APEIRON gibt Zusammenarbeit mit 
Lead Discovery Center GmbH bekannt
Medizinische Chemie-Allianz zur Entwicklung neuer Checkpointblockade-Ansätze Wien, Österreich, 19. September 2018. APEIRON Biologics AG, ein Biotechnologie-Unternehmen, das neuartige Immuntherapien gegen Krebs entwickelt, gab heute eine Kooperationsvereinbarung mit der Lead Discovery Center GmbH (LDC) bekannt, einer 2008 von Max-Planck-Innovation gegründeten Technologietransfer-Organisation, zur gemeinsamen Entwicklung neuartiger Immun-Checkpoint-Modulatoren. Die beiden Unternehmen werden die medizinalchemische Entwicklung gemeinsam durchführen, um neuartige Substanzen zu optimieren, die an Immun-Checkpoints, wichtigen Kontrollpunkten in der Krebsimmunität, wirken. Alle Moleküle aus dieser Zusammenarbeit sind Eigentum von APEIRON und werden die Entwicklungspipeline von APEIRON stärken. Peter Llewellyn-Davies, Chief Executive Officer von APEIRON Biologics, sagte: “Wir freuen uns sehr, diese Allianz mit dem Lead Discovery Center bekannt zu geben. APEIRON verfügt über ein ausgezeichnetes und breites Programm zur Entwicklung von Therapien, die sowohl auf die Behandlung von Tumorzellen als auch auf die Stimulierung des Immunsystems zur Krebsbekämpfung abzielen. Mit seinen Erfolgen in der pharmazeutischen Wirkstoffforschung und seiner langjährigen Expertise im Bereich der ...

Weiterlesen
Bekanntgabe der Balzan Preisträger 2018
Die Terre des Hommes Stiftung wird mit dem Preis für Humanität, Frieden und Brüderlichkeit unter den Völkern ausgezeichnet, der in diesem Jahr zusätzlich verliehen wird Die Preisträger aus vier Fachgebieten erhalten je 750.000 Schweizer Franken ( € 670.000). Die Hälfte des Preisgeldes muss zur Finanzierung von Forschungsprojekten verwendet werden. Der Friedenspreis ist mit einer Million Schweizer Franken dotiert ( € 890.000). Mailand, 10. September 2018 – Heute wurden in Mailand die Namen der Balzan Preisträger 2018 bekannt gegeben: Marilyn Strathern (Grossbritannien), University of Cambridge, für Sozialanthropologie Jürgen Osterhammel (Deutschland), Universität Konstanz, für Globalgeschichte Detlef Lohse (Deutschland/Niederlande), Universität Twente, für Fluiddynamik Eva Kondorosi (Ungarn), Forschungszentrum der Ungarischen Akademie der Wissenschaften, für Chemische Ökologie Der Balzan Preis für Humanität, Frieden und Brüderlichkeit unter den Völkern wird der Organisation Terre des Hommes (Schweiz) verliehen. Die fünf Preisträger wurden in Mailand von dem Präsidenten des Balzan Preisverleihungskomitees Luciano Maiani und dem Präsidenten der Balzan Stiftung „Preis“ ...

Weiterlesen
Vienna-based biotech company Marinomed on a growth path
• Marinosolv® technology platform developing at a faster pace than expected • Conclusion of contracts with Berlin-Chemie and Mundipharma expand number of territories for distribution of Carragelose® products • Various financing options, including an IPO, being evaluated to fund the company’s growth trajectory   Vienna, August 29, 2018. Vienna-based Marinomed Biotech AG (Marinomed) continues its growth path. The company is making significant progress in developing its Marinosolv® technology platform and can start a Phase III clinical approval study for the first product derived from the technology platform earlier than expected, still in winter 2018/19. For its established Carragelose® platform, which comprises innovative patent-protected products for the treatment of viral infections of the respiratory tract, the biopharmaceutical company was able to expand its sales territory by ten markets with the conclusion of two new contracts. Marinomed is therefore evaluating several options for financing the continued development of the company, including an ...

