ERGO Verbraucherinformation „Urlaub in Deutschland – alles wie zu Hause?“
Auch bei Reisen in heimischen Gefilden ist der richtige Versicherungsschutz unverzichtbar Atemberaubende Natur, historische Orte, niedrige Preise – kein Wunder, dass deutsche Urlauber zunehmend die Reize ihres eigenen Landes entdecken. Einer aktuellen Umfrage zufolge ist Deutschland in diesem Jahr sogar das Reiseziel Nummer eins der Bundesbürger. Doch auch wenn Norderney vertrauter klingt als Koh Samui, sollte man die richtige Vorsorge nicht vergessen. Denn eine Reise kann immer ins Wasser fallen, egal wohin es geht. Wie sich Urlaubswillige absichern können, weiß Esther Grafwallner, Expertin der ERV Europäische Reiseversicherung. Es ist noch gar nicht so lange her, da beherrschte das Fernweh den deutschen Reisemarkt. Jeder, der konnte, verbrachte seine Sommerferien an fremden, exotischen Stränden. Nun jedoch erkunden immer mehr Urlauber die Erholungsziele um die Ecke. Denn Deutschland hat vieles zu bieten: Die Schönheit der heimischen Berge, Städte, Küsten und Seen lockt jedes Jahr Millionen von Menschen an. Hinzu kommt eine lange Liste ...
Weiterlesen
LARA Bianca Fuchs – Gemeinsam statt einsam
Die Sängerin veröffentlicht neues Album und Single Sie ist gerade einmal knapp dreißig Jahre jung und dennoch veröffentlichte sie in den vergangenen Tagen bereits ihr fünftes Album: Schlagersängerin LARA Bianca Fuchs. Ihre musikalische Karriere startete die attraktive Sängerin schon frühzeitig. Denn schon im Teenageralter wurde Lara für den jährlich stattfindenden Wettbewerb „Grand Prix der Volksmusik“ ins Rennen geschickt. Das war im Jahr 1994. Damals belegte sie aussichtsreich mit dem Titel „Die bunten Träume der Kindheit“ den 7. Platz. Dieses Ergebnis legte den Grundstein für ihre zukünftige Laufbahn als Sängerin. Ab 1997 stand sie an der Seite von Ray Watts als Gesangspartnerin in der Formation „Bianca & Ray“ auf der Bühne. Mehrere Jahre – von 1997 bis 2001 – waren sie zusammen mit ihren Titeln erfolgreich. Nach der künstlerischen Trennung des Duos setzte Bianca ihre Karriere solistisch mit dem Namen LARA fort. Und nun entdeckte LARA ihre tatsächlichen Qualitäten als Interpretin. ...
Weiterlesen
Steger Inkasso, Gültiger Vertrag bei der Premium Media Solutions AG
Steger Inkasso gewinnt Rechtsstreit Urteil Hessener Oberlandesgericht (AZ: 8 V 247/10): Urteil Amtsgericht Mainz (AZ: 33 C 458/11): Gültiger Vertrag bei der Premium Media Solutions AG, Betreiber Steger Inkasso GmbH Nachdem nun erstmals ein Gericht höherer Instanz, namentlich das Oberlandesgericht Hessen, in seinem Urteil AZ 8 V 247/10 die Wirksamkeit der Verträge der Premium Media Solutions auf der Seite www.nackte-teenies.net (Betreiber der Forderung ist die Steger Inkasso GmbH) in der aktuellen Fassung eindeutig bestätigt hat, folgte nun auch das Amtsgericht Mainz in seinem Urteil vom 20.06.2011 unter dem Aktenzeichen AZ 33 C 458/11 der richtungsweisenden und deutlichen Rechtsprechung des Oberlandesgerichts Hessen und begründet seine Entscheidung zugunsten der Steger Inkasso GmbH wie folgt: „Der Anmelder wird geradezu mit der Nase darauf gestoßen dass er hier etwas akzeptiert“. Demzufolge sei ein Vertrag zustande gekommen. Weiter führt das Gericht aus: „Der Preishinweis ist dem Betrachter der Webseite augenscheinlich. Die Seitengestaltung der Premium Media ...

