PROJECT erwirbt attraktives Grundstück im Nürnberger Norden
Bamberg, 23.04.2014: Der bei Interessenten für Wohnimmobilien stark nachgefragte Nürnberger Stadtteil Wetzendorf ist Investitionsziel mehrerer PROJECT Publikumsfonds. Unter anderem erwirbt der Reale Werte 12 Einmalanlagefonds Eigentum am Grundstück Delsenbachweg 20, auf dem PROJECT 13 hochwertige Wohnungen in ruhiger Stadtrandlage errichtet. Das nahezu quadratisch zugeschnittene, 1.272 Quadratmeter große Grundstück befindet sich im Stadtteil Wetzendorf in einer ruhigen Wohnlage inmitten eines gepflegten und durchgrünten Wohngebietes. Es handelt sich um ein Eckgrundstück im Delsenbachweg 20 an der Kreuzung zum Bienweg. Das direkte Umfeld ist geprägt durch hochwertige und gepflegte Geschosswohnungsbauten sowie Reihen-, Doppel- und Einfamilienhäuser. Der PROJECT-eigene Asset Manager PROJECT Immobilien plant den Bau von zwei verbundenen Mehrfamilienhäusern. Es entstehen insgesamt 13 gehoben ausgestattete Eigentumswohnungen mit einer Gesamtwohnfläche von rund 1.050 Quadratmetern sowie ebenso viele Tiefgaragenplätze. Die verbundenen Wohngebäude werden in zweigeschossiger Bauweise sowie einem Dachgeschoss realisiert. Das Gesamtverkaufsvolumen beträgt rund 4,6 Millionen Euro. Attraktive Stadtrandwohnlage Alle notwendigen Versorgungseinrichtungen des täglichen Bedarfs wie ...

Weiterlesen
Wolfgang Dippold, PROJECT Investment Gruppe: Entwurf für Mietpreisbremse liegt vor
In den vergangenen Monaten wurde am Immobilienmarkt gefühlt kein anderes Thema diskutiert Bamberg, 08.04.2014. Doch während die Regierung sich eine Entspannung des Marktes erhofft, gehen Verbände auf die Barrikaden Die Thematik rund um die Mietpreisbremse wurde in den letzten Monaten vielfach diskutiert. Das Bundesjustizministerium hat seinen Gesetzentwurf vorgelegt. Dieser löst jedoch keinesfalls auf allen gesellschaftlichen Ebenen Euphorie aus. Vor allem Verbände sind der Meinung, dass die Mietpreisbremse einen mittel- und langfristig negativen Einfluss auf zukünftige Neubauvorhaben in angespannten Märkten haben könnte. „Vermieter sollten auch bei Wiedervermietungsmieten die Möglichkeit haben, diese beispielsweise der Inflation und veränderten Zinsbedingungen entsprechend anzupassen. Ist dies aufgrund der Mietpreisbremse nicht mehr möglich, müssten Vermieter die Erstmieten dann entweder extrem hoch ansetzen – was dem Ziel des Gesetzes zuwider läuft. Andernfalls würde sich der Neubau nicht mehr rechnen und gleich ganz unterbleiben“, sagt beispielsweise Axel Gedaschko, Präsident des GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen. Laut Entwurf soll ...