Weiterlesen
Wiener Biotech-Firma Marinomed auf Wachstumskurs
• Technologieplattform Marinosolv® entwickelt sich schneller als geplant • Verträge mit Berlin-Chemie und Mundipharma erweitern Vertriebsgebiet für Carragelose®-Produkte • Optionen zur weiteren Wachstumsfinanzierung, einschließlich eines Börsengangs, in Prüfung   Wien, 29. August 2018. Die Wiener Marinomed Biotech AG (Marinomed) setzt ihren Wachstumskurs konsequent fort. Bei der Entwicklung ihrer Marinosolv®-Technologieplattform erzielt das Unternehmen bedeutende Fortschritte und kann früher als erwartet, noch im Winter 2018/19, mit der klinischen Zulassungsstudie (Phase III) für das erste Produkt der Technologieplattform starten. Für ihre etablierte Carragelose®-Plattform, die innovative patentgeschützte Produkte zur Behandlung von viralen Infektionen der Atemwege umfasst, konnte das biopharmazeutische Unternehmen mit dem Abschluss von zwei neuen Verträgen das Vertriebsgebiet um insgesamt zehn Märkte erweitern. Marinomed prüft daher zur Finanzierung der weiteren Unternehmensentwicklung mehrere Optionen, einschließlich eines Börsenganges (IPO) an der Wiener Börse. INNOVATIVE PLATTFORMEN FÜR EINEN MILLIARDENMARKT Die Technologieplattform Marinosolv® soll die Wirksamkeit von schwer löslichen Wirkstoffen speziell für die Behandlung von sensiblen Organen ...

Weiterlesen
APEIRON Expands Executive Board and Appoints 
Dr. Anderson Gaweco as Chief Medical and Scientific Officer (CMSO)
Vienna, Austria, 28 August 2018: APEIRON Biologics AG, a biotechnology company with a broad preclinical and clinical pipeline and an approved product on the market, focusing on the discovery and development of novel cancer immunotherapies, announced today the appointment of Anderson Gaweco, M.D., Ph.D. as its Chief Medical and Scientific Officer (CMSO).   Dr. Gaweco will lead APEIRON’s rapidly advancing immuno-oncology programs and oversee the discovery, clinical and medical functions of the Company’s growing new molecular entities pipeline of innovative cancer immunotherapies. Dr. Gaweco has a successful worldwide track record across the full lifecycle of drug development from discovery through commercialization both in the pharmaceutical and biotech industries. Peter Llewellyn-Davies, President and CEO of APEIRON Biologics, said: “I am delighted that Dr. Gaweco is joining our team. His timely appointment will help chart the continued innovation of our R&D pipeline of cutting-edge cancer immunotherapies, bring forward major near-term milestones of ...

Weiterlesen
APEIRON erweitert den Vorstand und ernennt 
Dr. Anderson Gaweco zum Chief Medical and Scientific Officer (CMSO)
Wien, Österreich, 28. August 2018. APEIRON Biologics AG, ein österreichisches Biotechnologie-Unternehmen mit einer breiten präklinischen und klinischen Pipeline und einem zugelassenen Produkt am Markt, das sich auf die Erforschung und Entwicklung neuartiger Immuntherapien gegen Krebs spezialisiert, gab heute die Ernennung von Dr. Anderson Gaweco zum Chief Medical and Scientific Officer (CMSO) bekannt.   Dr. Gaweco wird die rasch voranschreitenden Immunonkologie-Programme von APEIRON leiten und die Forschung und Entwicklung neuer pharmazeutischer Wirkstoffe im Bereich innovativer Krebsimmuntherapien verantworten. Dr. Gawecos langjährige, weltweite Erfolgsbilanz umfasst die gesamte Wertschöpfungskette der Arzneimittelentwicklung von der Forschung bis hin zur Kommerzialisierung, sowohl in der Pharmaindustrie als auch in der Biotechnologie. Peter Llewellyn-Davies, CEO von APEIRON Biologics, erklärte: “Es freut mich sehr, Dr. Anderson Gaweco in unserem Team begrüßen zu können.  Er kommt zum richtigen Zeitpunkt, um unsere innovative Pipeline hochmoderner Krebsimmuntherapien richtungsweisend weiterzutreiben, das Erreichen wichtiger zeitnaher Meilensteine unserer klinischen Produkte zu sichern und die Expansion und Transformation von ...

Weiterlesen
Viruses Against Bacteria: Development of Novel Therapeutics Boosted With Millions of Euros
Vienna, 28 August 2018: The development of alternative therapies to combat antibiotic-resistant bacteria has attracted more than €4 million in grants and private investments for Vienna-based biotech company PhagoMed Biopharma GmbH (PhagoMed). PhagoMed, located at the Vienna Biocenter, is focused on developing virus–(phage–) based therapies against bacterial infections. The financing will be used to continue the pre-clinical development of three drug candidates.   Multiresistant bacteria – meaning bacteria against which multiple antibiotics have become ineffective – are a critical medical problem. Across the EU more than 25.000 deaths per year are attributed to multi-drug resistant bacteria and the death toll is expected to rise further. Phages, a specific class of viruses infecting and destroying bacteria, are a promising alternative to combat these bacteria. The potential of phages as a novel therapeutic has been recognized by the Austrian Research Promotion Agency (Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH, FFG), the Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH (aws) ...

