Bildungspool für unabhängige Bildungsberatung gestartet

Dresden, 20.06.2011 | Das BildungsmaklerNetzwerk baut in Deutschland ein Netzwerk für unabhängige Bildungsberater und Bildungsmakler auf, da die Nachfrage nach unabhängiger Bildungsberatung und Bildungsvermittlung in den letzten Jahren sprunghaft angestiegen ist.

Der private Bildungsmarkt hat sich in den letzten Jahren sehr einseitig entwickelt. Aufgrund der stetig steigenden Nachfrage der Bürger nach Bildungsprogrammen im In- und Ausland, hat sich eine Vielzahl von privaten Bildungsanbietern auf dem privaten Bildungsmarkt etabliert. Was jedoch bis heute fehlt, sind die Vermittler und Kooperationspartner für die Bildungsanbieter.

Bisher investieren die Bildungsanbieter hohe Summen in die Vermarktung ihrer Bildungsprogramme – mit dem Ergebnis, dass sie trotzdem nicht ausreichend gefunden bzw. gebucht werden. Sie sehen die persönliche Empfehlung, die der Bildungsmakler beim Kunden ausspricht, als wesentlich effektiver an und sind bereit, ihm dafür eine überdurchschnittliche Vergütung zu zahlen.

Gleichzeitig suchen bildungswillige Bürger einen persönlichen und unabhängigen Bildungsberater vor Ort, mit dem sie ihre und die Bildungsziele ihrer Kinder durchsprechen können. „Ihr“ Bildungsberater soll anhand der Bildungsziele einen Bildungsplan erstellen, indem er alle Fakten, inklusive Finanzierung mit Fördermitteln, zum ausgewählten Bildungsprogramm einfach und verständlich darstellt. Und er soll sie langfristig „bildungsmäßig“ betreuen.

In den durchgeführten Umfragen von BildungsmaklerNetzwerk sprachen Bildungssuchende oft von ihren Problemen, wenn sie den Bildungsdschungel allein durchdringen müssen. Außerdem hätten sie in ihren bisherigen „Bildungsgesprächen“ fast nie das Gefühl gehabt, dass es auch wirklich um ihre persönlichen Bildungsziele ging. Vielmehr wurde geprüft, ob sie in ein entsprechendes Förderprogramm passen oder nicht.

Der Großteil der Bürger wird sich in den kommenden Jahren entscheiden müssen, worin sie ihr Geld investieren wollen bzw. müssen – in Kapitalanlagen oder Lebensversicherungen oder Immobilien oder Bildung. Für alles zusammen wird bei den meisten Bürgern kein Geld mehr vorhanden sein.

Ohne ausreichende Bildung sinken für den Einzelnen zukünftig die Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Das vorrangige Ziel für private Investitionen wird deshalb die Bildung sein. Private Investitionen in die Bildung nehmen schon seit Jahren stetig zu. Um in diese inflationssichere „geistige Vermögensanlage“ richtig zu investieren, wird ein kompetenter, zuverlässiger Bildungsberater benötigt – eben ein Bildungsmakler!

Weitere Informationen zur unabhängigen Bildungsberatung, u.a. auch Stellenangebote: www.Bildungsmakler-Netzwerk.de/ausbildung-bildungsberater.htm

BildungsmaklerNetzwerk führt u.a. auch Seminare und Workshops zur unabhängigen Bildungsberatung (Bildungsmakler) in ganz Deutschland durch, um den Aufbau des Netzwerkes zu forcieren. Unterstützt wird das BildungsmaklerNetzwerk durch BildungsMakler24. BildungsMakler24 betreibt ein Portal für Bildungsangebote im In- und Ausland, inklusive Finanzierung mit Fördermitteln – www.BildungsMakler24.de.   

 

BildungsmaklerNetzwerk

AP: Horst Rindfleisch

Theodor-Friedrich-Weg 4

01279 Dresden

Fon: 0351-2543405
Mobil: 01577 – 1720859
E-Mail: info@bildungsmakler-netzwerk.de

Internet: http://www.Bildungsmakler-Netzwerk.de

Über bildungsmakler

BildungsmaklerNetzwerk führt u.a. auch Seminare und Workshops zur unabhängigen Bildungsberatung (Bildungsmakler) in ganz Deutschland durch, um den Aufbau des Netzwerkes zu forcieren. Unterstützt wird das BildungsmaklerNetzwerk durch BildungsMakler24. BildungsMakler24 betreibt ein Portal für Bildungsangebote im In- und Ausland, inklusive Finanzierung mit Fördermitteln - http://www.BildungsMakler24.de.