Intelligente Facebook-Blondinen
Frauen mit blonden Haaren hängt seit Jahrhunderten ein bestimmtes Image an: Sie gelten als sinnlich, verführerisch und erotisch. Heutzutage sind noch zirka 2% der Weltbevölkerung mehr oder weniger naturblond, der Anteil naturblonder Menschen ist seit 1950 von 40 auf 10 Prozent gesunken. Blond galt schon vor Jahrhunderten als das Ideal, selbst in Kulturen, in denen die Menschen überwiegend dunkelhaarig waren. Forscher behaupten, dass schon in der Steinzeit Blondinen bevorzugt wurden, denn die gibt es seltener und was selten ist, war schon immer begehrt.   Auf Gemälden Botticellis und Tizians oder in Märchen symbolisiert das goldene Haar im Besonderen Fruchtbarkeit, Güte, Unschuld, Stärke, Makellosigkeit und Wert. Erst viel später kamen dann die blonden Sexkätzchen, in Hollywoods Filmstudios zu Stars stilisiert, platinblond daher und wurden die neuen Göttinnen, wie Marylin Monroe. Bereits im antiken Rom hatte man ein Faible für blonde Frauen. Römische Frauen ließen sich aus den Haaren germanischer blonder Sklavinnen ...

Weiterlesen
Kohlenhydratarme Rezepte
Wenn Sie Kohlenhydratarm leben, dann lassen Sie sich von neuen Low Carb Rezepten inspirieren. Die Low Carb Ernährung ist nicht nur bei Diabetikern und Sportlern beliebt, sie gewinnt auch zunehmend an Bedeutung als Therapieunterstützung für Menschen mit Zivilisationserkrankungen. „Selbst kochen“ muss nicht kompliziert sein. Mit den richtigen Rezepten macht das Kochen Spaß und in diesem Koch/Back-Buch kommen auch Vegetarier nicht zu kurz.   Selbst kochen und Zeit sparen erfordert eine gute Planung. Die dreifache Menge an einem Tag gekocht, ergibt eine Mahlzeit für den nächsten Abend, für die Arbeit und zum Einfrieren. Mit 42 Rezepten in diesem Buch zeigt die Autorin „Jutta Schütz“, dass man eine gesunde Ernährung im Beruf, Familie und Freizeit doch sehr gut unter einen Hut bringen kann. Ein kluges Zeitmanagement und die richtige Lebensmittelauswahl machen es möglich, in einer Low Carb Ernährung für Berufstätige und Zuhause ruckzuck schmackhafte Mahlzeiten zuzubereiten. Ernährungsbewusste Arbeitnehmer kennen keine Leistungstiefs, sie ...

Weiterlesen
Nahrungsergänzungsmitteln und deren Firmen
Dank reißerischer Werbung und großen Versprechungen finden Nahrungsergänzungsprodukte immer wieder ahnungslose Käufer – es gibt verschiedene Anbieter, die Empfehlungen sind nicht einheitlich und variieren. Trotz Warnungen vor Nahrungsergänzungsmitteln, ist die Versuchung möglichst schnell abzunehmen für viele Menschen groß. (Quelle: Die Welt – Artikel: Nahrungsergänzungsmittel, Ärzteblatt.de – Artikel: Warnung vor konjugierten Linolsäuren als Nahrungsergänzungsmittel)   Im Internet und in Katalogen findet man unzählige Angebote von Nahrungsergänzungsmitteln. So auch auf Kaffeefahrten kann man sie erwerben. In letzter Zeit wurde noch ein weiterer Vertriebsweg bekannt: Fitnesstrainer, Physiotherapeuten, Massagepraxen und sogar einzelne Ärzte vertreiben in ihren Praxen Nahrungsergänzungsmittel oder ähnliche Produkte. Dies verstößt jedoch gegen geltendes Recht. (Verbraucherzentrale Hessen – 13.07.2012 – Artikel: Nahrungsergänzungsmittel: Die Wunder der Hersteller und die Wahrheit der Präparate)   Wegen vieler Anfragen dieser Low Carb Firmen möchten WIR (Sabine Beuke, Wolfgang Fiedler, Jutta Schütz) hier öffentlich bekannt geben, dass unsere Ernährungsweise über die wir in unseren Büchern schreiben, NICHTS ...