Weiterlesen
Wolfgang Dippold, PROJECT Fonds: Wohnungsneubau in Deutschland nur im Mittelfeld
Bamberg, 02.04.2014. Mit 2,8 fertiggestellten Wohnungen pro 1000 Einwohner liegt Deutschland nach Erhebungen des ifo Instituts in München nur im europäischen Mittelfeld. Dies verwundert, denn die Nachfrage – so heißt es – sei hierzulande besonders groß. Vielmehr zeigen Belgien und Polen, was es heißt, wenn die Immobilienbranche heiß läuft. Hier entstehen derzeit 3,8 bzw. 3,9 Wohnungen pro Jahr pro 1000 Einwohner. In der Oberliga finden sich Österreich (4,8), Frankreich (5,1), Norwegen (6,4) und die Schweiz (6,2). „In der Schweiz werden folglich doppelt so viele Wohnungen neu gebaut wie in Deutschland – auf einem Preisniveau deutlich über dem von Deutschland und ohne, dass irgendwer von einem überhitzten Markt spricht“, so Wolfgang Dippold, Geschäftsführer der PROJECT Fonds in Bamberg. Sein Unternehmen, die PROJECT Investment Gruppe, hat sich auf Wohnungsbau an Metropolstandorten spezialisiert. Neben Berlin, Hamburg, Frankfurt und München findet sich auch die gefragte Region Nürnberg, Fürth, Erlangen im Fokus der Bamberger. PROJECT ...

Weiterlesen
PROJECT Investment Gruppe: Positive Entwicklungen im 1. Quartal
Bamberg, 27.03.2014. Ende Februar erhielt der erste PROJECT Fonds die Vertriebszulassung der BaFin nach dem neuen Kapitalanlagegesetzbuch. Das Investitionskonzept hat sich bewährt und kann nun für den Vertrieb an professionelle Investoren freigegeben werden. Fokussiert werden innerhalb des „Vier Metropolen“-Fonds Wohnimmobilienentwicklungen in den Boomstädten Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main und München. Die Fonds REALE WERTE 11 und 12 befinden sich in der Endphase. Die Vertriebszulassung des Einmalanlagefonds „Wohnen 14“ wird Ende März bis Anfang April 2014 erwartet. Bis dahin soll der Fonds REALE WERTE 14 geschlossen werden. Dieser hat aktuell mehr als 68 Millionen Euro Eigenkapital eingeworben – das Zeichnungsvolumen liegt bei 75 Millionen Euro. Der REALE WERTE 11 soll voraussichtlich bis zum Start des Fonds 15 im Vertrieb bleiben. Unterdessen entwickeln sich die verschiedenen Objekte planmäßig: Das Neubauensemble in der Berliner Blissestraße konnte noch während der Bauphase vollständig verkauft werden. Das 2000 Quadratmeter große Grundstück befindet sich direkt gegenüber dem ...

Weiterlesen
Wolfgang Dippold, PROJECT Investment Gruppe: Deutscher Wohnungsmarkt mit uneinheitlichen Tendenzen
>Bamberg; 21.03.2014. Immobilien sind kaum mehr zu bezahlen. Über diese Aussage kann man in den letzten Monaten immer wieder stolpern. Und wirklich: der Immobilienmarkt zeichnet sich durch eine permanent steigende Nachfrage aus. Aber drückt sich das generell auch im Preisniveau aus? „Den Immobilienmarkt gibt es nicht“, meint Wolfgang Dippold, Geschäftsführer des Bamberger Fondsunternehmens PROJECT Investment Gruppe. Vielmehr gelte es, regionale Unterschiede zu berücksichtigen, auch, ob es sich um einen Neubau handelt oder um eine Bestandsimmobilie und schließlich käme die Frage der energetischen Voraussetzungen immer mehr in den Fokus der Investoren. Für das vergangene Jahr haben die Immobilienmakler der LBS und Sparkassen ihre deutschlandweiten Geschäfte einmal ausgewertet. Insgesamt handelte es sich dabei um ein Volumen im Wert von 5,7 Milliarden Euro, also einer durchaus repräsentativen Zahl. Mit inbegriffen waren Neubauten genauso wie Verkäufe aus dem Bestand. Wenngleich überwiegend Ein- und Mehrfamilienhäuser den Großteil des Volumens ausmachten, finden sich auch 12.000 Eigentumswohnungen ...