Weiterlesen
Zugfahrzeug-Tipp auf www.mit-Pferden-reisen.de: Landrover Freelander 2
Pferdeanhänger-Zugfahrzeug mit Tradition: Land Rover Freelander 2 Zugfahrzeug-Tipp auf www.mit-Pferden-reisen.de: Landrover Freelander 2 Hamburg, 18. Juli – Der kompakte Land Rover Freelander 2, stand www.mit-Pferden-reisen.de als Testwagen in der gut ausgestatteten Diesel-Version SD4 SE mit 190 PS zur Verfügung. Für Reiter das wichtigste: Das Fahrzeug zog den 2-Tonnen schweren Pferdeanhänger für den Fahrer quasi unbemerkt auch über feuchte Wiesen-Turnierparkplätze. Obwohl man aufgrund der Optik eine hohe Anhängelast vermuten möchte, ist bei zwei Tonnen Anhängelast aber das Maximum erreicht. Das Fahrzeug ist ihn vielen Facetten als Zuzgfahrzeug für Pferdeanhänger ideal: Die abnehmbare Anhängerkupplung ist bedienungsfreundlich und liegt dank der hohen Bodenfreiheit von 21 Zentimetern bequem in Griffhöhe. Sehr praktisch ist die Kontrollleuchte in der Instrumententafel, die beim Blinken die korrekte Funktion der Anhängerlampen anzeigt. In der Inneneinrichtung ist der Freelander glatt und schnörkellos, aber sehr funktionell. Die SE-Ausstattung bietet gegenüber dem Grundmodell einigen Luxus, der aber gerade für Reiter, die oft ...
Weiterlesen
Die Stimme des deutschen Techno-Kult-Acts Moskwa TV meldet sich zurück
ION JAVELIN – TIME FOR CHANGE   Er ist wieder da: Kopf und Stimme des deutschen Techno-Kult-Acts aus den späteren 80ern! Moskwa TV mit Sänger und Songwriter Ion Javelin schlug die Brücke von frühem Techno – mit großem Einfluß auf die damalige Techno-/Electro-Szene – hin zu anspruchsvollem Electro-Pop.   Ion Javelin hat nun in enger Zusammenarbeit mit Andreas Velte und Christian Walter [Fruit, Klanghouse-Studio (Nils van Gogh, Mundstuhl, Automanic u. a.)], Paul-Alexander Schulte [Earth Nation, Vorsprung durch Technik, Winson, Laith Al-Deen, DAF, Silicon Funk] und Mike Burn [Mike Burn & Friends, The Mabuse Project (mit Kai Eckhardt, Sean Rickman & David Haynes), Burn/Hewer/Iorio (mit Mark Hewer & Daniel Iorio) u. a.] das Art Pop-Album ’Time for Change’ produziert, das im Vergleich zu den früheren Moskwa TV’s reifer, vielfältiger und einfach geiler geworden ist, ohne dabei jedoch zentrale Merkmale gerade des letzten Moskwa-Albums ’Javelin’ missen zu lassen: spannungsreiche, ausgeklügelte Kompositionen, charismatischer, ...

Weiterlesen
Kölner Reisevermittler ANIMOD kooperiert mit DailyDeal: 1.700 verkaufte Gutscheine belegen erfolgreiche Zusammenarbeit
Köln/Berlin, 18. Juli 2011 ANIMOD, der Spezialist für Hotel- und Reisegutscheine, und DailyDeal, das größte deutsche Couponing-Portal, ziehen drei Monate nach Beginn ihrer erfolgreichen Vertriebskooperation eine erste Bilanz: Seit März 2011 wurden insgesamt rund 1.700 ANIMOD-Gutscheine mit einem Gesamtwert von etwa 240.000 EUR an DailyDeal-Kunden verkauft. Seit Mitte Februar 2011 bietet DailyDeal in der Kategorie „Travel Deals“ Gutscheine von Hotels und Reiseveranstaltern an. Das Kölner Unternehmen ANIMOD zählt zu den strategisch bedeutendsten Werbepartnern. „ANIMOD ist für uns ein wichtiger Partner. Dank seiner hochwertigen Produkte können wir DailyDeal auch im Hotel- und Reisesegment als führendes Gutscheinportal etablieren“, sagt Fabian Heilemann, Gründer und CEO von DailyDeal. „ANIMOD bietet unseren Kunden erstklassige Hotels zu günstigen Preisen und darüber hinaus auch ausgezeichneten Kundenservice. Unsere Zielgruppe legt großen Wert auf diese hohe Qualität und die Angebote finden ausgezeichnete Resonanz.“ Alleine das Angebot des 4* Pannonia Tower Hotels in Parndorf bei Wien (3 Übernachtungen für 2 Personen ...