Weiterlesen
Low Carb – Mobbing nicht ausgeschlossen
Manipulationen, Drohungen, schlechte Rezensionen über die Bücher der Konkurrenz, sind in dieser Brache noch harmlos – Mobbing nicht ausgeschlossen.   Low Carb, die Reduktion von Kohlenhydraten ist im Moment der populärste Diät-Trend der letzten Jahre. Im Buchhandel erscheinen fast täglich zahlreiche Titel zum Thema Low Carb und die dazugehörigen Firmen – der Konkurrenzkampf untereinander ist groß. Dieser neue Trend erlaubt es Firmen, viele neue Produkte mit wenigen Kohlenhydraten auf den Markt zu werfen. Sie haben dazu ihre Verlage, ihre Seminare und ihre Buchautoren sowie dazu eigens eröffnete Foren und deren Mitarbeiter, die hinter den Kulissen mit Sprüchen wie „unterlassene Hilfeleistung“ drohen, wenn man ihre Produkte nicht weiter empfiehlt. Im Gegenzug wird nur sehr oberflächlich auf biologische und medizinische Fragen eingegangen. Das ist Grund genug, einmal kritisch nachzudenken. Übergewichtige und kranke Menschen waren schon immer ein lukrativer und leichtzugänglicher Markt für die Nahrungsmittelindustrie. Die Ernährungsform „Low Carb“ braucht keine zusätzlichen Nahrungsergänzungsmittel. ...

Weiterlesen
Was versteht man unter gesunder Ernährung?
Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen – dieser Spruch ist schon uralt. Aber was versteht man unter gesunder Ernährung? Eine Flut von immer neuen Ernährungsempfehlungen durch die Medien, ist nicht zuletzt auch für Journalisten unüberschaubar geworden. Trotz den Skandalen um BSE, Genmanipulation und Hormonbehandlung ist es immer noch möglich, zu genießen und immer wichtiger, sich natürlich zu ernähren.   Die Ernährung ist nicht nur Energie- und Nährstoffzufuhr und somit Basis für die Lebenserhaltung – Ernährung ist auch soziale Interaktion, Kultur, Tradition und Genuss. Unser Körper ist auf die Nahrung angewiesen, um leistungsfähig und gesund zu bleiben. Ernährungswissenschaftler möchten uns erklären, wie wir uns gesund zu ernähren haben, leider ist es aber so, dass sie sich in ihren Daten oft widersprechen. Im Volksmund werden Kohlenhydrate eine Rolle in der seelischen Gesundheit beigemessen – man hat es uns seit vielen Jahren so beigebracht. Stressanfällige Menschen leiden zeitweise unter Depressionen und ...

Weiterlesen
Ernährungswissenschaft
Was ist nun eigentlich gesund? Im Fachblatt „Journal of the American Medical Association“ schreiben Wissenschaftler: Wer den Kohlenhydrat-Anteil in der Nahrung reduziert, tut seinem Stoffwechsel etwas Gutes, nimmt leichter ab und lebt womöglich gesünder! ABER das Gegenteil könnte allerdings auch richtig sein. Im British Medical Journal schreiben Forscher, dass eine Ernährung, bei der die Kohlenhydrate eingeschränkt werden, mit einem erhöhten Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall zu rechnen ist.   Und nun? Das Journal of the American Medical Association und das British Medical Journal gelten als die angesehensten Medizinjournale weltweit. Eigentlich sollten uns Ernährungswissenschaftler erklären können, was gesund ist! Es braucht keine lange Recherche um festzustellen, dass sie sich häufig widersprechen. So werden einmal weniger Kohlenhydrate empfohlen, dann heißt es, dies erhöhe das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall. Der Streit um mehr oder weniger Kohlenhydrate ist kein Streit, sondern lediglich Windmacherei aufgrund verschiedener Beschreibungen von Ergebnissen. Brauchen wir wirklich all diese ...