Weiterlesen
Wolfgang Dippold: PROJECT Investment Gruppe trotzt schwierigen Zeiten
  Bamberg, 13.03.2013. Die PROJECT Investment Gruppe konnte in 2013 ihren Umsatz auf 70,1 Millionen Euro steigern. Damit gehört sie zu den wenigen Häusern, die im Krisenjahr 2013 weiter zulegen konnten. Betrachtet man die Erhebungen über die Entwicklung der Anbieter von Immobilien-, Windenergie- oder Schifffonds, dann zeigt sich allerdings ein uneinheitliches Bild. So scheinen sich die Branchenteilnehmer nicht ganz einig zu sein, wie der Markt denn nun abgeschlossen hat: Den Zahlen des BSI nach haben geschlossene Investmentvermögen im vergangenen Jahr 4,22 Milliarden Euro Eigenkapital eingesammelt. Das sind sechs Prozent weniger als im Vorjahr. Allerdings sanken die Einzahlungen der Privatanleger von 2,3 auf 1,9 Milliarden Euro; das ist ein Minus von rund 25 Prozent. Hingegen kommt das Analysehaus Feri auf andere Jahresergebnisse. Laut Feri habe die BaFin 3,65 Milliarden Euro an prospektiertem Eigenkapital im Jahr 2013 gestattet – das prospektierte Eigenkapital sank also um 12 Prozent gegenüber 2012. Im Vergleich 2012 ...

Weiterlesen
BaFin genehmigt PROJECT Immobilienfonds für institutionelle Investoren
Bamberg, 11.03.2014: Der erste Spezial AIF des fränkischen Kapitalanlage- und Immobilienspezialisten PROJECT Investment wurde von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht für den Vertrieb an professionelle Investoren freigegeben. Der auf die Entwicklung von Wohnimmobilien in deutschen Metropolen spezialisierte Immobilienfonds ist als rein eigenkapitalbasierter Semi-Blindpool konzipiert. Das Startportfolio umfasst drei Objekte mit einem geplanten Verkaufserlös von rund 70 Millionen Euro. PROJECT ist angekommen in der Welt der regulierten Investmentfonds. Der auf die Bedürfnisse von deutschen Versicherungen, Versorgungswerken und Pensionskassen ausgerichtete Immobilienentwicklungsfonds »Vier Metropolen« greift auf die bereits im Publikumsbereich bewährte Fondssicherheitsarchitektur mit reiner Eigenkapitalbasis und Streuung in mehrere hochwertige Objektentwicklungen an guten bis sehr guten Metropolstandorten zurück. Planung, Bau und Verkauf verantwortet der PROJECT-eigene Asset Manager, die PROJECT Immobilien Gruppe, über Niederlassungen an den Investitionsstandorten vor Ort. »Vier Metropolen« – Der Name ist Programm Investiert wird ausschließlich in Wohnimmobilienentwicklungen in Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main und München. »Der Verkauf der entwickelten Wohnungen erfolgt ...

Weiterlesen
MCM Investor Management AG: Transaktionsvolumen von Immobilien nimmt deutlich zu
Laut einer aktuellen Hochrechnung des IVD nahm das Transaktionsvolumen von Immobilien im Jahr 2013 deutlich zu. Tendenz steigend. Magdeburg, den 10.03.2014 In Bayern wuchsen die Umsätze im vergangenen Jahr am stärksten. Der deutsche Immobilienmarkt sei aufgrund der robusten Wirtschaft für Investoren auch weiterhin ein sicherer Hafen, so die Experten des IVD. Demnach wurden 2013 deutschlandweit insgesamt 183,3 Milliarden Euro in gewerbliche und private Immobilien investiert. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies einem Anstieg von rund neun Prozent. Das Investitionsvolumen liegt mittlerweile nur noch knapp unter dem Rekordniveau von 2007. Aus Sicht des IVD  ist die folgende Statistik ein probates Mittel, die jährlichen Immobilienumsätze zu erfassen, da die überwiegende Zahl der Transaktionen der Grunderwerbsteuer unterliegen: Den Hochrechnungen zufolge sind in 13 der 16 Bundesländer die Transaktionsvolumina angestiegen. Lediglich in Hessen, Saarland und Bremen seien die Umsätze zurückgegangen. Das stärkste Umsatzwachstum sei in Sachsen (plus 24,7 Prozent auf 5,8 Milliarden Euro) und ...

