Entwicklung der Energiepreise im laufenden Jahr mit denen des ...

Weiterlesen
Neuer Sentiment Radar? ermöglicht evidenzbasierte Markenstrategien
Frankfurt/M., den 21. November 2011 – In einem zunehmend komplexer werdenden Stakeholder-Umfeld im Gesundheitsmarkt ist die gezielte Nutzung von Entscheidungsnetzwerken ein wesentlicher Faktor für den Markterfolg. Doch selbst umfassende Informationen über Stakeholder-Netzwerke geben nicht zwangsläufig Aufschluss über die Risiken und Chancen innerhalb dieser Netzwerke. Die Mederi AG hat aus diesem Grund den Sentiment Radar? entwickelt – ein neues Tool, welches Kunden hilft, den Bekanntheitsgrad ihrer Marke in einem Stakeholder-Netzwerk zu erfassen und daraus evidenzbasierte Netzwerkstrategien zu entwickeln. Mit Sentiment Radar? können Kunden – die Markenbekanntheit innerhalb wichtiger Entscheidungsnetzwerke erfassen – Chancen und Risiken für Market Access, Marketing und Sales aufdecken – ihre Marke gezielt im Markt positionieren und die Markenbekanntheit ausbauen Erste Ergebnisse zeigten, dass die Markenbekanntheit mit Hilfe des Sentiment Radar? um bis zu 30% gesteigert werden konnte. Derzeit wird das Tool in über 30 nationalen Märkten und 20 Therapiegebieten angewandt, darunter in den Bereichen Onkologie, Diabetes, Kardiologie und ...