Weiterlesen
Der Fall Karin Riemenschneider
Sehr beeindruckend, sehr einfühlsam finde ich die Darstellung des Riemenschneiders in den Krimis der Helga Schittek. Mit dem Fall „Karin Riemenschneider“, der mittlerweile als 2. Auflage im Handel ist, fing die Riemenschneider-Serie an.   Helga Schittek, die im schönen Saarland geboren ist und heute zwischen Rhein und Laacher See im Kreis Ahrweiler zu Hause ist, besitzt die große Eigenschaft, ihren Figuren authentische Charaktere einzuhauchen. Es beeindruckt mich sehr, auf welche Art und Weise die Autorin am Anfang sehr viele unterschiedliche Personen einführt ohne dass man als Leser den Überblick verliert. Alle vorkommenden Personen haben Tiefgang – sie alle besitzen Charakter und Eigenschaften. Hierfür geht ein dickes Lob an Helga Schittek, die es immer wieder schafft, die Leser durch ihr Schreibtalent in die Geschichte mit einzubinden. Der Krimi ist sehr faszinierend geschrieben und die Autorin zeigt wie vielseitig sie ist und wie gut dieses Buch von Anfang bis zum Ende durchdacht ...

Weiterlesen
Leben ohne Brot – unkomplizierte LC-Bücher
Mit den Buchautorinnen Sabine Beuke und Jutta Schütz gibt es nun auch unkomplizierte Low Carb Bücher. Wer auf lästige Rechenaufgaben verzichten möchte, ist mit diesen Büchern bestens beraten.   Was eine Low Carb Ernährung (Kohlenhydratarme oder Kohlenhydratreduzierte Ernährungsform) ist, haben die Ernährungswissenschaftler: Dr. med. Wolfgang Lutz, Dr. med. Jan Kwasniewski, Dr. Siegfried Seifert und Dr. C. Ehrensperger sowie auch Stefan Schaub schon beschrieben. Sie sagen, dass eine Low-Carb Ernährung zu einer besseren Gesundheit führe. BBC ließ jahrelange Testreihen laufen. Es erwies sich, dass diese Low-Carb der Schlüssel in der Ernährungsrevolution ist. In ihren Büchern zeigen die Autorinnen wie man seinem Körper mit kohlenhydratarmer Ernährung etwas Gutes tun kann. Und man muss noch nicht einmal dafür Stunden in der Küche stehen, denn hier finden Sie Rezepte, die schnell und einfach zuzubereiten sind und sogar noch schmecken. Alle Bücher sind bei diversen online-Buchhändlern mit der Endung auf .de: amazon, beck-shop, weltbild, buch24, ...

Weiterlesen
Depressionen
Das Leben wird immer schneller und rasanter – viele Menschen bleiben daher auf der Strecke und gehen irgendwo verloren. Zunehmend junge Menschen erkranken an Depressionen. Ständig stehen wir unter Druck.   Wenn sich Ihr Geist nur noch den negativen Gedanken widmet, entsteht eine Spirale, die Sie immer weiter in die Depression treibt. Versuchen Sie sich, mit positiven Dingen zu beschäftigen und unter Menschen zu gehen, sich mehr Ihren Hobbies zu widmen oder mehr Sport zu treiben. Wir wissen, dass es in einer depressiven Phase schwierig ist, überhaupt irgendwelche Freude an einer Aktivität zu verspüren oder eigentlich angenehme Dinge wahrzunehmen. An einer Depression erkrankte Menschen sind, wie alle anderen kranken Menschen, nicht mehr voll leistungsfähig. Nun ist es leider so, dass einem in der Depression selbst kaum Dinge einfallen, die einem eigentlich gut tun würden und dies führt dann zwangsläufig dazu, dass man immer weniger angenehme Dinge unternimmt. Man hört oft ...