Weiterlesen
DATEV pro für Kanzlei und Unternehmen: Der Countdown läuft
Bis Jahresende Umstellung auf neue Software-Linie notwendig DATEV: Software und IT Dienstleistungen für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte Nürnberg, 18. Juli 2011: Seit einigen Wochen rieselt es auf der DATEV-Webseite durch eine riesige Sanduhr. Sie macht sinnbildlich deutlich, was für alle Kanzleien und Mandanten, die DATEV-Software nutzen, gilt: Die zur Verfügung stehende Zeit für die Umstellung auf DATEV pro läuft aus. Bis zum Jahreswechsel müssen alle DATEV-Anwender das Update auf die neue Software-Linie installiert und ihre Mandantenbestände im Rechnungswesen umgestellt haben. Die Buchungsvorgänge des Jahres 2012 sollten nur noch mit den pro-Versionen der DATEV-Rechnungswesen-Software bearbeitet werden, denn die Umsatzsteuer-Voranmeldung wird im kommenden Jahr mit WIN32-Programmen nicht mehr möglich sein. Eine Aktualisierung der alten Programmversionen für das Jahr 2012 werde es auf Grund der damit verbundenen hohen Kosten für die Genossenschaft nicht mehr geben können, sagte Prof. Dieter Kempf, Vorstandsvorsitzender der DATEV eG, auf der Jahrespressekonferenz des IT-Dienstleisters in Nürnberg. Im März 2010 ...
Weiterlesen
Zivilprozesskosten steuerlich absetzbar
Zivilprozesskosten steuerlich absetzbar Änderung der Rechtsprechung Vorbemerkung Nach § 33 Absatz 1 des Einkommensteuergesetzes können bei der Berechnung des zu versteuernden Einkommens außergewöhnliche Belastungen abgezogen werden. Außergewöhnliche Belastungen sind dem Steuerpflichtigen zwangsläufig entstehende größere Aufwendungen, die über die der überwiegenden Mehrzahl der Steuerpflichtigen gleicher Einkommens- und Vermögensverhältnisse und gleichen Familienstandes entstehenden Kosten hinausgehen. Dazu zählten nach der Auffassung des Bundesfinanzhofes, der obersten deutschen Steuergerichts, die Kosten eines Zivilprozesses nur ausnahmsweise bei Rechtsstreiten mit existenzieller Bedeutung für den Steuerpflichtigen als außergewöhnliche Belastung. Diese Rechtsprechung hat der Bundesfinanzhof mit seinem Urteil vom 12.5.2011 (Aktenzeichen VI R 42/10) aufgegeben. Zivilprozesskosten als außergewöhnliche Belastung In seiner Urteilsbegründung führt der Bundesfinanzhof aus, dass wegen des staatlichen Gewaltenmonopols Ansprüche regelmäßig nur gerichtlich durchzusetzen oder abzuwehren sind. Es ist ein zentraler Aspekt der Rechtsstaatlichkeit, die eigenmächtig-gewaltsame Durchsetzung von Rechtsansprüchen grundsätzlich zu verwehren. Die Parteien werden zur gewaltfreien Lösung von Rechtsstreitigkeiten und Interessenkonflikten vielmehr auf den Weg vor ...

Weiterlesen
Buzzer und CHANTRÉ suchen Germany“s Top Cocktail 2011
1500 ausgewählte Tester können ab Ende Juli CHANTRÉ als Mixspirituose für Cocktails und Longdrinks ausprobieren und selber kreativ werden Logo Buzzer DACH Hamburg, 18. Juli 2011. Die internationale Word of Mouth Marketing Agentur Buzzer startet eine Mix-Drink-Kampagne mit 1500 Teilnehmern für die Marke CHANTRÉ. Die ausgewählten Verbraucher können sich ihre eigene Meinung zu Cocktails und Longdrinks mit CHANTRÉ bilden, ihr Feedback geben und zahlreiche leckere Rezepte ausprobieren. Außerdem sollen Sie selbst kreativ werden und einen Testabend mit Freunden, Bekannten und Kollegen organisieren, sowie neue Drink-Variationen kreieren und bewerten. Gesucht ist Germany“s Top Cocktail 2011. Ab sofort können sich interessierte Teilnehmer unter www.buzzer.biz zum Testen bewerben und gleich auch Freunde, Familie und Kollegen mittesten lassen. 1500 Cocktail- und Longdrink-Liebhaber können ab Ende Juli CHANTRÉ als Spirituose für leckere Mix-Drinks kennenlernen und ausprobieren. Die ausgewählten Verbraucher bekommen dazu ein sogenanntes BuzzKit mit dem Produkt nach Hause geschickt und können danach ihr Feedback ...