Weiterlesen
Viren statt Antibiotika: Wiener Biotech erhält Millionenfinanzierung für smarte Therapieentwicklung
Wien, 28. August 2018: Die Entwicklung einer alternativen Therapie gegen antibiotikaresistente Bakterien schwemmt nun mehr als €4 Millionen an Förderungen und privaten Investments in die Kassen des Wiener Biotech-Unternehmens PhagoMed Biopharma GmbH (PhagoMed). Das am Vienna Biocenter angesiedelte Unternehmen befasst sich mit der Etablierung einer auf speziellen Viren (Phagen) beruhenden Behandlungsform bakterieller Infektionen und wird die Gelder zur prä-klinischen Entwicklung von gleich drei Arzneimittelkandidaten einsetzen.   Multiresistente Bakterien – also Bakterien, gegen die bereits mehrere Antibiotika unwirksam geworden sind – stellen ein kritisches medizinisches Problem dar. EU-weit sterben derzeit bereits ca. 25.000 Patienten pro Jahr an Erkrankungen, die durch diese Bakterien verursacht werden. Tendenz steigend! Viren, die Bakterien zielgerichtet infizieren und zerstören, sogenannte Phagen, sind eine vielversprechende Alternative zur Bekämpfung dieser Bakterien. Dieses Potential erkannten auch die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH (FFG), die Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH (aws) und private Investoren. Sie stellten jetzt der PhagoMed insgesamt 4 Millionen EUR zur ...

Weiterlesen
A specific active immunotherapy (SAIT) to control cholesterol levels in blood
Vienna (Austria), 27.8.2018: Cardiovascular disease still accounts for the greatest number of deaths worldwide. PCSK9-inhibition reduces the risk of cardiovascular events by regulation of the LDL (low density lipoprotein) receptor, one of the transporters of cholesterol in blood. The protein PCSK9 binds to the LDL-cholesterol receptor and enhances its degradation, which leads to the reduced clearance of LDLc and a higher risk of atherosclerosis.   So far, blocking PCSK9 was clinically limited by the need for frequent injections with therapeutic antibodies and economically restricted by their high cost. As a promising novel strategy, active immunotherapy that induces a long-lasting PCSK9-specific antibody response may overcome these disadvantages to reduce the burden of cardiovascular disease as the major cause of death in the developed world. On the basis of this innovative concept AFFiRiS Inc. (Vienna, Austria) developed two products, AT04A and AT06A, which were tested at the Medical University of Vienna (Dept. ...

Weiterlesen
Wie haltbar ist Wasser? Der Biostabilität von Wasser mit modernster DNA-& Zellanalyse auf der Spur
  Karl Landsteiner Privatuniversität Krems startet Projekt zur Vermehrung wassereigener Mikroorganismen   Krems, 09.August 2018 – Um die Qualität von Grund- und Quellwasser besser zu verstehen, werden ab sofort modernste Methoden der Molekular- und Mikrobiologie sowie der chemischen Hochleistungsanalytik eingesetzt. Möglich wird dies dank eines jetzt gestarteten Projekts an der Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften (KL Krems). Ziel des Projektes ist es, disziplinenübergreifend neue Technologien zur Bewertung der Vermehrung von wassereigenen Bakterien und deren biochemischer Prozesse einzusetzen. So wird es möglich werden, die Biostabilität von Wasser wesentlich genauer als bisher zu bestimmen und vorherzusagen – ein grundlegender Beitrag zur Wasserhygiene und Gesundheit. Das vom Land Niederösterreich geförderte Projekt baut dabei auf international beachtete Forschungsergebnisse des Interuniversitären Kooperationszentrums Wasser und Gesundheit (ICC Water & Health) und des Departments für Agrarbiotechnologie IFA-Tulln der Universität für Bodenkultur Wien auf, die es erlauben, Mikroorganismen und ihre Aktivitäten in Wasserproben genau zu charakterisieren.   Wasser ...

Weiterlesen
On the „shelf life“ of water: Hot on the trail of the biostability of water using state-of-the-art DNA and cell analysis
  Karl Landsteiner University of Health Sciences in Krems launches project to study the growth of water-based microorganisms    Krems (Austria), 9 August 2018 – In order to better understand and assess the quality of ground and spring water, state-of-the-art methods from the fields of molecular biology and microbiology, as well as chemical high-performance analytics are now developed. This has been made possible by a project currently underway at the Karl Landsteiner University of Health Sciences (KL Krems). The aim of the project is to combine new technologies across a number of disciplines to evaluate the growth of water-based bacteria and their biochemical processes. This will make it possible to determine and predict the biostability of water with much more accuracy than before, thus making a fundamental contribution to water hygiene and health. The project, which is funded by the federal state of Lower Austria, is based on internationally recognised ...