Weiterlesen
Kohlenhydrate zählen war gestern
Eine Ernährungsumstellung ist schon schwer genug, da können Übergewichtige und Kranke ein Lied von singen. Punkte zählen, Kohlenhydrate zählen oder den Fettanteil der Nahrung berechnen, machen es nicht leichter, eher komplizierter. Aus diesen Gründen haben die Low Carb Autoren in ihren Gesundheitsbüchern Rezepte entwickelt, nach denen man unkompliziert leben kann.   Kohlenhydrate, glykämische Last und Kalorien berechnen, diese Quälereien gibt es in den Low Carb Büchern von Wolfgang Fiedler, Sabine Beuke, Britta Kummer und Jutta Schütz nicht. Menschen, die die Ernährungsform Low Carb aus gesundheitlichen Gründen befürworten, möchten nicht auf Dauer mehrmals täglich mit der Waage und dem Taschenrechner da stehen und ihr Essen ausrechnen müssen. Sie wollen so gut es geht auch weiterhin unkompliziert leben. Mit den Rezepten aus den Büchern der Autoren können Sie mühelos nach Low Carb leben und Ihre Lebensfreude bewahren. Das Geheimnis liegt in der Fähigkeit, auf die Signale des Körpers zu hören und die ...

Weiterlesen
Der Tod ist ein unumkehrbarer Übergang
Noch immer ist der Tod der blinde Fleck eines Lebens im Betriebssystem der allgemeinen Optimierung – er ist das endgültige Ende der körperlich-organischen und der aktiven, physisch feststellbaren geistigen Existenz. Nach dem Grundgesetz Artikel 2.2 hat jeder Mensch das Recht auf ein gutes Leben; das Recht auf einen guten Tod ist nirgendwo verbrieft. Der Tod von Menschen ist oft ein Tabuthema und alle Sprachen haben dafür eigene, euphemistische Ausdrücke, um ihn zu umschreiben.   Der Tod ist nur eine Phase, die schließlich zu einem neuen individuellen Leben führt, wer an eine Wiederverkörperung durch Reinkarnation glaubt. Er ist der unumkehrbare Übergang in einen anderen SEINSZUSTAND: Jenseits Auferstehung, Weiterleben in einem Totenreich Unsterblichkeit   Der Tod ist das Schicksal, das wir alle miteinander teilen – niemand ist ihm jemals entkommen. Er war immer die stärkste motivierende Kraft für Religion und religiöses Leben – was die Menschen die Unsterblichkeit suchen lässt. Wir fürchten ...

Weiterlesen
Zauberkünste
Ein kleines bisschen Hexenzauber gefällig? Aufgrund des wachsenden Neoheidentums wird die Zauberei immer beliebter und die häufigsten Zauberkünste, die von modernen Hexen angeboten werden sind natürlich Liebeszauber, Partnerzusammenführungen und Partnerrückführungen.   Der Hexenzauber ist nicht einfach, besonders für Anfänger, denn der benötigt grundlegende Elemente wie Kräuter oder Beschwörungen. Zum Beispiel im „Liebeszauber“ haben die Autorinnen Sabine Beuke und Jutta Schütz viel Erfahrung, die sie in ihr neues Buch einbringen konnten. Dieses Buch beschäftigt sich mit aphrodisierenden und erotischen Rezepten für alle Verliebten – weil Liebe durch den Magen geht. Wer noch auf der Suche nach einem Liebesrezept für sein Herzblatt ist, wird in den Büchern der Autorinnen sicherlich fündig werden. Buchdaten: Low Carb Hexenküche – Verlag: Books On Demand 2013 – Autoren: Sabine Beuke und Jutta Schütz. Mit der Bezeichnung „Low Carb“ sind wenige Kohlenhydrate gemeint. Es handelt sich um eine kohlenhydratarme Ernährungsweise ohne Zucker, Mehl und Stärke. Aphrodisisches Essen ...