Weiterlesen
Wolfgang Dippold, PROJECT Gruppe: Gut behauptet in einem schwierigen Jahr
Bamberg, den 07.03.2014. Trotz eines verhältnismäßig schwierigen Jahres mit anspruchsvollen Regulierungen für den Kapitalanlagemarkt hat die PROJECT Investment Gruppe ihr Eigenkapitalvolumen auf 70,1 Millionen Euro steigern können. Das Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) stellte die Investmentbranche im vergangenen Jahr auf den Kopf. Das knapp 600 Seiten starke Gesetz hat die Anlagewelt verändert. Erstmals wurden geschlossene und offene Fonds, ob Aktien-, Immobilien-, Windenergie- oder Schifffonds, in einem Gesetz geregelt. Durch die AIFM-Richtlinien brauchen künftig alle Arten von Investmentfonds und deren Verwalter eine Zulassung der Finanzmarktaufsicht. Dafür müssen sie ein angemessenes Risikomanagement nachweisen und umfassende Transparenzpflichten erfüllen. Doch die PROJECT Investment Gruppe hat sich „gut behauptet in einem Marktumfeld, das doch einige Anbieter im Bereich der Neuplatzierungen aufgegeben haben“, so Geschäftsführer Wolfgang Dippold. Das Investmenthaus trotzt den harten Zeiten am Markt wie kaum ein anderes und erzielte im abgelaufenen Jahr den höchsten Umsatz in der 18-jährigen Unternehmensgeschichte. Die PROJECT Investment Gruppe gilt als einer der ...

Weiterlesen
Wolfgang Dippold, PROJECT: Kapital-markt intern bestätigt Vertriebserfolg
Kapital-markt intern: PROJECT klettert auf Platz 4 der eigenkapital- vermittlungsstärksten Investmenthäuser im Publikumsbereich Bamberg, 04.03.2014: Der Branchendienst Kapital-markt intern (k-mi) hat im Rahmen einer Marktanalyse unter Bezugnahme der kürzlich veröffentlichten Zahlen des Bundesverbandes Sachwerte und Investmentvermögen (BSI) sowie eigener Recherchen die Top 10-Anbieter von Immobilienfonds in Deutschland ermittelt. Demnach rückt PROJECT Investment mit einem im Jahr 2013 akquirierten Eigenkapitalvolumen in Höhe von 73,4 Millionen Euro inklusive Agio auf den vierten Rang im Publikumsbereich vor. Deutsche Immobilienfonds bilden mit einem Eigenkapitalvolumen von 1,1 Milliarden Euro die mit Abstand umsatzstärkste Anlageklasse im Publikumsbereich. Mit 48,9 Prozent entfiel nahezu die Hälfte des Eigenkapitals auf den Bereich deutscher Immobilien. Der BSI hat in diesem Jahr erstmals auf eine Darstellung der Eigenkapitalvolumina aller Marktteilnehmer einschließlich der Nichtverbandsmitglieder im Rahmen eines Gesamtrankings verzichtet. Stattdessen veröffentlichte der Verband eine Liste aller Organismen für gemeinsame Anlagen in Sachwerte. k-mi veröffentlicht eigene Platzierungsübersicht Der unabhängige Finanzbranchenexperte Kapital-markt intern hat ...