Weiterlesen
Vantargis Factoring verstärkt Führungsteam
Torsten Röder zum Prokuristen bestellt Torsten Röder wird Prokurist der Vantargis Factoring GmbH (München, 21.11.2011) Vantargis Factoring GmbH ist weiter auf Wachstumskurs und verstärkt das bestehende Führungsteam. Aktuell wurde der bisherige Risikomanager Torsten Röder zum Prokuristen bestellt. Als Leiter Marktfolge verantwortet er das gesamte Risikomanagement und ist zudem in die strategische Entwicklung eingebunden. „Für die Ernennung spricht sein fachliches Wissen, Genauigkeit und prozessorientiertes Denken“, so Matthias Bommer, Geschäftsführer der Vantargis Factoring GmbH. „Das Team schätzt besonders seine offene Persönlichkeit und sympathische Art.“ Marco Fröhlich, Prokurist und Leiter Markt, ergänzt: „Mit Torsten Röder haben wir einen erfahrenen Factoringspezialisten im Haus, der das Unternehmen durch seinen hohen persönlichen Einsatz maßgeblich unterstützt.“ Finanzexperte mit Schwerpunkt Factoringgeschäft Torsten Röder sammelte umfangreiche Erfahrungen im Risikomanagement mehrerer großer Factoringgesellschaften und ist bei Vantargis Factoring GmbH bereits viele Jahre tätig. Torsten Röder selbst freut sich über den Karriereschritt: „Für mich ist es eine Herausforderung und besondere Freude, ...
Weiterlesen
Mehr Sicherheit bei Geldanlagen gefordert
Deutsche Anleger brauchen mehr Sicherheit, Gerd Altmann AllSilhouettes.com / pixelio.de Hannover (news4today) – Aktuellen Umfragen zufolge legen Verbraucher bei ihrer Vermögensplanung großen Wert auf die Sicherheit ihrer Vermögensanlage. Daneben spielt aber auch die Erzielung einer möglichst hohen Rendite eine wichtige Rolle. Die anhaltenden Krisen an den Finanzmärkten haben die Bevölkerung stark verunsichert. Verbraucher schauen heute genauer hin, wenn es um das eigene Geld geht. Die Finanzmärkte sind volatil, die Geldanlagen unsicher und die Angst vor Inflation wächst. Das bestätigt auch Thomas Bilitewski, Mitglied der Geschäftsführung der AWD Deutschland GmbH: „Im Spannungsfeld zwischen dem Wunsch nach hoher Rendite trotz steigender Inflationsgefahr und dem Bedürfnis nach Sicherheit einer Geldanlage, sind viele Bürger verunsichert, wenn es um die Entscheidung geht, wie sie ihr Geld anlegen wollen und welche Produkte derzeit für Vermögensplanung und Altersvorsorge empfehlenswert sind.“ Euro-Krise, Griechenland-Krise, Inflationsangst, Kursschwankungen an den Finanzmärkten – die Verunsicherung der Verbraucher ist gut nachvollziehbar. Viele fragen ...
Weiterlesen
Die MasterCard-Prepaid.de-Seite im frischen Design – Prepaid MasterCards auf einen Blick
Die neue Prepaid MasterCard Seite: www.mastercard-prepaid.de Freising, November 2011 Die Infoseite www.MasterCard-Prepaid.de glänzt ab sofort im neuen Design. Schon lange ist die Webseite eine sichere und informative Quelle, um sich über die vielseitigen Prepaid MasterCards, die von der petaFuel GmbH in Kooperation mit der Schwäbische Bank AG herausgegeben werden, zu erkundigen. Die inhaltlich und grafisch aktualisierte Internetseite navigiert Interessierte und Kunden nun zielsicher zu den gesuchten Informationen und liefert Antworten auf Fragen rund um Prepaid MasterCards. Für Privatkunden – einfach aus dem attraktiven Angebot wählen Privatkunden finden unter www.mastercard-prepaid.de alle grundlegenden Informationen zu dem innovativen Bezahlsystem der Prepaid MasterCards. Die Kreditkarten auf Guthabenbasis werden vor ihrem Einsatz einfach wie ein Prepaidhandy aufgeladen. Nach Aufladung kann die MasterCard an über 32 Millionen Akzeptanzstellen weltweit zum Bezahlen verwendet werden. Die Prepaid-Funktion bietet gegenüber der Bezahlweise herkömmlicher Kreditkarten einen entscheidenden Vorteil: Da nur das aufgeladene Geld ausgegeben werden kann, kann sich der Benutzer ...
Weiterlesen
Burnout: Strategien eines erfolgreichen Unternehmers zur Prävention
Burnout-Experte Lars Niwar im Gespräch mit dem Unternehmer Dietmar R. Goetz Lars Niwar interviewt Dietmar Goetz zum Thema Burnout Das 10. Stuttgarter Wissensforum bot die eindrucksvolle Kulisse für ein Interview, das der Betreiber des HD-Videoportals www.Burnout-heilen.TV, Lars Niwar, mit dem Unternehmer und Geschäftsführer des World Trade Center Stuttgart, Dietmar R. Goetz, führte. Goetz begann seine berufliche Karriere 1985 als Lieferant für namhafte Handelsketten und gewann dabei umfassende Erfahrungen im internationalen Handel und Marketing in Europa, Asien und den USA. Heute ist er neben seinem Einsatz für die World Trade Center Association in New York zugleich als Geschäftsführer des World Trade Centers in Stuttgart tätig, das sich den Ausbau des Standortes Stuttgart als zukunftsorientierte Wirtschaftsregion zum Ziel gesetzt hat. Durch seine eigene unternehmerische Tätigkeit und die vielfältigen internationalen Kontakte hat Dietmar R. Goetz auch den Leistungsdruck und die ständig neuen Anforderungen in einer veränderten globalen Arbeitswelt kennengelernt. Seine Einblicke in die ...
Weiterlesen
Die Chancen des Megatrends „Projektarbeit“ konsequent genutzt: Etengo verzeichnet 540 Prozent Wachstum
Mit einem transparenten Preismodell und effizienten Geschäftsprozessen zum Erfolg – Bonität von Hoppenstedt bestätigt. Mannheim, 17. November 2011 – Der Projektmarkt für freiberufliche IT-Experten wächst. Das Markforschungsunternehmen Lünendonk schätzte das Umsatzvolumen in Deutschland im Jahr 2010 auf 6,7 Milliarden Euro, das entspricht einem Wachstum gegenüber dem Vorjahr von rund 15 Prozent. Klarer Spitzenreiter unter den 20 von Lünendonk analysierten Anbietern ist bezogen auf das Wachstumstempo die Etengo (Deutschland) AG: Das Mannheimer Unternehmen steigerte seinen Umsatz von 1,6 Millionen Euro im Jahr 2009 auf 8,7 Millionen Euro im Jahr 2010. Das entspricht einem Wachstum von rund 540 Prozent. Für 2011 erwartet Etengo einen Umsatz von 24 Millionen Euro und wird damit erneut um 175 Prozent wachsen – bei erstklassiger Bonitätsbewertung durch die renommierte Hoppenstedt Kreditinformationen GmbH. Diese Top-Bewertung basiert auf Unternehmensdaten und Angaben zum Zahlungsverhalten und wurde nur an 3,3 Prozent der geprüften Unternehmen vergeben. In einem generell hochdynamischen Marktumfeld konnten ...

Weiterlesen