Weiterlesen
Das Ausbleiben von Krankheiten
Die Faktoren der Gesundheit definiert die WHO (Weltgesundheitsorganisation) als „Das Ausbleiben von Krankheiten“. Gesundheit gilt als einer der wichtigsten Faktoren für Zufriedenheit und Glück.   Unsere tägliche Nahrung kann uns resistent und stark gegenüber vielen Zivilisationskrankheiten machen, sie hilft uns die Immunabwehr des Organismus aufzubauen. Sie können Ihr Leben leichter machen, indem Sie Ihre Ernährung auf „Kohlenhydratreduzierung“ umstellen. Low Carb ist kein Geheimnis und auch keine besondere Herausforderung, sondern lediglich eine gesündere Ernährung. In den vergangenen Jahrzehnten entstanden viele Ernährungsumstellungen und Diäten, dass es mitunter sehr ermüdend ist, sich mit diesem Themenkreis überhaupt noch zu befassen, zu enttäuschend waren die Resultate. Viele Menschen leiden heutzutage unter einer Zivilisationskrankheit wie zum Beispiel: Diabetes, Darmerkrankung, Epilepsie, AD(H)S, Krebs, oder Depressionen. In den Low Carb Büchern der Autorinnen Sabine Beuke und Jutta Schütz erfahren Sie, wie man seinem Körper mit kohlenhydratarmer Ernährung etwas Gutes tun kann. Neben spannenden Hintergrundinfos zu Low Carb findet ...

Weiterlesen
Eiweißpulver (Proteinpulver) als Mehlersatz
Das Eiweißpulver ist das Multitalent der kohlenhydratreduzierten Küche. Backen und Kochen sind die Leidenschaft von Sabine Beuke und Jutta Schütz. Vor allem hat es den Autorinnen die gesunde Low Carb Küche angetan und die Entwicklung immer neuer Backrezepte mit Eiweißpulver.   Eiweißpulver als Mehlersatz wird immer beliebter in der Low Carb Ernährung, das Pulver hat je nach Firma einen Kohlenhydratwert von zirka 0,8 bis 5,0 pro 100 g. Das Eiweißpulver wird von Sportlern „eigentlich“ für den Muskelaufbau benutzt, es eignet sich aber auch sehr gut zum Backen und Kochen in einer kohlenhydratarmen Ernährung. Man bekommt dieses Pulver in allen möglichen Geschmacksrichtungen (auch mit neutralem Geschmack) und kaufen kann man es in Sportgeschäften, Bodybuildershops, großen Supermärkten und Reformhäusern. Wer mehr Infos über das Eiweißpulver erfahren möchte, gibt dieses Wort einfach als Suchfunktionswort ein. Es gibt nur sehr wenige Low Carb Bücher auf dem Markt in Deutschland „mit Eiweißpulver-Rezepten“ und diese Kochbücher ...

Weiterlesen
Kulturbotschafter aus dem Landkreis Saarlouis
Der bevölkerungsreichste Landkreis im Saarland ist Saarlouis mit zirka 211.393 Einwohnern. Der größte Teil des Landkreises einschließlich der Stadt Saarlouis, die zum Grenzschutz errichtet wurde, war einst Teil des französischen Herzogtums Lorraine. 1816 wurde die Stadt ein Teil der preußischen Provinz Rheinland. Aber die Geschichte von Saarlouis war schon immer eine deutsch-französische Geschichte, denn sie wurde vom Sonnenkönig Ludwig XIV gegründet.   Saarlouis hat durch seine bedeutende Geschichte viele Anziehungspunkte für Besucher zu bieten. Der charmante Mix aus zahlreichen Bistros und Kasematten mit den kleinen Kneipen in der verwinkelten Altstadt, brachte der Stadt den Ruf, die heimliche Hauptstadt des Saarlandes zu sein. Im geographischen Mittelpunkt des Saarlandes befindet sich Lebach, bekannt durch die alljährlich stattfindende „Grüne Woche“ mit dem großen „Maria-Geburtsmarkt“, dem überregional bekannten „Pferderennen“ und dem „Tag der offenen Tür“ in der Graf-Haesler-Kaserne – immer an einem Samstag. Fast jedem Bürger in Lebach ist das alte Marktlied „In Lebach ...

Weiterlesen