Weiterlesen
PROJECT Investment Gruppe auf Platz 8 in der Anlageklasse Immobilien Deutschland
Bamberg, 24.02.2014: Mit einem akquirierten Eigenkapitalvolumen von 73,4 Millionen Euro inklusive Agio verbessert das fränkische Investmenthaus im Jahr 2013 erneut seine Position unter den Top 10 der auf Immobilienfonds Deutschland spezialisierten Emissionshäuser. Gegenüber dem Vorjahr stieg der kürzlich zum Fondsinitiator des Jahres 2014 gewählte und mit dem goldenen Bullen ausgezeichnete Immobilienentwickler um einen Rang auf Platz 8. Trotz der rückläufigen Investitionen von Publikumsfonds, die über alle Anlageklassen im Vergleich zum Vorjahr 26 Prozent weniger Kapital einsammelten (2013: 2,3 Mrd. Euro / 2012: 3,1 Mrd. Euro; BSI) und einem Minus von 12 Prozent bei Immobilienfonds, kann PROJECT weiter gegen den Markttrend wachsen. Dies  ergibt die aktuelle Branchenauswertung des Bundesverbandes Sachwerte und Investmentvermögen (BSI). In der Übersicht aller »Organismen für gemeinsame Anlagen in Sachwerte« verbesserten sich die Franken im absoluten Ranking der Emissionshäuser um drei Ränge auf Platz 17. Bezugsgröße ist das akquirierte Eigenkapital inklusive Agio. Neue Beteiligungsangebote vor dem Platzierungsstart Im ...

Weiterlesen
PROJECT Investment Gruppe zum Fondsinitiator 2014 gewählt
Bamberg, 11.02.2014: Der fränkische Kapitalanlage- und Immobilienspezialist PROJECT Investment hat den »Goldenen Bullen« des Münchener Finanzen Verlages in der Kategorie »Fondsinitiator des Jahres« gewonnen. Die begehrte Auszeichnung nahmen die Unternehmensgründer Wolfgang Dippold und Jürgen Seeberger am vergangenen Freitag im Rahmen der Preisverleihung »Finanzennacht 2014« in München vor über 600 geladenen Gästen aus Wirtschaft und Medien entgegen. Einmal im Jahr küren die Leser des Anlegermagazins €uro und die 100 besten Vermögensverwalter Deutschlands zusammen mit den Lesern von Fonds & Co. den Sieger in der Kategorie Fondsinitiator des Jahres. Die PROJECT Investment AG als Kapitalverwaltungsgesellschaft des auf rein eigenkapitalbasierte Wohnimmobilienentwicklungen in deutschen Metropolen spezialisierten Investmenthauses konnte die meisten Stimmen auf sich vereinen und die Auszeichnung gewinnen. »Das Unternehmen macht die Entwicklung von Wohnimmobilien beherrschbar, denn es folgt klaren Prinzipien: ein verlässlicher Exklusiv-Partner, null Fremdkapital, regional keine Experimente«, so der Finanzen Verlag in seiner offiziellen Presseinformation über PROJECT als Preisträger. »Zum Fondsinitiator des ...

Weiterlesen
Umsatzplus: PROJECT Investment steigert Eigenkapitalvolumen auf 70,1 Millionen Euro
Bamberg, 13.01.2014: Deutsche Immobilieninvestments waren im Jahr 2013 gefragt wie keine andere Sachwertanlage. Die PROJECT Investment Gruppe konnte als einer der führenden und langjährig etablierten deutschen Immobilienentwickler die  hohe Nachfrage nach stabilen Sachwertbeteiligungen für ihre mehr als 10.000 Anleger erfolgreich nutzen. Das Investmenthaus erzielte im abgelaufenen Jahr den höchsten Umsatz in der 18-jährigen Unternehmensgeschichte. Stabiles Wachstum gegen den Markttrend: Mit einem Gesamtumsatz in Höhe von 70,1 Millionen Euro Zeichnungssumme im Jahr 2013 wurde das Vorjahresvolumen von 66,3 Millionen Euro erneut überboten. Das entspricht einem Umsatzplus von rund fünf Prozent. Der Schwerpunkt hat sich nochmals weiter in den Bereich der Einmalanlage verlagert. Der Immobiliensparplan REALE WERTE 11 lag mit 18,2 Millionen Euro knapp unter dem Volumen des Vorjahres (2012: 18,9 Millionen Euro), für den Einmalanlagefonds REALE WERTE 12 und Private Placements wurden 51,9 Millionen Euro Zeichnungssumme erzielt (Vorjahr 49,5 Millionen Euro). In Private Placements selbst zeichneten vermögende Privatanleger insgesamt 10,3 Millionen ...