Weiterlesen
Mit JP Enterprises erobert Contentserv den US-Markt
Pittsburgh/Rohrbach (Ilm) 12.07.2011: Der Software-Hersteller Contentserv hat einen entscheidenden Schritt in der Erschließung des US-amerikanischen Markt geschafft. Durch die Partnerschaft mit JP Enterprises, einer Full-Service-Agentur aus Pittsburgh, werden die Contentserv Lösungen nun auch in Amerika in großen Stil vertrieben. Bereits äußerst erfolgreich auf dem europäischen Markt präsent, setzen die Rohrbacher nun zum nächsten Schritt an. Die Partnerschaft mit der bekannten Full-Service-Agentur JP Enterprises bringt das Rohrbacher Softwarehauses in seiner Internationalisierung in einem entscheidenden Schritt weiter voran. Mit Kunden in den berühmten Fortune 500 und Fortune 1000 sticht JP Enterprises Unlimited aus der Masse der Anbieter hervor. So gehören unter anderem Adobe Systems Incorporated, Cisco, Kennametal und WESCO Distribution zu dem beeindruckenden Kundenstamm des amerikanischen Unternehmens. Der Mediendienstleister aus Pittsburgh, mit Niederlassung in Kalifornien, berät seine Kunden zu deren Informations- und Medienprozessen und erstellt Marketing-Materialen systemgestützt in allen Modifikationen: Von der Konzeption und Umsetzung von PIM- und MAM-Systemen bis hin zu ...
Weiterlesen
Umfrage auf spin.de: Schmutzige Hotelzimmer und das Benehmen Anderer größte Nervfaktoren im Urlaub
Mangelnde Hygiene im Hotel und das Verhalten anderer Gäste nerven die Deutschen am meisten / Auch betrunkene Zimmer-Kellner, die man schlafend im eigenen Bett vorfindet, und der Chef im selben Hotel sind für einige der Urlaubsalbtraum schlechthin. Logo spin.de Regensburg, 18.07.2011 – Urlaub, Ferien, Entspannung… Leider ist das nicht immer so. Was einen an der vermeintlich schönsten Zeit des Jahres so alles zur Weißglut treiben kann, zeigt die neueste Umfrage der Chat-Community spin.de (http://www.spin.de) unter rund 1.000 Mitgliedern. Ganz oben landete die schmuddelige Unterkunft. Top 5 Urlaubsaufreger 1. Schmutziges Hotelzimmer 25% 2. Unmögliches Benehmen anderer Gäste 11% 3. Schlechter Service im Hotel 10% 4. Lärm 8% 5. Schlechtes Essen 4% Von Dingen, die nicht sein dürfen und doch sind An die Spitze der Urlaubsaufreger setzt sich wenig überraschend mit 25 Prozent das unsaubere Hotelzimmer mit all seinen unappetitlichen Facetten angefangen bei Schimmel im Bad über verschmutzte Bettwäsche und Ungeziefer: Platz ...
Weiterlesen
Aktueller Stand der neuen Leasingbilanzierung nach IFRS
Erneuerung des IAS 17 Leasing durch neuen Leasingstandard nach IFRS noch unklar. Behandlung bei Leasingnehmern, sowie Einbeziehung von Leasinggebern nach IFRS Schwerpunkt der Diskussion. Auf der IFRS Foundation Conference Anfang Juli in Zürich hat das IASB den aktuellen Stand bzgl. der neuen Leasingbilanzierung nach IFRS vorgestellt. Insgesamt gingen 785 Kommentierungen zur neuen Leasingbilanzierung ein und es wurden zahlreiche Roundtables und Workshops zum neuen Leasing nach IFRS durchgeführt. Generell erfährt das neue Modell zur Leasingbilanzierung nach IFRS („right-of-use“) einen Zuspruch. Bemängelt wird jedoch beim Leasingnehmer die Komplexität in der Ausgestaltung. Anpassungen bei der neuen Leasingbilanzierung werden angedacht in den Bereichen der Definition des Leasens nach IFRS bspw. hinsichtlich anteiliger Leasingbilanzierung nach IFRS sowie der Behandlung von Leasinggegenständen, die sich nicht unter der Kontrolle befinden. Des Weiteren stehen die Behandlung von Mehrkomponentenverträgen nach IFRS (Leasing und Service) sowie die Nicht-Berücksichtung von kurzfristigen Leasinggeschäften nach IFRS zur Diskussion. Abschließende Punkte bei der Komplexität(sreduktion) ...