Weiterlesen
Vienna-based biotech company Marinomed obtains EU-wide certification for new cold medication
New combination reduces blocked nose without a pharmaceutical ingredient while simultaneously combating viral airway infections Patent application submitted for innovative formulation   Vienna, 7 August 2018.  Vienna-based company Marinomed Biotech AG (Marinomed) today announced it had secured EU-wide certification for a new product: a nasal spray that allows the decongestion of the nasal cavity without employing a pharmaceutical ingredient and tackles viral infections of the airways at the same time. The groundbreaking combination is based on a formulation for which Marinomed has submitted a patent application. This would allow the company to use its patented agent Carragelose®, which targets cold viruses, in such a combination.   “With this certification our new product is marketable throughout the EU,” explained Dr. Eva Prieschl-Grassauer, Marinomed’s founder and a member of the company’s management board. “This year we will launch the product in Austria – under the brand name Coldamaris akut – and in ...

Weiterlesen
Wiener Biotech-Firma Marinomed erhält EU-weite Zertifizierung für neues Medizinprodukt gegen Erkältungen
  Neue Wirkstoffkombination lässt entzündete Atemwege abschwellen und wirkt gleichzeitig gegen virale Atemwegsinfektionen Innovative Formulierung zum Patent angemeldet   Wien, 07. August 2018.Die Wiener Marinomed Biotech AG (Marinomed) gab heute die europaweite Zertifizierung eines neuen Produkts bekannt. Erteilt wurde die Zertifizierung für ein Nasenspray, das entzündete Schleimhäute abschwellen lässt und gleichzeitig gegen virale Erkrankungen der Atemwege wirkt. Die innovative Wirkstoffkombination des Mittels basiert auf einer von Marinomed zum Patent angemeldeten Formulierung. Diese erlaubt es erstmals Marinomeds patentierten Wirkstoff Carragelose®, der gegen Erkältungsviren eingesetzt wird, in einer solchen Kombination anzuwenden.   „Mit der Zertifizierung ist unser neues Produkt in der gesamten EU vermarktungsfähig“, erläutert Dr. Eva Prieschl-Grassauer, Gründerin und Vorstand von Marinomed. „Noch dieses Jahr werden wir mit dem Vertrieb in Österreich – unter dem Namen „Coldamaris akut“ – und der Schweiz beginnen.“ Damit erweitert Marinomed sein Produktportfolio erneut. Es umfasst bereits fünf verschiedene Produkte wie Nasen- und Rachensprays sowie Pastillen. ...

Weiterlesen
Wiener Biotech-Firma Marinomed verstärkt Management-Team mit Pascal Schmidt als CFO und verzeichnet erfolgreiche Unternehmensentwicklung
Finanzexperte Pascal Schmidt verstärkt Management ab 1. August 2018 Wachstumskurs im Geschäftsjahr 2017 fortgesetzt mit Steigerung des Gesamtumsatzes um 84 % Signifikante Fortschritte in der Entwicklung der Carragelose® und Marinosolv® Plattformen in 2017   Wien, 31. Juli 2018.Die Wiener Marinomed Biotech AG (Marinomed) verstärkt mit Pascal Schmidt als Chief Financial Officer (CFO) ab 1. August 2018 ihr Management-Team. Das biopharmazeutische Unternehmen mit zukunftsträchtigen Technologieplattformen setzt damit auch auf personeller Ebene einen weiteren Schritt, um den Wachstumskurs des Unternehmens zu forcieren.   Der Betriebswirt Pascal Schmidt (45) studierte an der Universität Bayreuth und verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in Corporate Finance, Unternehmensentwicklung sowie M&A. Zuletzt war er als Managing Director bei Raymond James Financial Inc. tätig. Davor war er Partner bei der Beratungsgesellschaft Mummert & Company und Mitglied des Investmentkomitees bei Infineon Ventures.   Aufsichtsratsvorsitzender Simon Nebel: „Wir freuen uns, mit Pascal Schmidt einen exzellenten Experten mit profundem Finanzbackground ...

Weiterlesen
Pascal Schmidt appointed CFO as Vienna based biotech firm Marinomed strengthens its management team – Company reports strong growth.
Finance expert Pascal Schmidt joins the management team as of August 1, 2018 Growth trajectory maintained with 84% increase in revenues in 2017 Significant progression in the development of the Carragelose® and Marinosolv® platforms in 2017   Vienna, July 31, 2018.Vienna based Marinomed Biotech AG (Marinomed) strengthens its management team with the appointment of Pascal Schmidt as Chief Financial Officer (CFO) from  August 1, 2018. This addition to the leadership team marks another important milestone in the further growth trajectory of the biopharmaceutical firm which develops innovative technology platforms.   Pascal Schmidt, 45 years old, holds a degree in business administration from the University of Bayreuth and has more than 20 years’ of experience in corporate finance, business development as well as M&A. Most recently, he held the position of managing director at Raymond James Financial Inc. Prior to this role, he was a partner at consultancy firm Mummert & ...

Weiterlesen