Weiterlesen
PROJECT kauft Baugrundstück in München-Sendling
Bamberg, 13.12.2013: Attraktiver Wohnraum ist Mangelware in deutschen Metropolen, vor allem in der Bayerischen Landeshauptstadt. Hier entwickelt der fränkische Kapitalanlage- und Immobilienspezialist PROJECT ein weiteres Wohnimmobilienensemble mit einem Verkaufsvolumen von über 14 Millionen Euro. In der Euckenstraße 27 im Münchener Stadtteil Sendling plant PROJECT den Neubau von zwei Mehrfamilienhäusern mit 32 gehoben ausgestatteten Eigentumswohnungen und ebenso vielen Tiefgaragenplätzen. Das Grundstück hat eine Fläche von 1.313 m2 und überzeugt durch seine zentrale Lage innerhalb eines Wohngebietes. In unmittelbarer Umgebung sind zahlreiche Nahversorgungsmöglichkeiten, Schulen, Kitas, Ärzte sowie internationale Gastronomie fußläufig erreichbar. Die öffentliche Verkehrsanbindung ist sehr gut. Das Stadtzentrum, den Münchener Marienplatz, erreicht man in nur acht Fahrminuten. PROJECT Immobilienfonds 11 und 12 investieren Das lukrative Grundstück in der Euckenstraße 27 ist auch Investitionsziel der beiden aktuell noch in Platzierung befindlichen PROJECT Immobilienfonds REALE WERTE 11 und 12. Der Einmalanlagefonds 12 hatte bis Ende November bereits über 55 Millionen Euro Eigenkapital eingesammelt ...

Weiterlesen
PROJECT Immobilienfonds investieren in zwei neue Hamburger Wohnbauprojekte
Bamberg, 12.12.2013: Im Hamburger Stadtteil Wandsbek und im nördlich der Hansestadt angrenzenden Norderstedt hat die PROJECT Gruppe jeweils ein Baugrundstück erworben. Es entstehen hochwertige Neubauwohnungen mit gehobener Ausstattung in attraktiven Wohnlagen. In der Walddörferstraße 292-296 plant PROJECT den Bau eines Wohnhauses mit 30 Eigentumswohnungen und 24 Tiefgaragenplätzen. Das Gebäude wird über zwei Vollgeschosse sowie ein Staffelgeschoss verfügen und bietet eine Wohnfläche von rund 2.300 m2. Das Verkaufsvolumen liegt bei über 11 Millionen Euro. Der Straßenverlauf der Walddörferstraße ist gekennzeichnet durch größeren Baumbestand und Grünflächen. Nördlich schließt sich ein Wohngebiet mit kleinteiligeren Mehrfamilienhäusern sowie teilweise großzügiger Einfamilienhausbebauung an. Grundschulen und Kitas gibt es reichlich vor Ort, ebenso Sport-, Naherholungs- und Einkaufsmöglichkeiten. Das zweite kürzlich von PROJECT angekaufte Grundstück »Aspelohe 27« liegt in Norderstedt bei Hamburg. Das über 15.000 m2 große Areal verfügt aktuell über einen als Sportpark genutzten Hallenkomplex, der im Zuge der Umnutzung abgerissen wird. Der Wohnungsneubau erfolgt in drei ...

Weiterlesen