Weiterlesen
Operational Excellence wird in Form gebracht
Neufahrn. Der amerikanische Lean Management Experte, Kevin J Duggan, ist sich sicher, dass 2012 das Jahr des Operational Excellence wird. In Deutschland startet am 20. Oktober 2011 eine Ausbildung, die einem neuen Berufsbild einen Rahmen gibt. Nach sieben inhaltsstarken Modulen werden die Teilnehmer befähigt sein, als Operational Excellence Manager in Unternehmen zu agieren. Martin Sänger, Geschäftsführer des Sänger Trainerteams, hat sieben Experten aus den relevanten Bereichen zusammengeführt, die ihr praxisorientiertes Wissen vermitteln werden. Operational Excellence (OPX) gehört zu den Begriffen, die in Deutschland derzeit noch viele Definitionen kennen. „Unser Team versteht sich als Unternehmens-Entwicklungsteam und kann glücklicherweise auf den Erfahrungsschatz einer OPX-Managerin zurückgreifen, die wir seit mehr als vier Jahren begleiten. Aus den gesammelten Erfahrungen und Herausforderungen ihres Engagements sind die Inhalte der Ausbildungs-Module entstanden. Daraus wiederum kann eine nachvollziehbare Definition abgeleitet werden“, erklärt Martin Sänger. Demnach ist Operational Excellence eine Unternehmens-Strategie mit dem Ziel, alle Abläufe im Unternehmen permanent ...

Weiterlesen
Trendstudie »Bank & Zukunft 2011«
Enge Kundenbeziehungen durch neue Wege zum Kunden erschließen Die neueste Auflage der erfolgreichen Studienreihe »Bank & Zukunft« zeigt neue Lösungsansätze für das Kundenmanagement von Banken auf. Im Mittelpunkt stehen dabei die Neugestaltung von Services und Leistungen sowie die Optimierung interner Strukturen und Prozesse. Um sich gegen die zunehmende Zahl branchenfremder Wettbewerber durchzusetzen, die immer stärker in angestammte Betätigungsfelder der Banken drängen, müssen diese neue Wege zum Kunden erschließen und bestehende Verbindungen intensivieren. Die aktuelle Trendstudie »Bank & Zukunft 2011« des Fraunhofer IAO zeigt, inwiefern Banken auf diese neuen Herausforderungen und Wettbewerber vorbereitet sind. Nach wie vor ist der Ausbau der Kundenbeziehungen das wichtigste Leuchtturmprojekt aus Sicht der Banken. Insbesondere die Intensivierung des Kundenmanagements von Bestandskunden ist dabei für viele Banken bedeutender als Neukundenakquisition. Kunden sollen mit Mehrwertdienstleistungen, die auf deren individuellen Bedürfnisse abgestimmt sind, noch enger an Banken gebunden werden. Ziel ist es, sich noch stärker in das tägliche Leben ...

Weiterlesen
Delegation des Bundesverteidigungsministeriums besucht Eckert Schulen
In der Aus- und Weiterbildung sind die Eckert Schulen seit mehr als 40 Jahren Partner der Bundeswehr. Die Zusammenarbeit beinhaltet berufliche Orientierungsseminare für Zeitsoldaten sowie Umschulungen in enger Zusammenarbeit mit dem Berufsförderungsdienst der Bundeswehr. Das anstehende Reformprogramm der Bundeswehr wird vielfältige strukturelle Veränderungen mit sich bringen. Davon betroffen ist auch der Bereich der Aus- und Weiterbildung. Am 13.07.2011 besuchte eine hochrangige Delegation, unter Leitung von Generalleutnant Wolfgang Born, die Eckert Schulen in Regenstauf. General Born ist Leiter der Personal-, Sozial- und Zentralabteilung im Bundesministerium der Verteidigung. Im Rahmen der Neuausrichtung der Bundeswehr wurde er von Verteidigungsminister de Maizière mit der Leitung der Einzelprojektgruppen zur Personalmanagement/Nachwuchsgewinnung, Reformbegleitprogramm und Bildungs- und Qualifizierungslandschaft beauftragt. Bei einer Führung durch die Ausbildungsbereiche durch Vorstandsmitglied Willy Ebneth konnte sich die Delegation vom hohen Stand der Ausbildung und von der professionellen Ausstattung überzeugen. Anschließend gab es ein Arbeitsessen, gekocht von Teilnehmern der Bundeswehr, die derzeit bei Eckert ...

Weiterlesen